Kommentare zu «kb20080703»

Gut, dass ich nach dem Urlaub schnell die letzten KB durchstöbere - das letzte ist genau mein Geschmack! SF-KalenderverdÀchtig!
by Birgit W. @11.07.2008, 21:03

Einfach superklasse Engelbert!!!
Nicht, dass ich richtig getippt hatte, sondern Deine Aufnahmen!
Selten bekomme ich so herrliche Bilder zu sehen und zu bestaunen, wie bei Seelenfarben.
DANKE!
by rielei @04.07.2008, 16:20

Wunderbar! Engelbert, wie er leibt und abildet! Ein schönes Kalenderblatt!
lg. Tirilli
by @03.07.2008, 23:41

Jetzt kann ich in etwas nachempfinden wie sich kleine Insekten fĂŒhlen.
Also ich bin eine mittelaltere MarienkĂ€ferin. :) Ich klettere jetzt da mal dieses in der Mitte des Bildes querliegende Blatt hoch...also zuerst mal den StĂ€ngel rauf...puuhh...bei dieser Hitze ganz schön anstrengend. Jetzt bin ich gerade erst bei der HĂ€lfte, ich mach wohl eine kleine Pause...sooo...jetzt gehtÂŽs weiter...trippel...trippel...ein herrliches GefĂŒhl mit so vielen Beinen...ach ja, wieviel hab ich denn? Mal zĂ€hlen...aaahh...es sind 6 StĂŒck und dann hab ich ja auch noch FĂŒhler...mal fĂŒhlen, wie sich das Blatt anfĂŒhlt...aaahh...schön kĂŒhl. So jetzt nix wie rauf auf das Blatt. Jetzt hĂ€nge ich verkehrt an der Unterseite auf dem Blatt...eine interessante Perspektive...wĂ€r wohl was fĂŒr den Engelbert mit seiner Kamera. :) Weiter geht es das Blatt hoch und jetzt hĂ€nge ich da am Blattrand an der Unterseite - mit einem Bein bin ich schon auf der anderen Seite...alles andere als leicht... ich bin ja nicht gewohnt als MarienkĂ€fer auf BlĂ€ttern zu klettern. :) So, mit viel Schwung kommen meine anderen Beine und auch mein Unterkörper ĂŒber den Blattrand. Warum das jetzt so schwer ging? Na ja, ich bin aus Versehen mit dem Unterkörper voran geklettert - soll schon mal passieren. :)
Aber jetzt bin ich ja auf der anderen Seite und wen sehe ich da mit der Kamera - den Engelbert, der mich angrinst. :))
Und ihr könnt es glauben oder nicht: Hier bei mir neben meiner Stehlampe schwirrt die ganze Zeit schon etwas herum. Mehrmals hab ich schon versucht zu erkennen, was es denn ist. Und es ist...es sitzt ein kleiner roter MarienkĂ€fer mit ganz vielen schwarzen Punkten hoch oben ĂŒber der Lampe. :)))) Als hĂ€tte er gewusst, dass ich gerade ĂŒber MarienkĂ€fer schreibe.
Lieber Engelbert, wieder ganz besondere Bilder, vor allem das viele GrĂŒn tut den Augen und auch meinem Innenleben gut. Danke. So und jetzt geh ich MarienkĂ€fer schauen und vielleicht kann ich ihn ja mit einem WĂ€schenetz einfangen und wieder in die Freiheit hinausbefördern. Übrigens, gestern hab ich so eine verirrte Biene wieder in die Freiheit hinausgebracht.

Alles Liebe,
Elisa
by Elisa @03.07.2008, 22:46

@Edith
Knöterich ist es nicht, was bei uns wĂ€chst. Habe ja den wilden Wein selbst gekauft und gepflanzt. Er hat tatsĂ€chlich die "netten" SaugnĂ€pfe, die man nur schwer wegbekommt, wenn das Haus gestrichen werden muß. Die Nachbarin hat sich gleich das ganze Haus begrĂŒnen lassen und nun große Probleme mit den festgewachsenen SaugnĂ€pfen. Die Fenster mußten gestrichen werden. Jedes Jahr wird bei ihr der wilde Wein 1m zurĂŒckgeschnitten.
by Marianne H. @03.07.2008, 22:19

Ob die Toiletten innen inzwischen auch mit wildem Wein bewachsen sind?
Auf jeden Fall sind das super schöne Aufnahmen, besonders das mit den lila Blumen gefĂ€llt mir sehr, ein toller Kontrast. Was sich da wohl alles an Kleingetier versteckt hĂ€lt? Auf jeden Fall ist die grĂŒne Farbe der Bilder erfrischend fĂŒr die Augen.
Danke Engelbert fĂŒr die schöne Serie.
by Maria @03.07.2008, 20:08

Wollte nur sagen - es ist ein besonderer Wilder Wein namens "Veitchtii". Unter diesem Namen kennt man ihn meist zumindetens in Ostösterreich.
Besonders das letzte Bild ist beeindruckend...ja, der Blickwinkel macht oft aus alltÀglichen Dingen Besonderheiten....
by Ully @03.07.2008, 19:47

hallo engelbert,
seltsam, ich wusste das noch, mit dem WC, aber wie komme ich nur da drauf?
Ich denke immer: das hattest du doch schon mal fotographiert und gefragt??
Naja, es hieß ja auch -dof und nicht -dorf :-)
by isa @03.07.2008, 15:05

Na, da bin ich aber mĂ€chtig auf den Boden der Tatsachen zurĂŒckgefallen. An alles andere hĂ€tte ich gerne glauben wollen, aber an Besuchertoiletten - nee, nee .......
Lieber Engelbert, Du sorgst immer wieder fĂŒr Überraschungen. Am heutigen Kalenderblatt gefĂ€llt mir, neben der Auflösung :)), am allermeisten das letzte Foto. Einfach klasse! Je lĂ€nger ich es betrachte, desto mehr fĂŒhle ich mich wie ein Zwerglein in einem Urwald ......
Wie schön mag wohl diese Wand im Herbst mit rot gefÀrbten BlÀttern aussehen.
by Gitta @03.07.2008, 14:27

das letzte Bild ist mal wieder genial, danke Engelbert. Habe es mir als Hintergrundbild eingerichtet, hat geklappt.
Liebe GrĂŒĂŸe
Ursula
by ursula @03.07.2008, 13:59


@Emma
Diese Bilder zeigen wilden Wein , der hat keine agressiven Wurzeln, sondern kleine SaugnÀpfe mit denen er sich nur an der OberflÀche festsaugt. Unser Haus sieht genauso aus. Was Du vermutlich meinst, das ist Knöterich. Der durfte bei uns auch schon am Dachrinnenfallrohr hochwachsen. Als er dann allerdimgs die Dachziegel hob und im Dachboden weiter wucherte, wurde er ganz schnell gestutz und nun wird er 1 Meter unter der Dachrinne spÀtestens geschnitten. Das ist die einzige Möglichkeit ihn zu bremsen.
@Engelbert
Die Bilder sind wiedereinmal perfekt!
Liebe GrĂŒĂŸe auch an Beate und alle SeelenfĂ€rbler
Edith S.
by Edith @03.07.2008, 12:39

Hammer Fotos! Wie immer!!!!
by Viktoria @03.07.2008, 12:17

@Emma
Da hast du ganz recht mit dem wilden Wein.
Die Wurzeln gehen sehr tief, können sogar die Abflußrohre verstopfen.
Wir haben den wilden Wein ganz arg minimiert, so wÀchst nur noch eine kleine Bahn an der Hauswand und auch die wird akribisch begutachtet, damit er sich nicht weiter ausbreiten kann.
Liebe GrĂŒĂŸe aus Peine, wo es wohl in der nĂ€chsten Stunde Gewitter gibt.
Alles bedeckt und dicke, graue Wolken.
by Marianne H. @03.07.2008, 11:19


....also Besuchertoiletten hĂ€tte ich hinter dieser schönen "grĂŒnen Wand" nicht vermutet.
Wie herrlich muss das im Herbst aussehen.

Bei deinem letzten Fotos ist mir der Mund offen stehen geblieben, wieder ein echter Engelbert

by Christine M. @03.07.2008, 11:10

Ich liebe Lila auf GrĂŒn. Und Gelb passt auch schön zu dieser Farbkombination. Echt interessant, dass sich hinter dem Wein ToilettentĂŒren verborgen halten.
by Silke @03.07.2008, 11:07

Mit wildem Wein habe ich sehr schlechte und sehr teure Erfahrungen gemacht, als ich noch Hausbesitzerin war.
Er zwĂ€ngt sich nĂ€mlich durch die allerkleinsten Ritzen ins Haus. In meinem Falle auf den Boden und in den Keller. Ich mußte deswegen ganz neue Balken einziehen lassen, weil die vorhandenen sehr demoliert waren.
Der Handwerker hatte solche Erfahrungen schon hĂ€ufig gemacht und warnte sehr vor der BegrĂŒnung mit wildem Wein.
Mich hat das sehr traurig gemacht, weil ich die grĂŒne Wand sehr schön fand.
by Emma @03.07.2008, 10:45

also sozusagen ein Wilder Weinwald....herrlich. Das letzte Bild gefÀllt mir am Besten.

Gruß Nurmi
by Nurmi @03.07.2008, 10:36

Sehr schöne Fotos, Engelbert. Das viele GrĂŒn ist richtig wohltuend! Herrlich, der wilde Wein von unten! :-))

Liebe GrĂŒĂŸe von Bettina
by Bettina @03.07.2008, 10:35

Wieder einmal herrliche Fotografien,die einen in eine andere Welt zu locken scheinen.
Genial,danke Engelbert.
by Frauke @03.07.2008, 10:27

ja, an das Foto vom wilden Wein kann ich mich auch noch erinnern und lila paßt wirklich Perfekt zu dem schönen grĂŒn.
Die Besuchertoiletten sind dann ja wohl außer Betrieb wenn die schon so zugewachsen sind.
by sonja-s @03.07.2008, 09:34

Auf eine Besuchertoilette wÀr ich nie gekommen! Das letzte Bild sieht aus, wie ein Foto von einem Seegrund - ganz toll.
by Romy @03.07.2008, 09:27

WĂ€r ich ja nicht draufgekommen, dort Besuchertoiletten zu vermuten. Aber die TĂŒren sind wohl abgeschlossen :-)

Das letzte Bild ist wirklich super, die Aufnahme ist der Wahnsinn!
by Sandala @03.07.2008, 09:21

....na dann halt kein Burgverlies *g*....auf alle FÀlle spannend + wiederum schöne Fotos!
LG, Brigitta
by Brigitta @03.07.2008, 09:16

super .... das letzte Bild ist oberaffengeil *g* !!!

GrĂŒĂŸe von Eva :))
by @03.07.2008, 09:13

doch eine so einfache Lösung .....

aber es sind ganz tolle Bilder.
Danke !!!
Stimmen einen schön in den Tag ein. Seit neuestem beginnt mein Tag am PC mit dieser Seite :-)

Liebe GrĂŒĂŸe
by Regina @03.07.2008, 09:09

Ist das wirklich Efeu ??
Bei uns am Haus zur Nordseite wÀchst Efeu.
An der Ostseite am Kirschbaum wÀchst ein anderer Efeu.
Im Hintergarten habe ich den Efeu zum Kriechen gebracht, damit er den Boden bedeckt.
Dann wÀchst an der Ostseite am Haus noch ein wilder Wein und der schaut genau so aus wie auf dem Bild.
WĂŒrde es gerne mal als Herbstbild sehen, denn wenn die BlĂ€tter sich rot fĂ€rben, dann wĂ€re es ein wilder Wein und kein Efeu.
Lasse mich aber gerne belehren und vielen Dank im voraus.
by Marianne H. @03.07.2008, 09:02

Aaah, ich sehe erst jetzt in die Kommentare, da wird das bereits diskutiert :-))
by Gitti @03.07.2008, 08:39

Das war ja echt eine Überraschung! Dabei werden diese TĂŒren doch manchmal so dringend gebraucht! Andererseits sieht der Efeu natĂŒrlich besser aus als eine ToilettentĂŒr!

Der Efeu von unten, das ist eine Superaufnahme! Gehören denn die Beeren zum Efeu? Da habe ich bisher aber sehr unaufmerksam den Efeu betrachtet, halt immer nur von außen in seiner Schönheit. Danke, lieber Engelbert, fĂŒr diese ganz neue Ansicht!
by Gitti @03.07.2008, 08:38

@ Gillian: Du hast schon meinen Text gelesen ?? *gg*
by @03.07.2008, 08:37

Upps - halt stoppppp - nehme alles zurĂŒck (bis auf die bilologischen Fakten) -, es ist wohl doch Wein!!!!!! ( :-)) Ihr habt ja alle besser hingeschaut....
by Aja @03.07.2008, 08:26

Toll!!!!

Meine Garage sieht ĂŒbrigens ganz genau so aus - nur das Tor habe ich nicht zuwachsen lassen........ :-))

Und noch mal ĂŒbrigens: Es ist Efeu, kein Wein! Und Efeu ist Sommer wie Winter grĂŒn, verfĂ€rbt sich nicht und verliert auch seine BlĂ€tter nicht im Herbst.

Allen einen schönen "heißen" Sommertag und einen herrlich erfrischenden AbkĂŒhlabend....
by @03.07.2008, 08:22

Wow!!! Wunderschöne Bilder. Besonders das letzte.
Ich wĂŒrd auch sagen, es ist wilder Wein. Den haben wir auch an der Hauswand. Und es sieht im Herbst einfach traumhaft aus, wenn die Sonne drauf scheint und der wilde Wein in seinem Rot leuchtet!
Euch allen einen wunderschönen Tag!
Liebe GrĂŒĂŸe
Freya
by Freya @03.07.2008, 08:09

Ja , das mit den Toiletten.....
aber die Bilder sind ja traumhaft - Efeu von unten zziert mein Desktop - aber, sag mal , so ein Àhnliches Foto hast Du vor Jhren schon einmal gemacht, stimmts?!
by gillian @03.07.2008, 08:07

...sehr schöne Fotos... besonders das letzte - mit dem Blick von unten... aber ich denke auch, dass diese BlÀtter usw. zum wilden Wein gehören... naja - ist ja aber nicht so entscheidend - oder? Die Fotos sind super...
Gute WĂŒnsche fĂŒr alle!
by Ursel @03.07.2008, 06:18

@ Karin v.N.
@ Engelbert

wenn es wilder Wein ist, der sich im Herbst rot fĂ€rbt- muss das nochmals ganz wunderbar aussehen- Davon wĂŒrde ich ja liebend gerne dann auch mal ein Foto sehen - oder mehrere.

das wÀre mein Wunsch - das einmal hier sehen zu können.

Erst mal nochmals lieben Dank fĂŒr diese beiden KalenderblĂ€tter gestern und heute.
by christel @03.07.2008, 06:10

das sieht doch eher aus wie wilder wein?efeu hat doch kleinere blĂ€tter,oder ist es die perspektive des fotografen die sie so groß erscheinen lassen?
by leonilla @03.07.2008, 05:50

Ich denke auch, es ist wilder Wein.
Diese Örtchen sind wirklich interessant. Da wĂŒrde mich auch die Innenansicht interessieren. Wahrscheinlich sind sie schön sauber, weil kaum einer sie findet? ;-)
Mir gefÀllt das letzte Bild besonders gut. Das könnte man auch an den Anfang setzen, sozusagen als doppeltes RÀtsel: Bevor man erraten kann, was hinter der Wand ist, muss man erst mal erkennen, dass es eine Wand ist!
Auf jeden Fall eine schöne Kalenderblatt-Idee.
by Croli @03.07.2008, 02:15

Ich glaube Katinka hat Recht, denn die BlÀtter von Efeu sehen anders aus und auch die Beeren vom Efeu haben eine andere Form. Es ist definitiv wilder Wein, der sich im Herbst so phantastisch rot fÀrbt.
by Karin v.N. @03.07.2008, 00:17

Dass es Toiletten sind ... na ja. Ich hatte mir wirklich etwas Geheimnisvolleres gedacht und gewĂŒnscht. Aber so ist das Leben, manchmal mĂŒssen es eben auch so banale Dinge sein.
Dein Efeubild von einer anderen Welt ist prima und erinnert mich ein klitzekleines bisschen an die GemĂŒsebilder von neulich.
by Karin v.N. @03.07.2008, 00:15

Tolle Aufnahme, interessanter Blickwinkel... auch das 6.te von unten. Man glaubt gar nicht, dass es sich dabei um ein und dieselbe Pflanze handelt.
Ist das tatsÀchlich Efeu, oder ist Efeu dasselbe wie ein Zierwein?
Weiß das jemand? Es sieht mir eher wie ein Wein aus*grĂŒbel*
by @03.07.2008, 00:12

Schade, daß da nur Toiletten versteckt sind. Aber das Efeu-Bild ist ja wirklich super - sieht klasse aus. Es mĂŒssen nicht immer Rosen sein, die faszinieren.

Liebe GrĂŒsse
:-)
by @03.07.2008, 00:10

Ich war schon im Bett, und als es kurz nach 0 Uhr war - war ich zu neugierig- und bin nochmals aufgestanden um nachzuschauen.

Toiletten!!! na ja-- auf jeden Fall wichtig.

Irgendwie hatte ich mit einer "romantischeren" Auflösung gerechnet.

Trotzdem: alles sehr schön begrĂŒnt.. die Fotos gefallen mir.
by Christel @03.07.2008, 00:06

lach engelbert
hast ja wohl keine der Toiletten benutzt
möchte nicht wissen wie die von innen aussehen
by micama @03.07.2008, 00:04

Dein Kommentar
 Cookie löschen


Zum Schutz vor Spammern gib bitte die Buchstaben/Zahlen vom Bild ein. Falls Du den Code nicht lesen kannst, klicke auf "Vorschau", dann wird ein neuer angezeigt: