Kommentare zu «kb20050508»

Wundersch├Âne Fotos, ganz toll.!
Hund und Katze vertragen sich.
Es gr├╝├čt der Wortspieler
by @13.05.2007, 08:09

Engelbert, das ist eine der sch├Ânsten Geschichten, die Du je im Kalenderblatt gebracht hast.
Man k├Ânnte fast meinen, die Katzenmutter habe gewusst, dass sie ihre Kinder nicht aufziehen kann und hat deswegen nachgeschaut, ob die liebe Dackeldame Milch hat.

Unglaublich, wie es manchmal gehen kann.

Liebe Gr├╝sse
by Sommerregen @10.05.2005, 09:00

ich bin hin und weg!

war seit Freitag von seelenfarben abgeschnitten, da ein gewisser Fachmann die Telefonleitung lahmgelgt hat!
Und ich bin ┬┤nun am Nachlesen.

so eine wunderbare Geschichte!

LG
vodia
by Vodia @09.05.2005, 21:27

eine sehr sch├Âne geschichte im heutigen KB

Ich hatte als Kind einen Langhaardackelr├╝den. Er adopierte als "Mann" ein verwaistes K├Ątzchen: lie├č es bei sich kuscheln und an den Brustwarzen nuckeln, auch wenn keine Milch kam (wir zogen es mit verd├╝nnter Kuhmilch auf); wenn auf dem Hof gro├če Wasserpf├╝tzen waren, trug er es vorsichtig durch die Drecklachen ...

by Christa B. @08.05.2005, 21:54

solch r├╝hrende Geschichten dr├╝cken bei mir auf die Tr├Ąnendr├╝sen, leider kann meine Tochter nicht bei mir sein, weil sie als Krankenschwester bei der Bundeswehr f├╝r ein halbes Jahr im Auslandeinsatz ist und da ist dieser Tag f├╝r mich besonders traurig....
Aber ich habe einen ganz lieben Mann, der mich auch verw├Âhnt und der mich ├╝ber manch tr├╝be Stunde begleitet, ob nun Muttertag ist oder nicht.

An alle M├╝tter liebe Gr├╝├če

Martina
by martina @08.05.2005, 19:44

So etwas erfreut das Herz. Es war f├╝r mich heute wie ein Muttertagsgeschenk.
Ich habe selbst eine dreif├Ąrbige Gl├╝ckskatze, die w├╝rde ich um alles Geld der Welt nicht mehr missen.
by Regina Nuding @08.05.2005, 19:41

Zum Gl├╝ck habe ich heute mal in die Kalenderbl├Ątter geschaut, ich liebe Katzen und diese Geschichte ist einfach wunderbar.

Viele Gr├╝├če aus Th├╝ringen...
by @08.05.2005, 17:36

@Annette aus M├╝nchen
bin sicher, dass du Recht hast :-)

Waseb├╝rschtli, G├Ąnsebluemli ... ;-))) ich find das fr├Âhlich klingende Schwizerd├╝tsch auch immer besonders nett !!! *winkewinke* und liebe Gruessli :-)
by Carola (F├╝rth) @08.05.2005, 15:43

...sch├Ân die Geschichte,
so wei├č sich die Natur ebend manchmal auch zu helfen.
Meine frisch geschl├╝pften Amselkinder werden seit heute auch im Vogelfutterhaus von ihrer Mama gef├╝ttert.

Sch├Ânes Muttertagsgeschenk.

Meine beiden Jungs haben mich heute auch schon gl├╝cklich gemacht.
Ich habe leider keine Mutti mehr, nur im Herzen.

w├╝nsche allen einen wundersch├Ânen Sonntag und eine sch├Âne Woche.
Liebe Gr├╝├če Marion(RG) aus Dresden
by Marion(RG) @08.05.2005, 14:58

... irgendwie hat doch alles im leben seinen sinn, ist das nicht beruhigend?? habe heute meiner mama das erste mal gr├╝sse zum muttertag geschickt (├╝ber seelenfarben, danke f├╝r die immer wieder sch├Ânen karten), die mir wirklich ein bed├╝rfnis waren. und das, obwohl wir ein wirklich normales verh├Ąltnis haben. ich denk manchmal, dass es sich m├╝tter und t├Âchter unn├Âtig schwer machen, man dinge an den m├╝ttern nicht mag und panische angst hat, selbst so zu sein, das wiederum den m├╝ttern unbewusst vorwirft. mir geht es zb mit dem gef├╝hl, es allen recht machen zu wollen so. es endet darin, dass ich, weil ich nicht wie meine mutter sein will, mein selbst wie eine l├Âwin verteidige, immer in der angst, ausgesaugt zu werden, wenn ich dem gef├╝hl des f├╝r andere da sein zu wollen zu sehr nachgebe. manchmal l├Ąhmt das sehr, macht einen fast gef├╝hllos, als w├Ąren die eigenen empfindungen irgendwie weichgesp├╝lt.
und dabei m├╝sste man einfach dank empfinden, da zu sein, andererseits ist mir das zu platt, man bekommt kinder ja nicht nur, weil man jemandem zum leben verhelfen will, sondern beschenkt sich letztlich selbst. in dem sinne...liebe gr├╝sse an alle m├╝tter und nicht-m├╝tter
by rapsgelb @08.05.2005, 14:48

@Hallo Liesel....Frauentag bedeutete , das der Chef ein K├Ąnnchen Kaffee, 1 Stck.Torte und eine Azalee pro Frau spendierte und wir eine Stunde fr├╝her Feierabend hatten. Mehr war da nicht.
LG Marie
by MarieNrw @08.05.2005, 13:39

O nein, wie s├╝├č :) Das ist wirklich mal eine tolle Muttertagsgeschichte. Ich habe beim Anlesen schon bef├╝rchtet, es gibt eine f├╝rchterlich kitschige Menschen-Mutter-Geschichte. Darauf h├Ątte ich ja gar keine Lust gehabt. Aber so was... wirklich toll :)

Danke!

Liebe Gr├╝├če,
Stjama
by @08.05.2005, 12:28

wie ruehrend! hab glatt ein tr├Žnlein im auge.
tiere haben, auch wenns viele abstreiten, eine seele. wie k├Şnnte sonst sich eine hundedame um "fremde" kinder kuemmern?
es kommt immer wieder vor, man liest es des├Şfteren. was so beruehrt, ist die selbstverst├Žndlichkeit. die frage, "was hab ich davon" wird niemals gestellt.
allen muettern einen sch├Şnen muttertag von
renate
by @08.05.2005, 11:34

Danke f├╝r die liebe Geschichte, beim Lesen wird's einem ganz wohl ums Herz. Eine wundersch├Âne 'Muttertagsgeschichte", liebe Gr├╝├če aus Nieder├Âsterreich!
by Lisa Girg @08.05.2005, 11:06

Vielen lieben Dank f├╝r diese wundersch├Âne Bildergeschichte. F├╝r einen Tierfreak genau das Richtige zum Fr├╝hst├╝ck :-)))

W├╝nsche allen einen sch├Ânen Sonntag!!!! Hier schaut gerade mal die Sonne zwischen den dunklen Wolken durch. Fragt sich nur wie lange....
by @08.05.2005, 11:04

Lieber Engelbert und liebe Dagmar,

ist das entz├╝ckend!! Schenkt Ihr uns davon Postkarten?? Ach bitte.

Liebe Gr├╝├če von Inge aus HH
by Inge aus Hamburg @08.05.2005, 10:25

Hallo!
So eine Geschichte habe ich zu Hause auch erlebt. Wir hatten Minze, eine Rauhdackelh├╝ndin nach Sch├Ądel-Hirn- Trauma aus meiner ehemaligen Arbeitsstelle, einer Tierklinik, adoptiert. Es brauchte schon etwas Geduld, um sich an sie zu gew├Âhnen. Ein paar Jahre sp├Ąter fand unsere Vermieterin bei den Schwiegereltern im Heu eine kl. verlassenen Katze. Ihr Mann ist absulut kein Katzenfreund und h├Ątte die klein Katze wohl get├Âtet. Sie rief uns zu Hilfe unter Verschwiegenheit. Minze war zu der Zeit scheinschwanger mit Milch. So konnte das K├Ątzchen gute Hundemilch trinken und von uns zugef├╝ttert werden. Minze fand es mal toll und mal nicht. Die Katze ist pr├Ąchtig gediehen und wurde in ihrem neuen zu Hause die beste Freundin vom gro├čen Hund dort. Minze mu├čten wir letztes Fr├╝hjahr mit 16 1/2 Jahren nach einem Schlaganfall einschl├Ąfern.

Sch├Ânen Muttertag

Astrid
by Astrid @08.05.2005, 10:22

Hallo...
eine tolle Geschichte...leider hat unsere Katzenmama Luna am Mittwochmorgen 5 tote Babys zur Welt gebracht, sie ist immer noch
ganz traurig und sucht die kleinen ├╝berall...der Tierarzt meinte sie seien
vor wenigen Tagen im Bauch abgestorben, warum auch immer...
Als ich dasmit der Dackeldame gelesen habe da bin ich ganz froh geworden,
denn was f├╝r eine wunderbare Welt haben wir doch wo immer wieder
so kleine Wunder passieren k├Ânnen...
Euch allen einen tollen Tag, trotz schlechtem Wetter....:o)
by @08.05.2005, 10:18

Eine wundersch├Âne Geschichte von der Dackelh├╝ndin. Die Natur richtet es schon.....

Meine Tochter mit Schwiegersohn und meine beiden Enkeln kommen heute Mittag, dazu habe ich meine Mama eingeladen und zusammen werden wir uns einen sch├Ânen Tag machen, erz├Ąhlen, lachen, mit den beiden Kleinen spielen, Kaffee trinken, Kuchen schmausen und f├╝r heute Abend koche ich uns ein kleines Men├╝.

Lasst es euch allen gut gehen.

Liebe Gr├╝├če

Christa
by Christa J. @08.05.2005, 10:15

Wir kennen unsere Mitgesch├Âpfe viel zu wenig, um sie wirklich zu verstehen!
Diese Geschichte ist richtig r├╝hrend und vom Kopf her nicht zu erkl├Ąren. Das sind wohl die Geheimnisse der Natur.
F├╝r diese Bilder-/Geschichte vielen Dank an Dagmar und Engelbert.

Ich m├Âchte f├╝r mich selber keinen Muttertag, weil meine Kinder das ganze Jahr ├╝ber f├╝r mich da sind. Das ist mir wichtiger, als ein "Aufknopfdrucknettseintag" und ├╝berteuerte Blumen.

Trotzdem an alle, die Muttertag feiern, gute W├╝nsche!

Edith T.
by @08.05.2005, 10:14

Guten Morgen an alle :-),

das ist wirklich eine sch├Âne Geschichte. Danke :-)

Ich hab auch so etwas mal in Argentinien erlebt. Unsere kleine Vicky, eine wei├če, kleine Promendadenmischung von der Strasse, hatte auch mal Katzenbabys, die an ihrer Brust nuckelten ... Hab auch Fotos davon, doch leider keinen Scanner ... Gottseidank gibt es immer wieder mal solche Adoptionen. Die Natur wei├č sich immer zu helfen.

Und Engelbert, ich denke das die Sprache Schwitzerd├╝tsch ist ... hab ich Recht?

Ich w├╝nsch Euch einen sonnigen Sonntag und seid lieb gegr├╝├čt von mir aus M├╝nchen
Annette:-)
by @08.05.2005, 09:49

Was f├╝r eine wundersch├Âne Geschichte.
Das sind die wahren Wunder des Lebens.
by @08.05.2005, 09:08

Korrektur
Sorry jetzt ist der Link richtig!
by @08.05.2005, 08:08

Lieber Engelbert,

die Geschichte ist ja filmreif! Man muss nur staunen, wie die Natur sich hilft!
Darf ich einen Link auf diese Seite setzen, denn das sollten alle lesen!
Lieben Dank
Laura
by @08.05.2005, 08:06


... da kann ja wirklich nicht mehr von "Zank wie bei Hund und Katz" die Rede sein - eine tolle Geschichte!

Ich schenke meiner Mutti die M├Âglichkeit, an einer Pilgerfahrt von vier Tagen nach Trier teilzunehmen, und habe meinen an Alzheimer erkrankten Papa f├╝r diese Zeit bei mir aufgenommen. Ich w├╝nsche ihr, da├č sie sich auf dieser Fahrt ein ganz klein wenig von den Ereignissen der letzten Wochen erholen kann.

Meine Tochter kann heute nicht bei mir sein, hat mir aber schon Geduld und Kraft f├╝r diese Tage gew├╝nscht - und kurzerhand den Muttertag um eine Woche nach hinten verschoben, denn n├Ąchsten Sonntag sehen wir uns *froi*!

Liebe Gr├╝├če von
Zitante Christa
by @08.05.2005, 08:05

Sch├Âne Geschichte!
k├Ânnte mir davon 1 nettes Kinderbuch vorstellen ! (?)
m├Âchte mich ansonsten meinen "Vorrednern" anschlie├čen,
unter mir stehen 2 Meerschweinchen (m/w) die sich grad nicht so m├Âgen
im engen Korb, weil meine Tochter ihr "Gehege" grad sauber macht...
Ja, Muttertag sollte ├Âfter sein, aber bei mir wird er wohl diese Jahr auch
etwas l├Ąnger dauern, durch einen angebr. Ellenbogen (re.)
kann man/frau halt nicht ALLES allein machen :-)
und das f├Ąngt beim Haare waschen an....
mlG aus DE
by babsi @08.05.2005, 07:44

Ich finde es auch erstaunlich, was bei Tieren so alles passieren kann!
Danke f├╝r diese Geschichte!

Meine Tochter ist im Urlaub, wohlverdient. Aber bei ihr ist oft Muttertag, denn ich bekomme h├Ąufiger mal Kleinigkeiten, liebe Post oder Blumen, wenn sie kommt.

Ich w├╝nsche euch allen einen tollen Sonntag, in Niedersachesn ist es derzeit noch recht kalt, in der Nacht hat es viel geregnet, aber im Moment scheint die Sonne!!!
by Manda @08.05.2005, 07:40

Hallo alle miteinander und besonderer Dank an Dagmar und Engelbert,
beim Lesen der Geschichte war ich ger├╝hrt und als ich die Kommentare las, noch mehr. Mir kullerten ein paar Tr├Ąnchen.
@Marie
bei euch gab es den 8. M├Ąrz. Ich dachte, dass der Frauentag so ├Ąhnlich wie der Muttertag in den Familien gefeiert wurde. Ich wei├č es aber nur aus Erz├Ąhlungen unserer Verwandten.
├ťbrigens gibt es das auch bei Menschen, dass eine Frau, die das Kind nicht geboren hat, stillen kann, auch ohne Hormone. Ich habe es bei einer Bekannten, die das Kind adoptiert hat, erlebt. Wo ein Wille ist, ist meist auch ein Weg,
@Urmeline, auch bei deinem Text wie bei
@LePic haben die Gef├╝hle mich ├╝berw├Ąltigt.
Mal sehen, was mein Muttertag bringt. Meine Mutter gibt es nur noch in meinem Herzen und meinen Kindern habe ich fr├╝her gesagt, ich will nichts an Muttertag, ich w├╝nsche mir, dass ihr das ganze Jahr mithelft. Jetzt ist es eben nicht so wichtig f├╝r meine Kinder.
Einen sch├Ânen Sonntag euch allen
Liesel
by @08.05.2005, 07:36

Eine Geschichte die unter die Haut geht.

Und die Bilder dazuÔÇŽÔÇŽDanke f├╝r┬┤s teilhaben lassen.

W├╝nsch Euch noch einen sch├Ânen Sonntag.

(Egal ob M├Ąnnlein oder Weiblein, Mutter oder Vater.)
by Sandra aus WU @08.05.2005, 03:06

Was ist das heut f├╝r eine r├╝hrende Geschichte und die lieben Bildchen dazu !!! Genau das Richtige zum MUTTERTAG *smile*

Man h├Ârt und liest ja mitunter von solchen ungew├Âhnlichen "Adoptionen" einfach nuuur sch├Ân :-)

das Besondere hier ist, dass die Dackeline ja sogar die Katzenmutter mochte und nuckeln liess .... wir wissen nichts von unseren Tieren, wie sie sich untereinander verst├Ąndigen .... ja, ich glaub auch, wahrscheinlich hat sie sich tats├Ąchlich auf diese Weise verabschiedet, wusste sie ihre Babys jetzt doch in guten H├Ąnden (Pf├Âtchen) ...... :-)

Liebe F├Ąrblerinnen, lasst euch heut mal so richtig verw├Âhnen und wenn keine komplette Familie da ist, die euch verw├Âhnt ... dann macht es so wie ich und tut euch einfach SELBST irgendws was GUTES ! Schaumbad, Film, Musik, Buch, Lieblingsessen, Spaziergang, Kino, Kuchen, Wino, Schokolade ..... ;-)

In diesem Sinne, liebe Gr├╝sse von mir an alle Mamas und die, die es noch werden wollen, Have a nice Day :-)
by Carola (F├╝rth) @08.05.2005, 01:57

solche geschichten liiiebe ich. dankesch├Ân!

bei uns hier in schweden ist muttertag erst am letzten sonntag im mai. habe deswegen mal fast den muttertag meiner mama verpasst.

ich w├╝nsche euch allen einen sch├Ânen sonntag!
by sabine @08.05.2005, 01:31

Danke sch├Ân an Dagmar und dich Engelbert :-)
Macht richtig warm ums Herz.

Sch├Ânen Sonntag an Alle und Sonne im Herzen :-)
by rielei @08.05.2005, 01:10

Eine sehr sch├Âne Geschichte, ├╝ber die ich mich freue :-)

Aber auch mir ist heute etwas Sch├Ânes passiert. Mein Sohn (18 Jahre alt) ist im Internat und kommt dieses Wochenende nicht heim.

Durch Fleurop bekam ich heute einen wundersch├Ânen Blumenstrau├č geschickt, mit einer Karte, in der stand:

"Alles, alles Gute zum Muttertag :-) Leider bin ich nicht zu Hause :-(
F├╝hl dich ganz doll ferngeknuddelt! Hab dich unendlich lieb :-)
Dein Sohn Andreas "

Das tat mir unendlich gut!!!

Allen Seelenf├Ąrblerinnen einen sch├Ânen Muttertag, auch wenn eigentlich jeder Tag Muttertag und Vatertag und Tag des Kindes sein sollte.

Liebe Gr├╝├če,

Urmeline
by urmeline @08.05.2005, 00:48

Eine wunderbare Geschichte!
Und mal wieder ein Grund zum Staunen ├╝ber die Wunder der Natur.
by @08.05.2005, 00:42

Danke f├╝r diese sch├Âne Muttertagsgeschichte!!
Hallo Mama, R├Âschen hat mir versprochen heute mit dir hierher zu kommen, damit du meine allerallerliebsten Gr├╝├če an dich hier lesen kannst. Danke f├╝r alles, was du f├╝r uns getan hast. Ich w├╝nsche dir eine wundersch├Âne Woche im Schwarzwald und komme mir gesund wieder heim!! Ich nehme dich ganz fest in meine Arme! Liebe Gr├╝├če.
by LePic @08.05.2005, 00:41

Das ist eine sch├Âne Geschichte, hat mir sehr gut gefallen.
Bei mir ist kein Muttertag, obwohl ich 3 Kinder habe. In der DDR gab es das nicht, auch kein Valentinstag und man muss ja nicht alles ├╝bernehmen.
Ist doch eh nur wieder ein Tag, womit Geld gemacht wird. Eine Mutter hat jeden Tag Aufmerksamkeit verdient und nicht nur an einem Tag im Jahr, wo man sich verpflichtet f├╝hlt sie zu beschenken etc. Ist nix f├╝r mich.
by MarieNrw @08.05.2005, 00:30

eine wirklich sehr sch├Âne geschichte...zuherzengehend....bin empf├Ąnglich f├╝r sowas...
gr├╝sse aus dem ruhrgebiet...
by isy @08.05.2005, 00:15

Tolle Geschichte, und apropos Muttertag:
Auch wenn meine Mutter diesen Dank wahrscheinlich nicht lesen wird (Internet ist ja so ein neumodischer Kram...), so wollte ich die Gelegenheit doch trotzdem genutzt haben, ihr auf diesem Wege daf├╝r zu danken, dass sich mich zu dem Menschen gemacht hat, der ich heute bin. Mit all meinen guten wie schlechten Seiten.
Timm
by Timm @08.05.2005, 00:08

Welch eine wundersch├Âne, herzerw├Ąrmende Geschichte!!!!!!!

Herrlich, dass es sowas noch gibt und dass es auch Menschen gibt, die davon berichten. Herzlichen Dank!!!!

Liebe Gr├╝├če,
Inge K
by @08.05.2005, 00:05

eine wirklich r├╝hrende Geschichte. In meinem Bekanntenkreis gibt es einen Hund mit 2 Katzen, 2 Fr├Âschen und einem Gecko. Auch eine interessante Mischung und alle vertragen sich :-)
by Jo @08.05.2005, 00:03

Dein Kommentar
 Cookie löschen


Zum Schutz vor Spammern gib bitte die Buchstaben/Zahlen vom Bild ein. Falls Du den Code nicht lesen kannst, klicke auf "Vorschau", dann wird ein neuer angezeigt: