Kommentare zu «kb20221113»

Eine sehr interessante Kirche. Die bunten Lampen sind besonders. Danke. Bin gespannt wo sie ist.
by sylvi @15.11.2022, 08:46

Klare Sachlichkeit - oder wie soll ich diesen Stil beschreiben?
Wirkt auf mich einerseits etwas streng,
aber trotzdem sch├Ân der halbrunde Altarbereich.
Die bunten Leuchter sind der i-Tupfen, ohne sie w├╝rde es auf mich noch mehr streng-k├╝hl wirken, aber die bunten Glasleuchter lockern das Strenge angenehm auf. Ein guter Ort zum Beten am Sonntag.
by Katharina @13.11.2022, 23:14

Ich finde die Kirche gar nicht so ├╝bel und bin gespannt, wo sie ist und was dar├╝ber geschrieben steht.
Die St├╝hle sind sicherlich bequemer, als manche alte Kirchenbank und man kann auch aufstehen, ohne dass ein gro├čes St├╝hler├╝cken entsteht.
Auch die Lampen st├Âren mich nicht, denn die wei├č gehaltene Kirche wird durch die bunten Lampen belebt.
Hier k├Ânnte ich mich hinsetzen und f├╝hlte mich wohl, besser als in den ├╝berladenen Barockkirchen.
by Sywe @13.11.2022, 21:42

Guten Abend w├╝nsche ich allen, die hier nochmal vorbei kommen.
In Kirchen zu fotogragieren ist gar nicht so einfach! Wenn es da soviel zu sehen gibt, wie es hier der Fall ist, ist es besonders schwer. Ich finde es schade, dass diese Lampen den Gesamteindruck so sehr st├Âren. Es w├╝rde nur helfen, in diese Kirche zu gehen und sich selbst ein Bild zu machen. Geht ja nicht, weil ich nicht wei├č, wo diese Kirche ist. Also setze ich mich zu Lina in die erste Reihe. Hier kann ich ganz ungest├Ârt den Altarraum auf mich wirken lassen und meine Gedanken und Gebete zum Herrn der Welt bringen.

Volkstrauertag, Friedensdekade, Bu├č- und Bettag und Ewigkeitssonntag...
Es sind Sonntage voller Symbolik und Trauer. Ich bin erschrocken, als ich heute im #liveline-Gottesdienst aus L├╝beck-Lauenburg h├Ârte, wieviel Kriege in der Welt sind, die wir schon gar nicht mehr wahrnehmen. Und seit dem 24.2.21 dauert der Krieg in der Ukraine an. Wir dachten doch, dass in Europa so etwas nicht mehr geschieht! Ich habe mir die Zahlen so schnell nicht merken k├Ânnen, aber es sind Zahlen im sechs- und siebenstelligen Bereich f├╝r EIN Kriegsgebiet der Welt - doch da sind viele! Und all die M├Ąnner und Frauen, kleinen und gro├čen Kinder, die allein zur├╝ckbleiben, traumatisiert, gezeichnet f├╝rs Leben, verwitwet oder verwaist... Volkstrauertag... hier, in der Kirche vor dem heiligen Gott, kann ich meine Sorgen und Fragen zu IHM bringen. Ihn um Vergebung bitten und mit den Christen aus aller Welt um Frieden bitten.
"Gott, gib Frieden - in unseren Herzen, in den Familien, in den St├Ądten und D├Ârfern, in den L├Ąndern und allen Kontinenten!"
by Gerlinde aus Sachsen @13.11.2022, 21:36

Heute fr├╝h geschaut und ich konnte mich wirklich nicht so recht damit anfreunden. Beim Eintritt in den Raum f├Ąllt sofort das Schriftband auf, es hat sicherlich seinen Grund. Ich muss mich dazu nicht ├Ąu├čern.

Bestuhlung finde ich gut, muss ich ehrlich sagen. Sie lockert auf und ich habe etwas ├Ąhnliches um Ulmer M├╝nster gesehen.
Die Lampen erscheinen mir ziemlich un├╝blich haben sicherlich ihre Bestimmung ich w├╝rde gerne wissen, ob sie bei Beleuchtung das entsprechende Licht haben.
Die ganze Architektur ist ziemlich spannend mit den wei├čen S├Ąulen und den Ziegelsteinen der Decke.
by ReginaE @13.11.2022, 17:38

Ich betrete die Sonntagskirche auch erst sp├Ąt und denke diese Aufnahme ist etwas ungl├╝cklich, weil einen als erstes das gro├če Beleuchtungsobjekt anspringt. Mich hat danach sofort das Sanktus ├╝ber dem Altar angezogen und ich danke @Inge f├╝r ihren sch├Ânen erkl├Ąrenden Kommentar dazu.
Die St├╝hle st├Âren mich nicht, allerdings kann ich mir die Ger├Ąusche vorstellen, die entstehen, bis alle Platz genommen haben.
Ich finde es eine interessante Sonntagskirche und bin schon wieder gespannt auf die Aufl├Âsung.
by philomena @13.11.2022, 17:26

habe erst jetzt Zeit um in die Kirche zu gehen, schade das die gro├čen bunten Leuchter das Altarbild so verdecken, die Glasbilder oben und rechts und links die Hl.Figuren gehen da irgendwie unter. Ich setze mich trotzdem auf einen der St├╝hle,
und rede mit unserem Gott, Luther sagte einmal: mit Gott sind wir nie alleine.
So habe ich immer einen Ansprechpartner egal in welcher Kirche ich sitze.
Allen noch einen sch├Ânen Sonnatgabend.
by Lieschen @13.11.2022, 17:19

Zugebenerma├čen war der erste Anblick unserer Sonntagskirche heute auch f├╝r mich etwas gew├Âhnungsbed├╝rftig. Die vielen bunten Lampen lenken sehr leicht ab von dem, was eigentlich das Wichtigste dieses und jedes Gotteshauses ist, und das steht im Schriftband ├╝ber dem Altar geschrieben. SANCTUS SANCTUS SANCTUS DOMINUS DEUS SABAOTH - Heilig, Heilig, Heilig Herr, Gott der Heerscharen! Ob wir Kirchen voller Schmuck, voller viel zu bunter Glasfenster, beleuchtet durch solche farbenfrohen Lampen und mit ungew├Âhnlicher Bestuhlung betreten - das ist alles sekund├Ąr. Gott allein z├Ąhlt, und er ist in jeder Kirche zu finden. Gott ist da!

Bundesweit wird der heutige Sonntag als Volkstrauertag begangen. F├╝r mich ist der November schon immer ein trauriger Monat gewesen, weil das Totengedenken heute und am n├Ąchsten Sonntag, dem Totensonntag, so im Vordergrund steht. Heute wird an die Verstorbenen und Gefallenen der beiden Weltkriege erinnert und nun besonders der Opfer des Ukrainekrieges gedacht. Auf vielen Friedh├Âfen und an Ehrenmalen wird eine kurze Feier abgehalten und als Mahnung zum Frieden verstanden. Auf jedem Friedhof steht f├╝r uns alle der Spiegel des Unausweichlichen, und die leeren Fl├Ąchen dort machen uns bewusst, dass sie f├╝r uns reserviert sind. Egal wie unterschiedlich wir gelebt haben, das schwarze Gewand des Abschieds verbindet uns alle.

Mit diesen wehm├╝tigen Gedanken im Kopf tun die bunten Lampen unserer Sonntagskirche doch eigentlich nur gut, und darum revidiere ich f├╝r mich den ersten noch unpassenden Eindruck dieser Sonntagskirche. Farben machen lebendig und vertreiben den Tr├╝bsinn im November. Ich w├╝rde diese Lampen gerne leuchten sehen, weil sie dann sicherlich ein tr├Âstliches Licht schenken.

Euch allen einen lichtvollen Sonntag und eine unbeschwerte neue Woche!

by Inge @13.11.2022, 11:58

Das sieht ja schrecklich aus, schnell raus hier...
by Mathilde @13.11.2022, 11:21

Ich glaube es ist die Aufnahmeposition die diese bunten gro├čen Lampen momumentaler wirken l├Ąsst als sie direkt vor Ort aussehen w├╝rden. Der unruhige St├╝hle-Wald gef├Ąllt auch mir nicht, die Umgebung aber schon, ruhig und nur durch die massive Farbigkeit in der Mitte und in den Fenstern gestaltet. Insgesamt finde ich die Kirche gar nicht so schlecht. Die L├╝ftungsgitter im Kirchenboden sind schon gew├Âhnungsbed├╝rftig denn ich kenne Personen, die k├Ânnen nicht ├╝ber solche Gitter laufen. Allerdings wenn dadurch W├Ąrme in den Kirchenraum geleitet wird, nimmt man das doch gerne an. Niemand friert gerne in der Kirche. An das St├╝hler├╝cken wenn die ganze Gemeinde aufsteht will ich dann mal nicht denken...;-) ..
by Karin v.N. @13.11.2022, 10:28

Da schlie├če ich mich meinen Vorschreiberinnen an. Sowohl die Lampen als auch
die St├╝hle st├Âren mich. Ich denke an den Ger├Ąuschpegel vor oder w├Ąhrend
einer Messe, bis alle ihre St├╝hle ger├╝ckt haben.
Aber, wie im ganzen Leben, es ist Ansichtssache.
Einen sch├Ânen und sonnigen Sonntag w├╝nsche ich allen SFÔÇślern.
by BriGitte @13.11.2022, 09:25

Wenn die Bestuhlung platzsparend wegger├Ąumt werden kann ist es eine M├Âglichkeit diesen gro├čen Raum unterschiedlich zu nutzen das gef├Ąllt mir in dem Fall.
Es st├Ârt mich auf dem Foto, dass aufgrund der gro├čen Leuchten weder das Bild ├╝ber dem Altar noch die bunten Fenster gesehen werden k├Ânnen. Die Leuchten dominieren zu sehr in diesem Raum.

Es wurde erfolglos versucht altes und neues miteinander in Einklang zu bringen.

Ich bin gespannt auf die Aufl├Âsung...
by ixi @13.11.2022, 09:05

Schon wiederÔÇŽ ich glaube ich kann in Kirchen keine moderne Glaskunst mehr sehen, wenn sie (f├╝r mich) wie ein Stilbruch wirkt.
Vielleicht liegt es daran, da├č ich gestern in einem wundersch├Ânen Saal, der auch als Kirchensaal genutzt wird, einen au├čergew├Âhnlichen Klavierabend genie├čen durfte. (Alles wei├č und ein wenig Gold) und ich f├╝r ÔÇ×buntÔÇť noch nicht in der Stimmung bin.
F├╝r sich genommen mag ich die Lampen, aber in dieser Umgebung? M├╝├čte man evtl in natura erleben.
by B├Ąrenmami @13.11.2022, 09:04

Ist nicht so mein Geschmack! Die Bestuhlung finde ich furchtbar!
by Hanna @13.11.2022, 08:39

Diese Kirche w├╝rde ich gerne beleuchtet im Dunkeln sehen. Das farbspiel der Leuchter stelle ich mir ├Ąhnlich vor wie bei Sonnenstrahlen, die durch ein Buntglasfenster scheint.
Die Gitter sind vermutlich Heizungssch├Ąchte.
Einen gesegneten Sonntag
by Margot @13.11.2022, 08:26

Nee, das ist keine Kirche f├╝r mich. Kommentar ├╝berfl├╝ssig.....
by Lilo @13.11.2022, 07:15

... oh... eine sehr ungew├Âhnliche Kirche - ich bin gespannt, wo sie zu finden ist...
doch erstmal setze ich mich mal hier oder dorthin...und schaue, was es alles zu sehen gibt ... allen einen recht guten Sonntag!
by Ursel @13.11.2022, 07:13

Mir geht es wie Ellen... "schreckliche Stuhlwald".
Ich wei├č gar nicht warum, aber wenn ich so eine Stuhlwand in einer Kirche sehe... sinkt der Wohlf├╝hlfaktor... mir sind auch die Lampen zu m├Ąchtig, zu dominant. Sind das in der Mitte Schmutzgitterrost, so wie man sie vor einen Eingang hat?... das finde ich auch nicht scch├Ân.

Egal, ich setz mich jetzt in die erste Reihe, dann sehe ich das alles nicht und kann mich auf den Altar... und auf das wesentliche konzentrieren.
Den Altar kann ich von soweit hinten gar nicht richtig sehen.Ich w├╝nsche euch einen gesegneten Sonntag.
by Lina @13.11.2022, 03:36

Interessante Kirche mit ganz besonderen Leuchtern. Wenn nur der schreckliche "Stuhlwald" nicht w├Ąre...
by Ellen @13.11.2022, 00:30

Dein Kommentar
 Cookie löschen


Zum Schutz vor Spammern gib bitte die Buchstaben/Zahlen vom Bild ein. Falls Du den Code nicht lesen kannst, klicke auf "Vorschau", dann wird ein neuer angezeigt: