Kommentare zu «kb20140404»

ne, also nichts gegen Beethoven, ne Weile zuhören ja, aber nach spätestens 5 min Geklimper ists genug....
by Suse aus der S√ľdpfalz @07.04.2014, 19:33

geht in Ordnung, vor allem bei so einem lebendigen St√ľck wie diesem hier, mit so unterschiedlichen Stimmungen. Da entstehen Bilder im Kopf!
by margareta @06.04.2014, 22:50

Schlicht und ergreifend: eine Strafe, und zwar eine schlimme..................
by Ute @06.04.2014, 11:56

Jetzt fiel mir was ein - Programm des Theaters rausgeholt und nochmal gelesen - jetzt weiß ich, warum mir die Musik des Videos bekannt vorkam: Die 3. Sonate von Beethoven hab ich vergangene Woche im Theater gehört :)) - allerdings zusammen mit Philharmonie - das war keineswegs langweilig, und trotzdem konnte ich mit geschlossenen Augen gut zuhören.
by Birgit W. @05.04.2014, 00:00

Ich will gern kurz erz√§hlen jetzt. Also zun√§chst, erst grosse √úberraschung f√ľr mich, denn ich fand die Musik n√§mlich nicht, wie bef√ľrchtet grottenschlecht, ich h√∂rte es seltsamerweise sogar gern und bis zu Ende, denn es war nicht so "schwere Beethoven Kost" f√ľr mich. Ich h√∂r mir das wohl bald auch nochmal an mit offenen Augen. Ein einziges Mal nur hatte ich kurz auf die Uhr geschaut am PC, weil die Musik da auf einmal immer leiser wurde, war etwa die Halbzeit. Es ist so, das "einschl√§fernde" kam bei mir nat√ľrlich ebenfalls recht schnell *lach* die Tasse Kaffee hat gar nix gen√ľtzt ;-)) ich sass ja ohne jede Lichtquelle, dazu noch die Beine hochgelegt und d√ľnne Decke ... gleichzeitig war es total sch√∂ne Tiefen-Entspannung, auch wenn das vom K√ľnstler nicht beabsichtigt war. ;-) Ich meine das jetzt nicht sp√∂ttisch. Hab z.B. 1 wunderbare CD mit Tef Fonfora und das ist √§hnlich wie autogenes Training, ich kann mich da unheimlich tief reinfallen lassen in sowas, wenn ich daf√ľr in Stimmung bin, h√∂re es aber nur selten. Am besten geht sowas Nachts, ohne jede St√∂rung oder gar Zeitdruck.
by Carola @04.04.2014, 22:21

An einem Live-Konzert bin ich sofort dabei. Wenn ich die Musike jedoch im Radio oder auf einer CD h√∂ren w√ľrde, w√§re ich sehr bald im Land der Tr√§ume...
by Bsetzistein @04.04.2014, 20:41

Im Konzertsaal, zu Hause vor dem Radio w√ľrde ich vielleicht doch abschweifen.

Ich werde nie vergessen, als ich mir als 19-jährige Beethovens Apassionata auf Wunsch meines Mannes anhören sollte, ich war entsetzt, trotzdem ich die Mondscheinsonate kannte und mochte.

So kann sich der Musikgeschmack ändern.
by Hildegard @04.04.2014, 19:58

L. von Beethoven höre ich nicht oft.
Diese Klaviersonate N¬į 3 entdecke ich und freue mich eine andere Seite von dem Komponist zu kennen.
Tirilli hat andere Interpreten genannt, vor allem Daniel Barenboim.
Vielleicht mag ich dieses St√ľck, weil er es so "leicht" spielt im Gegensatz von C. Arrau.
Au√üerdem empfinde ich f√ľr D. Barenboim sehr viel Respekt f√ľr alles, was es unternimmt.

Also mit diesem Interpret war es eine richtige Freude w√§hrend nur 9 Minuten 03 ... (und ganz pl√∂tzlich aufh√∂rte) aber daf√ľr mehrmals hintereinander zu zuh√∂ren.
Danke sehr Engelbert.
Liebe Gr√ľsse
by charlotte @04.04.2014, 19:14

Ich selbst ... kanns nicht. Ich finde die Musik klasse, h√∂re auch gerne hin, habe aber nicht gen√ľgend Konzentration f√ľr l√§ngere Minuten ... wenn ich nur diese Musik h√∂ren und nichts anderes dabei machen w√ľrde, dann w√ľrde ich das auf dem Bett liegend tun ... und ganz sicher w√§re ich vor Ende der 30 Minuten eingeschlafen. Auf dem Kopfh√∂rer im Hintergrund ist das Musik, bei der ich sogar dabei arbeiten k√∂nnte.
by Engelbert @04.04.2014, 19:08

Prinzipiell höre ich gerne Musik und es fällt mir nicht schwer, mich 30 Minuten auf Musik zu konzentrieren. Beethoven und dazu nur Klavier ist allerdings weniger "meins".
Deshalb: Es w√§re m√∂glich, ob es wirklich eine Freude w√ľrde bezweifle ich eher - ist sicher auch stimmungsabh√§ngig. Aber eine Strafe w√§re es nicht.
by Ingolf @04.04.2014, 18:51

Aber ja: Klaviermusik, auch ds. Komposiition - Emotionen ausl√∂send, Gedanken-wandern-lassend, Spannung erzeugend, Gedanken-wandern-lassen, die Finger auf dem Piano oder Fl√ľgel in Gedanken wandern sehend, Klang und Tonfolgen, Themen nachsp√ľrend und nichts anderes nebenher tun. U.zw. ausschlie√ülich die gesamte Komposition, nicht aus dem Zusammenhang gerissene Fetzen, wie heute zum gr√∂√üten Leidwesen √ľblich, und diese Versatzst√ľcke dann beliebig aneinandergereiht: ein Graus. Also nix 10' nur h√∂ren schon zuviel: da f√§ngt 'die Musik' doch erst an zu wirken?!
Claudio Arraus Klavier-Interpretationen sehe ich f√ľr uns heute als √ľberholt an - wahrscheinlich entsprechend inzwischen ver√§ndertem H√∂ranspruch durch ein gro√ües Angebot excellenter zeitnaher Pianisten; hier n i c h t gemeint der Olympia- oder rekordverd√§chtige Lang Lang.
by Claire @04.04.2014, 18:46

ja
ja
nein
Wenn ich Radio höre, dann nur Klassik Radio
by GiselaL. @04.04.2014, 18:42

Wäre das möglich ? Ja gerne!

Wäre das eine Freude ? Hab es eben getan.

Wäre das eine Strafe ? Nein.

by M.M. @04.04.2014, 18:21

Obwohl ich zugeben muss, dass ich klassische Musik viel zu selten h√∂re, habe ich mir die Zeit genommen zu zuh√∂ren. Habe es aber dann doch nicht geschafft, still zu sitzen. Wenn ich jetzt in einem Konzertsaal sitzen w√ľrde, k√∂nnte ich schon mit allen Sinnen genie√üen. Ich h√∂re gern klassische Musik zum Entspannen, wenn mal nichts mehr geht... Also w√§ren die 10 Minuten jetzt und hier eine Strafe f√ľr mich.
by daggi @04.04.2014, 17:59

Wäre das möglich ? Nein, geht garnicht
Wäre das eine Freude ? Tut mir Leid, nein
W√§re das eine Strafe ? F√ľr andere vll nicht, aber f√ľr mich schon
Wenn Letzteres ... wären 10 Minuten möglich ? vielleicht gefesselt

Ja, Geschmäcker sind verschieden, lassen wir dieses Kalenderblatt lieber den Fans.
by Bieschdie @04.04.2014, 17:30

Nein, nie, meine Gedanken w√ľrden abschweifen, Musik ja, aber nur Klavier, obwohl ich Beethoven schon mag, aber klassische Musik ist nicht unbedingt mein Ding, Musik muss mich in Schwung bringen, aber nicht einschl√§fern.
Bin ich doch tatsächlich mal bei Wagners Oper "Die Meistersinger" fast eingeschlafen, dauert aber auch 5 Stunden, nie wieder.
Oh je, aber ich bin ehrlich. :-)
by Gerti @04.04.2014, 17:10

Total gerne.
W√ľrde mich dazu gerne hinlegen und einfach von der Musik tragen lassen.
Einfach nur Erholung und Entspannung.
by gebgeb @04.04.2014, 17:08

Nebenbei laufen lassen, geht, aber mich deshalb ein halbe Stunde irgendwo hinzusetzen und zuzuhören, braucht schon Überwindung. Klavierkonzerte von Beetehoven (4. oder 5.) gehen da schon eher.
by Christian @04.04.2014, 16:04

Eine Strafe wäre das nicht. Aber ob es eine Freude wäre, das käme auf die Stimmung an und die Situation!
by MaLu @04.04.2014, 15:53

kein Problem - ich kann diese Musik geniessen, auch als reines Musikerlebnis (nur hören)
by Sherdil @04.04.2014, 15:38

Strafe, klar! V.a. wenns nur Klavier ist.
Wäre einschlafen erlaubt? ;-)
by Chispeante @04.04.2014, 15:22

Ja, ich geniesse dieses Klavierkonzert. Wunderbar zum entspannen :) Danke
by Lea @04.04.2014, 14:45

Wäre das möglich ? Auf jeden Fall!
Wäre das eine Freude ? Ja, eine große!
Wäre das eine Strafe ? Nein, höre gern Klaviermusik und andere Klassik.
Wenn Letzteres ... wären 10 Minuten möglich ?

Mir gef√§llt das Video von Lang Lang auch besser, er hat mehr Gef√ľhl im Spiel aber es kommt auch auf die Stimmung bei einem selbst an. Danke f√ľr den Genuss.
by Sylvi @04.04.2014, 14:08

Es erstaunt mich, dass ich heute immer wieder √ľber dieses Kalenderblatt nachdenke.
Diese Klaviersonate w√ľrde ich mir nicht 30 Minuten mit geschlossenen Augen anh√∂ren wollen.
Ich habe kurz reingehört.

Teilweise höre ich gerne klassische Musik
Einiges geniesse ich auch gerne mit geschlossenen Augen.
by ixi @04.04.2014, 13:40

Nehmen wir mal an, ich s√§√üe nicht vor dem PC sondern w√§re in einem Konzertsaal - dann ginge es. Ein Video von 30 min. mag ich mir nicht anh√∂ren mit Augen zu. Es w√ľrde normalerweise eine CD nebenbei laufen, also z.B. beim B√ľgeln oder Kochen.
Ob Freude oder Strafe k√§me auch auf den K√ľnstler an.
by Birgit W. @04.04.2014, 12:45

Eine halbe Stunde Klaviermusik und sonst nichts...........das wäre wunderbar. Gerne auch länger. Die Musik von Beethoven liebe ich.
by ErikaX @04.04.2014, 12:44

Wäre das möglich ? Eher nicht, es macht mich nervös
Wäre das eine Freude ? Ne, das nicht
Wäre das eine Strafe ? Fast
Wenn Letzteres ... w√§ren 10 Minuten m√∂glich ? wenn ich beim st√ľrmischen Anfang gleich weiterschalten d√ľrfte bis zu ruhigeren Passagen...dann ja.
Bei klassischer Musik mag ich nur ein paar Sachen gerne hören und dann muss auch die momentane Stimmung passen.
by Karin v.N. @04.04.2014, 12:41

"Aber bitte nur hören, nicht hingucken, denn es geht um die Frage:
Eine halbe Stunde Klaviermusik und sonst nichts ... wie wäre das ?"

F√ľr mich etwas zu eint√∂nig. Dazu was lesen w√§re schon besser.
...... und wenn ich ins Konzert gehe (z.B. ins Leipziger Gewandhaus) dann such ich mir St√ľcke mit Orchester aus, evtl. auch mit Chor.

..... und dann muß ich der @ Tirilli größtenteils Ihrer Kritik rechtgeben. Ich hab' schon weit aus bessere solistische Leistungen gehört!

also:
a) Wäre das möglich ? --> Möglich ist es.
b) W√§re das eine Freude ? --> Nein, es ist f√ľr mich keine Freude.
c) W√§re das eine Strafe ? --> Das w√§re etwas √ľbertrieben, "ja" zu sagen.
Wenn Letzteres ... w√§ren 10 Minuten m√∂glich ? --> Es ist m√∂glich, aber f√ľr mich nicht erstrebenswert.
by HoBö aus C. @04.04.2014, 12:02

Ich liebe klassische Musik, aber reine Klaviermusik ist nicht so ganz mein Fall. Mein Mann liebt sie, und daher h√∂ren wir √∂fters auch Klaviermusk. Also, kein Problem. Es ist nicht reine Freude, aber auch keine Strafe. Nur nicht √ľber meinen PC. Dessen Lautsprecher taugt nicht viel.
by Anna-Marie @04.04.2014, 11:58

Musik h√∂ren m√ľssen passiert bei mir nicht, ich will sie h√∂ren.

Ein halbe Stunde kompletter Entspannung mit geschlossenen Augen auf der Couch liegend liegen hinter mir.

Wäre das möglich? Es war möglich
Wäre das eine Freude? Es war ein Freude
Wäre das eine Strafe? Niemals nicht.

Wenn Letzteres ... wären 10 Minuten möglich? 10 Stunden auch.
by Elke R. @04.04.2014, 11:33

Oh wie schön! Höre momentan eh viel Klaviermusik, aber hauptsächlich Ludovico Einaudi, Fazil Say und AyseDeniz Gokcin. Die Klaviersonate von Beethoven kannte ich bisher nicht und ich höre, da hab ich was versäumt.
by Seppl Huber @04.04.2014, 11:03

Eine Freude, keine Strafe, volle Länge wäre möglich, auch einfach nur hinhören, nichts nebenbei tun. Aber noch lieber höre ich die Klavierkonzerte Nr. 3 und 5 von Beethoven (die sind mit Orchester, unvergleichlich schön die Klavierläufe!!
by Ellen @04.04.2014, 10:49

Alle Fragen muss ich leider verneinen, denn JETZT ruft die Arbeit...

Aber heute abend vorm Zubettgehen schaue ich noch einmal hier rein und w√ľrde dann alle Fragen mit JA beantworten, denn solche Meisterwerke genie√üe ich meist ganz allein und ungest√∂rt.

PS: Beide Links von Tirilli werden bei mir als gesperrt angezeigt ?
by SoniaZ @04.04.2014, 10:34

Vor 40 Jahren hat mit dieser Musik am Klavier den letzten Winkel meines Herzens erobert. ( allerdings ohne Happyend)
Die Musik liebe ich immer noch!!!
by EdithS @04.04.2014, 10:14

...DANKE...
f√ľr diese wunderbare Musik
und diese wunderbare Idee...
by Barbara @04.04.2014, 09:57

Und noch l√§nger , Ode an die Freude vielleicht nicht gerade. Die ist f√ľr mich im Moment so "abgelutscht" (aber sch√∂n)
Doch Beethoven und seine Sonaten habe ich sehr gerne, da vergesse ich auch mal essen und trinken.
Und das sie gerade heute morgen h√∂re passt f√ľr mich unbedingt!
Danke, das war ein guter Tageseinstieg
by angelika l. @04.04.2014, 09:49

Hallo,lieber Engelbert! Ja,danke f√ľr diese wunderbare Anregung f√ľr uns Kunstbanausen .... --- Wann wird mal klassische Musik im TV gesendet ?!!
Der Sender ZDF Kultur bringt auch nur mehr oder weniger Unterhaltungsfilme.....
Gro√ües Gl√ľck (ich empfinde es so) hatte ich seit meiner Kindheit zu Hause. Wir haben immer Hausmusik gemacht ,Klavier,Geige und Cello. Geigenduette mit meiner Mutter ! Herrlich war das !!!
by Gis. @04.04.2014, 09:46

....die Musik - wundervoll!....
aber auf keinen Fall zuhause! - ich finde, das geht nicht - auf dem Sofa sitzend, mit Schlabberhose und Pantoffeln....man muss ja irgendwo hingucken.. -
"hm, das Fenster geh√∂rt geputzt...B√ľgelw√§sche....eigentlich hab ich Durst...mann, der Brief liegt noch immer da.... - Telefon l√§utet, die Nachbarin braucht zwei Eier....."
Zu solcher Musik gehört bei mir eine besondere Umgebung, in der ich abschalten kann und nur zuhören....dazu die Vorbereitungen.... - - -
by Janna @04.04.2014, 09:13

oh nein, ich bitte nicht ...

Den Liebhabern w√ľnsche ich aber ganz viel Freud und Entspannung beim H√∂ren.
by andrea @04.04.2014, 09:05

Ich hatte viele Jahre ein Anrecht im Gewandhaus Leipzig und habe nicht nur 10
Minuten, sondern viele Konzerte gehört - hin bis zur wunderbaren 9. von Beetho-
ven.
Also Genuss pur - noch dazu vom weltber√ľhmten Gewandhausorchester Leipzig.
by Inge-Lore @04.04.2014, 09:01

Ja doch - Sofa, Augen zu und hören. Zum entspannen und abschalten wäre das möglich
by Sandiego @04.04.2014, 08:54

Wäre das möglich ? Aber ja
Wäre das eine Freude ? Auch ein JA
Wäre das eine Strafe ? Nein wieso
Wenn Letzteres ... wären 10 Minuten möglich ? da keine Strafe gerne länger

Ich mag klassische Musik und finde sie in der Regel sehr entspannend oder auch anregend, je nach dem.

by Angelika @04.04.2014, 08:51

Es w√§re f√ľr mich kein Genuss. Ich h√∂re selten klassische Musik und ein Konzert w√§re mir zu viel.
by MOnika (Sauerland) @04.04.2014, 08:50

Jaha, das ist sehr gut m√∂glich. Ich genie√üe Musik, mag das bepl√§tschert werden all√ľberall √ľberhaupt nicht (beim Einkaufen etc.)
Die gute Musik verdient es, in Ruhe und bewußt gehört zu werden.
Da sind dann auch 30 Minuten keine Strafe, sondern Freude. Zeit daf√ľr zu haben, einfach nur zu h√∂ren, still zu genie√üen.
by Moora @04.04.2014, 08:47

Ja diese Musik von Beethoven finde ich herrlich. Mit der Mondscheinsonate begann diese Liebe, sie wurde uns im Deutschen Museum in M√ľnchen von der Musiklehrerin vorgespielt auf einem tollen Fl√ľgel und das war so ein Erlebnis f√ľr mich. Das war 1950 und seit der Zeit bin ich gro√üer Fan von Beethoven.
Werde mir gleich heute noch eine CD einlegen und genießen.
Die Link¬īs von Tirilli kann ich leider nicht h√∂ren, ist gesperrt bei mir.
Elisabeth
by Elisabeth @04.04.2014, 08:47

M√∂glich w√§re es schon, aber nur H√∂ren w√§re mir nur live mit geschlossenen Augen eine Freude ... und in der entsprechenden Stimmung m√ľsste ich auch sein.
by Moni @04.04.2014, 08:46

Wäre das möglich : nein
Keine Freude
Eine Strafe
Keine Minute
Liebe Gr√ľ√üe Ulla aus Essen
W√ľnsche allen ein sch√∂nes Wochenende.
by Ulla @04.04.2014, 08:40

Klassische Musik, auch diese Klaviermusik, eignete sich sehr gut als Hintergrundsmusik beim Korrigieren von Klassenarbeiten und Klausuren. Und das ist nicht in 10 Minuten erledigt ;-)
F√ľr mich also kein Genie√üen mit geschlossenen Augen ...
by @04.04.2014, 08:38

grundsätzlich wäre es möglich, ich liebe beethoven und es wäre mir auch eine freude.
unsere kinder haben alle drei klavier gelernt, so habe ich ein gutes ohr daf√ľr und freude dran.
aber in dieser zeit geht das nicht, ich w√ľrde nach 5-10 minuten wegst√ľrzen,weil ich derzeit zu viel arbeit habe, wir r√§umen mamas wohnung und haben viel zu tun.
also begn√ľge ich mich derzeit damit, dass ich die klaviersonate h√∂re und daneben meine mailpost erledige.
ja tirilli, ich h√∂re gerade seit einigen minuten lang lang zu, habe claudio arrau deshalb weggeklickt. war sch√∂n f√ľr mich, aber gegen lang lang hat er bei mir keine chance. :-)
der spielt auch f√ľr mich unvergleichlich besser, leichter, feiner.....auf noch h√∂herem niveau.
by christine b @04.04.2014, 08:33

Es wäre möglich, wenn ich in entsprechender Stimmung bin. Ansonsten bin ich nicht unbedingt ein Fan der "klassischen Musik" - ob auf dem Klavier oder sonstigen Instrumenten.
by Anne @04.04.2014, 08:12

Wäre das möglich ? Ja auf alle Falle.
Wäre das eine Freude ? Ja, es wäre ein Genuss
Wäre das eine Strafe ? Auf keinen Fall
Ich höre gern klassische Musik und kann dabei wunderbar entspannen und Beethoven macht da keine Ausnahme.
MG
by Birgit @04.04.2014, 07:51

Wäre das möglich ? möglich ja
Wäre das eine Freude ? nein
Wäre das eine Strafe ? irgendwie schon
Wenn Letzteres ... wären 10 Minuten möglich ? nein

LG Ulli
by Ulliken @04.04.2014, 07:48

W√§re das m√∂glich ? ...... M√∂glich w√§re das schon .... aber nur unter Zwang .... oder f√ľr eine h√∂here Geldsumme .... :)

Wäre das eine Freude ? .... Ne ...

Wäre das eine Strafe ? .... Ja ....

Wenn Letzteres ... wären 10 Minuten möglich ? ..... Nicht freiwillig ....
by Mariechen @04.04.2014, 07:38

...hab leider nur 4 Minuten geschafft, dann war mein Stuhl viel zu unbequem (R√ľckenprobs) und durch das Fenster kam die Morgenluft - noch - zu k√ľhl herein, bin noch im Nachthemd.
Möchte mir die Tage mal Zeit + anderen Stuhl + wärmere Kleidung nehmen, denn den Anfang - und Deine Idee - find ich sehr schön! Gehe auch gerne in klassische Konzerte, gerade Klavier.

@Tirilli, Deine beiden links kann ich hier in D leider nicht öffnen. (((
by beatenr @04.04.2014, 07:37

Augen zu und durch, aber mit Genuss.
Immer und immer wieder. Ich liebe Klaviermusik und √ľberhaupt Klassik.
by Monika aus Köln @04.04.2014, 07:34

George Bernard Shaw soll einmal gesagt haben:

"Nach Klavierkonzerten gibt es nichts Besseres als einfach so dazusitzen und sich die Zähne bohren zu lassen."

Juditha
by Juditha @04.04.2014, 07:33

Engelbert,das ist eine super Idee von Dir...........
Lange kam ich nicht mehr zu einem solchen Hochgenuß, d.h. ich kam in meiner angespannten Situation nicht auf die Idee..........
Nun habe ich mir die Zeit dazu genommen......... Anschlie√üend noch auf den Hinweis von Tirilli LANG-LANG anzuh√∂ren ! Danke Tirilli, er ist nat√ľrlich Genu√ü pur ! Nun kann der Tag beginnen !
Ich hatte mir immer gew√ľnscht Klavier-spielen zu lernen, leider, so bliebs beim H√∂ren.
Habe absolut kein Problem mich auf "solche" Musik zu konzentrieren !

by mirjam @04.04.2014, 07:32

Wäre das möglich ?
Naja, ich bin jetzt NICHT gerade ein Freund von Klaviermusik.

Wäre das eine Freude ?
Jein.

Wäre das eine Strafe ?
So schlimm w√§re es nun auch wieder nicht. Aber es ist auch nicht so das ich zu so einem Konzert gehen w√ľrde.

Wenn Letzteres ... wären 10 Minuten möglich ?
Schon eher. Aber dann is auch gut ;-).
by @04.04.2014, 07:22

Sehr gerne! Zur Entspannung auf die Couch und geniessen!
glg Brigida
by Brigida @04.04.2014, 07:21

Augen zu und genießen, auch länger als 30 Minuten. Ich liebe diese Musik und habe auch viele LPs, ich mag auch sehr gerne Violinkonzerte.
by Gerda @04.04.2014, 06:54

Wäre das möglich ? Aber ja
Wäre das eine Freude ? Ja sicher
Wäre das eine Strafe ? Auf keinen Fall
Wenn Letzteres ... wären 10 Minuten möglich ? ja und mehr
Da ich selber Klavier gespielt habe, w√§re das eine Freude f√ľr mich, die ich in letzter Zeit viel zu wenig erleben darf.
by Karin @04.04.2014, 06:35

Ich spiele selbst seit meinem 5. Lebensjahr Klavier und werde demnächst 39... Ich LIEBE Klaviermusik. Ob jetzt Beethoven, Mozart oder Chopin. Klassisches Klavier mag ich sehr gern - manchmal zum Leidwesen meiner Kinder (9 + 13).

Ich höre allerdings eher selten Beethoven, muss aber sagen, dass mir diese Sonate gut gefällt und ich mich der Musik total hingeben kann - ohne Ablenkung, einfach nur geniessen...

Um Deine Fragen nochmals zu beantworten:

Wäre das möglich ? -----> AUF JEDEN FALL
Wäre das eine Freude ? -----> AUF JEDEN FALL
Wäre das eine Strafe ? -----> AUF KEINEN FALL
Wenn Letzteres ... w√§ren 10 Minuten m√∂glich ? -----> AUF JEDEN FALL, aber letzteres ist ja AUF KEINEN FALL eine Strafe f√ľr mich ;-)

Alles Liebe und schönes Wochenende an alle!

boelleli

by @04.04.2014, 06:25

Augen zu und lasse mich freudig tragen von der Musik !
by sigrid m. @04.04.2014, 02:32

Wäre das möglich ?
Grundsätzlich ja ! Ich habe jetzt im Moment nicht den richtigen Zeitpunkt, weil ich schon Musik höre, die ich auch noch ein Weilchen zu Ende hören will, während ich am PC bin. Darum mache ich es wie gestern und klicke bewusst noch NICHT auf den Link, um gar nicht genau zu wissen, um was es geht.

Wäre das eine Freude ?
Freude Nein ! Ich machs nuuuuur wegen deinen Fragen, macht mir Spass so eine musikalische "Hausaufgabe" :-)))

Wäre das eine Strafe ?
Auf jeden Fall, wenn die Musik vielleicht grauslich ist ?? :-O (f√ľr meine Banausen Ohren grauslich meine ich damit nat√ľrlich) eine halbe Stunde ist verdammt lang ..kein surfen, keine Ablenkung mit den Augen .. :-(

Ich werde das ja wirklich durchziehen dann, flunkern m√∂chte ich in dem Fall nicht und Beethoven, er ist nicht grad mein Liebster leider ... vor allem Klavier .. wenn es dagegen MOZART w√§re, dann w√ľsste ich es schon vorher, dass es KEINE Strafe ist, denn das Wolferl mag ich, vor allem nat√ľrlich seine kleine Nachtmusik :-)

Wenn Letzteres ... wären 10 Minuten möglich ?
10 Minuten auf jeden Fall sowieso, m√ľsste auch gehen sp√§ter.. ich warte ab wie lange ich es schaffe, bin selbst gespannt.
Kommentar werde ich danach abgeben, wird zu spät zum schreiben Nachts, das mach ich wohl am Abend oder wann.
by Carola @04.04.2014, 01:54

@ Tirilli:
Danke f√ľr Deinen link. Ja, Lang Lang spielt diesen ersten Satz nat√ľrlich grossartig, aber anders - vielleicht mehr dem heutigen Musikgeschmack angepasst?
Ob er "besser" ist als C.A. kann und will ich nicht beurteilen.
Mir zeigt der Vergleich nur einmal mehr, wie viele unterschiedliche
Interpretationsm√∂glichkeiten der gleichen Partitur es f√ľr Pianisten - und ganz allgemein f√ľr alle Musiker - gab und gibt.
by lamarmotte @04.04.2014, 01:45

P.S Oder.. der... haaach... so hochgeschätzte Barenboim, der ja inzwischen mehr als Dirigent bekannt ist. http://www.youtube.com/watch?v=8O0kl-BHvKk Spannung pur... göttlich. Hach Engelbert! Was hast du mir angetan! Jetzt habe ich schon 4 Interpreten angehört. Wenn ich nur aufhören könnt, ist ja spät Nacht, Mönsch! ;-)
Als Abbado starb, verbrachte ich wochenlang die halben N√§chte bei seinen Videos mit Luzern Festival Orchestra - f√ľr mich fast das gr√∂√üte unseres Jahrhunderts in Saqchen Musik. Ist halt meine Welt....
Liebe Gr√ľ√üe,
Tirilli
by Tirilli @04.04.2014, 01:41

DANKE f√ľr diese wunderbare "Klavierstunde", lieber Engelbert:))!
(Nach der Sonate Nr. 3 hab' ich mir nämlich anschliessend noch die Nr. 23, die"Appassionata" angehört!).
by lamarmotte @04.04.2014, 01:22

Das so zu tun ist f√ľr mich t√§glich Brot. Ganz darauf focussiert sein, ohne Ablenkung, ganz selbstverst√§ndlich. Musik ist f√ľr mich Sprache. Ich w√§re aber auch nicht abgelenkt, wenn ich dabei essen w√ľrde, oder Spider spielen, oder was wei√ü ich. Nur andere Ger√§usche w√§ren l√§stig bis unertr√§glich. Du meinst aber vermutlich, ob man es aush√§lt nur das zu tun. Ja f√ľr mich. Ist ja Beruf. Allerdings fiel es mir hier schwer. Denn der an sich sehr ber√ľhmte Pianist Arrau gef√§llt mir zumidest da ganz und gar nicht. Seine Phrasen (Phrase meint in etwa, was bei der Sprache ein Satz oder Halbsatz ist) sind unausgewogen, es fehlt der gr√∂√üere Bogen, Pausen sind mir manchmal zu kurz, zum Beispiel schon gleich im ersten und zweiten Takt, nach dem ersten Akkord zu dem Sechzehntelmotiv hin, das geht zu schnell, horch mal, der Akkord m√ľsste um eine Viertelsekunde l√§nger stehen! Recht unrund wirkt auf mich das Ganze. Vermutlich ist es die Nervosit√§t, das Lampenfieber, das ja auch Ber√ľhmtheiten meist unertr√§glich plagt. Beim ersten St√ľck eines Abends kann das schon mal so laufen und dann sp√§ter besser werden. Und nun horche mal jemand bei folgendem Link hinein, ist da nicht bei Lang Lang ein ganz anderer Spannungsbogen? http://www.youtube.com/watch?v=STkJnBKooi4 Er ist unvergleichlich besser, oder? Vielleicht ist ja auch jemand ganz anderer Meinung? Lie√üe ich nat√ľrlich gelten! Und! So Vergleiche sind doch ganz interessant?
Liebe Gr√ľ√üe,
Tirilli
by @04.04.2014, 01:18

Das w√§re sehr sch√∂n! Leider kann ich mir diesen Luxus nur selten leisten - einfach nur dasitzen und zuh√∂ren. Und nebenbei h√∂re ich keine Musik, daf√ľr ist sie mir zu schade.
by Doris @04.04.2014, 00:48

Beethoven ist einer meiner Lieblingskomponisten. Ich habe einige CDs, die ich immer wieder gerne anhöre, wie seine Symphonien.
So könnte ich mir vorstellen, dass ich mich z.B. am Sonntag nach dem Mittagessen auf die Couch lege, die Augen schieße und diese Klaviersonate Nr. 3 zur Gänze anhöre und richtig genieße.
Ich hab auch sieben Jahre lang Klavierspielen gelernt und liebe Klaviermusik.
by Ingrid @04.04.2014, 00:39

ich kann dieses st√ľck sehr geniessen - DANKE!
by @04.04.2014, 00:37

...DANKE...
f√ľr diese wunderbare Musik
und diese wunderbare Idee...
jetzt schaff ich es nicht mehr zur G√§nze hier am Comp sitzend... w√ľrde es sehr gern im Bett liegend vor dem Einschlafen h√∂ren...mit geschlossenen Augen (nur so schaff ich volle Konzentration, wenn ich NUR h√∂ren will)... das geht leider nicht...
Aber morgen werde ich mit geschlossenen Augen hier sitzen... und genießen...
by DieLoewin @04.04.2014, 00:32

Dein Kommentar
 Cookie löschen


Zum Schutz vor Spammern gib bitte die Buchstaben/Zahlen vom Bild ein. Falls Du den Code nicht lesen kannst, klicke auf "Vorschau", dann wird ein neuer angezeigt: