Kommentare zu «kb20220513»

Ich war genauso begeistert wie ihr alle. Die Ausstellung ist atemberaubend, auf drei Stockwerken H├Ąkelkorallen si weit das Auge reicht. Die Bilder k├Ânnen nur ann├Ąhernd zeigen wie gigantisch sch├Ân und aufwendig diese Ausstellung ist. Immer wieder entdeckt man interessante Materialien die verarbeitet wurden. Ich werde diese Ausstellung nochmal mit zwei Freundinnen besuchen und bin mal gespannt was ich sehe was mir vielleicht beim ersten Mal untendeckt geblieben ist. Eine absolut geniales Meisterwerk mit einer nachdenklich stimmenden Botschaft.. von vielen Menschen imposant umgesetzt
by Ina P. @14.05.2022, 11:51

Wahnsinn!! Wow....was f├╝r ein Farben- und Formenspiel.
Was Menschen bewirken k├Ânnen, wenn sie wissen, wie man andere mit ins Team holt ... phantastisch!
Danke f├╝r's Fotografieren @Ina und f├╝r's Zeigen
by Jutta aus Bayern @14.05.2022, 09:01

WOW!!! Welch eine Arbeit da dahinter steckt und welch tolles Ergebnis da rauskam - ich bin begeistert!
by Margareta @14.05.2022, 08:15

Gibt es vielleicht jemand, der vom Remstal oder Stuttgart aus auch gerne da hin m├Âchte?
by Doro-Remstal @13.05.2022, 22:55

Da w├╝rde ich sooo gerne hin...
by Doro-Remstal @13.05.2022, 22:49

Da fehlen eine die Worte vor Sch├Ânheit. Danke an alle!!!
by sylvi @13.05.2022, 22:28

Welch ein Feuerwerk an Farben, das mich heute Abend total sprachlos macht!
Zauberhaft - gigantisch - wundersch├Ân!
Danke f├╝rs Fotografieren, liebe @ Ina P. und f├╝rs allen zeigen, lieber @ Engelbert.
by Gerlinde aus Sachsen @13.05.2022, 22:17

Einfach fantastische H├Ąkelwerke!
Was f├╝r eine tolle, gemeinsame Arbeit!
by Lisalea @13.05.2022, 20:13

Diese Arbeiten sind wahre Kunstwerke.
by Gisela L. @13.05.2022, 19:35

wooooh, ist das toll, alles geh├Ąkelt in einem Gemeinschaftskunstwerk, bin hin und weg. Erst dachte ich das sei echt. Da waren viele k├╝nsterlische, flei├čige H├Ąnde mit Herzblut dabei. Das w├╝rde ich mir gerne mal in echt anschauen, leider zu weit weg denke ich. Diese Idee und dann die Umsetzung, alles perfekt. Danke f├╝rs zeigen, hatte noch nie von der Ausstellung geh├Ârt.
by Lieschen @13.05.2022, 18:16

Bewundernd sprachlos...
by EWA @13.05.2022, 18:02

H├Ąkeln konnte ich bisher in keiner Form etwas abgewinnen; doch da waren alles K├╝nstlerInnen am Start, die sich auch noch mit Korallen auskennen.
Ganz gro├če Verneigung f├╝r dieses andersartige Kunstwerk der Handarbeit!
by philomena @13.05.2022, 17:33

Ich sitze hier und bekomme den Mund nicht mehr zu, ich bin total baff dar├╝ber, was mit H├Ąkeln doch f├╝r tolle Kunstwerke geschaffen werden! Das schaut alles so echt aus,unglaublich, die Bilder m├╝ssen noch einmal ganz in Ruhe angeschaut werden, es gibt so viel zu sehen, es sind tats├Ąchlich Wimmelbilder. Danke vielmals f├╝r's Zeigen.
by muellerin @13.05.2022, 15:07

In einer Zeitschrift hatte ich vor kurzem schon von dieser Ausstellung gesehen und gelesen. Schade, dass sie so weit weg ist. H├Ątte mir das gerne angesehen.
by Ilka @13.05.2022, 13:35

Welch grandiose Idee - und dann noch als Gemeinschaftskunstwerk so vieler Menschen.... Toll, die geh├Ąkelten Lebewesen aus dem Great Barrier Reef so lebensecht anzusehen, aber irgendwie auch eine Mahnung??
Hoffentlich gibt es eine ├ťberlebenschance und Zukunft f├╝r diese schillernden Riffe, damit man sie weiterhin auch "in echt" bewundern kann!
by Anne @13.05.2022, 12:28

PS: Und gerade in den letzten Tagen ging es in den Nachrichten wieder um die Korallenbleiche am Great Barrier Riff. Ob unsere Kinder diese Wunderwerke der Natur bald nur noch in einer Ausstellung anschauen k├Ânnen????
Die Bilder oben machen einem so eindringlich bewusst, wie vielf├Ąltig und einzigartig die Natur ist
Es gibt keinen sch├Âneren Farb-und Baukasten als den der Natur. Die K├╝nstler haben das toll gezeigt und umgesetzt. Die Arbeit, die dahintersteckt macht bewu├čt und sensibilisiert daf├╝r, welche Arbeit und Zeit die Natur selbst f├╝r solch ein Wunder braucht.
by funny @13.05.2022, 10:12

Der Wahnsinn!!! Wirklich!
by funny @13.05.2022, 09:59

Faszinierend!
Und sprachlos, wie sowas entstehen kann...
Wahnsinn dieses Projekt!
Sooo viele haben sich dran beteiligt. Echt klasse!
Danke f├╝rs zeigen, Ina. Sooo tolle Bilder.
by Christine L. @13.05.2022, 09:45

Das ist ja echt der Wahnsinn! Manche wirken so echt, das ist schon irre.
by Schpatz @13.05.2022, 09:02

Ich habe davon geh├Ârt, doch sehen ist noch was ganz anderes,
wahnsinnig was daalles entsanden ist, Danke f├╝rs Zeigen.
by Ingrid Stettnisch @13.05.2022, 08:52

Danke. Das steigert meine Vorfreude noch auf den Besuch dieser Ausstellung. Vielleicht bin ich dort schon n├Ąchste Woche. Ich habe zum Geburtstag einen Gutschein bekommen f├╝r einen gemeinsamen Ausflug nach Baden Baden mit Besuch dieser Ausstellung.
by ErikaX @13.05.2022, 08:49

Wow, ist das gigantisch!!

Ich hatte schon dar├╝ber geh├Ârt und gelesen und war nur begeistert von diesem gigantischen Projekt.
Es ist ph├Ąnomenal in die Wege geleitet worden und wurde super umgesetzt.
Guerilla Knitting auf h├Âchster Ebene - ganz stark!

Bis zum 26. Juni geht die Ausstellung habe ich gerade gelesen. Ein wirklicher Grund dort hin zu fahren.
Zumal vorgestern ein Arboretum er├Âffnet wurde, was offenbar noch recht verwunschen ist, und bisher in privater Hand war. Dazu gesellt sich die Rhododendron Bl├╝te, die vielleicht auch wieder sehr ├╝ppig ist.
by ReginaE @13.05.2022, 08:47

Das ist wundersch├Ân. Diese herrlichen bunten Korallen brauchen definitiv kein Wasser.
Wer sich das ausgedacht und dann noch umgesetzt hat...Hut ab.
by Juttinchen @13.05.2022, 08:33

Das ist ja der Wahnsinn!!!!
Wie um alles in der Welt kann man sowas h├Ąkeln? Das geht doch gar nicht. Und wer macht so was?
Ich bin hin und weg von dieser Kreativit├Ąt und Handwerkskunst. Chapeau!
by Christiane/Saarland @13.05.2022, 08:27

Davon habe ich schon mehrfach gelesen und sogar in der Anfangszeit ├╝berlegt, ob und wie ich etwas beisteuern k├Ânnte. Aber irgendwie ist es dann im Sand verlaufen.

So sch├Ân geworden!
Toll, dass es so viele Mitarbeiterinnen gibt und dass diese Ausstellung auf mehreren Ebenen anspricht und wirkt
by satu @13.05.2022, 08:03

Phantastisch !! Man sp├╝rt f├Ârmlich den Spa├č und die Freude beim Werden und Entstehen und dem Entdecken neuer Ideen. Eine wunderbare Kombination aus Hobby, Kreativit├Ąt und Experimentierfreude.
by Catrin @13.05.2022, 07:38

BOAH!!!
by Laura @13.05.2022, 07:35

Ich wei├č gar nicht, was ich sagen soll, das Hirn setzt aus, um das in Worte zu fassen, was es sieht. Kaum zu glauben, dass das alles geh├Ąkelt ist, es ist so naturnah. Nur beim genauen Hinsehen erkennt man H├Ąkelstrukturen. Was sind das f├╝r K├╝nstlerinnen!
Dieses Kalenderblatt werde ich mir noch ├Âfter ansehen! Danke f├╝rs Teilen!
by Lilo @13.05.2022, 07:06

Mir bleibt der Mund offen, was f├╝r eine fantastische geh├Ąkelte Unterwasserwelt. Unglaublich, dass mit Wolle und H├Ąkelnadel solch wundersch├Âne Korallen entstanden sind. So wie hier diese gemeinsame Arbeit etwas wunderbares hervorbrachte, so sollten wir auch gemeinsam versuchen, nicht nur die Riffe, sondern die ganze Natur in ihrer Sch├Ânheit zu erhalten.
Danke liebe Ina, dass ich nun durch dich virtuell auch in diesem Museum sein konnte.
by Liane @13.05.2022, 06:40

Eine gigantische Ausstellung! Bin total fasziniert! Habe mir sogar eben Fotos vom echten Great Barrier Reeve aufgerufen, um einen Vergleich zu den Handarbeitskorallen zu bekommen und habe frappierende ├ähnlichkeiten festgestellt. Ich wei├č auch nicht , inwieweit ich mehr verbl├╝fft bin: als Handarbeits- oder als Aquaristikfan mit einem ehemals gro├čen S├╝├čwasseraquarium. Immer wenn wir dazu fr├╝her im Fachhandel Zubeh├Âr gekauft haben, habe ich staunend vor den riesigen Meerwasser-Schaubecken voller Korallen gestanden und stets an dieses australische Riff gedacht.
Im Vergleich zum Original wird dieses wollene Riff mehr Bestand haben. Erst dieser Tage war in den Nachrichten zu h├Âren, dass der Klimawandel den Korallen schadet. Die Wassererw├Ąrmung l├Âst eine Korallenbleiche aus und l├Ąsst sie absterben. Dieses Schicksal wird der Ausstellung erspart bleiben. Es w├Ąre auch zu schade. Die Arbeit von so vielen Frauen ist darum f├╝r mich auch ein erhobener Zeigefinger in Richtung bewussteres Umweltverhalten, denn irgendwie tragen wir alle zum Klimawandel und seinen negativen Folgen bei. (Und gestern habe ich selbst noch im Kalenderblatt die Papiertaschent├╝cher bejubelt....)

Liebe @ Ina, vielen Dank f├╝r deine lange Fotoserie. Wie toll, dass du mich mit zum Great Barrier Reeve genommen hast! :-)) Wie toll auch, dass so viele SFler ihr eigenes Highlight uns in Bildern mitbringen! Somit h├Ąkeln wir auch alle an einem gro├čen Riff, zu dem jeder etwas Buntes beisteuert.
Danke auch an @ Waltraud, die in ihrem Kommentar schon den Wert dieser Handarbeit so treffend beschrieben hat und nat├╝rlich auch an Engelbert, uns so ein ausf├╝hrliches, interessantes Kalenderblatt zu erm├Âglichen.

by Inge @13.05.2022, 06:39

Vor lauter Staunen und Bewunderung fehlen mir die passenden Worte.
Wie ist das nur m├Âglich.? Mir w├╝rde vielleicht eine kleine Kugel gelingen.
Aber solch eine Vielfalt und Formen- und Farbenreichtum. Da w├╝rde ich v├Âllig den ├ťberblick verlieren."
Sch├Ân, dass diese wunderbaren "Korallen" auch anderen Menschen zugl├Ąnglich sind.
Aber wo ist Nemo?
Wie sch├Ân, dass sich so viele Menschen und Frauen daran beteiligt haben.
Danke, liebe Ina P.
by Sieglinde S. @13.05.2022, 02:39

Diese Ausstellung ist von zwei Frauen kuratiert, ca. 4000 Frauen haben mitgewirkt. Damit soll nicht nur auf die Zerst├Ârung und Sch├Ânheit der Riffe hingewiesen werden, sondern auch Folgendes sichtbar werden: 1. Es ist eine Gemeinschaftsarbeit - i. der Regel gilt in der Bildenden Kunst das "geniale" Werk eines Einzelnen, oftmals m├Ąnnlichen Genies. Auch Gemeinschaftsarbeiten sind "k├╝nstlerisch wertvoll". 2. Ein Lob auf das Zusammenarbeiten im Gegensatz zu individueller Einzelarbeit (nur zusammen ├╝berleben wir als Menschheit - wie die Korallen, die ein Verband aus Millionen von Lebewesen sind. 3. Es ist "Hand"-arbeit - im Vergleich zu technisch hergestellten Produkten - oftmals ist Handarbeit abgewertet worden. 4. Es ist das Werk von Frauen - sichtbar gemacht.
by Waltraud @13.05.2022, 01:53

Ich komm von Staunen nicht heraus.
20.000 Mensch... die muss man mal f├╝r diese Arbeit begeistern k├Ânnen... und ja, es sind wahre Kunstwerke entstanden.
Wieviele Stunden an Arbeit wohl in dieser Ausstellung stecken?

Danke dass du uns diese wunderbare Ausstellung bei Seelenfarben zeigst.
by Lina @13.05.2022, 01:19

Dein Kommentar
 Cookie löschen


Zum Schutz vor Spammern gib bitte die Buchstaben/Zahlen vom Bild ein. Falls Du den Code nicht lesen kannst, klicke auf "Vorschau", dann wird ein neuer angezeigt: