Kommentare zu «kb20170309»

Alle Achtung ! Bin erstaunt !
by sigrid m @10.03.2017, 02:26

das ist etwas ganz besonderes, auch der Grund dafuer ist anerkennungswert.
by MaLa SaHan @09.03.2017, 23:50

Danke f├╝rs Zeigen und f├╝r die gute Geschichte. Die Krone ist wirklich au├čerordentlich sch├Ân. Ich hatte noch nie davon geh├Ârt.
by Sywe @09.03.2017, 23:00

Endlich mal eine sch├Âne geschmackvolle Krone!
Die meisten Kronen haben Steine in allen Farben....
ein kunterbuntes Durcheinander -
hauptsache man hat m├Âglichst von allem den gr├Â├čten Stein!
Auf dieser Krone kann das Auge verweilen und ruhen....
Danke daf├╝r.
by onyxia @09.03.2017, 17:34

das ist ein au├čergew├Âhnlich sch├Ânes Prunkst├╝ck, ich kann die Augen gar nicht davon abwenden. Danke f├╝r die Informationen, das war sehr interessant. Solch wunderbare Kunstwerke bringt heutzutage kein K├╝nstler mehr zustande.
by Christie @09.03.2017, 16:54

Vielen Dank f├╝r den Hintergrundbericht ├╝ber diese sch├Âne Krone. Es ist gut, dass sie jetzt im Museum bestaunt werden kann.
by @09.03.2017, 12:51

das w├Ąre sehr schade, wenn so ein sch├Ânes Prunkst├╝ck zerst├Ârt w├╝rde, so kann es doch noch viele Menschen erfreuen, so wie mich jetzt , so eine sch├Âne Handwerkskunst.
by Lieschen @09.03.2017, 12:01

unvorstellbar, dass es ├╝berhaupt jemandem einf├Ąllt diese herrliche krone in einzelst├╝cke zu zerlegen. dem war wohl nichts heilig, allein wenn man an den grund denkt, warum die krone gemacht wurde.
gott sei dank hat die krone nun einen festen platz im museum, ich frage mich, hat kolumbien geld daf├╝r bekommen, ich denke eher nicht.
danke f├╝rs schauend├╝rfen...sehr interessant!
by christine b @09.03.2017, 08:07

Danke f├╝r das Zeigen dieses Prachtst├╝ck. Es w├Ąre unverzeihlich, diese Krone zu zerlegen und die Smaragde einzeln zu verkaufen.
by @09.03.2017, 07:07

Sehr interessant ist die Geschichte ├╝ber die sch├Âne Krone. Wenn diese Krone stattliche 35 cm hoch ist und die ganzen Smaragde ├╝berall ... ein ganz wertvolles Kunstwerk ! Diamant, Rubin, Saphir und Smaragd, z├Ąhlen ja zu den K├Ânigssteinen. Krone br├Ąuchte ich nicht .. aber diese Edelsteine h├Ątte ich gerne zusammen als Schmuckst├╝ck am Hals oder Finger. :-)
by Carola (F├╝rth) @09.03.2017, 03:27

Ich finde es gut, dass die Krone nicht verkauft wurde, vor allem, dass sie der Mann nicht in ihre Einzelteile zerlegen und verscherbeln konnte. Das w├Ąre wirklich sehr schade gewesen.

Schon allein aus dem Grund, weil sie aus Dankbarkeit f├╝r die Verschonung der Stadt von der Pest gemacht wurde, muss man diese Krone bewahren und ausstellen, damit sie besichtigt werden kann und so ein sichtbares Zeichen des Glaubens ist.
by Inrgrid @09.03.2017, 00:13

Dein Kommentar
 Cookie löschen


Zum Schutz vor Spammern gib bitte die Buchstaben/Zahlen vom Bild ein. Falls Du den Code nicht lesen kannst, klicke auf "Vorschau", dann wird ein neuer angezeigt: