Kommentare zu «kb20120619»

In meiner Heimat ├ľsterreich (Steiermark) heisst die leckere Mehlspeise: Hollerstrauben! Unsere Mutti hat sie ├Âfters gemacht.

Hier ist ein Rezept:

10 Bl├╝tendolden vom schwarzen Holunder, frisch gepfl├╝ckt
Backteig Zutaten:
0,25 Liter Milch
2 Eier
1 EL Zucker
1 EL Rum
1/2 TL Salz
200 g glattes Mehl

Backschmalz oder anderes Fett/├ľl zum Backen
Zucker und Zimt zum Bestreuen

Zubereitung Gebackene Holunderstrauben - Hollerstrauben:
Milch mit Eiern, Salz, Zucker und Rum gut verr├╝hren und mit dem Mehl zu einem Teig verr├╝hren. Den Teig ca. 30 Minuten rasten lasen.

An den Holunderbl├╝ten l├Ąsst man einen kurzen Stil zum Festhalten. Die Holunderbl├╝ten werden in den Backteig getaucht. Kurz abtropfen lassen und ins hei├če Backschmalz geben, dabei etwas flach dr├╝cken. Goldbraun backen und abgetropft mit Zucker oder einer Zucker/Zimtmischung bestreuen. Sofort servieren und hei├č genie├čen.

Nun lasst es Euch gut schmecken!

Gru├č Renate

by Renate @19.06.2012, 23:07

Klasse fotografiert und sicher sehr lecker!
by Bettina @19.06.2012, 22:53

Hollakejchl - so sch├Ân ins Bild gesetzt! Nicht nur dass sie gut schmecken - die Hollerbl├╝te an sich ist erfreuend, wenn man sie genau betrachtet.
Salbeibl├Ątter in Bierteig schmecken auch gut.
Und aus den Hollunderbl├╝ten mache ich auch Saft zum Verd├╝nnen - der wird von allen bei uns gerne getrunken.
by fischren @19.06.2012, 22:30

Eines meiner Lieblingsgerichte. Schmeckt soooo lecker!
by @19.06.2012, 21:59

w├╝rde ich gerne mal probieren
by ursula aus der pfalz @19.06.2012, 21:35

Da m├Âchte ich doch am liebsten gleich zugreifen! Schmeckt bestimmt sehr lecker, ich wollte das schon lange mal probieren...
by ChristinE @19.06.2012, 21:15

Gibt es bei uns auch, hei├čen Hollerkrapfen.
Nicht ganz mein Fall, aber mein Vater a├č sie gerne...
by @19.06.2012, 20:52

noch nie gegessen, aber ich w├╝rde sie gern mal probieren, sie sehen sehr lecker aus. ├╝berhaupt ist das bild sehr sch├Ân, alles wunderbar in szene gesetzt, auch von den farben her. echt appetitlich!
by @19.06.2012, 19:53

Ja wie sch├Ân! Kenne es zwar nicht unter diesem ausl├Ąndischen (?) Namen, aber ich wei├č, wie es schmeckt und finde es ganz toll, dieses Bild hier als Erinnerung f├╝r die zu sehen, die es auch kennen oder denen es schmeckt oder f├╝r die, die dieses Dessert noch nicht kennen.
Wichtig sind nur nicht belastete Gegenden, denn an einer befahrenen Stra├če habe ich nie Fliederbeerbl├╝ten gepfl├╝ckt, dann schon eher in einem Naturschutzgebiet. Klasse.
Und...nicht waschen...nur in den Pfannkuchenteig tauchen, in hei├čem ├ľl ausbacken und auf K├╝chenkrepp kurz abtropfen lassen, nach Wunsch mit Puderzucker oder mit Zucker-Zimt bestreut am besten noch warm genie├čen - samt der kleinen Stengel. :-)
by Thamars @19.06.2012, 19:24

Das sieht sehr lecker aus und sehr sch├Ân in Szene gesetzt ist es auch!

Ich h├Ątte zu gern dieses Rezept.
by petra H. @19.06.2012, 18:05

Mmh - sieht ja sehr lecker aus!

Ich koche immer Gelee von Holunderbeeren...

Diese K├╝chle kenne ich nicht, w├╝rde aber gern probieren.

Wie sieht es mit den Kalorien aus?
- Aber nur gucken macht ja wohl nicht dick, oder?

.... satt allerdings auch nicht :))


by sennefee @19.06.2012, 17:22

Ja, das ist was Oberleckeres. Habe ich auch vor einigen Tagen gemacht! Wir haben einen Holunderbaum im Garten, da ist der Weg nicht weit. Und sp├Ąter gibt's dann von den reifen Beeren schmackhaften, vitaminreichen Saft!
by Ellen @19.06.2012, 17:04

Wundersch├Ânes Foto f├╝r Geniesser, und toller Tip f├╝r die Bereicherung des fr├╝hsommerlichen Speisezettels!
by lamarmotte @19.06.2012, 17:01

Ob man wohl das Rezept bekommen k├Ânnte??? Das sieht sooo lecker aus, das ich das gern mal nachkochen w├╝rde.
by Kassiopeia @19.06.2012, 15:07

Holla-Strauben! Ich liebe sie. Nur bei meiner Bezugsquelle (Ursprungsfamilie) bl├╝ht der Hollunder noch nicht. Aber ich hoffe, ich komme heuer wieder zumindest 1 x zu dieser Leckerei!

Mahlzeit!

BeFe
by @19.06.2012, 14:58

Das sieht sehr lecker aus!
by funny @19.06.2012, 14:33

Toll in Szene gesetzt! Da l├Ąuft mir das Wasser im Mund zusammen. Ich kenne diese Holunderk├╝chlein und habe sie selbst auch schon zubereitet. Nicht jeder mag den Geschmack - ich liebe ihn. Danke an Christiana f├╝r das sch├Âne Foto und an Engelbert f├╝rs Zeigen.
by Gitta @19.06.2012, 14:31

Wundersch├Ân in Szene gesetzt und liebevoll pr├Ąsentiert - einschliesslich der K├╝chlein- die habe ich allerdings noch nie gegessen.
VG.Regina
by Regina Schmidt @19.06.2012, 13:46

Holunderk├╝chle - sehr lecker. Bei uns bl├╝ht der Holunder noch.
by MOnika (Sauerland) @19.06.2012, 13:38

Leckeres Essen ... wunderbar in Szene gesetzt! Krieg' ich direkt Appetit drauf.
by Moni @19.06.2012, 13:21

Ich kenn die Hollakejchl nicht - sieht aber sehr lecker aus... Liebe Christiana, kannst du mir bitte mal ein "Probiererli" vorbeibringen? Danke.
by Bsetzistein @19.06.2012, 12:55

wenn der backteig NEUTRAL gehalt ist, kann man diese leckeren "dinger" sowohl pikant als auch s├╝ss essen - pikant gesalzen und mit salat - s├╝ss gezuckert, mit zimt bestreut u. kompott :) leeeeeecker :)
by Tini @19.06.2012, 12:40

Na Quizzy!! da kann man kein Kirschmamalad dazu essen. Diese Stauden sind pikant und haben einen eigenen Geschmack. Unsere Mutter hat die ├Âfter gemacht , ich mache sie j├Ąhrlich einmal, mir schmecken sie gut , mein Mann mag den Geschmack nicht. Lieben Gru├č
by Karoline @19.06.2012, 11:43

Jaaa lecker.....

Ich habe gerade Holunderbl├╝ten-Gelee gemacht, Hmm das ist auch soo lecker
by Petra @19.06.2012, 11:07

..jaaa - SO muss das sein! die ganzen Bl├╝tendolden ausbacken - lecker!
und in Bayern hei├čen die "Hollerk├╝achl" -
und ├╝brigens ein tolles Foto, super "in Szene" gesetzt!!
by Janna @19.06.2012, 10:29

Es ist schon erstaunlich, was man alles machen kann mit Hollunderbl├╝ten.
by Marita aus Oldenburg @19.06.2012, 09:54

Passt da Kirschmarmalad dazua? :-)))

Liebe Gr├╝├če nach Omschberg!

Renate
by @19.06.2012, 09:50

@Ursel
ich tauche die Hollunder-Dolden in etwas d├╝nnerem Palatschinken-teig;
(Pannkuchenteig) und gleich ins hei├če ├ľl.
by gerda @19.06.2012, 09:36

Genie├čen mit allen Sinnen! Hollerk├╝chle sind unglaublich lecker - da w├╝rde ich sofort zugreifen, mmmmhh.
by JuwelTop @19.06.2012, 09:19

Mhhh, lecker!! Jetzt wei├č ich, was ich dieses Jahr wieder verpasst habe... bei uns ist der Holler n├Ąmlich schon verbl├╝ht, und ich hab keine Hollakiachal gemacht :-(
Umso sch├Âner, dass ich mich wenigstens digital daran erfreuen kann.. vielen Dank!
by Johanna @19.06.2012, 08:57

Zum Reinbei├čen!
by Gitta-M @19.06.2012, 08:36

Hmmmm! Sieht zum Reinbei├čen aus!
by Mathilde @19.06.2012, 08:11

Gelbes Stilleben - lG Ernst
by Ernst @19.06.2012, 07:39

Das sieht lecker aus, und das Foto ist sch├Ân "komponiert". Da passt alles prima zusammen.
by Lily @19.06.2012, 07:17

Ein leckeres Essen wundersch├Ân in Szene gesetzt....."Hollerkiachal" sind auch bei uns ein Essen, dass sehr beliebt ist :-))
by Jutta aus Bayern @19.06.2012, 07:08

...das Foto sieht sehr sch├Ân aus... farblich zart ...
Eierkuchenmit Holunderbl├╝ten habe ichnoch nie gegessen...
Ist das ein spezieller Teig?
by Ursel @19.06.2012, 06:44

Ein Klassebild (sehr gut aufgenommen), das macht Appetit , Ein Foto f├╝r die Sinne. Kompliment!
by Inge aus Erlangen @19.06.2012, 06:41

Lecker!
Und sehr appetitlich angerichtet.
lg Barbara
by B├Ąrenmami @19.06.2012, 06:31

Hmmmmm - - schmeckt gut

Eierkuchenteig mit Hollunderbl├╝ten gebacken - -

Meine Schwiegermutter konnte das auch prima - - -

by Ev @19.06.2012, 05:27

lecker! auch das foto an sich finde ich ausgezeichnet. sommerlicher geht es kaum.
by sabine @19.06.2012, 00:35

Jetzt wei├č ich was ich morgen kochen werde... weil die Marillen aus denen ich Kn├Âdel machen wollte, wurden zu Marmelade verarbeitet.
by Lina @19.06.2012, 00:12

Dein Kommentar
 Cookie löschen


Zum Schutz vor Spammern gib bitte die Buchstaben/Zahlen vom Bild ein. Falls Du den Code nicht lesen kannst, klicke auf "Vorschau", dann wird ein neuer angezeigt: