Kommentare zu «erinnerung101208»

Meine Tante sagte nach meiner erste Dauerwellen (ich War 17 , es War Anfang der Achtziger)
Du schaust aus wie ein aufgeplatzt sofakisssen2
by Andrea Dangl @04.06.2015, 23:45

Oh je - in den 80ern war die Dauerwelle quasi ein Muss und ich mit meinen feinen Haaren hatte sowieso keine Alternative. Ich war wohl so 15, als ich die erste beim Friseur bekommen habe. Puh, hat das gestunken - und diese lange Sitzerei.

Aber ich war happy, konnte ich doch all die Föhnfrisuren mit Außenrolle, Innenrolle usw. nachmachen :-) Ich hatte auch so ein Braun Föhnset, mit zig verschiedenen AufsĂ€tzen. Das war ein absolutes Highlight.

Jedenfalls habe ich mit 15 richtig alt ausgesehen *lach* - aber so war halt die Mode.
by @16.12.2010, 17:54

Ich habe gelesen, beim Superfriseur Udo Walz gibts keine Dauerwellen.
Sollte dort ein Kunde/Kundin mit dem Wunsch nach einer Dauerwelle kommen redet der Udo Walz so lange auf diejenige/n ein bis er die Dauerwelle ausgeredet hat. Udo Walz ist ein totaler Gegner von Dauerwellen. Kann ich gut verstehen.
by Beata @13.12.2010, 14:55

Noch als Kind, von Mama selbst gemacht. Hat schrecklich gestunken, aber nicht so ĂŒbel ausgesehen. Als Teenager den Versuch beim Friseur wiederholt; ich fand die Haare nur etwa zwei Wochen lang schön, als sie nicht mehr so kraus waren und noch nicht schlapp herunterhingen. Letzter Versuch mit Anfang 20; da hĂ€tte ich mich am liebsten nicht mehr aus dem Haus bewegt, so schlimm sah das aus. Seither bin ich kuriert.
by Schneefee @12.12.2010, 19:45

Einmal und nie mehr wieder! Das ist mittlerweile schon Jahrzehnte her. Seitdem stehe ich zu meinen kurz gehaltenen, pflegeleichten Schnittlauchlocken. Diese sind natĂŒrlich und passen einfach besser zu mir - und lassen mich, nun im reiferen Alter angekommen, um einiges jĂŒnger aussehen ;))
by friederike... @12.12.2010, 11:28

Ist die Dauerwelle nicht ein Relikt aus den Achtziger Jahren?

Sie soll wieder in Mode kommen, aber vielleicht ist das eine Meinungsmache der Friseurinnung, die von Zeit zu Zeit immer mal wieder aufflackert. ;-))
by novemberrain @11.12.2010, 16:14

Meine erste Dauerwelle hatte ich mir vor 2 Jahren machen lassen, aber es stand mir nicht so gut und nun habe ich ganz kurze Haare.
Ist auch viel praktischer und greift die Kopfhaut nicht so aggressiv an,
wie es mit den chemischen Mitteln fĂŒr erneute Dauerwelle der Fall gewesen wĂ€re.
by Paulette @11.12.2010, 14:32

Habe erst letzthin Fotos durchgeschaut, schrecklich diese Dauerwelle und dann noch blondiertes Haar, welches mir das sehr ĂŒbel genommen hat.
Nie wieder !!!!!
by Carmen @11.12.2010, 12:52

Es ist interessant, zu lesen, dass fast alle SeelenfÀrblerinnen
ihre Erfahrungen mit Dauerwellen gemacht haben.
Eine ganze Generation traumatisierter Frauen ... grins ...
und ich gehöre auch dazu ..!!
by Wolfsfrau @11.12.2010, 11:14

H I L F E!!!
Nie mehr wieder....
by Christina @10.12.2010, 11:47

*kreisch*

....ein Trauma kehrt zurĂŒck....

:-)
by Annemone @09.12.2010, 21:03

Ich hatte nie eine Dauerwelle, wĂŒrde ich mir nie machen lassen.
Hatte mir mittellange Föhnfrisuren, und jetzt trage ich einen Kurzhaarschnitt.
Einmal kurz föhnen mit den HĂ€nden in Form zupfen, Haarspray drĂŒber - fertig!
by Christiane Maria @09.12.2010, 18:08

Oh, je! Meine erste und einzige Dauerwelle hatte ich mit 17 kurz vor unserer Studienfahrt machen lassen. meine Vorstellung war, dass ich Engelslocken wie eine MitschĂŒlerin bekommen wĂŒrde. Da meine Haare aber sehr krĂ€ftig und widerspenstig waren, war eher ein Vergleich mit einem Besen angebracht. Es war schrecklich und hat mich von der Idee kuriert. Heute stehe ich mehr auf Natur pur.
by igelchen @09.12.2010, 10:51

Vor ĂŒber 50 Jahren hatte ich meine erste Dauerwelle, habe danach wie ein Pudel ausgesehen und die Haare waren wie nasses Stroh. Das stundenlange Sitzen war furchtbar.
by Gerda @08.12.2010, 23:34

Ich denke nur mit Schrecken daran!
Die erste Dauerwelle mit gerade 15, weil das eben zu der Zeit sein musste. Vor der Konfirmation sowieso und dann alle 4 Monate.
Leider habe ich mir damit meine ohnehin schon sehr dĂŒnne Haarpracht ruiniert, ganz zu schweigen von den Fotos aus dieser Zeit.
Nach vielen Jahren konnte ich mich durchringen und hab alles rauswachsen lassen. Danach mussten die kaputten Haare ab und es hat eine Ewigkeit gedauert, bis sie endlich wieder schulterlang waren.
Ich habe schon seit 19 Jahren keine Dauerwelle mehr gehabt und fĂŒhle mich damit recht wohl.

LG
by Amaria @08.12.2010, 19:28

O Gott !!!!!!!!!! 1965 zur Konfirmation weil alle eine hatten und das schön fanden. Ich kann dies Konfirmationsfoto bis heute nicht angucken, ich sah 25 Jahre Àlter aus. Einfach nur gruselig
by Vidhai @08.12.2010, 17:57

Das ist ungefĂ€hr 30 Jahre her. Zum damaligen Zeitpunkt hatte ich durch die Dauerwelle große Ähnlichkeit mit meiner Schwester, wir sahen fast aus wie Zwillinge. Jedenfalls sahen das die Leute in unserem Stadtviertel so. Einige Male erfuhr ich deshalb das Allerneueste vom Tage durch unsere "wandernde Bildzeitung" so nach dem Motto: Hasse schön gehört, die hat gesacht, der hat gesacht, dat die gesacht hat...
Mich interessiert Getratsche nicht, dafĂŒr ist mir meine Zeit zu kostbar.
Seitdem meine Schnittlauchlocken ohne Dauerwelle auskommen, habe ich Ruhe vor so mitteilungswĂŒtigen Personen.

Es gab auch eine Zeit, wo die Herren der Schöpfung die Damen mit Locken locken wollten. Oh MÀnner, ihr habt grauselig ausgesehen :)).
by Elke R. @08.12.2010, 17:30

Ne, hatte ich noch nie und jetzt wird's wohl auch nichts mehr damit werden.
by Christian @08.12.2010, 15:03

Meine erste Dauerwelle hatte ich als Jugendliche. Um sie schön natĂŒrlich wirken zu lassen, hatte mir der Friseur empfohlen, sie ĂŒber Kopf zu föhnen und die Locken mit den HĂ€nden schön zu kneten. Hab ich seitdem auch immer gemacht. Als ich dann nach etwa halben/dreiviertel Jahr wieder zum Friseuer ging (zwischenzeitlich mußte ich nicht, weil ich wollte sie mir ja lang wachsen lassen) meinte ich zu ihm "Erstaunlich, daß eine Dauerwelle SO lange hĂ€lt". Da meinte er lachend "Nein, das ist keine Dauerwelle mehr, das ist Natur". Das hatte ich vorher nur nie gewußt, weil immer glatt geföhnt :_)
by funny @08.12.2010, 14:28

Vor etwa 50 Jaren, solange ist es bei mir her , wie ich aussah weiß ich nicht mehr ,ich glaube es hat mir schon gefallen, ich weiß nur das es eine große Tortur war, ziemlich weh tat mit den vielen Holzwicklern, oft gewaschen wurde , lang unter der Haube saß, so an die drei Stunden hat die Prozedur schon gedauert. Auch beim AfroLook war ich dabei, da ging die Sache aber schon viel schneller und besser.
Liebe grĂŒsse
by Karoline @08.12.2010, 14:10

Hallo,
oh schreck lass nach!!!!:-((
Ich sah damals in den 80ern aus wie ein Pudel.
Allerdings hatte ich auch tolle Dauerwellen!
Das Problem nur, ich habe zu oft Dauerwellen
meinen Haaren in vielen vielen Jahren zugemutet.
Heute habe ich sie endlich ganz ganz lang. Fast bis zum Hosenbund!
Das geht nur, wenn man einige Jahre wirklich auf all so was verzichtet.
lg Goldi
by Goldi @08.12.2010, 13:56

Ich habe Naturlocken. Allerdings kamen meine sehr langen Haare vor ....zig Jahren mit der Dauerwell-FlĂŒssigkeit zwei Mal in Kontakt. Ich habe mir 1968/69 die Haare glĂ€tten lassen.
by Karin Sc @08.12.2010, 13:33

Ein einziges Mal krĂ€uselten sich diese Wellen auf meinem Kopf. Dann ließ ich sie rauswachsen und machte einen Pferdeschwanz. Seit meinem 17. Lebensjahr (und das ist schon lange her) gibt's nur noch einen Pony-Kurzhaarschnitt, weil der am besten zu mir passt, ist sozusagen mein Erkennungszeichen.
by Ellen @08.12.2010, 13:07

Oh Gott, daran möchte ich nicht erinnert werden ;)))
irgendwann werfe ich die Fotos aus dieser Zeit doch noch weg *schmunzel*
by sonja-s @08.12.2010, 12:47

hahaha - war eine Katastrophe, weil ich eh Naturhaar habe...
Kurz war da am besten angesagt, wenn sie lÀnger wurden, hatte ich
ewig das Theater mit föhnen....
Eines Tages, so um die 20 war ich wohl hatte ich es satt und hab
Dauerwelle machen lassen....Mein Gott, wie sah ich aus, wie
Jimmy Hendrix... Ein GlĂŒck damals, das grade Afrolook modern war,
aber das war auch mein erstes und letztes Mal Dauerwelle...grrrr.
glg Brigida
by Brigida @08.12.2010, 12:43

Ich habe gelesen Dauerwellenfrisuren werden wieder modern.
Nein danke, ohne mich sowieso.
by Beata @08.12.2010, 11:56

Mit 17 Jahren habe ich mir eine leichte Dauerwelle machen lassen. Ich sah aus, wie eine Mischung aus Wischmopp und Pudel mit meinen schulterlangen Haaren. Das Thema war schnell vom Tisch - die Dauerwelle wuchs raus und wurde nicht mehr wiederholt.....Ich kenne aber durchaus Personen, denen eine Dauerwelle gut steht :-)
by Vreni @08.12.2010, 11:35

oh gott - 1 x und nie wieder.
ist lange her - und wenn ich mir die fotos heute anschau, erkenn ich mich selbst nicht :-)
by Mai-Anne @08.12.2010, 10:58

nur schreckliche erinnerungen, horror, panik, minipli?, meine haare waren und sind definitiv nicht geeignet,
gott sei dank muss ich in meinem alter gar nix, was ich nicht will, was mir nicht gefÀllt,
kenne noch jemand, der nach wie vor regelmĂ€ĂŸig dauerwellt und fĂ€rbt, kunstobjekt, aber wozu bloß? das viele geld, was man damit alles machen könnte, verreisen z.b. und fotografieren:)))), da ich das geld gar nicht habe, spar ich auch nix, aber egal, horror, karin g.
by karin @08.12.2010, 10:57

Da ich gutes Haar habe, fragte mich vor 40 Jahren meine damalige Frisörin, ob ich ihr Modell bei der MeisterprĂŒfung stehen möchte.Sie mĂŒsste mein Haar aber chemisch behandeln. Das ist Vorschrift. So bekam ich meine erste Dauerwelle...Danach habe ich noch ein paarmal, weils so modern war, eine Dauerwelle machen lassen.
Nun schon jahrelang nicht mehr und tue mir das auch nicht mehr an.
by Ilse @08.12.2010, 10:46

Das war in den sechziger Jahren als ich Teennager war. Wir sind im Sommer immer in die ehemalige DDR zu Verwandeten gefahren. Dort gab es eine Verwandte die einen Frisörsalon hatte. Ich kann mich noch an die schrecklichen Lockenwickler und den Gestank erinnern. Die Locken waren ganz nett. Ich habe sie dann einfach wieder raus wachsen lassen. Ich habe vergessen wessen Idee das war.
by Monika (Sauerland) @08.12.2010, 10:41

Ich habe Naturwellen. Habe noch nie eine Dauerwelle gehabt.
by Lina @08.12.2010, 10:36

Hatte ich selbst nie, brauchte ich auch nie.

Aber ich erinnere mich daran, wie ich meine Mutter immer zum Friseur begleiten musste als Kind, wenn sie sich Dauerwelle legen ließ; das fand ich unendlich lang und öde, und den Geruch der Chemikalien habe ich immer noch in der Nase.
by Irmgard @08.12.2010, 10:31

Dauerwelle noch nie, da ich Naturwellen u. Kurzhaarschnitt habe.
by alice @08.12.2010, 10:12

mit 13 glaub ich - ein Lockenkopf - war damals modern - steht mir gar nicht
by @08.12.2010, 10:10

Ach Du liebe Zeit - wenn ich an meine 1. Dauerwelle denke. Ich hatte so schöne lange Haare, doch mit 14 mussten die unbedingt abgeschnitten werden und eine Dauerwelle her. Ich sah aus --- lauter krausliche Locken. Ich hatte in meinem langen Leben bestimmt nicht mehr als 4 mal Dauerwellen. Und jetzt im Alter werden aus meinen Schnittlauchlocken plötzlich kleine Naturlocken - komisch.

Liebe GrĂŒĂŸe
Greta
by @08.12.2010, 10:02

Ich hatte noch nie eine Dauerwelle und werde auch nie eine haben. Das war frĂŒher so eine Hausfrauenfrisur. Meine Mutter hatte immer eine Dauerwelle. Ich liebe glatte lange Haare, schade dass es frĂŒher kein GlĂ€tteisen gab, dann hĂ€tte ich meine langen Haare glatter haben können. Leider habe ich heute keine langen Haare mehr. Aber glatt und dauerwellenfrei sind sie immer noch.
by Beata @08.12.2010, 09:35

ich hatte ab mitte der 80er jahre einige jahre dauerwelle, die fotos davon sind ideal fĂŒr ein lachkabinett. anfang der 90er stieg ich dann auf kurzhaarschnitt um und den habe ich heute noch. mit dem bin ich auch glĂŒcklich, wenn auch mancher aus der der familie anfangs motzte, warum ich die langen haare abgeschneiden ließ...
by @08.12.2010, 09:25

Die erste Dauerwelle bekam ich mit 12 Jahren. Es war nicht mein Wille, sondern ein "Geschenk" und Dankeschön meiner Mutter, nachdem sie spĂ€t ihr letztes (siebentes) Kind geboren hatte, weil ich ihr bei der Betreuung des Babys und meiner drei anderen jĂŒngeren Geschwister so eine große Hilfe war. Mich hat das damals allerdings nicht beeindruckt, und schön fand ich mich auch nicht. Ein Buch wĂ€re mir lieber gewesen.
by Gitti @08.12.2010, 09:22

Ich habe eigentlich sehr krause Haare aber anfangs der 80er Jahre habe ich mir die erste (und auch einzige) Dauerwelle machen lassen. Es gibt noch Fotos davon - es sieht ziemlich grauslich aus
by Bsetzistein @08.12.2010, 09:14

Irgendwann Anfang der 80ger Jahre. Ich habe sehr schnell fettendes Haar und die Dauerwelle half da sehr. Bis Mitte der 90ger hatte ich immer wieder mal Dauerwelle. Seit 15 Jahren wasch ich meine Haare tÀglich, daher schwirrt bei mir immer mal wieder der Gedanke nach einer Dauerwelle im Kopf herum.

by Christine @08.12.2010, 09:07

Oje oje.....ich sag nur "Afro-Look" :-))) eine 3/4 Stunde Haare auf Wickler drehen...pyramidenförmiges Gebilde auf dem Kopf....und hinterher sah ich aus, als hÀtte ich in eine Steckdose gelangt.....aber es war topmodern .
Ich muss mal kucken, ob ich noch Fotos hab *grins*
by Jutta aus Bayern @08.12.2010, 09:04

Ich war in meiner "Jugend" - so mit 16, 17 - Modell bei einem Friseur. Das heißt, die Azubine ĂŒbte an meinem Kopf. So kam ich dann auch zur ersten Dauerwelle, und zum ersten Kurzhaar-Schnitt. Zuerst verpasste sie mir einen Jane-Fonda-Schnitt - alles fransig und ins Gesicht - und dann sollte eine Dauerwelle rein... Bis dann alles ordentlich geschnitten war, hatten meine Haare eine LĂ€nge von ca. 3 cm. Und die Azubine musste sich fĂŒr die PrĂŒfung ein neues Modell suchen! Das war meine erste und letzte Dauerwelle!
by Lily @08.12.2010, 08:35

Anfang der 80er hatte ich in meinen damals langen Haaren mal eine luftgetrocknete Dauerwelle. Also wenn ich heute die Fotos betrachte denke ich "Modell ondulierte KlobĂŒrste" :-)
by MartinaK @08.12.2010, 08:03

wann? das weiss ich nicht mehr genau..

ich kann nur sagen... einmal und niemals wieder... das ist nix fĂŒr mich...

lg Christel

;))

by Christel @08.12.2010, 07:52

in den 70-er Jahren habe ich mir ein paarmal eine Dauerwelle machen lassen. Zu meiner ersten Hochzeit hatte ich einen richtigen Afro-look. Ich weiß gar nicht mehr, warum ich das damals gemacht habe. Meine Haare sind nĂ€mlch von Natur aus nicht ganz glatt und ich komme sehr gut ohne Dauerwelle aus. Die Dauerwellprozedur war nicht sehr angenehm. Es dauerte immer ewig lang, bis die vielen kleinen Wickler endlich angebracht waren. Oft wickelten sie zu zweit an meinem Kopf. Es war nur schrecklich und ich wĂŒrde es bestimmt nie wieder machen lassen.
by Mabelle @08.12.2010, 07:33

Wenn ich hier die BeitrĂ€ge so lese, bekomme ich den Eindruck, dass Dauerwellen so out sind wie Omas Bettpfannen. Dabei gehe ich nach wie vor jedes Jahr im FrĂŒhling zum Frisör, um mir Dauerwellen verpassen zu lassen. Mein Gesicht braucht einen etwas voluminösen Rahmen und den bieten meine fatzenglatten Haare nicht. Da ich nicht mit Föhn und BĂŒrste hantieren kann, sind Dauerwellen fĂŒr mich die einfachste Lösung.

Die 1. Dauerwelle bekam ich mit 14, nachdem meine Eltern sich im Streit getrennt haben. Wenn ich geahnt hĂ€tte, was ich mir mit den Dauerwellen angetan habe... jeden 2. Tag hat meine Mutter mir die Haare gewaschen und dann mit einer RundbĂŒrste geföhnt. Dabei hat sie jedesmal an meinen Haaren gezerrt und gezogen und den Föhn zu nahe an meine Kopfhaut gehalten. Mich beschweren nĂŒtzte mir nichts, denn "Schönheit muss leiden!" war die Antwort, die ich dann immer bekam.

Ich weiß nicht, wann ich es schaffte, mich von dieser QuĂ€lerei zu befreien. Haare waschen und dann lufttrocknen, da fĂŒhlte ich mich gleich viel wohler. Blöd war, dass ich lange Haare und Locken haben wollte, aber diese Kombination machte meine Haare kaputt. Irgendwann, ich war etwa 18 oder 19, kam ich mit meiner BĂŒrste gar nicht mehr durch die verfilzten Haare durch und ließ sie abschneiden. Mir gefiel die neue Frisur so gut, dass ich von da an so gut wie nie mehr lange Haare hatte. Aber Dauerwellen, die mĂŒssen nach wie vor sein. Um nicht allzu krause Haare zu haben, lasse ich sie nie mit den kleinen Wicklern machen. So sehen meine Locken dann wenigstens natĂŒrlich aus.
by @08.12.2010, 07:10

Meine erste und einzige DW bekam ich zur Konfirmation, damals hat es aber "Minipli" gehiessen.
by Gabrima @08.12.2010, 06:44

So zwischen 15 und 25 hatte ich immer wieder welche, weil ich meine glatten Haare nicht mochte. Gut, dass die Zeit schon lange vorbei ist, aber irgendwie gehörte es damals dazu.
by Gitta-M @08.12.2010, 05:20

Das weis ich noch genau:
Ich trug als junges MĂ€dchen immer lange Haare. Kurz vor meiner Hochzeit hab ich mich ĂŒberreden lassen, mir die Haare abschneiden zu lassen. Ich hab dann die ersten Dauerwellen bekommen, war stoz wie Oskar! Wenn ich mir heute nach so vielen Jahren die Bilder anschaue, kann ich ĂŒber meine Frisur nur lachen, sieht aus wie ein Helm, war damals aber sehr modern.
Jetzt habe ich schon seit ca. 15 Jahren keine Dauerwellen mehr!
by MaLu @08.12.2010, 05:02

Von der ersten Dauerwelle habe ich so lange getrÀumt, dass sie ja nur fantastisch werden konnte ;-)))) Auf Dauer war sie mir aber zu teuer, so dass ich im Alter - hihi - von 30 Jahren wieder auf Kurzhaar umgestiegen bin und so ist es die nÀchsten 30 Jahre bis jetzt geblieben.
by Moni @08.12.2010, 04:49

Nie eine gehabt - habe Naturkrause *bg* -
und werd auch nie eine Dauerwelle nehmen !
by Beaky @08.12.2010, 03:29

ein erstes mal gab es bei mir nicht. mein haar ist von natur aus lockig, manchmal sogar kraus. das hÀngt vom wetter ab.
by sabine @08.12.2010, 01:11

Oh,wie furchtbar schrecklich die Erinnerungen daran.
Ich weiß nicht mehr so ganz genau wann ich die 1.Dauerwelle bekam.Jedenfalls zu Zeiten der Tanzstunden,so mit 14/15 Jahren hatte ich schon eine.
Dieses Getue mit Lockenwicklern und mit verdrehten Armen vor dem Frisierspiegel stehen um ja auch auf dem Hinterkopf alles einigermaßen ordentlich hinzubekommen.Manchmal gelang es gut ,machmal gar nicht.Alles getreu dem Motto:"wer schön sein will muß leiden."
Wenn mir eine gute Friseurin sagte,dass ich mit einem perfekten Schnitt bei meinen Fisselhaaren auch sehr gut ohne DW auskommen könnte glaubte ich es einfach nicht und quĂ€lte mich durch die Jahrzehnte.Vor ca.15 Jahren wagte ich den Schritt zur Kurzhaarfrisur ohne DW und habe es nie bereut.Waschen,Handtuch drĂŒber ,etwas fönen,alles easy.

by amylaya @08.12.2010, 00:47

Ich habe es zwei mal mit einer Dauerwelle versucht und jedesmal sah ich aus, wenn ich noch maximalpigmentiert gewesen wÀre, wie jemand aus Afrika.
Seit dem trage ich nur noch einen glatten Kurzhaarschnitt.
by marianne @08.12.2010, 00:28

Vor meiner Konfirmation - oh man, sah ich gut aus :) und ein paar Jahre spÀter fast wie der Mann aus der Schuhreklame ;) - damals war das Musical HAIR der Hit - wie passend!
by Birgit W. @08.12.2010, 00:28

Hatte ich zum GlĂŒck nie! Ich habe, so lange ich denken kann, nur glatte Haare. Und zum Friseur gehe ich sowieso nie.
by Xenophora @08.12.2010, 00:13

Himmel, ist das lange her. Eines ist gewiß, so etwas tue ich meinen Haaren nie wieder an.
by Juttinchen @07.12.2010, 23:55

Dein Kommentar
 Cookie löschen


Zum Schutz vor Spammern gib bitte die Buchstaben/Zahlen vom Bild ein. Falls Du den Code nicht lesen kannst, klicke auf "Vorschau", dann wird ein neuer angezeigt: