Kommentare zu «erinnerung111014»

RommĂ© habe ich bereits in frĂŒhester Kindheit gespielt. Es gibt unendlich viele Varianten, die meisten davon spielten wir frĂŒher in der Mittagspause.
Meine Mutter war zunÀchst dagegen, dass wir Karten spielten, denn unser
Pfarrer wusste: "Karten sind Teufels Gebetbuch!"
by Elke R. @16.10.2011, 19:07

Romme hat meine Oma damals immer mit ihren Nachbarinnen/"Kartentanten" gespielt, aber ich war ihr wohl nicht schnell genug, das Spiel zu verstehen, und da hat sie es aufgegeben, es mir beizubringen.
Daher mag ich bis heute solche Kartenspiele nicht besonders.
by Paulette @16.10.2011, 14:51

sooo lange her, hatten einen kleinen rommekreis, fĂŒr jeden punkt musste man 1 pfennig in die kasse zahlen, heute weiß ich nicht mehr wie es geht.
kannte auch das rÀuberromme, da konnte man karten beim nachbarn stibiezen...
leider haben meine kinder das nicht mehr kennen gelernt:-((
by Birgit @15.10.2011, 21:29

... kann man immer gut mit der Familie spielen, weil auch Kinder es schnell verstehen und es fĂŒr alle interessant ist. Bei mir ganz stark mit meiner Kindheit und Jugend verbunden. Heute spielen wir auch gerne "Phase 10" - das ist so Ă€hnlich. Aber richtig spannen wird's eigentlich erst mit "Doppelkopp".
by Gitta-M @15.10.2011, 09:28

ich liebe kartenspiele, welche auch immer ;)
und ich bin gut, worin dabei auch immer :)
sehr zum Àrger meiner mitspieler, weswegen sie mit mir kaum noch spielen mögen. ich lasse sie dann gewinnen und sie bekommen wieder etwas mut. :)
by breeze @15.10.2011, 04:14

FrĂŒher mit meinen Eltern, dann mit den Kindern und spĂ€ter dann mit Hingabe Canasta ...
Manchmal tut es mir leid, dass dies eingeschlafen ist, denn es machte immer Spaß!
by Sywe @14.10.2011, 22:29

RommĂ© clup war frĂŒher jede Woche angesagt ,Verlierer musste Geld in die Kasse zahlen und am ende vom Jahr machten wir einen schönen Ausflug .
War immer schön und lustig ,lang ist es her
.
by ursula aus der pfalz @14.10.2011, 22:13

Habe hier gelesen, dass Romme auch zu zweit Spaß macht? Ich erinnere mich an die Zeiten, als noch alle gesund und fit waren. Wir haben in der Familie Romme gespielt, zu viert bzw. fĂŒnft. War schön! Es gab bei uns eine eigene Regel: Klopfen. Aber ich weiß nicht mehr, wie das ging. Aber auch irgendwie mit Karten rĂ€ubern, glaube ich.
by Waldine @14.10.2011, 21:20

wir spielen viel, auch Rommé
---- es macht auch zu zweit spaß.
by chaina @14.10.2011, 18:11

Nach Rommé kam Canasta und heute spielen wir sehr gern Rummikub.
Leider muß ich mit dem Spielen immer warten, bis Besuch kommt. Mein Mann spielt keine Karten oder auch Rummikub zu Zweit. Leider.
by Juttinchen @14.10.2011, 17:36

Oh ja, haben wir in jungen Jahren immer gespielt und es hat Spaß gemacht.
by Petra H. @14.10.2011, 17:34

Spielen wir in mehr oder regelmĂ€ĂŸigen AbstĂ€nden immer wieder mit Freunden. Die verlorenen Punkte gehen in eine Kasse und wenn genug zusammen gekommen ist, wird ein schöner Ausflug gemacht. FrĂŒher haben wir auch Canasta gespielt. War das schön, zu bluffen, noch 2 passende Karten auf der Hand zu haben und dann den ganzen Haufen aufnehmen zu können.... Ach ja, und dann der dicke Hals, wenn jemand beim RommĂ© oder Canasta "Hand" macht und man alles doppelt zĂ€hlt.... grrrrr..... ich reg mich ja gar nicht auf..... ich doch nicht..... ich doch nicht !!!!!
by Karin v.N. @14.10.2011, 14:55

Oh ja, das war eine schöne Zeit. Als die Kinder noch zu Hause waren, da haben wir oft RommĂ© gespielt. Auch im Urlaub, das hat Spaß gemacht.:-)
by Bettina @14.10.2011, 13:46

lang-lang ist es her ....
by BildermÀusel @14.10.2011, 13:42

FrĂŒher habe ich RommĂ© fast jeden Samstag gespielt. Ich wohnte damals mit meiner Schwester zusammen, sie arbeitete am Samstag - ihr Freund und ich waren nur am RommĂ© spielen, dabei hĂ€tte ich eigentlich putzen sollen. Na ja, meine Schwester war wohl nicht so begeistert....Das ist jedoch schon eine halbe Ewigkeit her.
by Bsetzistein @14.10.2011, 12:41

oh ja sehr gerne - oder Canasta - kommt bei mir gleich nach Backgammon - aber leider in Ermangelung von Spielpartnern nur noch auf dem Computer :(
by @14.10.2011, 10:21

Mein Mann und ich haben noch nie so viel Romme`gespielt wie in diesem Urlaub. Der Fernseher ging nicht und den PC hatte ich zu Haus gelassen.
Es hat uns nichts gefehlt und hat richtig Spaß gemacht.
Wir haben sogar hier zu Hause schon mal wieder gespielt.
FrĂŒher haben wir mit unseren Kindern und nachbarn Romme`gespielt.
by marianne @14.10.2011, 10:12

Es gibt noch immer eine Reih-um-RommĂ©-Gruppe in Aachen, die sich regelmĂ€ssig treffen. FrĂŒher habe ich dazu gehört und wenn ich zurĂŒckkehre,
werde ich auch gerne wieder dabei sein.
glg Brigida
by Brigida @14.10.2011, 10:05

Schöne Zeiten waren das, ich habe als Kind und als Jugendliche mit Begeisterung Romme gespielt. Ich kann nur sagen, heutzutage am Computer Romme zu spielen habe ich keine Lust. Da fehlt die Geselligkeit, das Sitzen am Tisch, zwischendurch mal ein Witz, ein SchwÀtzchen. Ich habe heute keine Lust mehr.
by Isabella @14.10.2011, 09:41

RommĂ© war das gesellige Kartenspiel schlechthin in meiner Familie. SpĂ€ter "RĂ€uber-RommĂ©". Das hat noch mehr Spaß gemacht, wenn bereits ausliegende Karten auseinandergenommen und neu zusammengebaut werden können, um eigene einzelne Karten unterzubringen.
Könnte man eigentlich wieder einmal spielen...
by elouise @14.10.2011, 09:08

Das kann ich nicht.
by Lina @14.10.2011, 08:58

Ich spiele sehr gerne Rummy oder Rummikub, das ist ein abgewandeltes Rommespiel mit Steinchen statt mit Karten. Das hab ich mir sogar extra als Reisemitnehmspiel gekauft und das wird dann auch immer mal unterwegs gespielt
by funny @14.10.2011, 08:41

Habe gerade neue Spielkarten gekauft. Ich spiele es mit meiner Tochter, wenn sie hier zu Gast ist.
Wir spielen aber nur "Hand", heisst alle Karten mit einemmal auslegen.
Ist spannend!
by Viola @14.10.2011, 08:37

Das haben wir als Kinder oft mit meinen Tanten gespielt. SpĂ€ter hatten wir Rummycub, das habe wir dann mit unseren Kindern gespielt. Hat immer viel Spaß gemacht!
by Mathilde @14.10.2011, 08:13

Eine "verschĂ€rfte" Version von RommĂ© spiele ich regelmĂ€ĂŸig mit Freunden. Wir treffen uns abwechselnd und starten mit einem leckeren Abendessen; danach wird meistens RommĂ© - manchmal auch etwas anderes - gespielt. Wir haben eine Spielekasse, die im Augenblick gut gefĂŒllt ist, so dass wir jetzt davon Karten fĂŒr das Paul Mc Cartney Konzert am 1. Dezember gekauft haben. Wir haben uns mit dem Geld auch schon nette Wochenenden (z.B. ein Krimieweekend in der Eifel) gegönnt.
Ich liebe diese Art von "Geselligkeit"....
by Anne @14.10.2011, 07:55

Oft gespielt und spielen wir immer noch wenn uns langweilig ist.
by Monika @14.10.2011, 07:32

Bei uns zu hause wurden keine Kartenspiele gespielt, meine Mutter meinte das gehört ins Wirtshaus.
by Gabrima @14.10.2011, 07:03

Das mag ich sehr , nur leider finden sich selten Leute, die mit mit spielen.
In der Schule versuche ich immer mal SchĂŒler dafĂŒr zu begeistern ( die wenigsten spielen ĂŒberhaupt was Geselliges mit ihren Eltern.) FĂŒr ein paar Fans und ein Turnier hat es letzten Sommer gereicht :)
by Catrin @14.10.2011, 06:05

Jaaa, das Kartenspiel haben wir als Jugendliche sehr oft mit der Mutter und auch in den Ferien mit den Großeltern gespielt ... spĂ€ter dann Canasta.
Heute hÀtte ich aber Schwierigkeiten, mich an die Spielregeln beider Spiele zu erinnern.
by hermes @14.10.2011, 02:59

Dein Kommentar
 Cookie löschen


Zum Schutz vor Spammern gib bitte die Buchstaben/Zahlen vom Bild ein. Falls Du den Code nicht lesen kannst, klicke auf "Vorschau", dann wird ein neuer angezeigt: