Kommentare zu «erinnerung090527»

Daran erinnere ich mich auch noch.. und an dazu passende Steckdosen ohne Schutzkontakt. Also ganz flach und noch viel st├Ąrker an die Schweineschnauze erinnernd :-) Die Schalter gibt es ├╝brigens heute immer noch, bei Manufactum. Die haben wohl eine ganz kleine Firma gefunden, die sie f├╝r sie herstellt und man kann sie bestellen (mit heutiger Technik). Hab ich allerdings nicht gemacht, weil sie (leider) sauteuer sind...
by leser @02.02.2010, 12:16

Wir haben hier noch 3 im Betrieb:
1 an der Treppe zum Heinzungskeller
1 an der Treppe in den Lagerkeller (Wein,Eingewecktes)
und 1 am Treppenaufgang im Haus
by Frauke @29.05.2009, 21:06

Wir haben noch einen! Am Aufgang zum Garten, funktioniert noch super.
by JuwelTop @28.05.2009, 09:29

und ohne licht - gehen die nicht - was an dem haus angebracht ist
by LuY @28.05.2009, 01:39

starkstromschalter- um zum beispiel einen betonmischer in gang zu setzen
by luy @28.05.2009, 01:37

In der Garage und Waschk├╝che noch heute in Betrieb.
by genifee @28.05.2009, 00:38

Tja, solche habe wir bei uns noch im Keller....

Griessli
Genevi├Ęve
by @27.05.2009, 23:03

Jau, ham wir auch noch in den Kelleng├Ąngen und der Waschk├╝che.
Liegen auf Putz. Sind die eigenlich VDE-technisch noch "erlaubt"???
Kleinere Kinder k├Ânnten das Licht nicht einschalten *schw├Ąchel*.

Liebe Gr├╝├če
by Elke R. @27.05.2009, 22:05


die kenne ich auch - bei meinem vater im keller oder dachboden sind diese sogar immer noch (teilweise) in benutzung - gute alte technik :-)
by maria @27.05.2009, 19:13

Ohja die kenne ich auch noch!
Bei meiner Oma ,im Haus,war solch Schalter!
by Silvi @27.05.2009, 18:24

Diese Schalter sind bei uns zum Teil noch im Keller vorhanden. Manche sitzen ganz locker und wehe es fliegt mal einer runter, dann gibt es kein Licht.
Au├čerdem machen sie noch Krach beim Andrehen.
by Marianne H. @27.05.2009, 18:11

ma, ewig her - im Haus meiner Eltern. Aber selbst dort jetzt nicht mehr...
by @27.05.2009, 17:53

In dem alten Fachwerkhaus meiner Oma im Hunsr├╝ck noch vorhanden! :)
by Trine @27.05.2009, 15:44

Ahhh, jetzt hab ich erst kapiert, das du anknipsen meinst....Ja, aber das ist dann doch schon sehr lange her, so lange, dass ich es schon vergessen habe.... Bei den heutigen Dimmerschaltern kann man n├Ąmlich auch drehen, um die Lichtst├Ąrke zu regulieren...
Die Lichtschalter, die du meinst, haben einen Schalter, den man ├Ąhnlich einer Eieruhr, die man auf eine gewisse Zeit einstellen kann, umdreht.... Wir nannten es fr├╝her "knips doch mal grad das Licht an";o)
lg Brigida
by Brigida @27.05.2009, 14:51

Bei meiner Oma gab es die in schwarz im Keller auch noch. In der Wohnung schon nicht mehr weil sie damals Anfang der 50er in einen "Neubau" ein gezogen sind.
Und wenn ich es gerade richtig erinnere werden diese drehbaren Lichtschalter heute in einer Neuauflage (z.B.aus Porzellan?) wieder von ein, zwei Firmen hergestellt.
by Petra aus OWL @27.05.2009, 14:03

@Erika
Stimmt - das hat meine Oma auch immer gesagt... nur in EINE Richtung drehen (und ichbs trotzdem andersrum gedreht *gg*)

@Stephanie
Jaaaa.. den Kordelzug hatte Oma auch am Bett, das Kabel in Stoff eingewickelt, auch der "Griff" sch├Ân eingeh├Ąkelt mit mordsm├Ą├čigen Fransen dran ;-))

by @27.05.2009, 13:35

Wir haben noch so einen im Keller.
Ich erinnere mich auch noch an die T├╝rklingeln zum drehen.
by Ela @27.05.2009, 11:00

An die erinnere ich mich noch. Mein Vater hat mir immer gesagt, dass man die nur in Uhrzeigerrichtung drehen darf zum an- und ausmachen. Aber wenn ich zum ausmachen nach links gedreht habe, ging das Licht auch aus.
by Erika @27.05.2009, 10:24

Absolut keine Erinnerung daran! Vielleicht bin ich zu jung? :-)))

LG She
by @27.05.2009, 09:52

So einen gibt es noch.
Bei uns drau├čen am Haus.
Damit konnte man die Beleuchtung drau├čen andrehen oder abdrehen.
Der Schalter ist nun verdeckt, unser Haus hat eine Verkleidung seit den 70igern, wenn ich das Blech hochklappe sehr ich den Schalter, und der ist nie vom Netz genommen worden, aber ich werde mich h├╝ten den zu drehen, nachher ist der kaputt und die Kontakte verschmutzt und wir k├Ânnen m├Âglicherweise von innen den Strom f├╝r drau├čen nicht mehr einschalten.
Kostet nur Geld f├╝r den Elektriker...
by Farbklecks @27.05.2009, 09:32

An diese schwarzen Drehschalter kann ich mich auch noch erinnern. Sp├Ąter kamen dann die Kippschalter mit den vorstehenden Pin├Âkeln, danach die kleinen Wippschalter und dann die heute ├╝blichen gro├čfl├Ąchigen Wippschalter.
by hermes @27.05.2009, 07:32

Soeinen hatten wir noch bis vor wenigen Wochen an unserer alten Au├čenwand vom Haus f├╝rs Hoflicht. Jetzt haben wir eine neue sanierte Fasade und der Schalter musste einem ganz normalen Schalter weichen... schade...
by Rebecca @27.05.2009, 07:27

Hatte ich sogar in meiner Puppenstube ... :))
by elouise @27.05.2009, 07:00

Gibt es noch - bei meiner Mutter im Schlafzimmer. Und sie hat ├╝ber dem Bett auch noch einen "Zugschalter" - also unter der Decken den "Schalter" und daran eine Schmuckkordel, an der man ziehen muss, um das Licht an- oder auszuschalten.
Nostalgie pur, aber immer noch in Benutz.
by Stephanie @27.05.2009, 06:44

jaaaaaaaa, das stimmt , die hatte ich in meinen Kinderzimmer,
oh wie die Zeit lauf....
was f├╝r erinnerungen !
by chantal @27.05.2009, 06:34

Erinnerung? Kommt zu mir, die gibt es bei uns im Keller.
Ich glaube, die sind echt mal 'n Foto wert...
by @27.05.2009, 05:57

Nat├╝rlich kenne ich die noch, hab sogar sofort wieder in der Erinnerung das Gef├╝hl f├╝r das Material ( Bakelite?), k├╝hl, glatt und fest. Wenn so ein Teil abmontiert war (beim tapezieren) und ungl├╝cklich runterfiel, ging das sogar kaputt glaube ich.
by Karin v.N. @27.05.2009, 01:03

Ja, kenn ich noch vom Keller in unserem fr├╝heren Haus und vom Urlaub auf dem Bauernhof als Kind.
Das waren schwarze Schalter, schwer zu drehen.
by Sabine N @27.05.2009, 00:28

Ja, die kenne ich auch noch.. solche hatte meine Oma im Keller. Schwarz waren die, klobig und rund. Und als ich klein war hab ich mir total schwer damit getan, die rumzudrehen
by @27.05.2009, 00:17

ja,die kenne ich noch....wir wohnten damals in einem kleinen zechenhaus....2 zimmer oben 2 unten....die waschk├╝che,die auch gleichzeitig klo war...(nachts musste man einen eimer benutzen)....wir kinder fanden es schlecklich...
by isy @27.05.2009, 00:07

Dein Kommentar
 Cookie löschen


Zum Schutz vor Spammern gib bitte die Buchstaben/Zahlen vom Bild ein. Falls Du den Code nicht lesen kannst, klicke auf "Vorschau", dann wird ein neuer angezeigt: