Kommentare zu «kb20110603»

Nachtrag:
Ich war von DO-SO in einem Astrocamp, habe also Sterne geguckt + fotografiert.
by Croli @06.06.2011, 20:38

Ich habe den ganzen Tag und die ganze Nacht Dienst bei einer dementen Frau gemacht. Ich bin Montag abend eingesprungen und sollte bis Sonntag bleiben. Am Freitag war der Zustand der Patientin besorgniserregend, so dass sie ins Krankenhaus musste. Und somit war mein Dienst am Freitag mittag beendet.
by Christiane @05.06.2011, 01:21

Wir waren im Kakteenland Steinfeld in der Pfalz - eine riesige Auswahl an Kakteen und Edelsteinen. Auf der RĂŒckfahrt haben wir dem Hambacher Schloss einen Besuch abgestattet. Es war ein klasse Tag bei optimalem Wetter.
by Ulli aus KH @04.06.2011, 13:22

Wir waren mit unseren MĂ€dels in Pirates of the Caribbean-Fremde Gezeiten.
by @04.06.2011, 08:56

ich war seit Sonntag auf der Sonneninsel Usedom und habe den Himmelfahrtstag wie die anderen Tage auf der Sonnenterrasse lesend und sonnenbadend verbraucht. Den Unterschied zu den ĂŒbrigen Tagen machte die Livemusik um die Ecke fĂŒr die HerrentagsausflĂŒgler. Nach einiger Zeit daran gewöhnt und manchmal mitgesungen, auch wenn mir der nötige Alkoholpegel fĂŒr bestimmte Schlager gefehlt hat :)
anschließend noch einen Spaziergang am Ostseestrand mit FĂŒssen im Wasser. Mehr Meer ging dann doch noch nicht
by Tempelhoferin @03.06.2011, 19:19

Am Vormittag habe ich einen Gottesdienst unter freiem Himmel erlebt und mit dem Chor begleitet und am Nachmittag bis in den Abend hinein haben wir den 1. Geburtstag unseres Zweitgeborenen gefeiert.
War ein wunderbarer Tag!
by Dori @03.06.2011, 17:43

verregnet aber gemĂŒtlich. ein wenig ausschlafen, ein wenig faulenzen und ein wenig aufrĂ€umen. herrlich. am abend noch auf atv "dave" mit kevin kline - so richtig romantisch und schön.
by @03.06.2011, 17:00

Wir waren gestern zu einem großen Fest eingeladen. Es wurde u. a. silberne Hochzeit, ein 10., ein 20. und ein 50. Geburtstag in einer Familie gefeiert. Es waren ca. 140 GĂ€ste mit einem super Essen und einem abwechslungsreichen Programm.
by Birgit L. @03.06.2011, 13:27

Hab mich mit einer Foren Freundin getroffen, auf dem nachhause Weg, sind wir im Brauhaus gewesen bei Live Musik.
by ramona @03.06.2011, 13:22

Ich bin wegen meiner Kreuzschmerzen zuhause auf der Couch gewesen, habe das Buch von Natascha Kampusch komplett durchgelesen.... Göga war im Dorf auf einer Feier, die Kids kruschelten auch nur ein bisschen hier herum, also alles ganz ruhig.. ;-)
by Schnecke @03.06.2011, 12:58

Erst mal gemĂŒtlich gefrĂŒhstĂŒckt und ein bisschen rumgehangen, dann mit dem Auto Richtung Wald gefahren, Auto abgestellt und ein StĂŒck gelaufen bis zum Treffpunkt "Dicke Buche". Dort Erbsensuppe aus der Gulaschkanone genossen und viele Bekannte getroffen in froher Runde bei knalliger Sonne. Wieder zuhause, "Mittagspauser" im Garten mit einigen spannenden Kapiteln aus dem derzeitigen Buch. Dann anschließend im Außenbecken der Therme die frische Luft, die Sonne und die Ruhe genossen (unsere Therme liegt ruhig in einem schönen Wiesental, umgeben von WĂ€ldern - eine echte Oase zum "Entschleunigen"!). Am Abend dann noch TERRA X - Ägypten, ich bin ja ein absoluter Fan des Alten Ägypten - das war ein schöner, ausgewoogener Tag fĂŒr mich und meinen Mann!
by Ellen @03.06.2011, 11:47

War auf der Autobahn von NRW nach B.-W. unterwegs.
by Roswitha Sch. @03.06.2011, 11:05

Hier ist auf dem Markt dann immer ein Fest und man kann Trinken und Essen und mit Leuten reden,also ein gutes zusammen sitzen,keine Kirmes,halt nur zusammen sein.
by Papst @03.06.2011, 10:46

Habe morgens zum ersten Mal seit meinem Beinbruch vor ca. 3 Monaten wieder etwas gejoggt, mit meinem I-Pod: 2 Lieder walken, 1 Lied joggen. Das wird dann allmÀhlich gesteigert, bis ich wieder die ganze Strecke joggen kann.
Nachmittags kam mein Chor zu uns nach Hause, um meinem Vater ein StĂ€ndchen zu bringen. ZunĂ€chst gab's aber Erbeerkuchen und Kaffee draußen auf der Terrasse. Nach dem StĂ€ndchen haben wir noch eine Chorprobe angehĂ€ngt und danach noch eine leckere Suppe gegessen. War ein wunderschöner Tag. Rundum schön.
by Gitta-M @03.06.2011, 10:33

Wir haben gestern fast den ganzen Tag zu Hause verbracht. Wegfahren wollten wir nicht, ein Ruhetag tut auch einmal gut. FĂŒr den Abend hatten wir Karten fĂŒr den Berliner Dom. Da wurde die "Schöpfung" von Haydn gespielt. Opernregisseur Christoph Hagel hat das neu inszeniert, indem er das Oratorium in Einzelteile zerlegt und neu zusammengesetzt hat, dazu wurde getanzt (bis hin zu Breakdance) und Lichteffekte eingesetzt. Wir waren ja erst etwas skeptisch, wie das ausfallen wĂŒrde. Aber ich muss sagen, es war so was von toll! Das hĂ€tte ich einfach gar nicht erwartet. Das Orchester, der Chor, die SolosĂ€nger und die phantastischen TĂ€nzerinnen und TĂ€nzer, es passte perfekt! Ein richtiges Highlight war das, und wir waren so froh, dass wir uns die nicht gerade preiswerten Karten (zum 39. Hochzeitstag, der aber schon im April war) geleistet haben. Wir saßen ganz vorn in der ersten Reihe!.
by Gitti @03.06.2011, 09:43

Sind gestern Nachmittag zum Kirchentag nach Dresden gefahren. Wir haben uns aus dem vielfÀltigen Programm nur ein Autoren- Interview und ein Konzert herausgepickt. Es war ein schönes Erlebnis, auch die gesamte Simmung war gelöst und fröhlich. Erstaunlich, wie offen und aktuell Kirche zumindest teilweise sein kann.
by Ingolf @03.06.2011, 09:41

So ein schöner Tag!
Es gab eine Prozession zu der hĂŒbschen Kapelle in der LĂŒttmecke.
Dann ein sehr gelungenes Pfarrfest mit Bewirtung vom Mittagessen bis zum spÀten Kaffee.
Ein wunderbarer Tag nicht nur weil es der Himmel gut meinte!
Noch immer hocherfreut grĂŒĂŸt alle herzlich
Angelika
by angelika @03.06.2011, 09:20

Ich hatte mir vorgenommen, eine ganz große Wanderung zu machen. NatĂŒrlich mit Hund. Das habe ich dann auch glatt in die Tat umgesetzt und bin bei uns eine der neuen Vital-Touren gelaufen. Rund um meinen Wohnort durch Feld und Wald, in Sonne und Schatten mit ganz tollen Ausblicken und immer schönem Wetter. LĂ€nge der Tour: 14,5 km in 3 1/2 Stunden.
Danach gab es zu Hause auf der Terrasse Kaffee und KĂ€sekuchen, den ich noch am Mittwoch Abend gebacken hatte und ein Fußbad.

Beim Abendspaziergang trafen wir dann gute Bekannte, mit denen wir dann Rummikub gespielt haben. Alles in allem ein ganz toller Tag.
by Juttinchen @03.06.2011, 09:15

Mhm, mir ging ganz gut. War ein ziemlich fauler Tag. Ich habe Zeitungen ausgetragen, mit meiner besten Freundin telefoniert, mein Zimmer gestaubsaugt und einen Blick auf das MatheklassenarbeitsĂŒbungsblatt geworfen (nur einen kleinen Blick *gg*). Abends war ich noch joggen und stolz auf mich wie toll das schon klappt und ich durchgehalten habe. Achja und zwischendurch habe ich noch ne DVD gesehen, allerdings nur ca eine Stunde. "Ein gutes Jahr" heißt die, nicht besonders anspruchsvoll aber ich habe auf Englisch geschaut und nach ca 10 Minuten habe ich schon so jedes 3 Wort verstanden, so das ich einen Zusammenhang bilden konnte.

Nichts sooo aufregendes, und VĂ€ter mit Bollerwagen habe ich gar nicht gesehen.
Lieber Gruß
Funken
by Funken @03.06.2011, 09:12

Vattern war Rad fahren, ich hab zuhause rumgedrömelt...dies und das getan.
Leider hab ich erst abends ein Rad auftreiben können und so konnte ich tagsĂŒber nicht mitfahren... :-(

by Karin v.N. @03.06.2011, 09:02

Wir sind um 3 Uhr aufgestanden und mit unserer Tochter zum Reitturnier gefahren. Um 10 Uhr waren wir wieder daheim. Erst musste Pferd und AusrĂŒstung wieder aufgerĂ€umt werden, dann haben wir uns mit einer Pizza bei unserem Italiener gestĂ€rkt. Danach gings gleich zum Efeu- und GrĂ€serschneiden, weil wir fĂŒr die Hochzeitskutsche von Freunden noch Girlanden flechten mussten. Hat schon mal jemand ein Herz aus Buchs gemacht? Ich kann da echt nur abraten. Die Girlanden waren ziemlich schnell fertig, aber das Buchsherz hat uns 1 1/2 Stunden gekostet. WĂ€hrend unsere Tochter dann ihr Pferd abends gefĂŒttert hat, haben mein Mann und ich noch die Kutsche geschmĂŒckt (die MĂŒhe hat sich aber echt gelohnt, es sieht super aus). Um 19.30 waren wir dann wieder daheim und um 21.00 alle im Bett.
by Christine @03.06.2011, 08:49

bei uns im salzburgerland war das wetter trĂŒbe und grau, mein mann und ich und hund sind trotzdem 8km gelaufen. ansonsten nichts....wohnzimmer,
besuch von mama, internet, im pc fotos sortieren.......das wars.
by christine b @03.06.2011, 08:33

Traumhaftes Wetter gestern und so waren wir natĂŒrlich im Stall gewesen. Erst war es richtig ruhig dort gewesen, da einige auf einem Turnier gewesen sind. Und weil es so schön warm gewesen ist, haben wir mal unsere Pferde richtig schön sauber gemacht, sprich abgeduscht :-) SpĂ€ter noch geritten und am spĂ€ten Nachmittag dann dort gegrillt. Unser Stall ist immer wie Urlaub fĂŒr uns. Liegt traumhaft schön, leicht bergig, Felder rings herum und es ist ein wenig wie in einer anderen Welt. Wir genießen es immer sehr wenn wir dort sind.
by Andrea @03.06.2011, 08:14

Ich hab es mir gemĂŒtlich gemacht, viel gelesen, telefoniert und ein bisschen im Haushalt gearbeitet.
by Bsetzistein @03.06.2011, 07:45

Wir waren im Neanderthal unterwegs...ich denke, so 8 oder 9 km Rundweg. Eine wirklich unwahrscheinlich schöne und naturbelassene Wegstrecke immer durch den kĂŒhlen Wald.
Anschliessend noch Wuppertal, da ist "Barmen Live"....das war aber nix fĂŒr uns - nur GedrĂ€ngel und Muggelfutter links und rechts des Weges.
Aber eine Erfrischung im Biergarten vom Brauhaus haben wir uns nicht nehmen lassen.
Ein schöner Tag war das!
by Viola @03.06.2011, 07:37

Gestern hatte ich meine Freundin zum Spargelessen eingladen und danach haben wir zu dritt Doppelkopf gespielt. Da das Wetter mitgespielt hat, konnten wir den ganzen Tag draussen auf der Terrasse sitzen.
by Marita aus Oldenburg @03.06.2011, 07:33

Ich hÀtte den Feiertag beinahe vergessen, wobei es bei uns egal ist, wir arbeiten beide nicht mehr, aber mir fehlte was auf dem Essenszettel :-)

Gester war nichts Besonderes, außer dass wir einen langen Spaziergang mit dem Hund gemeinsam gemacht haben! Das schafft mein Mann inzwischen auch wieder, auch wenn es ihn immer noch anstrengt.
Ich hab viel gelesen, auch draußen, es war ja sehr schön.
by Marga @03.06.2011, 07:25

Trotz Kopfschmerzen hatte ich einen schönen Tag.
Wir fuhren nach Muggendorf zu den MyrafÀllen und marschierten auf den Hausstein. Das war eine wunderschöne Wanderung.
by Lina @03.06.2011, 07:21

Ich war bei einer Familienfeier, habe zuviel gegessen und abends noch mit Freunden nen Spieleabend gemacht ;-)
by Marina K. @03.06.2011, 07:19

Ich war mit Sohn und Schwieto am Berg. Haben schon blĂŒhenden Almrausch gesehen, leider blieb diesmal die Kamera zu Hause.
by Gerda @03.06.2011, 06:57

Eigentlich war es ein ganz ruhiger und angenehmer Tag.
Mein Mann war zum Herrentag (Vatertag) mit seinen SchĂŒtzenbrĂŒdern beim Grillen und Trinken.
Der JĂŒngste Sohn mit seinen Feuerwehrleuten und Bollerwagen mit Grill darauf unterwegs.
Mein Àltester Sohn hatte Dienst als Rettungassistent in Zinnowitz (Insel Usedom).
Ja und ich hatte einen ruhigen Tag fĂŒr mich.

by Annette aus Meck-Pomm @03.06.2011, 06:24

Gaaaanz viel liegengebliebenen Haushalt nachgeholt und zwischendurch ein bißchen in der Sonne auf dem Balkon gelesen.
by Elke D. @03.06.2011, 06:12

Ich habe von " betrĂŒbt bis himmelhochjauchzend" alles erlebt.Sehr wertvolle Begegnungen auf dem Ginsengfest gehabt.
by amylaya @03.06.2011, 02:46

War bei meinem Neffen zum Geburtstag, auf dem Friedhof meinen Papa besucht...
by Jutta @03.06.2011, 01:35

bei uns in spanien war leider kein feiertag :-(
by @03.06.2011, 00:17

War wie fast jeden Donnerstag in der Sauna.
by Gerhard aus Bayern @03.06.2011, 00:08

Dein Kommentar
 Cookie löschen


Zum Schutz vor Spammern gib bitte die Buchstaben/Zahlen vom Bild ein. Falls Du den Code nicht lesen kannst, klicke auf "Vorschau", dann wird ein neuer angezeigt: