Kommentare zu «kb20040324»

OHHHH .... das Kalenderblatt war lang vor meiner Seelenfarbenzeit ... die Bl├╝te ist ne Wucht .... bin ich froh, dass manche M├Ąnner nix wegwerfen k├Ânnen *g* .... ein sch├Ânes Pfingstwochenende w├╝nscht die Frankeneva :)
by @29.05.2009, 14:27

Eine sehr sch├Âne und interessante Geschichte. Was nicht alles passieren kann, wenn man einen Rettich vergisst!
by Bsetzistein @29.05.2009, 12:24

Guten Morgen,
man kann es auch noch ganz anders sehen .
Sich nicht mit der negativen Tatsache -vergammelter Rettich, ab in die Biotonne abfinden , sondern im Negativen doch noch versuchen das Positive zusehen und nachher das Aha-Erlebnis .
Ist oft auch in Lebenssituationen zu beobachten.
Danke f├╝r die Experimentierfreudigkeit, der Phantasie und dem Witz das mit Worten , uns nahe zubringen.
Ich schaue jeden Tag in Seelenfarben. Bin immer wieder ├╝berrascht ├╝ber die Vielf├Ąltigkeit der Ideen.
by Margarete @29.05.2009, 08:27

Engelbert du bist Klasse,...
danke f├╝r diese Bilder.

by chantal @29.05.2009, 07:01

nat├╝rlich war ich neugierig auf die Geschichte und habe gleich nachgesehen. Da ist ja spa├čig und ich hab┬┤s auch gleich 2 mal weitergeschickt zur Aufheiterung zwischendurch.
by Rena @20.03.2008, 11:04

Ich schlage als Titel vor:

"Wovon tr├Ąumt der Rettich im Supermarkt? Vom Fr├╝hling!"
by @17.03.2008, 22:00

Einfach toll.....*g* Deine Fantasie, die h├Ąt ich gern!!!!
by Thalia @17.03.2008, 17:59

Nein, da war ich noch nicht hier. Es ist eine tolle Serie!
by Astrid @17.03.2008, 14:48

...sollte hei├čen: Ein Traum...... - aber Trum ist auch nicht schlecht bei der Vergr├Â├čerung.
by Juttinchen @17.03.2008, 12:58

Ein Trum von einer Rettichbl├╝te. Bitte das vorletzte Bild als Wallpaper.
Das hat was!!!!

Ich bin ein Wallpaper-Fan und wechsle st├Ąndig.
by Juttinchen @17.03.2008, 12:57

Das ist ja eine interessante Geschichte!

Damals war ich noch nicht dabei....
by Christiane Maria @17.03.2008, 12:23

k├Âstlich !!!!!!!!!!!!!!!
by Eva @17.03.2008, 04:36

.. die Bl├╝ten vom Rettich kann man auch essen.
Ob se nach so langer Zeit noch schmecken is allerdings fraglich.;-)




by katinka @17.03.2008, 02:13

Diese "Chris" da am 16.06.2004 um 13:07, das war ich. *g* Mein allererster Kommentar bei Seelenfarben :-)
Hach, fast 4 Jahre her! Wie doch die Zeit vergeht!
Ich bleibe auch nochmal so lange und l├Ąnger. M├Âge es noch ewig so weitergehen!
lg. Tirilli
by @17.03.2008, 01:40

Ist eine sehr sch├Âne Seite. Habe manchmal geschmunzelt, weil ich mich \"ertappt\" gef├╝hlt habe. Da ich auch ein gro├čer Pflanzenliebhaber bin, lasse ich auch alles gr├╝nen und bl├╝hen. Mein Motto: \"So lange da nocht nichts beim biegen knackt, ist leben drinn\"
Weiterhin viel Spa├č und Erfolg!
Ronald
by Ronald Zerning @13.11.2005, 14:00

hallo,
bin durch eine gesch├Ąftskollegin auf diese seite gekommen und echt dankbar...
ich LIEBE die natur und den himmel.es gibt nichts faszinierenderes als die natur,die sterne und den himmel...ich k├Ânnte tag und nacht nur mit dem foto in der hand rumlaufen.
diese seite ist ab heute mit sicherheit einer meiner lieblingsseiten.die bilder bringen mich zum nachdenken und zum tr├Ąumen und zum abschalten.die geschichte mit dem rettich*ggg*supers├╝├č,am besten fand ich das bild mit der amaryllis,da musste ich echt laut los lachen....
by Alice @17.08.2004, 15:54

Eine ganz tolle Bildgeschichte, habe mich sehr daran erfreut.

M├Âchte auch solche "Geschichten" erz├Ąhlen k├Ânnen, aber manchmal fehlt es mir an der Zeit und dann wieder mal an der Geduld!

Danke f├╝r die sch├Âne Seite Seelenfarben!

AnMaria
by AnMaria aus Wien @22.06.2004, 20:39

Diese Rettichgeschichte war einfach toll. Wu├čte gar nicht, da├č ein Rettich so sch├Ân bl├╝hen kann. ├ťbrigens ist die ganze Seite "Seelenfarben" ganz, ganz super.
by Andrea @19.06.2004, 22:11

Hallo, diese Rettichgeschichte las ich nachdem ich meinen Kopfstand im Yoga-Kurs versuchte;er mu├č noch perfektioniert werden. Aber ich bin guter Dinge, dass er bei guter Pflege gedeiht und w├Ąchst :Es wird ein s├╝├čes Bl├╝mlein werden
by simone solbach @18.06.2004, 14:28

Diese Seite verdient unbedingt irgend einen Preis!! Ein Wahnsinn, ├╝berdr├╝bersuper!!!! Ich kann gar nicht genug ausdr├╝cken wie genussvoll ich das jetzt beaugapfelt habe!!

V*I*E*L*E*N_D*A*N*K !
by Chris @16.06.2004, 13:07

Hallo, ich finde die Komentare mindestens genau so toll, wie die Bl├╝te selbst.
Danke, ich habe sehr geschmunzelt
by eine Erstaunte @11.06.2004, 14:10

Wart's ab, der wird noch fortgesetzt... in meinem HOME... hihi...
TIERISCH!!!

Muss nur noch hochladen...

Bekommst die genaue Addi auch noch heute...

Gr├╝├čli... macht Spa├č mit euch!!!

Lucky Ulki
by @13.04.2004, 15:06

wowowowow!

ssssssssuuuuuuuuuuuuuuuuupeeeeeeeeeeeer!!!

geeeeeeeeeeeeeeniiiiiiiiiiiaaaaaaaaaaaaaal!

Lukina
by @24.03.2004, 23:20

hallo engelbert, das ist ja echt die h├Ąrte... ;-)) ich finde die bilder und deine kommentare einfach nur wunderbar und die entwicklung des "radi" erstaunlich. ich mu├č dazu sagen, dass ich dieses "r├╝bengem├╝se" a, mag und b erstaunt ├╝ber die entwicklungen dieses teiles bin... h├Ątte nie gedacht , dass die sooo sch├Ân bl├╝hen k├Ânnen. na ja, eine amarillys?? lacht da vielleicht dr├╝ber... aber die kennen m├Âglicherweise nur sich...
vielen dank f├╝r diese h├╝bsche geschichte
liebe gr├╝├če
petra-maria
by petra-maria @24.03.2004, 21:42

Das war ja wieder sooooo sch├Ân, mir fehlen die Worte.
LG Dagmar
by @24.03.2004, 21:18

das ist ja der hele Wahn!" Die ganze Sache an sich. Klasse, was einem entgehen w├╝rde, wenn man den rettich angewidert wegw├╝rfe, ob der diese Bl├╝ten auf dem Komposter triebe?

Danke Engelbert f├╝r diese wieder sehr ungew├Âhnliche aber ├╝beraus tolle Geschichte ;-) Ist Nicht AllT├Ąglich ;-))
by patty @24.03.2004, 19:52

Hallo lieber Engelbert,

sind ja mal wieder super sch├Âne Bilder...und die Geschichte erinnert mich an die vergessenen Kartoffeln in dem Beutel, der ganz still unter meiner K├╝chenanrichte hing.....lange hing.....Wirklich erstaunlich welchen Lebenswillen Kartoffeln so haben k├Ânnen....im Grunde war nichts mehr von ihnen ├╝brig, aber sie strebten unaufhaltsam zum Licht - leider war auch schon der Genosse Schimmelpilz im Anmarsch und deshalb mu├čte ich sie schweren Herzens dann doch entsorgen.

Lieben Gruss
Sylvie
by Sylvie @24.03.2004, 19:04

jetzt h├Ątt ich's fast vergessen - ich finde diese Bl├╝te auch wundersch├Ân. Wie immer ein sehr gelungenes Foto vom Meister ;-) Mich w├╝rde auch interessieren, wie's dann aussieht, wenn die anderen Knospen auch aufgegangen sind...
by W├Ârmchen @24.03.2004, 16:30

Hallo lieber Engelbert, liebe Beate,

so sind Geschichten, die das Leben schreibt. Meine Schwiegermama in Spe hat das auch mal aus Versehen gemacht. Sie hat das ganze dann allerdings nicht fotografiert (wat is'n Makro? :-)) sondern einfach neben dem Fr├╝hbeet in die Erde gesteckt. Das ist nun schon ein paar Jahre her, gr├╝nt aber jedes Fr├╝hjahr aufs Neue. Ich glaube, sie gr├Ąbt ihn aber immer aus, wenn er gro├č genug ist, schneidet das obere Ende gro├čz├╝gig ab und setzt es wieder in die Erde. Der Rest wird dann gegessen :-)

Ich w├╝nsche allen einen sch├Ânen Feierabend.
Liebe Gr├╝├če
by W├Ârmchen @24.03.2004, 16:26

tooolll
by @24.03.2004, 16:19

war wieder eine super idee, danke
by Thom @24.03.2004, 16:17

Bin "zuf├Ąllig" auf diese Geschichte gestossen. sowas von gut. Hat ein L├Ącheln auf mein Gesicht gezaubert. Gaaaaanz lieben Dank, kam zur richtigen Zeit.

Liebe Gr├╝sse aus der Schweiz.
by Ruth @24.03.2004, 15:39

Also das ist ja wirklich der Hammer. Auf DIE Idee muss man wirklich erst mal kommen. Ganz herzlichen Dank f├╝r diese wundersch├Âne Blume... Was ist denn dagegen schon eine Amaryllis-Bl├╝te. Die kann doch jeder haben.
Das Vorbeischauen auf Deiner Seite hat sich wieder mal sehr gelohnt!
Liebe Gr├╝sse
Verena
by Verena @24.03.2004, 13:44

Einfach Spitze deine Seite! Ich bin ├Âfter hier, hatte allerdings noch nie den richtigen Anreiz dir einen Kommentar zu hinterlassen! Ein gro├čes Lob f├╝r deinen Rettich!

LG Sushi
by Sushi @24.03.2004, 13:36

also, lieber engelbert,
ich hab heut geburtstag, aber eine rettichbl├╝te hat mir noch niemand geschenkt, au├čer dir, du wundersamer mann. danke sehr herzlich daf├╝r, ja, die kleinen dinge k├Ânnen so sch├Ân sein und so viel freude und heiterkeit bringen

anne
by anne @24.03.2004, 13:32

Gigantischer Stimmungsaufheller an so einem tristen Tag
- Bitte weiter so!
Gabi
by Gabi @24.03.2004, 13:10

Danke f├╝r dieses Grinsen in meinem Gesicht an diesem schrecklich stressigen Tag :)
by Conny @24.03.2004, 12:50

Da sieht man wieder mal: die Sch├Ânheit liegt im Kleinen; man muss es nur sehen. Enggelbert, du hast ja vielleicht Ideen und eine supersch├Âne Fotogeschichte daraus gemacht. Toll!
by @24.03.2004, 12:01

einfach toll..........

ganz liebe Gr├╝├če,
Tabea
by @24.03.2004, 11:34

Hallo Engelbert,

superklasse diese Reportage, kann mich meinen Vorrednern nur anschliessen. Und jaaaa, bitte bitte bitte das Rettich-Bl├╝ten-Bild in GROSS.

Liebe Gr├╝├če aus Frankfurt
Philipp
by Philipp @24.03.2004, 11:19

Hallo Ihr Lieben da drau├čen,

hab ja Ingrid gartuliert und mir selber auch, und nun krieg ich ganz liebe Mails ├╝ber unsere Engel(bert)-seite. Tja was Du so anrichtest mit einem einzigen Rettich ist schon erstaunlich. Irgendwie hat Engelbert mit Beate etwas, was ich mit Worten gar nicht angemessen beschreiben kann.

Da ich Euch von der Arbeit gemailt habe, heute fr├╝her gehe und auch noch was machen mu├č, sag vorab ich auf diesem Weg mal ganz schnell ein riesiges Daaaaaaankesch├Ân. Mir ist ganz warm ums Herz.....

Eva-Maria :)
by Eva-Maria @24.03.2004, 11:03

Echt gut, genial, stark was f├╝r eine Geschichte aus dem Leben. *staun*

Das muss ich auch mal probieren. :-)

Bin gespannt, was noch aus Deinem Rettich wird, wirst Du uns weiter auf dem laufenden halten?

Liebe Gr├╝├če Roswitha
by @24.03.2004, 10:42

Guten Morgen, lieber Engelbert,
es ist hier schon alles gesagt, ├╝ber deine k├╝nstlerische ader, deine wissenschaftlich fundierte arbeit mit rettichgr├╝n, ├╝ber die freude, die du uns jeden tag aufs neue bereitest - trotzdem: ein ganz, ganz dickes 'Danke sch├Ân' von mir d├╝rft's schon noch sein!
Liebe Gr├╝├če aus der Wetterau - an Dich, Beate, alle heutigen Geburtstags'kinder', die ganze Seelenfarbenfamilie.
by Renate @24.03.2004, 10:19

Einfach fantastisch!
by @24.03.2004, 10:15

Hi,
ist ja unglaublich !!!
Super, mu├č ich probieren !!!
Gr├╝├čle
by @24.03.2004, 09:48

das ist ja eine interessante geschichte!
und das gro├če bl├╝tenbild ist ja der oberhammer!
danke daf├╝r! :-)
by @24.03.2004, 09:22

Lieber Engelbert,

wieder mal ein dickes Dankesch├Ân an Dich. Wir haben uns im B├╝ro sehr am Rettich und seinen Bl├╝ten erfreut. Auch die Amaryllis und die Rettichbl├╝te zusammen sind sch├Ân. Wir haben viel gelacht.
Allm├Ąhlich wundern sich die computerbetreuenden Kollegen hier, was "Seelenfarben" ist und wieso wir da so oft reingehen. Na, vielleicht kommen sie noch richtig drauf...

Herzliche Gr├╝├če an Dich und Deine Frau und Seelenfarben-Freunde

Barbara
by Barbara @24.03.2004, 09:19

Wow, lieber Engelbert!
Das ist ja mal ein gelungenes, au├čergew├Âhnliches Experiment, einen nicht mehr ganz frischen Rettich so lange liegen zu lassen, bis sich eine solch herrliche Bl├╝te herausbildet. Hat sich gelohnt, finde ich! Gl├╝ckwunsch, dass du durchgehalten hast.
Birgt die Natur nicht zauberhafte Wunder?
Mich erstaunen immer kleine Keimlinge, die sich aus Samen von Getreide oder H├╝lsenfr├╝chten entwickeln. Die ziehe ich zur Vitaminversorgung um diese Zeit auf der Fensterbank in einem Tonkeimer. Ebenfalls faszinierend zu beobachten.
W├╝nsche allen hier einen sonnnigen Tag, und sende liebe Gr├╝├če. ...Karin...
by @24.03.2004, 09:17

Hallo Engel-Bert,
danke f├╝r die sch├Âne Geburtstagsseite und die Bl├╝mchen.

Und der Ingrid w├╝nsche ich auch alles Gute zum 50. ich werde heute 35.

Liebe Gr├╝├če aus Hannover von der Arbeit
Eva-Maria
by Eva-Maria @24.03.2004, 08:57

Guten Morgen ..

und herzlichen DANK f├╝r diese tolle Fotoserie.
Ich hab auf das heutige Kalenderblatt schon sehns├╝chtig gewartet, denn
heute ist mein 50. Geburtstag! Es ist so passend *gggg* vielleicht sollte
man auch mich noch ein wenig liegenlassen, dass ich wieder neu erbl├╝hen
kann.

Ich w├╝nsche euch allen einen sch├Ânen Tag.

Liebe Gr├╝├če aus dem verregneten/verschneiten (das Wetter wei├č noch nicht so richtig, was es machen soll) Tirol
by Ingrid @24.03.2004, 08:36

Guten Morgen, Engelbert!
Reportage ├╝ber einen Rettich ... darauf muss man erst einmal kommen! Und das Resultat sind Humor und eine Riesen├╝berraschung ... die Bl├╝te. Ein traumhaft sch├Ânes Bild, w├Ąre wieder mal ein Desktop-Motiv erster G├╝te. Apropos Desktop-Motive: die Reiki-inspirierten Grafiken sind wundersch├Ân und Deine Idee mit den Wallpaper-Links auch. Wann gehen Dir eigentlich die Einf├Ąlle aus? Ich sage nur DANKE und w├╝nsche Dir und ALLEN einen sch├Ânen Tag.
Liebe Gr├╝├če Helga
by Helga @24.03.2004, 08:29

@Conny: Er hei├čt auch in ├ľsterreich Rettich. Nicht immer haben die ├ľsis ne sprachliche Extrawurst ;-)
by Val @24.03.2004, 08:17

woowwwww....sagenhaft, was Du Du so alles gekonnt "aufdeckst", was sich so hinter einem einfachen Rettich verbirgt. Tolle Aufnahmen...mich hat diese "Rettichreportage" echt jetzt fasziniert...und mir gen├╝├člich jedes Bild angesehen....auch wenn das Telefon schepperte...das Rettichgeschichtle war einfach supergut.

Danke f├╝r deine M├╝he, lieber Engelbert und Gru├č an Beate und Putzi
by Inge50 @24.03.2004, 08:05

Guten Morgen!

Lieber Engelbert, als Du w├Ąhrend des Backkurses den Rettich einmal kurz zeigtest, da war mir schon klar, dass der irgendwann wieder einmal auftauchen w├╝rde. War Dir da schon klar, dass Du dem Rettich eine Bl├╝te entlocken wolltest oder hattest Du mit ihm eigentlich doch etwas ganz anderes im Sinn?

Das zweitletzte Bild habe ich schon auf meinem Desktop, mit schwarzem Hintergrund drumrum. In der Einstellung mu├č es dann nat├╝rlich zentriert sein. Ich finde, das sieht sehr toll aus, bestimmt besser als wenn die Bl├╝te den ganzen Bildschirm ausf├╝llt.

Engelbert, auch ich m├Âchte Dir an dieser Stelle f├╝r Deine Ideen und die M├╝he f├╝r uns ganz herzlich danken! *umbeinel* ;-))

Einen sch├Ânen Mittwoch w├╝nscht Dir und Deinen Lesern

Gise
by Gise @24.03.2004, 07:47

das rezept f├╝r den hustensaft h├Ąttet ihr jetzt auch von mir bekommen, aber karin ist mir da zuvor gekommen :-) so ekelig, wie der zuckers├╝├če saft auch schmecken mag, helfen tut er doch wunderbar.
meinen schatz habe ich damit kuriert. ob es seiner potenz geholfen hat?? wird nicht verraten, das mu├č jeder selbst ausprobieren...
by Claudi @24.03.2004, 07:44

einfach nur genial... bei mir w├Ąre der rettich ab in die biotonne.. was da draus geworden ist... wahnsinn..

danke auch f├╝r den tipp mit den reiki-desktopmotiven :-) sind recht sch├Âne dabei

einens ch├Ânen tag an alle.. ich muss los in die bank malochen..

ute
by perle @24.03.2004, 07:42

Einfach bet├Ârend sch├Ân, diese Bl├╝te und Deine Aufnahmen!!! Vielen Dank daf├╝r und f├╝r die ganze tolle Geschichte, die Du daraus gemacht hast!

Liebe Gr├╝sse in die Wochenmitte ;-)

Kassandra
by @24.03.2004, 07:35

Guten Morgen alle...
Ich habe im Moment Computerverbot (ein Auge krank:-( aber Seelenfarben
MUSS sein! Ich finde keine Worte f├╝r Eure tolle Ideen., Engelbert und Beate!
An Jutte: F├╝r Erk├Ąltung ist der Rettich gut,,,Rettich 1/3 aush├Âlen, braunen Kandis rein und ziehen lassen...Saft l├Âffeln...Noch besser f├╝r Erk├Ąltungen ist der "braune" Rettich! Das kannst Du solange machen und weiter aush├Âhlen, bis der Rettich "schwabbelig" :-) wird!
Niederrheinische Gr├╝├če..
by Karin @24.03.2004, 07:20

Hey Engelbert,

tolle Fotos !!!

W├╝nsche Dir und allen anderen einen genauso tollen Mittwoch und dr├╝cke die Daumen, da├č die Wetterfr├Âsche unrecht behalten mit dem angek├╝ndigten Schnee - die Bilder machen Lust auf mehr Fr├╝hling !!

Liebe Gr├╝├če

Steffi
by Steffi @24.03.2004, 07:14

Hallo Engelbert,
bin ganz erstaunt, wusste ich doch bisher nicht, da├č Rettich so sch├Âne Bl├╝ten bekommt!
Deine Bilder, Deine Texte, ├╝berhaupt Deine Ideen sind einmalig!
Danke f├╝r diesen sch├Ânen Tagesanfang.
lg. teefee
by @24.03.2004, 07:13

guten morgen
was f├╝r tolle fotos :))))))))))))
mit den besten w├╝nschen f├╝r einen sch├Ânen mittwoch
meinen hast du schon versch├Ânt
lg birgit
by birgit @24.03.2004, 07:00

Hallo und Guten Morgen,

Rettich hilft bei Grippe und Husten: kleinhobeln, mit Honig und bisschen Wasser ankochen, 24 Stunden stehenlassen, Saft trinken.
Rezept von Oma und hilft garantiert!

Lieben Gru├č
Rita
by Rita Wagner @24.03.2004, 06:40

Sch├Â├Â├Â├Ânnnn......
Hilft Rettich auch bei Grippe???? Verschnupfte Gr├╝├če!!!!
by Jutta @24.03.2004, 06:34

Bin begeistert, Engelbert. Danke!
Werde Schlange stehen, sollte es um die Vergabe des Desktopmotivs gehen.
"An sch├Âne Tag!"
by Christina @24.03.2004, 06:22

Ich stimme Conny zu: das vorletzte Bild bitte, bitte als Desktop-Hintergrund!!!
Au├čerdem werde ich nie mehr wieder etwas Vergammeltes wegwerfen, wenn sich Gr├╝n daran gebildet hat. Ich bin viel zu ungeduldig, wie ich anhand deiner wundersch├Ânen Fotos feststellen musste. ├ťber deine (Text-)Ideen bin ich sprachlos ... und das will was hei├čen ;-)

Alles Liebe w├╝nscht dir Gaby
by @24.03.2004, 05:48

Tolle Fotos - tolle Texte!!!

Ich w├╝rde gern wissen, ob ein Biologe die Bl├╝te auf dem vorletzten Bild als eine dem "Rettich-Gr├╝nzeug-entwachsene-Bl├╝te" identifizieren k├Ânnte... ; )

In Ober├Âsterreich hei├čt der Rettich ├╝brigens Raadi.

Gute Nacht
Mary
by missmaryy @24.03.2004, 02:36

Hallo Engelbert!

Wundersch├Âne Aufnahmen, witzige Texte und Links die Spa├č machen.
Da freut man sich schon auf das n├Ąchste Kalenderblatt. Danke!

Gr├╝├če Delia
by Delia @24.03.2004, 01:52

Ja - es war ein langer Abend ... eine sch├Âne Opernauff├╝hrung, anschlie├čend ein (oder zwei) Glas leckerer Rotwein mit lieben Freunden, m├╝de nach Hause und dann doch noch ganz schnell der Blick auf's Kalenderblatt ... es ├╝bertrifft alles!!! Unwahrscheinlich, was Du wieder hier gezaubert hast! Oder was es Beate? Nein - das absolute Team, glaub ich wenigstens ... auf jeden Fall wieder ein dickes Danke an Euch!
Herzlichste Gr├╝├če f├╝r einen wunderbaren Mittwoch, der mindestens so sch├Ân werden soll wie das vorletzte Foto! Ulrike
by Ulrike @24.03.2004, 01:22

Hallo lieber Engelbert,
du hast aber auch Ideen. :-) Ich h├Ątte diesen halb vergammelten
"Scharfmacher", ;-)) wahrscheinlich schon entsorgt - wie gut, dass
Beate es damit nicht so eilig hatte, denn sonst h├Ątten wir diese wundersch├Ânen Bl├╝ten wohl nie zu Gesicht bekommen.
Das vorletzte Bild ist einfach KLASSE !!!
Liebe Gr├╝├če Sigrid
by @24.03.2004, 00:38

Mu├č nochmal was sagen.

Ich kann Branwen nur recht geben.

Gr├╝├čle an alle

Fragola
by Fragola @24.03.2004, 00:35

Hallo Engelbert,

k├Ânnte es sein, da├č, wenn Du von der Rettichbl├╝te eine Makro-Aufnahme machtest, sie bez├╝glich der Sch├Ânheit in absolut gar nichts der Amaryllis nachsteht??????????

by Branwen @24.03.2004, 00:28

FANTASTISCH!!!!
Ich kauf mir gleich morgen fr├╝h einen Rettich (wie hei├čt so ein Ding in ├ľsterreich??) und ich will das vorletzte Bild bitte, bitte, bitte als Hintergrundmotiv!
Liebe Gr├╝├če, Conny
by @24.03.2004, 00:14

Hi Engelbert!!!

Jetzt mu├č ich doch gleich was schreiben. Ohne erst die ganze Seite vom Kalenderblatt gelesen zu haben.

Die Bl├╝te ist ja wundersch├Ân. Die Farbe ist toll und die ├äderschen an oder in? den Bl├╝tenbl├Ąttern herrlich.

Fotografierst Du bitte auch nochmal wenn alle, oder zumindest die meisten, Bl├╝ten bl├╝hen? W├Ąr echt ganz arg lieb von Dir.

Vielen Dank f├╝r die sch├Ânen Bilder.

Liebe Gr├╝├če

Fragola
by @24.03.2004, 00:08

Dein Kommentar
 Cookie löschen


Zum Schutz vor Spammern gib bitte die Buchstaben/Zahlen vom Bild ein. Falls Du den Code nicht lesen kannst, klicke auf "Vorschau", dann wird ein neuer angezeigt: