Kommentare zu «erinnerung111124»

hab selber Schaufenster dekoriert ,war in einer kleinen Boutique beschÀftigt
eigendlich als VerkÀuferin ,aber das Dekorieren hat mir soviel Spass gemacht
Andere Ladenbesitzer fragten ob sie den Fenstergestalter auch mal ausleihen könnten :-)das war vor mehr als 20 Jahren .Dekorieren tu ich immer noch gerne aber nur zuhause .
by ursula aus der pfalz @24.11.2011, 22:50

Mir tut es sehr leid, dass die wunderschön dekorierten und individuellen Schaufenster der Vergangenheit angehören. Heute wirkt fast jedes Schaufenster uniform und gleich und langweilig! Heute kostet ein kreativ und individuell gestaltetes Schaufenster zu viel - also macht man den Einheitslook. Das ist so schade!

Dies ist auch so ein Wert, der verloren gegangen ist!
by Sywe @24.11.2011, 22:15

Die schönsten Schaufenster waren bei uns immer im Kaufhof. Eine richtige Weihnachtslandschaft mit vielen Puppen und Steiff-Tieren, das war in den 70er Jahren so. Es bewegte sich ganz viel, und die Kinder konnten sich nicht satt sehen.

Einen Schaufensterbummel wie frĂŒher habe ich bestimmt 20 Jahre nicht mehr gemacht.
by Xenophora @24.11.2011, 20:13

ich erinnere mich auch noch an wunderschöne Schaufenster um die Weihnachtszeit mit PlĂŒschtieren wie Teddys,Igel Hasen von Steif die sich in einer Backstube bewegten.Oder im MĂ€rchenland. Aber heute gibt es noch hier und da schöne Schaufensterdekorationen. Besonders in Apotheken und OptikerlĂ€den.
by Margarete @24.11.2011, 14:55

Es gibt bei uns immer noch Schaufenster, die mit sehr viel Liebe und Können dekoriert werden. Z.B. ein Friseursalon, bei dem ich jedesmal stehen bleiben muss, weil wieder so wunderschöne Dekorationen mit vielen kleinen Details im Schaufenster stehen, liegen, fliegen etc.
by Bsetzistein @24.11.2011, 13:17

Ich finde das ist keine Vegangenheit zumindest bei den mittelstÀndischen LÀden... Immer sehr spannend finde ich die Karlsapotheke -hier in Karlsruhe.
die haben immer wechselnde Ausstellungen in Ihrem Fenster - zur Zeit ausgestopfte Pfeilgiftfrösche , indianische Pfeile und das Hintergrundwissen dazu auf Tafeln. auf der anderen Seite sind Masken zu sehen und Ihre Herkunft.
by nARA @24.11.2011, 10:50

:-) Aus gegebenem Anlass mußte ich bei diesem Stichwort sofort an das hier denken :-)

http://www.youtube.com/watch?v=_0_Sa-cw_Aw

:-)
by funny @24.11.2011, 10:37

Manchmal sieht man das auch heute noch.
In in unserer Stadt gibt es einen Optiker der macht das z.B. mit sehr viel Liebe. Das sonderbare daran ist... die liebevolle Gestaltung der Auslage richtet sich eher nach einem Thema wobei die Brille nebensÀchlich ist. Ich finde das super... und die Menschen bleiben stehen, schauen und staunen.
by Lina @24.11.2011, 10:12

Ach ja, Schaufenstergestalterin wollte ich mit meiner 1 in Zeichnen und Malen damals werden, aber meine Bewerbung damals 1962 wurde nicht berĂŒcksichtigt. So bin ich in den nĂŒchternen Beruf der Rechtsanwalts-u.Notariatskauffrau gesteckt worden. :-(
Schaufenster wie sie frĂŒher waren, findet man heute wirklich nur noch selten meine ich. Bei Kleidung die prĂ€sentiert wird graustÂŽs mich manchmal wie futuristisch das ausschaut. Ich kann mich an Weihnachts-Fenster erinnern bei unserem damaligen Kaufhaus Merkur in Duisburg, da waren mit Spielzeug ganze MĂ€rchenwunderlĂ€nder gestaltet mit allen möglichen beweglichen Figuren. Da haben sich die Kinder an dem Fensterglas die Nasen platt gedrĂŒckt und waren von den MĂŒttern nur mit Gewalt weg zu ziehen.
by Karin v.N. @24.11.2011, 09:39

Etwas Wesentliches hat sich in der Schaufensterdekoration geĂ€ndert: In den letzten 15 Jahren sind die Schaufensterpuppen kontinuierlich dĂŒnner geworden. Seitdem es nicht nur die GrĂ¶ĂŸe XS gibt, sondern auch 0, wird da ein hĂ€ssliches Bild vermittelt. Da ist Victoria Backham eine dicke Leberwurst dagegen. Das ist meines Erachtens gefĂ€hrlich und gefĂ€llt mir ĂŒberhaupt nicht. Jetzt zu Weihnachten ist hier in Mainz alles festlich dekoriert, aber der Zeitgeist hat die Dekorationen etwas nĂŒchterner werden lassen.
by Isabella @24.11.2011, 09:19

Die schönsten weihnachtlich dekorierten Schaufenster habe ich mal in Helsinki, im Sokos-Kaufhaus (zwischen Hauptbahnhof und Post, beim Mannerheim-Denkmal) gesehen. Da hatte ich mir sogar als Erwachsener die Nase platt gedrĂŒckt. Das war Ende der 80er Jahre.
WĂ€hrend meiner Kindheit wurden Schaufenster in der Weihnachtszeit auch immer liebevoll fĂŒr Kinder dekoriert.

Heute wird die Seele nicht mehr gefragt, bzw. angesprochen ...heute zÀhlt nur noch der Profit. Traurig und krankmachend zugleich.

Ich kann den Kindern von heute nur innigst wĂŒnschen, dass sie wirklich liebevolle Eltern haben, die ihre Kinderseele behutsam pflegen. Wenn die Kinderseele erst einmal verletzt und gebrochen wurde, dann wird das Leben kalt und einsam.
by hermes @24.11.2011, 09:10

Ich sehe auch heute noch immer wieder mit Liebe dekorierte Schaufenster.
by Moni @24.11.2011, 09:02

Ich wollte mal Schaufensterdekorateurin werden. Ist leider an schlechten Mathe Noten gescheitert. Habe dann eine Ausbildung zur VerkÀuferin gemacht (1965 mit 14 Jahren) und dann alles mit Liebe dekoriert.
Am liebsten zur Weihnachtszeit. Heute sieht vieles nur noch nach Plastic und uniformiert aus.
Ich kann mich noch an viele liebevolle Schaufenster erinnern. Abundzu sieht man noch welche in den kleineren Orten.
by MOnika (Sauerland) @24.11.2011, 08:38

Heute ist vieles austauschbar. Die großen Firmen machen ja genaue Vorgaben, wie die Fenster zu dekorieren sind und alle sehen gleich aus.
Allerdings habe ich neulich in Hagen beim Schaufensterwettbewerb ganz toll dekorierte Schaufenster gesehen, die waren wirklich eine Augennweide und mit sehr viel KreativitÀt und Liebe ausgestattet.
http://www.schaufensterwettbewerb.de/
Man konnte abstimmen und das schönste Fenster wĂ€hlen, dafĂŒr gab es dann Preise. Eine tolle Idee!
by Mathilde @24.11.2011, 08:34

Manche Schaufenster finde ich heute noch liebevoll, der Jahreszeit nach, dekoriert. Besonders in kleineren Staedten oder Laeden.
by Laura @24.11.2011, 07:48

Ich vermisse diese Art "shopping" sehr!
by Anne @24.11.2011, 07:00

Den Beruf des Schaufensterdekorateurs, damals hieß das 'Gebrauchswerber', habe ich erlernt und dann ca. 5 Jahre als dieser gearbeitet. Eins schöne und kreative Zeit.
Und mit Liebe habe ich auch dekoriert.
by Sabine @24.11.2011, 06:20

Dein Kommentar
 Cookie löschen


Zum Schutz vor Spammern gib bitte die Buchstaben/Zahlen vom Bild ein. Falls Du den Code nicht lesen kannst, klicke auf "Vorschau", dann wird ein neuer angezeigt: