Kommentare zu «kb20060604»

da ich ganz in der Nähe von Daun geboren wurde hat es mich sehr gefreut über Seelenfarben mehr über meine Heimat zu erfahren,ich wohne nun seid 55Jahren in Baden-Würthenberg,was meine 2te heimat geworden ist.
by Dorothea @30.08.2016, 13:55

Seit einigen Wochen kenne ich jetzt "Seelenfarben"-Karten und bin sehr angetan.
Heute habe ich mal den Spaziergang Daun 1 angeklickt.
Wir sind schon in der Eifel gewesen - kennen sie ein wenig, vor allem das Kloster
hat uns gut gefallen. Die Landschaft ist wirklich beeindruckend.

Euch weiterhin gute Einfälle und vielen Dank!
Ingrid
by Ingrid Ullrich @13.04.2016, 13:13

Hallo, sehr spannend - euer Spaziergang durch Daun.
Mir ist alles vertraut und ich bin mit Freude mitgewandert.
Zufällig bin ich auf eure Seite gestossen und fand : macht weiter so!!
Die Eifel hat noch viele Schönheiten, die es wert sind entdeckt
zu werden.
Liebe Grüsse!
by Lisa @13.12.2013, 18:40

Eine wunderschöne Webseite und sooooo kurzweilig!!!!! Vielen Dank dafür!Sommerliche Grüße (ja, bei uns ist der Sommer wieder ausgebrochen :-)) aus Freiburg!!
by Mirijam @23.04.2013, 11:52

Cher Christian,

by Bärbel @16.01.2013, 19:17

Es ist eine wunderbare Foto-Galerie. Als ich (76) noch gesund war, bin ich seit den 70er Jahren sehr oft in der schönen Eifel zum Autorennen am "Ring" gefahren. Dann war hier in Nordhessen schon der Löwenzahn verblüht, dort aber war noch alles gelb. Oder auch gerade erst.
Danke für die schönen Fotos
K. Trieselmann, Trendelburg
by Karl Trieselmann @13.10.2012, 15:25

Danke für dieses humorigen Sparziergang, wir haben sehr geschmunzelt über die doch leicht satirischen Bemerkungen.
by chr.markwort-telge @16.07.2012, 09:14

Hoffentlich finde ich diese HP wieder.
Es hat mich so gefreut, hier zu verweilen. Noch habe ich lange nicht alles entdeckt.
neben dem dass es schön ist, ist auch die Überraschung da, ich werde in tieferen Schichten angesprochen und habe Lust mitzuwirken, nur schade, dass es immer bei der Mattscheibe endet. Heute habe ich viel entdeckt, Neues vor allem und es hat Spass gemacht, mitzumachen, mitzudenken, Anregungen zu erhalten, auch Aktuelles in Augenschein nehmen. Vielen Dank für die liebevolle Arbeit!
by isaLU @13.03.2011, 00:36

Neugierig wie ich bin habe ich nicht nur eine schöne "Seelenfarben-e-mail-Karte" verschickt, sondern stöberte noch etwas im Angebot herum. Wunderbar, dieser Spaziergang durch Daun. Der Fotograf ist auch ein Dichter!
Vor 10 Jahren war ich noch Mitglied im Jugendherbergswerk und fand immer wieder tolle Aktivitäten in der JH DAUN in der Eifel. War für mich als Nordlicht immer zu weit weg für ein Aktiv-Wochenende. Aber Eifel, Vulkane, Maare - ich werde noch weitere Dauner Spaziergänge machen. Jetzt muss ich das Menue vorbereiten: Wachtelzunge an Salatblatt mit Häubchen von Eierschleim.
Gruß Renate
by Renate @22.05.2010, 08:44

Das war ein schöner Spaziergang durch Daun. Gibt es noch die Sommer-Rodelbahn dort? Die Eifel kenne ich ein wenig, habe Verwandte in Hürtgenwald, war vor vielen Jahren mit Sohnemann am Nurburgring und bin immer wieder begeistert von der "grünen Seele".
Übrigens: "Seelenfarben" gefällt mir sehr gut, ich nutze es häufiger. Sehr schööön!
Weiter so!!
Liebe Grüße aus dem "schönsten Bundesland der Welt" Schleswig-Holstein von Bärbel.
by Bärbel @01.05.2010, 18:34

Per zufall habe ich die seite angeklickt und lese überracht die interessant erzählte kronik von dem schönen eifelstädtchen DAUN.

was stöbern alles so hervorbringt..
lg. Ruth
by Ruth @24.03.2010, 00:50

Ich bin total platt. Vor einem Jahr ungefähr hätte ich nicht sagen können, wo Daun in Deutschland liegt. Aber Seelenfarben kenne ich schon seit ein paar Jahren. Durch einen sehr glücklichen Zufall habe ich nun eine nette Freundschaft mit lieben Menschen in Ulmen geschlossen und nun weiß ich auch, wo Daun liegt und bin auch schon durchgelaufen und in einem netten Café gelandet. Deshalb habe ich mich jetzt total gefreut, den Dauner Spaziergang zu entdecken.
Übrigens ist "Seelenfarben" ganz wunderbar gemacht und bietet immer neue Anregungen. Ich hoffe, daß noch viele Menschen diese schönen Seiten entdecken und damit die viele Arbeit würdigen. Macht bitte weiter so!
Liebe Grüße aus Dachau, Renate
by Renate @13.02.2010, 19:50

hallo Engelbert,

habe Dich und Deinen Spaziergang in Daun gerade "zufällig" gefunden-
schööööööön!-
ich fotografiere auch leidenschaftlich gerne-
aber am Besten gefällt mir Deine Art zu erzählen- das hat was!!!!
es macht Dich sehr liebenswert!- deshalb viele liebe Grüße
Barbara
by Barbara @13.12.2009, 17:42

Vielen dank fuer diesen Spaziergang, den ich zum ersten Mal machte.
Seit 2 Jahren lebe ich in Japan, war seitdem nicht mehr in Deutschland.
Es tut gut, einen ganz gewoehnlichen Spaziergang in der Heimat zu machen.
Denn das pflegte ich immer zu tun. Danke fuer diese authentischen Blickwinkel. Auf den Fotos ist kein Mensch zu sehen, wie gut das tut.
Im japanischen Alltag ist an einen Gang wie diesen fast nicht zu denken.
Welcher Japaner macht schon mal einen gemuetlichen Spaziergang?
Diese Kultur hat man hier kaum mehr.
So stillt das unerwartet Heimwehdurst. wir haben eine schoene Dorfkultur
bei uns.
Vielen Dank, ich bin gespannt auf weitere Spaziergaenge im kalten japanischen Winter ohne Zentralheizung...


by susanne Matthaei @18.11.2009, 17:15

Das war eine wunderschöne Reise durch das Eifelstädtchen Daun,
grandios zusammengestellt und mit netten Details geschildert und erklärt,sodaß man glaubt,selbst die Wanderung mitgemacht zu haben.

Einem Reiseführer der besonderen Art sei Dank für diesen netten virtuellen
bebilderten Ausflug.
Mein Ausflug in die Eifel war leider in negativer Erfahrung spitze.
Ich war mit einem sogenannten Kaffeefahrten-Bus dort irgendwo oben auf einen Berg ,keine Ahnung wo das war,denn wir wurden nur zwecks Vorführung der Waren dort aus dem Bus gelassen und in den Saal geführt,der danach während der ganzen Zeit verschlossen wurde. Eigentlich hatten alle Teilnehmer damit gerechnet etwas von der schönen Eifellandschaft sehen zu können,war aber nix.Tja dafür kann die Eifel nichts! auf jeden Fall habe ich sie hier durch deine Schilderung ein wenig kennen gelernt,danke!Kaffeefahrten sind seit damals Tabu für mich.
by schmid berta @13.05.2009, 22:06

Hallöchen,
ja das ist eine wunderschöne Reise durch das Eifelstädtchen Daun. Hat mich ziemlich neugierig gemacht und werde aus Brühl sicher mal an einem schönen Frühsommertag im neuen Jahr hinfahren. Die Fotos sind einfach klasse und die Erklärungen sowieso. Danke
by Mathilde @25.12.2008, 11:39

Einfach schön und die Wirkung der Bilder so richtig beruhigend.
Ich liebe Bilder, die durch ein Tor oder Fenster gemacht werden.
Gruß Angelika
by Angelika @05.10.2008, 12:43

EINFACH SCHÖN UND KLAR DARGESTELLT:
gruss Helmut.
by HELMUT @08.09.2008, 14:59

Habe ein Patenkind in Daun, wohne aber selber weit weg in Unterfranken. Habe die Bilder sofort erkannt, weil er (mein Patenkind) in der Kirche getauft wurde und auch in dem gezeigten Wohngebiet am Stadtrand wohnt. So hat mich diese Seelenfarbenreise quasi wieder mal zu Besuch nach Daun geschickt. Danke dafür!
by Nando @06.01.2008, 20:35

Danke für so diese herrliche Foto-reise, die ich aus Moskau gemacht habe...

Herzliche Gruesse fur Autor mit besten Erinnerungen
Elena

by Elena @12.12.2007, 10:36

Danke für die schönen Bilder, lieber Engelbert. Sie weckten viele schöne Erinnerungen in mir.Hatte mit meinem geliebten Mann einen Kurzurlaub in Daun gemacht. Leider mußte er 2000 von mir gehen, viel zu früh für ihn und auch für mich.

Nochmals ein großes DANKE!
by Elke @25.10.2007, 17:28

Eine sehr schöne anschauliche Geschichte, so macht Heimatkunde richtig Spass. Das Rätsel ist die Aufforderung sich die Bilder bewuster an zu Sehen, sollte man eigendlich immer tun. Ich freue mich schon auf die Fortsetzung, welche ich mir gleich zu Gemüte nehmen werde.Gruß Turbo-Opa
by Turbo-Opa @26.02.2007, 15:00

Habe im April eine Reise und Aufenthalt nach Daun gebucht. Nachdem ich diese wunderschönen Aufnahmen gesehen habe, freue ich mich sehr darauf. Vielen Dank für diesen Spaziergang. Mit freundlichem Gruß MANETTE.
by MANETTE @15.02.2007, 06:31

Habe diese Art Spaziergang heute zum ersten Mal entdeckt und
bin begeistert. Wohne nicht weit von Daun und nehme mir vor,
im Sommer mal wieder hin zu fahren.
Das Restaurant war schon immer zu teuer.
by siegrid @12.02.2007, 17:51

Lieber Engelbert,
bewundernswert,
wie Du immer die Übergänge zum nächsten Foto schaffst.
Selbst bei dunklem Wetter sind die Aufnahmen gelungen.
Die weise Kirche vor den grauen Wolken.....eindrucksvoll.

Die Umgebung von Daun ist wírklich so lieblich,
besonders Richtung Prüm und dann zur Schneeeifel.....
es gibt wunderschöne Flecken in unserem Land.

Adleraugen habe ich nicht mehr.....aber eine Lupe...lach....
und da schon alles gelöst ist.....

Dann warte ich schon mal auf den* D*A*U* schmunzel....
die allen ein frohes Pfingstfest wünschenden Steine
by Strandsteine @04.06.2006, 21:50

Hallo!

Komme gerade von der Arbeit. War etwas anstrengend und bin müde, hungrig, durstig. Durst ist gelöscht. Essen wird gerade gemacht (klaus macht Spießchen auf dem Grill, mit Salat aus unserem Garten und... Ich laß mich überraschen).

Ja Daun, schöne Erinnerungen habe ich daran. Und auch eine schlechte. War mit den Eltern da als Kind. WANDERN!!!! Machste als Kind nicht so gerne.
In Urlaub mit einem früheren Freund(zu Kl-Zeiten). Mit einem alten VW-Bus. Alle Maare abgewandert, Sauns und Wellness lecker essen. War schön.
Dann haben wir ein paar Jahre in der Nähe gewohnt. Da war ich öfter in Daun. Klaus hat sich in dem beschriebenen Fürstenhof beworben. Wollte dann doch nicht. Der damalige Chefkoch war aufbrausend in Strßsituationen. Hat er von sich selbst behauptet. Das kann Klaus nun mal gar nicht ab. Schreiende Chefköche im Service sind schlecht für die Arbeitmoral. Gerade sagt Klaus, das er da auch essn war. Vor Jahren, wärend der Ausbildung mit der Küchenmannschaft.
Ich habe dort nur in einer Pizzaria gegessen. Wollte Nudeln mit Tomatensoße. Da war auch Schinken drinn. Den wollte ich nicht. Ein riesen Galama! Erst als ich nachgefragt haben, ob bei Ihnen der Schinken im Garten wächst, wurde der Teller getauscht. Oder ist Schinken kein Fleisch?
Ich erinnere mich trotzdem gerne an Daun. Schönes Plätzchen Erde. Kann ich nur weiterempfehlen.

Schöne Pfingsten noch

Astrid
by Astrid @04.06.2006, 18:09

ich geh in kein restaurant, was draußen die preise verschweigt ;-) - liest sich so schon teuer! da bleibt bei "mozarella und schiken an tomatensosse auf knusprigem hefeteig" doch noch was in der tasche, um wieder einen schönen ausflug zu machen. eine wanderung an einem der maare ist wirklich schön, oder der laacher see mit kloster maria laach - sag wann, dann bestellen wir alle für dich 3/3 sonnenschein für den ausflug!
by birgit w. @04.06.2006, 17:25

aus dem bottwartal zurück und habe schnöde schnitzel mit karoffelsalat gegessen. die schmecken mir bedeutend besser als verbale kulinarische verrenkungen.

@Herkimer
wenn ich dich so lese, kommt der gedanken zum testen ein verlängertes wochenende in der eifel zu verbringen.
by arive @04.06.2006, 16:59

Guckt man so nichtsahnend ins Kalenderblatt und sieht einen Teil seiner Heimat. Schön!! Die Eifel ist schon ein besonderes Fleckchen Erde. Geologisch, menschlich und überhaupt.

Wer unterhaltsam mehr darüber erfahren und auch Tipps zum Essen gehen bekommen möchte, dem seien die Eifelkrimis von Jacques Berndorff empfohlen. Jemand, der aus dem hektischen Großstadtleben in die Eifel geflohen ist und in seinen Büchern die Menschen humor- und liebevoll beschreibt oder aufs Korn nimmt, je nachdem. Und die Wege und Kneipen gibt es wirklich.

Und wenn Beate nochmal nach Daun zur Fortbildung muss, fahrt doch hinterher mal nach Meerfeld zum Kaffeetrinken. Im linken von zwei nebeneinanderliegenden Cafés sitzt man wunderbar am offenen Kamin und bekommt leckeren Kuchen.

by Herkimer @04.06.2006, 16:23

Danke für den schönen Spaziergang durch einen Ort, den ich nur aus dem Kreuzworträtsel kenne.
Allen wünsche ich ein zufriedenes Pfingstwochenende
by @04.06.2006, 15:16

wunderschön dieser Rundgang durch Daun danke :-)
by Daniel @04.06.2006, 14:59

Danke für diesen interessanten und schönen Spaziergang Engelbert!

Eines muß ich jetzt einfach loswerden ,
ich war und werde wohl nie speisender Gast in einer Restauration sein, die Gänsestopfleber anbietet!
Vielleicht etwas überzogen von mir, doch sicher auch ohne nähere Begründung,nachvollziehbar ;-)

Auch ich wünsche einen schönen Pfingstsonntag:-)
by rielei @04.06.2006, 13:55

Danke das war ein schöner sptziergang von ganzweit aus dem Norden bis ans andere ende von Deutschland,

jetzt aber schnell ich muß Mittag machen

Liebe Grüße an alle Seelen.....
aus Meckpomm
by Annette @04.06.2006, 11:30

Wunderschöner Spaziergang - und so herrlich kommentiert von Dir, Engelbert, wie eigentlich immer alles. Da sitz ich mit Mühe und Not hier am PC und laufe durch Daun - das hat doch was und läßt mich glatt für einen Moment meinen dämlichen Ischias vergessen...

1. Glyzinie
2. Kater (weil rote Katzen selten sind)
3. Verkehrsschild
4. Straßenbeleuchtung

Euch allen wünsche ich einen richtig schönen Pfingstsonntag - und ein paar Sonnenstrahlen mehr als bisher...
by Aja @04.06.2006, 11:08

in die eifel wollte ich schon immer mal. sie interessiert mich wegen ihres geologischen hintergrunds.
dieser ausflug passte sehr gut zum heutigen pfingstsonntag.

für kirchengebäude habe ich wenig übrig, für essen eher. bei diesem restaurant würde sich mein gaumen ziemlich verkackeiert vorkommen... und mein geldbeutel würde gequält aufschreien.

nun gehts zum pfingstkrämermarkt nach mundelsheim an den neckar. ein großer spaziergang durch die weinberghänge wird sich anschließen.

Frohe Pfingsten !
by arive @04.06.2006, 11:01

Danke für den schönen Spaziergang durch die Eifel, lieber Engelbert, den du uns wieder schön verpackt serviert hast.

Wie schön wäre es, würde diese alte Kirche dort noch im Original stehen. Zumindest hat man versucht, die alte noch in ihrer Form einigermaßen zu erhalten.

Bei dem Blick auf die Speisekarte kann man schon schwach werden. ;-)
Die Krönung dort wäre wirklich dein Bulliönchen auf Nudelschatten. Solltest du mal dem Küchenchef dort vorschlagen. *g*

Ding 1 = blüht hängend (oder hängt blühend): Glyzinie
Ding 2 = wird von Liebhabern sofort erkannt: eine Miezekatze
Ding 3 = zeigt uns die Richtung: Verkehrsschild, links abbiegen
Ding 4 = brauchen wir im Moment nicht: Straßenlaterne

Euch allen einen schönen Pfingstsonntag.

Liebe Grüße
Christa
by Christa J. @04.06.2006, 10:24

Tolle Story, schöne Bilder!
In so ein Restaurant wäre ich auch nicht reingegangen. Das sind die Stätten zu denen man hungrig im Magen geht und von denen hungrig im Geldbeutel wieder kommt. Und manchmal war der Hauch eines Saiblings auch nicht mehr und man hat sogar hinterher kaum was im Magen.
Dass eine Kirchentüre zu ist, kenne ich eigentlich nicht. Im bayerischen und österreichischen Gefilden oder auch südlicher lässt man die Gläubigen zu allen Zeiten beten, sprich die Kirchen sind fast immer offen.
Schöne Pfingsten
Christian
by Christian @04.06.2006, 10:20

Guten Morgen Engel und alle zusammen,

auch, wenn ich nicht in der Kirche bin und in keiner Sekte, so bin ich doch auch nicht unchristlich und gehe in Kirchen immer mit einer gewissen Andacht rein. Besonders in fremde Kirchen, die ich noch nie gesehen habe und die von Menschen in einem freundlichen Zustand erhalten bleiben.

Engel hat für mich heute wunderbare Eindrücke im Kalenderblatt hinterlassen und dafür bedanke ich mich. Allen, die hier lesen, allen Freunden und besonders Engel und Beate wünsche ich ein schönes Pfingstfest, Sonne innerhalb und außerhalb des Herzens und einen schönen Tag.

Eure Inge aus Hamburg, Tschüss - futtert nicht so viel
by Inge aus HH @04.06.2006, 09:54

Och ... in ein Restaurant, das auf der Speisekarte Champangergelee (klingt wie Schwangergelee - ist das nicht dieses Zeugs, was vor der Ultraschallaufnahme auf den Bauch geschmiert wird?) schreibt statt Champagnergelee - hm ... da wäre ich egal-wie-gedresst reingegangen.
Und dann hätte ich einem total fein-gedressten Ober gesagt:

"Ich hätte gern die marinierten Waldbeeren in Schampangerdscheelee ..." *ggg*
Nach einer mit einem verschmitzten Blick begleiteten Aufklärung und eurem dann folgenden gemeinsamen Gelächter ... wetten, der hätte euch nicht rausgeworfen?

Ach Engel Bert, wie schön es mal wieder ist, mit deinen Augen spazieren zu gehen!

Ich danke dir dafür und wünsche Beate und dir und allen Seelenfärblern ein Wunder-volles Pfingstfest!

Ein Sonnenstrahl ins Seelenfärblernest:
---------------------------------------------------------------------->

Lukina



by @04.06.2006, 08:49

Danke für so ein herrlich gestaltetes Pfingstsonntag-Kalenderblatt. Fotografiert denn Beate jetzt auch immer wenn Du stehen bleibst und die Digi zückst? Muss ganz schön anstrengend sein, neben so einem Mann zu spazieren oder auch wieder nicht, da man als Nichtfotografierendesnebenher die Aussichten intensiver geniessen kann?! Schöne Feiertage Euch Beiden und allen Seelenfärblern von Cordula aus mittig Bayern ;-))
by Cordula @04.06.2006, 08:42

hab das Bild nochmals angeschaut:

zu 1.: hab den Strauch unter (nicht über) der Katze gemeint
by Christa B. @04.06.2006, 08:18

zur Zwischenfrage ganz spontan:

1. Glyzinie
2. Katze
3. Verkehrsschild: nach li. abbbiegen
4. Straßenlaterne


by Christa B. @04.06.2006, 08:14

Ein wirklich wieder sehr gelungenes Kalenderblatt - das hat ein paar Stunden Deiner Zeit gekostet, lieber Engelbert, und ich werde später am Tag noch mindestens einmal wiederkommen, um es nochmal durchzulesen.

Bis dahin liebe und schmunzelnde (Bulliönchen *g*) Grüße von
Zitante Christa
by @04.06.2006, 07:50

Danke für's mitnehmen auf den schönen Spaziergang.

LG
Junifee
by Junifee @04.06.2006, 07:49

*gröhl* :-)))

"Seufz ... sabber ... man reiche mir ein Tomätchenachtel auf liegengelassenem Knäckebrotwürfel.
Oder ein "Bulliönchen, über einen Nudelschatten geflossen".
Vielleicht doch lieber ein Schokoladensplitter, verloren in Mousse a la Hostie."

*Lachtränchen aus dem Auge wischend*
Was das die Phantasie anregt!

Dann gibts bei mir heute mittag:
Gebratenes Muskelfleischfaserchen eines durchtrainierten Rindes verfeinert mit mediterraner Tomaten-Basilikum-Illussion auf einem italienischen Pastastäbchen.....:-))

by Tina @04.06.2006, 06:42

ist ja schon alles aufgeklärt ....

1. Goldregen
2. Mietze
3. Blaues Verkehrszeichen
4. Laterne

Einen sonnigen Pfingstsonntag wünscht Euch Eva :-)
by @04.06.2006, 00:25

Jahaa, Ding 2 hab ich sofort gesehen - meiner hat nämlich genau die Farbe, heißt Ginger und ist 17 Jahre alt.

Schöne Pfingsten wünscht Euch allen
Branwen
by Branwen @04.06.2006, 00:12

Wolltest Du gerne "Lösungen" für Deine "4 Dinge", und hast nicht explizit darum ersucht?

Gut, ich spiel mal mit:
Ding 1 = blüht hängend (oder hängt blühend) - GOLDREGEN?
Ding 2 = wird von Liebhabern sofort erkannt - KATZE
Ding 3 = zeigt uns die Richtung - VERKEHRSZEICHEN
Ding 4 = brauchen wir im Moment nicht - STRASSENBELEUCHTUNG?
by monika @04.06.2006, 00:10

liest sich nach einem netten Ausflug =)
Nur das Restaurant ... da hätte ich auch nicht reingehen können. Nun gehen evtl. schon. Fragt sich nur wie lange ich hätte dort drin bleiben können, und zum essen hätte es wohl nicht gereicht. Evtl. ein mini Gläschen Wasser.
Was die fünf angesprochenen Dinge zum Schluss anbetrifft, so sind meine Vorschläge:
1. Weinreben evtl. Jedenfalls das helle Grün links oben im Bild
2. Klar, das süße Mietzekatzitatzi!! Sofort erkannt =o))) >o.o<
3. die Sonnenstrahlen ...; oder auch das Schild mit dem Pfeil nach links
4. Licht durch die Laterne bzw. das Autoli zum fahren
by Doris @04.06.2006, 00:10

Dein Kommentar
 Cookie löschen


Zum Schutz vor Spammern gib bitte die Buchstaben/Zahlen vom Bild ein. Falls Du den Code nicht lesen kannst, klicke auf "Vorschau", dann wird ein neuer angezeigt: