Kommentare zu «kb20170304»

Der Lauchauflauf entwickelt sich zum Renner :-) Ja, den kann ich mir f├╝r uns auch vorstellen.
by Gabi K @05.03.2017, 19:15

Montag:
klare Gem├╝sesuppe mit Reisb├Ąllchen, - Bratwurst, Erd├Ąpfelschmarrn
Dienstag:
Pizza mit Lauch, Schinken u. Emmentaler - Buttermilchgelee mit Fr├╝chtespiegel
Mittwoch:
gebratene Koteletts mit Letscho,, Salzkartoffeln, Joghurt m. Heidelbeeren
Donnerstag:
Grenadiermarsch, leichter Linsensalat - Birne Helene
....Grenadiermarsch ist ein Restlessen aus Erd├Ąpfeln, Nudeln, evtl. Kn├Âdeln, Fleisch- und oder Wurstresten, Zwiebel, Gew├╝rzen
Freitag:
Risotto m. Putengeschnetzeltem, Zucchini, Obers - Schoko-Pudding
Samstag:
Altwiener Kartoffelsuppe m. getr. Steinpilzen, - Powidltascherl
Sonntag:
Bregenzer Fischsuppe, - Gef├╝llter Kalbshals m. Mischgem├╝se u. Grie├čkn├Âdel - Himbeersorbet
by Christie @05.03.2017, 16:38

Dieser Speiseplan trifft nicht unbedingt meinen Geschmack, mal sehen, was ich daraus machen kann:

Mo.: geschmorte Blutwurst, ged├Ąmpfte Apfelscheiben, Kartoffelbrei
Die.: Lauchauflauf
Mi.: Koteletts unpaniert, Rosenkohl, gebratene Gnocchi
Do.: Linsensalat mit H├Ąhnchenbrustscheiben
Fr.: Fischsuppe, Birnenkompott mit Vanilleso├če
Sa.: Kartoffelsuppe, Obstsalat
So.: Gef├╝llte Kalbsbrust, Erbsen, Semmelkn├Âdel
by Sywe @04.03.2017, 22:20

Montag:
Risi-Bisi-Suppe - Gr├╝tzwurst, Apfelmus, Kartoffelbrei
Streiche Suppe. Panhas, KaP├╝, Apfelkompott

Dienstag:
Lauchauflauf mit Reibk├Ąse - Buttermilchgelee, Vanilleso├če
Lauchauflauf gef├Ąllt mir.

Mittwoch:
Koteletts mit Gr├╝nkohl, K├╝mmelkartoffeln - Saft-Joghurt
Kotelett gib't am Sonntag. Gr├╝nkohl als Eintopf w├Ąre eine Alternative.

Donnerstag:
Fleischschmarren, Linsensalat - Birnenkompott mit Cremedecke
Speckpfannkuchen, gr├╝ner Salat.

Freitag:
Flschfrikassee mit Gem├╝se im Reisrand - Schokoladen-Quark
Mit Fisch hab ich's nicht so, au├čer Fischst├Ąbchen :D - mal ├╝berlegen

Samstag:
Westf├Ąlische Kartoffelsuppe - Mehlbeutel mit Backobst
Sehr gute Wahl !! Aber leider werde ich auf Fototour sein.

Sonntag:
Krebssuppe - Gef├╝llte Kalbsbrust, Erbsen - Halbgefrorenes
Ist mir zu aufw├Ąndig. Mus noch dr├╝ber nachdenken, was die Alternative sein k├Ânnte.

Generell lasse ich mal die Desserts w├Ąhrend der Woche weg, da gibt es h├Âchstens ein Joghurt oder Obst.


by Birgit W. @04.03.2017, 22:07

Ich glaube, diese Woche ist nicht allzu viel f├╝r mich/uns dabei.
Mo: Apfelmus, aber mit Kart.-Puffer
Di: Lauchauflauf ├╝berbacken mit K├Ąse, gerne!
MI: Kotelett ja, Gr├╝nkohl? Nee, lieber anderes Gem├╝se oder Bratkortoffeln
Do: Fleischschmarrn sagt mir nix ; w├Ąhrend des Bratens zerteilen, wie soll das gehen?
Fr: Fleischfrikassee, ist das nicht ├Ąhnlich wie Fleischschmarrn am Vortag?
Sa: Kartoffelsuppe ja, obwohl, ich bin kein Suppenfan, gab's daheim oft, Mutti hatte ansonsten schon genug zu tun
SO: da nehme ich nur die Erbsen, Kalbsbrust? Die armen K├Ąlbchen...
Vorsuppen und Nachtisch gibt es bei uns nur ganz selten. Aber wenn ich so lese, da ist ja doch einiges dabei!
Also allseits: GUTEN APPETIT, streng nach Vorlage oder eigenen Ideen...wie gewollt
LG Ingrid/ile
by @04.03.2017, 21:15

Montag:
Gr├╝tzwurst hei├čt hier Pfannenschlag und ist nur in einem bestimmten Supermarkt erh├Ąltlich. In meiner Kindheit gab es die unter der Bezeichnung Knipp (Bremen). Weil diese Delikatesse sehr fett ist gibt es sie selten mit mehr Zwiebeln "verd├╝nnt"dazu Salz- oder Pellkartoffeln und schlesische Gurkenhappen.
Dienstag:
Lauchauflauf mit Reibk├Ąse -kann ich mir gut vorstellen.
Mittwoch:
Koteletts gern (ich nage gern Knochen ab) dazu vielleicht die Erbsen, die Montag nicht gegessen wurden oder mit Rosenkohl und Kartoffeln, aber niemals mit K├╝mmel, den mag ich nur auf Zwiebelkuchen. Danach das Birnenkompott f├╝r Donnerstag ohne Creme
Donnerstag:
Linsensalat ist sehr lecker. W├╝rstchen werden mit hineingeschnibbelt, weiteres Fleisch ist ├╝berfl├╝ssig, Nachtisch auch.
Freitag:
H├╝hnerfrikassee mit Gem├╝sereis ohne Rand Nachtisch Mandarinen
Samstag:
Kartoffelsuppe mag ich gern in der pampigen Form, Mehlbeutel mit Backobst habe ich auch schon mal zu Constanzes Zeiten gemacht, aber ohne Speck und Fleisch, war sehr lecker, aber mit Kartoffelsuppe kombiniert ist das einfach zu viel.
Sonntag:
K├Ąlbchen esse ich nicht! Vielleicht Gulasch, die Erbsen (mit Zwiebeln) k├Ânnen bleiben und ein kleines Eis aus der Truhe tut's auch.
Den Mehlbeutel und Gr├╝nkohl mit Pfannenschlag (weil es hier keine Pinkel gibt) notiere ich f├╝r die n├Ąchste Woche vor.
by Petra-Marie @04.03.2017, 19:57

W├╝rde gern Fischfrikassee mit Gem├╝se im Reisrand essen und als Nachspeise : eine Apfel Tarte !
by charlotte @04.03.2017, 19:53

Deine Wochen-Speisepl├Ąme sind eine Wucht. Sie bringen vergessene, lange nicht mehr zubereitete Speisen wieder ins Ged├Ąchtnis. Auch (zumindest f├╝r mich Wienerin) bisher nicht bekanntes. M├Âglicherweise nur deshalb weil wir andere Bezeichnungen daf├╝r verwenden.
Sehr am├╝sant sind Deine Kommentare zu den einzelnen Tagesgerichten, ich muss dabei immer schmunzeln bis grinsen. Du machst Dir so viel M├╝he mit dem Suchen nach Rezepten f├╝r die Speisen die f├╝r die meisten von uns Neuland sind.

Gerne stelle auch ich wieder einen Wochenplan nach Deinen Vorgaben zusammen. Ich hoffe, Du nimmst ihn auch morgen noch an, denn nun dr├Ąngt die Zeit, der Laptop st├Â├čt mich von sich denn mein Mann zappelt schon ungeduldig hinter mir und wartet bis der Platz frei wird :-.)
by Christie @04.03.2017, 17:35

F├╝r mich ist diese Woche nicht allzuviel dabei.
Dienstag w├Ąre es der Lauchauflauf, wobei Buttermilchgelee ...ne lieber nicht
Mittwoch Gr├╝nkohl ja, aber untereinander gekocht mit Mettwurst
Donnerstag der Fleischschmarren erinnert mich irgendwie an das neuerdings so zerrupfte Fleisch das es ├╝berall gibt, Pulled Pork oder Chicken..
Freitag Fleischfrikassee mit Gem├╝se im Reisrand ist was f├╝r mich
Samstag Kartoffelsuppe ist auch ok
Sonntag Krebssuppe, nein danke aber gef├╝llte Kalbsbrust k├Ânnte auf den Tisch gebracht werden. Auf die Desserts w├╝rde ich an allen Tagen ruhig verzichten...
by Karin v.N. @04.03.2017, 15:12

Nun, h├Ârt sich doch ganz gut an, dieser Speiseplan. Ich w├╝rde ihn folgenderma├čen f├╝r mich ab├Ąndern:
Montag:
Gr├╝tzwurst, Apfelmus, Kartoffelbrei
Dienstag:
Lauchauflauf mit Reibk├Ąse
Mittwoch:
Gr├╝nkohl (mit Mettwurst), K├╝mmelkartoffeln
Donnerstag:
Linsensalat - Birnenkompott mit Cremedecke
Freitag:
Schokoladen-Quark
Samstag:
Westf├Ąlische Kartoffelsuppe - Mehlbeutel mit Backobst
Sonntag:
Krebssuppe
Ich kann mich erinnern, dass mein Papa sich fr├╝her ├Âfters vom Metzger frische Gr├╝tzwurst mitgebracht hat, sich Eier dar├╝ber geschlagen und das dann voller Wonne gegessen hat. Ich durfte dann mal nippen und es hat mir eigentlich ganz gut geschmeckt. Meine Mama mochte es nicht; deshalb gab es das bei uns eigentlich nicht..

by Anne @04.03.2017, 13:46

Sehr verlockend klingen Constanzes Vorschl├Ąge ja nicht ;-))) bleibt weg von mir Gr├╝tzschwartenwurst, Krebssuppe, Buttermilch (normale Milch schon gern) mich w├╝rde der komische Mehlkloss interessieren mit Zucker, fl├╝ssiger Butter .. aber Scheiben von Schweinebackenfleisch dazu ist mir nicht geheuer ?? Oder Kirschen und Speck ?? Dann lieber nicht, ich muss dann mal googeln auch, aber erst sp├Ąter ....

so, also was soll ich jetzt essen davon ???

MO = Reissuppe oder Tomaten(t├╝tle)suppe mit dem Reis dazu

Di = Wirsing mit Bratkartoffeln und Lyoner

MI = Bratkartoffeln mit Leberk├Ąse , evtl. Spiegelei

DO = Linsen und Spatzen dazu (meine sind aber anders, keine Wasserspatzen, Mehl, Milch, Ei und Semmel .. Rezept hatte ich schon mal rein am 15. Januar, f├╝r Charlotte vor allem :-)

FR = Eierreis mit H├Ąhnchenfleisch

SA = Kartoffelsuppe mit Brot und Wienerle

So = Nasi Goreng von Frosta (geht fix) ;-)

In Wirklichkeit ist eigentlich FdH angesagt diese Woche ÔÇŽ ich lass mich ├╝berraschen wie lange ich durchhalte :-/ toi toi toi ..
by Carola (F├╝rth) @04.03.2017, 13:19

ich glaube, ich erinnere mich an die gr├╝tzwurst aus meiner kindheit, sie wurde ohne haut gekauft, in die pfanne gelegt und warm gemacht, dazu kartoffeln und gut, als kind habe ich es gern gegessen und auch vom metzger geholt, ich durfte bei oma selber ┬┤kochen┬┤ und oft essen, ist jetzt so ca 57j. her, meine g├╝te,
kein otto-normalo hatte solch einen speiseplan damals, niemals,
backobst kam an nudeln als hauptspeise
lauch als salat
pudding sonntags nur oder im sommer mal mit obst , sonst nix

by rosiE @04.03.2017, 10:49

Mein inspirierter Speisezettel:

MO - Reissuppe mit W├╝rstchen
DI - Frikadelle, Lauch, Kartoffeln
MI - K├╝mmelkartoffeln, R├╝hrei
DO - gelbe-Linsen-Topf
FR - H├╝hnerfrikassee, Reis
SA - Kartoffelsuppe
SO - H├Ąhnchenbrust, Nudeln, Erbsen
by Engelbert @04.03.2017, 09:52

Gr├╝tzwurst hei├čt in Oldenburg Pinkel und wird so gemacht:
250 g Zwiebeln
1 El ├ľl
1 Tl Pimentk├Ârner
500 g Mett
200 g Hafergr├╝tze
1 Ei
Salz und Pfeffer

zusammen mit Gr├╝nkohl ein sehr traditionelles Essen. K├╝mmelkartoffel braucht man dann zur Verdauung unbedingt dazu ;-) ... ist nicht mein Geschmack.

Buttermilchgelee musste ich erst einmal googlen. Fertige Buttermilchprodukte sind f├╝r mich ein perfektes Abf├╝hrmittel.

Zum Nachtisch gibt es bei uns frisches Obst. Die "Angebote" im Kalender haben zu viel Kalorien.

Lauchauflauf, Linsensalat und Kartoffelsuppe geh├Âren bei uns auch zum Speiseplan.
by Moni @04.03.2017, 08:49

du liebe g├╝te, was f├╝r ein eigenartig zusammengestellter kochplan und auch ebensolche gerichte!
zum buttermilchgelee noch vanillesauce (aufw├Ąndig), vor der kalbsbrust krebsenbsuppe, eine risi-bisisuppe, eine cremedecke am kompott.... :-)

dienstags den lauchauflauf, den h├Ątte ich gerne.
zur gef├╝llten kalbsbrust am sonntag n├Ąhme ich den kartoffelbrei vom montag.
die kartoffelsuppe w├╝rde mir sicher auch schmecken.
alles andere mu├č ich nicht haben.
by christine b @04.03.2017, 08:26

Gr├╝tzwurst ist im hannoverschen Raum bekannt als "Pfannenschlag". Bei Kassel - wo ich fr├╝her gewohnt habe - hei├čt es Weckewerk. Und ich finde es saulecker. Ist aber sicher nicht jedermanns Geschmack. Leider ist es auch sehr fett.
Aber mit Pellkartoffeln und Gew├╝rzgurken........ muss ich mal wieder essen!

Fischfrikassee gibt es heute bei mir. Mit Kartoffeln und Salatherzen...

Lauchauflauf mit Schinken - das esse ich auch sehr gerne. Wird gleich notiert.

Kartoffelsuppe koche ich sehr oft.

Engelbert, entschuldige, aber am fr├╝hen Morgen einen kompletten Speiseplan zusammenzustellen, das gelingt mir grad nicht.
Au├čerdem habe ich jetzt einen solchen Hunger, dass ich unbedingt jetzt was essen muss. Hab nicht dran gedacht, dass heute wieder Speiseplan gezeigt wird, schluck....
by Ursi @04.03.2017, 07:25

nicht meins, aber fleischschmarren k├Ânnte das heutige bayerische "g┬┤r├Âstl" sein,
by rosiE @04.03.2017, 00:43

Dein Kommentar
 Cookie löschen


Zum Schutz vor Spammern gib bitte die Buchstaben/Zahlen vom Bild ein. Falls Du den Code nicht lesen kannst, klicke auf "Vorschau", dann wird ein neuer angezeigt: