Kommentare zu «kb20140222»

Weggeworfen - einfach so
liegt ungesch├╝tzt auf der Stra├če
Ein Bild f├╝r unsere Zeit heute?
by Sr. Waltrauds @22.02.2014, 23:28

Ich finde es sch├Ân dass die Rosat├Âne an der Puppe auch in der Kreidemalerei aufgegriffen wurden. Die Puppe wurde genau in der Mitte der Malerei abgelegt, das Kind hatte einen Sinn f├╝r Symmetrie, denn auch die Zeichnung ist symmetrisch.
Der l├Ąngste Teil ist genau ├╝ber dem Kopf, was einem alten Kopfteil eines Bettes oder gar eines Altars entspricht.
H├╝bsch angezogen ist die Puppe auch, wenn auch etwas zu frisch f├╝r die Jahreszeit ;-) Insgesamt eine sch├Âne Komposition.
by Maryse @22.02.2014, 22:09

Das ist genau die Puppe mit exakt dem gleichen Pulli die ich an meiner Arbeitsstelle, einer Kinderkrippe habe. Musste gleich an ein bestimmtes Kind denken, denn es ist ihre Lieblingspuppe.
by Dori @22.02.2014, 21:48

hab mich auch erschrocken, als ich das Bild sah. Bin froh dass es einige beruhigende kommentare gibt.
by beatenr @22.02.2014, 20:08

... nun bin ich nochmal hier und lese mit Interesse die so vielf├Ąltigen Gedanken und Kommentare zu diesem Bild - es ist schon erstaunlich, welche Ideen es gibt -
wieviele verschiedene Gef├╝hle wach werden...

Gibt es eine erkl├Ąrende Aufl├Âsung f├╝r diese Bild von Engelbert?


by Ursel @22.02.2014, 18:53

Wenn die Puppe auch keine Sch├Ânheit ist, aber bei mir war auch mal solch Exemplar....das Besondere war an der von den Enkeln geliebten Puppe, das sie echt trinken konnte und die Windel na├č wurde....In die Augen wurde gepiekst und auch angemalt...eben einfach sch├Ân zum Spielen. Da haben Kinder der Puppe etwas gemalt u. nun schl├Ąft sie halt......
by Maggy @22.02.2014, 18:51

SOWAS PASSIERT BEI UNS IM KINDERGARTEN IM SOMMER IMMER WIEDER; OFT WERDEN DIE pUPPEN EINFACH LIEBLOS FALLEN GELASSEN: iCH heb sie dann immer auf und trage sie vorsichtig spazieren, oft kommen die Kinder und suchen ihr baby, ich gebs dann zur├╝ck und sag, das hat so geweint, als es auf dem Boden lag ... meist schauen die Kinder sehr erstaunt aber einmal kam auch eines und sagte, kannst du mal schnell halten, ich komm gleich wieder, da hab ich dann schon was erreicht, f├╝r mich hat das auch was mit Achtsamkeit zu tun, geht bei den kindern heute gerne verloren und ich finde das so wichtig!!!
by ulrike berger @22.02.2014, 18:46

Erstens- Die fotografierte Szene k├Ânnte inszeniert sein, von Erwachsenen z. B. als Kunst oder Kunstprojekt.

Zweitens - Kinder haben gespielt und schlicht und einfach die Puppe vergessen.

Oder gibt es noch einen dritten Fall??

by Ernst @22.02.2014, 18:24

Die Puppenmutti hat f├╝r ihren Nachwuchs ein Bett gemalt und dabei das Puppenbaby auf dem Arm gehalten. Bei der eifrigen Gestaltung verlor es seinen Schnuller und hat nun verheulte Augen ... oder die Mutti hat diese passend zur Kleidung angemalt ;).
by Elke R. @22.02.2014, 17:55

Das Bild wirkt angsteinfl├Â├čend, aber realistisch gesehen ist das Foto ja nur ein winziger Ausschnitt. Die Puppenmutti kann gleich nebenan stehen und den Puppenwagen herrichten oder einen Puppenfahrradsitz an das Kinderfahrrad h├Ąngen, einfach etwas tun wozu sie zwei H├Ąnde braucht....
Aber es ist schon erstaunlich was so ein Bild in uns hervor ruft.
by Angelika @22.02.2014, 16:53

Auch f├╝r mich hat dieses Foto etwas Beklemmendes. Sicher kann das nicht jeder nachvollziehen. Ich denke, es kommt darauf an, was man erlebt hat.
by Wilma @22.02.2014, 16:22

Dieses Foto hat in seiner Symbolik etwas Alptraumhaftes f├╝r mich!
Ich empfinde richtiges Grauen weil ich an unfassbares Kinderleid - und zwar in jeglicher Auspr├Ągung - denken muss. In dem Zusammenhang h├Ątte kaum ein K├╝nstler das besser darstellen k├Ânnen.
Liebe Gr├╝├če,
Tirilli
by @22.02.2014, 15:00

Einfach mal kurz abgelegt... Kinder machen so etwas und ich finde nichts Schlimmes daran. Wahrscheinlich sahen auch die Augen im Urzustand etwas anders aus. Dass ├╝berhaupt noch mit Puppen gespielt wird, vielleicht sogar Vater, Mutter, Kind wie wir fr├╝her, finde ich sehr begr├╝├čenswert. In der heutigen Zeit wo schon die Kleinsten mit elektronischem Spielzeug "zu-geschenkt" werden, sind mir Puppen wie die auf dem Foto sehr, sehr lieb. Die kann vielleicht sogar gef├╝ttert werden und muss Windeln gewechselt kriegen, wer wei├č... *l├Ąchel*...
by Karin v.N. @22.02.2014, 14:46

...ich kann auch nichts Dramatisches in dem Bild sehen...Ich arbeite in einem Kindergarten und wenn den Puppenmuttis(und -papas) einf├Ąllt,dass sie grad was wichtiges vergessen haben, wird "das Kind" kurz abgelegt und auch schon mal vergessen, weil die Eindr├╝cke des Tages so vielf├Ąltig sind.
Vielleicht liegt das P├╝ppchen auch in einem gemalten Bett, unsere Erwachsenenfantasie greift oft viel zu kurz...

Dass mir auch unserer fr├╝heren Puppen besser gefallen haben, ist eine Generationen und Geschmacksfrage...

Der scheinbar schreiend aufstehende Mund ist ├╝brigens nur deshalb so geformt, damit auch der passende (daneben liegende )Schnuller reinpa├čt...
by anna @22.02.2014, 13:19

Wo ist nur meine Puppenmutti? Hier liege ich mit rotverweinten Augen auf der Garageneinfahrt unseres Hauses und warte darauf, dass sie zur├╝ckkommt. Aber bestimmt hat sie mich nicht vergessen, sondern pfl├╝ckt gerade Bl├╝mchen auf der Wiese f├╝r meine Oma....
by Xenophora @22.02.2014, 12:55

Das P├╝ppchen wurde entweder (kurzzeitig) von der Puppenmutti vergessen, oder es liegt mitten im gemalten Bettchen. Wer wei├č! :-)
by Bettina @22.02.2014, 12:05

Eine Demo?
by Monika aus K├Âln @22.02.2014, 11:52

In dieses Bild etwas Negatives hinein zu interpretieren halte ich f├╝r "an den Haaren herbei gezogen". Zu meiner Kinderzeit w├Ąre niemand auch nur auf die Idee gekommen, etwas Schlechtes zu denken.

Ich finde die Babypuppe einfach nur niedlich, und dass sie kein Bettchen hat liegt vielleicht daran, dass die Puppenmutti den Puppenwagen oder was auch immer gerade holen will. Warum sie dabei allerdings ihr Ppenkind nicht mitgenommen hat, kann nur sie beantworten.
by Juttinchen @22.02.2014, 11:34

Es ist eine Puppe, die auf einem St├╝ck Pflaster, das vorher bemalt wurde, abgelegt wurde, weil ihre Besitzerin ganz schnell etwas anderes tun wollte. Aus dem Bild geht nicht hervor, ob das M├Ądchen nicht direkt in der N├Ąhe spielt.
Ich denke, man mu├č sich einfach von diesen Affirmationen der Krimis usw. frei machen, denn Krimis sind nicht real.
Ich w├╝nsche allen ein sch├Ânes Wochenende.
by gaby @22.02.2014, 11:27

Hier spielen sicher Kinder und das Puppenkind wurde ins "Bett" gebracht.
by ErikaX @22.02.2014, 11:04

dieses bild ist traurig, es k├Ânnte auch f├╝r den einband eines krimis verwendet werden.
die puppe hat rote augen, weil sie sich schon die seele aus dem leib geweint hat nach ihrem kind, das sie verloren hat.
auch das kind wird weinen, ich hoffe, die beiden finden sich wieder.
by christine b @22.02.2014, 10:56

Ich denke die Puppe hat ein M├Ądchen verloren, sie wird aber traurig sein.
Vielleicht findet jemand die Puppe aber wem wird sie wohl geh├Âren?

W├╝nsche Euch allen ein sch├Âness Wochenende.Helga
by Helga @22.02.2014, 10:11

Ich denke, ein kleines M├Ądchen hat ein "Bett" f├╝r ihr P├╝ppchen gemalt.
Hier sieht man leider kaum noch Kinder, die mit Puppen spielen....
by Anne @22.02.2014, 09:48

Die Puppe fliegt auf einer Wolke und ist der Sonne so nah dass ihr vor staunen der Mund und die Augen aufgerissen werden.

Ich denke das die Puppe und die Malerei vielleicht nicht das sch├Ânste sind aber alles was man mit Liebe betrachtet wird sch├Ân.

Verloren sieht sie f├╝r mich nicht aus eher plaziert und das Kind ist ganz in der N├Ąhe und erkundet mit Ihrer Puppe die Wolkenwelten.
by gebgeb @22.02.2014, 09:22

Wie schade! Man k├Ânnte das als Aufh├Ąnger f├╝r einen Roman nehmen...
by Mathilde @22.02.2014, 09:09

Strassen-(Puppen)kinder - traurig, aber wahr...
by Inge-Lore @22.02.2014, 08:51

Die Puppe wurde extra platziert auf der Strassenmalerei, k├Ânnte von einem Erwachsenen gemacht worden sein zu einem bestimmten Zweck.
by Vreni AG @22.02.2014, 07:57

Grusel
by Stephanie @22.02.2014, 07:56

... das Bild wirkt auf mich auch bedr├╝ckend und traurig - wenn die Puppe verloren ging, dannn wird das kleine M├Ądchen traurig sein und nach ihr suchen - und sie hoffentlich wieder finden...

Aber wenn ein Kind mit der Puppe gespielt hat - warum wurde sie dann so kalt und ungesch├╝tzt auf den Weg gelegt?
Fr├╝her haben wir unsere Puppen sorgsam behandelt und sch├Ân in die Kissen gelegt - f├╝rsorglich - fr├╝he ├ťbungen f├╝r das sp├Ątere Muttersein..
mir erscheint es nicht als "normales Spielen"...
by Ursel @22.02.2014, 07:53

Die rosa Augen sind sehr komisch... vielleicht eine kurzsichtige Puppe mit rosa Linsen :-)

Obwohl es nur eine Puppe ist... aber diese Momentaufnahme wirkt auf mich traurig und be├Ąngstigend.
by Lina @22.02.2014, 07:35

Werden diese Puppen wirklich mit so h├Ąsslich rosa Augen gebaut oder verf├Ąrben sich die?
by Alex @22.02.2014, 07:28

So sieht es bei uns im Hof oefter aus ... da hat ganz normal ein Maedchen gespielt.
by Laura @22.02.2014, 07:23

ob h├Ą├člich oder nicht........f├╝r das kind, das sie verlorenhat war es sicher die sch├Ânste puppe der welt und wird um sie weinen
by christa @22.02.2014, 06:52

der Blick ist ganz erstarrt, es gibt sch├Ânere Puppen

LG Ulli
by Ulliken @22.02.2014, 06:35

Weg damit mit der haesslichen Babypuppe. Frueher waren die Puppen noch ansprechender.
by Defne @22.02.2014, 04:31

Lilli
by Christine (Unterallg├Ąu) @22.02.2014, 00:25

Dein Kommentar
 Cookie löschen


Zum Schutz vor Spammern gib bitte die Buchstaben/Zahlen vom Bild ein. Falls Du den Code nicht lesen kannst, klicke auf "Vorschau", dann wird ein neuer angezeigt: