Kommentare zu «erinnerung090311»

gesungen von zwei Wienern die sind 1975 u. 1976 verstorben. Wenn der Hund mit der wurst ├╝bern Eckstein fliegt.
by Hans Pichler @28.02.2012, 08:07

Hallo Zusammen,

so ├Ąhnlich sah damals unser Ofen im Keller auch aus,

http://www.histoblog.de/media/thumbnails/IMG_0563.500_500.jpg

dort wurde viel Wasser erw├Ąrmt,
wenn es ben├Âtigt wurde.... auch zum Schlachten...

zum W├Ąschewaschen,
eine alte W├Ąschezange aus dieser Zeit,
mit der wir die hei├če W├Ąsche aus dem Bottich holten , haben wir noch im Keller

... f├╝r uns zum Baden haben wir auch damit das Wasser erw├Ąrmt.

Wir hatten zum W├Ąschesp├╝len verschiedene Gr├Â├čen von den Zinkwannen.

Diese dienten uns auch als Badewanne....
Diese Wannen waren verflixt schwer...
daran erinnern sich die Steine noch sehr...
by Strandsteine @15.01.2010, 12:31

Es gibt ein Foto, da sitze ich mit meiner kleinen Schwester zusammen in einer solchen Wanne im Garten :-))

Fr├╝her haben wir auch den Hund immer darin gebadet
by @01.01.2010, 12:20

Als ich ein Kind war, wohnten wir in einem Mietshaus mit Gemeinschaftsbad im Keller. Samstags wollten da meistens alle Bewohner der 4 Mietpareien baden. Meiner Mutter war das oft zu stressig und badete mich dann oft in solch einer Zinkwanne. Das Wasser wurde auf dem K├╝chenherd hei├č gemacht, da wir noch keinen Boiler hatten. Eine Schulkameradin hatte sich bei so einer Badeaktion verbr├╝ht. Sie hatte sich hei├čes Wasser nachgie├čen wollen. Sie hatte an den Armen ganz schrumpelige Haut. Das habe ich nie vergessen.

Und im Sommer wurde die Wanne bei uns auch im Hof aufgestellt. Es gibt noch lustige Fotos wie ich mit den Nachbarskinder darin plansche.
by Moni L. @26.10.2009, 13:41

In solch eine Wanne hat sich unsere Katze immer zum Schlafen gelegt, davon habe ich sogar noch ein Foto.
by Christina @15.03.2009, 10:16

Ja, die gute alte Zinkbadewanne war auch ein Teil meiner Kindheit und ganz normaler Badekomfort - wir kannten ja nichts anderes.
Nur der Transport der sp├Ąteren "k├Ârperlangen" Wanne gestaltete sich etwas m├╝hsam, weil sie vom Speicher ├╝ber eine Wendeltreppe getragen werden musste.
Sp├Ąter wurde sie noch lange als Wasserbeh├Ąlter f├╝r Gie├čwasser im Garten genutzt, bis sie endg├╝ltig durchgerostet war.
Am Badetag gab es ├╝brigens abends immer Reis- oder Grie├čbrei, hmmmm - lecker !

Ich habe es immer bewundert, wie kunstvoll die runden Eisenm├╝lltonnen (noch ohne R├Ąder) von den M├╝llm├Ąnnern schr├Ąg gehalten und drehend zum Wagen gerollt wurden.
Damals wurden die M├╝llm├Ąnner auch noch nicht so gehetzt, wie man es heute oftmals bei den Fahrern beobachten kann, was ich unerh├Ârt finde !
by Britta @15.03.2009, 00:39

In so einer Wanne wurde ich von meiner Gro├čmutter gebadet; in der Stadt gab es nur flie├čendes Kaltwasser; beim Herd war ein "schiff" dabei, wo das Wasser erhitzt wurde.
Und wenn ich fertig gebadet war, wurde das Wasser in Eisenk├╝bl gef├╝llt und mit einem Sch├Âpfer ins WC gesch├╝ttet, wenn man "klein" gehen musste - zum Wassersparen.
by Elfriede @14.03.2009, 19:56

habe als kind auch in so einer zinkwanne gebadet!

die alte, schwere m├╝lltonne gibt es noch immer in meinem 45 jahre alten elternhaus, das k├╝rzlich verkauft wurde, weil mama in eine kleine wohnung zog.

die k├Ąufer haben sie stehen lassen, sie ist noch total sch├Ân.
by christineb @12.03.2009, 17:59

;o) LOGO, erinner ich mich noch dran.... als Baby drin gebadet;o) Wir waren aber die ersten, die so eine lange Badewanne in diesem Material hatten, mit so St├Ąnder drunter...;O) Es waren ganz andere Temperaturen damals, aber wir waren nie krank......
lg Brigida
by Brigida @12.03.2009, 10:14

bei uns stand auch eine solche wanne, und als ich noch sehr klein war, haben wir sie hautps├Ąchlich als erfrischung im sommer genutzt. wenn es drau├čen hei├č war, haben unsere eltern mit wasser gef├╝llt und die sonne hat das wasser erw├Ąrmt. so hatten wir unser eigenes kleines "planschbecken". war irgendwie sch├Ân....
by heike @12.03.2009, 08:34

Oh ja, die kenne ich auch noch. Meine Br├╝der und ich wurden auch in so einer Wanne gebadet. F├╝r die "grosse W├Ąsche" benutzte man die Wannen auch. Als meine Kinder klein waren, hatten wir im Sommer im Garten die Wanne mit Wasser gef├╝llt und dann gab es Spass ohne Ende. Das sind sch├Âne Erinnerungen. ├ťber die Fotos lachen wir heute noch.
by elfi s. @11.03.2009, 20:54

Doch ja... - ich erinnere mich durchaus an solch ein "Monstrum". Wenn meine Geschwister und ich abends nach einem langen Tag Spielen in Feld, Wald und Wiese heimkamen, wurden wir auf der Terrasse nacheinander (manchmal auch zwei gleichzeitig) in einer solchen Wanne "erkennungsdienstlich vorbehandelt" :-).
Nach der groben Vors├Ąuberung ging es dann direkt in die "richtige" Wanne und dort wurden die hygienischen Feinarbeiten wie Haarewaschen, Finger- und Fu├čn├Ągel von Dreckr├Ąndern befreien usw. vorgenommen.

Noch Jahre sp├Ąter -wir waren inzwischen keine sich-im-Dreck-suhlenden-Ferkel mehr- stand eine solche Wanne im Garten. Solange sie dicht war, wurde Regenwasser darin aufgefangen, als sie undicht und l├Âchrig war, wurde sie mit Bl├╝mchen bepflanzt.
by Svenja @11.03.2009, 20:41

In so was haben wir als Kinder im Sommer gebadet, sch├Âne Erinnerung!
Und an Eisenm├╝lltonnen erinnere ich mich auch, die hei├če Asche von den ├ľfen h├Ątte man damals ja auch nicht in Plastetonnen kippen k├Ânnen.
by philosophia @11.03.2009, 19:59

Sehr gut kann ich mich noch daran erinnern. In so einer Wanne wurden bei Oma sowohl wir Kinder gebadet als auch ihre W├Ąsche gewaschen. Genau diese Wanne ist heute noch in meinem Besitz. Ich benutze sie als Lagerplatz f├╝r Blumenerde, wenn der Sack erst mal aufgerissen ist. Da fallen wenigstens nicht gleich die Henkel ab, wenn man die Wanne einmal umstellen will, wie das bei meiner Plastikwanne passiert ist.
Und eine Zinkgie├čkanne geh├Ârt auch noch zu unserem Inventar. Die ist ganz sch├Ân schwer, wenn sie dann auch noch mit 10 l Wasser gef├╝llt ist.
Die M├╝lltonnen haben wir aber schon l├Ąnger gegen Kunststoffbeh├Ąlter ausgetauscht.
by @11.03.2009, 16:07

Eine solche Zinkwanne hat mir in Kindertagen als Badewanne gedient - im Sommer auf dem Speicher oder drau├čen im Hof - im Winter in der Wohnk├╝che..........
Zu dieser Zeit muss es wohl auch die schweren Eisenm├╝lltonnen gegeben haben.
by Gitta @11.03.2009, 14:56

Ohja,daran erinnere ich mich gerne.
Haben darin gebadet.
Irgendwo.habe ich da noch ein Foto.
Mu├č ich mal suchen!
by silvi @11.03.2009, 13:33

ja, ich kann mich auch gut daran erinnern. Aber gebadet haben wir als Kinder darin nur drau├čen im Garten im Sommer. Im Winter wurde sich nur in einer Sch├╝ssel gewaschen, denn meine Mutter musste jeden Liter Wasser aus dem Stall in unsere K├╝che holen und sp├Ąter das benutzte Wasser wieder ├╝ber die Stra├če hinweg in die Rinne gie├čen. Was hatte sie f├╝r eine Arbeit.... Auch keine Waschmaschine, keine Geschirrsp├╝lmaschine, es geschah alles per Hand....

Und beim Anblick der Wanne f├Ąllt mir komischerweise dieser Spruch ein:
Du wurdest als Kind zu hei├č gebadet. Warum nur?
by Xenophora @11.03.2009, 12:35

Ja, ich kann mich noch an diese Wannen erinnern.Eine habe ich noch im Keller.

Auch 2 solche M├╝lltonnen nutzen wir heute noch f├╝r die hei├če Asche
by Petra H. @11.03.2009, 12:18

Oh ja, daran werde ich mich immer erinnern k├Ânnen.

Meine Badewanne. 100 Liter Wasser aus der "Pumpe" pa├čten da rein... und ich dann auch noch ;-)
by Aja @11.03.2009, 11:59

Zwei dieser Zinkwannen stehen bei uns im Garten.
Der Grund:
wir haben viele Wildkaninchen, und die fressen leider alle meine Kr├Ąuter auf bzw. bei├čen sie einfach ab.
Aus diesem Grund habe ich diese Wannen beim Schrotth├Ąndler gekauft, damals 5 DM / St├╝ck.
Wir haben in den Boden L├Âcher gebohrt, damit keine Staun├Ąsse entseht, dann eine Lage Styropor reingelegt, Erde drauf, fertig.
Eingepflanzt habe ich in eine Wanne meinen Rosmarinstrauch, in die andere Wanne meinen Salbei.
Da die Wannen hoch und gro├č sind, bieten sie gen├╝gend Platz, damit die Str├Ąucher auch wachsen k├Ânnen. Und die Karnickel k├Ânnen nicht mehr dran :-)

by @11.03.2009, 11:23

So eine Wanne stand bei uns im Sommer im Garten und ich durfte darin im Wasser planschen.
by Bsetzistein @11.03.2009, 10:45

Auch in meiner Kindheit wurde so eine Wanne in der Wohnk├╝che aufgestellt und mit auf dem Herd hei├č gemachtem Wasser aus dem Wasserkessel und diversen gro├čen Gef├Ą├čen gef├╝llt; und wir Kinder "durften" dann am Samstag Nachmittag darin baden. Naja, es war mehr ein Einseifen, Abschrubben, Klarsp├╝len...
Ansonsten wurden sie nat├╝rlich am Waschtag benutzt f├╝r die W├Ąsche. Und dann gab es noch Eimer aus diesem Material f├╝r die Kohlen, die man aus dem Keller hochschleppen musste. Das hat eigentlich alles immer unsere Mutter gemacht, drei Etagen hoch, ganz sch├Ân anstrengend.
An die M├╝lltonnen erinnere ich mich auch; die wurden damals sogar zweimal w├Âchentlich geleert. Wahrscheinlich, weil alles in eine Tonne kam und es noch keine gelbe, blaue, gr├╝ne, rote, wei├če Tonnen gab. Das hat immer unheimlich gescheppert, wenn die M├╝llabfuhr kam.
by Irmgard @11.03.2009, 10:37

@Hannelore und alle: das d├╝rfte verzinktes Eisenblech sein ... es hat also jeder recht ;).
by Engelbert @11.03.2009, 10:01

In so einer Wanne (vielleicht ein bisschen gr├Â├čer) wurde ich als Kind samstags immer gebadet. Und das in der K├╝che, denn ein Badezimmer hatten wir nicht.
by waldv├Âglein @11.03.2009, 09:56

@Marianne: Genau die gleiche Erinnerung habe ich auch :-)
An das Gepolter bei der M├╝llabfuhr mit den Blechtonnen kann ich mich auch erinnern.
by Sabine Eva @11.03.2009, 09:54

Wir haben auch so eine alte Wanne im Garten rumstehen. Solche Wannen eignen sich sehr sch├Ân als Pflanzbeh├Ąlter. Meines Wissens sind sie aber nicht aus Eisen, sondern aus Zink. An die metallenen M├╝lltonnen kann ich mich auch noch erinnern. Sie klapperten immer besonders laut, wenn sie geleert wurden.
by Hannelore @11.03.2009, 09:45

kenn ich auch noch. Als ich ein ganz kleines Kind war bewohnten meine Eltern und ich 2 kleine Zimmerchen unterm Dach.
Samstags wurde auf dem Kohleherd warmes Wasser gemacht und dann durfte ich in der Zinkbadewanne baden. Die Wanne stand in der Wohnk├╝che auf dem Fussboden und zu viel plantschen durfte ich nicht.

Wenn ich fertig war wuschen sich meine Eltern noch in der Wanne.

An die Eisenm├╝lltonnen kann ich mich auch noch erinnern, wenn auch nur schwach.
by Marianne @11.03.2009, 09:36

Solche Badewannen sind auch ein Bestandteil meiner Kindheit und die Zeit ist sofort wieder vor dem Auge pr├Ąsent. Das Wasser f├╝rs Bad wurde noch von der Pumpe geholt.
Was mich allerdings immer wieder beeindruckt, da├č ist insgesamt die technische Entwicklung, die wir in unserem Leben mitverfolgen durften.
Gudrun
by Gudrun @11.03.2009, 09:12

Und ob ich mich erinnere. In diesem Ding wurden wir fr├╝her immer samstags gebadet. Da wurde im Waschkeller der Waschkessel angeheizt und dann war Badetag.
by Heidi P @11.03.2009, 09:10

Mein Gott...das sind Kindheitserinnerungen...liegt lange zur├╝ck...
Komisch, was so ein Bild bewirken kann...viele bunte Erinnerungsfetzen sausen gerade durch meinen Kopf...ich hatte eine schwere aber streckenweise sehr sehr sch├Âne Kindheit!
by Gisela @11.03.2009, 08:49

@Karin v.N. und @hermes: genau so kenn ich das auch! samstagabend baden in der zink-badewanne in der waschk├╝che.

wenn ich das meiner j├╝ngsten erz├Ąhle, die glaubt mir das nicht ....
aber die fichtennadel-tabletten hatten schon was. hab den duft noch in der nase.
by Mai-Anne @11.03.2009, 08:47

Ich glaube, lieber Engelbert, es sollte eine Dauerrubrik "Erinnerung" geben. das macht so sch├Ân nostalgisch...Ach, seufz, schwelg.... Zinkwanne. Und bei den M├╝lltonnen erinnere ich mich noch an den dazugeh├Ârenden Kohlenkellergeruch. Mein Sohn ist gerade in ein Uraltmietshaus gezogen, wo dieser Geruch noch durch den Keller schwebt, obwohl es dort auch l├Ąngst keine Kohlen mehr gibt. dort hol ich mir bei jedem Besuch einen tiefen Atemzug.
by nuvolina @11.03.2009, 08:47

lang, lang ist es her und es werden direkt wieder Kindheitserinnerungen wach :-)
by Regina Colonia @11.03.2009, 08:34

Ja, an diese Zeit kann ich mich noch sehr gut erinnern.
Als Kinder wurden wir noch im Holzzuber gebadet...aber so eine kleine verzinkte Wanne (wie auf der Abb. zu sehen ist) hatten wir auch.

In die verzinkten M├╝lltonnen konnte auch die hei├če Asche aus den ├ľfen entsorgt werden. Das w├Ąre heute mit den Kunststofftonnen gar nicht mehr m├Âglich. Immer habe ich die M├╝llm├Ąnner bewundert, wie sie die Tonnen zum M├╝llauto gerollt hatten. Die eine Hand lagerte auf dem Knauf auf dem Deckel, w├Ąhrend die andere Hand f├╝r den Dreh sorgte.
by hermes @11.03.2009, 08:26

Genau, so ne richtig sch├Ân geschwungene Zink(bade)wanne hatte meine Gro├čeltern auch in der Waschk├╝che stehen und die wurde dann im Sommer rausgestellt f├╝r uns Kinder als Pool.
Sch├Âne Erinnerung.
Nach dem Tod meiner Gro├čeltern ist sie wie leider recht viel was mir leid tut entsorgt worden.
by Sabine N @11.03.2009, 07:55

Ich selbst wurde in so einer Wanne nicht mehr gebadet, aber meine Eltern und sie haben oft davon erz├Ąhlt. Bei uns dienten die "Zinkwannen" als "Pool" im Garten. Wir haben noch 3 St├╝ck davon im Keller stehen.

An die Eisenm├╝lltonnen kann ich mich aber schon noch erinnern. Als ich alt genug war "durfte" ich mit meiner Freundin immer dann, wenn die Tonnen voll waren, mit einem Handwagen zur "Gschlumpgruam" fahren und sie ausleeren. Das waren 1 1/2 km und die Strecke ging an einer Landstra├če entlang bergauf.
by Jutta aus Bayern @11.03.2009, 07:37

Hey, so eine Zinkwanne hatten wir auch mal...da haben wir als Kinder oft drin gebadet...
Das coolste war mal mein kleiner Bruder, da war er so 4 und dann hat er in der Wanne (da war noch altes Dreckwasser drin) mit Gummistiefeln (sonst aber nackig *g*) gebadet und nebenbei ne Brezel im Wasser eingeweicht und gegessen!
Mann, ist das schon ewig her...├╝ber 15 Jahre...
by Janiva @11.03.2009, 07:26

Oh, ja. Als ich noch ganz klein war, wurde ich sogar darin gebadet. Es existieren noch Bilder, auf denen meine Cousine und ich als Nacktfr├Âsche an hei├čen Sommertagen darin geplanscht haben.

Vielleicht kann ja mal so eine Bilderreihe ver├Âffentlicht werden? ;-)
by Juttinchen @11.03.2009, 06:54

Ja, sehr gut! Da habe ich als Kind drinn gebadet. Sp├Ąter Wasser gesammelt f├╝r den Garten. Und die Eisenm├╝lltonnen (ich h├Ątte gerne wieder eine) sind gut f├╝r Asche, wenn sie noch ein wenig warm ist.
by Astrid @11.03.2009, 01:54

Oh Gott Engelbert, mein Kindheits-Alptraum!Badezimmer gabs nicht bei uns.Samstags wurde die gro├če Zinkwanne vom Haken auf dem Speicher geholt, auf dem Kohleofen standen alle gr├Â├čeren Wasser fassenden Beh├Ąlter um hei├čes Wasser herzustellen.Vater stochte als ob er der Teufel pers├Ânlich war. Mit dem Eimer wurde kaltes Wasser geholt und dann kam die Fichtennadel-Badetablette zusammen mit dem hei├čen Wasser aus T├Âpfen und Kesseln hinein. Zwei Stuhllehnen mit einer Wolldecke versehen waren der Sichtschutz zum restlichen Zimmer. War ich froh, wenn ich als Erste hinein konnte... sonst wurde n├Ąmlich der Seifenschmand abgesch├Âpft... das inzwischen wieder hei├č gewordene Wasser aus einem Kessel dazugegossen (f├╝r eine ganze Wannenf├╝llung reichte es nicht) und dann kam mein Bruder rein. Saubergeschrubbt, Nachthemd bzw. Schlafanzug an, Stulle auf der Hand und im Radio um viertel nach sieben die Kindersendung geh├Ârt... Was tr├Ąum ich den wohl heute Nacht.....?
Die schweren M├╝lltonnen wurden durch die M├╝llm├Ąnner vom Hinterhof nach vorne geholt, auf dem Bodenrand gedreht genauer gesagt und auch wieder zur├╝ckgebracht. Erz├Ąhl das heute mal einem von der M├╝llabfuhr, die lachen sich kaputt! Hast Du jetzt Deine Tonne nicht rausgestellt bleibste auf dem M├╝ll sitzen bis zur n├Ąchsten Abfuhr.
by Karin v.N. @11.03.2009, 01:01

Diese alten Eisenm├╝lltonnen konnte man so gut als "dritten Mann" beim Gummitwist h├╝pfen gebrauchen... ;-))
by Danamia @11.03.2009, 00:11

Aber ja doch!! Ein Onkel in Neu-Ulm hatte einen Schrebergarten mit so einer Wanne drin - f├╝r mich der gr├Â├čte Spa├č, da drin rumzuplantschen!!

Und unser erstes Hundle, Jeanie, die hatte ihre "Privatbadewanne" wenn sie sich mal wieder gew├Ąlzt hatte - so ein Zinkscheffle *g*
by @11.03.2009, 00:08

"Zinkswimmingpools" hatten wir auch. :-))
Die alten M├╝lltonnen kenne ich ebenfalls und die leben auch heute noch.
Gef├╝lt mit Erde, bepflanzt mit wundersch├Ânen, rosa Rosen und die M├╝lltonne bekam auch noch einen mattsilbernen Anstrich.
by Marianne H. @11.03.2009, 00:06

Meine erste Badewanne :))
by Birgit W. @10.03.2009, 23:46

Ja, ja, ja, diese Wannen kenne ich und die schweren M├╝lltonnen auch.

Ich glaube aber nicht, dass es Eisenwannen waren, sondern ich meine es w├Ąren Zinkwannen.

Wir hatten eine alte in der gr├Â├če einer Badewanne, da haben wir als Kinder drin um geplanscht im Sommer auf dem Hof. Das waren die ersten Swimmigspools. *lach*
by menzeline @10.03.2009, 23:07

Dein Kommentar
 Cookie löschen


Zum Schutz vor Spammern gib bitte die Buchstaben/Zahlen vom Bild ein. Falls Du den Code nicht lesen kannst, klicke auf "Vorschau", dann wird ein neuer angezeigt: