Kommentare zu «kb20160202»

1. Hast Du einen Wecker neben dem Bett ? ja

2. Wenn ja, dann beschreibe ihn bitte ganz kurz ?
seit einigen Jahren Lichtwecker von Philips mit simuliertem Sonnenaufgang, damit komme ich viel besser aus dem Schlaf als wenn der im Stockdunkeln weckt. Lichtst├Ąrke einstellbar.
Hat verschiedene Weckt├Âne von Radio ├╝ber Meeresrauschen bis Vogelgezwitscher. Gezwitscher nervt mit der Zeit, Radio mag ich nicht mehr so fr├╝h am Morgen, bei Meeresrauschen schlafe ich wunderbar weiter.
Mein Ton ist Regentropfen, h├Ârt sich an wie ein tropfender Wasserhahn finde ich und davon werde ich sofort wach :)

3. Dein Wecker 1975 ? so einer wie Dein Bild oben
4. Dein Wecker 1985 ? wie oben
5. Dein Wecker 1995 ? Radiowecker
6. Dein Wecker 2005 ? Radiowecker aber mit Weckton wecken lassen

7. Ist er laut ? er kann laut kommt aber meist nicht dazu, f├Ąngt leise an und kriegt eine auf den Kopf ;)

8. Ist die Zeit vorgestellt oder stimmt sie ? geht 8-10 Minuten vor

9. Wie oft gibts die Nachweckfunktion, bis Du aufstehst ? 1 mal, sehr selten 2 mal

10. Weitere Weckergedanken ? Ich liebe meinen Wecker. Kein Anderer zuvor hat mich so r├╝cksichtsvoll geweckt. M├Âchte ihn nicht mehr missen.
Gibt es leider nicht als Reisewecker. Im Urlaub mu├č Handy herhalten, wenn n├Âtig zum wecken.
by sonja-s @03.02.2016, 12:05

1. Wecker ?
Ja klar hab ich einen Wecker am Bett - nur darf er mich nicht wecken sondern dient nur dazu, mich ├╝ber die Uhrzeit zu informieren; man kann n├Ąmlich so sch├Ân im Halbschlaf obendrauf dr├╝cken, und dann geht f├╝r ca 5 Sekunden die Beleuchtung der Zeitanzeige an.

2. Beschreibung:
Silbergrauer Funkwecker

3. 1975:
Ein wei├čer W├╝rfel mit rotem Zifferblatt und rotem Knopf obenauf um den Alarm abzuschalten - gewonnen bei einem Vogelschie├čen der Grundschule.

4. 1985:
1. Siehe Bild oben, nur in orange.
2. Etwas sp├Ąter kam dann ein gr├Â├čeres Modell der gleichen Sorte in bronzefarben zum Einsatz - schrecklich laut war der.
3. Es gab den ersten Wecker mit digitaler Anzeige - nein, kein DIGITAL-WECKER! Nur die Anzeige war digital und bestand aus T├Ąfelchen, die jede Minute umgelegt wurden - mit lauten Klack.... das Ding wurde bald wieder au├čer Dienst gestellt.

5. 1995: elektrischer Radiowecker - stand bei meinem Mann am Nachttisch, und so hatte ich - leider - keinen Einflu├č auf die Senderwahl :-((

6. 2005: Mein Funkwecker kam in mein nun eigenes Schlafzimmer.

7. laut ? Keine Ahnung, denn den Weckdienst versieht mein Mann, und der ist nicht laut. Sollten wir mal beide fr├╝h hochm├╝ssen, lasse ich mich von meinem Handy wecken und das wird lauter je l├Ąnger ich mit dem Ausschalten z├Âgere.

8. Zeit stimmt ? Klar, weil Funkwecker

9. Nachweckfunktion ? Keine Ahnung weil s.o.

10. Weitere Gedanken:
Am aller-allerliebsten la├č ich mich von meiner kleinen Enkeline wecken ;-) - da wird das Aufwachen zum Event, es wird getobt, geplaudert, gespielt und wenn sie genug hat, bin ich putzmunter.
by Karen @02.02.2016, 23:28

1. Hast Du einen Wecker neben dem Bett ?
Ja, na klar.

2. Wenn ja, dann beschreibe ihn bitte ganz kurz ?
Rund, ca. 20 cm hoch, schwarz, gelb - orange Leuchtziffern, mit Piepston, Radio, CD und Nachtlicht - Funktion

3. Dein Wecker 1975 ?
da durfte ich noch ausschlafen :-)

4. Dein Wecker 1985 ?
Papa

5. Dein Wecker 1995 ?
klein, rechteckig, silbern, rote Ziffern, Radiowecker

6. Dein Wecker 2005 ?
ich glaube, es war noch der Gleiche, wie 2005 ... bis er dann irgendwann kaputt war und der runde, schwarze kam

7. Ist er laut ?
Nein, bitte nicht! Radiofunktion und so leise, wie m├Âglich ... tags├╝ber w├╝rde man kaum h├Âren, dass der Radio ├╝berhaupt an ist ... sonst wache ich mit Herzrasen auf ...

8. Ist die Zeit vorgestellt oder stimmt sie ?
Zeit stimmt

9. Wie oft gibts die Nachweckfunktion, bis Du aufstehst ?
Gar nicht

10. Weitere Weckergedanken ?
Bin meistens schon 5 Min vor dem Wecker wach ... leider auch am WE :-(
W├╝rde gerne mal wieder richtig ausschlafen k├Ânnen, ohne von selber aufzuwachen.
by Nandi @02.02.2016, 22:49

1. Wecker ?
Ja - jedenfalls meistens, weil mein Mann noch kein Rentner ist.

2. Beschreibung:
kleiner Wecker mit gro├čen digitalen Ziffern - damit ich auch ohne Brille die Uhrzeit erkenne; er geht genau, weil es ein Funkwecker ist.

3. 1975: hatten wir zwei kleine Kinder und brauchten keinen Wecker - die Gro├če war 4:00 Uhr munter - von Montag bis Sonntag!!!!

4. 1985: irgendsoein kleines rundes Dingsda, wo "Ruhla" drauf stand und die Ziffern ordentlich im Kreis angeordnet waren - so wie man als Kind die Uhr gemalt hat. Ach ja, phosphorisierende Ziffern - und die Uhr mu├čte jeden Abend aufgezogen werden, sonst hat sie fr├╝h nicht geklingelt

5. 1995: keine Ahnung, gab es da schon die ersten Funkwecker???? Aber ich hatte sicher noch meinen Ruhla-Wecker! Die Kinder, die noch daheim waren, hatten Radiowecker oder Micky Maus-Wecker - und f├╝r alle F├Ąlle eine Mutti, die sie aus dem Bett holte ;))

6. 2005: da hatte ich auf jeden Fall einen grauen Funkwecker

7. laut ? so leise wie m├Âglich!!

8. Zeit stimmt ? Ja unbedingt!

9. Nachweckfunktion ? brauche ich h├Âchst selten

10. Weitere Gedanken:
Von Anfang an war ich die F├╝haufsteherin in unserer Familie - und der Wecker stand eigentlich nur zur Sicherheit da.
Mein Mann verl├Ą├čt sich drauf, dass ich ihn zur rechten Zeit wecke - seit gut 43 Jahren ;)) Nur in den Zeiten, wo wir die kleinen Kinder hatten und ich nachts aufstehen mu├čte wegen f├╝ttern, windeln usw... da hat er sich selbst den Wecker gestellt.
Es ist noch nicht so lange her, da habe ich den Wecker 1 Std. vor der eigentlichen Weckzeit klingeln lassen, damit ich aus dem Bett finde ... inzwischen wei├č ich, dass es ein Zeichen von totaler ├ťberforderung gewesen ist. Seit ich nun daheim bin, stelle ich den Wecker meist vor dem Klingeln ab oder unmittelbar nach dem ersten "piep" und dann gehts raus aus dem Bett!
Es gab Zeiten, da haben tickende Wecker mich genervt - ob das jetzt noch so w├Ąre, wei├č ich nicht. Der Funkwecker tickt ja nicht.
by Gerlinde @02.02.2016, 20:51


1. Wecker ?
Einen? Derzeit wecken mich 3 verschiedene Wecker.
2. Beschreibung:
Mein Hauptwecker ist mein Smartphone. Eine eigene Wecker-App hat einen leisen Vorwecker und einen sehr lauten Hauptwecker mit Wiederholfunktion.
3. 1975:
Gab es mich noch nicht.
4. 1985:
Mutter
5. 1995:
Mutter und wei├čer Radiowecker
6. 2005:
Handy und andere (wei├č ich nicht mehr)
7. laut ?
Derzeitiger Wecker ist sehr laut.
8. Zeit stimmt ?
Ja, ganz normale Uhrzeit.
9. Nachweckfunktion ?
Ja, glaube alle 5 Min. bzw. nachtr├Ąglich gestellter 2. Wecker.
10. Weitere Gedanken:
Glaube meine Wecker sind zu wenig hartn├Ąckig. Komme sehr schwer aus den Federn. Au├čer bei Schlafst├Ârungen, dann schon ab 2 Uhr nachts.

LG,
BeFe
by @02.02.2016, 19:54

ha,
1975 hatte ich genau dasselbe Modell ~ Wecker - in lila !
( die ┬┤Beine┬┤ konnte man abschrauben )
heute benutze ich einen kl. mit Batterie;
by gerda @02.02.2016, 18:59

1. Wecker ? Ja ich habe einen Radiowecker neben meinem Bett.
2. Beschreibung: Klein, flach, schwarz mit roten ziffern(digital) Schlummerfunktion, nachwecken.
3. 1975:Da hatte ich wohl einen normalen Wecker wie deinen gezeigten, wei├č ich nicht mehr genau
4. 1985: da hatte ich das zweite Kind und brauchte keinen Wecker
5. 1995: mein erster Radiowecker
6. 2005:wahrscheinlich der zweite und jetztige Radiowecker
7. laut ? Mein Wecker weckt mit Musik oder Sprache, je nach Sender, aber leise
8. Zeit stimmt ? Meist zwei bis 3 Minuten vorgestellt.
9. Nachweckfunktion ? Brauche ich nicht, ich wache immer vor dem Wecker auf und warte dann, bis er endlich anf├Ąngt zu wecken.
10. Weitere Gedanken: wenn ich unterwegs bin, habe ich mein Handy als wecker und freue mich jeden Morgen auf die sch├Âne Melodie. Ich habe einen eingebauten Wecker in mir. Ich kann mir meine Aufweckzeit vornehmen und wache immer kurz vor meinem Wecker auf. Sehr praktisch.
by ulrike berger @02.02.2016, 17:51

1. Wecker? Habe ich nicht mehr, seit knapp acht Jahren weckt mich mein Telefon.
2. Beschreibung: ---
3. 1975: Hatte ich so ein schrilles Ding, das auf einem Teller rasselte.
4. 1985: War es ein piepender Elektrowecker, der lie├č mich immer wieder einschlafen.
5. 1995: Radiowecker.
6. 2005: Radiowecker.
7. laut? N├Â, normale Lautst├Ąrke
8. Zeit stimmt? Ja, ich ben├Âtige keine Vorlaufzeit.
9. Nachweckfunktion? Ist vorhanden, doch ich stehe nach max. f├╝nf Minuten auf.
10. Weitere Gedanken: Bevor ich das Haus verlassen muss, lasse ich mich mit Nachweckfunktion eine viertel Stunde vorher daran erinnern, weil es immer noch irgendetwas Ablenkendes zu tun gibt.
by Elke R. @02.02.2016, 16:11

1. Wecker ? Ich hab mein altes Handy am Bett zu liegen, da kann ich am schnellsten die Zeit einstellen
2. Beschreibung:
3. 1975: - also von 1975 - 2005, das wei├č ich doch heute nicht mehr, was ich da f├╝r Wecker hatte. Da ich bis 2001 gearbeitet habe, hab ich da bestimmt Wecker gehabt.
5. 1995:
6. 2005:
7. laut ? nein nicht zu laut. Wir haben uns meist mit Musik wecken lassen.
8. Zeit stimmt ? - ja nat├╝rlich.
9. Nachweckfunktion ? - nein, nicht notwendig.
10. Weitere Gedanken: Wecker sind ein notwendiges ├ťbel.

Ulla
by Ulla M. @02.02.2016, 16:02

1. Wecker ? Ja, steht neben dem Bett.
2. Beschreibung: in Blau, da der Schlafzimmerschrank blaue T├╝ren hat. Ich benutze ihn aber nur f├╝r Auf-die-Uhr-gucken des Nachts, weil ich das Ziffernblatt beleuchten kann.
3. 1975: Das wei├č ich nicht mehr
4. 1985: Irgendwann hatte ich einen tollen W├╝rfel mit roten Ziffern. Den habe ich sehr geliebt. Aber irgendwann ging er leider den Weg alles Irdischen.
5. 1995: Radio, kein Wecker
6. 2005: Seit langem benutze ich das Handy als Wecker
7. laut ? Oh ja! SEHR laut....
8. Zeit stimmt ? Nat├╝rlich, ich erschrecke mich sonst.
9. Nachweckfunktion ? Aber selbstverst├Ąndlich. Bis 1 Stunde nach dem ersten Klingeln
10. Weitere Gedanken: Ich kann ja schlafen, wie und wann ich will. Nur wenn ich einen Termin habe, muss ich mich wecken lassen. Aber vor lauter Unruhe bin ich dann meist von selbst wach.
by Ursi @02.02.2016, 15:29

1. Wecker ? ja, mit meinem Mann zusammen, er steht zwischen uns am Kopfende vom Bett
2. Beschreibung: digitaler Funkwecker mit zwei Weckzeiten und Nachweckfunktion
3. 1975: mein Vater
4. 1985: ?? vielleicht schon mein Funkwecker
5. 1995: mein Funkwecker
6. 2005: immer noch derselbe Funkwecker
7. laut ? gehet so, aber sehr penetrant
8. Zeit stimmt ? na klar, stellt sich sogar selber um
9. Nachweckfunktion ?
10. Weitere Gedanken: zwei Weckzeiten sind schon praktisch, nur wenn ich fr├╝her als er aufstehen muss, was selten vorkommt, stelle ich den Wecker so, das mein Mann nicht dran kommt.
Denn es gab Situationen, wo er den Wecker ausgemacht und weitergeschlafen hat, oder auf Snooze geklickt hat oder aufgestanden ist.
by Cloudy @02.02.2016, 15:02

Ich hatte schon immer so einen kleinen Wecker wie Du ihn oben zeigst, auch heute noch. Den nehme ich mit in Urlaub, damit eine Uhr auf dem Nachttisch steht.

Der Enkel hat auch so einen kleinen Wecker hier. Rot mit Auto-Bildchen und oben der Weck-Ausdr├╝cker ist ein Mini-Auto :-)

Seit 17 Jahren nutze ich ansonsten mein Handy als Wecker.
Der Weckton ist gut gew├Ąhlt und er wird immer lauter und lauter. Ich setze das Handy ein wenig weiter weg (steht nicht auf dem Nachttisch), damit ich auch aufstehe.
Ich setze den Handy-Wecker auch zur sonst. Terminerinnerung, beim Backen, etc.
by Webschmetterling @02.02.2016, 13:37


1. Wecker ?
Manchmal
2. Beschreibung:
Jetzt das Telefon
3. 1975:
ein kleiner elektrischer Wecker
4. 1985:
immer noch der kleine elektrische Wecker
5. 1995:
der "Kerl" l├Ąuft immer noch...
6. 2005:
Der Wecker ist kaputt - ich habe nun eine Werbewecker von der Fa. Brogle
gaaaanz klein
7. laut ?
Nein mein Wecker ist gaaanz leise
8. Zeit stimmt ?
Die Zeit stimmt ganz exakt
9. Nachweckfunktion ?
Nein
10. Weitere Gedanken:
Der Werbewecker ist nun auch kaputt, seit ein paar Jahren benutze ich das Telefon als Wecker - nur als Sicherheit.
Weil ich kann mir abends ausdenken wann ich am n├Ąchsten Morgen aufwachen will / muss / sollte
und wache dann morgens 2 - 5 Minuten fr├╝her auf -
ganz von alleine.
by irene @02.02.2016, 13:18


1. Wecker ? Ja
2. Beschreibung:Ist ein kleiner Funkwecker.
3. 1975:
4. 1985:
5. 1995: Mindestens seit dieser Zeit in meinem Besitz.
6. 2005:
7. laut ? Ja, mir reichts.
8. Zeit stimmt ? Auf die Sekunde!
9. Nachweckfunktion ? Wei├č ich gar nicht.
zu 10: Mein Wecker steht nicht so nah am Bett. Ich mu├č also aufstehen, um ihn aus zu machen. Mu├č leider t├Ąglich p├╝nktlich wegen meiner Medis fr├╝h aufstehen. Habe mich aber daran gew├Âhnt.
by M.M. @02.02.2016, 11:44


1. Wecker ? ja digital, viereckig, silbernfarben, oben drauf kann man noch was ablegen

2. Beschreibung: Radio und sogar noch MC incl. das wird aber nie mehr ben├╝tzt

3. 1975: hatte ich einen zum aufziehen

4. 1985: da kaufte ich mir den unter 2 beschriebenen
5. 1995: den habe ich immer noch
6. 2005: auch immer noch denselben bis heute 2016 geht dieses alte Teil noch gut

7. laut ? werde mit Musik geweckt, die mittel laut ist

8. Zeit stimmt ? auch ich stelle diese Zeit um 10 Minuten vor,

9. Nachweckfunktion ? brauche ich nicht, Radio l├Ąuft 1 Std., seit ich in Rente bin genie├če ich diese Zeit noch sehr, im Bett wird dann schon leichte Gymnastik gemacht, gedehnt und gestreckt

10. Weitere Gedanken: manchmal denke ich mir aus was ich zu Mittag kochen k├Ânnte, oder ├╝berlege was f├╝r Termine anstehen, was ich so tun k├Ânnte, jetzt als Rentnerin ist das super - keine Eile in der Fr├╝h, ist sch├Ân und ich genie├če es,
fr├╝her mu├čte alles ruck zuck gehen, da war ich aber ein Fr├╝haufsteher wurde von alleine wach, brauchte selten einen Wecker.
by Lieschen @02.02.2016, 11:36

1. Wecker ? Ja

2. Beschreibung: ein silbergrauer, etwas gr├Â├čerer Funkwecker

3. 1975: ich glaube damals war meine Oma noch mein Wecker

4. 1985: hatte ich bestimmt mehr als einen Wecker

5. 1995: war meine ├Ąlteste Tochter mein Wecker - sie hat mich sehr unregelm├Ą├čig geweckt und ganz oft mitten in der Nacht ;-)

6. 2005: glaub da hatte ich auch schon einen Funkwecker

7. laut ? ich wach auf jeden Fall auf. Er klingelt nicht nur alle 5 Min., er leuchtet mir zus├Ątzlich immer noch mit einem Lichtschein ins Auge.

8. Zeit stimmt ? stimmt nat├╝rlich, ist ja ein Funkwecker ;-)

9. Nachweckfunktion ? 3 mal

10. Weitere Gedanken: In dem Betrieb, wo ich gelernt habe, gab es damals einen zus├Ątzlichen Eduschoverkauf (k├Ânnte auch Tchibo) gewesen sein. Einmal hatten sie einen Radiowecker mit Kassettenfunktion. Das Teil hat mir so gut gefallen, das ich ihn mir kaufen wollte. Leider war er relativ schnell ausverkauft und nicht mehr nachlieferbar. Zu meiner gro├čen Freude bekam ich den Wecker dann von meiner Chefin geschenkt. Der Radiowecker ist inzwischen 30 Jahre alt und jeden Tag im Betrieb, da mein Mann ihn als Wecker benutzt.
by Christine (Unterallg├Ąu) @02.02.2016, 11:36

1. Wecker ? Radio Wecker
2. Beschreibung:grau mit schwarzer Front, rote Digitalanzeige
3. 1975: vermutlich auch ein Radiowecker
4. 1985:dito
5. 1995:dito
6. 2005:dito
7. laut ? laut genug, um mich wachzukriegen
8. Zeit stimmt ? ja, aber ich habe noch ca. 1/2 Std. um richtig wach zu werden.
9. Nachweckfunktion ? ne, aber nach den Piepweckger├Ąuschen stelle ich um auf Radio
10. Weitere Gedanken: Ich stelle ihn nur, wenn ich vor 9.00 Uhr aufstehen muss.
by Marita aus Oldenburg @02.02.2016, 11:34

... zu 10.: Ich muss unter der Woche fast t├Ąglich um 6 Uhr aufstehen. Eigentlich w├╝rde 6.30 Uhr im Notfall reichen, aber ich stell den Wecker meist auf 6 Uhr, manchmal sogar auf 5.45 o.├ä., wei├č inzwischen diesen Zeitpuffer morgens mehr als Schlaf zu sch├Ątzen.
... und es gibt jahreszeitliche Unterschiede: im Hochsommer k├Ânnte es sogar noch fr├╝her sein, im Winter f├Ąnd ich es allerdings schon sch├Ân, nicht so oft im Dunkeln aufzuwachen (und loszugehen).
by Hans @02.02.2016, 11:08

1. Wecker ? ja

2. Beschreibung: Der regul├Ąre Wecke (ein Billigteil) hat die Weckfunktion eingestellt, geht aber sonst noch gut, deshalb lasse ich mich vom Handy wecken.

3. 1975:
4. 1985:
5. 1995:
6. 2005:
Einen Wecker hatte ich immer, aber welcher Art wei├č ich nicht mehr. Normale Wecker eben ...

7. laut ? Ja, Handy ist auf volle Lautst├Ąrke eingestellt.

8. Zeit stimmt ? Ja, aber die Weckfunktion ist fr├╝her eingestellt.

9. Nachweckfunktion ? 12mal! Ich werde nicht wach, war schon mein ganzes Leben so, ich werde nunmehr keine Lerche mehr. Daf├╝r bin ich ein guter Nachtvogel :-)

10. Weitere Gedanken: Ich habe den Wecker nicht t├Ąglich aktiviert. Dies ist abh├Ąngig von meinen Vorhaben.
by Sywe @02.02.2016, 10:44

1. Wecker ? ja
2. Beschreibung: Radiowecker ohne CD
3. 1975: kleiner Reisewecker in rotem Leder
4. 1985: Digitalwecker
5. 1995:Radiowecker schwarz
6. 2005:Radiowecker rot
7. laut ? nein Musik
8. Zeit stimmt ? ja
9. Nachweckfunktion ? ja
10. Weitere Gedanken:am liebsten ist es mir wenn er nicht arbeiten mus:-)
by @02.02.2016, 10:40

1. Wecker ? ja
2. Beschreibung: wie ein umgedrehtes U in silberner farbe
3. 1975: keine ahnung wahrscheinlich mit den klingeln wie abgebildet
4. 1985: digitalanzeige in gr├╝n, russisches modell
5. 1995: digitalanzeige mit radio
6. 2005: s.o.
7. laut ? piepton, schon nervig
8. Zeit stimmt ? klaro
9. Nachweckfunktion ? nein
10. Weitere Gedanken: in der regel ben├Âtige ich keinen wecker, es sei denn ich muss sehr viel fr├╝her audem bett, oder f├╝r einen fr├╝hen termin, einfach nur zur sicherheit, dann geht aber auch das handy ;-)
by petra @02.02.2016, 10:38

1. Hast Du einen Wecker neben dem Bett
zum Wecken nutze ich mein Smartphone oder mein Festnetztelefon
beide sind mit Weckfunktion ausgestattet
2. Wenn ja, dann beschreibe ihn bitte ganz kurz
Smartphone S III mini muss ich sicherlich nicht beschreiben
3. Dein Wecker 1975
4. Dein Wecker 1985
5. Dein Wecker 1995
6. Dein Wecker 2005
teilweise einen Wecker mit 2 gro├čen Glocken drauf in knallrot
sp├Ąter einen Radiowecker
7. Ist er laut
ich finde jedes Ger├Ąusch laut, dass im ruhigen Schlafraum ist
8. Ist die Zeit vorgestellt oder stimmt sie
NEIN !!! sie ist nicht vorgestellt.
9. Wie oft gibts die Nachweckfunktion, bis Du aufstehst
kommt auf die Weckzeit an. Wenn ich sehr fr├╝h aufstehen muss dann lass ich das Smartphone sicherheitshalber mehrfach alle 5 Minuten wecken
Sonst auf jeden Fall einmal Nachweckzeit 5 Minuten sp├Ąter
10. Weitere Weckergedanken
Gl├╝cklicherweise muss ich nicht mehr t├Ąglich den Wecker stellen. Es ist sch├Ân, so aufzuwachen und aufzustehen wie ich es m├Âchte.

by ixi @02.02.2016, 10:31

1. Wecker ? ja
2. Beschreibung: Radiowecker mit (wichtig) roten Zahlen (sonst zu hell), rechteckig hochkant mit dunkelrotem Stoffeinsatz
3. 1975: da war ich zwar schon unterwegs, aber brauchte noch keinen Wecker ;-)
4. 1985: meine Mama
5. 1995: kurz vor Auszug, Radiowecker in W├╝rfelform
6. 2005: Hochzeitsjahr, gleicher wie heute
7. laut ? nein leise auf Radio gestellt, sonst erschreck ich zu sehr, kann ich morgens nicht brauchen...
8. Zeit stimmt ? ja, aber der Wecker ist ne halbe bis dreiviertel Stunde vor der eigentlichen Aufstehzeit gestellt
9. Nachweckfunktion ? na logo, alle 9 Minuten ca. 3-4 mal
10. Weitere Gedanken: ich hasse Wecker! :-) Und ich liebe den Freitagmorgen, wenn ich ihn ganz ausstellen kann!
by Dori @02.02.2016, 10:15

1. Wecker ? - ja
2. Beschreibung: Funkradiowecker m.d.M├Âglichkeit sich an beliebigen Tagen wecken zu lassen
3. 1975:
4. 1985:
5. 1995:
6. 2005: immer ein Digitalwecker, anfangs der mit den "fallenden Zahlen" klack, klack
7. laut ? ne eigentlich nicht
8. Zeit stimmt ? ja,
9. Nachweckfunktion ? ne, bringt mir nix
10. Weitere Gedanken: fr├╝her hatte in der Jugend so ein Ding mit 2 Glocken oben drauf wie Du.
Da wurde der Wecker sogar auf einen Unterteller gestellt und vom Bett weg, damit er geh├Ârt wurde. Heute hab ich diese Probleme nicht mehr.
by Karin v.N. @02.02.2016, 10:12

1. Wecker ja, zwei
2. Beschreibung: einer analog, rund, silberfarben ; einer digital, mit ├╝berfl├╝ssigem Farbenspiel und Musik
3. 1975:Radiowecker
4. 1985: Radiowecker
5. 1995: ???
6. 2005: wie heute
7. laut ? m├Ą├čig
8. Zeit stimmt ziemlich genau
9. Nachweckfunktion nie ben├╝tzt
10. Weitere Gedanken: den Digitalwecker brauche ich am Freitag, da stehe ich sehr fr├╝h auf (5,30), da kommt es mir doch auf jede Minute an; sonst reicht die ungef├Ąhre Zeit (analog l├Ąsst sich das nicht so punktgenau einstellen)
by Nora @02.02.2016, 10:07

1. Wecker ? Jawoll.
2. Beschreibung: klein, rechteckig, blau, mit Digitalziffern
3. 1975: kein Wecker, da ich noch nicht geboren war
4. 1985: da war wohl meine Muddi noch mein Wecker, evtl ein Kinderwecker
5. 1995: ein kleiner roter mit Ziffernblatt oder der zum Aufnehmen einer eigenen Botschaft- Melodie (den musste man anschreien, dass er aufh├Ârt)
6. 2005: hatte ich schon den jetzigen Wecker
7. laut ? geht so
8. Zeit stimmt ? ja, ist ein Funkwecker
9. Nachweckfunktion ? nee, die geht nimmer und ich steh lieber gleich auf
10. Weitere Gedanken: eigentlich br├Ąuchte ich gar keinen, weil ich fr├╝h automatisch aufwache, einmal war die Batterie leer, aber ich war trotzdem p├╝nktlich wach
by Ir├ęn @02.02.2016, 10:07

Fr├╝her war es mein Vater, der mich jeden Morgen weckte, indem er sich zu mir setzte und so lange redete bis ich wach war. Als ich alt genug daf├╝r war gab's dann den ersten Kaffee ans Bett.
Den Job hat dann mein Mann ├╝bernommen. :-)

F├╝r den seltenen Fall, dass ich mal alleine hoch kommen muss haben wir einen kleinen Funkwecker, der also immer richtig geht. Mit Schlummertaste, die ich dann auch nutze.
by Niclis @02.02.2016, 09:58

1. Wecker - Selbstverst├Ąndlich neben meinem Bett
2. Beschreibung: Schwarz, h├Ąsslich, ohne Abdeckhaube Batteriefach, zu laut
3. 1975: Ich kann die Wecker nicht mehr beschreiben, es waren viele.
4. 1985:
5. 1995:
6. 2005:
7. laut ? Kein ticken, aber zu lautes wecken.
8. Zeit stimmt ? - Genau, nicht vorgestellt
9. Nachweckfunktion ? Ohne Nachweckfunktion
10. Weitere Gedanken: Ich bekam als Geschenk einen sehr kostbaren Wecker
wo sich das Tageslicht langsam erhellt und wo ich mit Vogelgesang geweckt werde. Dieser sch├Âne Wecker ist in meinem Zimmer programmiert wo ich seit einem halben Jahr nicht mehr schlafe. Ich schlafe bei meiner pflegebed├╝rftigen Mutter - auch in einem seperaten Zimmer - mit dem schwarzen Wecker.
by Christine @02.02.2016, 09:24

1. Wecker ? ja
2. Beschreibung: bei meinem Mann steht ein Radiowecker und bei mir ein kleiner, damit ich nachts die Zeit sehen kann
3. 1975: da hatte ich einen kleinen roten Reisewecker, auf den man eine "Haube" st├╝lpen konnte
4. 1985: Radiowecker, ich lasse mich am liebsten von WDR 3 wecken
5. 1995: dito
6. 2005: dito
7. laut ? mittel
8. Zeit stimmt ? ja
9. Nachweckfunktion ? gibt es, aber brauche ich ganz selten
10. Weitere Gedanken: nach dem Wecken bleiben wir noch 5 Minuten liegen, manchmal auch l├Ąnger
by Mathilde @02.02.2016, 09:22

1. Wecker ?
Mein Handy
2. Beschreibung:
Wie ein Handy halt so ausschaut...;.)
3. 1975:
War ich noch Schulkind, also meine Oma
4. 1985:
So ein gro├čes Ding wie da oben. Der war wirklich gro├č, hatte auf unserem winzigen Nachttisch keinen Platz und stand deshalb bei meinem Mann auf dem Boden
5. 1995:
Sohnemann
6. 2005:
Irgendwann in der Zeit gabs einen Radiowecker, wahrscheinlich von Aldi oder so, kann mich nur erinnern, dass an zwei von drei Tagen keine Musik sondern nur Rauschen kam, weil der Empfang so grottenschlecht war in unserem Schlafzimmer. Dann kamen auf jede Bettseite Funkwecker, denn zu dieser Zeit stand mein Mann schon sehr viel eher auf als ich
7. laut ?
Nein, ist nicht laut. Wird nur laut wenn ich nach 10 Minuten nicht reagiere
8. Zeit stimmt ?
Die Zeit stimmt immer
9. Nachweckfunktion ?
Zwei Stunden, brauch ich aber nie
10. Weitere Gedanken:
Mein Handy spielt eine Melodie. mit der wir auf unserer Schiffsreise jeden Morgen geweckt wurden. So habe ich morgens schon sch├Âne Gedanken
by Lieserl @02.02.2016, 09:13

1. Wecker ? ja!
2. Beschreibung: Ist die Weckfunktion in meinem Handy. Ich nutze zus├Ątzlich noch einen Lichtwecker. Das wird dann 30 min vor dem Aufstehen hell im Zimmer. Ist vor allem im Winter sehr sch├Ân. Der allein weckt mich allerdings nicht.
3. 1975: brauchte ich damals noch nicht ;)
4. 1985: brauchte ich immer noch nicht und wenn dann gab's daf├╝r die Eltern
5. 1995: Hmm, gute Frage... Aber ich glaub das war damals gleichzeitig meine Uhr
6. 2005: Schon damals hat mein Handy als Wecker gedient.
7. laut ? nein, aber auch nicht leise
8. Zeit stimmt ? ja
9. Nachweckfunktion ? ja, nutze ich auch ab und zu. Wenn ich fr├╝hs aber mal nicht aufstehen will stell ich mir noch nen separaten Timer ein, da die Nachweckfunktion schon nach 5 min wieder nervt.
10. Weitere Gedanken: Ich lass mich nur in der Woche und vor wichtigen Terminen wecken. Sonst bleibt mein Wecker aus.
by Gerd @02.02.2016, 09:06

1. Wecker ? Ja, nat├╝rlich
2. Beschreibung: Funkwecker
3. 1975: Mama
4. 1985: tickender runder Wecker
5. 1995: Radiowecker
6. 2005: Funkwecker
7. laut ? normal
8. Zeit stimmt ? Exakt - Weckzeit 5 Minuten vorm Aufstehenm├╝ssen
9. Nachweckfunktion ? Ja, seltenst gebraucht
10. Weitere Gedanken: Oft bin ich vorm Wecker wach; dann wacht der G├Âttergatte nicht mit auf. Wenn ich aufstehen muss, f├Ąllt es mir eher leicht, doch manchmal m├Âchte ich mich einfach noch ein bisschen einkuscheln - bei Regenwetter oder Sturm...
by Gaby @02.02.2016, 08:57

1. Wecker ? Ja von Mo-Fr
2. Beschreibung: Digitalfunkwecker aus dem Lidl
3. 1975: meine Mama
4. 1985: so ├Ąhnlich wie oben auf dem Foto, bestimmt von Ruhla
5. 1995: kleiner Ruhlawecker
6. 2005: kleiner Digitalwecker mit Stromkabel und mein kleiner Sohn
7. laut ? nein und auf gar keinen Fall tickend
8. Zeit stimmt ? Ja, da Funkwecker
9. Nachweckfunktion: Nein
10. Weitere Gedanken: oft bin ich schon vor dem Wcker klingeln wach
by Heidi K. @02.02.2016, 08:13

1. Wecker ? Funkwecker analog
2. Beschreibung:
3. 1975: war ich noch nicht im schulf├Ąhigen Alter
4. 1985: Analogwecker eckig, schwarz
5. 1995: Analogwecker eckig, schwarz
6. 2005: Handy als Wecker
7. laut ? laut genug, um davon aufzuwachen
8. Zeit stimmt ? bei Funkweckern ist das zwangsl├Ąufig so, war aber auch bei meinen anderen Weckern nicht anders
9. Nachweckfunktion ? Nein, niemals!
10. Weitere Gedanken: Wie sch├Ân ist das Wochenende, wenn der Wecker nicht l├Ąutet, wobei ich unter der Woche meistens vor dem Wecker wach bin.
by Christine @02.02.2016, 08:05

1. Wecker ?
ja, aber ich brauche ihn nicht mehr (pension), nur wenn ich mal morgens sehr fr├╝h einen arzttermin habe zu dem ich weiter fahren mu├č
2. Beschreibung:
braun, rund, gro├čes zifferblatt, seitlich on und off funktion
tickt nicht.
3. 1975:
4. 1985:
5. 1995:
6. 2005:
habe und hatte immer ├Ąhnliche wecker, braun rund, fr├╝her braun eckig, gro├čes zifferblatt mit leuchtzeigern.
ich kann mich nicht erinnern, dass sie so viel anders ausgesehen haben. sie taten immer sehr lange ihren dienst. fr├╝her tickten sie, heute nicht mehr, w├╝rde ich nicht aushalten.
7. laut ?
normal
8. Zeit stimmt ?
ja ganz genau. alle uhren haben dieselbe zeit
9. Nachweckfunktion ?
brauche ich nicht und brauchte ich nie
10. Weitere Gedanken:
meist bin ich schon vor dem wecker wach. den wecker brauche ich vielleicht 2-4x pro jahr und nicht ├Âfter. ich bin sehr fr├╝h munter.
by christine b @02.02.2016, 07:51

1. Wecker ? ja
2. Beschreibung: Radiowecker mit Funk
3. 1975: den musste ich jeden Tag aufziehen und neu stellen
4. 1985: den wei├č ich nicht mehr
5. 1995:??
6. 2005: Radiowecker von Tschibo
7. laut ? sehr leise, damit mein Mann (Rentner) nicht geweckt wird
8. Zeit stimmt ? genau
9. Nachweckfunktion ? ja, aber nicht eingestellt
10. Weitere Gedanken: von Montag bis Freitag 5:05 Uhr ert├Ânt die Musik, ich schalte den Radiowecker sofort aus, weil ich eh meistens fr├╝her aufwache gebe noch 5 Min. dazu und dann steh ich sofort auf.
by erika aus augsburg @02.02.2016, 07:50

1. Wecker ? - radiowecker mit digitaler zeitanzeige auf der unterstufe des nachtk├Ąstchens ;)
2. Beschreibung: - radiowecker nur als zeitanzeige im Gebrauch, sonst werde ich von alleine wach, oder Hund oder Katze wecken mich so nach 6.00 h morgens.....
3. 1975: - so eine weckeruhr wie abgebildet
4. 1985: - dito
5. 1995: - Radiowecker, auch in Gebrauch durch Piepweckton (Alarm)
6. 2005: - dito - in Gebrauch w├Ąhrend der Arbeitswoche
7. laut ? - nein, der m├Âglichst leiseste Alarm
8. Zeit stimmt ? - die zeitanzeige war exakt, jedoch immer 10 minuten vor MUSS-Aufstehen Wecker gestellt....
9. Nachweckfunktion ? - Nein
10. Weitere Gedanken: Wenn ich heute einen Wecker brauche, stelle ich mein Handy auf die erforderliche Weckzeit!
Am sch├Ânsten war es, als mein G├ÂGa mich am Wochenende mit einer Tasse Kaffee weckte! Leider ist diese Zeit vorbei.
glg
by Brigida @02.02.2016, 07:29

1. Wecker ? ja, 2 sogar

2. Beschreibung: der 1. ist ein Radiowecker ohne jeglichen Schnickschnack, aber ohne Leuchtziffern. Ich kann im Dunkeln also nicht die Uhrzeit lesen. Der 2. ist ein kleiner Funkreisewecker, der steht direkt ├╝ber dem Kopfende meines Bettes und der zeigt mir auch Nachts die Uhrzeit an.

3. 1975: keine Ahnung, da wohnte ich noch zuhause

4. 1985: Hallo - das ist 30 Jahre her - woher soll ich heute noch wissen, welchen Wecker ich damals hatte.

5. 1995: hatte ich, glaube ich, schon Wecker Nr. 1

6. 2005: hatte ich garantiert schon Wecker Nr. 1 und Nr. 2

7. laut ? Nein, relativ leise und nur das Radio, das nach einer halben Stunde ausgeht.

8. Zeit stimmt ? beim kleinen Wecker ja, der Radiowecker geht immer ca. 10 Minuten vor. Egal wie oft ich ihn einstelle. Also lass ich ihm die 10 Minuten Vorsprung.

9. Nachweckfunktion ? Nein, wenn die Musik ausgeht, wei├č ich, dass ich aufstehen muss.

10. Weitere Gedanken: Ich bin der Wecker meines Mannes.

by Stephanie @02.02.2016, 07:27

Vergessen: meine Uhren gehen alle gleich, da gibt's nix mit vor- oder nachstellen! Das w├╝rde mich ja total durcheinander bringen!
Da ich eher ├╝berp├╝nktlich bin, brauch ich das auch nicht!
by Marga @02.02.2016, 07:25

Ab der Zeit meines "Alleinlebens" (ab 14 in einem Schwesternheim) hab ich einen Wecker, aber wie die alle aussehen, keine Ahnung mehr.
So ein Ding wie oben hatte auf jeden Fall auch mal. Obwohl ich nie gerne aufgestanden bin, hab ich eine Nachweckfunktion selten gebraucht, das ist auch heute so, meist bin ich sogar vorm Klingeln wach, wenn ich mal fr├╝h aufstehen mu├č wie z.B. am Tag der OP vor knapp einer Woche.

Leider bin ich sowieso fr├╝h wach, obwohl ich ausschlafen k├Ânnte. Heut hab ich die Uhr unterm Kopfkissen liegen, wenn ich nachts mal wach werde und draufschaue, wenn ich nicht wieder einschlafen kann.
Ich lass mich gerne auch von meinem Mann wecken, wenn ich mal fr├╝h hoch mu├č. Das ist mir lieber als der Wecker.
Auch einen Radiowecker hatte ich mal, hab mich gerne mit Musik wecken lassen!
by Marga @02.02.2016, 07:23


1. Wecker ? ja auf dem Nachtisch meines G├Âga
2. Beschreibung: schwarz mit Kabel
3. 1975: keiner
4. 1985: Stereoanlage
5. 1995: Stereoanlage / G├Âga
6. 2005: schwarz mit Kabel
7. laut ? Piepton
8. Zeit stimmt ? Ja
9. Nachweckfunktion ? hat er aber wird nicht genutzt
10. Weitere Gedanken: bin immer 5 Min. vor dem Wecker wach, es gab eine Zeit da stand ich 20 min. fr├╝her auf weder der ganze Familienrest (3 Kleinkinder), damit ich meine Ruhe hatte (Morgenmuffel) aber das hat sich gebessert ;-)
by Maya @02.02.2016, 06:53

Normalerweise lese ich nur mit und kommentiere eher selten bis gar nicht. Aber heute muss ich auch mal etwas schreiben. Warum, kommt am Ende...

1. Wecker? Es steht ein Funkwecker am Bett, der aber nur zum Einsatz kommt, wenn ich auf keinen Fall verschlafen darf. Ansonsten weckt mich mein Handy.

2. Beschreibung: Funkwecker, klein, schwarz, mit beleuchtbarem Display. Mal bei Aldi gekauft.

3. 1975: Da gab es mich noch gar nicht.

4. 1985: Auch da hab ich noch keinen Wecker gebraucht. Meine Mutter war froh, wenn ich geschlafen hab. ;-)

5. 1995: Mama!

6. 2005: Handy

7. laut? Das Handy spielt eine Melodie, die nicht besonders laut eingestellt ist. Aber inzwischen bin ich darauf trainiert und h├Âre es meistens. Deswegen kommt es auch schon mal vor, dass ich den Wecker ├╝berh├Âre, egal wie laut er klingelt. Der Funkwecker hat ein ziemlich schrilles Piepsen, das nicht mal ich ├╝berh├Âren kann.

8. Zeit stimmt? Ja - sowohl Handy als auch Wecker stellen sich automatisch.

9. Nachweckfunktion? Definitiv JA!! Wurde auch sehr h├Ąufig gebraucht - alle 5 Minuten, teilweise ├╝ber eine halbe Stunde hinweg. Seit ich mit meinem Freund zusammenwohne und er neben mir schl├Ąft, brauche ich die Nachweckfunktion nicht mehr, weil er beim ersten Klingeln wach ist und mich dann rechtzeitig weckt.

10. Weitere Gedanken: Jetzt noch zu dem oben angek├╝ndigten Grund, warum ich heute bei diesem Thema kommentiere. Als ich das Kalenderblatt aufgemacht hab, musste ich erst mal lachen. Mein Freund musste heute p├╝nktlich um 5 Uhr aufstehen. Doch ausgerechnet heute hat der Handy-Wecker nicht geklingelt. Und ausgerechnet heute war auch der zweite "Sicherheitswecker" (siehe 1.) nicht gestellt. Nun ist mein Freund um 5:23 Uhr aufgewacht und hatte deshalb ziemlich Stress beim Fertigmachen, was mir total leid getan hat. Der Tag hat also ziemlich hektisch begonnen, was uns normalerweise nie bzw. nur ganz selten passiert. Deshalb passt das Thema heute so verdammt gut. :-)
by Stevie* @02.02.2016, 06:46

wecker brauch ich nicht da rentnerin, wenn ich aber tags├╝ber einen termin habe, dann stell ich einen wecker, der auf der fensterbank im blickfeld steht, 45 min. fr├╝her, falls ich den termin vergesse, was oft vorkommen w├╝rde, weil so selten, nachwecken k├Ąme nicht in frage, das nervt und bringt bei mir nichts,
by rosiE @02.02.2016, 06:45

1. Wecker ?
Nein, ich habe 2 kleine Kinder
2. Beschreibung:
Blond und zickig und braunhaarig und quirlig
3. 1975:
Gab es mich noch nicht
4. 1985:
War ich noch weckerlos, im Kindergarten
5. 1995:
Radiowecker vermutlich
6. 2005:
Radiowecker
7. laut ?
Ganz leise
8. Zeit stimmt ?
Ja
9. nachweckfunktion?
Nie verwendet
by T├╝delband @02.02.2016, 06:40

1. Wecker ? ja
2. Beschreibung: quadratisch (ca. 10x10cm), schwarz, mit schwarzen Ziffern auf dem grauen Display, die Stehklappe kann f├╝r Reisen als Deckel genutzt werden
3. 1975: meine Mama
4. 1985: ich selbst, ich hatte damals eine "innere Uhr" und stand f├╝nf Minuten vor meiner Wunschzeit von alleine auf
5. 1995: siehe 4.
6. 2005: derselbe, den ich heute noch habe (seit 1998)
7. laut ? naja, er piepst, aber halt so, dass man ihn h├Ârt
8. Zeit stimmt ? aber hallo - nat├╝rlich
9. Nachweckfunktion ? nee
10. Weitere Gedanken: diesen Wecker hatte ich 1999 bei einer Indonesienreise dabei - in einem Hotelzimmer in Jakarta fiel mir das Teil auf den Steinboden, seitdem fehlt eine der beiden r├╝ckseitigen Batterieabdeckungen (habe ich leider erst gemerkt, als wir unsere Rundreise fortsetzten, am n├Ąchsten Abend)
by Schnecke @02.02.2016, 06:18

1. Wecker ? Nicht mehr neben dem Bett, seit ich pensioniert bin. Aber es steht sowieso schon lange ein Wecker f├╝r alle F├Ąlle im Badezimmer, weil er neben dem Bett zu laut f├╝r mich tickt.
2. Beschreibung: schwarz, oval, manuell einstellbar
3. 1975: gr├╝ner Elektrowecker mit Klappzahlen
4. 1985: schwarzer kleiner Wecker von Braun
5. 1995: s.o.
6. 2005: s.o.
7. laut ? ist ok so...
8. Zeit stimmt ? 5 Minuten vorgestellt
9. Nachweckfunktion ? nein
10. Weitere Gedanken: Wenn ich mich jetzt mal wecken lassen muss, benutze ich dazu mein smartphone.
by Anne @02.02.2016, 05:59

1. Wecker ? Ja, jedoch werde ich fast immer von allein wach, wenn ich wei├č was ich am morgen vor habe.
2. Beschreibung: klein, gelb und sehr laut
3. 1975: waren meine beiden Kinder 5 und 4 Jahre alt, da brauchte ich keinen Wecker.
4. 1985: da war mein 3. Kind 7 Jahre alt, da brauchte ich auch keinen Wecker, musste fr├╝h aufstehen, Schulbrote machen usw.
5. 1995: ein Radiowecker
6. 2005: ein Funkwecker
7. laut ? meistens waren es laute Wecker, die zur Sicherheit neben meinem Bett standen und selten gebraucht wurden.
8. Zeit stimmt ? immer 10 bis 15 Minuten vor gingen, damit ich mich klimatisieren konnte.
9. Nachweckfunktion ? ja
10. Weitere Gedanken: Wecker waren immer f├╝r mich zur Sicherheit da und wurden selten gebraucht.
Ursula
by Ursula @02.02.2016, 05:47

2 hab ich vergessen:

aber einfach auf 6 schauen!
by MaLu @02.02.2016, 05:03

1. Wecker ? Ja, klar ohne w├╝rde ich nicht wach werden.
2. Beschreibung:
3. 1975: weis ich nicht mehr.
4. 1985: so einen Radiowecker bei dem die Zahlen noch auf kleinen Pl├Ąttchen waren, die umgeklappt sind, sp├Ąter dann einen mit Leuchtzahlen.
5. 1995: Einen der ersten Radiowecker mit CD, sorichtig klobig gro├č und schwarz.
6. 2005: Ein Radiowecker, silber und sch├Ân kompakt, leider ist der CD Player kaputt.
7. laut ?
8. Zeit stimmt ? Der geht immer f├╝nf Minuten vor, das brauche ich als kleinen Zeitpuffer. Au├čerdem weckt er mich immer eine Stunde fr├╝her, als ich aufstehen m├╝sste.
9. Nachweckfunktion ? nee, das brauche ich nicht.
10. Weitere Gedanken: Der Wecker ist zum Wecken da, fallerie und fallera.... und wenn ich mal in Rente bin, schau ich nicht mehr nach dem Wecker hin....! ;-) Bis zur Rente dauert es aber noch ein paar Jahre.
by MaLu @02.02.2016, 05:01

So einen Wecker hatte mein Partner... da mich das laute dick dack nicht schlafen hat lassen wurde er aus dem Zimmer verbannt.

1. Wecker ?... Funkwecker

2. Beschreibung:... silber grau

Die Jahreszahl wei├č ich nicht mehr... aber seitdem es Funkwecker gibt besitze ich einen solchen

7. laut ?... o nein... den h├Ârt man ├╝berhaupt nicht

8. Zeit stimmt ?... ja... die stellt sich von alleine um.

9. Nachweckfunktion ?... schalte ich nicht ein... aber beim Handy geht es immer wieder los.

10. Weitere Gedanken: ... Ich habe zwar einen Funkwecker neben dem Bett... aber wecken lasse ich mich das Handy wenn ich fr├╝her raus muss.

by Lina @02.02.2016, 01:56

@ Killekalle
So einen alten Wecker hab ich auch noch. Auch noch gut erhalten, weil gut gepflegt.Meiner hat sich mal, als er mich mit Kaffee wecken wollte, den kleinen Zeh am Bett gebrochen. Aber Kaffee war noch in der Tasse-:))))
by marianne @02.02.2016, 00:28

Wecker ist mein Ehemann. Nicht sehr gross, dunkelhaarig, etwas zu rund, manchmal etwas grob beim Wecken, selten mit Kaffee.
Diesen Wecker gab es auch schon 1975 und ist noch recht
p├╝nktlich und gut erhalten.
Er wird geweckt von einem Funkwecker mit sehr lautem Piep, sonst h├Âr er das nicht.
Wenn alles nicht klappt bin ich die Nachweckfunktion.
Als die Kinder noch zur Schule gingen gab es einen Radiowecker.
by Killekalle @02.02.2016, 00:21

1. Wecker ? Ich habe einen Funkwecker, lass mich aber nur noch vom Smartphone wecken

2. Beschreibung: Funkwecker mal bei Aldi gekauft

3. 1975: Ich glaube, das war einer zum Aufziehen, mit so Glocken oben dran.Sehr laut und schrill

4. 1985: Digitalwecker

5. 1995: Digitalwecker

6. 2005: Funkwecker

7. laut ? Mein Smartphone vibriert und spielt eine undefinierbare Melodie. Wird au├čerdem unerbittlich lauter, bis ich wach bin.

8. Zeit stimmt ? Stimmt

9. Nachweckfunktion ? Wei├č ich gar nicht, weil es sehr lange weckt und da bin ich dann wach. Mein Funkwecker hatte eine Nachweckfunktion, die brauchte ich aber ganz selten.

10. Weitere Gedanken: Ich k├Ânnte keinen Wecker mehr haben der tickt. W├╝rde mich verr├╝ckt machen. Ich stelle meinen Wecker immer 10 Minuten bevor ich wirklich aufstehen m├Âchte, ein, damit ich noch 10 Minuten zum wach werden habe.
by marianne @02.02.2016, 00:18

1. Wecker ? Ja, aber normalerweise weckt mich mein Mann
2. Beschreibung: gross, blond, gutaussehend, liebevoll *g* also digital, blau, geschwungen geformt, zwei verschiedene Weckzeiten
3. 1975: mein Papa
4. 1985: + 5. 1995: keine Ahnung mehr, eventuell meine Mutter
6. 2005: auch schon mein Mann
7. laut ? Also das digitale Geraet ist nicht so laut, eher nerviges Gepiepse
8. Zeit stimmt ? Funkwecker :-)
9. Nachweckfunktion ? je nachdem was ich vorhabe, kein oder ein, zwei Mal
10. Weitere Gedanken: mein Mann laesst sich ja kurz vor mir wecken, aber ich kann dir nicht sagen, wie sein Wecker klingt, weil ich den komplett ausblende. Ich wache davon einfach nicht auf. Aber meinen hoere ich sofort.
by Laura @02.02.2016, 00:08

Dein Kommentar
 Cookie löschen


Zum Schutz vor Spammern gib bitte die Buchstaben/Zahlen vom Bild ein. Falls Du den Code nicht lesen kannst, klicke auf "Vorschau", dann wird ein neuer angezeigt: