Kommentare zu «kb20210627»

Hier bei Heilbronn ist eine ├Ąhnliche Kirche mit Freskenmalerei, die von der Ev.Kirche genutzt und durch Ehrenamtliche betreut wird.
https://de.wikipedia.org/wiki/Bergkirche_Heinsheim
Sie ist deshalb Sonntags f├╝r Besucher ge├Âffnet.
by ReginaE @27.06.2021, 22:03

Das Einfache, Urspr├╝ngliche l├Ąsst die Seele l├Ącheln. Dort w├╝rde ich gern mal sein.
Allen Seelenf├Ąrblern noch einen sch├Ânen Rest-Sommer-Sonntag!!
by Rose @27.06.2021, 18:29

Diese kleine Kirche gef├Ąllt mir sehr gut und ich bin gespannt, wo sie zu finden sein wird. In derartigen Kirchen war ich in S├╝dfrankreich, vielleicht ist sie dort? Es gibt viel zu schauen und mir gef├Ąllt, dass dort noch Gottesdienste stattfinden.
by Sywe @27.06.2021, 16:36

In dieser kleinen, interessanten Kapelle lie├če sich ein ├Âkumenischer Gottesdienst abhalten.
Sie ist renovierungsbed├╝rftig und sehr spartanisch eingerichtet.
by Juttinchen @27.06.2021, 16:26

Interessante Fresken. Da w├╝rde ich lange davorstehen.
by @27.06.2021, 13:17

Ungew├Âhnlich f├╝r mich mit den beiden Rundungen im Altarbereich, die Malerei gef├Ąllt mir wobei ich nicht sicher bin, ob sie freigelegt wird oder nicht. Es sieht so aus, als ob gearbeitet wird, aber gleichzeitig auch Gottesdienst stattfinden kann oder wird? Bin gespannt, wo sie zu finden ist.
by Karin v.N. @27.06.2021, 12:45

Eine kleine alte Kapelle, die in ihrem Leben viel erlebt hat.
by Gisela L. @27.06.2021, 12:11

Christine b hat es schon geschrieben. Bei uns wurden in der Kirche auch die Fresken frei gelegt. Darum bin ich damals im Gemeindehaus konfirmiert worden. Die Kirche wurde restauriert.
by Waltraud @27.06.2021, 11:48

Sehr urspr├╝nglich, sieht fast aus wie in einer Katakombe.
by Mathilde @27.06.2021, 10:05

Bisschen durcheinander, wohl kein Geld f├╝r Restaurierung. Wundersch├Âne Fresken.
Hier w├╝rde ich trotzdem gerne verweilen.
by Monika aus K├Âln @27.06.2021, 09:28

hier wurden oder werden sch├Âne fresken freigelegt, das kenne ich von unserer nikolauskirche in bad gastein.
es gab eine zeit, da hat man die freskan einfach wei├č ├╝bermalt.
sch├Ân wenn dann die alten fresken wieder zum vorschein kommen.
diese hier gefallen mir.
so wie es aussieht wird diese kirche nicht oft f├╝r messen benutzt
by christine b @27.06.2021, 08:57

Das erinnert mich an eine christliche Kirche im Senegal.
by MOnika Sauerland @27.06.2021, 08:19

In diesem kleinen Kirchenraum treffen Alt und Neu aufeinander. Moderne Sitzb├Ąnke mit aufgestapelten Kissen an den Enden der Bankreihen, die Bestuhlung des Altarraumes, das wei├če Altartuch, frischer Blumenschmuck, ein moderner Tabernakel und eine Holzstatue, die mit einem Rosenkranz behangen ist - das alles verdeutlicht mir, dass man hier noch immer zur Messfeier zusammenkommt.

Die alte Holzdecke und die teils noch gut erhaltene Freskenmalerei zeugen vom ehrw├╝rdigen Alter der Kirche. Wie eine gemalte Bibel liest sich die Freskensequenz, und ihre Gestaltung ringt mir Respekt ab. W├Ąhrend in unseren Fotoalben daheim das Bildmaterial von vor nur 40 Jahren schon allm├Ąhlich vergilbt, ist diese Wandmalerei in weiten Teilen immer doch deutlich erkennbar.
Freskenmalerei im Mittelalter verlangte nicht nur k├╝nstlerisches Talent sondern auch handwerkliches K├Ânnen. Allein die Herstellung der Farben setzte die Kenntnis von mineralischen Stoffen, metallischen Zusammensetzungen, Gesteinen und Produkten aus dem Pflanzen- und Tierreich voraus, die fein zu Pigmentpulver zersto├čen werden mussten. Die eigentliche Wandmalerei geschah auch immer nur schrittweise in kleinen Prozessen, denn die oberste Putzschicht musste ja noch frisch sein, um die Farbe aufnehmen zu k├Ânnen. Das Malen selbst musste also z├╝gig vonstatten gehen, was in meinen Augen die gr├Â├čte Herausforderung darstellte.

Zwar war der Freskenmaler kein Michelangelo, aber die beiden Scheinkuppeln, die er durch die malerische Gestaltung andeutet, k├Ânnten fast echt sein. Die hintere Wand ist schlie├člich eine glatte Fl├Ąche mit nur einem Strebepfeiler in der Mitte, der zwei Raumrundungen in der Tiefe entstehen l├Ąsst. Erst die geschickte Malerei bewirkt den Eindruck von zwei echt erbauten Kuppeln. Das Hauptmotiv zeigt nach italienischem Vorbild Christus Pantokrator, den Weltenrichter mit Bibel in der einen Hand und Segensgestus der anderen.

Mir gef├Ąllt unsere kleine Sonntagskirche gut. Ja, sie hat viel gesehen und erlebt und hat noch immer Bestand.....f├╝r mich in Zeiten von Kurzlebigkeit und Umbruch ein Trost! Ich w├╝nsche euch allen einen gesegneten Sonntag und eine zufriedene, neue Woche.
by Inge @27.06.2021, 07:46

...uralt und geschichtstr├Ąchtig -
ein Haltepunkt in einer kargen Landschaft?

Ich setze mich hin - sammle die Gedanken -
und schicke Segensw├╝nsche in alle Himmelsrichtungen.

Ich bin gespannt, wo diese kleine Kirche zu finden ist.
by Ursel @27.06.2021, 07:44

Interessant, zwei Alt├Ąre und zwei Kuppeln nebeneinander zu sehen! Da nur wenige B├Ąnke dort stehen, vermute ich, dass es sich um eine Kapelle handelt.
Au├čerdem ist alles wohl ein wenig "in die Jahre" gekommen.
Ich setze mich dann mal, betrachte die Bilder genauer und w├╝nsche euch einen friedlichen Sonntag...
by Anne @27.06.2021, 07:40

Eine Kirche, die wohl nur noch zu besonderen Anl├Ąssen genutzt wird. Es k├Ânnte eine alte Kirche sein oder sie ist auf "alt" getrimmt .... In dieser Art sah ich bisher noch keine Kirche. Hier k├Ânnte ich verweilen und schauen, schauen, schauen. Ich bin sehr auf die Aufl├Âsung gespannt,
Einen sch├Ânen Sonntag!
by Lilo @27.06.2021, 07:11

Eine sehr alte Kapelle mit zwei Alt├Ąren. Die Fresken sind sicher schon mal restauriert worden und doch sieht man Verfall. Es k├Ânnen halt nicht mehr alle Bauwerke erhalten werden. Die Zahl der Gl├Ąubigen nimmt ab.
Ich setze mich und bete heute f├╝r alle Trauernden und Kranken.
by philomena @27.06.2021, 06:29

├ťberaus spannend und wohl eine der Urkapellen wahrscheinlich ziemlich abgelegen wird sie nicht h├Ąufig besucht.

Sie erscheint mir ├Ąhnlich wie eine Bergkapelle in der Heilbronner Gegend, schwierig zu erhalten, viel Engagement und Eigeninitiative geh├Âren dazu.
So etwas wie Lost Places.
by ReginaE @27.06.2021, 06:16

Das ist eine richtig alte Kirche... und k├Ânnte sie reden... w├╝rde sie wohl ├╝ber viel Leid aus der Vergangenheit berichten k├Ânnen.
Da h├Ątte ich doch einiges zu fotografieren... die Lampen passen jedoch ├╝berhaupt nicht in diese Kirche.

Ich w├╝nsche ALLEN einen gesegneten Sonntag.
by Lina @27.06.2021, 01:35

Dein Kommentar
 Cookie löschen


Zum Schutz vor Spammern gib bitte die Buchstaben/Zahlen vom Bild ein. Falls Du den Code nicht lesen kannst, klicke auf "Vorschau", dann wird ein neuer angezeigt: