Kommentare zu «kb20050506»

Lieber Engelbert
ich stosse zwar erst jetzt auf Eure Diskussion, aber ich m├Âchte dazu noch etwas anf├╝hren.
Ich finde Deine Foren und Aktionen sehr gut und ich kann entsprechend gut verstehen, wie Deine Fangemeinde entsteht. Ich geh├Âre ja durchaus auch dazu. Aber gleichzeitig halte ich auch eine gewisse Distanz. Weil ich genau die Dinge f├╝rchte, die hier thematisiert werden mussten. Wenn sich die Lesergemeinde militant zu geben beginnt (sinnigerweise vielfach aus Harmoniesucht), dann wird es problematisch. Pl├Âtzlich wird gestritten wie unter Glaubensbr├╝dern und -Schwestern. Ich bef├╝rchte, dass es auch nicht der richtige Weg ist, die Urheberin auch noch aufzufordern, sich hier zus├Ątzlich zu erkl├Ąren. Was im Versteckten geschehen ist, wird dadruch nicht besser gemacht. Es kann gar nicht gerechtfertigt werden und geh├Ârt gar nicht auf eine gr├Âssere B├╝hne.
Ich rege stattdessen an, als "virtuelle Gemeinschaft" dar├╝ber nachzudenken, wie so etwas entsteht. Ich weiss nicht, ob ich es richtig verstanden habe: Aber mir scheint, dass sich die beiden E-mail-Schreiberinnen zuvor schon "gekannt" haben und der Angriff daraus noch ├╝berraschender erschien.
Was l├Ąsst uns eifers├╝chtig ein G├Ąrtchen bestellen und als Anwalt von Engelbert schulmeisterlich werden?
Was sehen wir in diesen Foren?
Ziehen wir Kreise, zu denen wir uns z├Ąhlen und umgekehrt andere davon ausschliessen (wollen?).
Suchen wir Aufmerksamkeit oder tiefgr├╝ndige Erbauung?
Wie weit bieten gerade pers├Ânliche Treffen in der Folge die Gefahr, dass entt├Ąuschte Erwartungen zu Retourkutschen in der virtuellen Welt verleiten, die sich hier wundervoll platzieren lassen?
Sind wir, sind sich alle bewusst, wie viel Verantwortung sie f├╝r ihren pers├Ânlichen Auftritt tragen, gerade dann, wenn sie sich real kennen gelernt haben?
Menschliche Begegnungen sind etwas vom Wertvollsten, das wir zu schenken und zu empfangen haben. Gerade von den Engelbert-Fans w├Ąre diesbez├╝glich sehr viel entsprechende Haltung w├╝nschbar.

Ausdr├╝cklich m├Âchte ich best├Ątigen, dass das Korrespondieren ├╝ber Mail auf Grund von Kontakten hier wunderbare pers├Ânliche Begegnungen erm├Âglichen kann, die dann auch privat sein d├╝rfen (dieser schlimmen Erfahrung zum Trotz). Warum ich hier dennoch mein Mailkonto selten angebe? Leser k├Ânnen auf meinem Blog Kontakt mit mir aufnehmen. Ein gewisser Aufwand sch├╝tzt genau vor solchen Ausw├╝chsen.
LG an Euch alle:
Thinkabout
by @14.05.2005, 12:50

Da fehlen mir doch glatt die Worte.
Komme leider erst jetzt dazu, dieses Kalenderblatt zu lesen und ich bin echt sprachlos.
Brina, nimm dir diese Mail blo├č nicht zu Herzen.
Jede Meinung ist wichtig, egal wie sie lautet. Immer die gleiche Meinung, w├Ąre langweilig, es g├Ąbe keinen Austausch mehr und man k├Ąme auf keine neuen Gedanken, Ideen, Ansichten, Eindr├╝cke ...
Ich hoffe dir gehts gut, Brina. Immer den Kopf sch├Ân oben halten.
Lieben Gru├č an alle, Kati.
by Kati @08.05.2005, 22:44

Schade, dass ich gestern keine Zeit hatte, hier in dieses Kalenderblatt reinzuschauen.

Ich h├Ątte mich gerne mittendrin zu Wort gemeldet. So eben erst hinterher.

Erstmal: Danke, danke lieber Engelbert und danke allen Seelenf├Ąrblern f├╝r dieses Kalenderblatt!! Das war wirklich ├╝berf├Ąllig.

Was ich dazu zu sagen habe ist schnell erz├Ąhlt:

Ich lese schon mehrere (2,3?) Jahre hier und mich haben immer besonders die unterschiedlichen Meinungen in den Kommentaren interessiert. Ich habe daraus viel neues Gedankengut gezogen und oft war mein Tag mit dem Nachdenken ├╝ber das Gelesene gef├╝llt. Manchmal habe ich auch nette Mails an Kommentierende gerichtet und daraus haben sich Mailfreundschaften entwickelt oder ich habe zumindest nette Mails zur├╝ck bekommen.

Vor einiger Zeit habe ich selbst angefangen zu kommentieren, weil ich ob des reinen "Genusses" ein schlechtes Gewissen bekam und mir dachte: Gibst doch sonst auch immer gern deinen Senf dazu, warum nicht auch hier?

Ich habe sehr schnell wieder damit aufgeh├Ârt, weil ich auch solche (wenn auch nicht ganz so schlimme) Mails in meinem Postfach fand. Leider bin ich nicht so gut gestrickt wie Brina, die ich darum beneide, mir hat es sehr viel ausgemacht diese Dinge zu lesen.

Wenn ich meine Meinung zu einem Thema genannt habe, so war sie immer sehr ehrlich und aus dem Herzen geschrieben. Umso mehr hat es mich geschockt und verletzt, wenn ich gelesen habe, wie jemand mein Schreiben so v├Âllig anders interpretiert hat. Ich bin zu dem Schluss gekommen, dass ich nicht geeignet bin, auf diese Weise meine Meinung zu ├Ąu├čern, weil ich mich anscheinend nicht gut mitteilen kann. Meine Witze werden mir sehr oft als Sarkasmus ausgelegt, vielleicht sind sie es auch.

Ich habe mir sehr viele Gedanken ├╝ber die Schreiber solcher Mails gemacht und obwohl ich nicht alle Kommentare hier lesen konnte (puuuuh, sind einfach zu viele), schlie├če ich mich der allgemeinen Entr├╝stung an. Einmal ist es mir gelungen, eine Antwort von einer Schreiberin zu erhalten und es kam heraus, dass es Gedankenlosigkeit war, die sie zu ihrer Mail veranlasst hatte.
Es ist ja so einfach: man ├Ąrgert sich ├╝ber einen Kommentar, formuliert eine scharfe Antwort und noch bevor man es sich weiter ├╝berlegt, dr├╝ckt man auf den Absendebutton.
Deshalb an alle "Privatmailschreiber":
Sich zu ├Ąrgern ├╝ber einen Kommentar ist eine Sache, aber dem Schreiber eine private Mail zu schreiben, ist, meiner Meinung nach, das Gleiche, wie wenn man ihm einen Haufen Sch... auf die T├╝rschwelle legt, klingelt und dann wegl├Ąuft. (jetzt aber bitte nicht hauen, wegen dem Sch.....!!*schnellduck).

Vielleicht sollte man sich zumindest eine Stunde Bedenkzeit nehmen, bevor man eine solche Mail abschickt. Man kann sie ja unter "Entwürfe" speichern und sich noch mehrmals durchlesen. Vielleicht ist nach einer Stunde der Ärger verraucht und man kommt zu einem ganz anderen Urteil?

So, nun aber genug. Ist jetzt doch l├Ąnger geworden, als ich vorhatte *tstststs, wenn Frauen am Reden sind!!!!
Ich bin jetzt mal so mutig wie viele andere hier und gebe trotzdem meine Mailadresse mit an.
Chritiane
by Christiane/Saarland @07.05.2005, 08:08

Hallo ich noch mal,

eine Frage an Alle:

glaubt Ihr im Ernst, das es nur dieses eine Mail, wie das an Brina gibt?

Unten habe ich versucht deutlich zu machen,
das auch andere so etwas erleben.
Das wurde wohl ├╝berlesen.

Da ich von diesen anderen wei├č, die sich nicht trauen, richtig zu schreiben, weil sie oft bel├Ąstigt werden und die bis jetzt hier nicht kommentiert haben,

frage ich Euch:
Wer hat mit diesen Bedr├Ąngten Mitleid.?

F├╝r mich waren die ├╝ber 20 Mails kein Problem,
aber f├╝r andere sind sie eine gro├če Belastung. !

Ist es richtig, den,-die- Schreiber zu umarmen und
die "Opfer" allein zu lassen. ?

Dies ist kein Vorwurf an irgend jemand. !
Aber ein Denkansto├č, die ganze uns├Ągliche Thematik,
einmal aus der Sicht der Betroffenen zu betrachten.

die nachdenklichen Steine




by Strandsteine @06.05.2005, 23:55

Vodia hab ich eben noch vergessen, sie hat es auch sch├Ân erkl├Ąrt !!!
by Carola (F├╝rth @06.05.2005, 22:45

Meine bescheidene Meinung zum Thema. Nur kurz, es wurde ja bereits ausreichend dazu kommentiert.

Ich finde, die Sache wurde heute zu viel aufgebauscht !!! Ich pers├Ânlich h├Ątte die provozierende Mail einfach nur gel├Âscht. Oder ich h├Ątte das Ganze privat nur mit Engelbert und der betreffenden Person, die mir die Mail gesendet hatte, gekl├Ąrt. Und ich schliess mich hiermit mehr den Meinungen von Frank/N├ľ, Zitante, Tina, Bix, Christa B. an.

Ich will ├╝brigens SAMEN vom SAMENSPENDER Engelbert *g* ;-)))))) mein Daumen ist zwar leider nicht sonderlich gr├╝n, aber das macht nichts, mit viel Spass an der Freud, wirds ganz bestimmt klappen ! :-)
by Carola (F├╝rth @06.05.2005, 22:40

Hallo!
Ich sage es gleich: Ich m├Âchte auch keinen Samen ;-) und ich finde den Kommentar von Brina sehr witzig! Die Dame, die gemailt hat, ist genau das, was sie Brina vorwirft, mehr ist dazu nicht zu sagen!
Sch├Ânes Wochenende
Gru├č
Marlis
by @06.05.2005, 20:36

Gr├╝├č Dich, Aude,

schlag Dich einfach hier bei uns durch die B├╝sche. F├Ąngst Du ganz langsam irgendwo an - macht Freude - und endest irgendwann mal mit uns im Chat. Und der gute Engelbert passt immer auf, dass alles seiner Ordnung hat. Ab und zu knutschen wir ihn auch mit Erlaubnis seiner Frau. Es ist die sch├Ânste Hompage die ich kenne und nie langweilig. Wenn Du uns magst, wirst Du auch immer wieder kommen.

Fr├Âhliche Gr├╝├če von Inge aus HH
by Inge aus Hamburg @06.05.2005, 20:17

Hallo Aude,

alles zum Thema Engelbert-Samen (oder Samen von Engelbert, oder von Engelbert gespendeten Samen *ggg*) gibt's hier zu lesen:

http://www.seelenfarben.de/kalenderblatt/20050504.htm

Liebe Gr├╝├če von
Zitante
by @06.05.2005, 20:02

Liebe Seelenf├Ąrbler

Ich m├Âchte gerne Birgit zu Ihrem:
B├Ą├Ą├Ąh ich will keine Samen haben....gratulieren!!!!

es war einfach herzerfrischend und lustig zu lesen :-))) BRAVO!
Ausserdem hast Du uns noch viele sch├Âne Sachen gew├╝nscht:
unter anderem:Spass , Gl├╝ck, sch├Âne Blumen und gr├╝ne Daumen.

was wollen wir noch mehr?

Euch allen w├╝nsch ich einen wundersch├Ânen Abend.
Eure swizzly
by swizzly @06.05.2005, 19:53

ich kann ├╝berhaupt nicht nachvollziehen, dass sich jemand im Rahmen so eines Forums, wie seelenfarben es ist in dieser Form einem Mitmenschen gegen├╝ber ├Ąu├čert - schlimm genug, dass solche Umgangsformen in unserem "Alltag" zunehmend Einfluss gewinnen und Eindruck schinden. Es kann nicht anders als eine arme, vielleicht einsame, vielleicht kranke Seele sein, die so schreit. Und eigentlich geh├Ârt ihr unser Mitgef├╝hl. Nicht mehr, aber auch nicht weniger.
Du bist ein Opfer Brina, dieser verletzten Person. Aber wie du lesenkannst, bist du keineswegs arm, weil keineswegs einsam :-)

Aude
P.S. Was hat es nun mit den Samen auf sich - ich bekenne mich als Gr├╝n-D├Ąumlerin und neu im Forum
by Aude @06.05.2005, 19:21

Bitte, kl├Ąrt mich doch mal ├╝ber die Samen auf...hilfe...bin neu hier....
by Aude @06.05.2005, 19:02

hallo!

also ich habe mich weder von Birgits, noch von Brinas "Senf" "angefasst gef├╝hlt. Ist doch gut, dass sie die Kommentare aufgelockert haben.
Und warum muss jeder Blumen wollen? Dann h├Ątte Engelbert gleich ohne Frage an alle welche schicken k├Ânnen...
Und dann w├Ąre das langweilig geworden ;-)
Seelenfarben lebt durch die vielen verschiedenen Menschen und deren Ideen und Gedanken.
Kommentiert weiter!

Gabi K
by Gabi K @06.05.2005, 17:31

Hallo Zitante,
Du kannst nat├╝rlich mit Deiner Sichtweise recht haben, das w├╝rde einiges
erkl├Ąren.
Im letzten Teil Deines Kommentares musste ich aber richtig lachen.
Ich will auch keinen Engelbert-Samen, sondern Samen von Engelberts Blumen.
Blumige Gr├╝sse von Marianne
by Marianne @06.05.2005, 16:54

Zitat Engelbert:
"Ich m├Âchte Euch aber bitten, keine Worte an die (von mir bewusst anonymisierte) Mailschreiberin zu richten und nur ├╝ber die allgemeine Thematik und Psychologie der Sache zu schreiben. "

Dann will ich das mal versuchen:

Wenn mails verfasst wurden , um zu provozieren, Beleidigungen und Vorderungen ge├Ąu├čert sind, was ist da dann schiefgelaufen?

Diesen Weg gehen so manche Menschen, wenn sie nicht gelernt haben sich selbst zu reflektieren und ihr Verhalten zu korrigieren. Sie leben in dem Glauben daran, dass ihre eigenen Erfahrungen zur einzig richtigen Einsch├Ątzung des Lebens gef├╝hrt hat.
So ist die Gemeinschaft hier sicher auch eine Chance f├╝r alle, denn wir k├Ânnen feststellen, dass wir uns auch irren k├Ânnen.
Im Austausch mit anderen Menschen lernen wir, wie vielf├Ąltig das Leben erfahren werden kann und wie unterschiedlich wir damit umgehen k├Ânnen.
Dass wir hier auch einmal Fehler machen d├╝rfen, ohne gleich versto├čen zu werden, dass wir immer auf Austausch, Gespr├Ąche und Mitgef├╝hl hoffen k├Ânnen, das ist dann wohl das was sich Gemeinschaft nennt.

lg Isa
by Isa @06.05.2005, 16:31

Zuerst war ich ja nur am├╝siert und dachte: "wieder mal typisch Kinbderkram", aber als es dann unter die G├╝rtellinie ging, war ich schon etwas geschockt und traurig. Hatte immer geglaubt, das es hier harmonisch und ruhig zugeht, wenn auch sehr viele verschiedene Meinungen da sind.

@Engelbert
wenn Du in gewisser Weise doch auch unser "Oberguru", oder wie nanntest Du das, bist *lach
Du wei├čt doch, wir beten dich an *lol

Ich w├╝rde solche Mails auch nur in den Briefkorb bef├Ârdern und mich nicht dar├╝ber ├Ąrgern oder sogar traurig sein.

@Brina
Freu Dich, das Du eine eigene Meinung hast, die Du auch aussprichst, wenn sie auch nicht jedem passt. Bleib wie Du bist, vor allem la├č Dich nicht unterkriegen!

Ich habe zwar auch nicht unbedingt den gr├╝nen Daumen, aber ich w├╝rde es gerne versuchen. Wer nicht wagt, der nicht gewinnt...

LG Meg und die Rasselbande, die leider Dienstag wieder einen lieben Kameraden verloren haben :-(((
by @06.05.2005, 16:25

nur kurz, weil eh schon soo viel geschrieben wurde: ich identifiziere mich am ehesten mit Meinungen wie jener von Christa B. oder Vodia zu dem Thema.
mir gef├Ąllt es absolut nicht, wie einerseits die betreffende Mail zerzaust wird und andererseits die Schreiberin genauso oder noch ├Ąrger "zerlegt" wird in aller ├ľffentlichkeit.
genau aus diesem Grunde und wegen socher Erfahrungen bin ich seit einiger zeit sehr still geworden im Forum bzw. ziehe mich ganz zur├╝ck, obwohl Engelbert schreibt, dass genau das nicht passieren sollte.
Frank
by Frank /N├ľ @06.05.2005, 16:16

Mich haben die Kommentare von Birgit und Brina zum Lachen gebracht!!
Wenn wir darauf verzichten, eine eigene Meinung zu haben, brauchen wir uns nicht zu wundern, eines Tages keine mehr haben zu d├╝rfen.
Ich will keine Meinung F├ťR euch, sondern eine NEBEN euch!!
Liebe Gr├╝├če LePic
by LePic @06.05.2005, 15:52

ich halte mich mal an die Thematik..

zum Gl├╝ck ist mir solches noch nicht passiert, dass ich b├Âse oder beleidigende Kommentare erhalte.

ich w├╝rde diese aber auch mit Nichtbeachtung bestrafen.....das w├╝rde die/der Schreiber/in wohl am meisten ├Ąrgen.

Auf jeden Fall sollte man nie einen Menschen mit unbedachten Worten angreifen, auch nicht dann, wenn einem gerade eine Laus ├╝ber die Leber gelaufen ist, man einen schlechten Tag hat, oder man einfach seinen Unmut kundtun will. Da sollte man dann eine "passende" Mail lieber an sich selbst richten. Und dann auch x-mal lesen um wieder zur Vernunft zu kommen.

Ich kann auch meine weniger guten Launen, die es nur sehr, sehr selten gibt, alleine f├╝r mich ausleben....auf eine humorvolle Art. Da brauche ich keinen Mitmenschen auf unserer Erde "angreifen"...nur weil ich mal grad "zwieder" bin.
Allen Seelenf├Ąrblern eine bunte Palette von Meinungen und Kommentaren, aber immer mit Takt und Gef├╝hl geschrieben, nie mit hohlem Kopf.


by Blitzi @06.05.2005, 15:21


@Hathor:
Danke f├╝r Deine Erkl├Ąrung - so ├Ąhnlich hab' ich mir das auch gedacht. Du warst mit Deinem Kommentar schneller (ich habe mindestens eine halbe Stunde gebraucht, um meinen zu formulieren).
Ich bin froh, da├č ich nicht in meiner ersten Emp├Ârung heute morgen schon kommentiert habe. Es hat die Zeit und mehrmaligen Durchlesens gebraucht, um zu meiner jetzigen Meinung zu kommen.
Liebe Gr├╝├če von
Zitante Christa
by @06.05.2005, 14:55

Zu sowas f├Ąllt mir nur ein, dass ich die Gedankeng├Ąnge der Verfasserin einfach nicht nachvollziehen kann. Erst beleidigt sie jemanden und will ihn wegekeln und redet dann von "Gemeinschaft" und "Zusammenhalt".
???

Des Weiteren finde ich weder Brinas, noch Birgits Kommentar in irgendeiner Weise "sch├Ądlich" f├╝r die Gemeinschaft hier. Ich selber will auch ganz bestimmt keinen Samen. Die Sache ist ne klasse Idee von Engelbert, aber ich hab auch keinen "gr├╝nen Daumen" - um es mit Birgits Worten zu sagen;) - und da will ich die begehrten Samen lieber denen ├╝berlassen, die sich wirklich richtig doll dr├╝ber freuen.
Kommentiert habe ich dazu nur nichts, weil ich nicht jeden Tag Zeit finde, was hier zu kommentieren. Heute verabschiede ich mich mal mit Mailadresse;) - obwohl ich die auch nicht so gerne ├Âffentlich mache.

LG, Nele
by Nele @06.05.2005, 14:52

Ich frage mich:
Wie elend muss sich die Schreiberin dieser zurechtweisenden und beleidigenden mail f├╝hlen? Wer hat diese Frau in ihrem Leben so schlecht und abwertend behandelt, dass sie auf diesen v├Âllig harmlosen, ja sogar humorvollen Kommentar von Brina derart loslegen muss?
Niemand muss auch nur ein Steinchen auf diese Frau werfen, denn sie ist mit ihrer psychischen Verfassung, ihrem mangelnden Einf├╝hlungsverm├Âgen("Krebszeug") und, und ... geschlagen genug.

Auf eine offene Diskussion (die sicher sehr interessant w├Ąre) mit der Schreiberin m├╝ssen wir sicher verzichten. W├Ąre sch├Ân, wenn ich mich t├Ąuschen w├╝rde.

by Christa B. @06.05.2005, 14:46

Alle, die Engelberts Samen bekommen, seien gewarnt ... vielleicht sind's Wundersamen??

Es k├Ânnte sich n├Ąmlich wie das Exemplar auf Tommy's WebLog entwickeln ... ;-)

http://www.visualdiary.de/index.php?id=789
by @06.05.2005, 14:42

Hallo nachteule,
ich bin froh das ich nicht alleine da stehe mit meiner Meinung. Und *fl├╝ster* ich m├Âchte auch keine Samen!

Allen hier einen wunderbaren wenn auch veregneten Tag, und m├Âge jeder den kleinen Wunder der Welt mit offenen Augen begegnen.

Gr├╝├če
Hathor
by Hathor @06.05.2005, 14:31

So wenig Verst├Ąndnis ich f├╝r die Worte der Mailschreiberin habe - ich empfinde es als nicht OK, ihre Mail (wenn auch anonym) hier zu ver├Âffentlichen und zur Diskussion zu stellen.

Zumindest h├Ątte ich ihr eine Chance gegeben, ihre Denk- bzw. Schreibweise zun├Ąchst einmal (pers├Ânlich an Brina oder Engelbert) zu kommentieren. Ich sehe in ihr einen vollst├Ąndig verunsicherten Menschen der es nie gelernt hat, ├Âffentlich eine andere Meinung als die der Mehrheit zu ├Ąussern - und diese Aktion hier wird sie darin best├Ąrken - trotz der vielen Ermutigungen, genau das nicht zu tun. Sie hat versucht, Engelbert vor "unliebsamen" Kommentaren zu sch├╝tzen und bekommt jetzt ihre Strafe...

Auch die Anspielung auf das "Krebszeug" zeigt mir die Verunsicherung der Schreiberin - ├╝ber diese Erkrankung mit jemandem zu reden erfordert sehr viel Fingerspitzengef├╝hl - und zwar vom Betroffenen!

├ťbrigens: ich will auch keinen Engelbert-Samen haben: weil ich bald in Urlaub fahre und mich dann der Pflege des mir anvertrauten Samens nicht widmen kann; weil ich sowieso dazu neige, alles Gr├╝nzeug entweder zu ertr├Ąnken oder verdursten zu lassen und weil ich dem Engelbert nicht noch mehr Arbeit zumuten m├Âchte (obwohl er ja regelrecht drum bettelt *lol*)!

Liebe Gr├╝├če von
Zitante Christa

PS: Die vielen Spams und Virenmails aufgrund ver├Âffentlichter Mailaddys haben m.W. nichts mit den einzelnen Providern (gmx oder so) zu tun: Wenn man das Pech hat, in einem Adre├čverzeichnis auch nur eines einzelnen verseuchten Rechners gespeichert zu werden, gibt's kein Halten mehr...

by @06.05.2005, 14:31

hallo hathor

├Ąhnliche gedanken - zur selben zeit getippt! :)

lieben gruss
by nachteule @06.05.2005, 14:23

ich habe - aus zeitmangel - jetzt nicht alle kommentare lesen k├Ânnen, aber ich m├Âchte mich reginas worten anschliessen. wenn jemand derartige mails schreibt, hat das oftmals seinen hintergrund in fanatismus.
erinnert ein bisschen an teenies, die ihre mitsch├╝lerInnen versuchen zu *├╝berzeugen*, dass ihr idol das *einzig wahre* ist. abweichende meinungen werden dann oft als pers├Ânlicher angriff empfunden und es entsteht eine verteidigungshaltung, die grenz├╝berschreitend ist.

trotz aller emp├Ârung tut mir die verfasserin der mail leid; wer nicht in der lage ist, die verschiedenen ebenen zu trennen, hat klare defizite in seiner pers├Ânlichkeitsstruktur und hat vermutlich, vielleicht aus einsamkeitsgr├╝nden, hier in der virtuellen welt einen ankerplatz gesucht und gefunden.

liebe schreiberin der mail an brina: engelbert ist kein robbie williams [engelbert, du bist mir jetzt aber nicht b├Âse wegen des vergleichs, ok? ;)] - wir sind hier nicht in einem fan-basierten, einseitig-gepr├Ągtem diskussionsforum.
seelenfarben ist BUNT - und das hat ganz viel damit zu tun, dass menschen und ihre meinungen diese farbmixtur gestalten.
das leben findet auch nicht nur in buchstaben gekleidet auf einem pc-monitor statt - sondern draussen vor der t├╝r. lebendig und ECHT.
ich w├╝nsche dir sehr, dass du das - und die grundlagen, die dieses verstehen m├Âglich machen - bald in deinem leben erf├Ąhrst.


einen besonders lieben gruss heute an alle, die genau wie ich KEINE nesselsamen oder ├Ąhnliche wunderk├Ârnchen haben wollten :)

by nachteule @06.05.2005, 14:21

Psychologisch gesehen:

Ein Mensch der gerne f├╝r andere spricht ohne diese zu fragen hat ein gro├čes Geltungsbed├╝rfnis, ist sich seiner selbst aber im tiefsten Inneren sehr unsicher. Jemanden anzugreifen ob angeblichen Mitleidsheischens zeugt davon das man sich selber unbeachtet und ungeliebt f├╝hlt, man schon viele Tritte einstecken musste und nun selber welche verteilt. Zum Gl├╝ck kann Brina dar├╝ber lachen, da ich ehrlich gestehen muss der Schreiberling dieser Email tut mir sehr leid ob seines Hasses auf andere. Die Welt kann sch├Ân sein, und dieser Mensch sieht die Sch├Ânheit nicht mehr weil er in sich selbst in einem Kreislauf von Hass und Ohnmacht gefangen ist.

Brina, f├╝r dich nur das Beste, ich fand deine Bemerkung nett und lustig genauso die Bemerkung von Brigitte.

Gr├╝├če
Hathor
by Hathor @06.05.2005, 14:17

Hallo Zusammen,

Nachdem ich nun Eure Antworten gelesen habe und bei der
Engelbertschen Samenspende grinnsen mu├čte..........

nur eine Bemerkung, ├╝ber einen Komentar bin ich mehr wie erstaunt.
Da auch ich nicht gerade freundliche Mails von einer Person erhalten habe,
finde ich, das es der richtige Weg ist, Engelbert zu benachrichtigen.
Er hat ein Anrecht darauf,
├╝ber das Treiben in seinem "Haus" Bescheid zu wissen.
L├Âschen kann ich es dann immer noch.

Es ist doch bestimmt in Euren Interesse,

wenn eine Bel├Ąstigung und Verhalten, hart an der Grenze von Verfolgung,
unterbunden wird und eine klare Trennlinie entsteht.
Da manchen der nat├╝rliche Anstand fehlt,
braucht es schon mal einen klaren Verweis.

Darum finde ich die heutige Seite gut.
die Steine

by Strandsteine @06.05.2005, 14:15

Hiermit distanziere ich mich vom Inhalt dieser mail, die Brina erhalten hat !!

Wieviel Arroganz braucht es um solch eine mail zu verfassen?
Woher die Anmassung von sich auf andere zu schliessen?

Auch ich f├╝hle mich beleidigt, da ich ungefragt zu einer Ansicht verurteilt wurde, ohne vorher gefragt worden zu sein !

Sobald ich mich zu etwas, einem Kalenderblattbeitrag oder ├╝berhaupt in Engelberts Seiten oder sonst wo ├Ąussern m├Âchte, tue ich dies pers├Ânlich!

Mich emp├Ârt es sehr, dass jemand "hintenherum" eine mail versendet und dann auch noch von einer Gemeinschaft t├Ânt. Gemein war es sicher!
by rielei @06.05.2005, 14:09

gerade verschiedene ansichten..sichtweisen...meinungen bereichern doch unseren alltag
ich mag menschen die anders sind wie ich..die ne andere meinung haben wie ich, die anders aussehen, sich anders kleiden..ihre hobbys.. ihre art zu leben wie sie lachen oder trauern
einfach alles
f├╝r mich ist es eine bereicherung
ich mag nicht: hass, neid, intriegen, arschkriechen, schleimen und l├╝gen

damit lebe ich ganz gut und es gibt viele in meinem umfeld sie auch so denken

einen sch├Ânen tag allen...marita
by Marita @06.05.2005, 14:08

@bix
genau das hab ich schon seit gestern gedacht ... aber ne, besser nicht schreiben *r├Ąusper*
*breitgrins*
by Philipp @06.05.2005, 13:26

@ Dagi
*grins*
Soso, Du willst trotzdem welchen !
Bleibt der denn ├╝berhaupt so lange frisch ?! ;-)
Und: was sagt eigentlich Beate dazu, wenn Engelbert...

*r├Ąusper*

Lassen wir das Thema lieber, bevor es b├Âse e-Mails hagelt :-)
by bix @06.05.2005, 13:15

Meine Oma hat immer gesagt: "der Ton macht die Musik" ....
man kann (und sollte) durchaus auch mal anderer Meinung sein, aber man muss keine so verletzenden S├Ątze verwenden, um seine Meinung kund zu tun (schreibt man das so?? keine Ahnung..)... das kann ich nicht verstehen..
by Angi @06.05.2005, 12:57

Hallo, ich mu├čte zweimal lesen und war echt geschockt.
So eine private mail ist feige, warum hat die Schreiberin denn ihren Kommentar nicht hier ver├Âffentlicht? Feige.
Ich fand den Satz mit dem "Krebszeug" am schlimmsten.
Ich wei├č nicht in welchem Zusammenhang Brina mit einer Krebserkrankung steht, aber wenn ich eine solche Aussage lese, denke ich, diesem Menschen fehlt einfach die emotionale & menschliche Reife.
Aus der mail spricht wirklich viel Neid und Hass.
Ich habe auch mal vor langer Zeit hier einen Kommentar gegen Engelberts Meinung ver├Âffentlicht und wurde dann nat├╝rlich auch kritisiert. Aber ich empfand es als fair und es war ├Âffentlich.
Auch finde ich es richtig, es hier zum Thema zu machen.Gerade weil die mail von hinten rum kam.
Sch├Ân Brina, dass Du es so leicht wegstecken kannst.
Ich w├╝nsche Allen einen sch├Ânen Tag! LG SabineTC
by @06.05.2005, 12:46

Es hei├čt doch nicht umsonst Seelenfarben?

Also ganz viele verschiedene Farben - ganz viele verschiedene Seelen - also auch viele unterschiedliche Meinungen, die man respektieren sollte und auf die man nicht beleidigend reagieren sollte.
So versteh ich das, ich wei├č nicht ob ich es vielleicht falsch verstehe...

Ich wollt hier eigentlich einiges zu schreiben, nachdem ich das oben gelesen hab, aber dann hab ich die Kommentare gelesen und jetzt f├Ąllt mir nichts mehr gro├čes ein, es wurde eigentlich schon alles gesagt.

Marie-Luise
by Mary @06.05.2005, 12:11

@Brina lass dich nicht zu sehr unterkriegen, du bist sehr wichtig da deine Kommentare oft Humorvoll und Interessant sind

LG Seelenf├Ąrblerin
by Seelenf├Ąrblerin @06.05.2005, 11:44

vordergr├╝ndig schlie├če ich mich den Kommentaren von Engelbert zu so einer Mail an.
Hintergr├╝ndig tut mir die Verfasserin unsagbar Leid! Was ist ihr denn f├╝r eine furchtbare Laus ├╝ber die Leber gelaufen, dass sie bei dem n├Ąchstbesten, der ihr ├╝ber den Weg l├Ąuft, ihren Frust um die Ohren hauen mu├č? Aus einem v├Âllig nichtigen Anlass heraus.

Es spricht Neid, Mi├čgunst und sich zur├╝ckgesetzt f├╝hlen zwischen diesen Zeilen heraus. Dies hat sicher Ursachen, die wir nicht erkennen, vielleicht der Schreiber selbst nicht mal.

Und darum tust Du (Verfasser dieser Mail an Brina) mir furchtbar Leid.
Lass Dich mal dr├╝cken und komm zur├╝ck in die Gemeinschaft der bunten Seelen.

Vodia (durchaus auch mit E-mail-Addi)
by Vodia @06.05.2005, 11:38

Wenn man ein paar Tage nicht hier war, wundert man sich was so alles passiert. So musste ich erstmal Tage zur├╝ckbl├Ąttern und schauen, was es denn mit dem Samen auf sich hat.
Ich m├Âchte aber trotzdem keinen Samen obwohl ich die Idee sehr gut finde.
Aber einmal hab ich Angst das das bei mir mangels Pflege oder Zeit nichts wird und dann gibt es eine Endlosschleife, jeder schickt Fotos was aus dem Samen geworden ist, unz├Ąhlige Kalenderbl├Ątter folgen usw. Da steckt f├╝r mich zuviel Zwang drin mitzumachen.
Ich lese lieber hier mit und freue mich daran was daraus geworden ist.

Zum heutigen Blatt denke ich lieber Engelbert, ist es ein guter Tipp von dir solche Mails unbeantwortet zu l├Âschen.

by Lara @06.05.2005, 11:36

@manda, ich danke dir :)
ich h├Ątte dir gern mal geschrieben, da du aber keine mailaddy angegeben hast und bestimmt auch einen grund daf├╝r hast, wenn du m├Âchtest melde dich doch einfach mal ├╝ber meine mailadresse, ich w├╝rde mich freuen: )
brina
by brina @06.05.2005, 11:36

@bix
*....kicher* was den Samen betrifft..........du hast ausgesprochen was ich gedacht habe.......grins,grins*
Aber ich will trotzdem welchen,So! hihihi........auch oder erst recht weil ich eigentlich ├╝├╝├╝├╝├╝├╝├╝├╝berhaupt keinen gr├╝nen Daumen hab.
So ist es mit allen Dingen des Lebens.....man kann es immer und immer wieder versuchen.

Gr├╝├čli Dagi
by Dagi @06.05.2005, 11:30

@Eva
Wegen dem Spam und den Virenmails. Das hat einzig und allein mit gmx zu tun. Das bekomme ich auch, aber immer nur von dort. (Trotz des hoch eingestellten Filters.) Manchmal denke ich, die wollen unbedingt ihren Virenschutz verkaufen......
by @06.05.2005, 11:22

Ich finde es auch immer wieder schade, wenn es solche Querelen gibt.

Hab im Hintergrund die Musik vom Ruheraum laufen, wundersch├Ân!

Danke Engelbert!

@Brina

Eine liebe Umarmung von einer (Krebs-)Leidensgenossin - Alles Gute f├╝r dich!

LG Manda

by Manda @06.05.2005, 11:21

Hallo!

Ich hab mit brina gemailt. Auch Engelbert hat mich angeschrieben. Ich fand das alles blo├č traurig. Aber eins will ich euch sagen:

Ich will immer noch keine Samen!

LG Birgit
by Birgit @06.05.2005, 11:18

meine erste spontane Raktion nach dem Lesen dieses heutigen Kalenderblattes: Diese Mail verdient es nicht, zum Thema gemacht, von Engelbert kommentiert UND auch noch hier zur Diskussion gestellt zu werden. Solche Mails geh├Âren in den virtuellen Papiereimer, nicht in ein Kalenderblatt.

Wie gesagt, erste Reaktion. Vielleicht ist es auch richtig, sie zu posten, zu sagen SO NICHT ! Aber - wem hier muss man das sagen ? Den Allerwenigstens und den "Stammg├Ąsten" gar nicht. Und den Querschiessern kann man sagen was man will, die k├╝mmern sich eh nicht.

Ich finde, dieser Mail wird hier zuviel Platz einger├Ąumt. Und zu viel Beachtung geschenkt.

Auch von mir...

PS: ich will auch KEINE Samen von Engelbert (wie sich das anh├Ârt ! *lol* lass ich aber jetzt so stehen... ich verh├╝te ja ;-)
by bix @06.05.2005, 11:14

Nachtrag

Geht heute mal in den Ruheraum.........einfach sch├Ân. :-))))

Liebe Gr├╝├če

Christa
by Christa J. @06.05.2005, 11:08

@ Tina,
hier kann man ├Âfter als erwartet lesen, dass keine Steinchen nachgeworfen werden. Und auch das zeichnet diese Seelenf├Ąrbler aus. (Ein paar winzigkleine Br├Âckchen hat sie aber doch schon provoziert...) Man kann f├╝r so ein Thema eine Kommentarfunktion ├Âffnen ohne dass es runter zieht.
Ist das nicht etwas Besonderes?
Die Schreiberin dieses Mails ist genug gestraft, durch ihre anscheinend ungl├╝ckliche Verfassung und durch das was sie nun lesen muss.
Wenn ich an das Forum denke in dem ich fr├╝her oft war.... da gab es 80% H├Ąme und so viel B├Âses dass man am Menschen h├Ątte verzweifeln k├Ânnen.

Gutes gebiert wiederum Gutes.

Menschenfeinde werden allm├Ąhlich genau zu dem, was sie vorher verachtet hatten und strafen sich damit selbst.

Ein frohes Wochenende allen
Tirilli
by @06.05.2005, 11:08

Bin sprachlos und traurig zugleich, wenn ich dieses Kalenderblatt heute lese. Hatte ich eine Vorahnung???? Als ich gestern Engelberts Fragebogen zum gew├╝nschten Samen ausf├╝llte, schrie ich ihm noch als Bemerkung, dass ich es schade finde, wie Menschen sich hier in der Kommentarfunktion und auch im Forum gegenseitig angreifen.

Ich selbst habe bisher noch keine solche b├Âsartigen Mails bekommen, ganz im Gegenteil.

Dazu m├Âchte ich einfach nur Lukas-Evangelium, 32.23, zitieren:

"Herr vergib ihnen, denn sie wissen nicht, was sie tun."

Ich bin gerne auf den Seelenfarben-Seiten und freue mich, mich ├╝ber allerlei Themen mit verschiedenen Menschen austauschen zu k├Ânnen. Aber ich sehe diese Gemeinschaft hier nicht in der Form, dass ich einer Allgemeinheit zu folgen habe. Was soll das?
Hier schlie├če ich mich Philipps Kommentar an.

Was die Anspielung der Schreiberin besagter Mail in Bezug auf den Samen betrifft, da kann ich nur den Kopf sch├╝tteln.
Wer eine solche Aktion nur deshalb mitmacht, um Eindruck zu schinden oder was auch immer, der tut mir einfach Leid.
Engelbert, ich freue mich auf den Samen und einfach darauf, etwas wachsen sehen zu k├Ânnen von dem ich jetzt noch nicht wei├č, was es eigentlich ist. Und sollte ich keinen Samen bekommen, dann ist das auch ok. :-)

So, damit ist dieses Thema f├╝r mich beendet.

@Brina
Lass dich nicht durch solche Schreibereien zu sehr nach unten ziehen. Lach dar├╝ber, wenn du es kannst, wirf die Mail in den M├╝ll oder besser noch, mach ein Ritual daraus: druck sie dir aus, verbrenne sie, sei in Gedanken bei obigem Zitat und w├╝nsche der Schreiberin nur das Beste.

Liebe Gr├╝├če

Christa
by Christa J. @06.05.2005, 11:06

Hallo Engelbert,

seit Erscheinen Deines Newsletters vor fast einem Jahr bin ich fast t├Ągliche Besucherin auch Deines Kalenderblatts und anderer Rubriken Deiner sooo sch├Ânen HP.
Meist bin ich "stille" Leserin, habe aber gelegentlich auch schon einen Kommentar geschrieben.
Heute schreibst Du:
"Mir ist auch wichtig, dass hier mit E-Mail-Adresse kommentiert wird. Das Weglassen ist zwar ein Schutz vor solchen Mails, doch gleichzeitig verhindert es private Kontakte positiver Natur. Und das w├Ąre wirklich schade...."
Ja, ich gebe Dir Recht, es w├Ąre/ist wirklich schade...
Seinerzeit habe ich mir extra f├╝r "Seelenfarben-Post" eine mail-Anschrift bei gmx eingerichtet, die ich anfangs bei meinen Kommentaren auch angegeben habe.
Schnell mu├čte ich feststellen, mit Spams und sogar mit infizierten mails ├╝bersch├╝ttet zu werden, die ausschlie├člich an mein "Seelenfarben-Postfach" gerichtet sind. Meine anderen Anschriften sind bisher verschont geblieben. Seit einiger Zeit gebe ich ds. Adresse deshalb nicht mehr bekannt und ich habe langsam den Eindruck, da├č unerw├╝nschte Post jetzt seltener eintrifft.
Ich wei├č zwar nicht, ob es da einen kausalen Zusammenhang gibt, will Dich aber wissen lassen, warum ich/andere auch? anonym kommentieren.

Einen sch├Ânen Tag und weiterhin so viel Kreativit├Ąt w├╝nscht Dir

Eva aus Hamburg
by Eva @06.05.2005, 11:02

ich nochmal ..

ich hab mir grad ├╝berlegt, wieviel die Post verdienen w├╝rde *h├╝stel* wenn Engelbert jedem zweiten Seelenfarbenletter Empf├Ąnger (waren wir da nicht bei irgendwas ├╝ber 5000?) einen Samen schenken / schicken w├╝rde. Es w├╝rden immer noch gen├╝gend Leute bleiben, die dann nein sagen k├Ânnten, egal ob "kein Bock auf Gr├╝nzeugs", "nur linke Daumen", "keine Zeit zum W├Ąssern".

@Pia: einfach klasse geschrieben *verbeug*

@Brina: es ist sch├Ân zu lesen, das Dich die Mail nicht verschreckt sondern mehr am├╝siert hat.

@Kiki: probiers ruhig ├Âfter, mir ist das selber schon 2-3 mal passiert, das der Kommentar nicht da stand. hat mich aber nicht davon abgehalten, es weiterzuprobieren =:o)

@MaLu: ich denke, der erste Satz triffts am besten: " ... hier offen meine meinung sagen darf nur unter dem vorbehalt, niemanden zu kr├Ąnken oder pers├Ânlich anzugreifen."

Liebe Gr├╝├če, Philipp
by Philipp @06.05.2005, 10:58

@All

Meine erste Reaktion; Emp├Ârung!
Dann las ich den Kommentar von Tina und finde sie hat recht. Obwohl mir eine Menge Kommentare eingefallen sind zu dieser wirklich ├Ąu├čerst "erwachsenen" Mail ,denke ich das Engelbert alles gesagt hat.
Es scheint das es ├╝berall "Fanatiker" gibt,sogar hier "ich mich ganz verwundert am Kopf kratz" aber wir sollten solche Menschen nicht noch anstacheln mit Kommentaren die teilweise vielleicht auch nicht passend sind.
Tun wir doch das was uns auszeichnet,gemeinsam hinter der Angegriffenen stehen und die Angreifer mit Nichtachtung "strafen".
F├╝r das zurechtr├╝cken ist Engelbert zust├Ąndig......tja Engelbert,da mu├čt du wohl durch ;-)

@Brina
Ich fand deinen Kommentar richtig gut,das war mein erstes L├Ącheln an diesem Tag,danke daf├╝r!!!! :-))

Liebe Gr├╝├če
Dagi
by Dagi @06.05.2005, 10:57

@ Kiki: war der Kommentar denn schon online und konnte gelesen werden ?

Auf jeden Fall gerne unstill hier weiterleisen :).
by @06.05.2005, 10:55

Engelbert: Ich sage ja.... war vermutlich ein Versehen (es handelte sich um eine Bemerkung zu einem Foto im Kalenderblatt, das ich sch├Ân fand). Denk nicht mehr dar├╝ber nach.
Ich st├Âber gern bei Seelenfarben und mag besonders die Gru├čkarten, Gedichte und Fotos.
Allen, die sich hier austauschen, Freundschaften kn├╝pfen usw. usf.

w├╝nsche ich von Herzen alles Liebe
Kiki
by Kiki @06.05.2005, 10:37

Man mu├č alles sehen,
vieles ignorieren,
weniges zurechtr├╝cken.


Brina hat sich zu Recht gegen diese pers├Ânliche Mail gewehrt....

Engelbert hat dem wichtigen Vorfall ein Kalenderblatt gewidmet und unverbl├╝mt und unmi├čverst├Ąndlich seine Meinung hierzu kundgetan....grunds├Ątzlich!.....

Die noch nicht mal anonyme! Schreiberin wird das gelesen und verstanden haben.

Somit sind alle Punkte auf den i┬┤s. (bei allen Personen die es unmittelbar betrifft und allen Seelenf├Ąrbern, die das lesen.) Feddisch! :-) Gut iss...! Punkt.

Engelbert, Du schreibst:
Es gibt auch heute bei diesem Thema eine Kommentarfunktion. Ich m├Âchte Euch aber bitten, keine Worte an die (von mir bewusst anonymisierte) Mailschreiberin zu richten und nur ├╝ber die allgemeine Thematik und Psychologie der Sache zu schreiben. Oder dar├╝ber, ob Euch auch schon solche Dinge passiert sind.

Das ist ja leider, wie Du hier lesen kannst nicht gegl├╝ckt.

Wozu hier ├╝berhaupt die Kommentarfunktion?
Ich h├Ątte sie weggelassen.

So kann ich kann mich des Eindrucks nicht erwehren, da├č hier trotzdem jeder
noch ein Steinchen aufheben und nachwerfen soll......
by Tina @06.05.2005, 10:30

... also es kann eigentlich nichts mehr hinzugef├╝gt werden ..

Es ist schade, dass es solche Situationen gibt ... doch es wird nie ausbleiben ...

Ich habe bis jetzt nur positive Mails und Kommentare bekommen, Unterst├╝tzung, Zuspruch, Ratschl├Ąge, Freundschaft, positive Kritik .. und ich m├Âchte es nicht mehr missen ..

Gerade die Vielf├Ąltigkeit hier bei Seelenfarben finde ich so beeindruckend und wunderbar ...

Ganz liebe Gr├╝├če von Annette / Sternenelfin :-)
by @06.05.2005, 10:10

@ Kiki: ich w├╝sste nicht, dass ich je einen Kommentar von Dir gel├Âscht habe ... kannst Du mir sagen, wann das war, zu welchem Thema und was Du kommentiert hast ?
by @06.05.2005, 10:07

Hallo Engelbert,

es macht wieder Mut hier reinzuschauen und alle zu gr├╝├čen.

Sollen doch diese Anti-Seelenf├Ąrbler woanders hingehen, sie machen uns so viel kaputt und wer mag mit solchen Leuten schon noch ├Âffentlich reden. Nein, ich nicht. Weil ich aber die Seelenf├Ąrblergemeinschaft mag, deshalb bleibe ich auch, gebe allerdings auch nicht mehr meine Mail-Adresse raus, das ist mir wirklich zu riskant. Ok, hoffentlich bleiben zuk├╝nftlich die "Richtigen" bei uns. Sch├Ânen Sonnabend miteinander!!! Miteinander!!!

Liebe Gr├╝├če von Inge aus HH
by Inge aus Hamburg @06.05.2005, 09:54

Liebe Seelenfarben"gemeinde", liebe Malu,
wie einsam muss ein Mensch sein, der sich durch solche B├Âsartigkeiten Aufmerksamkeit erschleicht?!
Ich glaube, dass jeder b├Âse Gedanke, der ausgesprochen, in diesem Fall ausgeschrieben wird, in der Welt ist und nicht mehr zur├╝ckgenommen werden kann. Er sendet Wellen aus und wird dreifach zu dem Verursacher zur├╝ckfinden. Die Schreiberin ist ein armer Mensch und wir k├Ânnen ihr nur w├╝nschen, dass sie Frieden findet.
Ich w├╝nsche allen gute Gedanken und gr├╝├če Malu herzlich( nur Mut) und Euch nat├╝rlich auch aus dem verhangenen, nieselnden Norden-

erika
by erika @06.05.2005, 09:20

Ich finde solche Mails anma├čend. Manche Leute meinen echt, sie h├Ątten die Weisheit mit L├Âffeln gefressen und h├Ątten auch noch das Recht dazu, andere in ihre Schablonen pressen zu d├╝rfen...... echt unversch├Ąmt sowas...

Nein, viel mehr will ich dazu jetzt auch nicht sagen (obwohl ich gern noch was ├╝ber erh├Âhte Geltungsbed├╝rfnisse usw. schreiben w├╝rde...). Das meiste steht eh schon da. Schade, dass man ├╝berhaupt ├╝ber sowas diskutieren muss...

Ich w├╝nsche euch allen einen sch├Ânen Tag
Liebe Gr├╝├če
W├Ârmchen (immer mit eMail-Adresse *ggg*)
by @06.05.2005, 09:17

Hallo ihr lieben Seelenf├Ąrbler,

ich bin jetzt seit ein paar Monaten hier bei euch und freue mich jeden Morgen auf ein neues Kalenderblatt. Und auf die tollen Beitr├Ąge im Forum.

Ich habe, bevor ich mich im Forum angemeldet habe, erst ein paar Wochen gelesen, weil ich es n├Ąmlich bisher immer erlebt habe, das es irgendwann kracht und ich wollte das nicht schon wieder miterleben.

Eigentlich war ich sicher, das es sowas hier nicht gibt, denn hier sind die Themen so verschieden, dass man sich eigentlich nicht dar├╝ber streiten kann. Leider habe ich mich wohl get├Ąuscht. Schade!

Was sind das f├╝r Menschen, die sowas machen und vor allem, was haben sie bei Seelenfarben verloren? O.K., schwarz ist auch eine Farbe aber eigentlich sind doch die meisten hier, um die Welt ein bisschen bunter zu machen. Oder?

LG
Heidrun

by Heidrun @06.05.2005, 09:15

Engelbert!
Sich deinen Fragen zu stellen w├╝rde charakterliche Gr├Âsse voraussetzen und - diese Voraussetzung ist der "Schreiberin" offensichtlich nicht gegeben.
by Elise-Christina @06.05.2005, 09:00

Guten Morgen alle zusammen
Ich finde es toll, dass die Menschen offen sind und sagen was sie m├Âchten und was nicht. Solange dies alles mit Anstand geschieht, nicht verletzend, abwertend oder wie gesehen gar b├Âsartig, so sollten wir unsere WIRKLICHE Meinung ├Ąussern d├╝rfen. Sicher g├Ąbe es weniger Unfrieden in Beziehungen, am Arbeitsplatz auch in unserer Welt, wenn wir ehrlich zueinander w├Ąren! Wir w├╝ssten woran wir sind bei den Menschen! Etwas vormachen, Meinungen nachschwatzen ist einfacher, als zu einer Meinung stehen, auch wenn ich alleine mit einer Meinung bin. Es braucht manchmal etwas Mut, aber es lohnt sich! Ich rede aus Erfahrung, und es geht mir einiges besser, wenn ich zu dem stehe, was ich von einer Sache halte.
Danke Engelbert, dass Du dieses Thema aufgreifst, und Deine Antworten auf das Mail, finde ich prima!!
Die Seelenf├Ąrbler sind eine tolle "Gemeinschaft" und ich hoffe, wir bleiben wie wir sind! Es kommt nicht auf die Menge "Freunde" an, die Qualit├Ąt muss stimmen!
Ich w├╝nsche Euch allen einen sch├Ânen Freitag!
Herzliche Gr├╝sse
by Christine @06.05.2005, 08:59

Hier herrscht nicht Platz f├╝r JEDE Meinung. Mein erster und einziger Kommentar, den ich geschrieben habe (ohne irgend jemanden anzugreifen, zu beleidigen.... was auch immer) wurde sofort gel├Âscht. Vielleicht ein Versehen????? Ich war ziemlich irritiert.
Seitdem bin ich stiller Teilnehmer auf dieser Seite. Das gef├Ąllt mir auch.
by Kiki @06.05.2005, 08:58

Ich bin jeden Tag hier, lese, so viel wie ich schaffe, schreibe aber nur selten Kommentare. Heute kann ich es mir aber nicht verkneifen, meinen "Senf" dazu zu geben!
Bisher habe ich es so aufgefa├čt, da├č hier jeder seine Meinung frei ├Ąu├čern kann, egal, ob diese allgemein genehm ist, oder ob sie von der Mehrheitsmeinung abweicht.
Es ist allerdings wichtig, da├č eine gewisse Form gewahrt bleibt. Dazu geh├Ârt auch, nicht beleidigend zu werden.
Ich glaube, ich h├Ątte mich zuerst ├╝ber diese Mail ge├Ąrgert, dann aber wohl auch laut gelacht, denn diese ├äu├čerungen sind einfach nur dumm und auf niedrigem Niveau.
Zum Thema "Krebszeugs" m├Âchte ich auch noch etwas schreiben, in der Hoffnung, da├č die betreffende Dame das liest:
auch ich bin vor einigen Jahren an Brustkrebs erkrankt. Irgendwann habe ich mir Mut gefa├čt und bin mit einem kleinen Buch zu diesem Thema an die ├ľffentlichkeit gegangen. Die Reaktion darauf war und ist ├╝berw├Ąltigend! Es gibt einen riesengro├čen Gespr├Ąchsbedarf. Das merke ich auch immer wieder auf Lesungen, die ich in Selbsthilfegruppen und auf entsprechenden Veranstaltungen halte. Es m├╝├čte noch viel mehr dar├╝ber geredet werden!
Und wenn die Schreiberin der Mail dieses "Zeugs" nicht lesen will, dann soll sie doch ganz einfach abschalten oder dar├╝ber weg bl├Ąttern.

Eine lebendige Gemeinschaft braucht Toleranz und Vielseitigkeit.

Herzliche Gr├╝├če an die ganze "Gemeinde",
Edith
by @06.05.2005, 08:45

Guten Morgen...

find ich gut das mal einer sich traut solche Mails zu ver├Âffentlichen, ich hab
mich das seinerzeit n├Ąmlich nicht getraut....meistens ist es ja so das die Schreiberlinge dann anonym sind oder es die Mailadresse gar nicht mehr gibt...feige sowas!!
Ich kann nur eins sagen...bei Seelenfarben sind alle Farben vertreten, fast alle sind sch├Âne...und wir sind ja tolerant....wir geben auch den Deppen ne Chance!!!
Also Brina, bitte weiter kommentieren...
Sch├Ânen tag euch allen!!!
by @06.05.2005, 08:18

Da bin ich nun heute endlich wieder mal zeitm├Ą├čig in der Lage, mich zu ├Ąu├čern. Habe in den letzten Tagen (oder schon Wochen?) meist nur gelesen und aus Zeitgr├╝nden meinen "Senf" nicht von mir gegeben. Aber was ich heute hier lese, verschl├Ągt mir erst die Sprache und dann mu├č es nun doch raus.
Ich liebe diese Seite oder Seiten gerade weil man hier jedes Thema ansprechen kann oder auch sollte! Engelbert gibt uns die M├Âglichkeit, einander auf eine wunderbare Art kennenzulernen und uns trotz vieler Kilometer Entfernung unterhalten zu k├Ânnen. Und das sch├Âne ist, wer nicht mag, mu├č auch nicht. Gerade im "Lichtblick" habe ich schon oft meine "Spuren" hinterlassen, wenn ein anderer Mensch einmal einen Rat von UNS wollte. Warum auch nicht? Jeder hat eine Meinung und kann sie sagen, aber es sollte doch ein gewisses Niveau beibehalten werden. Und wenn die Beiden keinen "gr├╝nen Daumen" haben, warum denn nicht? Sie haben sicher eine Menge ganz andere Vorz├╝ge...nicht jeder Mensch ist gleich..ein Gl├╝ck auch! Ich m├Âchte dem Schreiber dieser "netten Mail" eines sagen.....Wenn man Menschen wegen eines kleinen Makels - in seinen Augen wohl - derart erniedrigt und ihm nicht einmal die M├Âglichkeit l├Ą├čt, ├╝ber diesen kleinen Makel selbst und mit Anderen L├Ącheln zu k├Ânnen, dann tut es mir leid. Ich habe l├Ącheln m├╝ssen und die Art Selbstkritik liebe ich....vielleicht sollte der Schreiber mal mit Kritik bei sich anfangen, denn die Mail gibt ausreichend Gr├╝nde hierf├╝r.
Und noch was. W├╝tend w├╝rde ich ehrlich gesagt bei dem Wort "Krebszeug"! Was soll das? Ich habe viele Menschen in meiner Familie, die an Krebs leiden und ich selbst gehe in Abst├Ąnden zur Untersuchung, weil bereits mehrfach Verdacht bestand! Und ich kann nur sagen- es ist ein Schei├čgef├╝hl, wenn man in dieser Angst leben mu├č und ich bewundere alle Menschen, die versuchen, tapfer mit dieser Krankheit zu leben und ihrem Leben auch dann oder gerade dann einen Sinn zu geben! Hat dieser Schreiber je auf einer Krebsstation gelegen und dort gesehen, was ein Mensch durchmacht? Kannst mir gerne mal mailen, ich kann es dir erz├Ąhlen (├╝brigens-ich hatte Gl├╝ck-kein Krebs-aber die anderen 4 Frauen in meinem Zimmer waren nicht so gut dran).

Ich w├╝nsche Euch noch einen sch├Ânen Tag....und weiter flei├čig schreiben...daf├╝r ist diese Seite da...wir wollen Spa├č miteinander haben und uns in der Not helfen (zumindest, es versuchen).

Danke Engelbert! Auch so etwas geh├Ârt hierher! Vielleicht braucht gerade dieser Schreiber auch unsere Hilfe, damit er nicht ├╝bersieht, da├č Engelbert f├╝r alle da sein mag und f├╝r so vieles ein┬┤offenes Ohr (Auge) hat!!!
(entschuldigt die Fehler-war eben so aufgeregt)
by Gabi M. @06.05.2005, 08:16

@Mariechen
meine kannst Du auch haben!!!!! Viel Gl├╝ck das Du etwas bekommst...

Liebe Gr├╝├če (es regnet)
Mel-J ..... mit Email *so*
by Mel-J @06.05.2005, 08:11

liebe birgit und brina
es freut mich dass ihr geschrieben habt und deutlich habt bemerken k├Ânnen, dass ihr richtig in dieser seelenfarbengemeinschaft dazugeh├Ârt.
ich finde selber auch: wenn eine-r respekt f├╝r andere hat und das auch zeigt, kann er ruhig ihre/seine meinung sagen. ist ja interessant, vielleicht auch anregend.
l.gr.
cornelius
by cornelius @06.05.2005, 08:00

es ist hier schon alles geschrieben worden zu dem thema,m├Âchte mich aber trotzdem dazu melden.ich habe mich sehr emp├Ârt ├╝ber diese zeilen und ich bewundere brina,da├č sie dar├╝ber lachen kann.ich k├Ânnte es nicht,obwohl ich eigentlich ein humorvoller mensch bin.
was h├Ątte ich darum gegeben,damals dar├╝ber reden bzw.schreiben zu k├Ânnen als man mir sagte,da├č ich krebs habe.wie kann man von "krebszeug" reden?das ist doch menschenverachtend.ich w├╝nsche diesem schreiberling, da├č er nie so ein "krebszeug" bekommt.
alles gute f├╝r dich brina!
lg leonilla(heute mit mail)
by leonilla @06.05.2005, 07:54

Das ist ja ein Ding!! Und wir w├Ąren bei der Samenspendeaktion eigentlich 3 gewesen, denn auch ich wollte keine Samen haben. Da aber schon 2 Nicht - Samenhabenwollerinnen ;-) da waren, hab ich nicht kommentiert, dass meine Blumen auch immer sooooo beleidigt sind, dass sie in den Topf kriechen und sich nie bei mir sehen lassen *gg*
Und es w├Ąre eine Blamage, dem Engelbert sp├Ąter ein Foto zu schicken, auf dem ein Blumentopf ohne Blume zu sehen w├Ąre :-)

Aber davon abgesehen, hab ich noch keine solche Mail erhalten, im Gegenteil, es gab bis jetzt nur nette Mails von netten Menschen an mich....daf├╝r Danke :-)
by Viola @06.05.2005, 07:42

Nein, ich mag heut wieder nicht kommentieren ... nur eine Frage:

Wo sind die Farben von Seelenfarben geblieben?

Nur noch Text - und das seit Tagen ... schade.

"A picture says more than 100 words"
by @06.05.2005, 07:20

Soo ich jetzt auch ;)
Also ich lasse mich hier bestimmt nich vergraulen.Ich habe bisher so gut mit meiner Meinung gelebt, auch wenn sie ab und zu angeeckt ist, das lasse ich mir von niemandem verbieten.
Als Engelbert den Kommentar gelesen hatte, hat er sich an mich gewandt und ich hab mich bereit erkl├Ąrt ihm die Mail zu schicken.
Ich muss euch ganz ehrlich sagen ich hab laut gelacht als ich dir betreffende Mail an mich gelesen habe. ich kann ├╝ber sowas lachen und ich hatte es auch abgehakt.
Aber ich hatte ebenfalls (ganz sch├Ân viel hatte in meinen s├Ątzen gelle*lach*), im KB wo es um die Samen ging meinen Kommentar zu dieser Mail abgegeben.
Mich hat man damit nicht verschreckt aber es gibt Menschen die sich sowas eher zu Herzen nehmen und sich dann fragen ob es noch richtig ist etwas zu sagen, wenn die Folge eventuell eine solche Mail ist.
Nat├╝rlich ist es das. Meinungsfreiheit nennt sich das. Egal zu was zu wem oder ob es jemanden passt. Wozu bin ich ICH wenn ich nicht das sagen darf was ich denke oder f├╝hle. Und das sollte bitte jedem so gehen. Man ist nicht immer mit der Meinung eines anderen einverstanden, aber man sollte sich immer die Tolleranz und den Respekt vor dem anderen bewahren.
Und was das "Krebszeug" angeht. Ich habe nach dem kalenderblatt letzten November von hier soviel Einf├╝hlsame und liebe und lustige Mails bekommen, mit einigen bis jetzt noch sehr intensiven und sehr sch├Ânen Kontakt, daf├╝r bin ich sehr dankbar.
Seelenfarben ist f├╝r mich ein Ort an dem ich mich erholen kann vom Kopfstress und mir keine Gedanken machen muss ob mich wer mag oder nicht, ob wem meine Meinung passt oder nicht, Ich bin wie ich bin und das ist gut so.
Und ich hoffe das sehen alle hier f├╝r sich genauso, denn genau das seit ihr, ein Haufen liebenswerter,verr├╝ckter Samengeiler*zwinka* mitteilungsfreudiger und tolleranter Menschen. Und das macht Seelenfarben aus.
by brina @06.05.2005, 07:06

Also mir kommt es so vor, als ob da jemand den ganzen Tag nix zu tun hat und sich aus lauter Langeweile solche Aktionen wie solche unsachlichen mails zu schreiben ausdenkt. Vielleicht aber auch ist hier jemand ziemlich einsam und wei├č blo├č nicht wie er auf sich aufmerksam machen soll. Oder war die mail eher als Witz gedacht??? (seltsamer Witz)
Hab heute morgen noch keine Zeit gehabt mir die Kommentare durchzulesen, daher sorry, falls ich jemanden wiederholen sollte.
Ansonsten, Brina und alle, die vielleicht solche Erfahrungen gemacht haben, Kopf hoch und durch. Jeder wei├č selbst was er wert ist und braucht sich durch andere nicht herunterziehen zu lassen.

Liebe Gr├╝├če an alle!
Rita
by Rita @06.05.2005, 06:55

Guten Morgen,

ich bin vollkommen schockiert!!! Was f├╝r ein Mensch muss das sein, der andere mit F├╝├čen tritt, nur weil sie eine andere Meinung haben und sie auch noch kund tut?? Welch Frevel!!

Eigentlich doch bedauernswerte Menschen, oder......???

Alles Gute f├╝r dich Brina und lass dich blo├č nicht vergraulen!!! :o)

Allen toleranten Seelenf├Ąrblern einen sch├Ânen Tag!!
Galadriel
by Galadriel @06.05.2005, 06:15

hat es nicht schonmal eine mail mit beleidigenden Inhalt gegeben?????
Ich denke die Briefschreiberin ist ein absoluter totaler Fan von Engelbert und wenn Engelbert die Parole ausgibt, "alle springen aus dem Fenster" w├╝rde sie das machen, ohne dar├╝ber nachzudenken. Also EXTREM und alles was extrem und fanatisch betrieben wird muss man ganz vorsichtig "be├Ąugen".
Voriges Jahr im September als die Urnenbeisetzung vom meinem Mann, da habe ich das erste mal hier in der Kommentarfunktion geschrieben und eine sehr aufbauende Mail von marianne erhalten.
Ansonsten bin ich eher eine Leserin von Seelenfarben und Desktopschauerin und nat├╝rlich auch Gru├čkartenverschickerin.
Ich finde Seelenfarben sehr einf├╝hlsam (wie der Name ja auch schon ausdr├╝ckt)
ich w├╝nsche euch allen einen wundersch├Ânen Wochenausklang
by regina @06.05.2005, 04:30

hallo.....
..also ich finde es sehr gut, da├č ich hier offen meine meinung sagen darf nur unter dem vorbehalt, niemanden zu kr├Ąnken oder pers├Ânlich anzugreifen. nat├╝rlich gab┬┤s auch schon komentare, die nicht meine zustimmung fanden. aber bin ich gott!?! ;-)) man kann es doch unm├Âglich jedem recht machen. ich war durch meinen komentar vor l├Ąngerer zeit auch mal inspiration f├╝r ein kalenderblatt und war sehr stolz darauf, als mir dies durch eine pers├Ânliche mail von dir engelbert best├Ątigt wurde. ich hab auch schon mal von einer seelenf├Ąrblerin eine mail bekommen ABER POISITIV! die hat mir sehr gut getan. ich w├╝rde daher meine mail adresse immer wieder angeben!
wir sollten doch allen menschen ihre meinung lassen iund nicht denken da├č wir immer alles bewerten m├╝ssen.
ich w├╝nsche allen kalenderblattlesern noch einen sch├Ânen tag!
LG MaLu
by MaLu @06.05.2005, 03:54

Liebe Brina!
Es ist jetzt vor mir schon so viel Wahres gesagt worden, dass mir nur bleibt dich in den Arm zu nehmen und ganz lange, so lange wie du es brauchst festzuhalten.
Ob die Schreiberin wei├č, was dieses "Krebszeugs" bedeutet? ..........
Es bedeutet die schlimmste H├Âlle die nur denkbar ist. Und wenn jemand mit dieser Krankheit Zuh├Ârer braucht, dann soll er sie haben, zehnfach haben, verflixt nochmal!! Ich werde nie vergessen, wie ich eines Tages abgrundtief weinend im Krankenhaus stand, in einem Gang und niemand beachtete meine Verzweiflung. Ich hatte gerade erfahren, dass meine Mutter voll Metastasen ist. Wie sehr h├Ątte ich einen Menschen gebraucht, der nur kurz Anteilnahme gezeigt h├Ątte!
Ich danke Gott, dass ich bis jetzt keinen Krebs habe! Fast alle meine weiblichen Vorfahren, meine Mutter und auch meine Schwester hatten es.
Liebe Brina, ich will dir Kraft schicken, du mit deinem schweren Leben wirst sicher durch dein Schicksal zu einem noch wertvolleren Menschen gereift sein!
Ich umarme dich von ganzem Herzen.
Der Schreiberin wp├╝nsche ich, dass sie aus ihrer ich-bezogenen Problematik herausfindet und auch ein gl├╝cklicherer Mensch wird.
Lieber Engelbert, dieses Kalenderblatt hast du ganz gro├čartig gemacht. Ich bin eh schon dein Fan, nun bin ich es noch mehr! :-))))
Seid alle ganz herzlich gegr├╝├čt, ihr da dru├čen in der Welt, die ihr alle euer Leid mehr oder weniger in euch herumtragt!
Tirilli
by @06.05.2005, 02:20

Hallo ihr Lieben
Ich schliesse mich all den netten Nachtschw├Ąrmer an :o))
Hoch auf die Barrikaden:

F├╝r die freie Meinung, Toleranz und Demokratie!!!

Nicht zu Letzt, ein Minimum an Anstand und Feingef├╝hl ist f├╝r jeden eine Zier.

Zu Gunsten aller Samenfans, verzichte ich grossherzig *heuchelÔÇÖ/schleim* auf eine Samenlieferung von EngelbertÔÇÖs Gnaden;o))

Euch allen einen sch├Ânen Freitag aus Bern
by Ruth @06.05.2005, 02:19

ach du meine g├╝te *seufz* ... ist ja ┬┤n ding ... jetzt bin ich erstmal sprachlos ...
aber nur kurz, will ja noch tippen ;-)

schade, wenn leute diese seite und jedes einzelne wort der hier schreibenden mitglieder allzu ernst nehmen und die meinung des obergurus (dieser beitrag hatte mich ja sehr am├╝siert vor einiger zeit *lach*) unangetastet konsumieren ohne sich eigene gedanken zu machen ... und das ganze dann auch noch komplett missverstehen *mitleidig guckt*

also, mal ehrlich: ich selbst habe nix gegen eine nonkonforme meinung einzuwenden, davon kann es von mir aus gerne sehr, sehr viel mehr hier geben, das regt die diskussion an und macht spa├č. allerdings denke ich nicht, dass es an einer ja-sagenden leserschaft liegt, wenn hier viele einer meinung sind, sondern daran, dass manche wohl eher etwas sch├╝chterner sind und nicht so recht ein "ich aber nicht" getrauen ... und nat├╝rlich daran, dass sich hier leute versammeln, die ├Ąhnliche interessen und somit eben auch oft meinungen teilen. logisch. sonst w├Ąren sie nicht hier sondern woanders. (--> zwangloser zwang des besseren arguments *g*)

ich selbst bin ja nicht gerade brav ...
manche themen sind interessant und werden wohlwollend kommentiert.

aber andere interessieren mich ├╝berhaupt nicht, die werden ├╝berflogen und vergessen. die bilder der nesselchen etc waren mir bisher zum beispiel absolut egal. bilder von pflanzen interessieren mich nicht. kann ich nicht anfassen und riechen. aber eigene pflanzen gro├čziehen selbst mag ich sehr. und falls ich auch ein paar bekomme, werde ich mich dann eben aus aktuellem anlass doch daf├╝r begeistern, werde vergleichen und staunen und dabeisein und stolz die "babyfotos" *g* herumreichen. trotzdem hatte das thema bisher seine berechtigung, weil die anderen es toll fanden. ich hatte keine gegenmeinung, also warum den anderen den spa├č verderben, neee, ich kann auch meine klappe halten (man solls nicht glauben) ...
und dann gibt es da auch die themen, wo ich laut und deutlich "n├Â" sage ... wenn ein "n├Â" angebracht scheint ...

mannomann, mit soviel kontra-meinung, da kann ich ja froh sein, dass ich bisher noch keine solchen mails im kasten hatte *feix* (obwohl - nur her damit, ich freu mich auf den austausch *muahahaha*) ...

fr├╝her hat es mir spa├č gemacht, "dagegen" zu sein ... einfach nur des dagegens willens. war interessanter. aber irgendwann wurde mir das zu langweilig. und dann kam ich so langsam auf den gedanken, dass es ziemlich aufregend sein k├Ânnte, einfach nur das zu sagen, was man tats├Ąchlich denkt. mal mitten in der masse, mal ganz alleine. das ist viel spannender weil lebendiger. w├Ąre sch├Ân, wenn sich das noch viel mehr trauen w├╝rden ... den r├╝ckhalt der gruppe haben sie auf jeden fall :-)

ach ja: ich kommentiere immer ohne mail, da die ja bei den kontakten zu finden ist. ich tippe eh schon immer viel zu viel text ├╝berall, da spare ich mir wenigstens die mailaddi danach *g* ...
by @06.05.2005, 01:48

also ich wei├č nicht... hier ist doch Rede- und Gedankenfreiheit...
ich find┬┤s klasse, wenn jemand auf so nette und lustige Art wie Birgit sagt, dass und sogar warum sie etwas nicht mitmachen m├Âchte - und genauso die spontane Antwort von Brina auf ihren Kommentar....
und wenn jemand das nicht gut findet, kann er┬┤s doch genauso hier offen mitteilen...
*immernochkopfsch├╝ttelndinsbettgeht*
by Sigrid @06.05.2005, 01:39

@silverfuxx,
Da befinde ich mich endlich mal in guter Gesellschaft.....
mit meinen Adlersuchsystem....
die sich ├╝ber die Antworten freuenden Steine
by Strandsteine @06.05.2005, 01:24

Ich glaube mich zu erinnern, dass hier schon einmal ├╝ber solche angriffslustigen Mails geschrieben wurde.

Da wurde -glaube ich Engelbert aufs Korn genommen- stimmt das?

Also ich finde die Seiten von Engelbert super und ganz besonders die Leute, die hier ihre Meinung vertreten, egal in welcher Richtung. Nur sollte halt auch jede/r dazu stehen.

Ich finde auch, dass nicht jeder an der Samenaktion mitmachen muss, warum auch, es ist doch eine freie Entscheidung. Beleidigungen sind hier total unangebracht!!!!
Und was das Krebsleiden von Brina betrifft, so m├Âchte ich doch bitten, den Ausdruck "Krebszeugs" zu unterlassen, dass ist ein so scheu├člicher Ausdruck f├╝r diese schlimme Krankheit. Das ist ja so was von abwertent und ist unglaublich. Dieser Mensch, der so was schreibt, vor dem kann man keine Achtung haben.

Ich habe hier auf den Seiten bisher nur nette und sympatische Menschen gefunden, mit denen ich gerne kommuniziere und wor├╝ber ich mich sehr freue. Daher m├Âchte ich alle bitten, ignoriert b├Âse gemeinte Mails - oder wie schon Engelbert gesagt hat - stellt sie in die ├ľffentlichkeit. Aber bleibt am Ball und geht nicht still von dieser Seite. Es w├Ąre schade.

Allen w├╝nsche ich noch eine gute Nacht, einen stre├čfreien Freitag und ein sch├Ânes Wochenende.
by Roswitha M. @06.05.2005, 01:17

@ MarieNrw

bin auch manchmal w├╝tend, es geht trotzdem nicht schneller, buhu:-(
by silverfuxx @06.05.2005, 01:15

Hallo zusammen,
habe das Blatt zweimal gelesen.
Dachte, das kannst`s doch nicht sein. !!!!!!

Wenn wir nicht unsere Eigene Meinung haben d├╝rfen,
dann kann Engelbert doch gleich den Text zum Ankreuzen vorgeben.

m├Âchte nur kurz anmerken, meine Meinung mu├č nicht immer richtig sein,
ich kann aber auch dazulernen, umdenken,
oder bei meiner vorgefa├čten Meinung bleiben.
Bin ich deswegen als Mensch weniger wertvoll, nur weil ich "ich"bin.?

Da ich davon ausgehe, das es Kein ! Einzelfall ist......
finde ich die Aktion von Engelbert f├╝r uns alle wichtig.
Es ist doch w├╝nschendswert, wenn hier ein " Angstfreier" Raum entsteht.

Eins m├Âchte ich als Angeh├Ârige von mehreren und
besonders von einem Krebsbetroffenen bemerken.:

Diese Todesangst die diese Menschen durchleben, kann man sich nicht vorstellen, und auch niemanden w├╝nschen.
Und die Schmerzen auch nicht, es ist nicht vorstellbar,
was manche aushalten m├╝ssen.

Mitgef├╝hl und Anteilnahme verbindet uns Menschen miteinander.
Und gerade Krebspatienten brauchen unsere Hilfe und dazu geh├Ârt auch
das Sprechen d├╝rfen ├╝ber das Leid,
welches man erlebt und sich nicht ausgesucht hat.

Gerade das freie Sprechen ├╝ber Krebs,
es aus der Tabuzone herausholen,
damit wird doch heute endlich begonnen.

Liebe Brina,
kenne leider Deine Geschichte nicht,
aber sei ganz lieb gedr├╝ckt und Danke,
das Du diesen Schritt f├╝r uns gemacht hast,
und Dich an Engelbert gewandt hast.

Liebe Gr├╝├če von den immer noch staunenden Steinen.
Und durch viele nicht geschriebende W├Ârter mit einem "dicken Hals" k├Ąmpfend.






by Strandsteine @06.05.2005, 01:09

Tja Silverfuxx, wenn Frauen w├╝tend werden, dann fliegen die Finger ├╝ber die Tastatur*ggggg*
by MarieNrw @06.05.2005, 01:07

Tja Silverfuxx, wenn Frauen w├╝tende werden, dann fliegen die Finger ├╝ber die Tastatur*ggggg*
by MarieNrw @06.05.2005, 01:07

Hmmm... ich vermute einmal, dass die Dunkelziffer derer, die aufgrund ungr├╝ner oder fehlender Daumen *ggg* auf Samen von Engelbert verzichten, weit h├Âher als angenommen ist, denn - auch ich m├Âchte... keinen... Samen.

Puuuuh, ich hab's geschafft. Ich hab mich getraut, den beliebten Samen vom geliebten Engelbert ebenfalls abzulehnen... *schmunzel*

Pia, k├Âstlich! *nochimmergrinse*

Ansonsten komme ich Engelberts Bitte, kein Wort an die Mailschreiberin zu richten, gerne nach, denn es wurde ihr wohl schon sehr deutlich gemacht, dass nicht, wie sie denkt, die Mehrheit mit ihr konform geht, sondern, dass sie wohl eher einsam auf weiter Flur steht mit ihren ├äu├čerungen der Brina gegen├╝ber.

In diesem Sinne schlaft gut und habt heute einen sch├Ânen (Arbeits-)Tag!
by @06.05.2005, 01:01

Mama mia, seid ihr fix im Tippen, als ich mit meinem Kommentar angefangen habe stand nur der von Phillip hier.
Mein System zwei Finger suchen einen Buchstaben ist glatt im Nachteil.
by silverfuxx @06.05.2005, 00:59

Howdy Folks,

ein Abschnitt der mich besonders ├Ąrgert.

Es w├Ąre sch├Ân, wenn du deine Meinung die niemand interessiert einfach f├╝r dich beh├Ąlst. AUch wenn die Hp ├Âffendlich ist, jeden Senf braucht man dort auch nicht und da rede ich auch f├╝r andere.

Es ├╝berrascht mich jedesmal, wenn sich jemand anma├čt zu Wissen was andere interessiert und vor allen Dingen sich ungefragt zum F├╝rsprecher f├╝r andere macht.

Jeder kann hier seine Ansichten zu den Themen frei ├Ąu├čern, jedenfalls bin ich bisher der Meinung gewesen und glaube auch damit nicht falsch zu liegen.
Manchmal st├Ârt mich etwas besonders, dann spreche ich die/den Jenigen hier im KB darauf an, aber ohne beleidigen oder kr├Ąnken zu wollen, nur um es richtig zu verstehen.
Nicht jedes pers├Ânliche Problem ist f├╝r alle gleich wichtig, wichtig finde ich aber das ein Problem hier bei Seelenfarben angesprochen werden kann ohne gleich ├╝ber den Schreiber/in, herzufallen und zu beleidigen.

Ich f├╝hle mich hier wohl und finde die bisherige Toleranz und den Umgangston untereinander, sehr angenehm und hoffe das es so bleibt.

Wenn jemand beleidigende oder diskriminierende Mails privat bekommt, die auf einen Kommentar in dieser HP zur├╝ck zuf├╝hren sind.
Sollte die Mail mit Adresse ruhig als "Thema" ver├Âffentlicht werden, nur so eine Idee von mir.

Wie Phillip schon sagte, niemand soll sich hier wegekeln lassen, jede Meinung macht diese Seite bunt, egal wie schr├Ąg sie auf den ersten Blick aussieht:-)

W├╝nsche Allen einen sch├Ânen Freitag, ob Br├╝ckentag oder nicht.
by silverfuxx @06.05.2005, 00:54

@Pia
Das hast Du super kommentiert.
Ich wette, das die Dame zu feige ist sich hier zu entschuldigen.
Marianne
by Marianne @06.05.2005, 00:53

Nochmal!!!

Danke liebe PIA , Du hast es auf den Punkt gebracht, das unterschreibe ich.
LG Marie
by MarieNrw @06.05.2005, 00:42

mir ist diese seite hier gerade wegen der unterschiedlichen meinungen und der toleranz so wertvoll! meist bin ich stille mitleserin und provitiere von euren unterschiedlichen sichtweisen der dinge...danke daf├╝r an euch alle!

einen sch├Ânen und friedlichen tag w├╝nscht euch allen
die mauberzaus
by mauberzaus @06.05.2005, 00:39

in meinem garten gibt es buxbaum und einige str├Ąucher. gras habe ich durch steine ersetzt. ansonsten gibt es gl├╝cksklee und hauswurz und alles mit t├Âpfereien liebevoll aufgepeppt. meinen steinboden habe ich ├╝brigens bunt angemalt. es gab mal eine grusskarte, welche mich animierte gleich draufloszumalen. verschiedene blumenarten und gem├╝se kam in meinem lehmboden eh nie........ so f├╝hlte ich mich auf den aufruf der samen auch nicht geeignet und angesprochen.
ich war aber zu feige dies zu schreiben - leider! birgit hat alles originell verpackt - weiter so! frisch von der leber weg sollte es sein.......

wenn ich dieses lese, stehen mir die haare zu berge - und ich habe viele!
ich h├Ątte genug und w├╝rde gar keine kommentare mehr lesen. dies ist auch ein grund, warum ich nie chatte. mein pc w├Ąre schon lange kaputt!
es gibt zu viele leute, welche frust loswerden m├╝ssen. (egal auf welche art!)

ich bekam auch schon post in meine mailbox von seelenf├Ąrblern......:O) sehr liebe und interessante, humorvolle, nette zeilen........
bel├Ąstigt wurde ich zum gl├╝ck noch nie! holz angreifen!
allen lieben freunde aus nah und fern ein dankesch├Ân f├╝r eure netten berichte und rezepte in meiner mailbox. ich freue mich immer riesig.
macht's gut - bunte gr├╝sse aus der schweiz reia
by reia @06.05.2005, 00:36

Hey Brina und Birgit,
ich find das richtig gut da├č Ihr keinen Samen wollt (bleibt f├╝r mich mehr ├╝brig)
Und um diese seltsame Mail zu komentieren ist mir echt die Zeit zu schade .....
Liebe Gr├╝├če an Euch zwei beiden und an all die viiieeeelen andern die gerne verzichtet haben !!
by Mariechen @06.05.2005, 00:33

Oh, Du mein Guru!
Erleuchte mich, schenk mir Deinen Samen!
Erhelle die Gemeinde mit Deinen Gedanken.
Und erlaube mir auch weiterhin ein paar spitze Bemerkungen und zweifelnde Fragen :-)

Hier meine ***Antwort auf diese mail:

***Hallo "Unbekannte/r",

ich finde es unm├Âglich wie du dich in der Kommentarfunktion gibst.

***Gut, dass es Menschen wie Dich gibt, die stets darauf achten, dass jeder alles richtig macht. Ups. Richtig hei├čt: so wie DU es Dir vorstellst.

Wie kannst du denn sagen, dass du keine Samen von Engelbert haben m├Âchtest?

***So, wie sie es getan hat. Nett und witzig :-)

Keine Ahnung oder was? Wie bl├Âd bist du denn? Du hetzt dir eine ganze Gemeinde auf den Hals damit. Denn falls du es noch niecht bemerkt hast, die Samen sind sehr beliebt.

***Ok, zwei Aussagen: a) Die Gemeinde steinigt Samenverweigerer und b) die Samen sind sehr beliebt. Frei interpretiert f├╝r mich: Engelbert verschenkt Samen, Engelbert ist beliebt, Samen sind beliebt weil Engelbert beliebt ist. Wer beliebten Samen verweigert beleidigt den beliebten Engelbert. B├Âse, b├Âse, pfui, pfui! Sch├Ân, dass Du den armen Engelbert verteidigst. (Engelbert, bitte artig Danke sagen!)

Es w├Ąre sch├Ân, wenn du deine Meinung die niemand interessiert einfach f├╝r dich beh├Ąlst.

***Hallo? MICH hat die Meinung interessiert, ich hei├če nicht niemand. Hattest Du eine repr├Ąsentative Umfrage ins Leben gerufen? Die habe ich verpasst, sorry.

AUch wenn die Hp ├Âffendlich ist, jeden Senf braucht man dort auch nicht und da rede ich auch f├╝r andere.

***sagt genau wer? Wer ist man? Und wer sind diese anderen? Und wie entstehen Kornkreise?

Nur weil vor dir jemand gesagt hat dass diejenige auch keine Samen m├Âchte musst du dich dessen doch nicht anschlie├čen?!

***trotz netter Benutzung des Genetiv inhaltlich bedenklich. Oder wei├čt Du tats├Ąchlich besser, was Brina WIRKLICH m├Âchte? Respekt!

Wir sind eine Gemeinde die wert auf zusammehalt legt und nicht auf sowas.

***Du und wer sind eine Gemeinde? Nicht allzu b├Âse sein, aber ich m├Âchte bitte aus Deiner Gemeinde austreten.


Ich hatte damals schon das Kalenderblatt zu deinen "ehren" gelesen, wegen dem Krebszeugs da.
Wie n├Âtig hat man es denn, dass man sein Leiden ├Âffentlich macht um Mitleid zu bekommen?

***Gegenfrage: Was bezweckst Du mit einer solchen mail? Du hast keinen Erziehungsauftrag f├╝r Brina, sie darf ihre Meinung ├Ąu├čern und darf ├╝ber das "Krebszeugs" so lange und soviel erz├Ąhlen, wie es ihr passt. Und wenn ihr ├Âffentliches Mitleid gut tut, dann g├Ânne es ihr.

Nicht nur dass ich Deine mail frech finde, ich finde sie auch doof. Eine eigene Meinung zerst├Ârt keinen Zusammenhalt einer Gemeinschaft. Wohl aber mails, die mit Allgemeinpl├Ątzen und Beleidigungen gespickt sind. Meiner Meinung nach ist hier eine Entschuldigung f├Ąllig. Und zwar nicht in Richtung des armen Engelberts, dessen Samen so kl├Ąglich von Brina verschm├Ąht wurden, sondern ganz klar an Brina selbst.
Mit freundlichen Gr├╝├čen, Pia



by @06.05.2005, 00:33

Menschen die andere Menschen mit Worten verletzen und zu erniedriegen versuchen, sind meistens Menschen, die mit sich und der Welt nicht zufrieden sind, oder die Minderwertigkeitskomplexe haben.
Das sei nur so allgemein gesagt, ohne dabei jemand bestimmten zu meinen.
Wenn einem so jemand begegnet, dann einfach mit einem L├Ącheln auf den Lippen DENKEN: LmaA. :-)))
In diesem Sinne
Liebe Gr├╝sse Marianne
by Marianne @06.05.2005, 00:29

Ich schlie├če mich da Philipps Meinung voll und ganz an und finde es gut, dass diese Problematik hier mal thematisiert wird. Ich glaube es ist gar nicht mal so selten, das mit einem eigentlich ganz normalen Kommentar sowas ausgel├Âst wird.

Im Seelenfarben-Kalenderblatt und auch im Seelenfarben-Forum ist mir so etwas noch nicht passiert, wohl aber in einem anderen Forum und ich finde es schon wichtig, dass man ├╝ber sowas spricht (schreibt).

@ Birgit und Brina
Ich finde es gut, dass ihr eure Meinung kundgetan habt, auch wenn es eine Meinung ist, die in diesem Fall von der Mehrzahl der Teilnehmer hier nicht geteilt wird. Bleibt wie ihr seid und kommentiert weiterhin, denn davon "lebt" diese Seite.

Und jetzt w├╝nsche ich allen hier eine gute Nacht
schlaft gut - liebe Gr├╝├če vom paulinchen
by pauline @06.05.2005, 00:27

finde es unm├Âglich,wenn jemand auf grund seiner meinung oder einstellung hier,mit solchen mails runtergeputzt wird...ich w├╝rde mich damit nicht vertreiben lassen..
kann da auch nur sagen lasst euch nicht wegekeln!!
gr├╝sse aus dem ruhrgebiet
by isy @06.05.2005, 00:26

es ist schrecklich, dass menschen andere angreifen, nur weil diese anderer meinung sind (und so wie's aussieht ist diese geschichte ja leider kein einzelfall).

wie kann es angehen, dass eine/r zu solch verletzenden worten greift, nur weil er/sie meint "die einzig richtige meinung" zu einem thema zu haben????

verschiedene ansichten sind doch, was das leben bunt macht!
man kann dr├╝ber diskutieren,
man kann sich auch ├╝ber die einstellung anderer wundern,
oder dr├╝ber l├Ącheln.....:-)
man kann dr├╝ber nachdenken ob der standpunkt des anderen doch was hat und man selbst vielleicht falsch liegt........

schade, dass es selbst hier solche ausw├╝chse an "nur meine meinung ist richtig gibt"!

gottseidank bin ich mir aber sicher, dass jene eine minderheit in der seelenfarbenfamilie sind....

allen, die wie ich morgen arbeiten m├╝ssen w├╝nsch ich einen stressfreien freitag......und allen anderen einen sch├Ânen..;-)


und uns allen miteinander toleranz.....
by sugar @06.05.2005, 00:23

Kann mich den Zeilen von Philipp nur anschliessen....

Da fehlen mir ehrlich gesagt die Worte...wenn ich sowas lese.
Finde es einfach sehr schade...das sowas passiert....

Ja Brina...lass dich nur nicht vergraulen...das w├Ąre das Letzte was du tun solltest.
Bin nun einfach nur mal gespannt, ob sich die Schreiberin nochmal zu Wort meldet....Irgendwas mu├č sie sich ja beim Schreiben gedacht haben....oder??

Kann man wirklich nur hoffen, das sowas einmalige Ausrutscher sind....

W├╝nsche euch allen eine zauberhafte Nacht...

Petra
by Petra @06.05.2005, 00:21

Ich bin sprachlos ├╝ber diese Mail.
>Wir sind eine Gemeinde die wert auf zusammehalt legt und nicht auf sowas.> Das Klingt als w├Ąren wir bei den Zeugen Jehovas.
Mir hat heute im Forum auch jemand eine Mail geschrieben und sich berechtigter Weise beschwert, weil jemand was geschrieben hat, was auch unterste Schublade war.
Brina, nimm Dir diese Geschreibsel bloss nicht zu Herzen. Tief durchatmen und Mittelfinger hoch.
Mein Gott, was manche sich so einbilden. Ich will auch keinen Samen und mir ist egal, was man dar├╝ber denkt. Gelle Engelbert, Du kriegst Deinen Samen auch so an den Mann oder die Frau.
Marie( Schade das es keine Smilies hier gibt)
by MarieNrw @06.05.2005, 00:21


Hallo zusammen,

also alleine der Satz "wie bl├Âd bist Du denn?" k├Ânnt mich schon sowas von auf die Palme bringen - hab selber gen├╝gend Foren gesehen (wo ich nicht mehr sein m├Âchte) wo es nur um das gegenseitige Runterputzen ging und nicht um die Sache selbst. *b├Ąh*
Wenn hier nur eine feste Gemeinde daraus werden soll, dann kann man auch gleich einen Login einbauen - Seelenfarben, nur f├╝r Mitglieder, die werden dann vorher gepr├╝ft mitsamt Schufa und Vorleben und Vorlieben usw. nene, das w├Ąr ein absoluter Albtraum.

@Engelbert, Danke, ich finde Deine Antworten richtig gut dazu!

@Brina, lass Dich nicht hier wegekeln!

Liebe Gr├╝├če, Philipp (heut mir eMail Adresse)
by Philipp @06.05.2005, 00:10

Dein Kommentar
 Cookie löschen


Zum Schutz vor Spammern gib bitte die Buchstaben/Zahlen vom Bild ein. Falls Du den Code nicht lesen kannst, klicke auf "Vorschau", dann wird ein neuer angezeigt: