Kommentare zu «kb20210714»

In meiner Umgebung gibt es auch mittlerweile viele frei zug├Ąngliche B├╝cherschr├Ąnke. Da ich eine Leseratte bin, finde ich die prima und schaue auch oft, ob ich etwas f├╝r mich finde bzw. stelle B├╝cher wieder ein.
Ich nehme mir heute das Handbuch der Hausmittel mit, das finde ich interessant. Ich bringe daf├╝r ein Taschenbuch von Ruth Rendell mit zwei F├Ąllen f├╝r Inspektor Wexford (Der Liebe b├Âser Engel, Schuld verj├Ąhrt nicht).
by Gitta @15.07.2021, 16:11

Ich w├╝rde das Handbuch der Hausmittel nehmen und daf├╝r "Das Netz" von Hans Habe bringen.
by Hannelore @14.07.2021, 23:35

Mein Blick f├Ąllt zuerst auf die Mitte - dann nach rechts und danach erst nach links. Das wundert mich zwar selbst ein wenig, da ich ja ein B├╝cherw├╝rmchen bin. Aber dieser Schrank sieht auf dem Bild doch unscheinbar aus (f├╝r mich). Ist kein Blickfang.

F├╝rs Aussuchen oder Hinbringen ist es mir jetzt zu sp├Ąt - sorry. Kann mich nicht mehr so gut konzentrieren. Gehe jetzt zu Bett.
by Ursi @14.07.2021, 22:34

Ich mag solche B├╝cherschr├Ąnke, -telefonzellen oder -bushaltestellen sehr und ich st├Âbere darin auch viel herum. Derzeit bringe ich ziemlich viele B├╝cher hin.

Von den obigen w├╝rde ich keines mitnehmen, aber aber neben mir liegt: Eine Stadt erz├Ąhlt - Salzburg von Karl Heinz Ritschel und dies w├╝rde ich abgeben.
by Sywe @14.07.2021, 22:02

Obwohl ich gerne lese, ist f├╝r mich kein Buch dabei.
Auch bei uns gibt es einen B├╝cherschrank, hab mir schon einige geholt und danach wieder zur├╝ckgebracht: zB. Biographien, od. Die First Lady┬┤s (die Frauen der Bundespr├Ąsidenten od. Kanzler┬┤s . Drei B├╝cher von Hera Lind gelesen, doch hab ich bemerkt, dass mir das nicht so gut tut, weil die alle auf wahre Begebenheiten basieren und meist sehr tragisch sind.
Ich hab auch schon von mir einige B├╝cher abgegeben und bemerkt, dass einige noch da sind und einige schon geholt wurden. Unser B├╝cherschrank wird sehr gut "angenommen".B
by Schr├Ąubelchen @14.07.2021, 19:42

Ich habe in solchen Stra├čenbibliotheken schon richtige Sch├Ątzchen gefunden, wie alte Atlanten etc. Geben tue ich gern mehr als 2 B├╝cher (meistens die Bestseller der letzten Jahre , die ich und Verwandte mehr als 2 mal gelesen haben), nehme aber selten mit, au├čer das Alter des Buches reizt mich.
Handbuch der Hausmittel w├╝rde ich mitnehmen und daf├╝r Eat, love and pray und ein paar sch├Âne Kinderb├╝cher abgeben.
by moin @14.07.2021, 17:26

Ich w├╝rde gern das Buch Nr. 14 lesen und dann wieder in den B├╝cherschrank zur├╝ckstellen.
Weil kein Schrank in der N├Ąhe ist, werde ich es aus der B├╝cherei ausleihen :)
by Gerlinde aus Sachsen @14.07.2021, 16:38

Also, ich schaue mir mal genauer an:
Nr. 1,2, 14
Bei den Romanen lese ich mir die R├╝ckseite durch und entscheide dann, was mich interessiert.

Ich mag solche B├╝cherschr├Ąnke sehr, bin eine absolute Leseratte.

Reinstellen w├╝rde ich das Buch das ich auch aus einem B├╝cherschrank habe und gerade lese (Titel wei├č ich gerade nicht, ist 1 Stockwerk h├Âher neben meinem Bett).

Reinstellen w├╝rde ich von Silia Wiebe "Unsere M├╝tter"- Wie T├Âchter sie lieben und mit ihnen k├Ąmpfen. Hat mich sehr fasziniert dieses Buch.
by Lene @14.07.2021, 16:05

Ich w├╝rde mir das Buch der Blitzrezepte mal anschauen, hinstellen w├╝rde ich evtl. DER SCHWARM von Frank Sch├Ątzing.
by Birgit W. @14.07.2021, 14:42

Ich w├╝rde Nr. 7 und 14 w├Ąhlen. Hineinstellen w├╝rde ich die Autobiografie von Ilka Bessin.
Ich finde diese B├╝cherschr├Ąnke toll
by JuwelTop @14.07.2021, 13:34

Queerbeet, w├Ąre dankbar einen B├╝cherschrank in der N├Ąhe zu haben. Mitnehmen w├╝rde ich aus eigenen Platzgr├╝nden keins.
by Leonie @14.07.2021, 13:04

Ja, ich habe auch noch so alte B├╝cher als Dekoration in der Schrankwand stehen und kann sie da darum auch nicht entsorgen (sonst ist der Schrank leer). Stelle aber immer wieder fest, dass das ein ganz anderer Stil ist, in dem vor Jahrzehnten geschrieben worden ist. Damals hat man diese B├╝cher verschlungen (u.a. auch Angelique).
by Hildegard @14.07.2021, 11:27

Ich hatte schon mal so eine Idee mit meinen B├╝chern. Es tut mir in der Seele weh, alte B├╝cher in den Papier-Container zu entsorgen.
Nachdem ich allerdings geh├Ârt habe, dass weder DiSo-M├Ąrkte, noch Altenheime oder Bibliotheken B├╝cher nehmen, die ├Ąlter als 10 Jahre sind, werde ich mich wohl irgendwann von ihnen trennen m├╝ssen.
In der Schweiz habe ich mal auf einer Bank am See eine Plastikkiste mit Deckel gesehen, in der B├╝cher zum Mitnehmen gelagert waren. Vielleicht mache ich das auch so.
Mit Konsalik und den Angelique-B├╝chern fange ich dann an.
Ach ja, aus dem Schrank im Bild kann nichts mein Interesse wecken.
by Juttinchen @14.07.2021, 11:23

nehmen w├╝rde ich kein fall f├╝r wilsberg und reinstellen w├╝rde ich gott ist schuld von odet netivi.
by gerhard aus bayern @14.07.2021, 09:13

Ich mache das im Original bei unserem B├╝cherschrank regelm├Ą├čig. Hier w├╝rde ich Nr. 16 von Andreas Franz mit nehmen. Von dem lese ich gerne. Die anderen interessieren mich nicht. Ich w├╝rde den Krimi von Reginald Hill einstellen. Titel: Ein nasses Grab. Kurz angelesen und nicht gefallen
by MOnika Sauerland @14.07.2021, 08:34

Ich nehme mit: Nummer 14 Lena Greiner/Carola Padtberg - Verschieben sie die Deutscharbeit, mein Sohn hat Geburtstag. Das klingt, als w├Ąre es ein Buch zum Lachen, L├Ącheln, Grinsen. Mag ich zwischendurch mal sehr gerne lesen.

Hin stelle ich: Ohne ein Wort von Linwood Barclay. Das erste Buch, das ich von ihm las und ich mochte es bislang nicht weggeben, obwohl ich es nicht nochmal lesen werde und seit einigen Jahren nur noch eBooks lese. Ein paar normale B├╝cher hab ich hier noch im Schrank aufgehoben.
by Therese @14.07.2021, 08:17

Mein Blick f├Ąllt auch zuerst nach rechts. Aus der Bildmitte springt mir der ziegelrote Fleck direkt entgegen. Nehmen w├╝rde ich mir dann gerne "Verschieben sie die Deutscharbeit, mein Sohn hat Geburtstag" weil ich solchen Humor mag. Welches Buch ich dann bringen w├╝rde, m├╝sste ich oben im gro├čen B├╝cherregal erst raussuchen. Jetzt bin ich zu faul deswegen extra nach oben zu laufen...*g*...
by Karin v.N. @14.07.2021, 08:17

Mitnehmen: keins
Weggeben: auch keins
Aber ich schaue gern in B├╝cherschr├Ąnke rein und finde es interessant, was da so an unterschiedlichen Themen bunt durcheinandergemischt steht.
by B├Ąrenmami @14.07.2021, 08:09

Ich nehme "das achte Opfer" und vielleicht noch "kein Fall f├╝r Wilsberg".
Was ich bringe ? Ich habe schon gaaaaanz viele meiner B├╝cher weggegeben. Die, die ich noch habe behalte ich, solche ich noch Platz daf├╝r habe.
by Sommerregen @14.07.2021, 07:45

ich w├╝rde : "tartufo" nehmen :),
zum reinlegen m├╝sste ich auch erst meine durchforsten, also 2x hinfahren
by rosiE @14.07.2021, 07:39

Klasse-Idee, doch ich nehme keines mit, habe sooo viele B├╝cher und werde mich langsam davon verabschieden.
Einstellen k├Ânnte ich:
Pir 'Kejtep Angarit: Die heilenden Vers - Die geheime Kraft der Worte
"Essbare Wildpflanzen - 200 Arten bestimmen und verwenden"
by Lilo @14.07.2021, 06:59

Die Idee ist super, doch von diesen B├╝chern nehme ich keines.
Da ich nur wenige B├╝cher horte, bringe ich zwei mit: R. Wells: Alfie kehrt heim (Katzenroman) und S. Matthiessen: Ozelot und Friesennerz (eine Sylter Kindheit).
Beide unterhaltsam, am├╝sant und f├╝r Zwischendurch zu Lesen.
by philomena @14.07.2021, 06:43

Mein erster Blick bei dem Bild fiel auf den Schrank, weil er sich so hell abhebt vom Hintergrund. Bei uns im Nachbarort gibt es eine alte Telefonzelle, die in so einen B├╝cheraustausch umgewandelt wurde.
Leider spricht mich von den obgenannten B├╝chern keines an und m├╝sste erst nachschauen welche ich mitbringe w├╝rde, das kann aber lange dauern, denn ich trenne mich nur ungern von meinen B├╝chern.
by Liane @14.07.2021, 06:31

Mein erster Blick fiel auf das Auto, das, obwohl ein ├Ąlteres Modell (vermute ich nun mal), nicht in dieses Bild hineinzupassen scheint.

Der zweite Blick ging auf den Schrank. Welches Buch ich nehme, da m├╝sste ich davor stehen und hineinbl├Ąttern. Keines macht mich spontan so richtig an. Da ich meine B├╝cher schon vor langem aussortierte, m├╝sste ich nachsehen, was ich bringen k├Ânnte.

Finde die Idee des Nehmens und Gebens sehr gut. w├╝rde auch nur eines nehmen, wenn ├╝berhaupt.
by Carina @14.07.2021, 06:11

Mein Blick f├Ąllt nach links ich finde B├╝cherschr├Ąnke sehr gut.
Zurzeit nehme ich keines der B├╝cher mit, da ich aktuell dabei bin, meinen Buchbestand zu reduzieren. Ich k├Ânnte einen ganzen Buecherschrank f├╝llen.
by ixi @14.07.2021, 06:08

Von diesen B├╝cher spricht mich eigentlich gar keines an... w├Ąhle das Buch Nr. 14 ... bei Nichtgefallen stell ich es gleich wieder zur├╝ck.
Und als zweites Buch w├╝rde ich das Buch "Vom Weg der Liebe" von @ Katharina mitnehmen... die psychologische Bedeutung w├╝rde mich interessieren.

14. Lena Greiner / Carola Padtberg - Verschieben sie die Deutscharbeit, mein Sohn hat Geburtstag

Ich bringe den Tunesien Reisef├╝hrer.
by Lina @14.07.2021, 00:57

Ich nehme die "Todesmelodie"
und bringe von Eugen Drewermann "Vom Weg der Liebe"
(= Aschenputtel, Schneewittchen und Marienkind tiefenpsychologisch gedeutet).
Und ich bringe von Rebecca Niazi-Shahabi "Ich bleib so schei├če wie ich bin".
by Katharina @14.07.2021, 00:16

Dein Kommentar
 Cookie löschen


Zum Schutz vor Spammern gib bitte die Buchstaben/Zahlen vom Bild ein. Falls Du den Code nicht lesen kannst, klicke auf "Vorschau", dann wird ein neuer angezeigt: