Kommentare zu «kb20141017»

danke das es deine schöne Seite gibt mit den vielen bunten Angeboten, die du uns tĂ€glich anbietest, du steckst da unendlich viel Arbeit und Zeit rein- einfach so umsonst das macht die Welt schon wesentlich schöner. Ich bin bestimmt kein großer "Netz-Verbindungs-Mensch", mag es lieber persönlich, hier fĂŒhle ich ich persönlich angesprochen und freu mich jeden Tag drauf. Es baut mich auf, weil ich merke das es doch noch vielel Gleichgesinnte gibt, die auch ĂŒber den Tellerrand schauen und sich das Wundern noch nicht verlernt haben.
Ich freue mich auf morgen und heute einen schönen Abend noch
by Anita @17.10.2014, 20:28

"von vielen Menschen können wir
Wichtiges lernen, von manchen Menschen, wie man es nicht machen soll."
Oder lernen wie es andere machen und damit gut fahren, auch wenn es fĂŒr einen selber grundfalsch [=entgegen der eigenen Werte] wĂ€re, es so zu tun.

"Nicht immer ertrÀgt man ihn" [oder sie (Mehrzahl oder Situation)]
Dazu ein schönes Zitat, gerade eben aus einem verlÀngerten AufzugsgesprÀch mitgenommen: "Du kannst es nicht verÀndern, aber wenn Du bleibst, verÀndert es Dich."

by Chispeante @17.10.2014, 20:16

"Seelenfarben" lebt vor allem durch seine InteraktivitÀt: den manchmal lustigen, manchmal nachdenklichen Texten von Engelbert, den ihm von LeserInnen zugeschickten BeitrÀgen, Fotos, VorschlÀgen.
Und natĂŒrlich von den vielen Kommentaren und auch von gelegentlich recht kontrovers diskutierten Themen - so vielfarbig wie die vielen Menschen, die hier mitlesen bzw. mitmachen.
by lamarmotte @17.10.2014, 20:09

Lieber Engelbert, Du hast mit Deinen Worten wunderbar den Geist von Seelenfarben beschrieben. Ist ja auch Dein Werk!!!
Du hast Seelenfarben ins Leben gerufen und dafĂŒr danke ich Dir. Ich lese tĂ€glich, kann nicht immer kommentieren, freue mich, Ă€rgere mich auch manchmal, nehme aber jedes mal ein kleines StĂŒckchen mit - zum Nachdenken, Nachverfolgen. Wenn dies nicht wĂ€re, wĂŒrde ich nicht mehr in die Seite schauen.
by Sywe @17.10.2014, 17:43

Ich mag SF im Gesamtpaket... mit all seinen Themen... den Gedanken... den Fotos der großen weiten Welt.
Und manchmal kommt es auch vor, dass ich mich ĂŒber einen Kommentar wundere... wenn er fĂŒr mich sehr neg. ist klicke ich je nach Stimmung weiter... aber dann muss ich auch mal meinen Senf dazu geben... alles ist menschlich.
by Lina @17.10.2014, 16:48

... das ist eine menschlich warme Eistellung von Dir,lieber Engelbert --- auch wie du mit diesen Worten danke sagst , fĂŒr all das Gelesene der bunten SeelenfĂ€rbler. Auch ich lese gerne die Antworten auf deine Fragen,Bitten und Sonstiges.Nicht immer ist mir danach zu schreiben --- Verzeihung. -- Langeweile kann auch Entspannung und Ruhe sein , ist also eine Lebensweile . FĂŒr deine Arbeit und die der Mitstreiter, sprich Beantworter, herzlichen Dank ! Jedenfalls ist's eine Freude !
by Gis-e-la @17.10.2014, 16:31

"Es gibt nichts Seelenfarbigeres als den Menschen ... " ein herrlicher Satz.
Er enthĂ€lt alles was in uns Menschen steckt, in allen Farbschattierungen die es nur geben kann. Vom hellsten und freundlichsten Sonnengelb, bis zum dĂŒstersten, undurchsichtigsten Grau. Immer wieder können sich die Farben verĂ€ndern, können so bleiben wie sie sind.
Es ist fĂŒr mich immer wieder spannend Menschen zu begegnen, hier und auch in meinem direkten Umfeld. Manchmal ergeht es mir Ă€hnlich wie funny es beschreibt. Nur das ich nicht in einer S- Bahn sitze, sondern mit meinem Hund durch nachtdunkle Straßen gehe und hier und da erleuchtet Fenster zu sehen sind...
"doch jeder Mensch prĂ€gt einen ... " aus diesem Grund ertappe ich mich hier und da, dass ich auch froh bin Menschen immer wieder auch mal aus meinem Leben aus zu schließen, mich etwas zurĂŒck zu ziehen. Bei mir zu sein, ohne ein Wenn und Aber eines GegenĂŒber, weil ich mit meinem Tun und Denken nicht dem "Mainstream" entspreche.
Es ist schön hier Gedanken, denken, schreiben zu können. Oder es zu lassen.
Manch einen Faden auf nehmen zu dĂŒrfen, oder ihn liegen zu lassen. Gedanken mit nehmen zu können, um sie wie wertvolle Kleinigkeiten zu verwahren. Und sie dann, wenn sie bei Gelegenheit unerwartet auftauchen mit einem LĂ€cheln zu begrĂŒĂŸen!
by Petra aus OWL @17.10.2014, 14:44

FĂŒr mich sind die von Engelbert unterschiedlichen BeitrĂ€ge insgesamt immer wieder eine Bereicherung. Vielen Dank dafĂŒr.
by GiselaL. @17.10.2014, 12:36

Genau das ist es - diese bunte VielfÀltigkeit der Menschen auf Seelenfarben...
Jeder Mensch ist ein Individuum - deshalb jeder Einzelne so besonders. Und ich
glaube, es ist eine gegenseitige Bereicherung, wenn hier ein reger Gedankenaus-
tausch stattfindet.
by Inge-Lore @17.10.2014, 11:07

Ich denke, auch in der "Medienwelt" ist ein respektvolles Miteinander besonders wichtig. Man kennt sich nicht und weiss selten wie der nÀchste Leser?Schreiber reagiert, was nicht heissen soll, dass man nicht ehrlich ist.
Deine "DenkanstĂ¶ĂŸe" finde ich immer wieder sehr gelungen und bin froh fast tĂ€glich hier eine entspannte Viertelstunde verbringen zu dĂŒrfen.
dafĂŒr danke
LG.Regina
by @17.10.2014, 10:19

Ja, es gibt immer wieder etwas Interessantes zu entdecken. Wichtig ist seine Sinne einzusetzen: Schauen, hören, reden.
Vielen Dank fĂŒr die schönen Anregungen von Dir.
by Kurt @17.10.2014, 07:57

Gerade diese kleinen, persönlichen Erlebnisse des "Miteinander" macht den Unterschied zur Medienwelt !
Mit Menschen umgehen, das ist in der Tat nicht leicht : ich arbeite im Direktvertrieb, lerne immer wieder "neue GĂ€ste" kennen.
... und wie Funny es beschreibt - manchmal werden diese "GĂ€ste" zu interessanten Menschen, die auch mich immer wieder "bereichern" (so wie auch Deine herrliche Seelenfarben-Homapage, lb Engelbert !!!).
....auch wenn`s anstrengend und nicht immer leicht ist. Wir Menschen brauchen einander, sollten uns gegenseitig anregen, unterstĂŒtzen und zusammen glĂŒcklich sein können.
Meine Tante durchlebt dieses Jahr eine gesundheitlich, schlimme Phase - offensichtlich die letzte Phase ihres jetzigen Lebens.
Was sie jetzt am dringendsten benötigt ist menschliche WÀrme, Anteilnahme und den Respekt vor dem Mensch.
Traurig zu erleben, daß gerade diese Werte regelrecht "erkĂ€mpft" werden mĂŒssen (im Pflegeheim, im KH).
Ich freu mich tÀglich, mit euch SeelenfÀrblern "mitlaufen" zu können !
Vielen Dank fĂŒr so viele interessante Themen von Dir Engelbert, vielen Dank fĂŒr die vielen wertvollen BeitrĂ€ge und Kommentare von allen SeelenfĂ€rblern.
Liebe GrĂŒĂŸe kommen von Irina
by Irina @17.10.2014, 07:07

Das hast Du mal wieder fantastisch beschrieben!
Mit Hilfe eines einzigen Wortes kann man so einige Gedanken seiner Mitmenschen erfahren; das nenne ich kreativ...
Danke auch fĂŒr die WertschĂ€tzung!

Meine frĂŒhere seinerzeit revolutionĂ€re Deutsch-Lehrerin hĂ€tte sicher ihre helle Freude an Dir gehabt und wĂ€re auch schon manchmal bei Dir fĂŒndig geworden, wenn es um die Formulierung irgendwelcher Aufsatzthemen ging. So hĂ€tte sie aus dem Wort bestimmt eine Frage gemacht: "Was verstehen Sie unter Langeweile und wie gehen Sie damit um?"
by Anne @17.10.2014, 07:05

Es ist ein bißchen wie wenn man abens im Dunklen mit der SBahn durch die Stadt fĂ€hrt, vorbei an anonymen HĂ€usern. Doch dann gehen die Lichter an, und jedes Fenster bekommt ein Gesicht. Zwar kann man nichts hören, doch man sieht die Menschen hinter diesem einem hell erleuchteten, fĂŒr kurze Zeit an einem vorbeifliegenden Moment...und man stellt sich vor, was das wohl fĂŒr Menschen sind, die uns eben fur einen kurzen Augenblick in einen winzigen Teil ihres Alltags haben schauen lasssen. Und plötzlich werden diese Menschen zu Individuen, nicht mehr nur bewegliche Figuren hinter einer Scheibe. Man macht sich Gedanken, was sie wohl gerade umtreibt, wie sie leben, wie sie das Leben sehen, welches Schicksal dahinter steckt , ob es wohl glĂŒckliche oder unglĂŒckliche Menschen sind und und und.. .Das fand ich schon immer sehr interessant - und Ă€hnlich ist es ein bißchen hier mit Seelenfarben.

by funny @17.10.2014, 06:35

Langweilig wird es im Kalenderblatt ganz und gar nicht. Fotos mit Gedankenaustausch, Urlaubsimpressionen und Geschichten aus dem Alltag machen deine Seelenfarben-Seite zu einem Treffpunkt fĂŒr Menschen mit Herz. Einen schönen Freitag und herbstliche GrĂŒĂŸe
by Monika @17.10.2014, 06:16

Engelbert, Du bereicherst uns auch und machst uns zu vielem Mut, mir hast du auch Talente neu geweckt. DANKE!
Und die Gemeinschaft mit allen hier bindest Du auch immer fester!
by @17.10.2014, 00:07

Dein Kommentar
 Cookie löschen


Zum Schutz vor Spammern gib bitte die Buchstaben/Zahlen vom Bild ein. Falls Du den Code nicht lesen kannst, klicke auf "Vorschau", dann wird ein neuer angezeigt: