Kommentare zu «kb20200903»

Ja, an den Probealarm kann mich mich sehr gut erinnern. Obwohl ich wusste, dass es nur ein Probealarm war, hatte ich trotzdem ein mulmiges GefĂŒhl.

Probealarm ist wahrscheinlich wichtig.
by Gisela L. @03.09.2020, 22:38

Ich höre die Sirene jede Woche - mittwochs 15:00 Uhr, das ist die Kontrolle und nur ein Haus und eine Kreuzung weiter ist die Sirene stationiert. Nicht zu ĂŒberhören!
Noch weniger zu ĂŒberhören, wenn die Freiwillige Feuerwehr gerufen wird, denn da heult sie ja drei Mal hintereinander.
Ich bedaure stets die Familien, die nur fĂŒr ein paar Wochen hier leben, weil sie sich um Asyl bewerben. Wie schlimm mag in ihren Ohren das Heulen der Sirene oder die Übung der Jagdflieger klingen?

Außer diesen lautstarken Alarmen gibt es regelmĂ€ĂŸig die BrandschutzĂŒbungen in der Grundschule und im Kindergarten / Krippe. Das bekommt man im Dorf weniger mit, weil planmĂ€ĂŸig nur der Hausalarm ausgelöst wird. Vor lĂ€ngerer Zeit ist es passiert, dass Fehlalarm ausgelöst wurde und wir (da wir an der Hauptstraße wohnen) sehr unruhig wurden - etliche Feuerwehren, die große Drehleiter und mehrere Rettungsfahrzeuge preschten ins Dorf! Erzieher und Kinder hatten vorbildlich reagiert und die Besatzungen der verschiedenen Rettungsfahrzeuge waren trotz allem froh, dass es nur ein Fehlalarm war.

Auch wenn es fĂŒr alle an so einem Probetag aufregend ist - wenn regelmĂ€ĂŸig geĂŒbt wird, ist das fĂŒr den Ernstfall eine gewisse Routine, die Leben retten kann.

Meine beiden GroßvĂ€ter waren FeuerwehrhauptmĂ€nner und ich war stets sehr stolz auf sie! Mein Vater war als SanitĂ€ter sehr oft mit seinem Vater gemeinsam im Einsatz.
Ich hoffe und wĂŒnsche, dass es stets Probe-Alarm fĂŒr uns alle sein möge, wenn die Sirenen heulen!
by Gerlinde @03.09.2020, 20:43

Bei uns geht die Sirene jeden Mittwoch um 15.00 Uhr los als Probealarm. Da finde ich das am 10.09. etwas ĂŒberflĂŒssig, aber vielleicht fĂŒr andere StĂ€dte.
by sylvi @03.09.2020, 20:21

Hier gibt es immer wieder mal Alarm. Durch die Sirene wird die freiwillige Feuerwehr informiert. Aber auch angekĂŒndigten Probealarm gab es bereits. Die Sirene ist nicht weit von uns am BahnhofgebĂ€ude angebracht.
by Lisalea @03.09.2020, 19:40

Hier gibt es immer wieder mal Alarm. Durch die Sirene wird die freiwillige Feuerwehr informiert. Aber auch angekĂŒndigten Probealarm gab es bereits. Die Sirene ist nicht weit von uns am BahnhofgebĂ€ude angebracht.
by Lisalea @03.09.2020, 19:39

Wir wurden heute per Postwurfsendung von unserer Stadt darauf hingewiesen.
Und ja, ich kann mich noch sehr gut daran erinnern, bin Jahrgang 1942. Da gab es öfters mal Alarm und spÀter o.g. Probealarm.
by Ingrid/ile @03.09.2020, 19:22

Ich habe mit der Sirene/ Warntag kein Problem. Sie wĂŒrde uns hier vor einem radioaktivem Notfall in Schweinfurt warnen.
Es ist gut, dass das getestet wird, denn im Notfall könnte es sein, dass die Internetmedien zusammenbrechen - wegen Überlastung.
Bei uns gibt es "stillen" Alarm, aber auch oft den ĂŒber die Sirenen, bei schweren VerkehrsunfĂ€llen, bei Waldbrand oder Wohnhausbrand ist die Sirene fĂŒr die Arbeitenden besser zu hören als ein Pieper.

Ich bin sehr dankbar, dass ich ihr Heulen bisher nie wegen Bomberflugzeugen hören musste.
by philomena @03.09.2020, 17:56

Ja, Mittwochs 13.00 Uhr war das bei uns immer. und die Kirchenglocken haben immer 18.00 Uhr und Sonntags auch 10.00 gelÀutet. Die Kinder wussten genau, wann sie zu Hause sein mussten, wenn die Glocken lÀuten.
by Suse aus der SĂŒdpfalz @03.09.2020, 15:28

Hier bei uns gibt es öfter mal Probealarm (so ungefĂ€hr einmal jĂ€hrlich, tippe ich), das ist also nichts Besonderes, meist ist er um 10 Uhr morgens, diesmal erst um 11, hatte ich letztens in unserem WerbeblĂ€ttchen schon gelesen. Soll ja auch alles funktionieren im Ernstfall. Die Sirene wird ohnehin hier öfter mal genutzt, immer dann, wenn ĂŒber die Pager nicht genĂŒgend Freiwillige eintreffen. Sie stand bis vor wenigen Monaten in unserer absoluten NĂ€he und war dementsprechend brĂŒllelaut hier zu hören, jetzt ist sie ein wenig weiter weg und hat auch einen etwas anderen Ton.
by Therese @03.09.2020, 13:21

Bei uns findet von Zeit zu Zeit eine PrĂŒfung der örtlichen Waranlagen mit Probealarm statt.

Den Alarm am.10. September habe ich mir in meinem Kalender eingetragen damit ich mich nicht erschrecke.

...auch gibt es die Warn-App
NINA .

by ixi @03.09.2020, 12:02

Erstmals seit der Wiedervereinigung bundesweit gleichzeitig - in den beiden letzten Jahren gab es hier schon den landesweiten Sirenencheck, ansonsten zwiachendurch, immer wieder mal, da ja auch in lĂ€ndlicher Gegend die Freiwillige Feuerwehr darĂŒber zusammengetrommelt wurde (heute eher digital mit Pieper)

Ich erinnere mich, dass ich als ich etwa 7 oder 8 Jahre alt war, mit einer Tante auf dem Dachboden war, als plötzlich der Probealarm losging und ich schreiend davongerannt bin.
by Birgit W. @03.09.2020, 10:43

Ich bin zum GlĂŒck ein Nachkiegskind, aber an die Probealarme nach dem Krieg erinnere ich mich sehr gut. Unsere Eltern oder Lehrer waren immer in der NĂ€he, so dass wir keine Angst hatten. Auch heute Ă€ngstigt mich ein Probealarm nicht.

Bei grĂ¶ĂŸeren UnglĂŒcken, und zwar ganz in meiner NĂ€he ist eine Sirene installiert. Ich wohne zwischen zwei Tankstellen ("der Tanz auf dem Vulkan"), da finde ich Sirenen weiterhin sehr angebracht.

Probealarme finde ich wichtig! Schlimm nur fĂŒr Menschen, die den Krieg erleben mussten und natĂŒrlich fĂŒr die gesamte Tierwelt.
by Leonie @03.09.2020, 10:13

Das ist ja eine super Info ... ich hatte da bisher noch nichts von gehört.
by owl @03.09.2020, 10:11

Bei uns ist es nach wie vor ĂŒblich, dass regelmĂ€ssig Probealarme durchgefĂŒhrt werden.
Das weckt also gar keine Erinnerungen.
Deshalb fĂŒr mich ganz normal.
by Sommerregen @03.09.2020, 09:57

Hier heulen die Sirenen einmal im Monat nach VorankĂŒndigung. Ein Blick auf die Uhr, und man ist beruhigt
FrĂŒher war Probealarm je nach Schulstunde gern gesehen/ gehört. Bis alle SchĂŒler draußen geordnet im Schulhof standen, war die Stunde meist rum.
by BĂ€renmami @03.09.2020, 09:37

Diese Probealarme gab es in meiner Schulzeit auch. Wir mussten dann "mitproben" und geordnet schnell das Schulhaus verlassen und sammelten uns auf dem Schulhof bevor es dann spĂ€ter wieder in die Klassen ging. Obwohl es fĂŒr Ă€ltere Leute die das ganze schlimme Kriegsgeschehen mitmachen mussten immer wieder eine negative Erinnerung ist, finde ich die Sirenenwarnung gut. Sicher, heute gibt es die Warn-App Nina und andere Warnmöglichkeiten die ĂŒber Radio, Fernsehen und Handy gehen, aber was ist z.B. Nachts, kein Radio an oder Telefon stummgeschaltet oder um nicht gestört zu werden sogar aus? Eine Sirene warnt immer. Die freiwillige Feuerwehr in unserem Ort z.B. wird auch zusĂ€tzlich ĂŒber die Sirene zusammengerufen. 1947 geboren schreckt mich also der an- und abschwellende Warnton nicht und ich freue mich sogar, wenn der langgezogene Entwarnungston erklingt weil ich dann weiß, das GlĂŒck der SpĂ€tgeborenen Generation zu haben, die Gott sei Dank noch keinen Krieg kennenlernen mussten.
by Karin v.N. @03.09.2020, 09:22

bei uns ist jeden samstag um punkt 12 uhr sirenenwarnung, wir sind das gewöhnt und die leute denken: wochenende beginnt- fein!
das ist ein einmaliges sirenengeheul, ein dreimaliges findet in ganz österreich jeden ersten samstag im oktober statt.

wir sind immer um diese zeit immer mit dem unangeleinten hund auf den promenaden unterwegs wie viele andere auch, die hunde geben kein zeichen, dass sie angst hÀtten, die sind das gewöhnt.

wir auch, denn wir haben eine freiwillige feuerwehr und bei jeder mure, unfall....geht die sirene los, damit die freiwilligen sich schnell zum feuerwehrgebÀude begeben.
by christine b @03.09.2020, 08:48

Zusatz: Als dann am 16.4.1945 nach dem Sirenenalarm ein echter Angriff auf meine
Heimastadt stattfand und diese zu 75 % ausgebombt wurde, waren wir heilfroh, aus
unserem Luftschutzkeller unverletzt herausgekommen zu sein.
by Inge-Lore @03.09.2020, 08:12

Klar erinnere ich mich an die Probealarme von frĂŒher. Und wusste sofort, dass das am MO an meinem Arbeitsort KEIN Probealarm war. Allerdings frage ich mich, warum bei einem Zimmerbrand die Sirenen losgehen mĂŒssen?!
by Croli @03.09.2020, 08:11

Ich erinnnere mich eher an Sirenen gegen Ende des II. Weltkrieges - verbunden mit der
Angst: Fliegeralarm ! Ich war 9 Jahre alt - umgehend wurden alle Fenster verdunkelt
und wir mußten in den Luftschutzkeller... Wenn dann irgendwann wieder die Sirenen
angingen, war Entwarnung. Ein einziges Mal ist es passiert, dass ich in der etwa 1 km
entfernten Fleischerei etwas abholen sollte und der Alarm ging los - ich durfte nicht
nach Hause und wurde dort mit in den Keller genommen... hab ich nie vergessen !
by Inge-Lore @03.09.2020, 08:09

Sollte der nicht schon wÀhrend des Lockdowns stattfinden? Aber man hat ihn dann wegen der aktuellen Situation verschoben, um die Menschen nicht noch zusÀtzlich zu verÀngstigen.
In Bezug auf die gleichzeitige Testung der Warnapp finde ich, dass es vielleicht einmal jĂ€hrlich zu wenig ist mit einem Test. Andererseits fĂŒhrt es auch dazu, dass man bei hĂ€ufigen Tests den Ernstfall dann vielleicht nicht mehr beachten wĂŒrde. Schwierig einzuschĂ€tzen.
In meiner Kindheit gab es jeden Samstag um 12 Uhr diesen Probealarm. Das war immer das Zeichen, dass dann das Mittagessen auf den Tisch stand, denn danach wurden die Taschen gepackt und es ging raus auf den Flugplatz. Irgendwann wurde es so normal, dass ich nicht einmal richtig bemerkt habe, dass sie nicht mehr regelmĂ€ĂŸig heulten.
by bo306 @03.09.2020, 08:04

Bei uns gab es jeden Mittwoch um 12 oder 13 Uhr einen Probealarm. Der gehörte einfach dazu. In der Schule gab es immer mal wieder einen. Der war dann zum Proben fĂŒr den Ernstfall, wenn es mal brennen sollte.
by Schpatz @03.09.2020, 07:53

Ich kann mich an Probealarme in meiner Schulzeit erinnern. Da wurde dann trainiert, wie man das SchulgebÀude geordnet verlÀsst. Das war wÀhrend meiner Jugend die einzige Gelegenheit, um Sirenengeheul zu hören.
SpÀter dann, als ich zu meinem Mann gezogen bin, hab ich oft Sirene gehört, von der nahen Feuerwehr. SpÀter sprintete mein Sohn schon vor dem Sirenenalarm davon, wenn er durch den Piepser der FFW anfunkt wurde. Da werden jeden ersten Samstag im Montag zu Mittag alle Sirenen im Ort durchprobiert.
Heute hör ich noch öfter Sirenen, denn wir wohnen nahe an einem Unfallschwerpunkt an der A8, da heult die Feuerwehrsirene fast tÀglich.
Und jeden ersten Freitag im Monat um 17 Uhr abends.
Also Sirene ist fĂŒr mich nicht negativ besetzt sondern einfach ganz normal
by Lieserl @03.09.2020, 07:40

Ich kann mich nicht nur an die Probealarme erinnern.
Ich weiß was es bedeutet, wenn Sirenen heulen und alle rennen ud flĂŒchten und die Luftschutzkeller, Bunker usw. aufsuchen mussten .....
Dieses Geheul hat seeeeeehr negative Erinnerungen fĂŒr mich. Gottlob konnte ich das im Laufe meines Lebens mildern, suche nicht automatisch nach dem, was unbedingt mit in den Keller muss - aber jedesmal wenn Sirenen losheulen - wenn bspw. die Wehren alarmiert werden - geht es mir durch und durch. ..... Bei mir am Ort ist die Sirene am Dch des Hauses nebenan montiert und es heult ganz gewaltig.
Das ist halt mal so, wenn man einiges Àlter ist als der Durchschnitt
by Lilo @03.09.2020, 06:51

Es geht mir wie @ Anke. Auch bei uns gehen ganz oft die Sirenen. Dreimal hintereinander. In der heißen Zeit war es manchmal mehrmals tĂ€glich. Oft wegen Waldbrand. Außerdem geht auch in unserer Gemeinde jeden Samstag um 12:15 dieser Alarm los. Der Sinn hat sich mir noch nie erschlossen.
Und jetzt werdet ihr lachen! Gerade im Moment ertönt aus dem Nachbarort die Sirene. Da es draußen noch sehr still ist, hört man es bis zu uns. Das enge Moseltal wirkt manchmal wie ein Schalltrichter.
by Inge @03.09.2020, 06:19

Also bei uns gehen stĂ€ndig die Sirenen! Zeitweise fast tĂ€glich, auch mehrmals am Tag und auch nachts. Immer dann, wenn die Feuerwehr ausrĂŒcken muss. In der NĂ€he wird in einem großen Hotel seit vielen Jahren sehr oft Fehlalarm ausgelöst. Die kriegen das nicht in den Griff. Die nĂ€chste Sirene ist nur 2 HĂ€user entfernt auf dem Dach, ist ziemlich laut, ich halte mir dann immer die Ohren zu, wenn das Ding losgeht, 3 Mal hintereinander. Ich verstehe nicht, warum die Sirenen in der heutigen Zeit, wo doch die Feuerwehrleute alle einen Pieper haben, immer noch benutzt werden. Und solange ich denken kann, gehen die Sirenen bei uns jeden Sonnabend um 12 Uhr.
by @03.09.2020, 01:02

Du umschreibst das "Ich sehe das positiv" - naja, positiv notgedrungen,
positiv sehe ich es nicht, denn gerade, weil ich dankbar bin, daß ich nicht diesen scheiß Krieg miterleben mußte, ist fĂŒr mich kein Alarm positiv.
Diese Übung ist halt notgedrungen, weil man sich fĂŒr schlimme FĂ€lle wappnen und vorbereiten muß, das bleibt einem verstandesmĂ€ĂŸig nicht erspart.
Trotzdem ist fĂŒr mich nichts daran positiv. Einfach nur lĂ€stig, nervig, nicht schön. Es reicht mir, daß ich 50 Jahre meines Lebens die Schrecken des Krieges von meinen Eltern anhören mußte. Es verging kaum ein Tag bis zum Tod meiner Eltern 2001 und 2009, daß ĂŒber den Krieg irgendwie gesprochen wurde. Harmlose Tagesvorkommnisse reichten, um den Krieg stundenlang zu diskutieren. Der Krieg war ein solch schlimmes Trauma fĂŒr meine Eltern, daß sie im Alltag gar nicht abschalten konnten vom Krieg. NatĂŒrlich bin ich dankbar, daß ich durch ihre ErzĂ€hlungen weiß, was die Menschen durchmachen mußten. Es war eben so schlimm. daß danach kein Abstand dazu gefunden werden konnte. Obwohl meine Eltern nichts mit KZ und derartig grausamen StĂ€tten zu tun hatten, und trotzdem waren sie extrem traumatisiert als ganz normale deutsche StaatsbĂŒrger.
by Katharina @03.09.2020, 00:33

Ich finde so Probealarm gut und wichtig.

Habe gelesen, dass es ab 10.September 2020 jÀhrlich jeden zweiten Donnerstag im September einen bundesweiten Probealarm geben wird.
by Lna @03.09.2020, 00:33

Ich kann mich gut erinnern, wohnte ich doch neben einem Schulhaus mit Dachsirene. Auch kann ich mich an die Handsirene erinnern, die der Hausmeister betÀtigte. Es sind schaurige Töne.
by Killekalle @03.09.2020, 00:29

Dein Kommentar
 Cookie löschen


Zum Schutz vor Spammern gib bitte die Buchstaben/Zahlen vom Bild ein. Falls Du den Code nicht lesen kannst, klicke auf "Vorschau", dann wird ein neuer angezeigt: