Kommentare zu «kb20060415»

Hallo Engelbert.
Das mit dem Entr├╝mpeln ist auch bei mir so eine Sache. Komm erst heute dazu , den Fr├╝hlings/Osterputz zu machen. Hab gleich in der Fr├╝h deine Seite gelesen. Und ich war schon in meinem Element... entr├╝mpeln befreit. Ich schiebe den Putz schon solange hinaus, weil ich nicht in der Stimmung war, w├Ąhrend dem Putzen gleichzeitig zu entr├╝mpeln.Heut war es dank deines Kalenderblatts und den Kommentaren von euch allen so weit. Ich bin mit Enthusiasmus und viel Freude ans Putzen und entr├╝mpeln rangegangen. Hab auch schon einige Zimmer geschafft ( mein Haus hat 450 m┬▓ Wohnfl├Ąche- manchmal sch├Ân und manchmal Horror) aber ich werde heute sicher noch fertig. Meine Kinder helfen mir beim Raustragen- einiges wird weggeworfen, vieles verschenkt. Kleidung kommt zur Caritas. Da f├Ąllt mir das Weggeben nicht so schwer, weil das meiste, das noch in Ordnung ist, weiterverwendet wird. Meine Mutti sagt immer, kauf nicht soviel, da brauchst nicht soviel entr├╝mpeln. Wie recht sie nur hat! Aber wer kann schon beim IKEA reingehen, ohne mit vollen Sackerl heimzufahren. Ich nicht. Aber der Seele tuts gut, hie und da neue Kerzenst├Ąnder, neue Kerzen,mit neuem Krimskrams die Wohnung etwas zu dekorieren. Und Gr├╝npflanzen. Herrlich. So ich mach mich jetzt wieder an die Arbeit. Danke Engelbert, danke euch allen f├╝r das heutige Thema
by Doris @17.04.2006, 13:00

Ich miste zwischendrin immer mal wieder aus, dass hei├čt bei mir hat sich noch nie viel angesammelt.

Was ich aber aufhebe und auch nicht wegwerfen werde, sind B├╝cher aus meiner Kindheit, oder B├╝cher die mir gut gefallen haben.
Meine ganzen Nippes in der Glasvitrine, weil da Teile bei sind, die noch von meiner Mutter, Oma habe.
Meine alte Puppe und die von meiner Mutter selbstgen├Ąhten Kleider daf├╝r.
Und dann alte Briefe, die ich mal von meinen ganzen Bekannten bekommen habe.

Aber ansonsten kommt immer alles gleich weg, damit es keinen unn├Âtigen Platz weg nimmt.
by Roswitha M. @16.04.2006, 17:33

1. zeitschriften "essen&trinken.....
2. verschiedene alte erinnungern an meine gro├čeltern
3. nippes
4. hefte aus der schulzeit
5. pelzjacke und verschiedene andere pelze
6. gemalte und mir nicht gefallende bilder
7. b├╝cher aus kindheit und meiner kinder
8. kleider die mir momentan nicht passen

zu 1. werde ich in diesem ersten halbjahr entsorgen
zu 2. diese st├╝cke werden zu meinen lebzeiten nicht entsorgt
zu 3. werden im ersten halbjahr durchforstet und verflohmarkt
zu 4. bleiben im bestand
zu 5. ich mag seit meiner j├╝ngsten kindheit fell und pelze. sicher ist das aus meiner urzeit in der h├Âhle.... die pelze kommen mit in mein grab...
zu 6. werden verflohmakrt
zu 7. bleiben mir bis zum ende meines erdendaseins erhalten
zu 8. passen mir noch in diesem jahr

um ehrlich zu sein, ich liebe diese kuscheligen ecken voll geh├Ąuft mit papier und krimskram. sie sind f├╝r mich geschaffen um mich denen an einem verregneten tag zu widmen. da wird gesichtet und die spreu vom weizen getrennt...... ehrlich, ich mache das sporadisch und bin anschlie├čend erleichtert.

vor ein paar jahren hatte ich diese aktion mit meiner kleidung gemacht. noch heute leide ich darunter einen pullover entsorgt zu haben, der mir im winter sehr sehr kuschelig war. andrerseits f├╝hle ich mich erleichtert ob der entsorgten kleidungsst├╝cke.

ich gehe so vor.... sterbe ich heute, wenn interessiert meine sammlung von .... ??? das ist zwar makaber, f├╝r mich nachvollziehbar.
falls etwas kaputt geht, wird es nur im gebrauchthandel nachgekauft.
by arive @15.04.2006, 21:49

10 Kisten Flohmarktsachen! Vielleicht haben wir n├Ąchstes Wochenende Gl├╝ck und das Wetter ist trocken genug, um sie auf den Flohmarkt and der Weser in Hameln zu bringen. Immerhin haben wir schon ausgemistet und alles griffbereit in die Kisten gepackt!
Von den Compterzeitschriften hebe ich h├Âchstens 12 Monate auf. Was in den ├Ąlteren steht, ist eh ├╝berholt. Und die CDs kann man noch gut als Glasuntersetzer oder zum V├Âgel abschrecken im Garten gebrauchen.
Mal sehen, was morgen beim Suchen noch so alles gefunden wird!
Sch├Âne Feiertage!
Elke Q
by Elke Q @15.04.2006, 20:24

3 umz├╝ge ... 3 container und dann kam noch der letzte umzug, immer noch lag ne menge kram im keller und 1 woche vorm umzug gabs ein unwetter und der keller wurde ├╝berschwemmt, also r├╝ckhaltlos alles in den 4. container reingeworfen ... alles weg, ohne zu schauen. sogar die geerbten fotoalben mit vergilbten fotos, die zu meinem unmut unwegwerfbar, aber auch nur platz wegnahmen ... waren aufgeweicht und sind so gewichen.

es bleiben noch viele fachb├╝cher vom studium, die ich immer mal wieder brauche, nur selten und mittlerweile gibts ja das internet, aber wegwerfen? oder verkaufen? es wird sie niemand mehr lesen, aber ich glaube, die stell ich mal in ebay rein, vielleicht wird sie ja jemand wollen ...

ich bin entr├╝mpelt und wenn etwas getauscht wird, werf ich weg ... glaub/hoff ich zumindest!

sch├Âne osterfeiertage

marie, die wanderin
by wanderin @15.04.2006, 16:44

Ausmistjahreszeit
Fr├╝hjahrsputzwut packt mich
Platz f├╝r Leere macht!

1.Wolle, 2.Stoffe. 3.Spielzeug, 4.Filme, 5.Geschirr,5.Zeitschriften und B├╝cher,6.Kosmetik,
7.altes Schulzeug, 8.Schuhe,9.Schibekleidung, 10.alte Sportartikel..............

Nun ja, zumindest gedanklich habe ich mich damit auseinandergesetzt, der erste Schritt w├Ąre getan!:-)
Ein wundersch├Ânes Osterfest (ganz besonders an 15.00 Karfreitag)
by Fritzi @15.04.2006, 16:21

Es gibt im Internet eine Aktion, wo man alles was man nicht mehr braucht anbieten kann und es dann kostenlos abgeholt wird. Man tut ein gutes Werk und hat keine Probleme wegen Verpacken oder Portokosten.

Hier ist der Link.http://de.freecycle.org/ Das Verschenk-Netzwerk.
Man muss sich nur f├╝r seine Stadt registrieren.
LG Marie
by @15.04.2006, 16:06

hallo, bin auch ein opfer des nicht-wegwerfen-k├Ânnens:

z.b. alte reiseunterlagen (weiss zwar nicht, was ich mit einem bahn- oder flugticket anfangen kann, das vor f├╝nf jahren g├╝ltig war!)
rezepte - als lose-blatt-sammlung, in ordnern, eigenh├Ąndig in hefte geschrieben, kochb├╝cher en masse, und jetzt auch noch ...rezept-datei

b├╝cher - b├╝cher - b├╝cher

zeitschriften wie 'sch├Ânen wohnen' - kann man ja immer mal wieder betrachten (frag mich nur wann)

handarbeitskiste - seit jahren so gut wie nie benutzt

kn├Âpfe - kn├Âpfe - aber die sind doch wirklich zum wegwerfen zu schade!

ich k├Ânnt endlos weiterschreiben - wo ist der container und die hilfe???

frohe ostern - ohne wegwerfzwang

gudrun
by gudrun @15.04.2006, 15:45

Lieber Himmel, wie schrecklich. Dieser Mensch geh├Ârt eindeutig in Behandlung.

Ich kann mich zwar auch nicht so schnell von liebgewonnenen Dingen trennen, doch wenn mich mal der Rappel packt, dann ist nichts vor mir sicher. Dann fange ich sogar an zu trennen: soziale Einrichtungen oder M├╝llcontainer.

Da f├Ąllt mir ein: Eigentlich w├Ąre es mal wieder an der Zeit und was pa├čt dazu besser als ein richtiger Fr├╝hjahrsputz!

Alles Gute f├╝r alle Gleichgesinnten w├╝nscht Jutta
by @15.04.2006, 14:11

meine mutter hat mal in einer kneipe hinterm tresen gearbeitet . dort hat ein mann meist ganze n├Ąchte rummgesessen und dusselig gequatscht . meine mutter hat ihn dann mal gefragt warum er denn nicht nach hause geht und dort ne runde schl├Ąft . nach einer ganzen weile hatte der mann soviel vertrauen zu meiner mutter , das er ihr rz├Ąhlt hat , das er nicht mehr in seine wohnung gehen kann weil er nicht mehr reinkommt .
das konnte meine mutter kaum glauben , aber es stimmte wirklich . dieser mann hat alles gesammelt was er kriegen konnte .er hat alles gekauft wenn es mal g├╝nstig oder im angebot war . egal ob er es brauchte oder nicht .und nat├╝rlich konnte er auch nichts wegwerfen .
seine wohnung war so vollgestellt das er in kein zimmer mehr kam .selbst sein flur war schon so zugem├╝llt , das er grad noch so die t├╝r aufbekam . er hatte noch genau 2 quadratmeter platz . das reichte f├╝r seine wechselkleidung und sonst nicht mehr viel . wenn er wirklich mal zum schlafen nach hause ging , dann hat er sich hinter der t├╝r auf dem fu├čboden zusammengekauert . er konnte noch nicht mal in sein bad oder auf die toilette gehen . das mu├čte er in der kneipe oder am bahnhof erledigen .
meine mutter wollte ihm gerne helfen , aber das konnte er nicht zulassen . das w├╝rde seine ordnung stren , und wenn er etwas weggeben m├╝├čte , das g├Ąnge garnicht .

leute , alles was wichtig ist , das ist in euren k├Âpfen . das sind die sch├Ânen erinnerungen . und die bleiben und nehmen keinen platz weg .
ich entm├╝lle regelm├Ą├čig , aber ich kenne ganz viele die sich von nichts trennen k├Ânnen . ganz schnell kann es einem so gehen wie dem gast meiner mutter . klar das ist ein extremfall . aber schon mal umgezogen mit dem ganzen sammelsorium ?und irgendwann ist der punkt endg├╝ltig ├╝berschritten an dem dann nichts mehr geht . trennt euch vom ballast uns gehts doch echt zu gut wenn wir all den schei├č aufheben .


so frohe ostern an alle seelchen . tsch├╝├či , alexandra aus berlin
by alexandra @15.04.2006, 13:15

also Kinderspielzeug nehmen wir gerne... Tagesm├╝tter sind da immer daf├╝r....

ansonsten... wegschmeissen?
hmmm... wir sind erst umgezogen, von daher gibt es nicht allzuviel wegzuschmeissen.

Vielleicht ein paar ├Ąltere Klamotten die kaputt sind und nicht mehr passen.

by @15.04.2006, 12:41

Oh je,

ich sollte lieber in meinem Kopf ausmisten, wenn mir das n├Ąmlich gelungen ist, dann kommt alles andere von alleine.

Gru├č Nurmi
by Nurmi @15.04.2006, 11:19

1. Taufkleid, Kommunionkleid, Brautkleid mit allem Zubeh├Âr (kann mich einfach nicht davon trennen, obwohl alles immer unansehnlicher wird und langsam aber sicher vergilbt)
2. Briefmarkensammlung (meine w├╝rde ich eines tages gerne verkaufen, aber die von meinem Vater m├Âchte ich in Ehren halten)
3. Tassen bzw. Kaffeebecher (habe ich als Studentin mal gesammelt, sind zwar irgendwann mal reduziert worden, aber in den Tiefen der Kisten im keller tauchen immer noch mal welche von damals auf)
4. Liebesbriefe (befinden sich recht lieblos in einer Platikh├╝lle, verwahrt habe ich aber nur die von dem Mann, den ich auch geheiratet habe)
5. Bastel - und Handarbeitsmaterial f├╝llen bei mir mehr als eine Kiste und oft dauert das Suchen so lange, dass ich es bevorzuge, ben├Âtigtes Material neu zu kaufen.
6. Schl├╝ssel: Diese sind in eine Korbeule gewandert und es wurden immer mehr. Von Spardosenschl├╝ssel, ├╝ber Tagebuchschl├╝ssel und Fahrradschl├╝sseln bis zu Haust├╝rschl├╝sseln.
7. Kladden und Hefte (unbeschrieben): Diese Macke h├Ąngt damit zusammen, dass ich immer noch Tagebuch schreibe, wenn auch nicht mehr regelm├Ąi├čig und es hat eine zeit gegeben, da konnte ich an sch├Ânen Kladden einfach nicht vorbeigehen.
8. Kn├Âpfe, vielleicht kann man sie ja noch mal gebrauchen
9. Haarspangen, obwohl ich seit Jahren die Haare schon wieder kurz trage
10. Wandkalender, obwohl ich diese letztens teilweise verschenkt habe und andere um das Zuviel an Papier reduziert habe und nur die Postkarten verwahrt habe.


Ach Engelbert, ich komme mit 10 gar nicht aus!!!!!!!
Soll ich mich jetzt noch mal mit weiteren 10 eintragen? *gg*

Liebe Gr├╝├če
Andrea
by @15.04.2006, 10:51

Diese Woche habe ich "nur" meinen Computerplatz ausgemistet. Das Ergebnis war ein voller Waschmittelkarton mit Papier.

Sch├Âne Ostern f├╝r euch beide
Lemmie
by @15.04.2006, 10:41

Ach du Schreck.....


1. Ein Korb voller Verl├Ąngerungskabel (in meiner letzten Wohnung waren die Steckdosen knapp und jetzt hat's aber genug - doch wie wird's in der n├Ąchsten Wohnung aussehen ?!?)

2. alte Zeitschriften aus der Ausbildung. Gesammelt, weil man k├Ânnte ja mal ein Referat schreiben m├╝ssen, mu├čte dann auch, aber zu anderen Themen ;)

3. Kerzen, Kerzen, Kerzen. Ganze Schublade voll. Wenn ich die wirklich noch alle anz├╝nden will bracuh ich nen Stromausfall ;) Weil ich krieg ja auch st├Ąndig neue geschenkt und dann landen die alten - in der Schublade ;)

4. Bettw├Ąsche - kann mich einfach nicht davon trennen :(

5. Teedosen - mal gesammelt, die meisten sind h├Ą├člich nach heutigem Geschmack und viele auch schon entsorgt. Doch irgendwo mu├č man ja den Tee aufheben ;)

6. Plastikdosen in der K├╝che - wurden beim Umzug radikal ausgemistet, aber irgendwie sind's immer noch zu viele, die man nicht benutzen will, weil amn bessere hat ;)

7. Aufklebersammlung ;)

8. Schmierpapier - wieviel will ich denn noch vollschmieren ;)))

9. Ordner - welcher M├╝ll (!) wird da mal einsortiert werden ????

10. zu viele Socken, die h├Ą├člich sind, aber vielleicht......................

Ich sollte dringend mal wieder ausmisten ;) Aber nicht heute - erst mu├č ich gesund werden ;)))
by Yvonne @15.04.2006, 10:29

10 Dinge?

ich hab jetzt ernsthaft dr├╝ber nachgedacht. Nee, geht nicht...

Seit etwa 1 Jahr entmiste ich hier systematisch... und es tut sooo gut!

Bleibt mir nur ein Ding: Der Rock, den ich bei der Hochzeit getragen habe. Der darf aber (noch) bleiben.

Halt... das Baby Bett meiner Kinder steht auch noch auf dem Speicher. Aber auch das darf bleiben, das hat mein Mann selber gebaut, da k├Ânnen noch etliche Enkel und Urenkel drin schlafen ;-)

LG
Gabi K
by Gabi K @15.04.2006, 10:25

hach ja, gutes thema, es steht grad an...

ich werde diesen sommer umziehen und m├Âchte mich eben von all jenen kram, den man so mit sich rumschleppt und nciht braucht trennen.

aber so ne halbe wohnung entr├╝mpeln ist f├╝r einen allein ein hindernis.

noch dazu haben meine eltern angefangen auf dem dachboden selbiges zu tun, und man ist schwer in versuchung erneut alte sachen, die man shcon 20 jahre nciht gebraucht hat mitzunehmen.

10 dinge k├Ânnte ich so spontan nciht aufz├Ąhlen, eher 2-3 gro├če kategorien aufmachen ;-)

das w├Ąren:
- papierkam, der noch nicht sortiert ist, aber unbedingt abgeheftet geh├Ârt, zumindest ein teil davon
- dekokram egal welcher art (z.B. auch weihnachtsschmuck), der in kisten schlummert, weils einfach keinen platz gibt im moment
uralte klamotten, die man schon bestimmt 5 jahre nicht an hatte, ber immer noch der meinung ist, hach das ist zu sch├Ân zum wegwerfen....

hach ich bin mir sicher, da├č ich nur die h├Ąlfte schaffe, bis juni /juli.

frohe Ostern euch allen!

Barbara/ Pfalz
by Barbara @15.04.2006, 10:24

Engelbert, das ist heute MEIN Thema *gg* Aber das wei├čt Du ja l├Ąngst...*g*

Ich sammle erst mal ALLES, weil ich mich von nichts trennen kann *Seufz* Und -ehrlich gesagt- Engelbert, ich bewundere Dich, da├č Du Dir beim Aufr├Ąumen helfen lassen kannst - und wenns so ein wunderbarer Mensch wie Beate ist. Ich w├╝rde SWchreikr├Ąmpfe und Heulanf├Ąlle bekommen!!

Ich hab noch (in unz├Ąhligen Bananenkisten und Schachteln im ganzen Haus verteilt).

Schmierpapier aus einer Firma in der ich vor ca. 11 Jahren aufgeh├Ârt habe
Krimskrams (so zum rumstellen und Deko)
Kugelschreiber (von denen mindestens die H├Ąlfte nicht mehr schreibt
B├╝cher, B├╝cher B├╝cher
Mindestens 1 Kiste mit Eltern/Leben und Erziehen, Familie & Co usw. (wo hatte ich nur das ganze Geld her das Zeug zu kaufen *Wunder*)
Alte Kalender (fr├╝her haben wir uns immer "sch├Âne" Kalender geleistet
Alte Terminplaner
Irgendwelchen Kruscht, den ich nicht n├Ąher definieren kann
Ein angefangenes Kn├╝pfkissen, seit mindestens 10 Jahren unber├╝hrt
Irgendwelche Papiere, Versicherungssachen, die bestimmt nicht mehr existieren (wobei jetzt interessant w├Ąre, wo die aktuellen Policen sind *Gr├╝bel*
Fotos, die nicht mehr funktionieren
Stofftiere (auch aus der Zeit VOR den Kindern) - ich schff es nicht, mich davon zu trennen
Diverse Einzelteile von Teegeschirren (die hab ich als Teenie gesammelt, die mit den kleinen Bechern ohne Henkel....)
und und und..... ├Âhem *r├Ąusper* Vieles gammelt hier irgendwo rum, von dem ich nicht mal mehr wei├č was und wo...

Ich nehm mir immer vor, das Zeug Kiste f├╝r Kiste auszusortieren - und schaff es doch nicht..

@Engelbert: Bitte keine Videos oder CDs wegwerfen..das kann man doch IMMEr irgendwie brauchen...

@Birgit: Bitte keine Hexen wegwerfen!!!! Die k├Ânnte ich evtl. noch brauchen *g*

WIE LERNT MAN ES, SICH VON WAS ZU TRENNEN??? Jedenfalls ohne da├č man schier verzweifelt???
by @15.04.2006, 09:57

Hall├Âchen liebe Seelenf├Ąrbler!

Ja, der liebe Engelbert hat ein Thema angerissen, welches auch bei mir seit Jahren wie Blei auf der Seele lastet. Mein Sammelsurium hat sich zwar mit jedem Umzug (z. T. mit wehem Herzen verringert), aber irgendwie kommt immer wieder Neues dazu - ein ewiger Kreislauf ... M├Âchte mich nicht auslassen ├╝ber jedes Bastschn├╝rchen, Briefpapier, Nippes und und und - frau k├Ânnte es ja mal gebrauchen ... usw. ...

Zehn Dinge? Wenn ich anfange, h├Âre ich nicht mehr auf!
Kurz: In vielen Kommentaren habe ich mich belustigt wieder gefunden. Nach Ostern wird entmistet, Hand drauf!!! ;o)) Ja ja, wer's glaubt, wird selig ... ) Danke Euch allen f├╝r das sch├Âne Osterschmankerl!

Ein sch├Ânes und sonniges Osterfest w├╝nscht,
Brigitte die Hessin
by Brigitte @15.04.2006, 09:27

Ich versuche immer regelm├Ąssig zu entm├╝llen.Klappt auch ganz gut, meistens jedenfalls.
Nur in meinem Kleiderschrank ist noch so manches Teil in das ich nie mehr passen werde*g* und ich heb die trotzdem auf...
Sammel tue ich eigentlich nichts, allerdings habe ich seit 26 Jahre eine Brieffreundin und jeden Brief von ihr in eine Schachtel geworfen.Ganz fr├╝her auch datumsm├Ąssig sortiert.Jetzt habe ich eine riesige Kiste mit Briefen, die ich wahrscheinlich nie mehr lesen werde aber kann man diese Erinnerung einfach ins Altpapier kippen????

Gru├č Monika
Ich w├╝nsche allen ein wundersch├Ânes Osterfest :-)))
by Monika @15.04.2006, 09:20

Ohjeeeeeee, Sammeln.....

......in einer Ecke steht ein sch├Âner Korb mit Malzeug drin, hab ewig nicht gemalt, will es aber nicht weg tun.

Irgendwo auch Seidenmalzeug und sogar noch Seident├╝cher, unbemalt...
Tischdecken zum Besticken....

Mein Schreibtisch ist voll von Briefpapier und Karten, und kaum einer schreibt noch Briefe, Karten ja, aber die reichen f├╝r eine Ewigkeit!

Steine, wohin man sieht, eigentlich auch zuviele! ...und immer noch findet man sch├Âne, die man unbedingt will :-)

Klamotten, die nicht mehr passen, aber man k├Ânnte ja nochmal reinpassen ....

B├╝cher, ja, da trenne ich mich schwer von, gibt es auch Regale voll von...

Kochb├╝cher.....

Videos, die keiner mehr schaut...

Das f├Ąllt mir so ein, gibt sicher noch mehr.....

Durch Umz├╝ge habe ich schon vieles immer ausgemistet, aber es gibt sicher noch zuviel!

by Manda @15.04.2006, 08:34

@Monika/Mabenma
Na Deinen Dekoschal hast Du ja gestern gut entsorgt :)))

@Engelbert
Du wirst doch keine CDs wegwerfen?.......*entsetztguck....
Wenn Du sie wirklich wegwerfen willst, wirf sie zu mir ;)
├ťbrigens....... die Mandelb├Ąume bl├╝hen schon bei uns.
Diesmal gibts Linseneintopf........
by Mariechen @15.04.2006, 07:48

Meine Wohnung ist voll mit CDs und B├╝chern. Da ich pausenlos am h├Âren und lesen bin liegt nichts nur in Schubladen. Wenn ich da etwas wegwerfe w├Ąrs ein St├╝ck von mir. Da sind soviel Erinnerungen dabei....
..und mich selbst will ich (noch) nicht entsorgen.
Einen sonnigen Tag w├╝nscht
Gerhard
by Gerhard aus Bayern @15.04.2006, 07:47

Ooooooh... - eigentlich habe ich anl├Ą├člich Ehetrennung und Umzug vor zwei Jahren m├Ąchtig ausgemistet und entr├╝mpelt. Trotzdem gibt es wieder einige Schrankf├Ącher und Schubladen, in denen nicht mehr Gebrauchtes lagert:

1. Klamotten in Kindergr├Â├če (ich hatte damals unglaublich an Gewicht verloren... - inzwischen trage ich aber wieder Erwachsenen-Gr├Â├če :-) )
2. Kulis, von denen keiner mehr schreibt - alle mit unterschiedlichen Minen.
3. Kataloge (die fliegen jetzt wirklich raus! Ich bestelle ohnehin kaum aus dem Versandhaus!!!)
4. Meine ur-ur-uralte Armbanduhr. Vermackt, verkratzt, gar nicht mehr sch├Ân.
5. Kosmetik-Pr├Âbchen (warum sammele ich die eigentlich??? Benutzt werden sie n├Ąmlich nicht!)
6. Werbegeschenke und die ber├╝hmten kleinen Zugaben - von kunterbuntem kleinen Bilderrahmen bis hin zu einer Mini-Mini-Taschen-Zahnb├╝rste (nette Gesten - aber zuhause irgendwo abgelegt, um in Vergessenheit zu geraten...)
7. Viele Zettelchen mit Telefonnummern und Adressen (werde das lange Osterwochenende nutzen und diese Daten endlich meinem elektronischen Adressregister zuordnen. Versprochen!!!)
8. Deko-Artikel (dreimal-tief-seufz: da mu├č dringend ausgemistet werden)
9. ... das gr├Â├čte ├ťbel: die Umzugskiste im Keller mit Ehe-Relikten (Ausflug-Souvenirs, "Aufmerksamkeiten" von Schwiegereltern, die ich besonders scheu├člich fand und niiieeee benutzte...und....und....und). Seit ├╝ber zwei Jahren schlummern diese Sachen im Dunkeln und ich habe absolut keine Meinung, ob ich das Zeug allm├Ąhlich unbesehen dem Sperrm├╝ll ├╝berantworte oder doch noch einmal St├╝ck f├╝r St├╝ck sichte. Obwohl: Sperrm├╝ll w├Ąre die gn├Ądigste L├Âsung!!!
10. ....huch! Das war┬┤s. Mehr finde ich nicht!!

Statt Ostereier-Suchen k├Ânnte ich also dieses lange Wochenende nutzen, und mal wieder so richtig Ordnung schaffen! Die Idee gef├Ąllt mir!! Nach dem Fr├╝hst├╝ck fange ich an!!!

Allen Seelenf├Ąrblern frohe Ostern - sowohl beim Entr├╝mpeln aus auch beim Ostereier-Suchen

:-)
by Svenja @15.04.2006, 06:35

Ohje, Sammlungen, die keine sind.

Ich denke mal, ich w├╝rde 10 solcher Ecken vollkriegen, doch mein Hirn ist heute morgen noch m├╝de. Dank WIM ( http://www.wenigeristmehr.designblog.de ) bin ich gut was losgeworden und meine Wohnung ist deutlich freier, aber dennoch voll.

Ich tr├Ąume inzwischen von einer kleinen Wohnung f├╝r mich allein, mit sauberen neuen M├Âbeln und sortiertem Inhalt. Ich mu├č noch ein paar Jahre warten, dann klappt┬┤s vielleicht.

Wovon ich mich (zur Zeit) niiiiiiiiemals trennen w├╝rde, sind meine Musik-CDs, der Rest meiner Schallplatten und meinen ├╝brig gebliebenen Sammelb├╝chern.

Doch an manchen Tagen w├╝nschte ich mir, ebenso wie Engelbert, einen Container, in den ich alles, bis auf drei Bereiche, hineinwerfen k├Ânnte. *seufz*
by @15.04.2006, 06:29

Ich weiss jetzt auch nicht, wie der Link hier reinkommt......*kopfkratz*
Irgendwie war er wohl im Zwischenspeicher*gr├╝bel*
Ich hab halt Alterserscheinungen *kopfsch├╝ttel*
Macht ja n├╝x, ungewollte Werbung ist ja auch ganz nett :-))
Das sind ├╝brigends die ersten Blogger, die meine bewimmelte Wohnung gesehen haben *grins* (ausser Carsten, versteht sich)
Jetzt muss ich aber arbeiten *wink*
by Viola @15.04.2006, 05:00

N├╝x ! Es gibt nix "Gesammeltes" mehr, ausser ein paar Kugelschreibern...
Ich hab 3 Monate Gewimmelt UND Geebayt.....es war unglaublich, wieviel ich noch ├╝berall hatte, OBWOHL ich schon ein ganzes Jahr WiM hinter mir hatte!
Alles ist weg!! Und mein Schlafzimmer ist erholsam leer und aufger├Ąumt und das B├╝ro auch. Sogar die Zeitschriften...ich hab sie immer per 20 kg angeboten :-) ! Die M├╝he hat sich gelohnt, nicht vom Geld her, aber vom Effekt! Ich brauchte keine M├╝lltonne, alles wurde abgeholt *freu*!
Coll, wenn meine Tochter zu Besuch kommt und in "alt vertrauten" Ecken nicht mehr das findet, was da mal war!! Und ich kann Ihr dann sagen, dass das jetzt IM Schrank ist, weil der Schrank bewimmelt wurde und leer geworden ist.......*grins*

.....├╝sch abe n├╝x mehr vor den Schr├Ąnken....und wenig IN den Schr├Ąnken.....;-)

DU schaffst das auch noch! :-)



http://pooh.designblog.de/
by Viola @15.04.2006, 04:55

Sp├Ąter - wann ist das .... hatte Monika Morell damals gesungen :-))))

und wenn das W├Ârtchen wenn nicht w├Ąr, w├Ąr mein Vater Million├Ąr hihi ;-)

Heidernei, es ist aber auch gaaar nicht einfach, wem sagst du das ??? ..
Sei bloss froh, dass du wenigstens deine Beate hast, die so ein Goldst├╝ck ist und mit dir zusammen aufr├Ąumt *Beate zuzwinker*:-)

10 Dinge oder 1000 Dinge ?

Porzellanpuppen - meine Sorge Nr.1, denn da sind sehr h├╝bsche dabei, ich kann die nicht einfach in die Tonne werfen, dazu sind sie einfach zu schade. Und Ebay usw. will ich nicht. Ich w├╝sst auch gar nicht, wie ich die gr├Âsseren davon verpacken und verschicken soll. Viel zuviel Aufwand.

Kinderspielzeug
B├╝cher
Micky Maus, Fix und Foxi Hefte
├ť-Ei Figuren
Aufkleber
Kalender
Gl├╝ckwunschkarten
Bilder
Fotorahmen
Kerzenhalter
Blumenvasen und T├Âppe
Videocassetten
Musikcassetten
Schallplatten
CD's CD's CD's

soll ich weiter aufz├Ąhlen ?
*ggg* ;-)

Engelbert du wirst es doch hoffentlich nicht ├╝bers Herz bringen, deine ganzen sch├Ânen Musik CD's einfach schn├Âde wegzuwerfen ?!? Ich k├Ânnte das NIE !

Von Kleidung, Schuhen ectr. kann ich mich leicht trennen, das macht mir nichts aus. Hab auch schon ne gute L├Âsung gefunden. Und zwar geb ich das immer alles in einen Altkleider-Container von den Maltesern.
by Carola (F├╝rth) @15.04.2006, 02:06

Kalender mit pers├Ânlichen Notizen. Die haben schon ziemlich viele Jahre auf dem Buckel. Manchmal bl├Ąttere ich darin und wenn ich dann die Kritzeleien lese und zur├╝ckdenke, was mir damals so wichtig erschien, muss ich schmunzeln. Nein, von den Kalendern werde ich mich nicht trennen. Da wird Jahr f├╝r Jahr einer dazu kommen :-)
by Jelena @15.04.2006, 01:35

Huhu, heute der erste Kommentar, freu. Zumindestens jetzt noch beim Verfassen.
10 Dinge, kriege ich es hin, mal schauen.
Eine grosse Schublade ist vollgestopft mit ur/alten/neuen Gl├╝ckwunschkarten, Genesungsw├╝nsche, Postkarten jeglicher Art (hole sie immer wieder gerne hervor)
Und dann noch die Kisten mit Kleinvieh, Hunde, Katzen, Eseln,Schweinchen, Igeln und allerlei Viech, in Porzellan und Steingut, mal wie verr├╝ckt gesammelt, habsch die Woche im Keller wiederentdeckt (wird nicht entsorgt)!
Zweite Kiste mit allerlei Miniaturen vom Aschenbecher bis Zylinder) incl. Setzk├Ąsten, auch wieder endeckt,
bleiben da!
Habsch auch noch Terminkalender von vor x-Jahren bis heute, die brauche ich nicht mehr, bleiben aber auch hier!
Telefonregister: Viele darin Stehende leben schon nicht mehr, bringe es nicht ├╝bers Herz, diese Register zu entsorgen.
Dann waren mal Porzellanclowns angesagt, nur die diversen bemitleidenswerten Gesch├Âpfe in Porzellan sind nun/
staubfrei/ im Keller untergebracht/ wer will die noch? Also bleiben sie hier.
Uhren: Habsch so viele gehabt, meist billige, logisch, gehen die auch mal kaputt, Batterie leer, also zu Hause in Schubfach gehortet, bei Umzug leider einige verlorengegangen!
Nat├╝rlich alte Fotos: Wenn es auch nur ein schlechter Schnappschuss war, man nicht viel sehen konnte /ausserhalb der Digi-Zeit/ wird nix entsorgt!
Alte Briefe: Dringend notwendig, wegen der alten Zeiten!!!!! (Leider auch einiges bei Umzug verlorengegangen)
Nun und zu guter Letzt, horte auch bestimmte Kleidungsst├╝cke, immer in der Hoffnung/ weil Lieblingst├╝cke/ irgendwann mal wieder reinzupassen, lach mich schepp/total unmodern!

Ist also nix grosses , nix zu verkaufen, sowieso unbezahlbar/Erinnerungen pur!

Apropos Erinnerung, sammle ich immer noch, w├╝rde auch nix nutzen, die Erinnerung l├Ąsst sich nicht entsorgen.

W├╝nsche frohe Ostern, vor allem "em" Mariechen, "dem Uli",scheen dass ihr do wart gischdern , dem Katsche 4711 und Katsche 4712, Eli und Bernhard , Jarka mit M├Ąnne und Killerhund, Romania, Mikama/Wurm , Elflein und Zw├Âlflein, Frank und Theresa, Roswitha und Manfred, Napoli, Stuppsi, Skille, Nuttelica, Nudelchen, Foelie, Chochica und Anja, Cat, Engelbert und Beate und der ganzen Seelenfarbengemeinde/falls ich jemanden wichtiges vergessen habe/sorry/, Gruss aus dem Saarland Monika/Mabenma







by Monika -Mabenma @15.04.2006, 01:21

Ich habe mir angew├Âhnt, mich gleich zu trennen und nur aufzuheben, was ich wirklich brauche. Mein M├Ąnne st├Ârt meine Kugelschreiber- Sammlung, die sich in 6 grossen Delacre-Keksdosen unter dem Sofa befindet, aber die bleiben da stehen.
Sind ca.1000 St├╝ck und t├Ąglich werden es mehr.
LG Marie
by @15.04.2006, 01:21

Ohje - da gibt es viiiele Dinge *g*:

Bravo-Zeitschriften
Romane - Julia, Bianca usw.
Briefmarken
Stofftiere
Puppenwagen
Kinderwagen
Sportkarre
Schuhe (auch viiiele Schuhe)
Taschen
Fu├čballschuhe
....

Der n├Ąchste Flohmarkt kommt bestimmt!
Und ich finde auch regelm├Ą├čig Abnehmer f├╝r die Flohmarktartikel -
kostenlos gegen Abholung abzugeben.

Gute Nacht - Gaby c]:-)

by Beaky @15.04.2006, 00:42

.......
...... das werfe ich ohne Wenn und Aber weg,........

Prospekt!!!!!
by Mariechen @15.04.2006, 00:28

ich schau mal die n├ĄchstenTage...

heute habe ich gefunden:

2 Kartons von Ger├Ąten, wo sogar die Garantiezeit schon abgelaufen war
1 Stereokompaktanlage, bei der nur noch der Kassettenteil ging
1 Kiste mit Staubsaugerzubeh├Âr von einem Staubsauger der nimmer existiert
1 Halterung f├╝r gro├če Abfallt├╝ten, die ich noch nie benutzt habe
1 Quellekatalog von 2002

und die M├╝lltonnen waren soooo sch├Ân leer!!!

Ähm, ne ich habe natürlich schon getrennt - aber e n t s o r g t!
Sch├Ânes WE
und schaut mal bei Frau Waldspecht rein!
Gute Nacht
Vodia
by Vodia @15.04.2006, 00:26

Aaaalsooooo, ich fange gerade mal an zu überlegen... Da waren einmal ein Riesenkarton voll mit *MÄDCHEN*, einer Jugendzeitschrift für... na? ;o)
Dann ein Jahr FOCUS. Sind alle im Container gelandet. Bei den *MÄDCHEN* hat es weh getan, bei FOCUS nicht.
Dann habe ich von meinen Kindern noch viel Spielzeug, f├╝r die Enkelkinder sp├Ąter einmal...
Als Jugendliche habe ich Porzellan-/Keramik-/Steingut-Katzen gesammelt. Die gammeln auch noch irgendwo in einer Schachtel herum.
Postkarten habe ich auch noch. Von Katzen. Einen ganzen Sto├č. Und noch einen von Orten, an denen ich selbst war. Hab dann immer fein s├Ąuberlich auf die R├╝ckseite das Datum meines Aufenthaltes dort aufgeschrieben.
Achja, die Katzenpostkarten hat jetzt meine Tochter. Mu├č sie doch glatt mal fragen, ob sie sie noch hat...
Tja, und dann sammle ich auch sehr gerne Erfahrungen.

Eigentlich bin ich keine Sammlerin. Nimmt nur Platz weg und anschauen, anh├Âren tut man das Ganze eh nicht. Und das, was ich ein Jahr nicht mehr gebraucht oder vermisst habe, das werfe ich ohne Wenn und Aber weg, denn dann brauche/vermisse ich es garantiert nie mehr!

In diesem Sinne, schlaft gut! Tr├Ąumt s├╝├č. Ich werde es jetzt auch versuchen... ist Vollmond und der scheint genau in mein Bett hinein. Gut, dann werde ich mit ihm halt Zwiesprache halten... ;o)
by @15.04.2006, 00:20

Nur 10 Dinge?........Na gut.....

1. Eine Gitarrenh├╝lle.........
2. Handtaschen.......
3. Schuhe ...... (viele Schuhe)
4. Hundek├Ârbe.......(diverse Gr├Â├čen)
5. Einen Tisch.......
6. Zwei olle Gartenst├╝hle...... (vom Sperrm├╝ll)
7. Videokasetten.......
8. Platiksch├╝sseln.........(war mal Kartoffelsalat drinne)
9. Ein Roller ........
10. Schallplatten.....

........und vieles mehr .....*soifz

Fr├Âhliche Ostertage w├╝nscht
Mariechen
by Mariechen @15.04.2006, 00:08

1. ├╝-ei-figuren
2. kugelschreiber, bunte
3. strickmuster
4. kochb├╝cher
5. hexen
6. bastelmaterialien - reste ohne ende!
7. servietten
8. postkarten
9. bilder, dias
10. schals, t├╝cher

und wir ziehen diesen sommer um - danke f├╝r das brainstorming, da gibt es wohl doch enige ecken, die n├Ąher betrachtet werden wollen!
by birgit w. @15.04.2006, 00:02

Dein Kommentar
 Cookie löschen


Zum Schutz vor Spammern gib bitte die Buchstaben/Zahlen vom Bild ein. Falls Du den Code nicht lesen kannst, klicke auf "Vorschau", dann wird ein neuer angezeigt: