Kommentare zu «kb20080214»

Hallo Engelbert und Beate, soviele Worte f├╝r die Liebe und alle treffen irgendwie zu.
Die Liebe heilt, die Liebe l├Ą├čt fliegen, die Liebe l├Ą├čt das Herz zittern, die Liebe l├Ą├čt das Herz weinen, Ja und doch, ohne die Liebe w├Ąre alles nichts.
Liebe Gruesse Gaby
by Gaby @17.02.2008, 12:39

Hallo Engelbert,
vielen lieben Dank f├╝r dieses wunderbare gef├╝hlvolle Kalenderblatt :-)

Ich hatte gestern einen erlebnisreichen Valentinstag angef├╝llt mit viel Liebe und kam erst heute dazu hier in Ruhe deine Worte und die vielen treffenden Kommentare zu lesen. Wie immer tut es einfach nur gut hier zu lesen weil man immer aufs neue im innersten ber├╝hrt wird, danke!

@Jacalina_Mir selbst ist es auch so ergangen wie dir und wie es Engelbert in einem seiner Gedichte geschrieben hat, wer bereit ist den beschenkt das Leben und dann ist es einfach nur traumhaft sch├Ân.

@Engelbert_Wo sind denn die Gedichte im Lichtblick hinverschwunden???

@Christa J _Das Gedicht eines Indianers kannte ich aus einem Lied von Laith AlDeen. Aber herzlichen Dank f├╝r diese kleine Geschichte ├╝ber die Liebe, wie wahr und sch├Ân.

Auch wenn einge in gewisser Weise sicher recht haben mit dem diktierten Gesch├Ąftemachertag und ich normalerweise auch schenke wenn mir danach ist und ich f├╝r einen lieben Menschen etwas passendes finde, habe ich mich diesmal dem Valentinstag "hingegeben" und etwas verschenkt bzw auch beschenkt worden da noch ganz frisch und gl├╝cklich verliebt :-)))

Allen die momentan allein und ungl├╝cklich sind schicke ich eine tr├Âstende Umarmung, verliert die Hoffnung auf die Liebe nicht!

Gr├╝├če an die Seelenfarbengemeinde und allen ein sch├Ânes Wochenende
vom Liebesluchs*
by Liebesluchs aus Oberfranken @15.02.2008, 22:09

... ja ... in der Tat ...
├╝ber kein anderes Thema denke ich kann jeder einzelne so viel schreiben wie ├╝ber sonst eines.
so viel sch├Ânes, so viel schmerzvolles, so viele Gedanken ........
*seufzzzz
by Doris (Spooky) @15.02.2008, 19:56

Liebe suchen? -Funktioniert nicht.
Wie's tats├Ąchlich funktioniert? - WAS DU BRAUCHST - DAS FINDET DICH
So ist es mir selbst wiederfahren!
W├╝nsche liebevollen Umgang miteinander an einem sch├Ânen Wochenende.
Jacalina
by Jacalina @15.02.2008, 19:04

Ich komme erst heute dazu diese besonderen Zeilen zu lesen, da ich krank war und noch immer bin. Danke Engelbert f├╝r deine Worte, sie tun irgendwie gut. Sie sind mir sehr nahe gegangen, vor allem, da ich seit l├Ąngerem ohne Liebe auskommen muss. Mehr kann ich zur Zeit nicht dazu sagen, so sehr hat mich das alles ber├╝hrt.
Alles Liebe,
Elisa
by Elisa @15.02.2008, 18:17

Lieber Engelbert,...

ganz ganz herzlich danke ich Dir f├╝r dieses so besondere Kalenderblatt... So wundervolle und richtige und wichtige Gedanken hast Du zu Blatt gebracht... Sie haben mein Herz und meine Seele ber├╝hrt... Nachdenkenswert... So sehr.......

Herzliche Gr├╝├če...Friedrich
by Friedrich @14.02.2008, 23:53

Das sind so wundervolle Gedanken ├╝ber die Liebe.
Die Liebe w├Ąhret ewig - hoffe ich.
Gerade in schweren Zeiten konnten wir uns gut erg├Ąnzen und aufeinander h├Âren, daf├╝r allein schon bin ich so dankbar.
Und nat├╝rlich auch f├╝r die sch├Ânen, friedvollen, wunderbaren Zeiten, die wir miteinander bisher verleben durften.
Wir arbeiten gemeinsam in unserem B├╝ro. Wenn wir uns nicht verst├╝nden, w├Ąre es arg, lach.
by minibar @14.02.2008, 22:54

Vielen lieben Dank f├╝r Dein heutiges Kalenderblatt, Engelbert!

Macht Liebe blind?
Macht Liebe sehend?

Wer wei├č das schon so genau? Vielleicht trifft beides zu.
Blind - die kleinen Fehler des anderen ├╝bersehen.
Sehend - ihn nehmen, ihn verstehen, wie er ist.

Liebe hat soviele Seiten, da ist dieses Kalenderblatt und die umfassenden Kommentare doch nur ein winziger Teil davon.


Viele liebe Gr├╝├če
Krebs
by Krebs @14.02.2008, 21:45

Eine beeindruckende F├╝lle an Aussagen ├╝ber Liebe, im Kalenderblatt und im Kommentar. Soll, kann ich da noch irgendwas hinzuf├╝gen?
Vielleicht so viel: Mir ist auch immer ein bisschen unbehaglich zumute, wenn im Kalender so ein "aufgezwungener" Feiertag steht (am schlimmsten finde ich Muttertag); dieser pastellige Liebesquark, dieser alberne Blumenkommerz, nein danke! Aber sollte es f├╝r mich rote Rosen regnen und die passende Person mich im Namen der f├╝nf Buchstaben in die Arme nehmen, ich w├╝rde vor Freude in die Luft springen.
Tja, es ist Abend geworden, ganz ohne Rosen und Umarmungen. Valentin hat mich vergessen, Gustav ├╝brigens auch. Und vor mir liegen 366 Tage, an denen ein Wunder passieren kann, falls denn eines Lust dazu hat.

Einen sch├Ânen Abend allen Geliebten und Ungeliebten!
by Schneefee @14.02.2008, 21:12

Ein sehr sch├Ânes Kalenderblatt !
Danke Engelbert !

Liebe ist ... mehr.
Mehr als man mit Worten beschreiben kann.
Liebe ist ... unbeschreiblich.
Aber man kann verdammt viele Worte ├╝ber sie verlieren.
Oder gewinnen.

Wie trefflich du das gesagt hast.
Ich habe diesen letzten Absatz ein paar Mal gelesen und gel├Ąchelt ...


by moon @14.02.2008, 20:17

Ein wunderbares Kalenderblatt, lieber Engelbert. Vielen Dank fuer diese Worte ...
Einen schoenen valentinstag!
by Svjetlana @14.02.2008, 20:06

Danke f├╝r das Nachdenken ├╝ber die Liebe. Wir sind ebenso lange wie Xenophora verheiratet. Ich schlie├če mich ihren Worten an und f├╝ge hinzu:
L i e b e i s t e i n G e s c h e n k ! Das Kalenderblatt heute auch.

Allen Freunden von Seelenfarben noch einen wundersch├Ânen Abend
w├╝nscht
Karla aus Ostsachsen
by Karla aus Ostsachsen @14.02.2008, 20:01

Ich schreibe mal gleich, ohne zu lesen.

Liebe ist ein gro├čes Wort, ein sch├Ânes Wort, es bedeutet so viel, all das was Engelbert schon beschrieben hat.

F├╝r mich ist Liebe, Hoffnung, Sicherheit, Eifersucht, geborgenheit, Zuversicht, vertrauen.

Ich habe meinen Mann kennengelernt als ich 15 Jahre war, er war und ist meine gro├če liebe, wir sind inzwischen 37 Jahre verheiratet.
Ja sicher ist inzwischen der Alltag eingekehrt, es gab gut und schlechte Zeiten, wir verstehen uns immer noch gut.
Wenn wir uns, was ganz selten ist, mal einen Tag nicht sehen Telefonieren wir.
Einer kann sich blind auf den anderen verlassen, ich kenne meinen Mann manchmal besser als er sich selbst;)
In manchen Situationen brauche ich ihn nur ansehen und wei├č was er denkt.
Wir k├Ânnen einander vertrauen, alles wichtige wird abgesprochen, keiner entscheidet etwas ohne den anderen.

Liebe Gr├╝├če von Annette aus Meck-Pomm
by Annette @14.02.2008, 18:40

Wenn wir uns mehr um das Geben k├╝mmern w├╝rden und das Nehmen mehr als unverdientes Geschenk denn als Belohnung betrachten w├╝rden, w├Ąre Liebe eigentlich ganz einfach.
by Britta @14.02.2008, 18:05

Vielen Dank, lieber Engelbert, dass Du so viele Deiner Gedanken um die Liebe vor uns ausbreitest.
Liebe ist die Bereitschaft, den ganzen Menschen zu bejahen, egal wie seine Einzelheiten aussehen.
Liebe Gr├╝├če zum Valentinstag!
by @14.02.2008, 17:25

Ein Kalenderblatt, was alle Facetten der Liebe beleuchtet, wunderbar niedergeschrieben, auch wenn Liebe gar keiner Worte bedarf, sie ist einfach da, immer und ├╝berall, sie kostet nichts.

Mir kommt diesbez├╝glich eine Gedicht eines Indianers wieder in den Sinn:

Liebe

Es interessiert mich nicht,
womit du deinen Lebensunterhalt verdienst.
Ich m├Âchte wissen,
wonach du innerlich schreist
und
ob du zu tr├Ąumen wagst,
der Sehnsucht deines Herzens zu begegnen.

Es interessiert mich nicht,
wie alt du bist.
Ich will wissen,
ob du es riskierst, wie ein Narr auszusehen,
um deiner Liebe willen,
um deiner Tr├Ąume willen
und f├╝r das Abenteuer des Lebendigseins.

Es interessiert mich nicht,
welche Planeten im Quadrant zu deinem Mond stehen.
Ich will wissen,
ob du den tiefsten Punkt deines eigenen Leids ber├╝hrt hast,
ob du ge├Âffnet worden bist von all dem Verrat
oder
ob du zusammengezogen und verschlossen bist aus Angst vor Qual.

Ich will wissen,
ob du mit dem Schmerz - meinem oder deinem- dasitzen kannst
ohne zu versuchen,
ihn zu verbergen oder zu mindern oder zu beseitigen.


Ich will wissen,
ob du mit der Freude - mit meiner oder deiner- dasein kannst,
ob du mit Wildheit tanzen und dich von der Ekstase erf├╝llen lassen
kannst,
von den Fingerspitzen bis zu den Zehenspitzen,
ohne uns zur Vorsicht zu mahnen,
zur Vernunft
oder
die Grenzen des Menschseins zu bedenken.

Es interessiert mich nicht,
ob die Geschichte, die du erz├Ąhlst, wahr ist.
Ich will wissen,
ob du jemand entt├Ąuschen kannst,
um dir selber treu zu sein.
Ob du den Vorwurf des Verrates ertragen kannst
und nicht deine eigene Seele verr├Ątst.

Ich will wissen,
ob du vertrauensvoll sein kannst und von daher vertrauensw├╝rdig.

Ich will wissen,
ob du Sch├Ânheit sehen kannst,
auch wenn es nicht jeden Tag sch├Ân ist,
und ob du dein Leben aus Gottes Gegenwart speisen kannst.

Ich will wissen,
ob du mit dem Scheitern - meinem oder deinem - leben kannst
und trotz allem am Rande des Sees stehen bleibst und zu dem
silbernen Vollmond rufst; "JA"


Es interessiert mich nicht,
zu erfahren, wo du lebst und wie viel Geld du hast.
Ich will wissen,
ob du aufstehen kannst nach einer Nacht der Trauer und Verzweiflung,
ersch├Âpft und bis auf die Knochen zerschlagen,
und tust,
was f├╝r die Kinder getan werden muss.

Es interessiert mich nicht,
wer du bist und wie du hergekommen bist.
Ich will wissen,
ob du mit mir in der Mitte des Feuers stehen wirst und nicht
zur├╝ckschreckst.

Es interessiert mich nicht,
wo oder was oder mit wem du gelernt hast.
Ich will wissen,
was dich von innen h├Ąlt, wenn sonst alles wegf├Ąllt.

Ich will wissen,
ob du allein sein kannst
und in den leeren Momenten wirklich gern
mit dir zusammen bist.

Oriah Mountain Dreamer
(indianischer Stammes├Ąltester)


Sowie auch eine kleine Geschichte ├╝ber die Liebe, die zeigt, dass sie ├╝ber allem steht:


Vor langer, langer Zeit existierte eine Insel, auf der alle Gef├╝hle der Menschen lebten: die gute Laune, die Traurigkeit, das Wissen ÔÇŽ und so wie alle anderen Gef├╝hle, auch die Liebe.
Eines Tages wurde den Gef├╝hlen mitgeteilt, dass die Insel sinken w├╝rde. Also bereiteten alle ihre Schiffe vor und verlie├čen die Insel. Nur die Liebe wollte bis zum letzten Moment warten. Bevor die Insel sank, bat die Liebe um Hilfe :
Der Reichtum fuhr auf einem luxuri├Âsen Schiff an der Liebe vorbei. Sie fragte :
"Reichtum, kannst du mich mitnehmen ?" "Nein, ich kann nicht. Auf meinem Schiff habe ich viel Gold und Silber. Da ist kein Platz f├╝r dich."
Also fragte die Liebe den Stolz, der auf einem wunderbaren Schiff vorbeikam :
"Stolz, ich bitte dich, kannst du mich mitnehmen ?" "Liebe, ich kann dich nicht mitnehmen..." antwortete der Stolz, "hier ist alles perfekt. Du k├Ânntest mein Schiff besch├Ądigen."

Also fragte die Liebe die Traurigkeit, die an ihr vorbei ging : "Traurigkeit, bitte, nimm mich mit" "Oh Liebe", sagte die Traurigkeit, "ich bin so traurig, dass ich alleine bleiben muss."

Auch die gute Laune ging an der Liebe vorbei, aber sie war so zufrieden, dass sie nicht h├Ârte, dass die Liebe sie rief.

Pl├Âtzlich sagte eine Stimme : " komm Liebe, ich nehme dich mit " Es war ein Alter, der sprach. Die Liebe war so dankbar und so gl├╝cklich, dass sie verga├č
den Alten nach seinem Namen zu fragen. Als sie an Land kamen, ging der Alte fort.

Die Liebe bemerkte, dass sie ihm viel schuldete und fragte das Wissen :
"Wissen, kannst du mir sagen, wer mir geholfen hat ?" "Es war die Zeit" antwortete das Wissen. "Die Zeit ?"fragte die Liebe, "Warum hat die Zeit mir geholfen ?" Und das Wissen antwortete : "Weil nur die Zeit versteht, wie wichtig die Liebe im Leben ist."

Danke, Engelbert, f├╝r dieses sch├Âne KB. :-)
by Christa J. @14.02.2008, 17:07

Ein sch├Ânes KB, aber ein schwieriges Thema....die Liebe hat viele Gesichter.
Sonnige- und Schattenseiten. Im Laufe der Zeit lernt man sie alle kennen.
Am Anfang kribbelts im Bauch und sp├Ąter wohnt die Liebe im Herzen. (Sie ist auch im Kopf, dies sollte man nicht vergessen.)

Liebe ist ein grosses Wort, das manchmal auch ganz klein wird.....

50 Jahre mit dem gleichen Partner leben zu d├╝rfen ist ein grosses Geschenk.

Einen sch├Ânen Valentinsabend w├╝nscht Allen Thalia


by Thalia @14.02.2008, 16:42

Ich stimme dir zu...

sch├Ân geschrieben und genau dass was meine Gedanken mit dem Begriff"Liebe" verbinden.


Und genau, das was ich heute wieder erfahren habe; auch wenn es schmerzhaft war...
by Lune @14.02.2008, 16:32

Gitta hat eigentlich alles schon geschrieben. Es ist sch├Ân diesen Gedankengang zu lesen und erinnert mich an Stationen in meinem bisherigen Leben. Er w├Ąrmt und erfrischt.
Danke!


@maria
Valentinstag war sogar mal ein kirchlicher Feiertag ! ....und schau mal hier:
http://de.wikipedia.org/wiki/Valentinstag
by gillian @14.02.2008, 16:15

So ein liebevolles Kalenderblatt! Wundervolle Gedanken und sch├Âne Worte hast Du f├╝r die Liebe gefunden, Engelbert. Ja, genau so ist sie, die Liebe. Sie ist eine"eigene Gr├Â├če". Sie passt in kein Raster, ist unberechenbar, sie macht was sie will, sie verweist den Verstand auf den 2. Platz, sie ist unbestechlich, sie l├Ą├čt sich nicht verbieten und sie l├Ą├čt sich auch nicht einfordern. Liebe ist unser aller Lebenselixier, ich w├╝nsche jeden von uns, dass er sie findet.
Einen sch├Ânen Tag euch allen!

Liebe Gr├╝├če von Bettina
by Bettina @14.02.2008, 16:14

hallo (:

genauso gehts mir auch immer, wenn ich versuche, etwas ├╝ber "Liebe" aufzuschreiben.. mir fallen 1000 w├Ârter dazu ein und eigentlich gibt es noch viele viele mehr.. ich denke, "Liebe" kann man ├╝berall finden.. ich habe sie heut in rosen wiedergefunden (:
einen sch├Ânen Valentinstag euch allen!

liebe gr├╝├če
nelly*
by die nelly @14.02.2008, 16:10

danke f├╝r das wundersch├Âne kalenderblatt zum thema liebe.
ich w├╝nsche euch allen viel liebe und einen sch├Ânen valentinstag

christine b
by christine b @14.02.2008, 15:58

Es gibt ja so viele verschiedene Arten von Liebe.
Und einerseits wird mit dem Wort so sehr um sich geschmissen, andererseits wird es zu verkrampft gesehen.

Diesen Tag in seiner gemachten zwanghaften Bedeutung mag ich nicht und zum Gl├╝ck ist er mir bis auf den Englischunterricht heute noch nicht in nervender Form begegnet.

Aber von den Menschen, die ich liebe, jeden auf ja eine andere, f├╝r ihn passende Weise, habe ich heute schon so nette Dinge geh├Ârt, gute W├╝nsche. Und auch wenn es vielleicht jetzt nicht hier her passt, als ich heute morgen die drei Geschenke ├Âffnete, da waren in dem einen zwei Salz/Pfefferstreuer drin, ja und da musste ich auch an hier denken. Meine Mutter hat es spa├čig unterlegt, man m├╝sse ja langsam anfangen, an meine Aussteuer zu denken, aber eigentlich fand sie diese Streuer blo├č klasse.
by @14.02.2008, 15:03

Ein liebevolles Kalenderblatt - Danke Dir Engelbert!

Es regt zum Nachdenken an und es ist gut, da├č Liebe einem nicht nur durch einen Partner begegnet, sondern da├č die Liebe auf unterschiedliche Weise da ist. Sei es die Liebe zum Kind, zur Mutter (Eltern), zu Geschwistern, Freunden, aber auch die Liebe zu sachlichen Dingen, zur Natur und zu sich selbst. W├╝rde man nichts und niemanden lieben und auch keine Liebe empfangen, dann w├╝rde man seelisch erkranken. Ein Leben ohne Liebe ist unvorstellbar.

Ich w├╝nsche allen ganz viel Liebe und einen sch├Ânen Valentinstag!

Liebe Gr├╝sse
by @14.02.2008, 14:54

Hallo Engelbert,
Du hast wunderbare Worte zur Liebe gefunden und nieder geschrieben. Hat gut getan, das zu lesen und Deinen vielen Gedanken dazu zu folgen.
Ich hab das Gl├╝ck, meine Liebe gefunden zu haben, die auch erwidert wird und ich kann sagen, sie lebt im Kopf, im Herzen, im Bauch und auch anderswo ;-) ...
LG von Marion
by Bilderm├Ąusel @14.02.2008, 14:46

f├╝r Gabi M. und Sternenblume,

Ich glaube an die Hoffnung auf Liebe.

Viele sehnen sich nach Liebe und haben dennoch Angst davor.

Angst, sich zu verlieren, wenn man die Liebe findet .... und vor neuen Wunden, wenn die alten kaum vernarbt sind.... es kann so viel zerst├Ârt werden, wenn die Liebe geht ....ob das der/ die Andere wirklich will???

Dabei kann man doch nur gewinnen, wenn man liebt - aber man mu├č auch bei sich selber anfangen, ich mu├č mich lieben, so wie ich bin.... seitdem ich das tue bin ich immer wieder erstaunt, wieviele Menschen mich m├Âgen und sich um mich bem├╝hen, ohne dass ich mich verstellen mu├č.... bis es dann eines Tages hoffentlich auch f├╝r Euch so geht ....

Auf einmal klopft es an der T├╝r:
"ich bins" sagt die neue Liebe und ist gr├Â├čer als die alte je war.
.... manchmal kommt sie, wenn man schon fast den Glauben daran verloren hat.....

Ganz liebe Gr├╝├če und dass sich alles f├╝r Euch zum Guten wendet!!!!!!

Erika aus Leipzig
by Erika (Heide) @14.02.2008, 14:12


Dieses KB. ist ein Geben und Nehmen der LIEBE !!
Und das jeden Tag , wir br├Ąuchten den Valentinstag nicht !
LG an die Seelenfarbenfamilie !
by sigrid m. @14.02.2008, 14:02

"Dabei kann man doch nur gewinnen, wenn man liebt"

!!!DANKESCH├ľN!!! f├╝r deine Worte, Engelbert. Sie haben mein Herz ber├╝hrt......und das werde ich jetzt genie├čen.

by Jutta aus Bayern @14.02.2008, 13:42

"F├╝nf Buchstaben, die in den Arm nehmen.
F├╝nf Buchstaben, die die Nacht wegtragen."

...das sind deine Worte, Engelbert.....das sind die sch├Ânsten Worte zu diesem Thema..... ***......:-) Janna

by Janna @14.02.2008, 13:22

Vieles wird als Liebe bezeichnet....aber nicht alles h├Ąlt, was es verspricht.

@sternenblume
Deine Meinung ist so wie sie ist. Du hast ein Recht dazu, Deine eigene Meinung zu haben und ich kann nachvollziehen, aus welchem Grund.
Aber - auch Du hast geliebt und ich glaube, Du w├╝rdest gern wieder lieben und geliebt werden, aber manchmal sind Wunden sehr tief. Gib Ihnen die Chance, zu heilen, auch wenn Narben bleiben werden.

Ich f├╝r mich habe auch Wunden, ganz frisch und auch sehr tief.....aber ich m├Âchte den Glauben an die Liebe nicht verlieren...ich m├Âchte lieben und geliebt werden und m├Âglichst so, dass dieses Gef├╝hl von beiden Seiten gleich ist. Vielleicht habe ich noch einmal die Chance dazu....vielleicht.

Allen, die traurig und allein sind schicke ich eine Umarmung und all ihr anderen - seid gl├╝cklich.
by Gabi M. @14.02.2008, 13:21

Liebe ist das st├Ąrkste, intensivste und vielschichtigste Gef├╝hl zu dem wir Menschen f├Ąhig sind.

Es gibt unendlich viele Arten von Liebe:
Liebe zum Leben, zum Selbst, zum K├Ârper, Liebe zum Partner, zum Kind, zum Tier, zur Natur, Liebe zum N├Ąchsten, zum Beruf, zum Hobby.

Wer sich der Liebe hingibt wird das gr├Â├čte Gl├╝ck, die gr├Â├čte Erf├╝llung und Zufriedenheit finden die im Erdenleben m├Âglich ist, aber auch das gr├Â├čte Ungl├╝ck wenn sie nicht gleicherma├čen erwidert wird, oder einseitig stirbt.

Mein Lieblingsgedicht ├╝ber die Liebe ist immer noch das
von Erich Fried ÔÇ×es ist was es istÔÇť
dieses Gedicht ist einfach genial und dr├╝ckt so unglaublich viel ├╝ber die Liebe aus wie es in diesen wenigen Zeilen nur geht.

Liebe ohne Nebenwirkungen und Wechselwirkungen gibt es nicht.

Liebe.
Ein gro├čes Gef├╝hl.
Es ist so wahnsinnig sch├Ân, so unglaublich tief, so unbeschreiblich lebendig, aber auch so elendig schmerzhaft.
Es ist mit nichts zu vergleichen und mit nichts wirklich zu beschreiben.
by sonja-s @14.02.2008, 12:43

Lieber Engelbert,
wunderbare Gedanken zum Liebe - vielen Dank!

Allen einen besonders sch├Ânen Tag w├╝nscht Annelie
by Annelie @14.02.2008, 11:59

Danke Engelbert f├╝r Deine Gedanken, Worte
und Ausf├╝hrungen zum Thema -LIEBE-

Allen Seelenf├ĄrblerINNEN einen sch├Ânen Valentinstag!
by Christiane Maria @14.02.2008, 11:33

wudersch├Âne Worte von Engelbert, aber ich kann und will mit diesem aus Amerika exportiertem Gesch├Ąftemachertag nichts anfangen.
Liebe leben und Liebe zeigen sollte man an jedem Tag des Jahres und nicht nur weil gerade mal Valentinstag ist.
by Maria @14.02.2008, 11:30

Ja, "verdammt viele Worte", aber kein einziges zuviel,
denn es sind einf├╝hlsame, ber├╝hrende, nachdenklich machende, anregende Worte, in denen sich wohl jeder wiederfinden kann.

Ein wunderbares Kalenderblatt, fernab vom Kommerz des Valentinstages.
Danke!
by Elouise @14.02.2008, 11:25

GOTT ist die Liebe; und wer in der Liebe bleibt, der bleibt in Gott - und Gott bleibt in ihm. (1. Johannes 4, 16)
by marianne @14.02.2008, 10:52

Liebe ist auch

immer wieder innehalten und ├╝berlegen, ob unsere Liebe w├Ąchst oder stagniert,
oft harte Arbeit, um eine Problematik l├Âsen zu k├Ânnen,
lange Streitgespr├Ąche, um gemeinsam zu einer guten L├Âsung zu kommen,
im rechten Moment schweigen zu k├Ânnen,
im rechten Moment sich zu trauen, etwas zu sagen,
Verantwortung f├╝r den anderen Menschen zu ├╝bernehmen,
nicht nur daran zu denken, sich selbst zu verwirklichen,
Durchhalteverm├Âgen, wenn der andere schwach oder krank ist
und bei Problemen daran zur├╝ck zu denken :
"Warum haben wir uns damals eigentlich ineinander verliebt?"

43 Jahre Ehe sind neben vielen Jahren und Augenblicken der Gl├╝ckseligkeit aber auch immer wieder von obigen Licht- und Schattenseiten begleitet worden. Gemeinsam Durchk├Ąmpftes und durchstandene Schicksalsschl├Ąge lassen die Liebe erstarken und immer wieder aufbl├╝hen! Und sich immer wieder ins Ged├Ąchtnis rufen: "Ich m├Âchte doch, dass mein Partner/meine Partnerin gl├╝cklich ist"

by Xenophora @14.02.2008, 10:22

Schaut mal dieses Gedicht von der Silke K├╝hn passt genau auf das was heute hier im Kalenderblatt steht.

Mit der Liebe

Ohne die Liebe
ist das Leben
nur H├╝lle -
ein Haus ohne F├╝lle

Ohne die F├╝lle
der Farben
und Formen -
ohne die F├╝lle
des Lichts

Ohne die F├╝lle
der T├Âne
und D├╝fte -
eine einzige Leere,
ein gro├čes Nichts

Mit der Liebe
kommt W├Ąrme
kommt N├Ąhe
kommt Sinn

Mit der Liebe
kommt Seele
und das Gef├╝hl
dass ich bin


┬ę Silke K├╝hn

Das gef├Ąllt mir, genauso ist die Liebe.
by menzeline @14.02.2008, 10:20

Mutterliebe ........ ja
Freundschaft ........ ja
aber sonst ????? .................. Liebe ist nur ein Wort!
Es tut mir sehr leid wenn meine Meinung entt├Ąuschend ist.

Euch allen viele Gr├╝├če und einen sch├Ânen Tag.
by Sternenblume @14.02.2008, 10:20

1. Korinther 13

. Wenn ich in den Sprachen der Menschen und Engel redete, /
h├Ątte aber die Liebe nicht, /
w├Ąre ich ein dr├Âhnendes Erz oder eine l├Ąrmende Pauke.

2. Und wenn ich prophetisch reden k├Ânnte /
und alle Geheimnisse w├╝├čte /
und alle Erkenntnis h├Ątte; /
wenn ich alle Glaubenskraft bes├Ą├če /
und Berge damit versetzen k├Ânnte, /
h├Ątte aber die Liebe nicht, /
w├Ąre ich nichts.

3. Und wenn ich meine ganze Habe verschenkte, /
und wenn ich meinen Leib dem Feuer ├╝berg├Ąbe, /
h├Ątte aber die Liebe nicht, /
n├╝tzte es mir nichts.

4. Die Liebe ist langm├╝tig, /
die Liebe ist g├╝tig. /
Sie ereifert sich nicht, /
sie prahlt nicht, /
sie bl├Ąht sich nicht auf.

5. Sie handelt nicht ungeh├Ârig, /
sucht nicht ihren Vorteil, /
l├Ą├čt sich nicht zum Zorn reizen, /
tr├Ągt das B├Âse nicht nach.

6. Sie freut sich nicht ├╝ber das Unrecht, /
sondern freut sich an der Wahrheit.

7. Sie ertr├Ągt alles, /
glaubt alles, /
hofft alles, /
h├Ąlt allem stand.

8. Die Liebe h├Ârt niemals auf.

Mit herzlichen Gr├╝├čen an die lieben Menschen auf dieser Seite
Nana
by Nana @14.02.2008, 10:19

Was ist Liebe - (welche Liebe) na eben die L i e b e - ohne die wir alle nicht leben k├Ânnten. Wie mag sie aussehen - oder sieht man sie gar nicht - . Wir suchen sie st├Ąndig - dabei sehen wir sie jeden Tag - in den V├Âgeln des Himmels - in der Katze - die sich wohlig streckt - in dem Lachen der Menschen - im Brausen des Windes - im Grollen des Donners - im Rauschen des Regens - in der Sch├Ânheit der Blumen - doch, wenn wir immer unsere Augen vor allem verschliessen - sehen wir sie nicht. Doch diese Liebe ist die pure G├╝te, die totale Hingabe - und die unendliche Sehnsucht von uns allen.
by moonsilver @14.02.2008, 10:18

Auf der Suche nach Liebe... ein rastlosen Springen von Mann zu Mann... ein tiefes Fallen, wenn man mal wieder entt├Ąuscht wurde... auf der Suche nach Liebe... ich kenne diese Phasen von mir selbst und von erschreckend vielen Frauen... ist doch eigentlich immer die Suche nach der Liebe, die man f├╝r sich selbst nicht hat...
...nur meine spontanen Gedankensplitter dazu :-)

├ťbrigens ist einer meiner absoluten Lieblingsfilme "Tats├Ąchlich Liebe..." und ich empfehlen ihn jedem, der ihn noch nicht kennt :) Eine wunderbare Betrachtung verschiedenster Beziehungen (Paare, Freunde, Familien) die mit vielen Umarumgen am Flughafen beginnt und endet... Hinter jeder Umarmung steckt eine Geschichte... ein wundersch├Âner Film, ein wundersch├Âner Gedanke - den man viel zu selten denkt!

Euch allen einen liebevollen Tag!

by Sonnyge @14.02.2008, 10:07

Ich kann mich nur den Worten von @Gitta@ anschliessen:

Ich habe heute f├╝r mich absolut nichts erwartet und bin doch
so reichlich beschenkt worden. Hier stimmt wirklich alles.
Lieber Engelbert, vielen Dank f├╝r diese sch├Ânen Worte.

Einen besonders liebevollen (Valentins-)Tag allen Seelenf├Ąrblern.
by Marnie @14.02.2008, 09:53

Ich liebe ... auch alle Deine Seiten ;-)
und das nicht nur am Valentinstag.
by silvia @14.02.2008, 09:43

Vielen Dank f├╝r diese Worte ...
by @14.02.2008, 09:29

Auch das ist eine,- oder besser viele,- Form der Liebe, wenn einer sich hinsetzt und f├╝r viele anderen aufschreibt, was Liebe ist, oder sein kann.
by Jeannette @14.02.2008, 09:11

Liebe ist f├╝r mich der Sinn des Lebens!
Liebe ist schmerzhaft, wenn der Andere fehlt, ist traurig wenn man einsam sitzt. Ist gro├čartig, wenn man einander hat! Ist allumfassend und herzsprengend, ist tiefgreifend und Seele ausf├╝llend!!!
Allen einen sch├Ânen Valentinstag!!!

Liebe Gr├╝├če
Freya
by Freya @14.02.2008, 08:57

Heute Morgen nach dem Aufwachen habe ich eigentlich (vom Valentinstag) nichts erwartet - und bin doch so reichlich beschenkt worden. Lieber Engelbert, Deine Gedanken zur Liebe sind so gef├╝hlvoll; sie erw├Ąrmen das Herz und machen gleichzeitig nachdenklich, fr├Âhlich, weich und offen. Ich sage einfach nur "Danke". Es wird ein sch├Âner Tag werden.
Ich w├╝nsche allen Seelenf├Ąrblern einen liebevollen Tag.
by Gitta @14.02.2008, 08:43

liebe ist ein wunderbares gef├╝hl
du kannst dich ausf├╝llen damit und dich damit umgeben
und dann geht es einem einfach gut, egal in welcher lebensphase man sich gerade befindert
alles wird leichter
ich f├╝hle sie am intensivsten im herzen und bei den anderen sehe ich sie in ihren augen

liebe gr├╝├če...marita
by marita @14.02.2008, 08:41

Du hast mal wieder und wie schon so oft den Nagel auf den Kopf getroffen!!
Allen einen sch├Ânen Valentinstag...
by Jutta @14.02.2008, 07:57

Zu Herzen gehende, nachdenklich machende, wahre Worte ....

Wunderbar!!!!
by granus123 @14.02.2008, 07:31

ich bin verliebt in die liebe........
ein <3iges kalenderblatt voll liebe - <3lichen dank!
by reia @14.02.2008, 07:30

DANKE DANKE DANKE
lieber Engelbert f├╝r diese einf├╝hlsamen Worte - ein gelungener Versuch, Liebe in Worte zu fassen. Das bedeutet mir heute Morgen mehr als ein gro├čer Rosenstrau├č zum sog. Valentinstag.

Liebe Gr├╝├če
Greta
by @14.02.2008, 07:22

Liebe ist auch brauchen,
brauchen f├╝r N├Ąhe und Verbindung,
da sein
von jemand tr├Ąumen k├Ânnen, wie die N├Ąhe ist.

in Liebe verpackt, besch├╝tzt, und beturtelt,
f├╝hlen jemand sucht mich - und findet mich :-)
by arive @14.02.2008, 06:32

wundersch├Âne anregende Gedanken...
ich hoffe, ich kann jetzt schlafen, sp├Ąter schreibe ich vielleicht noch etwas dazu...

Vorerst Gute Nacht und allen einen liebevollen Valentinstag


by Erika (Heide) @14.02.2008, 02:20

Deine Gedankeng├Ąnge ├╝ber die LIEBE regen zum Nachdenken an!
Wenn es aus deiner "Feder" (Tasten?!) flie├čt, dann flie├čt es richtig gut!
DANKE f├╝r die Zeilen!

Werde sie sicherlich heute im Laufe des Tages noch einmal lesen!

Aber es hie├č doch einmal: LIEBE ist ein Ring, der Ring hat keine Ende!

Das stimmt doch leider schon lange nicht mehr - eben nur bei den gl├╝cklichen Paaren, die gemeinsam alles tragen, was das Leben eben so bringt! Die zusammenbleiben, bis dass der Tod sie scheidet! Ist das Nostalgie geworden?

Eines ist aber ganz sicher geblieben: Alle Menschen sehnen sich nach LIEBE!
Ohne Ausnahme!

Eine GUE NACHT *Renate*
by @14.02.2008, 00:37

Sehr anregend, dieses Blatt muss ich mir merken. So sch├Ân geschrieben :-)


Vielen lieben Dank!
by Philipp @14.02.2008, 00:23

So sch├Ân hast Du ├╝ber die Liebe nachgedacht, dass mir ganz warm ums Herz geworden ist. Danke Engelbert f├╝r dieses Kalenderblatt!
Wahre echte Gef├╝hle brauchen zwar keinen Valentinstag, aber ich w├╝nsche allen Seelenf├Ąrblern am heutigen 14. Februar nur "warme Schmuserchen" und keine "kalten Fr├Âstlein" und dass in ihrem Leben immer ein wenig "Valentinstag" sein m├Âge.
Gute Nacht sagt allen Karin v.N.
by Karin v.N. @14.02.2008, 00:23

sehr anregend, deine gedanken zur liebe. dankesch├Ân! nehme ich jetzt mit in die nacht und f├╝ge eigene hinzu ;-)

einen sch├Ânen valentinstag!
by @14.02.2008, 00:14

Dein Kommentar
 Cookie löschen


Zum Schutz vor Spammern gib bitte die Buchstaben/Zahlen vom Bild ein. Falls Du den Code nicht lesen kannst, klicke auf "Vorschau", dann wird ein neuer angezeigt: