Kommentare zu «kb20210721»

Man kann es einfach nicht fassen was dort passiert ist. Dieser Bericht ersch├╝ttert einen sehr. Wir w├╝nschen dir liebe Petra und den vielen anderen Betroffenen, dass ihr ehrliche Hilfe bekommt und auch die Spenden bei euch ankommen. Wir st├Âhnen oft ├╝ber die Hitze, aber so etwas m├Âchte keiner erleben. M├Âgen auch besonders die Trauernden viel Trost und Hilfe bekommen.
by sylvi @22.07.2021, 22:19

Hallo Petra.....auch mir fehlen jede Worte...habe gerade noch einen Beitrag im Fernsehen gesehen....was die Natur alles anrichten kann...es ist unvorstellbar....
W├╝nsche euch Allen ganz viel Kraft und Mut...f├╝r die kommende Zeit...Wir hier im Oberbergischen...haben ja noch Gl├╝ck gehabt....Gott sei es gedankt....
Ganz herzliche Gedanken und Gr├╝├če von mir zu dir...Ingrid
by Ingrid-Margarete @22.07.2021, 19:51

Ich habe hier schon mehrmals Anlauf genommen, um einen Kommentar zu hinterlassen. Mir fehlen die Worte - immer noch. Nach all den vielen Bildern und Berichten der vergangenen Woche macht mich Petras Dokumentation des Unfassbaren sprachlos. Unsere Gespr├Ąche und Gedanken hier kreisen immer wieder um die Menschen, die innerhalb k├╝rzester Zeit alles verloren haben, schlimmstenfalls sogar noch Angeh├Ârige. Die meisten Betroffenen werden das gesamte Ausma├č erst sp├Ąter begreifen k├Ânnen, weil sie jetzt fast alle noch unter Schock stehen und nur irgendwie funktionieren. Aber was ist, wenn sie irgendwann mal ein bisschen zur Ruhe kommen? Man kann nur hoffen, dass dann Menschen f├╝r sie da sind, die sie auffangen.
Liebe Petra, ich w├╝nsche Dir und Deinem Charly alle Kraft der Welt, dieses Unfassbare zu ├╝berwinden und irgendwann wieder Licht am Horizont zu sehen.
by Pipaluk @22.07.2021, 16:09

@Petra
Ersch├╝tternd! Einfach nur ersch├╝tternd....
by funny @21.07.2021, 22:58

Liebe Petra, wie alle hier, bin ich zutiefst ersch├╝ttert ├╝ber das Leid und die Not.Wie gut, dass ihr bei Freunden unterkommen konntet und dass ihr ├╝berlebt habt.Danke f├╝r Deine gro├če St├Ąrke, unter diesen alptraumhaften Erlebnissen, Worte zu finden, Bilder und Videos. Ich hoffe ihr k├Ânnt neben dem Materiellen, das alles auch irgendwann seelisch verkraften und verarbeiten.
by Helga F. @21.07.2021, 22:20

Unvorstellbar! Diese Bilder machen fassungslos. Ich hoffe ihr alle bekommt die Hilfe schnell die versprochen wurde und dass es Wasser und Strom bald wieder gibt.
by sonja-s @21.07.2021, 22:18

Liebe @ Petra, es geht mir wie allen anderen: mir fehlen die Worte.
Danke, dass du den Mut und die Kraft hast, uns diese Bilder zu zeigen. Ich kenne die Gegend gar nicht. Was ich im Internet von "vorher" gefunden habe, zeigt mir eine wundersch├Âne Landschaft mit vielen wertvollen und altert├╝mlichen Bauten. Und es ist stellenweise sehr dicht besiedeltes Gebiet - die Flut hat sich unbarmherzig durch alles ihren Weg gebahnt.
Hier wieder Ordnung zu schaffen, das ist ein Kraftakt f├╝r alle. Ich habe die Sturzfluten und ihre Folgen in den T├Ąlern unserer Umgebung erlebt - aber die wenigsten Orte sind so dicht bebaut bzw. besiedelt, wie du es von Ahrweiler zeigst.
Ich w├╝nsche Dir, liebe @ Petra, und deinem Charly und allen in eurem St├Ądtchen die n├Âtige Kraft und Energie, hilfreiche Spenden und viele Freunde f├╝r den Neustart. Und vor allem auch Hilfe beim bew├Ąltigen der schlimmen Erinnerungen.
Meine Gedanken, guten W├╝nsche und Gebete werden euch begleiten.
by Gerlinde aus Sachsen @21.07.2021, 21:23

es ist was anderes, wenn man hier diese Bilder sieht , wie sch├Ân es war, dann nach der Flut, und alles ist in paar Minuten passiert, die Bilder gehen einen nciht mehr aus den Kopf, man sieht sie auch im TV ist ersch├╝ttert, dann aber leider auch schnell vergessen, aber nun heute wenn man Bilder sieht von jemand den man "etwas kennt" und das tun wir hier nun alle irgendwie, das ersch├╝ttert noch mehr. Ich w├╝nsche euch liebe Petra und Charly alles Gute, das ihr schnell weitere Hilfe bekommt, und trotzallem nicht aufgebt und zuversichtlich in die Zukunft schaut.
by Lieschen @21.07.2021, 21:14

Unfassbare Bilder und so gro├čes Leid f├╝r so viele Menschen. Meine Gedanken sind bei den Betroffenen und viel Kraft und Hilfe f├╝r alle. Liebe Petra dir und deiner Familie alles Gute.
by HelgaR @21.07.2021, 21:05

Die Bilder machen einen fassungslos. Worte k├Ânnen nicht helfen, man kann nur sein Mitgef├╝hl ├Ąu├čern.
by Gisela L. @21.07.2021, 20:56

Liebe Petra, ich w├╝nsche Euch viel Kraft, viel Hilfe und Beistand, dass ihr dieses schreckliche Ereignis ├╝berwinden und wieder (trockenen) Boden unter den F├╝├čen bekommen k├Ânnt! Es fehlen die Worte, um das auszudr├╝cken, was man versp├╝rt, wenn man diese Bilder sieht! Seid umarmt und getr├Âstet!
by nora @21.07.2021, 20:41

Ich bin auch fassungslos! Als ich Dein Videos und die Fotos sah, kam mir die Erinnerung an Ahrweiler, wie sch├Ân dieser Ort war - ich war 2x wenige Tage dort. Liebe Petra, ich w├╝nsche Dir und Deinem Mann die Kraft, den Mut, das Durchhalteverm├Âgen und die Gesundheit, die anstehenden Anstrengungen zu bew├Ąltigen.

Ich habe an Trier gespendet, dies ist die Partnerstadt von uns.

Am Sonntag findet ein Benefizkonzert in der Katholischen Kirche statt und ich habe mir schon eine Karte gesichert. Diese Spende geht an Ahrweiler.

Liebe Petra, meine mitf├╝hlenden Gedanken gehen zu Dir und ich w├╝nsche Dir alles Gute.
by Sywe @21.07.2021, 17:00

Auch ich bin fassungslos. Ob dieser Bilder und den Berichten, die ich schon seit Tagen verfolge. Uns hier im Saarland hat das Unwetter nur knapp verfehlt, wenn ich die Wetterkarte richtig deute. Den ganzen Mittwoch hat die NINA App vor Sturm und Starkregen gewarnt so dass ich den Kopf sch├╝ttelte, nicht ahnend was sich ein paar Kilometer weiter zusammenbraute.
Aber was nutzt eine Warnung gegen solche Naturgewalten? Wer h├Ątte mit diesem Ausmass rechnen k├Ânnen? Mir f├Ąllt da nur Fontane ein: "Tand, Tand ist das Gebilde von Menschenhand".
Obwohl ich dem├╝tig und dankbar verschont geblieben bin, hat es mir den Boden unter den F├╝├čen weggezogen und Zukunftsangst beherrscht mich zurzeit. Wie mag es denen gehen, die wirklich vor einer ungewissen Zukunft stehen?
Aus dem ganzen Saarland sind Hilfskr├Ąfte vor Ort und werden regelm├Ą├čig ausgetauscht - was k├Ânnen wir stolz sein auf unsere Ehrenamtler! Auch ich habe, nachdem hier alle Sachspendenlager voll waren, mehr als den ├╝blichen Obolus an Geld gespendet. Werde nach diesen Bildern noch mal nachlegen. Und - wie schon seit Tagen - am Abend eine Kerze anz├╝nden f├╝r alle Verzweifelten.
Auf Facebook habe ich vom Pfarrer Stephan Wahl einen Psalm gelesen, der das Ganze sehr gut in Worte fasst und tr├Âstlich ist. W├╝rde ihn gern hier teilen oder zitieren, wei├č aber nicht wie und ob ich das darf.
by Christiane/Saarland @21.07.2021, 16:41

Liebe Petra, was ich hier gelesen und gesehen habe von Dir, das hat mich ganz fertig gemacht und die Tr├Ąnen kamen. Und das, obwohl ich im Fernsehen schon das ├Âfter gesehen hatte. Wenn ich schon an das Wasser ├╝berall, die Riesenbergen von Einrichtungsm├Âbeln, die Autos, kein Trinkwasser, der Schlamm, die Toten .... ob ich das packen w├╝rde, wei├č ich nicht. Ich h├Ątte so eine Angst, dass es in einem anderen Jahr wieder geschieht. Ich w├╝nsche, dass Ihr das alles wieder hinbekommt.
by Gitti @21.07.2021, 16:17

Sonst waren derartige Verw├╝stungen immer ganz weit weg und nun sind sie pl├Âtzlich vor der eigenen Haust├╝r angekommen. Ich wage mir gar nicht vorzustellen, wie den Menschen in diesen Gebieten zumute ist und hoffe, dass die Hilfen ganz schnell in Gang kommen.

Ich suche noch eine vertrauenerweckende Organisation f├╝r eine Spende.
by Hildegard @21.07.2021, 16:14

...es gibt zu wenige Worte um das zu beschreiben und mein Mitgef├╝hl auszudr├╝cken -
ich habe bereits ├╝ber eine glaubw├╝rdige Spendenaktion mehr als ich sonst spende gegeben und hoffe sehr, dass auch Petra und ihr Lebensgef├Ąhrte davon etwas bekommen...
by Janna @21.07.2021, 15:42

Liebe Petra,
auch ich bin sprachlos und fassungslos ob dieser schlimmen Ereignisse, die Euch so schlimm getroffen haben. Viele liebe und gute W├╝nsche sende ich Euch. Mir bleibt nichts anderes als f├╝r Euch zu beten.
In stillem Gedenken Xenophora
by Xenophora @21.07.2021, 15:12

Liebe Petra - ich bin fassungslos als Au├čenstehender, mit Tr├Ąnen in den Augen. Es ist nicht zu begreifen. Dir und den Betroffenen gilt mein ganzes Mitgef├╝hl, verbunden mit dem├╝tigem Dank, verschont geblieben zu sein. Ich w├╝nsche euch alles Gute, ganz viel Kraft und immer noch einen Sonnenstrahl, Optimismus und Hoffnung.
by owl @21.07.2021, 14:12

Danke, liebe Petra, dass du soviel Mut hast uns diese Fotos usw. zu zeigen und aufzunehmen. Ich w├Ąre in so einer Lage total ├╝berfordert und sagte gestern zu meinem Mann, dass ich nach so einem Erlebnis nichts mehr tun k├Ânnte und v├Âllig verzweifelt w├Ąre.
W├╝nsche Euch viel Kraft und Durchhaltewillen.
by KarinSc @21.07.2021, 13:48

Wie sch├Ân waren die Bilder am Anfang, einladend und gem├╝tlich, liebevoll gepflegt...
Und dann der Schock! Solch private Bilder und Einzelschicksale sind wirklich eine ganz andere Nummer als die Berichterstattung im Fernsehen, die ich (bei h├Ąufigen R├╝ckblicken und Wiederholungen) kaum noch ansehen konnte...Liebe @Petra, ich w├╝nsche Dir und allen Betroffenen die n├Âtige Kraft, den Mut und die Hoffnung, die Zukunft zu meistern - und viel tatkr├Ąftige Hilfe, die Ihr dann auch dankbar annehmen d├╝rft.
by EWA @21.07.2021, 13:32

Zu Beginn des heutigen Kalenderblatts habe ich noch mit Freude die sch├Ânen Bilder von Petras Zuhause und den zauberhaften Innenhof mit der gem├╝tlichen kleinen G├Ąstewohnung betrachtet und dann kam der Schock. Sprachlos, fassungslos und mir kommen die Tr├Ąnen. Was Ihr und so viele Menschen habt erleben und aushalten m├╝ssen, ist entsetzlich. Die Fernseh- und Katastrophenberichte aus den vergangenen Tagen habe mir schon so zugesetzt, aber Dein Bericht, liebe Petra B., geht mir noch mal mehr ans Herz. Tr├Âstende Worte finde ich kaum. Aber ich w├╝nsche Dir, Deinem Lebensgef├Ąhrten und allen Betroffenen ganz viel Kraft, Mut, Zuversicht, um diese schwere Zeit zu ├╝berstehen. Und viel Hilfe, egal ob finanzieller oder tatkr├Ąftiger Art. Bleibt gesund und versucht, nach vorne zu schauen.
Vorgestern habe ich ├╝ber eine Nachbarin einen Hilferuf von einem Gnadenhof f├╝r Tiere erhalten. Der Hof ist zerst├Ârt, sie haben nicht alle Tiere retten k├Ânnen und brauchen jetzt dringend Decken, Handt├╝cher, Transportk├Ârbe f├╝r Katzen, Hunde usw., da habe ich auch schnell so viel wie m├Âglich zusammengestellt und an die Nachbarin weitergeleitet. Morgen geht ein Sammeltransport zum Gnadenhof.
Nur ein kleiner Beitrag, den ich leisten konnte. Aber viele kleine Dinge f├╝hren ja auch zu etwas Gr├Â├čerem, das w├╝nsche ich mir.
by Gitta @21.07.2021, 12:34

Unfassbar, einfach unfassbar. Ich w├╝nsche dir viel Kraft diese Situation zu meistern.
by Elizabeth @21.07.2021, 12:29

Liebe Petra, auch ich sitze hier und weine... so liebevoll war alles gestaltet ... und so unvorstellbar grauenvoll vernichtet binnen Minuten... Dass Du die Energie aufbringst, das zu dokumentieren und zu zeigen (danke daf├╝r) zeigt, dass Du trotz allem Kraft hast und die Energie anzupacken. Allein, was Ihr schon geschafft habt... bewundernswert. Ich w├╝nsche Dir/Euch, dass dieser Aufbaumotor Euch auch in n├Ąchster Zeit Kraft gibt, durchzuhalten und anzupacken und nicht zu verzweifeln. Ich w├╝nsche Euch auch, dass der Zusammenhalt aller Betroffenen st├╝tzt und Euer sch├Ânes St├Ądtchen wieder ein lebenswerter Ort wird. Ich kann nur gute Gedanken schicken - aber das tu ich von Herzen. Wenn Du uns weiter am Laufenden halten magst u kannst - ich w├Ąre sehr interessiert... Und wenn ich Euch irgendwie unterst├╝tzen kann ...
Engelbert kann Dir gerne meine MailAdr geben...
Mit lieben Gedanken DieLoewin
by DieLoewin @21.07.2021, 11:52

Die Bilder machen sprachlos und traurig. Hoffentlich wacht unsere Regierung endlich mal auf und es wir etwas getan, damit sowas nie wieder passier oder die Menschen gewarnt werden k├Ânnen (aber wer h├Ârt es, wenn nachts eine SMS kommt?...Sirenen h├Ârt man eher).
Es ist einfach unvorstellbar, womit die Menschen jetzt zu k├Ąmpfen haben. Materielle Dinde sind ersetzbar, aber die ganzen ideellen Dinge nicht.
Liebe Petra, ich w├╝nsche euch ganz viel Kraft auf dem langen Weg.
by Schpatz @21.07.2021, 11:43

Liebe Petra,
ich kann dir voll nachf├╝hlen.

Wir hatten dasselbe - nur weniger schlimm
daf├╝r verbunden mit Starkhagel.
Die Familien unserer Kinder waren auch betroffen,
und zwei meiner Geschwister auch.

Auch wir kamen in den Genu├č von helfenden H├Ąnden
und schwerem Ger├Ąt.
Daf├╝r sind wir sehr dankbar.

Auch wir trocknen noch...

Ich kann nur sagen Kopf hoch -
reparieren -
an Schutz einbauen was geht und n├╝tzt.
by onyxia @21.07.2021, 11:38

Liebe Petra B., mir fehlen einfach die Worte, womit soll man tr├Âsten, ich glaube, man kann es nicht. Wenn ich diese Bilder sehe kommen mir die Tr├Ąnen und man kann sich nicht vorstellen wie Du und all diese Menschen, denen alles kaputtgegangen ist zumute ist. Die Nachrichten im Fernsehen sind so schlimm und man glaubt einfach nicht, dass so eine Katastrophe bei uns eintritt. Sicher wird wieder aufgebaut, aber das dauert alles seine Zeit und die muss ├╝berbr├╝ckt werden. Ich habe gestern den Themenabend im Fernsehen verfolgt und da ist auch mir aufgefallen, dass keine App hilft, wenn der Akku leer ist und kein Strom da, um das Handy zu laden. Sirenen sind in Vergessenheit geraten, was aber so enorm wichtig ist. Auch sind Feuerwehrautos durch die Stra├čen gefahren und haben gewarnt, aber die Meisten Menschen haben das nicht so ernst genommen, denn so eine Flut hat es seit langem nicht gegeben. Swen Pl├Âger hat die Wetterf├Ąnom├Ąne erkl├Ąrt und man muss das sehr ernst nehmen, auch wenn von Allem noch nichts zu sehen ist. Man kann es nicht vergleichen, aber bei uns waren die letzen Wochen auch schwere Unwetter und die App hat schon einen halben Tag vorher gewarnt, da dachte ich auch, so schlimm wird es nicht werden, dann kamm der Starkregen und der Hagel. Bei meiner Nichte hat es auch die ganzen Rollos zerschlagen, das Tyampolin im Garten wurde durch die Luft gewirbelt, es war auch sehr heftig, aber nicht zu vergleichen mit dem, was bei Euch passiert ist. Die Johaniter aus dem Allg├Ąu sind auch vor Ort in Ahrweiler, um zu helfen. Ahrweiler ist so eine sch├Ânes St├Ądtchen, ich war einmal dort ein paar Tage im Urlaub, wundersch├Âe Parks und alles gepflegt, es wird dauern, aber sicher wird es dann wieder gut. Hauptsache Ihr seit gesund liebe Petra, es ist schlimm, aber materielle Dinge sind ersetzbar und wir hoffen Alle, dass der Staat Mittel zur verf├╝gung stellt, um in der gr├Â├čten Not zuhelfen. Das Alles sollte auch nicht f├╝r Wahlzwecke eingesetzt werden, das w├Ąre sch├Ąbig.
Ich w├╝nsche Euch Alles Gute und viel Kraft und Gl├╝ck beim Wiederaufbau Eures sch├Ânen Heimes.
Liebe Gr├╝├če
by Maria @21.07.2021, 10:47

Sonst sicherlich nicht auf den Mund gefallen, fehlen mir f├╝r diese Katastrophe einfach die Worte.
Da kommen sofort die Tr├Ąnen und die eigene Vorstellungskraft reicht nicht aus, f├╝r das was da passiert ist und jetzt noch alles passieren muss und wird, wenn auch im Guten. Jedes Mal - wie gestern Abend beim Kartenspiel mit Freunden- wenn zwangsweise das Gespr├Ąch auf diese schlimme Unwetter-Vernichtung kommt, flie├čen bei mir die Tr├Ąnen. Mein Mann und ich haben sofort einen guten Betrag auf das Hochwasserhilfe-Konto ├╝berwiesen und hoffen, dass die Hilfe f├╝r die Betroffenen auch einigerma├čen gerecht verteilt ankommt. Petra und ihrem Lebensgef├Ąhrten w├╝nsche ich viel Kraft und Durchhalteverm├Âgen in dieser schweren Zeit!
by Karin v.N. @21.07.2021, 10:20

Sprachlosigkeit und fassungslos. Meine Gedanken und Gebete sind bei den betroffenen Menschen sowie den Trauerenden, die menschliche Verluste erlitten haben. Auch die Ungewissheit, der Vermissten.

Ich w├╝nsche allen Betroffenen, nicht zu zerbrechen an dem Berg der vor Euch steht und bald ein wenig "Land" f├╝r alle zu sehen ist. Mut, Kraft und sehr gute Freunde und Bekannte.

Auch den vielen, vielen unterschiedlichen Helfern, weiterhin gutes Durchhalteverm├Âgen. Bleibt alle gesund ...!
by Leonie @21.07.2021, 10:19

Es war die Geschwindigkeit, in der alles passierte. Sie traf auf Menschen, die es sich nicht vorstellen konnten. Und jetzt, nachdem das erste Wasser zur├╝ck geflossen ist, trifft sie auf dieselben Menschen, die es sich nicht vorstellen k├Ânnen. Allen w├╝nsche ich die innere Kraft und die k├Ârperliche, das alles auszuhalten, und trotz allem nach Vorn zu schauen, auf einen Neubeginn, eine neue Zeit.
by buck @21.07.2021, 09:51

Sprachlos. Klo├č im Hals und Tr├Ąnen in den Augen.
Gebt die Hoffnung nicht auf. Es ist furchtbar, was t├Ąglich ├╝ber die Medien berichtet wird, doch das im Einzelnen hier zu sehen ist einfach unfa├čbar.
Liebe Petra, ich w├╝nsche euch, dass ihr diese, eure pers├Ânliche Katastrophe gut ├╝bersteht. Es wird bestimmt nicht mehr so sein, wie vorher, denn so etwas kann man nicht vergessen. Doch ihr lebt noch und k├Ânnt wieder etwas aufbauen. Also Kopf hoch und nicht in den "Schlamm" stecken.
Ich werde heute noch spenden, um einen kleinen Teil dazu beizutragen.
by Juttinchen @21.07.2021, 09:46

Unfassbare Bilder, die mich sprachlos machen! Ich w├╝nsche einfach nur viel Kraft, gute Nerven und Zuversicht!
by Gerti P. @21.07.2021, 09:38

Mir fehlen grad die Worte und ich kann nur erahnen, wie es allen Betroffenen geht.
@Petra, ich w├╝nsche euch und allen anderen Betroffenen von Herzen alles Gute, ganz viele helfende H├Ąnde und ganz viel Mut und Kraft, durch diese schwierige Situation zu gehen.
by Jutta aus Bayern @21.07.2021, 09:12

Liebe Petra, meine Gedanken sind oft bei dir und all denen, die es so hart getroffen hat.
Am liebsten w├╝rde auch ich sofort durchstarten, um vor Ort zu helfen - wobei das aus mehreren Gr├╝nden nicht m├Âglich ist.
Gestern wurde im ZDF gesagt, dass es bereits Spenden in Millionenh├Âhe gibt und ich hoffe, dass diese an die richtigen Stellen kommen. Auch Sachspenden gibt es derzeit reichlich liest und h├Ârt man.
Doch das alles ist im Prinzip nur ein kleines Pflaster, wenn man sieht und h├Ârt, wie es den Betroffenen derzeit geht.
Meine Hoffnung und Wunsch ist, dass es mit der Hilfsbereitschaft nicht nur in dieser "hei├čen Phase" so ist, sondern dass viele auch noch in einigen Wochen bereit sind, zu helfen, sei es mit Lebensmitteln oder aktiver Hilfe beim Wiederaufbau.

Bleibt gesund und optimistisch, auch wenn es extrem schwerf├Ąllt!
Eine herzliche Umarmung an Petra und ihren Freund und auch f├╝r die Betroffenen rundherum die allerbesten W├╝nsche und Gedanken.
by satu @21.07.2021, 09:00

Es ist so traurig, zu sehen was in kurzer Zeit alles kaputt geht durch diese
├ťberschwemmung. Ich w├╝nsche Dir und Charly von ganzem Herzen viel Kraft
und Zuversicht, dass ihr euer wundersch├Ânes Zuhause und die Cr├Ęperie wieder herrichten k├Ânnt, auch wenn es Zeit braucht. Gerne w├╝rde ich euch helfen, bin aber zu weit weg. So schicke ich Euch viele gute Gedanken und W├╝nsche.
Meine Gedanken sind auch bei den vielen Angeh├Ârigen, die ihre Liebsten verloren haben. Alles Liebe und Gute.
by MarianneBo @21.07.2021, 08:59

Die Bilder machen sprachlos und vermitteln einen kleinen Eindruck von den verheerenden Geschehnissen, die man bis heute nicht begreifen kann. . . . . . . . . . . .
KRAFT und ZUVERSICHT w├╝nsche ich Petra und hoffe, dass die versprochenen SOFORThilfe von Frau Merkel Realit├Ąt wird.
by Inge-Lore @21.07.2021, 08:52

Es ist so traurig so ein zerst├Ârten Ortchen zu sehen. Existenzen sind zerst├Ârt.
Liebe Petra, f├╝hl die aus der Ferne umarmt. Zum Gl├╝ck habt ihr das ├╝berlebt. Ich freue mich das es so viel Hilfsbereitschaft f├╝r euch gibt.
by MOnika Sauerland @21.07.2021, 08:23

Mein Gott!! Kann man da nur sagen, aber wie gut, dass die beiden mit dem Leben davongekommen sind. Und ich hoffe, dass es von staatlicher Seite und von Seiten der Versicherungen gen├╝gend Hilfe gibt.
├ťbrigens h├Ârte ich gestern im TV, dass Sachspenden zur Zeit nicht mehr ben├Âtigt werden, die Leute spendeten bisher sehr reichlich, und die Dinge werden jetzt von Helfern verpackt und verteilt.
Ich habe, da in den RTL-Nachrichten die Tage dazu aufgefordert wurde, ├╝ber eine sms einen geringen Betrag gespendet, da ich ein Guthaben-Handy habe, sehe ich sofort, ob der Betrag abgezogen wurde. Das l├Ą├čt sich ganz sicher wiederholen, zumindest versuche ich das.
F├╝r meine Begriffe die einfachste Form zu spenden, die ich schon einige Male nutzte, das erste Mal eigentlich nur, um zu schauen, ob das klappt.
by Therese @21.07.2021, 08:13

Ich kann es garnicht in Worte fassen.
Hilfe sowas wie schlimm u traurig.
Mir kommen auch die Tr├Ąnen......
by Silvi @21.07.2021, 08:07

Eine richtige Katastrophe. So sch├Ân, wie es vorher ausgesehen hat.
Leider ist es ja nicht "nur" Wasser, sondern Schlamm, den man nur mit grosser M├╝he wieder wegbringt, auch wenn das Wasser mal gesunken ist. Ich weiss von Menschen, denen der Keller ├╝berflutet war, das ist auch schlimm, weil alles weggeworfen werden muss - aber in Ahrweiler sieht es aus, als h├Ątte eine Bombe eingeschlagen.
Ich weiss gar nicht, was ich dazu sagen soll.
Liebe Petra, ich w├╝nsche euch, dass bald alles ein wenig einfacher wird. Du hattest wirklich alles so liebevoll eingerichtet. Die s├╝ssen Entchen im Badezimmer z.B.
Es tut mir sehr leid f├╝r euch alle, die es betrifft.
by Sommerregen @21.07.2021, 08:07

Ein absoluter Alptraum und Horror f├╝r jeden einzelnen Betroffenen dieser schrecklichen zerst├Ârerischen Flut! Danke, liebe Petra, dass Du uns Dein pers├Ânliches Schicksal hier vor "Augen" f├╝hrst. Beim Zuschauen Deiner Filme bin ich erstarrt. Es ist einfach so surreal. Wenn man das so konkret sieht, kann man nur mit Dir/Euch dort unendlich traurig sein.
Ich als Nichtbetroffene bin dem├╝tig und dankbar. Angesichts der Bilder kann ich wohl nur einen Bruchteil davon mitf├╝hlen, wie den Menschen dort vor Ort zumute ist. Und weil man sich eben so ohnm├Ąchtig aus der Entfernung heraus f├╝hlt, m├Âchte man spontan "helfen"....
In dem Wort "dem├╝tig" steckt das Wort "Mut" - und ich m├Âchte Dich und Charly "ermutigen", die Hoffnung nicht aufzugeben! Du bist nicht allein - und wenn Du Seelenfarbenhilfe ben├Âtigst, dann hast Du bestimmt mindestens hundertfache gedankliche Unterst├╝tzung. Scheu Dich nicht, auch um materielle Hilfe zu bitten!!uNDW
by Anne @21.07.2021, 07:47

Mir kommen die Tr├Ąnen...unfassbar das ganze Geschehen. Ich w├╝nsche euch ganz viel Kraft und dass es langsam wieder besser wird und bergauf geht.
by Sabine Eva @21.07.2021, 07:31

Liebe Petra, ich bin sprachlos und w├╝nsche euch ganz viel Kraft, Ausdauer und Hoffnung.
by Martina @21.07.2021, 07:07


Es ist kaum auszuhalten die Bilder zu sehen, wie schwer das erst f├╝r euch Betroffene im Ahrtal ist., kann niemand nachvollziehen. Ich habe zwar schon gespendet, aber man hat das Gef├╝hl alles was man tut isz zu wenig.

Mein Herz ist bei euch liebe Petra und ich hoffe und bete, dass es irgendwann f├╝r euch (und alle anderen Betroffenen) wieder ein einigermasen normales Leben geben wird.

Wenn ich solche Bilder sehe, bin ich immer wieder dankbar dass ich in einer Gegend wohnen darf, in der das Hochwasser so ausf├Ąllt, dass es im Vergleich nur Problemchen sind und bleiben.

Auch von unserer Verbandsgemeinde waren und sind Feuerwehren im Ahrtal im Einsatz. Es ist erschreckend wan man von dort berichtet.
by MaLu @21.07.2021, 07:03

Liebe Petra

Worte, wie du schreibst, die gibt es da nicht. Das ist nur ein Versuch, dem Worte zu geben. Ich wusste, welche Regionen in Deutschland betroffen sind. Mich erinnert das an die Tsunamisituation vor vielen, vielen Jahren, die mich sehr betroffen machte.

Seltsam an dem Ganzen ist, dass ich vor vielen, vielen Wochen zu Freunden sagte: "Stell`dir mal vor, du verlierst alles, was dir wichtig ist/erscheint. Damit meine ich nat├╝rlich auch die Menschen".
Da war nur Sprachlosigkeit.

Trotz all dem Geschehen und der, unter anderem, verlorenen Existenz, dem liebevollen Zuhause, ist da grosse Dankbarkeit zu sp├╝ren.

Materielles ist sehr wohl ersetzbar, wenn diese M├Âglichkeit besteht.
Ideeles jedoch nicht und ich glaube, dass dies der gr├Âsste Schmerz ist, zugleich die Chance auf einen Neubeginn.

Danke dir sehr, dass du das teilst und von Herzen, da ich zu weit weg bin, um etwas tun zu k├Ânnen, hier auch meine Hilfe gebraucht wird (oder ich glaube zumindest das), w├╝nsche ich euch alles Gute und Liebe auf eurem gemeinsamen Weg

Carina
by Carina @21.07.2021, 07:02

Wenn ich schon weinen muss, wie muss es dann erst die gehen, liebe Petra und allen die davon betroffen sind. Von einem Tag auf den anderen vor dem Nichts stehen, das kann sich niemand vorstellen, der nicht betroffen ist.
Liebe Petra, ich umarme dich im Geiste und bete f├╝r dich und Alle, dass ihr schnell finanzielle und psychische Hilfe bekommt.
Muss jetzt aufh├Âren zu schreiben, denn mir kommen schon wieder die Tr├Ąnen.
by Liane @21.07.2021, 06:50

Fassungslos habe ich mir dieses Kalenderblatt angesehen. Das ist noch viel bedr├╝ckender als jede Berichterstattung im Fernsehen. Ich w├╝nsche Petra und Charly Kraft und Mut, dieses Schicksal auszuhalten, ohne daran zu zerbrechen. Verliert nicht das Vertrauen in eine bessere Zukunft.
by Inge @21.07.2021, 06:45

Danke, liebe Petra, f├╝r diesen Bericht. Ich habe das auch am Samstag von einer guten Bekannten geh├Ârt ... sie war fix und alle, dass nix mehr ist wie es war. Es betraf nicht sie sondern ihre Tocher mit Familie. Es ist einfach nur "unfassbar" und erinnert mich an die zerbomten St├Ądte nach dem 2. Weltkrieg.
Ich w├╝nsch dir, dass es euch weiterhin "gut" geht, dass euch die Freunde erhalten bleiben un d vor allem, dass ihr den Mut nicht verliert, dass ihr euch selbst treu bleibt.
Alles Liebe ins Ahrtal, Gott sch├╝tze euch
by Lilo @21.07.2021, 06:40

Schlimm, nur noch schlimm. Man kann es einfach nicht fassen!!
Da bekomme ich gleich einen Klo├č in den Hals. Alles wirklich fast hautnah zu sehen, macht sehr betroffen.
Da bleibt der Kopf leer und man kann nur noch funktionieren!! Furchtbar, einfach furchtbar.

Da ist nichts mehr wie es war, kein Stein auf dem anderen wie man so sagt, auch wenn es sich nicht um Steine handelt. Es sind Leben und Existenzen, die daran h├Ąngen!!
Sicherlich fehlt manchen die Kraft das zu ertragen oder es wieder ertr├Ąglich zu gestalten. Der vorherige Zustand wird sich nicht wieder herstellen lassen, das war ├╝ber Jahre gewachsen und entstanden.

Aufgrund der Fotos bin ich froh, ├╝ber den SWR1 direkt gespendet zu haben, an Herzenssache f├╝r Familien mit Kindern, f├╝r Ahrweiler. Das macht mich sehr betroffen!!

Liebe @Petra ein letztes Wort, ich w├╝nsche euch alles erdenklich Gute, weiterhin viel Kraft, Energie und gute Freunde.
Passt auf euch und euer gemeinsames Leben auf, haltet weiterhin zusammen!!
by ReginaE @21.07.2021, 06:21

Ich bin fassungslos und sprachlos.
by ixi @21.07.2021, 03:47

Petra mir tut das Herz weh und Tr├Ąnen laufen....
Dr├╝cke dich fest und w├╝nsche euch viel Ausdauer und Kraft, um dieses tragische Schicksal zu ├╝berwinden ! LG
by sigrid m @21.07.2021, 02:41

Das kam mir jetzt vor als sei ich vom Paradies... so sch├Ân sind die ersten Foto von Petras Zuhause... mitten in einem Katastrophenfilm gelandet... doch es ist kein Film, es ist Realit├Ąt.
Es stimmt mich zutiefst traurig... wie in k├╝rzester Zeit alles zerst├Ârt wurde... ihr tut mir aufrichtig leid.
Mir fehlen jetzt die Worte... irgendwie hat es mir jetzt die Sprache verschlagen... ich bin so richtig schockiert.
by Lina @21.07.2021, 02:15

Das ist ja grausam. Zwar habe ich seit Tagen viele Sendungen zu dieser Katastrophe gesehen, aber durch diese Fotos von Jemandem, den man fast kennt, wird das Ausma├č noch deutlicher. - Der schlammige Trampelpfad durch den Ort ist sehr angsteinfl├Â├čend.
Mir fehlen die Worte. Da f├Ąllt mir gar nichts Tr├Âstliches ein. Da kann man nur hoffen, dass Ihr und alle nicht auch noch krank werden. Wer tats├Ąchlich noch sein Auto hat, wei├č ja gar nicht, wo er es hinstellen soll. Es ist sicher schwierig, einen Kredit zu bekommen. Und dieser wird dann mit Zinsen belastet.
In so engen T├Ąlern wie an der Ahr gibt es ja nicht viele M├Âglichkeiten, wohin man fl├╝chten k├Ânnte.
Welche Deponie kann solche Mengen Unrat aufnehmen?
Danke, liebe Petra. Ich w├╝nsche Euch alles Gute.
Wir h├╝bsch war vorher Eure Wohnung und die gem├╝tliche FeWo. Auf einem Bild an der Wand war ein Poster von dem Crepechen.
by Sieglinde S. @21.07.2021, 01:56

Dein Kommentar
 Cookie löschen


Zum Schutz vor Spammern gib bitte die Buchstaben/Zahlen vom Bild ein. Falls Du den Code nicht lesen kannst, klicke auf "Vorschau", dann wird ein neuer angezeigt: