Kommentare zu «kb20150407»

Wie Gott in Frankreich!
by Karana @09.04.2015, 17:37

einfach gigantisch!
Eine Augenweide, hmmm lecker.
Da mache ich gleich man ne Einkaufsrunde!
by Marita aus Sachsen @08.04.2015, 23:09

Toll ist es Engelbert, neugierig zu sein und etwas weiter zu fahren um neues zu entdecken.
So bin ich auch.
Du hast interessante Fotos gemacht. Und schwer ist die Wahl.
Ungef├Ąhr 14 km von hier entfernt gibt es auch dieser Laden "Grand Frais"
Da gehe ich gerne durch, der Blick dar├╝ber ist herrlich, so viele Farben ...
Danke, liebe Gr├╝sse
by charlotte @08.04.2015, 17:33

@ Elfi: die Tomaten hat Beate mitgenommen ... sie w├Ąren wunderbar, sagt sie ...
by Engelbert @07.04.2015, 23:06

oh, wie leckerrrrrrrrrrrrrrr............
by anni1956k├Âln @07.04.2015, 23:05

Das Angebot ist einfach grandios. Ich w├╝rde da meinen Einkaufswagen gut bef├╝llen. Interessieren w├╝rde mich aber auch, ob die lecker aussehenden Tomaten auch nach Tomaten schmecken. Ich hab da schon einige geschmacksneutrale "Z├╝chtungen" bei Biotomaten erlebt.

Super fotografiert, Engelbert.
by @07.04.2015, 22:44

Lieber Engelbert, Deine sch├Ânen Bilder erinnern mich an die franz├Âsischen Markthallen. Da ging ich gern hinein und konnte mich nicht satt sehen, gekauft habe ich nicht viel.
Wenn bei uns in der N├Ąhe ein solcher Markt w├Ąre, w├╝rde ich schon ab und zu hinfahren, mir ├äuglein holen und auch dieses oder jenes kaufen. So mache ich es auch mit dem Metro-Markt in der N├Ąhe.
Die verschiedenen Auberginen und die Rondele und die Zwiebelvielfalt lachen mich schon an.

Danke f├╝rs Zeigen!
by Sywe @07.04.2015, 21:50

@ Engelbert:
In puncto "Sklavenarbeit" bin ich nicht Deiner Meinung.
Wie es ausserhalb Europas aussieht, kann ich nicht beurteilen.
Aber vor allem in S├╝dspanien und S├╝ditalien arbeiten viele "untergetauchte" , ├╝ber das nahe Mittelmeer gekommene Fl├╝chtlinge unter erb├Ąrmlichsten Bedingungen. In den Medien wird gelegentlich dar├╝ber berichtet.
by lamarmotte @07.04.2015, 19:44

Sagenhaft! So etwas kenne ich ├╝berhaupt nicht. Also wenn es so einen Laden bei uns g├Ąbe w├╝rde ich mit Sicherheit dort mal hingehen, ob ich da etwas kaufen w├╝rde w├Ąre eine andere Sache. Ich versuche m├Âglichst regionale Produkte zu kaufen. Ich kann mir aber vorstellen, dass ich da schwach werden w├╝rde und das dann doch etwas in meinen Einkaufskorb landet.
by Gudrun @07.04.2015, 19:26

Exotenzeugs ? Die meisten Bilder hier zeigen ganz normale nichtexotische Ware. Ob viel weggeworfen wird, wei├č keiner von uns, es kann auch sein, dass viel gekauft wird. Plastik ? Der weitaus gr├Â├čte Teil der gezeigten Ware ist lose. Mehr Auswahl bedeutet mehr M├Âglichkeiten, man kann dort aber auch das kaufen, was man immer kauft und wenn man so ein Gesch├Ąft in der N├Ąhe h├Ątte, m├╝sste man ja keinen Gro├čeinkauf mehr machen. Und nein, ich glaube nicht, dass die Ware von Sklaven geerntet wurde.
by Engelbert @07.04.2015, 18:57

Die Waren sind ansprechend pr├Ąsentiert und die Bilder klasse.
Diese rot-wei├čen Radieschen oder R├╝bchen sehen - wie das gesamte Angebot - echt lecker aus. Mir pers├Ânlich ist das zu viel des Guten und ich w├╝rde mich ├╝berfordert f├╝hlen. Dort k├Ânnte ich nicht einkaufen, ist mir zu riesig. Schauen w├╝rde ich ganz gerne einmal und dann k├Ânnte ich ein P├Ąuschen bei den N├╝ssen und Lakritzen einlegen.
by Elke R. @07.04.2015, 18:40

Nein, so grosse Gesch├Ąfte sind nichts f├╝r mich, ich w├Ąre total ├╝berfordert und w├╝rde wohl ohne etwas zu kaufen das Gesch├Ąft verlassen. Ich will das auch nicht, ich kaufe auf dem kleinen Gem├╝semarkt oder beim Bauern regional. Aber sch├Ân bunt sieht es aus............
by Vreni AG @07.04.2015, 18:31

Viele franz├Âsische Superm├Ąrkte geben ├╝bersch├╝ssige/kurz vor Ablauf der Haltbarkeit stehende Ware an Tafeln usw. ab. Auch in Zoos (soweit vorhanden) landet viel leicht angewelktes Gem├╝se.
Diese Superm├Ąrkte verringern damit ihre M├╝llabfuhr-Geb├╝hren.
by lamarmotte @07.04.2015, 18:04

Sch├Ân zum Angucken, aber nix f├╝r mich. Was soll ich mit all dem Exotenzeugs anfangen? Esse lieber Eigenes oder zumindest Einheimisches. Ich wage gar nicht dran zu denken, was hier t├Ąglich "entsorgt" wird. Nein, da w├╝rde ich bestimmt nicht hin fahren.
by Ellen @07.04.2015, 16:24

Warum muss es wirklich diesen ├ťberfluss geben? Auswahl ist ja ganz gut, aber so?
by Sylvi @07.04.2015, 16:00

So was braucht man nicht wirklich. Man kann sich immer nur satt essen und wie viele gibt es, die hungern.

Was wird da wohl weg geworfen, was nicht mehr gut ist.
by _gerlinde @07.04.2015, 15:34

Tolle Bilder! Das sicher!
Aber ich mag solche riesengro├čen L├Ąden ├╝berhaupt nicht!!!
Ich mag auch bei uns den Globus nicht!
Nein, in solche "Hallen" bringt mich keiner rein!
Ich denke auch daran, was da abends alles weggeworfen wird,
denn niemals wird das alles verkauft!
Es ist ein ├ťberangebot und niemand braucht so eine Auswahl!!
by Renate H. @07.04.2015, 14:37

Imposante Bilder eines imposanten Gesch├Ąfts.

Ich d├╝rfte da auch nicht hineingehen. Ich meine ich bin ein 1-Mann-Haushalt und w├╝rde da sicher f├╝r 10 einkaufen, die f├╝r zwei Monate genug h├Ątten. Ich meine, so lange h├Ąlt ja die Ware gar nicht. ;)

Aber toll, dass es so etwas gibt!

LG,
BeFe
by @07.04.2015, 14:27

Ach, du liebes Bi├čchen -
da d├╝rft┬┤ ich nicht reingehn zum einkaufen,
w├╝rde Stunden brauchen zum Schauen und Staunen,
SOOO eine Vielfalt ~ m├╝├čte man aber schon einmal gesehen haben ...
Erntedank - das ganze Jahr
by gerda @07.04.2015, 13:31

Brauchen wir was wir haben--oder--haben wir was wir brauchen-- das ist allemal zuviel,kaufe lieber in kleinere Gesch├Ąfte ein.
by irina @07.04.2015, 13:25

@ Juttinchen: das Grand Frais ist in Saargem├╝nd zu finden.
by Engelbert @07.04.2015, 13:10

Wow, da geht mein vegetarisches Herz auf. Himmel, was k├Â├Ânte ich da alles einkaufen. Wo ist das denn? Damit wir bei unserer n├Ąchsten Elsa├č-Tour da vorbeischauen k├Ânnen.
Die Adresse mu├č ich mir unbedingt abspeichern.
by Juttinchen @07.04.2015, 12:52

Einfach irre! Alles so ├╝bersichtlich und ordentlich, ein Wahnsinnsangebot.
Die Nuss-Mischungen w├Ąren meine Schwachstelle - da k├Ânnte ich nicht widerstehen!
by Birgid @07.04.2015, 12:47

Brauche ich alles nicht. Mir reicht das Angebot bei unserem ├Ârtlichen REWE, HIT und dem kleinen Edeka um die Ecke.
Au├čerdem haben wir einen guten Obst- und Gem├╝seh├Ąndler, bei dem ich notfalls auch mal was bestellen kann.
Das Einzige, wo ich schwach werden w├╝rde, sind die Nuss- und Knabbermischungen.
Aber ich gebe zu; das sieht nat├╝rlich alles gut aus. Was ich aber auch nicht mag, sind die extrem gro├čen Superm├Ąrkte, wie ich es in Berlin und anderswo bei Kaufland schon erlebt habe, wenn ich f├╝r eine Packung Salz in zwei Etagen suchen muss, um sie dann in der letzten Ecke zu finden.
by Anna-Marie @07.04.2015, 12:22

Oh ja, das nenne ich mal ein Angebot! Da w├╝rde ich auch sehr gern einkaufen! Solch eine Vielfalt und eine super Pr├Ąsentation!
by Gitti @07.04.2015, 12:14

Als meine Tante ( Vor dem Mauerfal)l das erste mal zu Besuch, war gingen wir ins Real.
Sie mu├čte nach kurzer Zeit den Laden verlassen weil sie mit dem ├ťberangebot an Lebensmittel nicht klar kam.
Nat├╝rlich ist diese reiche Auswahl sch├Ân aber ich frage mich oft ob es wirklich n├Âtig ist.
Ich kaufe gerne bei unseren ans├Ąssigen Bauern die Saisonware. Allerdings mu├č ich gestehen dass ich in unseren Urlauben in Holland gerne das fertig geschnipselte Gem├╝se nehme weil es Zeit spart.
by Uschi @07.04.2015, 12:10

Wow! Das ist ja der Wahnsinn! Das Angebot haut mich glatt um.
Da f├Ąllt es einem gewiss schwer, etwas auszuw├Ąhlen. ;-)
by Bettina @07.04.2015, 12:08

An den franzoesischen Supermaerkten merkt man, dass das Essen in Frankreich einfach einen anderen Stellenwert als bei uns hat. Die, die ich kenne, sind gegen Abend ziemlich leergekauft ... Ich hole bei so einem besonderen Einkauf eher Kaese und Pasteten. *hm*

Aber mein allererster Gedanke war ... und in Afrika hungern die Kinder.
Unsere Welt ist schon ganz schoen paradox!
by Laura @07.04.2015, 11:33

Wow - wann nimmst Du mich mit ? (Allerdings d├╝rften das mind. 250 km Entfernung sein). Ich finde es toll und bereichernd, neue Gem├╝se-/Obstsorten kennenzulernen und in meinen Speiseplan miteinzubauen. W├╝rde lieber mehr bezahlen und auf Fleisch (wir essen wenig Fleisch) verzichten. Hier werden 2-3 Tomatensorten angeboten, die sich lediglich in der Gr├Â├če und nicht im Geschmack unterscheiden, was mir z. B. mi├čf├Ąllt. Bin jedes Mal hoch erfreut, wenn mir unser Gartenfreund im Sommer seine neuesten Z├╝chtungen zum Probieren mitbringt. Allein die verschiedenen Aromen - k├Âstlich. Ganz ehrlich - das unreif geerntete Obst aus div. L├Ąndern schmeckt doch nicht wirklich.
by SoniaZ @07.04.2015, 11:30

Ein Schlaraffenland. Sogar Steckr├╝ben! Ich k├Ânnte das Display abschlecken. Selbst hier in K├Âln habe ich so etwas noch nie gesehen. Schade.
by Monika aus K├Âln @07.04.2015, 11:29

Wir haben hier in der Stadt w├Âchentlich 2 X Markttag. Bauernmarkt!
Dort kaufe ich gerne ein.

Obst, Gem├╝se, Fleisch, Fisch, Brot und Blumen werden dort angeboten.

z.b. Erdbeeren esse ich gerne die von den nahen Erdbeerfeldern.
Und nur in der hiesigen Erdbeerzeit.

Weiterhin gibt es hier im Ort viele Einkaufsm├Ąrkte.

Von einem solchen Uberangebot wie auf dem Foto w├╝rde ich mich wie erschlagen f├╝hlen.

Danke f├╝rs zeigen. Mir waren solche M├Ąrkte nicht bekannt.
by ixi @07.04.2015, 11:18

Wirklich Ansichten zum Appetit holen. Stellt sich jedoch die Frage, ob der Bedarf so gro├č ist und nicht ein Teil des tollen Angebotes evtl. nicht verwertet werden kann und daher dann wohl vernichtet werden mu├č. Bei diesem Gedanken graust es mich allerdings.

Einen sch├Ânen Dienstag!
Gisela
by Gisela @07.04.2015, 11:08

Sieht alles wirklich gut aus, brauch ich aber nicht. Au├čerdem kann ich mir vorstellen, dass hier alles ziemlich teuer ist?!
by MaLu @07.04.2015, 10:58

da bei uns die franz- Grenze nicht weit weg ist (knapp 20 km), k├Ânnten wir auch ab u an dahin fahren. Machen wir sehr selten. Kostet ja auch immer einiges mehr, da wir mehr sehen, was uns schmeckt :-) und nicht allt├Ąglich ist.
Deshalb sind die Besuche solcher L├Ąden selten.
by Astrid @07.04.2015, 10:53

Nein danke! Lieber das Gem├╝se von meinem BIO-Bauer und das was die Saison bietet. BeateNR 08:41 , spricht mir aus der Seele
by EdithS @07.04.2015, 10:39

Das mit den ├Âkologischer Debatte ist problematisch. Ein einzelner Kiwi, der mit x anderen Tonnen Obst aus S├╝dafrika zu uns kommt, ist ├Âkologisch weniger belastend als ein Apfel, der mit ein paar anderen Kisten Obst vom Bodensee nach Berlin kommt. Und wer will (und kann) schon immer nur einheimisches Obst aus biologisch-dynamischen Anbau von gestreichelten B├Âden (Pardon f├╝r die ├ťbertreibung!) kaufen, wenn man mal was exotisches haben kann, was auch gut schmeckt und gesund ist?
by Hans @07.04.2015, 10:26

Umwerfende Auswahl! Das sieht alles toll aus.
Mich w├╝rde aber sehr interessieren, was die so am Tag wegwerfen m├╝ssen. Da k├Ânnte man sicher diverse *Tafeln* mit versorgen. Mir ist aufgefallen, das du ├╝berhaupt keine Kunden auf deinen Bildern fotografiert hast. Bewusst? Oder waren da nur Wenige?
Ich bin auch ein Verfechter der heimischen Saisonprodukte. Habe mich neulich *verf├╝hren* lassen Erdbeeren zu kaufen. Sahen lecker aus, aber schmeckten nach fast garnichts. Also bis Mai warten und selber Erdbeeren vom Feld pfl├╝cken.
by Iris aus Oldenburg @07.04.2015, 10:25

Und ich w├╝rde am Ende vermutlich mit leeren H├Ąnden herauskommen, da ich bei dem riesigen Angebot nicht w├╝sste, was ich kaufen sollte.
by Hildegard @07.04.2015, 10:22

@ Hans: stimmt, deutsche Waren gibts dort kaum, da haben die Franzosen schon die Idee, ihre eigenen Waren anzubieten.
by Engelbert @07.04.2015, 10:18

.... der helle Wahnsinn ... aber tolle Fotos !
by Gis-e-la @07.04.2015, 10:17

Das ist eine wahrhaft riesige Auswahl. Schon allein daf├╝r w├Ąre es mal gut den Laden zu besuchen. Was wei├č ich denn schon was der Unterschied zwischen einer Butterbirne, einer Nashibirne und einer Williamsbirne ist?
Aus ├Âkologischer Sicht ist das ganze schon Verschwendung. Schon allein das ganze Obst aus aller Welt heranbringen sorgt f├╝r Unmengen an Umweltverschmutzung. Da muss aber jeder f├╝r sich seinen Kompromiss finden den man eingehen m├Âchte. Ich m├Âchte zwar kein Obst und Gem├╝se aus ├ťbersee haben, will aber auch im Winter und Fr├╝hjahr Vitamine aus frischen Zutaten.
Ich bin im ├╝brigen froh kein Obst bei Rewe kaufen zu m├╝ssen. Vielfach sieht es nur gut aus, ist aber unreif. Da ist mir mein Obsth├Ąndler um die Ecke lieber. Der hat eher die Saisonware, bringt die daf├╝r aber auch reif und meist g├╝nstig zur Ladentheke. Von daher bin ich ganz zufrieden mit dem was ich bei mir habe.
by Gerd @07.04.2015, 10:12

Schaut alles sch├Ân und frisch aus... aber ich frage mich... wenn so super billig... ist h├Âchstwahrscheinlich REGIONALES Obst und Gem├╝se eher wenig zu finden.
Sollte ich mich irren finde ich das Gesch├Ąft genial.
by Lina @07.04.2015, 10:07

Ich kenne ├Ąhnliche M├Ąrkte wenn ich fr├╝her mit meiner Freundin aus Freiburg nach Frankreich fuhr. Das Angebot ist wirklich im wahrsten Sinne des Wortes "umwerfend"... Ich wurde auch immer verf├╝hrt, alles m├Âgliche kaufen zu wollen. Wir haben uns dann auf bestimmte Dinge beschr├Ąnkt.Meine Freundin ist eine gute K├Âchin, eine mit Herz und Liebe und wir haben diese wenigen Einkaufs-Ausfl├╝ge und das Ergebnis aus der K├╝che genossen. Ob man nun ein solches ├ťberangebot wirklich braucht lass ich mal dahingestellt...
by Karin v.N. @07.04.2015, 09:41

Das reinste Schlaraffenland, denke ich auf den ersten Blick. So einen Laden habe ich noch nie gesehen. Mich w├╝rde das Angebot allerdings erschlagen und ratlos machen was ich da einkaufen m├Âchte.
Ich bin ja eigentlich ein Mensch der lieber in kleineren ├╝berschaubaren L├Ąden einkauft.
Ein ├ťberangebot pl├Ąttet mich leicht und ich gehe mit weniger aus dem Laden als aus meinen gewohnten L├Ąden.
Habe ich gerade am Samstag wieder festgestellt als ich ausnahmsweise in einem gro├čen Lidl war, weil es dort Fu├čluftpumpen f├╝rs Fahrrad gab. Mein Wagen war ziemlich leer an der Kasse. K├Ąse z.B. habe ich gar nicht gekauft, obwohl ich welchen gebraucht h├Ątte, weil das Angebot einfach zu gro├č war. Auch mein Schatz der mit ger├Ąuchertem Lachs gelieb├Ąugelt hatte konnte sich dann doch nicht entscheiden ob der gro├čen Auswahl selbst beim Lachs.
So sch├Ân die offenen Auslagen auf Deinen wieder tollen Fotos aussehen so hilflos machen sie mich bei der Auswahl.
Wenn ich so etwas in der N├Ąhe w├╝├čte w├╝rde ich, glaube ich, nur 1mal im Jahr dort hingehen, wenn ├╝berhaupt, oder wenn ich etwas besonderes br├Ąuchte das es in unseren L├Ąden nicht gibt.
by sonja-s @07.04.2015, 09:28

Ich kenne solche M├Ąrkte aus Barcelona, wundere mich hier aber dar├╝ber, dass kaum jemand im Laden ist. Dort jedenfalls herrscht n├Ąmlich genausoviel Leben, wie Warenangebot vorhanden ist. M├Ąrkte sind nun einmal daf├╝r da, Bed├╝rfnisse zu wecken, sodass auch mal etwas anderes, neues gekauft wird. Also zugreifen und probieren! Mich st├Ârt es total, dass die L├Ąden in meinem Ort immer nur das gleiche anbieten. Irgendwann wird das langweilig.
Die offenen Auslagen gab es bei uns fr├╝her auch und da ist auch nicht jeder an irgendwelchen Keimen gestorben. Wer heute nach Plastikverpackungen ruft, hat die Natur noch nicht genug zugem├╝llt.
Hast du nur nicht fotografiert, was aus Deutschland kam, oder war da keum etwas dabei?
by Hans @07.04.2015, 09:27

Wahnsinn!
Ich m├Âchte aber nicht wissen, was davon in jeder Woche im Abfallcontainer landet...
by Mathilde @07.04.2015, 09:22

sieht toll aus, super fotografiert, ich mags aber nur wenn auch bio draufsteht. :-)
und daf├╝r gibt es leider meist nur eine kleine ecke und nicht so ein riesenangebot.
by christine b @07.04.2015, 08:57

Dieses Angebot ist ja riesen gro├č! Aber ich frage mich auch brauchen wir das alles zu jeder Jahreszeit? Und dann alles in Plastik abgepackt. Ich glaube ich w├╝rde mir das nur anschauen, aber nicht unbedingt dort einkaufen. Das ist mir viel zu viel an Angebot.
Liebe Gr├╝├če Silvia G. aus FN
by Silvia @07.04.2015, 08:55

Solche L├Ąden sind nichts f├╝r mich. Zuviel! Zuviel! Bin erschlagen vom Angebot und f├╝hle mich gleich gestresst. Schon real oder Kaufland sind mir zu gro├č, da kauf ich nur, wenn es unbedingt sein muss, und atme auf, wenn ich drau├čen bin.
Lieber geh ich in die relativ kleine Edeka - inzwischen mit kleiner Fischtheke und kleinem gepa-regal - oder in das ebenfalls ├╝berschaubare Aldi hier in Fu├čn├Ąhe. Bei beiden gibt es inzwischen mehr Produkte in Bioqualit├Ąt. Andere L├Ąden, in denen ich einkaufen k├Ânnte, gibt es hier im Vorort nicht. Oder in die Stadt, zu Alnatura. F├╝r Besonderes dann zum Biohof. Oder (Reis, Kaffee, L├Âskaffee, Kardamom-Schokolade) eine Bestellung bei der Weltladen-gepa. Insgesamt brauch ich f├╝r meine Essgewohnheiten eine sehr ├╝berschaubare Menge an unterschiedlichen Produkten.
├ťbrigens finde ich diese offenen N├╝sse, Bonbons etc, also was man direkt isst, ohne Weiterverarbeitung und Kochen, gesundheitlich bedenklich bei all den schniefenden und hustenden Leuten. Die guten alten Bonbongl├Ąser haben was f├╝r sich.
Ach ja, und der Abends-wegwerf-aspekt. Aber wenn da so viele Leute einkaufen gehen - ist das dann bei einem solchen Riesenladen mehr als bei mehreren Aldis zusammen genommen? Die Eink├Ąufer m├╝ssen ja auch kalkulieren.

Da w├╝rd ich gerne mehr dr├╝ber wissen - ├╝ber eine sinnvolle regionale Verteilung - wie man gr├Â├čere Menschenmengen am besten versorgen kann - viele kleine L├Ąden, zu denen viele LKWs ausliefern und die Leute kurze Wege haben, oder gro├če Zentren, zu denen viele K├Ąufer in Privatwagen fahren m├╝ssen?

Spannend, wie viele Gedanken bei einer solchen malerischen Bilderfolge zusammen kommen!
by beatenr @07.04.2015, 08:41

Mich w├╝rde interessieren, wie viel hier t├Ąglich weggeworfen wird. So eine Auswahl braucht doch kein Mensch.
by Elisabeth M. @07.04.2015, 08:13

Ein Traum ! Wo ist das ?
by Maria S. @07.04.2015, 08:10

WAHNSINN, was ein Angebot.....sowas hab ich ja noch nie gesehen!
Und wieder toll von Dir fotografiert!
by Heide @07.04.2015, 08:00

Die Vielfalt und Frische der franz├Âsischen Superm├Ąrkte ist schon ├╝berw├Ąltigend,

ob man alles braucht? - das bleibt die Frage, aber dort einzukaufen macht schon Spa├č, zumal es bei uns ja selbst im Sommer nur das verpackte Einheitsgem├╝se unsrer orangen Nachbarn gibt.

by Angelika @07.04.2015, 07:48


von Billig - Wanderarbeitern gepfl├╝ckt f├╝r europ. Grosskonzerne?

Gewinne f├╝r Besitzer, Hungerl├Âhne f├╝r Arbeiter, oft von Familien getrennt?

Bio?
by Franz @07.04.2015, 07:39

Brauchen wir das alles?
by Ursula @07.04.2015, 07:38

Mir w├╝rde es so ergehen, das sich kaum w├╝├čte, was ich kaufen soll! Da wird man ja fast erschlagen von dem Angebot und wenn alles frisch ist, was machen die dann am n├Ąchsten Tag wenn alles frisch sein soll?
Und trotzdem gibt es auch etliches in Plastik verpackt, das w├╝rde ich in einem solchen Markt nicht vermuten.
by Marga @07.04.2015, 07:35

Lieber Engelbert, mich w├╝rde sehr interessieren, wo dieser Markt zu finden ist. Ich wohne ja etwas n├Ąher an Frankreich, vielleicht sind es f├╝r mich ja nicht 55 km...

Diese Vielfalt ist n├Ąmlich wirklich umwerfend!
by Lily @07.04.2015, 07:33

@ Joker und @ Brigida,

da bin ich aber sehr froh, dass ich mit meinen Gedanken nicht alleine bin.
F├╝r mich ist das definitiv ein ├ťBERangebot.
by Havelfrau @07.04.2015, 07:03

Fronkreisch, welch eine Vielfalt
die Fisch Abteilung kennt keine Grenzen
wir waren ├╝berw├Ąltigt von den verschiedenen Arten.
LG Roa
by Roswitha @07.04.2015, 06:47

OH MEIN GOTT! - Was passiert damit am Abend, wenn nicht alles weg geht?
Welch eine Verschwendung, welch ein ├ťberfluss! DAS GEF├ĄLLT MIR GARNICHT.
Wenn ich das sehe, denke ich an DIE, die froh w├Ąren, ein Zipfelchen davon zu ergattern !
by Brigida @07.04.2015, 06:45

Welch eine Vielfalt!
by Renate Kraftwerk @07.04.2015, 06:20

Wenn ich diese Bilder sehe, dann frage ich mich - brauchen wir all diese Mengen?
Wie viel wird dort eigentlich weggeworfen, was von diesen Unmengen gar nicht verkauft werden kann?
Wenn ich an den gro├čen Hunger in der Welt denke - dann l├Ąuft es mir schon etwas kalt den R├╝cken runter!

Wie geht es euch??

Gru├č aus Oberbayern
J.
by Joker @07.04.2015, 06:14

Sehr schwer, sich wieder "zur├╝ckzugew├Âhnen", wenn man diese Vielfalt mal wie selbstverst├Ąndlich zur Auswahl hatte. Ab und zu bestelle ich etwas ausgefallenere Gem├╝sesorten (dazu geh├Ârt hier allen Ernstes der Chicor├ęe) im Gem├╝segesch├Ąft, aber "Otto Normalverbraucher" hierzulande i├čt eben das "was der Bauer kennt".
Hier in der Gegend k├Ânnte sich dieses Gesch├Ąft nicht halten, das habe ich inzwischen kapiert.
Leider sind es f├╝r mich weit mehr als 55 km.
lg Barbara
by B├Ąrenmami @07.04.2015, 05:38

Hallo Engelbert,

nun war ich schon Eeeeeewigkeiten nicht mehr hier und vermisse es doch immer wieder mal - es ist sch├Ân, dass es diese Seite noch gibt.....und deine Impressionen erw├Ąrmen mir mal wieder das Herz!!!!

Ich hatte lange Zeit noch einen sehr lieben Kontakt von hier - namens Helga aus oder aus der N├Ąhe von Bonn.....solltest du das jetzt lesen, melde dich doch gerne nochmal - ich hatte irgendwann deine e-mail-Adresse nicht mehr ;o(((

Es war so viel passiert und mir ging es mal wieder gar nicht gut.....

Nun ja - wie auch immer......es freut mich, dass es diese Seite noch gibt und ich hoffe, dass es so bleiben wird ;o)))

Danke daf├╝r Engelbert.....und ich kann nur sagen, dass ich solche Ausma├če eines Supermarktes nicht kenne und ich total baff bin, dass es sowas gibt!!!

Danke, danke, danke......

Herzliche Gr├╝├če an alle und hoffe, sch├Âne Osterfeiertage gehabt zu haben ;o)))

die Kathrin aus dem Taunus ;o)))
by Kathrin aus dem Taunus @07.04.2015, 00:56

Ich war 2001 mit einer Freundin in S├╝dfrankreich im Urlaub. Da gab es auch so einen Supermarkt incl. einer Fischabteilung, wo die frischen Fische auf einem riesigen Eisberg ausgebreitet waren und auf die Kunden warteten. Einfach bombastisch, auch in der Vielf├Ąltigkeit der Auswahl. Das habe ich in Deutschland so noch nie gesehen. Dagegen wirken unsere Superm├Ąrkte klein und langweilig.
by Marnie @07.04.2015, 00:50

Frag mich gerade, ob ich nicht doch schon fr├╝hst├╝cken sollte.
by Helga F. @07.04.2015, 00:30

Wow, das ist ja der reinste Obst- und Gem├╝sewaaaaaaahnsinn!!!

Alles sieht so frisch und appetitlich aus. Und diese verschwenderische Auswahl. Da will man sofort zugreifen.

Diesen Markt h├Ątte ich auch gerne um die Ecke, dann w├╝rde ich mich nur noch von Obst, Fr├╝chten und Gem├╝se ern├Ąhren!

Mein Sohn war gerade in Frankreich, er hat so von diesen riesigen Obst-Gem├╝seabteilungen in den Superm├Ąrkten dort geschw├Ąrmt, jetzt versteh ich das.
by @07.04.2015, 00:26

Wahnsinn! Da wei├č man ja echt nicht, was man kaufen soll! So eine Vielfalt an Obst und Gem├╝se und was wei├č ich noch alles. Vieles kennt man ja gar nicht.

by Ingrid @07.04.2015, 00:25

Schlaraffenland pur, was geht's uns doch gut! Die Auswahl ist enorm, ein toller Laden. W├╝rde ich auch gerne einkaufen.
by Maria @07.04.2015, 00:18

Einerseits bin ich auch hingerissen von diesem tollen Angebot und w├╝rde gern dort einmal in all den Farben, Formen, Ger├╝chen und Geschm├Ąckern schwelgen. Aber wenn ich mir vorstelle, welche Transportwege diese Gen├╝sse hinter sich haben....
trotzdem w├╝rde ich, wenn es in meiner N├Ąhe w├Ąre, dort einkaufen.
by Ully @07.04.2015, 00:15

und wie soll ich jetzt ins Bett gehen? Mit sooo viel Gusto???
by DieLoewin @07.04.2015, 00:09

wunderbar, das ist ja was f├╝rs Auge und Gaumen, ein wahres Frische-Paradies.

by Ulliken @07.04.2015, 00:07

Dein Kommentar
 Cookie löschen


Zum Schutz vor Spammern gib bitte die Buchstaben/Zahlen vom Bild ein. Falls Du den Code nicht lesen kannst, klicke auf "Vorschau", dann wird ein neuer angezeigt: