Kommentare zu «kb20170102»

wunderschöne Nebel- und Reifbilder. Ich mag Nebel sehr wenn er wie ein weißes Tuch auf dem Land liegt und dann noch Raureif dazu, ein Gedicht :))
Bild Nr. 4 und das letzte Foto wären toll als Wallpaper
by sonja-s @05.01.2017, 09:30

Lieber Engelbert, erst einmal (etwas spät) alles Gute für Beate und Dich für das neue Jahr!
Die gezeigten Fotos sind für mich so schön, weil ich kaum je solche Fotos bei uns hier machen kann. Jetzt soll der Winter am Freitag auch zu uns kommen, bin gespannt. Am Ende ist es nur Winter, weil es bis zu -10 °C werden soll, aber ob auch Schnee liegen wird??
Die gepuderten Bäume sind immer ein wunderbarer Anblick, und Nebel finde ich auch sehr schön (außer, ich muss Auto fahren).
by Gitti @04.01.2017, 21:14

guten Morgen Engelbert. Bei uns war es in den letzten Tagen wärmer. Wir hatten nur nachts etwas Frost um den Gefrierpunkt und gestern schien wundervoll die Sonne, was meiner Laune gutgetan hat. Ist doch meine Tochter für 9 Wochen ins Berufsschulinternat.
Heute haben sie etwas Sturm vorhergesagt.
Winkegrüße Lari
by @03.01.2017, 06:38

Diese Bilder und die Realität sind wirkliche Naturwunder, aber z.Zt bin ich sehr geschockt, weil in der Silvesternacht durch sehr starken Nebel bei einem schweren Unfall sechs junge Menschen ihr Leben lassen mussten. Ich kenne zwar die Menschen nicht, aber ihre Angehörigen tun mir unendlich leid.Ich hoffe und wünsche, dass für sie irgendwann wieder ein Sonnenstrahl den Nebel durchbricht.
by hggi @03.01.2017, 03:59

Das ist ja ein verzuckerter Märchenwald!Danke fürs zeigen Engelbert!Heute Morgen hatte der Schnee die Reste der Silvesterknallerei liebevoll zugedeckt.
by gerda.f @02.01.2017, 22:48

Danke Engelbert für diese Fotos!
Bei uns in Nordtirol (Großraum Innsbruck) ist alles braun und ausgetrocknet und Rauhreif in größeren Maßen ist auch in anderen Wintern eine Seltenheit Seit ungefähr sechs Wochen hat es nicht mehr nennenswert geregnet oder geschneit. Schnee liegt nur ganz weit oben auf den Bergen oder als Kunstschnee auf den Pisten. Jeden Tag Sonnenschein kann um diese Jahreszeit auch auf die Nerven gehen ;o). Nur die Temperaturen sind winterlich, die waren bis auf wenige Tage immer so knapp über oder unter 0 Grad.
by griss @02.01.2017, 22:23

Bei uns liegt Schnee. Noch nicht sehr hoch, aber zum Schlitten fahren auf der (nicht geräumten) Straße reicht es bereits. Ansonsten war es bis gestern auch sehr sehr kalt, so dass unser Stausee schon eine ziemlich dicke Eisschicht hat.
by Janina @02.01.2017, 21:44

Herrliche Aufnahmen im Neuen Jahr. Bei uns (Elbe-Havelkanal) sah es so ähnlich vorgestern aus, natürlich ohne Berge. Grau ist es auch und heute lag etwas Schnee. Mal sehen was da noch so kommt.
Allen hier lesenden wünsche ich ein gesundes, zufriedenes Neues Jahr.
by Sylvi @02.01.2017, 21:41

Wunderschöne Fotos - solch von Raureif überzuckerte Landschaften habe ich schon seit vielen Jahren nicht mehr gesehen. Danke, @ Engelbert:)!
Bei uns herrscht ein stabiles Hoch mit Sonne und Tagestemperaturen von etwa 10°, nachts wird es kalt mit 6-8 Minusgraden.
Leider herrscht nach wie vor bei uns Smog-Alarm (wegen der Feinstaub-Partikel, verursacht durch Abbrennen der Almen, vermehrten Touristenzustrom während der Feiertage, den hier in vielen Häusern vorhandenen offenen Kaminen...).
Aber dieses Problem wird in den hiesigen Medien ziemlich diskret behandelt wegen der Touristen, die sich über Sonne und die "frische, saubere" Luft freuen:(
by lamarmotte @02.01.2017, 20:21

Am Bildschirm ist dieses Wetter reizvoll, aber wenn man nicht kräftig ausschreiten kann, um sich zu erwärmen, bleibe ich lieber in der Wärme der Wohnung..., betrachte die herrlichen Fotos und bin zufrieden, wenn ich die bizarren Nebellandschaften und frostigen Bäume sehe. Bei uns, nahe Tschechien, schneit es heute den ganzen Tag, also nicht nur überzuckert ist das Polenztal. Der Garten sieht jetzt "weihnachtlich" aus, wir genießen auch noch alles Dekorierte und freuen uns, nichts einkaufen zu müssen.

Allen ein feines, friedliches Jahr 2017
wünscht
Karla
by Karla aus Ostsachsen @02.01.2017, 19:52

Hier im Norden ist der Schnee und der zauberhafte Rauhreif noch nicht angekommen. Umso schöner, diese wunderschönen Bilder anzuschauen.
Die meisten Tage waren grau, neblig, nieselig, trüb. Heute endlich zeigte sich die Sonne bei strahlendem blauen Himmel. Da lebt die Seele gleich auf.
Schneegriesel ist angesagt. Warten wirs ab.
by linerle @02.01.2017, 19:50

habsch vergessen vor lauter Staunen: In meiner Welt liegt seit heute Schnee :) aus fetten, sanften Schneeflocken.
by Kathy @02.01.2017, 19:37

Wunderschöne Aufnahmen hast Du gemacht vom Winter bei Euch.
Sie gefallen wir außerordentlich gut. Danke herzlich fürs Zeigen.

Es ist nicht immer so, Engelbert, dass, wenn die Sonne dann scheint, dass der Zucker sogleich weg wäre. Ende des letzten Jahrzehnts war so ein Jahr, da hat wohl Einiges zusammen gepasst und mein Mann und ich konnten wunderbare Aufnahmen machen betreff Raureif plus Sonne.
Kommt aber leider selten vor bei uns (Nähe Köln).

by Webschmetterling @02.01.2017, 19:35

Oh schön, so schöön, schöööööön!!!!!!
So ähnliche Bilder, allerdings mit Sonne, habe ich Anfang Dezember machen können. Jetzt warte ich sehnsüchtig nocheinmal auf solche klimatischen Bedingungen, weil ich die Natur in diesem Zustand einfach nur unbeschreiblich schööööön finde :)
by Kathy @02.01.2017, 19:33

Zauberhafte Landschaften malt der Reif und Engelbert's Text passt wunderbar dazu.
Hier war es auch gestern so schön. Nur heute ist die Temperatur gestiegen und der Zauber ist verschwunden.
by charlotte @02.01.2017, 19:31

bei uns hier im Voralpengebiet war die Sonne unser Gast bis heute Mittag aber sehr kalt, dann wurde es wärmer so um 1-2 Grad plus und nun schneit es, alles ist weiß gezuckert.
Deine Bilder sind wieder so schön mein Favorit ist Nr. 4 und das Letzte hat einen ganz besonderen Charme
by Lieschen @02.01.2017, 19:15

Da ist ja eins schöner als das andere. Bei uns sieht's ähnlich aus, aber wir waren nicht spazieren, weil ich mir das nach meiner Knie-Op. noch nicht zutraue. Immer schön vorsichtig sein. So freue ich mich sehr über diese tollen Bilder.
Ich hatte die Atmosphäre heute Morgen "in klein" in unserem Garten.

Ich würde jetzt gern im Boot über das Wasser im zweitletzten Bild gleiten...
by Xenophora @02.01.2017, 18:22

Meine Welt sah gestern auch so aus, alles mit Eiskristallen überzuckert. Wir haben einen wunderschönen Spaziergang über die Felder gemacht und kamen ziemlich angefroren nach Hause. Heute haben wir auch eine weiße Welt, aber jetzt von Schnee, weil es den ganzen Nachmittag geschneit hat.
by Hannelore (Raum Stuttgart) @02.01.2017, 17:45

eine wahre Augenweide sind diese Fotos. Di Natur hat ihr Feiertags-Spitzenkleid für uns angezogen.
Auch bei uns in Wien sieht es derzeit so aus. Minus 7 Grad in der Früh, bald kam die Sonne durch und bis Mittag war die Pracht weg. Aber ich bin überzeugt dass es Nachts wieder neblig wird und wir uns morgen abermals über diese bezaubernde Landschaft freuen.
by Christie @02.01.2017, 16:50

Meine Welt, an der Nahe, sieht genauso aus. Und heute Morgen war sie mit dick Puderzucker bestreut. Es hatte nämlich in den frühen Morgenstunden geschneit.
Doch jetzt ist leider alles wieder bunt. Wir haben sogar einen zauberhaften Sonnenuntergang, der die Landschaft in ein diffuses Licht taucht.
by Juttinchen @02.01.2017, 16:38

Wunderbare, herausragende Fotos!
Herrliche Welt im Eismantel!
Danke dafür, und ein gesundes, glückliches und Frieden bringendes Neues Jahr!
by Birgid @02.01.2017, 16:19

Ach wie schön dieser Eispanzer überall, heute war bei uns Schnee, allerdings ist er schon wieder weg
LG.Regina S.
by @02.01.2017, 15:34

Hier sah es gestern ganz ähnlich aus (Frankfurter Raum) und ich bin dann extra noch mal mit dem Fotoapparat etwas höher in den Spessart gefahren und da war dann die Sicht gleich Null. Hätte ich nur einen Busch ganz aus der Nähe fotografieren können.
by Hildegard @02.01.2017, 15:24

Genauso sah gestern die Landschaft in der Vorderpfalz auch aus und ich bin zum fotografieren raus gegangen. Deine Bilder sind wunderschön geworden.
by Ilse @02.01.2017, 14:49

Sehr gute Bilder Eurer Winterlandschaft. Gefaellt mir sehr.
In Vancouver hat es auch geschneit, aber nasser Schnee, nicht liegengeblieben, was vielen von uns recht ist in der Stadt.
Die um Vancouver liegenden Berge sind wunderbar bedeckt vom weissen Wunder und ich sehe das sehr gern, und die Skihasen freuen sich.
by MaLa SaHan @02.01.2017, 14:43

Erstmal Glückwunsch zu diesen tollen Fotos! Vor allem das letzte Bild ist fabelhaft!
Gestern war es bei uns "nur" kalt - in besonders schattigen Lagen war alles Raureifweiß, aber wo die Sonne hin kam, war die Pracht ganz schnell verschwunden.
Heute früh (kurz nach sieben Uhr) lag eine weiße "Zuckerschicht" auf allen Wiesen und Wegen, Häusern und Höfen. Hurra, es schneit!!! Jetzt, sieben Stunden später, kann man von einer geschlossenen Schneedecke sprechen. Aber leider soll sie, laut Wetterbericht, nicht von langer Dauer sein.
Dabei ist es grau und ein ziemlich nasser Schnee, so dass man bei der Wettervorhersage annehmen kann, dass sie zutreffend ist. Schade...
Ich denke, in Dresden wird wohl noch weniger von weißer Pracht zu spüren sein... Alles Grau in Grau - kein strahlendes Weiß, weil die Sonne fehlt.
by Gerlinde @02.01.2017, 14:41

Bei uns sieht es fast genauso aus, wir sind gestern nach Lingental zum spazierengehen, da bin ich aufgewachsen, es war traumhaft. Kalt, aber gut angezogen passt das schon. Heute schneit es bei uns in Leimen, aber es ist schon so was nasses, da wird nicht viel bleiben. Vorallem wird hier sofort gestreut und geräumt, wo es noch gar nichts zu räumen gibt.
by ulrike berger @02.01.2017, 13:08

... danke, für diese tollen Landschaftsbilder ...
nachts sah ich auf dem Balkon Schnee und fürchtete, er werde geschmolzen sein, bis ich wieder erwachen werde und nahm daher nachts die Kamera und fing den Winter auf Balkonien ein. - Erstaunt und erfreut war ich, dass ich heute für meine Verhältnisse sehr früh erwachte und noch immer Schnee vorfand. Dazu hatten die Besucher meines Vogelhäuschens Spuren im Schnee hinterlassen - große Freude für mich. Denn das Vogel-Bistro steht erst seit dem 1. Advent auf der Reling meines Balkons. Meine Gäste heißen: Blau- und Kohlmeise, Rotkehlchen und Amsel.

Die Sonne der letzten Tage brachte auf meinem Balkonien die Rose zum erneuten Blühen. Drei Knospen "sprangen" auf, der Frost raubte jedoch gleich die Farbe ...In ihrem Laubwerk hüpfen die kleinen Vögel auch. - Eine schöne kleine Welt.
by mira @02.01.2017, 13:02

Am Alpenrand haben wir seit ein paar Tagen blauen Himmel und Plusgrade - am Abend sternklar und kalt... wunderschön!
Die Reifbilder haben ihren eigenen Reiz, besonders das letzte Bild hat es mir angetan.
by Susanne @02.01.2017, 12:27

schöne Bilder
by chantal @02.01.2017, 12:05

Bei uns sieht es auch so aus, wie bei Dir.
Das letzte Bild finde ich besonders schön
by funny @02.01.2017, 11:53

Zauberhafte Bilder sind das!

Hier in Oberfranken war es in den letzten Tagen ähnlich es war richtig kalt. Im Wald glitzerte und funkelte der Reif auf den Zweigen, manchmal hat sich das Licht kurzzeitig verändert, es wurde ein wenig heller und kurz war die Sonne als Kreis hinter der Bewölkung zu erahnen - das war eine ganz besondere Lichtstimmung. Seit heute schneit es kleine Flocken, dies aber beständig und deckt alles mit einer weißen Decke zu.
by Lassiekatze @02.01.2017, 11:06

In der Nähe von Erlangen war es drei Tage glitzernd mit Sonnenschein, gestern einen Tag Glitzer mit Grau und heute schöner Schneefall. Alles weiß und es schneit noch weiter.
by philomena @02.01.2017, 10:47

Frostig gezuckert sah es bei uns auch tageweise aus. Heute morgen war unser Umfeld leicht weiß überzuckert, aber jetzt ist nur noch auf Wiesen, Feldern und Dächern und auf den Nordseiten der Straßen etwas Weißes zu sehen bei Temperaturen schon wieder über dem Gefrierpunkt. Deine Winterzauberbilder sind schön und das Letzte gefällt mir besonders! Danke fürs "Kalte-Finger-holen" und diese Kalenderbilder!
by Karin v.N. @02.01.2017, 10:43

Wunderschöne Fotos besonders das letzte. Wir hatten bis gestern Sonnenschein und seit heute früh schneit es hier.
by Petra H. @02.01.2017, 09:57

Suedwestfalen hatte gestern strahlend blauen Himmel. Heute liegt Schnee.
by ixi @02.01.2017, 09:36

Hier bei Heilbronn hatten wir seit Tagen ähliches Wetter, super Eisnadeln überall, und manchmal blinzelte die Sonne durch , das war ein Fotografierwetter.
Gerade fängt es aber an zu schneien.
by Helga F. @02.01.2017, 09:33

Sehr schöne Winterbilder! Bei uns liegt ca.2-3 cm Schnee mit Nebel. Zum Glück haben wir + 2 Grad. Wahrscheinlich werde ich dann heute Mittag auf Krücken vom Haus zum Taxi zum Doc und zurück ohne Rutschpartie kommen.
by MOnika Sauerland @02.01.2017, 09:02

Phantastische Aufnahmen Engelbert. Dankeschön für's Zeigen und kalte Finger holen ;)
by Heidi P @02.01.2017, 08:50

*Zauberhaft, einfach unbeschreiblich ~
und zu den Glitzersternen haben wir auch noch Sonnenschein ! !
(den 3.Tag in Folge ) ich glaub´s ja nicht, da muß das mit den °Graden grad passen, denn sonst war der "Rauhreif-Zauber" bei Sonne immer weg.
Aber so eine besondere *Pracht sieht man wirklich ganz selten. Ich kann mich gar nicht satt-sehen, hänge nur am Fenster. Gestern einen langen Rundgang gemacht und jede Perspektive begutachtet und bewundert, wieder umgedreht, denn es sieht jedesmal anders aus, weil ja die Sonne auch ´wandert´ ~ also: Dies´ ist mein schönstes Geschenk !
by gerda @02.01.2017, 08:27

Die Region Nordeifel/Aachen hatte das mächtige Glück, bis gestern Abend in Sonnenschein zu strahlen mit jedoch sehr grossen Frösten, wo die Wiesen voller Raureif waren - gestern waren sie dann wieder Grün und am Nachmittag kam stärkerer Wind auf, der sich noch eisiger anfühlte. Jedoch waren alle Tage Massen Leute auf Wanderschaft, wohl wegen der Sonne.
Diese Nacht hat es geschneit und gerade hat Finn den Schnee bereits im Garten genossen. Wunderschön ist die Ruhe und der Schnee hat zur Folge, dass die Autofahrer sehr vorsichtig fahren, so wie es normal sein sollte auf einer verkehrsberuhigten Strasse ;)
Ganz lieben Gruss.
by Brigida @02.01.2017, 08:22

In der Region Hannover empfinde ich es als gemischt. Selten mal die Sonne, meist grau, ab und zu Nebel, ein wenig Raureif, die letzten Tage bibberkalt. Das Wetter kann sich für nichts entscheiden.
by Ursi @02.01.2017, 07:58

Das Zürcher-Oberland zeigt ein ähnliches Bild und es ist "klirrend" kalt, jedoch trocken. Dieser "Eisanzug", wie du es so schön benennst, lieber Engelbert, fasziniert mich und das Geheimnis, das hinter dem Nebel erahnbar ist. Sobald ich gestern in etwas höher gelegene Zonen fuhr, liess sich die Sonne zeigen hinter dem Nebel. Wunder-, wunderschön, diese für mich mystische Stimmung.
Mal sehen, wie es heute wird :-)
by Carina @02.01.2017, 06:45

Als ich vorhin aufgewacht bin, war der dunkle Raum irgendwie heller. Ich öffnete die Vorhänge und richtig: Es hat über Nacht geschneit und schneit noch! Das hatten wir hier im Ruhrgebiet schon länger nicht mehr... In den letzten Tagen sah es hier ein bisschen so aus wie auf Deinen pittoresken faszinierenden "Eisanzug"-Fotos.
by Anne @02.01.2017, 06:37

Bei und sieht es zur Zeit ähnlich aus. Gestern war sogar vor unserem Haus die Welt zweigeteilt! Auf der einen Seite neblig und grau, ein paar Meter weiter sonnig. Der Raureif taucht jedoch die Welt in ihren ganz eigenen Charme.
by Marina @02.01.2017, 04:33

So ähnliich sah es bei mir aus, als ich am Samstag von der Arbeit nach Hause fuhr. Gestern war ich nicht draußen und heute lass ich mich mal überraschen. Dein letztes Bild hat so etwas mystisches. Verrätst du mir, welches Wasser das ist?
by MaLu @02.01.2017, 03:42

Bei uns in der Buckligen Welt gibt es derzeit wunderschönes Winter-Schneewetter mit strahlend blauen Himmel... es ist ein Traum.
Aber Engelbert... auch deine Welt hat so seine Reize.
by Lina @02.01.2017, 02:21

Dein Kommentar
 Cookie löschen


Zum Schutz vor Spammern gib bitte die Buchstaben/Zahlen vom Bild ein. Falls Du den Code nicht lesen kannst, klicke auf "Vorschau", dann wird ein neuer angezeigt: