Kommentare zu «kb20041026»

Der "andere" Blickwinkel:

Wenn immer mehr Leute Sonntags den Wald aufr├Ąumen gehen, dann schmei├čen immer mehr Leute ihren M├╝ll in den Wald, weil sie wissen, da├č es ein paar Doofe gibt, die ihn wegr├Ąumen!

Wenn es heute schwieriger und teurer wird, seinen M├╝ll (wie auf den Bildern deutlich zu sehen) fachgerecht zu entsorgen, dann ist es kein Wunder, wenn alles an stillen Orten entsorgt wird.

Der hier gezeigte M├╝llberg w├╝rde mich in meinen Breiten mindestens 30 ÔéČ und eine Anfahrt ├╝ber 20 km mit dem Auto kosten. Weil ich ein Auto habe! Ansonsten wird hier geraten, einen Container zu bestellen, oder f├╝r gro├če St├╝cke einmal im Jahr den Sperrm├╝ll. Container kostet bis zu 2.500 ÔéČ und Sperrm├╝ll gilt weder f├╝r Zement, noch f├╝r Papier, noch f├╝r Plastik, noch f├╝r alles, au├čer gro├če M├Âbel.

"Zur├╝ck zur Natur" hat f├╝r mich in Sachen M├╝ll einen sehr bitteren Beigeschmack. "Entsorgung auf nat├╝rliche Weise" wird immer die bessere Alternative, wenn es so weitergeht.

Ein M├╝llberg erzeugt hier derzeit 500 ÔéČ Bu├čgeld, wenn man den T├Ąter erwischt. Ein Container ist definitiv teurer!!
by @26.10.2004, 23:13

Habe Deine Seite heute erst am Abend gelesen. Schlie├če mich aber der Meinung meiner Vorg├Ąngerin an: Man m├╝├čte die Verursacher ausfindig machen! Ich mag die Natur und bin f├╝r den Schutz unserer Umwelt. Bin aber deshalb kein Extremist. (Die gibt┬┤s n├Ąmlich auch!) Aber wer solch eine Sauerei begeht, m├╝├čte eigentlich ├Âffentlich bekannt gemacht werden!
Lasse mir aber den Feierabend trotzdem nicht vermie├čen!
Netti
by Netti @26.10.2004, 19:17

Die Idee von Silverfuxx finde ich sehr gut, nach Hinweisen ├╝ber die "├ťbelt├Ąter" zu suchen, da werde ich das n├Ąchste mal dran denken. Ich habe mich auch schon mal daran gemacht so einen hinterlassenen Platz "aufzur├Ąumen", mit ganz viel ├ärger im Bauch...

Allen noch einen sch├Ânen Tag mit achtsamen "Augen" f├╝r unsere Umwelt!!!
by Carola @26.10.2004, 15:17

@darpan
.... Hier hat keiner gemeckert. Ich hab`das nicht gelesen!
Das waren alles Zustandsbeschreibungen, mehr nicht.
Ich denke, Dein Tag ist ausgef├╝llt....wenn Du es so gerne macht,
das TUN meine ich! :-)))
by Karin @26.10.2004, 15:10

es ist leider fast schon routine solche bilder zu sehen..auch wenn routine vielleicht das falsche Wort ist, denn man gew├Âhnt sich nie daran, dass manche Menschen einfach keinen Respekt mehr vor der Natur und ihrer Sch├Ânheit haben.
Aber machen kann man dagegen schon was..bei uns gibt es regelm├Ą├čig sogenannte "Waldaufr├Ąumaktionen", bei denen man best├╝ckt mit einem Papiersack und so einem Aufspie├čdings durch bestimmte Waldst├╝cke l├Ąuft und dort den M├╝ll einsammelt.
Auch wenn ich manchmal den Termin verpasse oder keine Zeit habe, alle 2-3 Monate lass ich auch mal Sonntag Sonntag sein,und gehe dort mit. Und es ist wirklich unglaublich, was Leute alles in den Wald schmei├čen. Von der Toilette bis zum F├╝ller ist wirklich alles dabei... Schlimm.
Ich denke auch unabh├Ąngig von solchen Aktionen sollte man sich vielleicht ab und an mal den Partner oder die Freundin schnappen, und einen sch├Ânen Waldspaziergang damit verbinden der Umwelt etwas gutes zu tun, und einen M├╝llsack mitnehmen und das aufsammeln was einfach nicht in den Wald geh├Ârt.

Ich w├╝nsche euch allen einen sch├Ânen Dienstag :)

Brina
by Sabrina @26.10.2004, 14:49

Nicht nur meckern, sondern aktiv TUN, so wie Silverfux.
Darpan
by @26.10.2004, 14:26

Ja, so sieht leider aus in deutschen W├Ąldern und auch St├Ądten. Ich stimme euch in vielem zu. Die Kinder lernen leider nicht mehr von ihren Eltern sich verantwortlich zu zeigen. Und das ist nicht nur bei der M├╝llentsorgung so. Bei uns ist es in den letzten Jahren ├╝brigens so, dass die Eltern ihren Kindern beibringen,dass, wenn sie am Nachmittag beim Drau├čenspielen mal " m├╝ssen" , dieses bitte auch drau├čen erledigen sollen, st├Ârt ja, wenn dauernd geklingelt wird. Also, werden die Geb├╝sche rund um den Spielplatz, die Spiellh├Ąuschen auf den Spielpl├Ątzen, Kellereing├Ąnge etc GANZ SELBSTVERST├äNDLICH als Klo benutzt f├╝r gro├če und kleine Gesch├Ąfte. Die M├╝tter bringen das ihren kleinen Kindern bei, zeigen ihnen geeignete Stellen etc. Im Sommer stinkts erb├Ąrmlich und an denselben Stellen wird ja auch gespielt, gekrabbelt...Also, ich meine jetzt nicht, Notf├Ąlle, in denen es mal nicht anders geht, dass ein Kind so dringend muss, dann gehts ja mal nicht anders, da muss an einen Baum gepiescht werden, aber diese totale Selbstverst├Ąndlichleit...ist doch nicht normal, oder bin ich unnormal ? Ist das bei euch ├Ąhnlich? Ich w├╝nsche euch einen sch├Ânen Dienstag !
by Susanne @26.10.2004, 13:29

Hallo Engelbert,

traurig habe ich mir die M├╝llbilder in diesem wundersch├Ânen Wald betrachtet. Nun bin ich aber der Meinung, dass alle die, die diesen Schmutz im Wald entsorgen, einfach nicht entsprechend erzogen wurden. Ich habe zwei T├Âchter. Wir waren sehr viel im Schwimmbad, schon dort konnte man beobachten, wie einige M├╝tter gedankenlos geraucht haben und einfach ihre Kippen im Gras liegen gelassen haben. Wie sollen die Kinder dieser Mutter es lernen, dass Umweltverschmutzung schon im Kleinen anf├Ąngt? Schade, dass auf eine gute Kinderstube heute so wenig Wert gelegt wird.

Herzlichst
Maria Werner
by Maria Werner @26.10.2004, 10:03

Malerisch, aussagekr├Ąftig, diese Bilder! Und trotz aller Peinlichkeit lustig, die Texte.
Doch der Einstieg - musste das Ganze wirklich so beginnen?
Hoffentlich freut sich der Wald ├╝ber die Parkpl├Ątze im Gr├╝nen und den L├Ąrm und den Gestank der Autos!
by Bianca Achermann @26.10.2004, 09:31

Hallo

├ťber solche Sachen ├Ąrgere ich mich auch jedes Mal. Der Wald ist so was Herrliches ! Was w├Ąren wir ohne Wald !
Im Nachbardorf gibt es einen McDonald mit Drive-in. Regelm├Ąssig am Montag Morgen findet man im Feld leere Becher und Hamburger-Beh├Ąlter, die Autofahrer einfach zum Fenster raus werfen. Wenn es nach mir ginge, m├╝sste so einer einen Monat lang Abfall einsammeln.

Liebe Gr├╝sse
by Christa F. @26.10.2004, 09:22

Guten Morgen,

ich wohne ja auch direkt am Wald, wir gehen 4x mit dem Hund raus. Es ist erstaunlich, was Menschen so alles im Wald lassen! Ich sage immer: sie schleppen Flaschen/Dosen voll mit, aber leer sind sie dann pl├Âtzlich zu schwer!? Es ist unverst├Ąndlich!
An meinem Umzugstag hat es nachmittags gebrannt, wir haben es ja relativ schnell gemerkt, weil durch den Umzug viele Menschen da waren. Wenn die Feuerwehr nicht so schnell da gewesen w├Ąre, h├Ątte es auch das Haus (mit 17 Wohnungen) erwischen k├Ânnen! Das war ein Riesenschrecken.
Ein Bekannter hat junge M├Ądchen stehen sehen, mag sein, dass die geraucht oder gekokelt haben. In wenigen Minuten soviel abgebrannt!

LG Manda
by Manda @26.10.2004, 08:27

Ich ├Ąrgere mich auch jedesmal, wenn ich solche Sauereien sehe.
Und ich habe mir fest vorgenommen, denjenigen, den ich erwische, anzuzeigen. Aber diese Leute machen das wahrscheinlich dann, wenn ich l├Ąngst in meinem Bettchen liege und schlafe.
Auch glaube ich nicht, dass das wirklich b├Âse Menschen sind, sie sind nur gedankenlos.
Ich habe mal einen ├Ąlteren Herrn dabei beobachtet, wie er seine Bierdosen (noch vor dem Pfand) im Altglascontainer entsorgte. Als ihn auf seinen Irrtum aufmerksam machte, meinte er, auf seine paar Dosen k├Ąme es ja wohl nicht an. Da w├Ąre anderes schlimmer.
F├╝r sich allein genommen hat er ja Recht und so denken, gaube ich, viele.
Und davon, dass wir es alle f├╝r eine Sauerei halten, wird nichts besser.

So, genug geschimpft!

Ich w├╝nsche trotzdem allen einen sch├Ânen Tag ohne M├╝ll ;-)
by Christiane/Saarland @26.10.2004, 08:19

Ich find sowas schrecklich und es zeigt mir nur,da├č es so einigen doch wurscht ist was nach ihnen kommt oder passiert.
Ist nur ein Zeichen daf├╝r wie manche Menschen doch nur an sich denken.
Ja und schlagen m├╝├čten die B├Ąume garnicht,es w├╝rde reichen,wenn sie die M├╝lls├╝nder einfach nur fesseln w├╝rden bis diese sich zum Selber wegr├Ąumen entschlie├čen k├Ânnen oder bis sie zur Kasse gebeten werden.

W├╝nsch Euch trotzdem einen sch├Ânen Tag.

Liebe Gr├╝├če
Elisabeth ( eulchen )
by @26.10.2004, 08:03

Ja ja, der liebe Umweltschutz. Bei uns im Wald sieht's leider auch manchmal so aus. Blaue M├╝lls├Ącke ohne R├╝cksicht auf Verluste weggeschmissen.
Aber schauen wir nicht nur in den Wald, der Strassenrand bietet ein ├Ąhnliches Bild. F├╝r mich beginnt die Umweltverschmutzung mit einer achtlos weggeworfenen Kippe. Was im Gro├čen angeprangert wird (zurecht) beginnt im Kleinen. Nachdenken. Trotzdem Euch einen sch├Ânen Tag. J├Ârg
by J├Ârg @26.10.2004, 07:56

Macht Euch die Erde untertan. - Manch einer scheint das so zu verstehen dass solche Bilder hinterlassen werden.
Der M├╝ll im Wald in nur ein ganz kleines Beispiel wie achtlos wir mit der Natur umgehen. Aber auch sie r├Ącht sich daf├╝r und schl├Ągt mit Klimaver├Ąnderungen und Katastrophen zur├╝ck. Unsere Kinder und Kindeskinder sind diejenigen die unsere Achtlosigkeit bezahlen m├╝ssen.
by Birgit W. @26.10.2004, 07:17

Wir haben vor einigen Jahren vier gro├če, komplette Nachtspeicher├Âfen im Wald gefunden!! Das mu├č man sich mal vorstellen! Wie dreist manche Leute sind.
Ich pers├Ânlich w├╝rde jeden anzeigen, den ich beim M├╝ll abladen erwische. Und als Strafe m├╝ssten die z.B. die Autobahn-Auffahrten von den McDonalds T├╝ten, Bierdosen und Flaschen s├Ąubern.

Silverfuxx hat Recht! Es geht jeden was an, und man soll sich nicht scheuen dies auch deutlich zu machen! Denn im Endeffekt kostet es unser Geld, diesen Dreck wieder zu entfernen.

Ich w├╝nsche allen mehr Mut f├╝r unsere Umwelt einzustehen!

Einen sch├Ânen Herbsttag,
teefee
by @26.10.2004, 07:02

Guten Morgen!
Ich bin auch immer sehr traurig wenn ich sehe was die Menschen in unseren sch├Ânen Wald entsorgen. frage mich ,warum ...
Es ist so sch├Ân im Herbst durch den Wald laufen die bunten Farben der Geruch
das tut der Seele so gut die Natur meint es gut mit uns.Wenn ich dann
M├╝ll und Unrat sehe macht mich das traurig ,frage was sind das f├╝r Menschen w├╝nsche allen einen sch├Ânen Tag
gruss Regina
by Regina @26.10.2004, 06:44

Guten Morgen :),

ein Kalenderblatt, dass sehr nachdenklich ist. Der Wald kann sich gegen einen solchen Missbrauch leider nicht wehren. Und nur, weil man sich die Kosten oder M├╝hen zur Entsorgung sparen will, kommt einem die Natur gelegen. Leider ist das sehr h├Ąufig so, wie ich aus dem beruflichen Alltag wei├č. Da ist es egal, ob man der Natur schadet... hauptsache man hat seinen M├╝ll los. Wenn man jedoch dabei erwischt wird... dann w├╝nscht man sich, besser gleich richtig entsorgt zu haben.

Aber nichts desto trotz finde ich es auch schade... weil ein paar Menschen scheinbar das Bewusstsein f├╝r die Natur verloren haben. Es f├Ąngt doch eigentlich schon beim weggeworfenen Plastikbecher an. Dabei muss man der Natur freundlich gesinnt sein... schlie├člich ist sie unsere Heimat, W├Ąlder sind Pl├Ątze zum Zur├╝ckziehen, wo die Natur noch atmen... kein M├╝llhaufen.

Trotz dieses bedr├╝ckenden Themas, w├╝nsche ich euch allen einen sch├Ânen, m├╝llfreien Dienstag.

Diana
by @26.10.2004, 05:23

Guten Morgen, Engelbert und Alle!

Parkplatz im Wald?
Da kann ja nichts Gutes bei rauskommen!
Das l├Ądt ja geradezu zu wilden M├╝llhalden ein.
Ich bevorzuge in unserer Stadt die alten Parks mit altem Baumbestand.
Die werden saubergehalten.
Es gibt so manches Unansehnliche auch auf unseren Strassen und Wegen. Das habe ich hier (leider) auch ohne Wald.
Vom letzten Sperrm├╝ll ist ein riesiger Stehlampenschirm ├╝brig geblieben.
Das n├Ąchste Haus ist 40 m weg. Ein tolles Zwei-Familien-Haus...
Der Lampenschirm rollt schon 7 Tage auf der Einfahrt entlang.
Mit niederrheinischen Gr├╝├čen
by Karin @26.10.2004, 02:30

Ja, auch das gibt es ... leider!
Und ich finde es sehr gut, dass es solche "silverf├╝xxe" gibt .. das ist echt gut :-)
Bei uns gehen Schulklassen zweimal im Jahr durch die W├Ąlder und sammeln die Sauereien Anderer auf...
Doch zum Troste und zur Vers├Âhnung hast Du auch den "sch├Ânen" Wald gezeigt , an den m├Âchte ich mich nun dankbar erinnern und mit einem positivem Gef├╝hl zu Bett gehen :-)

Heute werden M├╝llhalden abgedeckt und mit B├Ąumen aufgeforstet ... und sie wachsen darauf ... weil sie uns verzeiht haben ??

Habt einen guten Dienstag :-)
by @26.10.2004, 01:18


Peter Maffay hat sich mit seinem Song "Sorry Lady..." bei unserer Erde f├╝r genau dieses Verhalten der Menschen der Natur gegen├╝ber entschuldigt und fragt gleichzeitig "wann schl├Ągst du zur├╝ck?"
Die Natur hat bereits damit begonnen und wir erwarten noch von ihr "lass die nach uns leben nicht im Stich..."

Ziemlich anma├čend, oder?

by Mona @26.10.2004, 00:36

Hallo Engelbert,

Deine Bilder sagen alles, obwohl man die Sperrm├╝llabfuhr anrufen kann und einen Termin ausmacht wann er abgeholt werden soll gibt es wieder mehr Nunki┬┤s so nenne ich diese Schw... (Nacht und Nebel Kipper).
Hier bei uns in der Gegend sind sie zum Gl├╝ck selten, ich kann es aber nicht lassen in diesem M├╝ll nach Briefen, Reklame oder Zeitungen mit Adressaufkleber zu suchen und wenn ich f├╝ndig werde den Verursacher zu kontaktieren und ihm die Wahl lasse entweder den M├╝ll ordnungsgem├Ąss zu entsorgen oder seine Daten an das Ordnungsamt weiter zu geben.
Einige Bekannte sagen das es mich ja nichts angeht, ich finde es geht jeden etwas an ob er nun im Wald spazieren geht oder nicht.

Einen sch├Ânen Tag allen Seelenfarben Freunden.
by silverfuxx @26.10.2004, 00:22

sowas macht mich traurig... wer macht sowas ? die " jugend"?ich bin 19 und habe noch nie nie nie etwas wohin geschmissen ..schon gar nich in den wald.. ich liebe die natur.. icih weiss das es viele gibt die das nicht so sehen..aber naja.. die jenigen k├Ânnen nicht wirklich vorrausblickend sein.. verbaun sich dadurch ihre eigene zukunft sowie erst recht auch die ihrer zuk├╝nftigen verwandten :(
einen sch├Ânen dienstag euch allen..
by Katharina @26.10.2004, 00:15

Dein Kommentar
 Cookie löschen


Zum Schutz vor Spammern gib bitte die Buchstaben/Zahlen vom Bild ein. Falls Du den Code nicht lesen kannst, klicke auf "Vorschau", dann wird ein neuer angezeigt: