Kommentare zu «erinnerung110513»

ich Bruno Erinnere mich noch rect gut das auch ich als knabe sch├╝rzen
anziehen musste das die kleider sauber bleiben, auch kittelsch├╝rzen
mussten angezogen werden besonders sonntags.
Nun als man geht es so weiter sch├╝rzen anziehen
by @22.02.2013, 19:43

ich jg 1951 erinnere mich das wir zuhause immer sch├╝rzen anziehen musten,
ob m├Ądchen oder knabe, auch heute noch als man ziehe ich zum abwasch
sch├╝rzen an.
by @22.02.2013, 19:19

...und wie ich mich erinnere - schon als kleines M├Ądchen hatte ich zuerst eine Kittelsch├╝rze anzuziehen, wenn ich nach Hause kam...ich habe ein Foto von Heiligabend, da bin ich 10 Jahre alt - mit einer Nylonkittelsch├╝rze ! Ich wasche lieber 3x mehr, als das ich so ein Sch...ding wieder anziehe...
by Cornelia @15.06.2011, 20:46

na klar doch, wenn's fleischig-fettig wirs; sprich beim Anbraten von Braten, Rouladen oder so streife ich mir mein Sch├╝rzchen ├╝ber, sonst aber nicht.
by Regina @19.05.2011, 16:26

Meine Koch-Dame w├╝nschte sich eine K├╝chensch├╝rze, sie bekam eine und tr├Ągt sie regelm├Ą├čig, vor allem, wenn am Herd gebraten wird.
Ich selbst habe w├Ąhrend meiner Ausbildung in der Hauswirtschaft sogar wei├če Kittel tragen m├╝ssen und selbstgen├Ąhte Kopft├╝cher, mit Initialien aufgestickt.
by Thamars @19.05.2011, 08:12

Als Kind und Jugendliche durfte ich zu Hause nie in die K├╝che ohne Sch├╝rze, hatte aber st├Ąndig K├╝chendienst :( Mir wurden sogar extra Sch├╝rzen gen├Ąht.

Nat├╝rlich hatte ich deshalb sp├Ąter keine gute Meinung zu Sch├╝rzen mehr. Und heute? Da bin ich eine alte Kleckerliese und m├Âchte die Sch├╝rze in der K├╝che nicht mehr missen. Ich suche nur stets nach Leinensch├╝rzen, die sch├Ân breit sind und so lange B├Ąnde haben, dass sie auf dem Bauch gebunden werden k├Ânnen. Finde aber nichts, werde sie deshalb selbst n├Ąhen ;)))
by Sywe @17.05.2011, 23:46

Wenn man t├Ąglich kocht, geht es nicht ohne Sch├╝rze . Jedesmal ein T-shirt mit Fettflecken , wird auf die Dauer teuer . Vernunft geht vor Eitelkeit !!!
by opalea-47 @17.05.2011, 20:28

Sch├╝rzen sind schon lange verp├Ânt. Sogar Friseure tragen keine Sch├╝rzen mehr, und zwar schon sehr lange. Ich verstehe das nicht, beim F├Ąrben ist die Gefahr doch gross sich einzusauen. Selbst in solchen Berufen sind Sch├╝rzen verp├Ânt. Eigentlich nur noch K├Âche tragen Sch├╝rzen, aber z. B. Tim M├Ąlzer tr├Ągt auch keine und der gef├Ąllt mir von allen K├Âchen am besten.

Neulich habe ich gelesen Sch├╝rzen werden wieder modern. Lassen wir uns ├╝berraschen.
by Isabella @16.05.2011, 11:36

Meine Oma war wochentagsd immer bei uns im Haushalkt und ich kannte sie eigentlich (fast) nur mit ihren Kittelsch├╝rzen. Und jedes Jahr, wenn ich mit ihr auf den Jahrmarkt durfte gabs wieder Nachschub ;-)

Ich selber hab ganz selten mal ne Sch├╝rze an, es sei denn ich w├╝hle im Mehl herum beim Backen oder ich mach was, was arg spritzt wie Fischst├Ąbchen, Schnitzel oder so. Manchmal ├Ąrgere ich mich dann ├╝ber mich selber, wenn ich mal nwieder aussehe wie ein Schwein, weil ich zu faul war, mir schnell ne Sch├╝rze anzuziehen ;-))
by @16.05.2011, 01:40

Ich m├Âchte hier auch mal zu bedenken geben, dass man eine Sch├╝rze auch aus hygienischen Gr├╝nden t├Ągt, um bei der Zubereitung von Speisen eben nicht den immer vorhandenen Stra├čen- und Haushaltsschmutz in die Speisen zu ├╝bertragen. Wer in der Lebensmittelbranche einmal besch├Ąftigt war oder ist, wird wissen , was ich meine.
by Isa @14.05.2011, 16:35

Nicht in der Regel - ab und zu ist eine Sch├╝rze notwendig beim Kochen wenn man keine Fettspritzer an der Kleidung riskieren will, oder wenn man viel zu kochen - backen hat. Hinterher lege ich sie auch schnell wieder ab.
by fischren @13.05.2011, 23:13

Nicht noch - sondern wieder! :-) Ich habe mir letztes Jahr die "Landlust"-Sch├╝rze aus Leinen gekauft. Die ist wirklich klasse. Spritzer beim Braten oder Handr├╝hren gelangen nicht auf die Klamotten und das spart doch etwas an W├Ąsche ein.
by @13.05.2011, 20:04

Lange Jahre habe ich diese Teile v├Âllig abgelehnt, nachdem ich den elterlichen Haushalt verlassen hatte. Dort war Sch├╝rzentragen in der K├╝che zwar nicht Pflicht, aber eben normal.
Im Nadelarbeitsunterricht lernten wir auch mit der N├Ąhmaschine zu n├Ąhen, die erste Arbeit war eine Latzsch├╝rze. Meine war aus einem rot-wei├č-gr├╝n-gestreiften Stoff, das wei├č ich noch. Getragen habe ich sie kaum. Den Rock, den wir danach lernten zu n├Ąhen, daf├╝r umso mehr.

Auch jetzt noch binde ich mir h├Âchst selten eine Sch├╝rze in der K├╝che um. Zum Kochen so gut wie nie, da spritzt es selten bis an meinen Bauch - oder drumherum. Zum Backen schon eher, wegen des Mehlstaubs, und dann auch eine richtig gro├če Latzsch├╝rze.

Die einzige Gelegenheit, bei der ich immer eine Sch├╝rze anzog, sogar eine Kittelsch├╝rze, war, wenn ich meiner Familie die Haare schnitt. Die kurzen H├Ąrchen im Pulli stecken zu haben, h├Ątte ich dann doch nicht so toll gefunden.
by elouise @13.05.2011, 19:22

ja, ich bei Back- oder Kochorgien. Ich bin n├Ąmlich ein Ferkelchen. Und ausserdem kann man dann immer schnell mal die Finger abwischen ohne lange nach dem Handtuch suchen zu m├╝ssen. Und Flecken gehen aus einerm Sch├╝rze viel besser raus als aus den guten Pullies oder T-Shirts.
by Gabi K @13.05.2011, 18:56

Ich habe eine halbe Sch├╝rze, auf der ein Elefant mit den F├╝├čen im Kochtopf steht. Diese Sch├╝rze trage ich (Erinnerung an Kochkurs auf Reha 1988).
Meine Mutter hat im Sommer nur Kittelsch├╝rzen getragen, diese habe ich an eine "noch-heute-diese-Sch├╝rzen-tragen-damit-sogar-Fahrrad-fahren-Oma" aus Troisdorf verschenkt, die sich sehr gefreut hat.
by rose @13.05.2011, 17:33

Meine Mama tr├Ągt immer noch regelm├Ąssig eine Sch├╝rze, aber nur so eine Kochsch├╝rze f├╝r vorne, nicht so eine ganze, die so richtig ein Kleidungsst├╝ck ist.
Ich hab mir von ihr einmal eine gew├╝nscht, dich ich aber nur hin und wieder anziehe: entweder, wenn ich empfindliche Kleidung trage oder wenn ich etwas koche, was sehr spritzt...
Aber eigentlich sind sie schon praktisch!!
by Johanna @13.05.2011, 17:32

In der Schule habe ich eine Sch├╝rze gen├Ąht und diese auch zu Hause getragen. Irgendwann wurde sie zu klein und nun klemme ich mir manchmal ein Geschirrtuch um die H├╝ften.
by Elke R. @13.05.2011, 16:29

...jaaa, bei spritzenden Kochereien nehm ich eine Sch├╝rze! da hab ich eine nette knallorange....und die steht auch jemand anderem gut...***...:-) Janna
by Janna @13.05.2011, 16:07

Danke rosiE f├╝r den Tip !

Das ist eine sehr Gute Idee die Du mir gibts, bin beim h├Ąckeln ziemlich gut ... und geht ausserdem so schnell ... Denke nun schon an die Farbkombination !

by charlotte @13.05.2011, 15:19

Ja, ich trage Sch├╝rzen (keine Kittel!). Ich habe etliche sehr sch├Âne, so aus einem St├╝ck, keine halben! Und wie praktisch, schnell mal zwischendurch die nassen H├Ąnde abstreifen, keine Fettspritzer auf der Kleidung..... Sicher, die heutige Kleidung ist schnell gewaschen, aber da ich keine "pflegeleichten" Pullis aus irgendwelchem Kunststoff mag, ist es doch ganz wahrscheinlich, dass hartn├Ąckige Flecken sich breitmachen. Und alte Kleidung beim Kochen anlegen, das kommt ja gar nicht in Frage, das wirkt ja abschreckend. Ich jedenfalls bin ein Sch├╝rzenfan! Wobei ich darauf achte, stets eine saubere beim Kochen zu benutzen, nicht so einen Dreckslappen! F├╝ren Garten habe ich gro├če gr├╝ne G├Ąrtnersch├╝rzen, ganz sch├Ân praktisch sind die gro├čen Taschen vorne drauf.
by Ellen @13.05.2011, 15:03

Da f├Ąllt mir noch etwas ein, was dazu passt. Als wir in Wei├črussland waren, besuchte ich mit meiner Freundin einen Friseur. Dort hatten alle Friseurinnen die bunten Nyltestkittelsch├╝rzen an und zum Teil Hausschlappen.
Ich musste innerlich doch ziemlich schmunzeln.
by marianne @13.05.2011, 15:00

Ich habe sie im letzten Winter wiederentdeckt, die gute, alte Sch├╝rze. Jahrelang habe ich sie gehasst und mich dar├╝ber lustig gemacht. Warum eigentlich? Weil sie in unserer Jugendzeit als spie├čig empfunden wurde. Ich habe beispielsweise - beim Hantieren in der K├╝che sch├Âne Sachen an und will etwas zum Essen zubereiten. Oder beim Geschirrsp├╝len, denn wir haben keine Sp├╝lmaschine. Auch Wasserspritzer vom Sp├╝lwasser k├Ânnen Flecke bereiten, sie enthalten ja immer etwas Fett oder Speisereste. Also Sch├╝rze vor und hantieren. Und da, wo es immer spritzt, da ist meine Kleidung gesch├╝tzt. Ich habe mir selbst solche Sch├╝rzen aus einem St├╝ck gen├Ąht. Aus ganz niedlichen Stoffen. Tr├Ągerschlaufe ├╝ber den Kopf ziehen, die Bindeb├Ąnder rechts und links im R├╝cken zur Schleife binden, prima. Und sie ist schnell wieder ausgezogen. Ich habe sogar noch eine uralte Sch├╝rze mit den vielen Bindeb├Ąndern, so eine, wie sie meine Mutter oft trug. Sie h├Ąngt in der Garage, und sollte ich mal schnell eine Schildkr├Âte auf dem Scho├č f├╝ttern, binde ich sie mir um, lege noch ein Handtuch auf den Scho├č, und schon passiert nichtsÔÇŽ Kittel dagegen finde ich nicht so sinnvoll. Beschmutzt man sich denn bei der Arbeit im R├╝cken? H├Ąsslich sind sie au├čerdemÔÇŽ ach, vor allem die ekligen damals in den 50er bzw. 60er Jahren aus Nyltest, diesem Stoff, aus dem auch Herren-Oberhemden und Blusen fabriziert wurden ÔÇô und die zudem anfangs noch teuer waren. Denn jeder musste im Jahr 1959 eine Nyltest-Bluse haben! Es hie├č, sie seien b├╝gelfreiÔÇŽ daf├╝r klebten sie bei warmem Wetter unerbittlich!
by Xenophora @13.05.2011, 14:05

Doch, ab und an hole ich die Sch├╝rze hervor - besser eine Sch├╝rze um, als Fettflecker o.├Ą. in der Kleidung.
by @13.05.2011, 13:48

Meine Mutter trug meist einen Kittel.
Ich habe nur noch eine halbe Sch├╝rze. Die trag ich aber selten. Denn meist spritzt es ja ans Oberteil beim Kochen. Also ziehe ich eine alte Jacke dr├╝ber oder ein wechsele in ein altes T-Shirt.
by @13.05.2011, 13:47

Och da hab ich die Frage nicht ganz umgesetzt.....
Fr├╝her....ja da war Mutter und Oma ohne Sch├╝rze nicht vorstellbar. Sie trugen meistens diese Kittelsch├╝rzen und bei besonders schmutziger Arbeit noch eine Sch├╝rze dar├╝ber. Meine Schwiegermutter war ohne dieses "kleidsame Extra" nicht mehr zufrieden. Egal ob Wochentag oder Sonntag. Das war manchmal schon nicht mehr zum ansehen. Vielleicht hat das meine Abneigung zu den Dingern ja beeinflusst.
by Ingrid @13.05.2011, 12:58

Eine Sch├╝rze hab ich immer in der K├╝che am Haken auf der T├╝re h├Ąngen...
dort h├Ąngt sie sehr gut und wird nur in seltenen F├Ąllen benutzt. Mir ist das einfach zu warm und st├Ârt mich meistens. Trage beim kochen oder backen immer praktische und pflegeleichte Kleidung, die darf dann auch mal bekleckert werden.

by Ingrid @13.05.2011, 12:47

Die Sch├╝rze h├Ąngt am Haken eines Bordes gleich hinter der K├╝chent├╝r und wird ziemlich oft benutzt, weil ich sone Kleckertante bin.
by Marita aus Oldenburg @13.05.2011, 12:34

@charlotte
habe grad in einer zeitschrift gesehen, geh├Ąkelte topflappen aufn├Ąhen, mit der spitze nach unten, sie haben sie oben offen gelassen und noch als tasche verwendet, aber auch so ganz nett, wei├č aber nicht, ob man nicht an schubladen etc. h├Ąngen bleibt
by rosiE @13.05.2011, 12:06

Na klar trage ich beim Kochen eine Sch├╝rze. Ich sau mich sonst gleich wieder ein...
Ich bevorzuge lustig bunte, nicht sowas mit Bl├╝mchen oder Karos - eher was mit Spr├╝chen oder Comicfiguren.
by Sabine Eva @13.05.2011, 12:04

Fr├╝her habe ich immer Kittelsch├╝rzen getragen (und mich gefreut, wenn meine Tante aus dem "Westen" eine mitgeschickt hat.
Seit vielen Jahren trage ich Sch├╝rzen nur noch, wenn ich Holundergelee koche oder Kirschen einmache.
by Chrille @13.05.2011, 12:02

Ich habe gar keine Sch├╝rze mehr. Hatte mal jahrelang eine Kittelsch├╝rze, die ich zum Kirschen entsteinen oder wenn ich wirklich viel kochte angezogen habe. Beim Umzug habe ich sie ausrangiert.
Allerdings habe ich T-Shirts, die ich nur noch zum Kochen anziehe.
Wahrscheinlich werde ich mir aber wieder eine Sch├╝rze f├╝r besondere Anl├Ąsse zulegen.
by marianne @13.05.2011, 11:46

Aber ja ! ich trage immer eine Sch├╝rze an.
Sie ist unendlich gross .... Frage mich ob es ├╝berhaupt eine K├╝chensch├╝rze oder eine Gartensch├╝rze ist .... Sie ist beige, und hat vorne drei Taschen ! Sieht nicht gerade weiblich aus ... ob ich darauf Blumen sticken muss ? Frage ich mich ...
Liebe Gr├╝sse.
by charlotte @13.05.2011, 11:07

Manchmal hole ich mir eine Schuerze, wenn's besonder spritzig wird. Wenn ich mit dem Kleinen Kuchen backe, bekommt er eine und dann trage ich auch eine aus Solidaritaet.
by Laura @13.05.2011, 10:52

Ich trage schon ewige Zeiten keine Sch├╝rze in der K├╝che, lieber wasche ich ├Âfter, aber mein Mann trug fr├╝her immer Sch├╝rze beim abwaschen , oder abtrocknen oder ein Obstteller zu bereiten. Sie h├Ąngt immer noch im Besenschrank.Vielleicht gebrauche ich sie mal , wenn ich backe, damit ich nicht so mit Mehl best├Ąubt bin. Meine Mutter war ohne Sch├╝rze gar nicht denkbar.
by Karoline @13.05.2011, 10:37

Nein, ich trage keine Sch├╝tze, da ich bem├╝ht bin, mich nicht einzusabbern.
Kommt auch wenig vor, da ich nicht koche.
Daf├╝r mu├č ich meinen Mann immer ermahnen, eine Sch├╝rze beim Kochen umzubinden. Ich sehe es immer an seinen Hemden. Er ist da nicht so r├╝cksichtsvoll.
by Juttinchen @13.05.2011, 10:12

Ich trage keine Sch├╝rzen, die letzte wohl im Kochunterricht in der Realschule vor... ├Ąhm... ├╝ber 20 Jahren. Die n├Ąhten wir selber (hatten ein halbes Jahr Handarbeit und die andere H├Ąlfte Hauswirtschaft :-) ) Meine Mutter tr├Ągt immer eine Sch├╝rze wenn sie zuhause ist. Fr├╝her nur in der K├╝che und meist so eine halbe (von der Taille abw├Ąrts) inzwischen mit ihren 75 Jahren schon seit einiger Zeit Kittelsch├╝rzen, die man eben von ├Ąlteren Damen kennt. Sobald sie heimkommt zieht sie eine an, sonst f├╝hlt sie sich nicht wohl. Mir hat sie letztens eine Sch├╝rze zum umbinden vom Osterverkauf in der Kirche mitgebracht -.-
by Sonnyge @13.05.2011, 10:11

Meine Mutter trug immer eine sogenannte Kittelsch├╝rze, unter der Woche die ├Ąlteren und sonntags die neuen! Damit ereldigte sie alle Arbeiten im Haus und f├╝r den Garten hatte sie dann die ganz alten!
Als ich zur Schule ging und wir im Handarbeitskurs n├Ąhen lernten,mu├čten wir uns wei├če Sch├╝rzen mit Latz und Kopftuch f├╝r den Kochkurs n├Ąhen.
Ich selbst trage nie eine Sch├╝rze, mache mich aber beim Kochen fast nie schmutzig!
by MaLu @13.05.2011, 10:08

Ich trage keine Sch├╝rze, aber manchmal w├Ąre es angebracht, zum Beispiel wenn es in der Pfanne spritzt. Um dem vorzubeugen ziehe manchmal ein altes T-Shirt an. Aber wenn man sich die Kataloge so anguckt scheint es Sch├╝rzen werdenwieder modern. Auf jeden Fall tragen heutzutage mehr M├Ąnner, die Hobbykochs sind, eine Sch├╝rze. Ich kann mich noch an Halbsch├╝rzen erinnern,sogenannte Cocktailsch├╝rzen, die gingen nur bis zur Taille. Die k├Ânnen doch nichts genutzt haben wenns in der Pfanne gespritzt hat. Meine Mutter kenne ich auch nicht mit Sch├╝rze, weiss ich nicht mehr. Wenn man in einer B├Ąckerei arbeitet geh├Ârt die Sch├╝rze zur Berufskleidung, beim Metzger auch. Aber zum Gl├╝ck arbeite ich in keiner B├Ąckerei und zum Metzger gehe ich auch nicht, weil ich vegetarisch lebe.
by Isabella @13.05.2011, 09:32

Als ich noch Kind war, wurden die Sch├╝rzen nicht nur in der K├╝che getragen. Ich musste damit sogar zur Schule gehen, weil ich mich sonst "dreckig" machen w├╝rde. Hab sie aber immer in die Schultasche gesteckt, was man ihnen nat├╝rlich sp├Ąter ansah. Von der Zeit an hasse ich Sch├╝rzen und trage niemals freiwillig welche, auch wenn alle anderen im Kochkurs Sch├╝rzen haben. Ich mache mich trotzdem nicht "dreckig" ;-)))
by Moni @13.05.2011, 09:28

Wenn ich koche, trage ich stets eine Sch├╝rze. Einige moderne K├╝chensch├╝rzen aus Baumwolle werden darum st├Ąndig genutzt. Allerdings f├╝hle ich mich sonst zu Hause und auch bei allen Hausarbeiten in bequemen Yeans und Pulli wohler. Kittelsch├╝rzen mochte ich nie. Ich kann mich auch noch an die Cocktailsch├╝rzen der fr├╝hen Sechziger Jahre erinnern. Die waren ein beliebtes Geschenk f├╝r junge M├Ądchen.
Meine Oma trug damals noch diese Wickelsch├╝rzen, meist in gedeckten Farben. Ja, und Weihnachten war die Zeit der wei├čen Sch├╝rzen in den K├╝chen...
by Karo @13.05.2011, 09:27

Ich wei├č noch, als ich ein Kind war und mit meinen Eltern in der Gastst├Ątte "Keglerheim" gesessen habe, da hat die K├Âchin (Hannelore) immer eine Sch├╝rze getragen. Manchmal durfte ich n├Ąmlich mit in die K├╝che und ein paar Pommes "naschen". ;-)

Und meine oberschlesische Oma kenne ich eigentlich nur mit Sch├╝rze, wenn sie kocht.
by Tascha @13.05.2011, 09:04

nein, ich habe bestimmt seit 20 Jahren keine Sch├╝rze mehr getragen. In meinem Schrank m├╝sste noch eine sein und die werde ich heute mal probetragen. Mal sehen was meine M├Ąnner dazu sagen, wenn sie mich so sehen.
by Mabelle @13.05.2011, 08:58

Ich kenne die Zeiten noch sehr gut da ich Jahrgang 1951 bin. Die Frauen fr├╝her machten sehr viel im Kittel. Alltags in bunt. Sonn und Feiertags in wei├č.
Ich trage allerdings beim Kochen auch eine Sch├╝rze. Sonst habe ich bestimmt irgendwelche Treffer auf meinen Klamotten.
by Monika (Sauerland) @13.05.2011, 08:54

das ist bei mir keine erinnerung, sondern gegenwart.
wenn ich beim kochen keine sch├╝rze tragen w├╝rde, dann w├Ąre ich nicht erst nach, sondern bereits vor dem essen vollgekleckert :-)!!!
by Mai-Anne @13.05.2011, 08:48

Gerne erinnere ich mich an meine Gro├čeltern m├╝tterlicherseits. Im Alltag trug Gro├čmutter immer eine blaue Sch├╝rze mit wei├čen Punkten oder Karos(?)...Sonntags aber stets eine wei├če Sch├╝rze.
Bei diesen Erinnerungen steigt mir sofort der gewisse Kaffeeduft in die Nase...
by hermes @13.05.2011, 08:12

Na klar trage ich beim Kochen eien Sch├╝rze! Ich saue mich immer so zu und da ist Sch├╝rze einfach Pflicht. Und als alte ├ľkotrophologin habe ich es ja auch nicht anders gelernt!
Ich kaufe die Sch├╝rzen ├╝brigens immer beim Kirchenbasar, die haben immer sch├Âne bunte und ich tue auch noch ein gutes Werk damit.
Im Schrank liegen auch noch ein paar Exemplare, die hangestickt sind, von meiner Mutter. Die kommen zu Ehren, wenn im Museum Waffeltag ist.
by Mathilde @13.05.2011, 08:11

Ja nat├╝rlich Erinnere ich mich, vor Jahren war es normal das Kleidersch├╝rze getragen wurde.
Ich habe auch noch eine, trage sie aber nicht mehr, nur ab und zu eine Normale Sch├╝rze.
by Annette aus Meck-Pomm @13.05.2011, 07:50

Eine Sch├╝rze trage ich heute noch und auch meine Mama und Schwiegermutter. Aber einen *Schurz* ... also eine Kleidersch├╝rze gibt es in unserer Familie nicht mehr. Wobei die schon sehr praktisch war weil sie, egal bei welcher Arbeit, die Alltagskleidung sehr geschont hat.
Ich kann mich dran erinnern, dass meine Oma z. B. im Sommer nur diese Sch├╝rze trug. Sie war immer aus einem bunten Stoff und leicht zu pflegen...und in der rechten Schurztasche hatte sie machmal was S├╝├čes f├╝r mich drin :-)
by Jutta aus Bayern @13.05.2011, 07:35

Hab vor 2 Jahren von meiner Schwester eine gen├Ąht bekommen, die trage ich nachdem ich mich ├Âfter mal beim Abschmecken bekleckert habe :-) Sonst bin ich eigentlich nicht so die Sch├╝rzentr├Ągerin!
by Marga @13.05.2011, 07:35

Meine Oma trug immer! eine Sch├╝rze. Im Hauswirtschaftsunterricht mussten wir auch immer eine tragen. Ich habe meine Sch├╝rze genau 2mal vergessen. Aber sie mochte mich nicht und behauptete fest es w├Ąren 3mal gewesen, beim ersten mal schreibst sie sich das nicht auf (au├čer bei mir). Also musste ich, die ihre Sch├╝rze2-3mal vergessen hatte in den anderen Kurs her├╝ber und Geschirrt├╝cher b├╝geln.
Zuhause tr├Ągt bei uns keiner eine Sch├╝rze...

LG Funken
by Funken @13.05.2011, 07:21

sch├╝rze ja, unbedingt, ich bin anscheinend ein ferkel, ohne sch├╝rze geht es nicht, aber die kleidersch├╝rzen, die fr├╝her, ganz fr├╝her, getragen wurden, die find ich h├Ąsslich, k├Ânnte einer ja mal fesch designen,
by rosiE @13.05.2011, 07:07

Klar trage ich beim Kochen eine Sch├╝rze. Habe mir vor einiger Zeit selbst eine gen├Ąht - mit Elchen drauf.
by Gitta-M @13.05.2011, 07:01

Oh ja, ich trage schicke K├╝chensch├╝rzen, die mir meine Tochter schenkte, da ich die schlechte Angewohnheit habe meine H├Ąnde an der Kleidung abzuwischen.
Viele Gr├╝├če aus Mallorca
Greta
by @13.05.2011, 06:57

Ich arbeite jeden Tag in einem gro├čen Supermarkt an der Fleischtheke, da ist Sch├╝rze Arbeitskleidung. Wenn ich zu Hause manchmal ohne Sch├╝rze koche, passiert es garantiert, dass ich meine H├Ąnde an der Hose abwische, weil ich es gewohnt bin, und dann ├Ąrgere ich mich ├╝ber mich selbst. Allerdings trage ich zu Hause lieber die blauen "Schaber", die wir uns aus S├╝dtirol jedes Jahr mitbringen....Urlaubsgef├╝hl das ganze Jahr.
by Lieserl @13.05.2011, 06:35

Sicher, wenn ich mit beiden H├Ąden in Hefeteig stecke immer, denn sonst sehe ich danach wie ein Mehlmonster aus. ;-)
Meine Sch├╝rze kommt au├čerdem beim Marmeladekochen zum Einsatz.

LG und gute Nacht
by mia @13.05.2011, 01:17

In fr├╝heren Jahren geh├Ârte zur Hausarbeit eine Kittelsch├╝rze, um die Kleidung zu schonen. Jetzt ziehe ich zu Hause ├Ąltere Sachen an, bei denen es nicht so schlimm ist, wenn ein Fleck drauf kommt.... Es gibt aber doch Situationen, zu denen ich eine Sch├╝rze um tue.. habe da ein Exemplar, das mir vor ca. 45 Jahren meine Tante geschenkt hat. Da ich sie sehr selten umbinde, sieht sie immer noch sch├Ân aus. Und dann habe ich noch eine "halbe" (ohne Latz) Sch├╝rze, die hat mal meine Mama gen├Ąht, wird aber auch fast nie benutzt.....

Liebe Gr├╝├če

Erika (Heide)
by Erika (Heide) @13.05.2011, 00:55

aber ja doch, wenn es notwendig ist die kleidung die kleidung zu sch├╝tzen.
by sabine @13.05.2011, 00:49

Ja, sicher! Da kann man so sch├Ân die H├Ąnde abwischen, und von manchem Obst oder Gem├╝se (wie Randen oder Tomaten) g├Ąbe es doch arge Flecken auf der Kleidung, die man kaum wieder raus bekommt.
by Angela @13.05.2011, 00:29

ich trage beim kochen immer sch├╝rze. fr├╝her fand ich das furchtbar, aber sp├Ąter hab ich mal ein paar sch├╝rzen von meiner schwiegermutter geschenkt bekommen und dann auch angezogen - und von da an kann ich mir kochen "ohne" gar nicht mehr vorstellen. komisch, aber es ist so.
by @13.05.2011, 00:08

Ichhabe noch welche, und manchmal nutze ich sie - z.B., Mittagspause (zweieinhalb Stunden) und w├Ąhrenddessen Essen machen - dann ist Sch├╝rze schneller als umziehen. Ansonsten eher nicht.
by Birgit W. @13.05.2011, 00:00

Ich trage mehr keine Sch├╝rze. Bin Sch├╝rzen gesch├Ądigt!!!!

Als ich in die Volksschule gegangen bin hat man noch Sch├╝rzen getragen. Ich habe das aber ├╝berhaupt nicht gemocht. So kam es, dass ich sie, sobald ich aus der Gefahrenzone war und ich mir sicher war, dass mich meine Mama nicht mehr gesehen hat... die Sch├╝rze ab genommen und sch├Ân zusammengelegt in die Schultasche gab.
Eines Tages hat mich meine Nachbarin dabei erwischt. Und ich werde nie vergessen wie sie zu mir sagte "WER IMMER SCH├ľN SEIN WILL, IST NIE SCH├ľN "... dabei hat sie mich ganz streng angesehen.
by Lina @12.05.2011, 23:56

Ich habe in letzter Zeit an drei VHS-Kochkursen teilgenommen, die in einer Schulk├╝che durchgef├╝hrt wurde. Irgendwie geh├Ârt in diesem Rahmen eine Sch├╝rze dazu :))) Es hat mir viel Spass gemacht. Und dazu gelernt habe ich auch :)
by DagmarPetra @12.05.2011, 23:28

Dein Kommentar
 Cookie löschen


Zum Schutz vor Spammern gib bitte die Buchstaben/Zahlen vom Bild ein. Falls Du den Code nicht lesen kannst, klicke auf "Vorschau", dann wird ein neuer angezeigt: