Kommentare zu «kb20080226»

soo wundersch├Âne Bilder , richtiges Fr├╝hlingserwachen .
Aber nachdenklich wird man doch.
by sigrid m. @26.02.2008, 23:24

@Engelbert

Aber gar keine schlechte Idee mit der Stadtmauer, oder? Nur falls Dir mal
die Ideen ausgehen. Glaub ich aber eher nicht ;-))
by doro @26.02.2008, 22:19

Liebe @Erika(Heide)

Deinen guten Spruch gab es fr├╝her bei Greenpeace als Aufkleber.
An vielen Autos konnte man dieser Spruch lesen...

leider haben sie diesen Spruch nicht im Shop wieder aufgenommen,
es gab fr├╝her besondere Briefmarken, Briefpapier,
die Fluke gab es auch auf einen Aufkleber... und vieles mehr zu kaufen.

Aber die heute Auswahl ist auch gut.
http://www.greenpeace-magazin.de/warenhaus/

winkende, gr├╝ne Gr├╝├če von den Steinen
by strandsteine @26.02.2008, 21:43

Hallo Engelbert,

Danke f├╝r die sch├Ânen, sonnendurchflutende Bilder.

Sogleich bin ich heute morgen , vor dem Regen,
zu meiner winterharten Kamelie in den Garten gelaufen...

aber nein...bei unserer K├Ąlte sind die Knospen noch zu...

die Steine sagen zwinkernd...
es ist deutlich sichtbar......
das Ihr dort ...unten... lach...auf der Sonnenseite wohnt...
by Strandsteine @26.02.2008, 21:27

Ich habe am Wochenende auch den vorzeitigen Fr├╝hling genossen. War im Botanischen Garten, gleich um die Ecke und habe ein paar Fotos gemacht....
Es war wundersch├Ân und hat auch meiner Seele gut getan. In diesen Momenten denke ich nicht ├╝ber die Wetterkapriolen nach, sondern genie├če es ganz einfach.

@Anette - zum Gl├╝ck haben wir in Leipzig nichts davon gemerkt, dass Du rumgetobt hast ;))

Aber prinzipiell mache ich mir auch gro├če Sorgen, weil die Tier- und Pflanzenwelt und sogar schon viele Menschen unter diesen Klimaver├Ąnderungen leiden. Leider geht es wie ├╝berall in erster Linie nur ums Geld - denn "Geld regiert die Welt", traurig, aber immer wieder wahr...

Da f├Ąllt mir noch ein Indianerspruch ein:

ÔÇ×Erst wenn der letzte Baum gerodet,
der letzte Fluss vergiftet,
der letzte Fisch gefangen ist,
werden die Menschen feststellen,
dass man Geld nicht essen kann.ÔÇť

Prophezeiung des kanadischen Stammes der Cree

Trotzdem allen eine Gute Nacht
by Erika (Heide) @26.02.2008, 21:14

....so viele unterschiedliche Meinungen heute wieder....und irgendwie hat doch Jeder f├╝r sich recht.

Ich gebe denen recht, die sagen, man soll einfach mal nicht so viel denken, sondern geniesen.....richtig....versuche ich auch...und ich habe mir Deine Bilder, lieber Engelbert, heute sehr oft angeschaut. Es tut gut, der Fr├╝hling...und auch hier im Ort und im Nachbarort stehen die Wiesen voller Schneegl├Âckchen und Krokusse...ich liebe diese Jahreszeit ├╝ber alles (so wie meine geliebte Gro├čmutter), alles neu, unverbraucht, sauber, im Wachsen und Werden......Ich geniese sehr, aber.....

aber trotzdem....ich kann auch nicht daran vorbeigehen, dass wir Menschen mit unserem Tun diese Welt und dieses Werden stark beeinflussen...ich m├Âchte, dass auch die Kinder meines Sohnes (ich hoffe doch, dass ich mal Gro├čmutter werden darf), diese Welt noch genie├čen k├Ânnen und nicht suchen m├╝ssen nach B├Ąumen und W├Ąldern....dass es noch Schnee gibt.....und, und, und....wir beeinflussen dies mit unserem heutigen Tun....und ich kann und will dies nicht au├čer Acht lassen.

Liege ich da falsch Eurer Meinung nach?????
by Gabi M. @26.02.2008, 19:18

G├Ąnsebl├╝mchen gibt es das ganze Jahr ├╝ber, sie erfreuen uns zu jeder Jahreszeit. Oft ├╝bersieht man diese einfach. Wie sch├Ân, dass sie Dir, lieber Engelbert, aufgefallen sind.
by Sabine @26.02.2008, 18:08

tolle bilder die einen sp├╝ren lassen jetzt wird es wieder hell

ich kriege seit einigerzeit immer regelm├Ą├čig bildergr├╝├če von fritz bieri aus beatenberg/ch (Engelbert - tausend dank f├╝r diesen tollen link in der adventszeit)
vorgestern kamen bilder von einer schneeschuhwanderung bei strahlendem sonnenschein - man stelle sich vor: dort bl├╝hen wundersch├Ân gelb leuchtende aprilglocken (=Osterglocken) in 1200 m.├╝.M

w├╝nsche euch allen sch├Âne fr├╝hlingstage - geniesst licht, sonne, farben, ein hauch von w├Ąrme und die gewissheit, dass die natur jedes jahr aufs neue so wundersch├Âne bilder malt
by sylvie @26.02.2008, 17:45

darf man sich was als kalenderblatt oder gru├čkarte w├╝nschen?
die rosen des winters sind wundersch├Ân :-)) die g├Ąben echt ein tolles kalenderblatt her. aber auch die schneegl├Âckchen gefallen mir sehr.

woher der name kamel_ien wohl kommen mag?
by alicia @26.02.2008, 17:10

Sorge Dich nicht, lebe! Es nutzt niemanden etwas, wenn man gr├╝belt und denkt: Was k├Ânnte sein, was w├Ąre wenn usw.

Genie├čen, das ist das einzig wahre! Sich erfreuen an den Blumen und gl├╝cklich sein ├╝ber jeden Sonnenstrahl! Hier in Bielefeld regnet es heute.

Ich erfreue mich an dem sch├Ânen Kalenderblatt heute

und w├╝nsche allen einen sch├Ânen sorgefreien Tagen!

Liebe Gr├╝sse
by @26.02.2008, 16:37

Ich freue mich ├╝ber die sch├Ânen bl├╝henden Pflanzen-auch schon vorm kalendarischen oder meteorologischen Fr├╝hling!

Ich sage auch wie im Abrei├čkalender - Winter ad├ę !
Und hoffe, dass er zu Ostern nicht doch noch mal wiederkommt.

Viele Gr├╝├če

Christiane Maria


by Christiane Maria @26.02.2008, 16:22

Es ist echt Wahnsinn, was in diesem Jahr schon alles bl├╝ht, aber ganz so weit wie in der Pfalz, ist die Vegetation bei uns noch nicht fortgeschritten, die Kamelien tun sich noch etwas schwer, aber die Osterglocken gehen auch hier schon teilweise auf.
Mandelbl├╝ten um diese Zeit? Einfach fantastisch....da machen wir Mallorca ja bald Konkurrenz.

Dankesch├Ân, Engelbert, f├╝r die tollen Fotos. :-)
by Christa J. @26.02.2008, 16:08

wundersch├Âne Bl├╝tentr├Ąume!
Danke f├╝r die sch├Ânen Fotots, vorallem weil es bei uns in Niedersachsen keine 20 ┬░C hatte und auch nur gestern die Sonne schien (Temperatur grade mal 8┬░C). Heute sind es graue und sehr windige 12,5┬░C. Habe gerade einen Holz-Dekohasen erworben und vor meine Haust├╝r platziert. Da sieht es mit Primeln schon etwas fr├╝hlingshafter aus.

LG
Almuth



by Almuth @26.02.2008, 16:03

Apropos G├Ąnsebl├╝mchen, die bl├╝hen nicht "schon", sondern den ganzen Winter durch, diese tapferen "Sommersprossen der Wiese"(so taufte sie seinerzeit unsere kleine Tochter).
S.
by Susanne @26.02.2008, 15:59

@Doro: nee, es gab noch kein Stadtmauerrundgang hier im Kalenderblatt. Pers├Ânlich war ich allerdings schon oft dort.
by @26.02.2008, 15:26

Sch├Âne Fotos :) Das Wochenende war ein kleiner Vorgeschmack auf den Fr├╝hling und vertrieb jegliche Winter-Depression...

Freinsheim liegt nur 1/4 Stunde Fahrt von mir entfernt und ist einer meiner
Lieblingsorte hier in der Pfalz. Den Besuch des Ortes mit sehr interessanter + uriger Begehung der ehemaligen "Stadtmauer" kann ich nur jedem empfehlen.
(Gab's davon auch schon mal Fotos hier??)

Die Natur ist hier in der Vorderpfalz immer einige Wochen voraus. Meine Familie im hohen Norden ist immer wieder ganz neidisch. Die sch├Ânste Jahrezeit ist f├╝r mich hier der Fr├╝hling und der Herbst. Die Sommer sind mir zu schw├╝l und zu hei├č und die Winter zu mild.

Gegen die Klimaerw├Ąrmung kann ich pers├Ânlich relativ wenig tun. Ich denke schon dr├╝ber nach, aber ich lass mir meine Fr├╝hlings-Freude dadurch nicht vermiesen. Letzen Sommer als es oft k├╝hl war - und auch im Winter vor 2 Jahren war es sogar hier sehr kalt und es gab richtig viel Schnee - das wird schell wieder vergessen.. Sollte dieser Sommer hei├č und trocken werden, hei├čt es sofort wieder "Ja, ja.. - klar die Klimaerw├Ąrmung..."


Viele Gr├╝├če von
Doro :)
by doro @26.02.2008, 15:16

Hallo Engelbert,
bei uns sieht es auch ├Ąhnlich aus. Die G├Ąnsebl├╝mchen im Rasen, die Krokusse,
die kleine Primeln, langsam wollen auch die kleinen Narzissen heraus, an unserer Sparkasse bl├╝ht die Kornelkirsche, die Hortensien im Garten bekommen Knopsen und es ist heute leider total grau.
Aber ich freue mich wie alle anderen ├╝ber diese Anzeichen - hoffentlich l├Ą├čt uns das Wetter alles so erleben. Vielleicht gibt es noch Schnee ?? das w├Ąre schade.
Liebe Gr├╝├če zu Dir von Christiane - die z.Zt. mit Grippe zu Hause liegt, aber das Internet mu├č doch mal her zum Seelenf├Ąrbler Lesen.
by christiane @26.02.2008, 14:50

so sch├Âne blumenbilder!

auch hier auf 1200m seeh├Âhe ist es unnat├╝rlich warm- heute noch immer ein strahlender sonnentag, wie seit 2 wochen.
skifahren am berg geht noch sehr gut.
im tal gibt es keinen schnee mehr, wie sonst im februar.

ABER:
das dicke ende kommt sicher noch, es wird wohl nicht fr├╝hling bleiben, es kommen sicher noch k├Ąlte und schnee auf uns zu.

liebe fr├╝hlingshafte gr├╝├če,
christine
by christine b @26.02.2008, 14:48

Sorry, ich bin's nochmal: Der "Winterjasmin" ist ein "Winterschneeball", der jedes Jahr bei uns so etwa ab Januar bl├╝ht.
by @26.02.2008, 13:53

Hallo Engelbert,

das sind sehr sch├Âne Fr├╝hlingsfotos.
Das Foto, zu dem Du schreibst: "Dieses Jahr gibt es jetzt schon viele verschiedene Bl├╝ten", zeigt einen Winterjasmin, der normalerweise ab Januar wei├č-rosa bl├╝ht.
Aber andere Bl├╝ten, so z.B. die fr├╝hen Osterglocken sind mir auch schon aufgefallen und haben mich nachdenklich gemacht. Dass der Klimawandel kommt, d├╝rfte nun wohl auch den letzten Zweiflern klar sein. Und dass damit Naturkatastrophen wie z.B. ├ťberschwemmungen, Hitzewellen und Trockenperioden einher gehen werden, ist ebenfalls klar. Vielleicht erwarten uns in den n├Ąchsten Jahrzehnten V├Âlkerwanderungen und Kriege so wie Hungersn├Âte. Aber jetzt ist jetzt. Genie├čen wir diesen fr├╝hen Fr├╝hling einfach - und lassen wir ├Âfters mal das Auto stehen um stattdessen einen Fr├╝hlingsspaziergang zu machen oder vielleicht eine Radtour!
by @26.02.2008, 13:37

Klar mach ich mir auch Gedanken ├╝ber den Klimawandel. Und versuch das meine dazu zu tun, die Umwelt zu sch├╝tzen, keine Energie zu vergeuden, Abfall zu trennen, wenig Auto zu fahren ...

Aber ich bin nicht so ein Winterfan und genie├če den nahenden Fr├╝hling darum sehr, insbesondere, dass es schon wieder fr├╝her und l├Ąnger hell ist :-)

Ich w├╝nsche allen einen sch├Ânen Tag mit Sonne im Herzen

Andri
by Andri @26.02.2008, 12:36

Ich habe es mir abgew├Âhnt, alles zu hinterfragen und genie├če den Augenblick. Ich freue mich ├╝ber alles, was jetzt schon bl├╝ht.
Danke Engelbert f├╝r dieses wundersch├Âne Kalenderblatt .
by Ilse @26.02.2008, 12:36

@Birgit, da hast du recht das wollte ich auch nicht;)
Ich w├╝nsche dir gute Besserung.

Lg. Annette aus Meck-Pomm
by Annette @26.02.2008, 11:54

Ausgerechnet zu diesem tollen Wochenende lege ich mich mit Fieber und allen m├Âglichen Erk├Ąltungssymptomen ins Bett ... auch rauswill fotografieren!!! Und heute regnet es schon wieder ... so'n Mist!
@Annette:
da haben wir zwei ja stellenweise was sch├Ânes angerichtet ... ich durfte gleich nach dir toben! Ein HOCH w├Ąre mir schon lieber gewesen, wenn man schon ein Wetter nach mir benennt ;)
by Birgit W. @26.02.2008, 11:45

Warum wird es immer wieder Fr├╝hling,
warum kommen sie jedes Jahr neu aus der Erde - und ├Âffnen ihre Bl├╝ten
wo waren sie wohl in der Zwischenzeit - vielleicht in einem anderen Land
vielleicht im Himmel
oder in der Erde
Es gibt noch keine Antwort also sind sie
einfach wieder d a
heissen wir sie willkommen
die ersten mutigen Fr├╝hlingsbl├╝ten
by moonsilver @26.02.2008, 11:32

... wundersch├Âne Gedanken am Schluss!

Viele Gr├╝├če aus dem sonnigen Bayern!
by Sandala @26.02.2008, 11:10

bei uns -kurz vor M├╝nchen- scheint die Sonne immer noch bei 13 Grad im Schatten; es bl├╝ht auch ringsrum und das ist SCH├ľN. Nat├╝rlich etwas fr├╝h, aber es gibt auch Menschen, die wollen im Dezember Erdbeeren essen. Da freu ich mich lieber ├╝ber die Bl├╝tenpracht und schlie├če mich Engelbert┬┤s 3 letzten S├Ątzen an und genie├če. Das geht eh nur in einem Augenblick. Dann holt uns wieder der Alltag, die Vernunft, ...
by rena @26.02.2008, 10:50

danke, engelbert, f├╝r die sch├Ânen fotos und v.a. f├╝r die letzten 3 s├Ątze!!!!

danke, karin v.n., dass du auch z.b. an uns aus bayern denkst! :))
nett, dass wir uns gerade hier wieder mal treffen! :))
e-mail kommt!

lieben gruss an alle in der runde: Mai-Anne

by Mai-Anne @26.02.2008, 09:53

..das liest sich so bl├Âd, als ob ich nur die Niederrheiner gr├╝├čen w├╝rde, ich meine nat├╝rlich alle Seelenf├Ąrbler/innen !

Sch├Ânen Tag!
by Karin v.N. @26.02.2008, 09:43

Ich kann nur Deine letzten drei S├Ątze w├Ârtlich ├╝bernehmen! Es bleibt uns nur der Wille, unser Umweltbewu├čtsein zu sch├Ąrfen und uns danach zu verhalten. Alles andere kommt wie es kommt.
Bei uns ist momentan alles grau in grau, die Sonne des gestrigen Tages hat sich versteckt.
Allen Seelenf├Ąrblern vom Niederrhein liebe "Fr├╝hlingsgr├╝├če" !
by Karin v.N. @26.02.2008, 09:42

Wundersch├Âne Fotos Engelbert!!!!
Aber da ist im Hinterkopf genau dies, was Du ansprichst. Wie geht es mit der Natur weiter? Das macht mir schon Sorge.
@ruthie
Hast schon irgendwie recht...aber diese Extreme jetzt in den letzten Jahren!!!! Ich wei├č nicht, vielleicht habe ich es vergessen, aber ich habe das Gef├╝hl, es war fr├╝her nicht so arg, oder?????
by Gabi M. @26.02.2008, 09:24

Sch├Âne Bl├╝ten erfreuen mich immer, egal, wann sie bl├╝hen. An erster Stelle steht immer die Freude dar├╝ber, die m├Âchte ich durch Hinterfragen nicht kaputt machen. Nat├╝rlich bin ich kein Ignorant, aber die Sch├Ânheit m├Âchte ich unbeeintr├Ąchtigt genie├čen und die Bitterkeit ├╝ber die Widrigkeiten bringt uns ja auch nicht weiter.
Da fallen mir spontan 2 Spr├╝che ein, mit denen m├Âchte ich es halten:

Der Poet versteht die Natur besser als der Wissenschaftler.
und
Es ist besser, sich ├╝ber eine Bl├╝te zu freuen, als ihre Wurzel unters Mikroskop zu bringen.

Danke Engelbert, f├╝r die sch├Ânen Bilder und die guten Gedanken.

Liebe Gr├╝├če von Bettina
by Bettina @26.02.2008, 09:22

Das Wochenende in Hessen war fr├╝hlingshaft - und nun die wundersch├Ânen Bl├╝tenbilder - einfach traumhaft.
P.S. Ich habe noch eine Frage:
Sind die "M├Ąuse" von Ilse bei mir vorbeigelaufen? Oder sind sie noch nicht ganz geboren?
Ich hatte mich gemeldet, dass ich gerne welche h├Ątte.
Liebe Gr├╝├če
Helga
by Helga @26.02.2008, 09:16

Ja, diese Bilder sind sehr sch├Ân. Ich genie├če die Sonne, den blauen Himmel, die W├Ąrme und vermisse den Schnee diesen Winter. Jetzt wird es wohl auch keinen mehr geben. Es war kalt und sonnig. So ist das nun mal. Wenn jetrzt ├╝berall die Bl├╝mchen bl├╝hen, braucht es auch keinen Schnee mehr. Bei uns gibt es auch schon eine mutige Schl├╝sselblume.
Sch├Ânen Tag

Astrid
by Astrid @26.02.2008, 09:15

Ja Fr├╝hling ist hier schon lange. Wohne ja am Bodensee.Letzes Jahr wahr das auch schon,es bl├╝ht ebend alles einen Monat fr├╝her. Auch Str├Ąucher zeigen bl├╝hlen,Weidenk├Ątzchen sind auch da . Wir k├Ânnen es nicht ├Ąndern nun geniessen wir es . Mag den Winter nicht somit kommt der Fr├╝hling mir Recht.Nur Regen gab es hier fast nicht es ist sehr trocken hier das macht mir Sorgen.Komm lieber Regen und gib der Natur zu trinken das w├Ąr sch├Ân lieber Petrus lass es mal so richtig regnen .Liebe Gr├╝sse Engelslicht
by Engelslicht @26.02.2008, 08:57

Wundersch├Âne Fr├╝hlingsbilder, bei uns ist es noch nicht soweit.
Wir hier im Norden sind immer etwas langsamer;).
Da es am Wochenende sehr st├╝rmisch war, erst recht.

Ich musste gestern Lachen als ich die Zeitung aufgeschlagen habe, da stand doch glatt. St├╝rmische " Annette" w├╝tete, es gab viele Sch├Ąden bei uns in Meck-Pomm.

Allen einen sch├Ânen Tag w├╝nscht
Annette aus Meck-Pomm
by Annette @26.02.2008, 08:50

Wundersch├Âne Blumen-Fr├╝hlingsbilder.- Sogar hier, unterhalb der rauen Alb ist schon Fr├╝hling und an manchen Stellen beginnen schon die Forsythien zu bl├╝hen. und bei einem Spaziergang mit meinen T├Âchtern haben wir uns erinnert, dass die eine Tochter mir schon als Kind mal bl├╝hende Forsythien zum Geburtstag (am 23.02.) geschenkt hat und ich habe mich erinnert, dass es an einem meiner Geburtstage vor ca. 30 Jahren schon einmal ├╝ber 20 Grad hatte. Es kommt immer wieder vor, dass der Fr├╝hling schon so fr├╝h beginnt, oder sich mal zeigt. Ich w├╝nsche allen einen sch├Ânen Fr├╝hlingstag.
by Jeannette @26.02.2008, 08:40

Oh Seelenf├Ąrber, wundersch├Âne Fotos mit tollen Gedanken verbunden... f├╝r mich ist Winter die Ruhephase der Natur zum Kraftsch├Âpfen und Vorbereiten auf das Neue, was vor einem liegt. Ob als Pflanze, Tier oder Mensch. Lebewesen allgemein brauchen diese Ruhephase, wir Menschen ├╝bergehen diese Notwendigkeit so h├Ąufig. Ich finde es sch├Ân, da├č es so fr├╝h ist. Hoffen wir, da├č diese wundersch├Ânen Tage nicht der "Sommer 2008 im Februar" waren! Liebe Gr├╝├če ANne
by @26.02.2008, 08:39

Hallo

Wundersch├Âne Bilder.

Viele V├Âgel sind auch schon zur├╝ck gekommen.
Hoffen wir, dass nicht nochmals ein K├Ąlteeinbruch kommt.

Liebe Gr├╝sse
by Sommerregen @26.02.2008, 08:36

wundersch├Âne Fotos - vielen Dank!!!!
:-)
by Heike @26.02.2008, 08:19

Ich hab auch vor Wochern schon Freilandkamelien und Iris im japanischen Garten in Leverkusen fotografiert,
Veilchen ohne Ende am Sonntag im Wald entdeckt und einen unbekannten Baum beim Fr├╝hbl├╝hen in Kaster(Bedburg) erwischt.


Abba....watt willste machen ??:-)
Allen einen sch├Ânen Tag heute,

Lieben Gru├č aus K├Âln,

Bettina
by Bettina @26.02.2008, 08:12

Hmmm....
hier im Hochsauerland bl├╝hen ein paar Schneegl├Âckchen, ok, die Forsythien stehen in den Startl├Âchern, aber mehr ist es nicht. Wenn ich ehrlich bin dann ist mir das auch lieber so. Man verliert einfach den Bezug zu den Jahreszeiten, so sch├Ân wie diese Bl├╝tenpracht auch sein mag. Ich pers├Ânlich brauche es nicht das im Februar Mandelb├Ąume bl├╝hen und die Winterlinge am verbl├╝hen sind. Alles hat eben seine Zeit. Wenn ich ans letzte Jahr denke graut es mir...ich m├Âchte nicht mehr Sommer im April haben und daf├╝r ab Juni Herbst bis in den Januar. F├╝r mich findet der Sommer immer noch im Sommer statt und ich denke das das W├╝rstchen grillen und das draussen sitzen bis in die Nacht da seinen Platz hat...
Bin heute nachdenklich...euch einen sch├Ânen Tag!!
by Jutta @26.02.2008, 07:42

Einfach nur Wahnsinn! So sch├Âne Bl├╝ten!

Hier im Norden bl├╝ht noch nicht so viel, aber es wird!
Ich freu mich ├╝ber jeden Sonnenstrahl!
by Marga @26.02.2008, 07:18

bei uns bl├╝ht der aprikosenbaum am haus und wird von dicken gro├čen schwarzen hummeln mit stahlblauen fl├╝geln besucht. diese hummeln gibt es nur um diese jahreszeit bei uns. sie sehen wirklich wie kleine hubschrauber aus.

die ersten bl├╝hten gab es am samstag und jeden tag brechen ein paar neue auf. es sieht so sch├Ân vom k├╝chenfenster aus, im fr├╝hling die bl├╝ten und im sommer die bl├Ątter + aprikosen zum greifen nahe :-)

die zeiten ├Ąndern sich durch den klimawandeln sollten wir uns da sorgenvolle gedanken machen, oder einfach hinterfragen, wann es diese zeit in unseren breiten gegeben hat?
wir hatten tats├Ąchlich schon w├Ąrmere zeiten, die vor dem mittelalter lagen und da ging es den menschen bedeutend besser als wie in der kleinen eiszeit, in der sie hungern mussten. deswegen nehme ich es wie es kommt.
by arive @26.02.2008, 06:26

mir geht das herz auf bei solch einer bl├╝tenpracht.egal ob zu fr├╝h,oder nicht.meine sehnsucht nach dem fr├╝hling beginnt auch jedes jahr fr├╝her und wird auch mit jedem jahr gr├Â├čer.
by leonilla @26.02.2008, 06:11

Herrliche Bilder, Engelbert. Aber mir macht es schon Sorgen. Au├čerdem, es k├Ânnte daf├╝r demn├Ąchst, oder gar im Sommer wieder schlechtes Wetter geben. So rund ziehende Tiefs im august zum Beispiel, die dann wieder ├ťberschwemmungen bringen. Dann, es k├Ânnte auch alles wieder grauslig einfrieren, auch die Schmetterlinge und andere vorwitzige Tiere k├Ânnten dann sterben, weil sie eben jetzt noch nicht da sein sollten.
sorgen...tja, einerseits hast du recht, andererseits muss man reagieren und schleunigst mit den Energieressourcen sparsamer umgehen.
Hoffen wir das beste!
Liebe Gr├╝├če,
Tirilli
by @26.02.2008, 02:59

Ich werde nicht traurig sein, dass wir einen fr├╝hen Fr├╝hling haben.
Ich beobachte das schon lange mit Bewusstsein. Auch im Februar 2006 bl├╝hte hier alles sehr fr├╝h.
Ich erfreue mich am zarten Gr├╝n der ersten Bl├Ąttchen, an den Magnolien. die bald kommen und die ersten japanischen Kirschbl├╝ten habe ich auch schon entdeckt.
Vielleicht ist es f├╝r unsere Breitengraden nicht so gut, dass die Winter k├╝rzer und/oder w├Ąrmer werden. Ich kann pers├Ânlich nichts ├Ąndern, ausser mich weitgehend umweltbewusst zu verhalten, in die Steinzeit m├Âchte ich auch nicht zur├╝ck.
Da ich die W├Ąrme liebe und mich an jeden Bl├╝mchen erfreuen kann, werde ich mich an allem, was die Natur uns bietet erfreuen.
Sollten wir einen sch├Ânen Sommer bekommen, will ich den dann in diesem Jahr auch etwas mehr genie├čen. Aber alles der Reihe nach, was man schon mal hat das hat man. Und wer wei├č wie lange noch...
So langsam wird mir bewusst, dass die Lebenszeit knapper wird und da will
ich diese Zeit nach M├Âglichkeit genie├čen.
Zu viele Freunde weilen bereits nicht mehr unter uns, und sie waren keineswegs alt. Ich bin ein wenig traurig, dass sie den Fr├╝hling nun nicht mehr erleben k├Ânnen.
by MarieClaire @26.02.2008, 01:19

wundersch├Âne fotos und ich kann nur staunen, denn hier ist sowas noch nicht in sicht. mittlerweile ist zwar zu erkennen, dass es wieder unz├Ąhlige wilde osterglocken und krokusse in den d├╝nen geben wird, aber bis die bl├╝hen ... kurz vor ostern halt ;-) also freue ich mich jetzt ├╝ber deine tollen fr├╝hjahrsbl├╝her, danke!
by @26.02.2008, 00:54

Diese Bilder haben mein Herz erw├Ąrmt, meine Seele erfreut. Wunderbar, Engelbert! Jetzt gehe ich mit diesen Bildern schlafen und vielleicht, ja, vielleicht tr├Ąume ich vom Fr├╝hling, von einer grossen Wiese voller Blumen, die fantastisch duften...
Ganz witzig finde ich die rosa Raupenpflanze - da muss ich an meine Raupe, die ich im Oktober im Salat fand, denken - sie ├╝berwintert zur Zeit bei mir und wenn ich harmonische Musik spiele oder laut telefoniere, dann bewegt sie ihr Hinterteil oder auch Vorderteil. Es sieht so aus, als ob sie sich zur Musik bewegt oder auch zu meiner Stimme bzw. sagen will - Hallo, ich bin auch hier und werde bald aus meinem Kokon kommen!
Eine gute Nacht und Alles Liebe,
Elisa
by Elisa @26.02.2008, 00:29

Ganz meine Meinung.
Und da ich W├Ąrme und Blumen liebe, mag ich das so wie es ist.
Und: Wisst Ihr noch? Der vorletzte Winter? Ewig lang hat er gedauert und immer wieder gab es Schnee. Schon vergessen? Ob wir uns nun aufregen oder nicht: Wir ├Ąndern es sowieso nicht. Also: GENIESSEN!
by ruthie @26.02.2008, 00:05

Dein Kommentar
 Cookie löschen


Zum Schutz vor Spammern gib bitte die Buchstaben/Zahlen vom Bild ein. Falls Du den Code nicht lesen kannst, klicke auf "Vorschau", dann wird ein neuer angezeigt: