Kommentare zu «kb20110130»

Ich habe diese Aphorismen schon heute Nacht gelesen, da konnte ich mich jedoch nicht dazu ├Ąu├čern, war viel zu m├╝de und wollte alle Gedanken auch heute am Tag noch einmal lesen.

Von Burkhard Jysch hatte ich noch nichts geh├Ârt, also habe ich erst einmal gegoogelt.

Es ist alles sehr wahr, was er schreibt - am besten gef├Ąllt mir die von van Gogh nicht gemalte L├Âwenzahnwiese - ob die L├Âwenzahnbl├╝ten wohl so strahlen w├╝rden, wie die Sterne auf seiner "Caf├ę-Terrasse bei Nacht"?
by Sywe @30.01.2011, 20:54

Die Gedanken ├╝ber Vincent van Goghs Malweise beeindrucken mich am meisten.
by Xenophora @30.01.2011, 16:18

Pers├Ânlich wirken die Texte, anders, als die anderen, die ich von ihm las. Immer wieder gern.
by Thamars @30.01.2011, 14:02

Sehr sch├Âne Gedanken zum Sonntagmorgen. Nachdenklich, tiefsinnig - wie immer bei Burkhard Jysch. Danke daf├╝r!
by Bettina @30.01.2011, 10:40

Um einen See zu malen brauchst du kein Blau.
Kein See ist blau.
Er ist der Widerschein des Himmels.
Also mal einen Himmel auf Erden.

Das ist es. - Heute sind Seen und Fl├╝sse blau gl├Ąnzend. -10┬░ Brrrr.
by Juttinchen @30.01.2011, 10:31

In allen Gedanken von Burkhard Jysch findet man Wahrheit, mit Worten gemalte Bilder, die sehr aussagekr├Ąftig sind und zwar so stark, dass man wirklich "Bilder" sieht....
Ich mag seine Texte sehr.
by Karin v.N. @30.01.2011, 10:26

Sehr sch├Âne Gedanken. Das Wort zum Sonntag :-)
by Marina K. @30.01.2011, 09:39

Sind wundersch├Âne Gedanken, mir sind es allerdings zu viele auf einmal :-)
by Marga @30.01.2011, 09:06

Gibt viel zu denken.
Die letzten Gedanken vom Himmel auf Erden finde ich besonders sch├Ân.

Danke.
by Lina @30.01.2011, 07:57

...interessante und nachdenkenswerte Texte... viel-sinnig und gut zum Weiterdenken und ...spinnen... vielen Dank daf├╝r... und gute W├╝nsche!
by Ursel @30.01.2011, 07:32

Dein Kommentar
 Cookie löschen


Zum Schutz vor Spammern gib bitte die Buchstaben/Zahlen vom Bild ein. Falls Du den Code nicht lesen kannst, klicke auf "Vorschau", dann wird ein neuer angezeigt: