Kommentare zu «kb20210718»

Ich meine, diese Kirche - zumindest von au├čen - schon gesehen zu haben. Aber ich habe keine Ahnung, wo und wann.

Meine Gedanken zu Kirche und Kircheninnenraum: Sehr ungew├Âhnlich! Aber es gef├Ąllt mir, dass mein Blick auf das Kreuz gelenkt wird. Hier bei Jesus, im Blick auf seinen Tod und unter seinen gleichzeitig segnenden H├Ąnden kann ich alles Abladen: meine Angst, mein Versagen, mein Fragen: Wo bist du?, meine Trauer... und ich darf bitten: Hab erbarmen mit den Menschen. Steh uns bei in diesem ganzen schlimmen Schlamassel von Krankheit und Tod und Unwetter und Lieblosigkeit! Wir kriegen das alleine nicht hin!

Vielleicht ist es eine Kirche, die auch unter der Woche offen ist - und darum ist der Altar leer ger├Ąumt. Gewi├č zaubert die bunten Fensterscheiben herrliche Reflexe auf alles, wenn die Sonne scheint.

Ich w├╝nsche @ ALLEN eine beh├╝tete neue Woche und wo n├Âtig gute Hilfe.
by Gerlinde aus Sachsen @18.07.2021, 21:05

Mir kommt es auch so vor, als h├Ątte ich diese Kirche schon irgendwo gesehen, ich wei├č aber nicht, in welchem Zusammenhang.

Die Kirche gef├Ąllt mir sehr gut, sie ist sehr harmonisch. Wenn die Sonne durch die Fenster scheint, muss es tolle Lichtreflexe geben. Auf dem Altar vermisse ich Blumen. Ungew├Âhnlich ist, dass gar nichts drauf steht bzw. liegt.

Lasst uns in dieser Kirche allen, durch die Unwetter Notleidenden, gedenken.
by Sywe @18.07.2021, 20:48

IRgendwie kommt mir diese Kirche bekannt vor. Ich wei├č nur noch nicht von wo.
by Lieserl @18.07.2021, 15:25

Innen ist mir die Kirche heute viel zu dunkel, ich bin froh, dass drau├čen die Sonne scheint.
by Gisela L. @18.07.2021, 14:47

die Kirche ist so passend heute an dem dunklen Sonntag, der Altar mit Kreuz und Licht gibt Hoffnung.
by Lieschen @18.07.2021, 12:36

diese kirche passt zum heutigen dunklen starkregenwetter, den ├╝berlaufenden b├Ąchen und der d├╝steren, ├Ąngstlichen stimmung, was das wetter noch bringen wird.

ich bin froh, dass das nicht unsere kirche ist, hier ginge ich ungerne hinein, aussen gehts noch, aber drinnen ist es eine sehr deprimierende kirche f├╝r mich. hier kann man sich keine freude holen. wenn man hier rausgeht, ist man wahrscheinlich bedr├╝ckt. kein "ach wie sch├Ân ist diese kirche", hier leider nicht.
by christine b @18.07.2021, 11:21

Heute ist es eine moderne Kirche mit vielen gro├čen bunten Fenstern die sicherlich dem Innenraum in anderer Beleuchtungssituation dem Raum mehr Helle geben w├╝rde. Mir gef├Ąllt es heute hier und so setze ich mich und schicke ein Gebet zum Himmel f├╝r all die Menschen die in dieser unfassbaren ├ťberschwemmungslage Haus und Hof und was viel schlimmer ist, auch liebe Menschen verloren haben.
by Karin v.N. @18.07.2021, 11:14

Ich f├╝hle mich wie in einem Bunker, schnell weg hier.
by Mathilde @18.07.2021, 10:36

Eine sehr d├╝stere Kirche. Bestimmt sehr k├╝hl, wenn es drau├čen hei├č ist.
Mir kommt es vor wie eine Gruft.
by Juttinchen @18.07.2021, 10:09

Ich setze mich zu Euch um gemeinsam mit Euch zu beten.
Gerade habe ich gelesen, dass die Gefahr eines Bruchs der Steinbachtalsperre noch nicht gebannt ist.

Die Kirche gef├Ąllt mir und passt heute genau zu meiner Stimmung: schlicht und abgedunkelt - ich w├╝rde hier gerne einige Kerzen anz├╝nden.
by ixi @18.07.2021, 09:29

Ich mag diese Atmosph├Ąre heute: Dunkelheit um mich herum, aber Jesus ist das Licht der Welt! So sitze ich mich still zu sigrid m und bete mit....
by Anne @18.07.2021, 08:09

Eine sehr wirkungsvoller Kircheninnenraum. Alles bleibt au├čen vor, nur der Raum zeigt Wirkung mit seinem starken Kontrast von Hell und Dunkel.
Dunkel ist die Welt, hell die Verhei├čung der Erl├Âsung, die sinnbildlich durch die Kreuzigung dargestellt wird.
Hell auch das wenige Licht, dass durch die farbigen Kirchenfenster eindringt.

Sie mag minimalistisch wirken, gerade in diesem Stil kommt der Raum zur Geltung.

Das war wohl der Stil in dem Kirchen in den Jahren nach dem Krieg erbaut wurden. Alles sehr zweckm├Ą├čig und sinnvoll.
by ReginaE @18.07.2021, 08:06

Diese Kirche ist mir zu d├╝ster ....
by Lilo @18.07.2021, 07:20

Nach einer so dramatischen Woche f├Ąllt es mir schwer, richtige Worte zu finden, die zur Sonntagskirche heute passen. Letzten Sonntag noch das frohe Erlebnis der Taufe unseres Enkels, heute trauriges Gedenken an alle, die in der Unwetterkatastrophe nicht nur ihr Hab und Gut verloren haben, sondern auch ihre Lieben. Die Zahl der Opfer steigt noch immer, und das Leid ist unermessbar. F├╝hle mich angesichts dessen selbst, als s├Ą├če die Welt im D├╝steren - ├Ąhnlich wie├╝in dieser Kirche. Aber vor mir im Licht sehe ich das Kreuz und wei├č, dass auch Gott gelitten hat. In seinen ausgebreiteten Armen liegen Licht und Schatten, Freude und Leid, viele Fragen nach dem Sinn - das ist unser Leben, und manchmal ├╝berwiegt das Dunkel.

Auf einem Sterbezettel, der zum Gedenken einer lieben Verstorbenen nach deren Beisetzung verteilt wurde, fand ich in diesen Tagen ein Gebet, das mich getr├Âstet hat. Seine Zeilen klingen verzweifelt, aber sie verdeutlichen, dass unsere menschliche Ohnmacht in Gottes Hand ruht. Er wird meine Fragen beantworten, auch wenn ich hadere und klage.

"Tod und Vergehen waltet in allem, steht ├╝ber Menschen, Pflanzen und Tieren, Sternbild und Zeit.
Du hast ins Leben alles gerufen. Herr, deine Sch├Âpfung neigt sich zum Tode: Hole sie heim. Schenke im Ende auch die Vollendung. Nicht in die Leere falle die Vielfalt irdischen Seins. Herr, deine Pl├Ąne bleiben uns dunkel. Doch singen wir Lob dir, dem dreieinigen, ewigen Gott. Amen."
by Inge @18.07.2021, 07:19

... das ist eine moderne, interessant gebaute und sch├Ân gestaltete Kirche -
voller Symbolkraft - ja - wir setzen uns hin - werden ruhig - und beten inst├Ąndig
f├╝r unsere ganze Welt - ich f├╝hle mich hilflos und ratlos angesichts der extremen
N├Âte und Katastrophen ringsum - es gibt so viel Schlimmes.
by Ursel @18.07.2021, 06:51

So hell und modern das Aussen wirkt, so d├╝ster und dr├╝ckend wirkt auf mich das Innere. Obwohl ja Holz und Braunt├Âne sowie die bunten Fenster das Weiche, Warme f├╝r mich symbolisieren bzw. sind, kommt das zu wenig zum Ausdruck.

Es ist nicht der Ort, wo ich verweilen m├Âchte.

Heute jedoch im besonderen, da so viel im Geschehen der Welt ist, bleibt mir nur eines zu sagen: "Bis das Leben zum Gebet wird und das Gebet zum Leben". Darin, im Gebet, steckt das Wort "geben", und nicht nur das Geben an mich, darum bete ich nat├╝rlich auch, sondern auch das Geben an jene, die es um vieles mehr brauchen (oder brauchen zu scheinen), als ich.

Mir kommt da noch ein Gedicht in den Sinn, das ein sehr ber├╝hmter Mensch zu seinem Geburtstag (der 70 !) schrieb.

Ausschnitte davon:

"Als ich mich selbst zu lieben begann-
habe ich aufgeh├Ârt, immer recht haben zu wollen-
so habe ich mich weniger geirrt-
heute habe ich erkannt-
das nennt man Demut".

"Als ich mich selbst zu lieben begann-
da habe ich erkannt, dass mich mein Denken-
armselig und krank machen kann-
als ich jedoch meine Herzenskr├Ąfte anforderte-
da bekam der Verstand einen wichtigen Partner-
diese Verbindung nenne ich heute Herzensweisheit".

So schreibt jener weiter ├╝ber Vertrauen, Bewusstheit, Selbstliebe, Ehrlichkeit, Authentischsein, Reife, das Leben.

So erhielt ich selbst dieses, f├╝r mich, wunderbare Gedicht, das ich als so passend in der Jetztzeit empfinde.

by Carina @18.07.2021, 06:19

Die d├╝stere Stimmung passt zur Hochwasser-Katastrophe... gerne setze ich mich zu dir @ Sigrid... und bete mit dir.


Ein interessantes Bauwerk... der Turm mit dem kleinen Kreuz... die Glocken so frei. Irgendwie kommt mir die Kirche bekannt vor... ob ich sie selbst wo gesehen oder nur in einem Buch gesehen habe, kann ich aber nicht sagen... bin eben auch schon vergessen.

Ich w├╝nsche euch einen gesegneten Sonntag.
by Lina @18.07.2021, 02:55

Der leidtragende Christus kommt durch den Lichteinfall richtig zur Geltung und die Gelegenheit heute zu beten f├╝r all die Toten und Leidtragenden der Unwetterkatastrophe !
by sigrid m @18.07.2021, 00:32

Dein Kommentar
 Cookie löschen


Zum Schutz vor Spammern gib bitte die Buchstaben/Zahlen vom Bild ein. Falls Du den Code nicht lesen kannst, klicke auf "Vorschau", dann wird ein neuer angezeigt: