Kommentare zu «kb20230405»

Uih, danke fĂŒr Eure vielfĂ€ltigen und wertschĂ€tzenden Kommentare und danke an Dich Engelbert, dass Du zum Verlassen der Komfortzone einlĂ€dst. (Danke auch, dass mehr Builder gezeigt werden durften)
...der Regen war nicht meine Herausforderung. 11 km zu fahren, ohne wirklichen Sinn, das gefiel mir nicht. BemĂŒhe mich, möglichst wenig Auto zu fahren, leider muss ich seit einem Jahr tĂ€glich eine mir zu weite Strecke mit dem Auto zur Arbeit. Zuvor bin ich wenigstens im Sommer mit dem Rad gefahren. "Der Öko in mir tat sich schwer" ;-)
...ich fand diese Straße wirklich nicht schön... So tot irgendwie... Auch ohne Regen wird es dort nicht viel anders aussehen, so empfand ich. Bin mir sicher, dass in unsrem gewachsenen alten Viertel mit vielen Macken und SanierungslĂŒcken und auch mannigfaltigen "ProblemhĂ€usern" eine tote KrĂ€he auf dem Rasen weggerĂ€umt wĂŒrde...
...ja... diese Plastikstreifen in StahlmattenzĂ€unen sind auch mein Alptraum. Umso mehr freute mich das zarte GrĂŒn, das sich seinen Weg sucht.
...Ja. 1951 wurde in Unna-Massen eine Wohnsiedlung zur Erstaufnahme von Zuwanderern und GeflĂŒchteten Menschen mit der Infrastruktur einer kleinen Stadt gebaut, endlich kein Zaun drumherum...In meiner Schulzeit fuhr der Bus immer "durchs Lager", wie der ldamals sagte. Ich hatte noch keine große Ahnung von Politik, fand den Begriff aber total schlimm. Durchgangswohnheim, so war der offizielle Name damals. GeflĂŒchtete aus allen möglichen LĂ€ndern, Aussiedler, Umsiedler, SpĂ€taussiedler, Boatpeople... Heute ist es m.W. weiterhin eine Erstaufnahmeeinrichtung fĂŒr GeflĂŒchtete. Neben vielen WohnhĂ€usern befindet sich auch der Campus der Fachhochschule Unna auf dem GelĂ€nde. Man kann dort angewandtes Management und Gesundheit und Sport studieren.
Danke, dass Ihr mit mir im Regen spazieren gegangen seid!
by Ina aus dem Ruhrpott @07.04.2023, 14:32

Ganz tolle Bilder hast du uns mitgebracht, liebe Ina! Und das trotz Regen, du hast einfach ein Auge fĂŒr gute Motive.
Mein persönlicher Favorit ist das lesende MÀdchen :)
by Margareta @05.04.2023, 22:33

Liebe Ina, dafĂŒr, dass Du eigentlich gar nicht richtig in der Stimmung warst, auf Fotosafari zu gehen und es auch noch regnete, hast Du wunderschöne Alltagsfotos gemacht.
Das Foto mit den Einkaufswagen ist mein Favorit. Einen tollen Fotoblick hast Du da gehabt.
Herzlichen Dank fĂŒr Deinen "Einsatz" fĂŒr uns.
by Sywe @05.04.2023, 20:51

kommt immer anders als man es braucht, oft wĂŒrde Regen dringend gebraucht, dann nichts, bei dir auf der Tour wĂ€re er nicht notwendig gewesen, aber du hast das Beste daraus gemacht, mir ha es sehr gut gefallen im trockenen mit zu laufen/sehen, danke war doch toll
by Lieschen @05.04.2023, 20:37

Danke, Ina, fĂŒr deine nette Tour. Trotz Regenwetterfotos gibts viel zu sehen.
by Therese @05.04.2023, 19:44

... ich spreche ein Lob und meine Anerkennung aus...
bei solchem Wetter auf Tour zu gehen...
und so viele interessante Fotos mitzubringen...
so konnten wir wieder etwas uns bisher Unbekanntes kennen lernen.
by Ursel @05.04.2023, 19:07

Tapfere Ina 👍 Vielen Dank fĂŒr diese Regen-Foto-Tour. Bei so vielen tollen Bildern wĂ€re mir die Auswahl auch schwer gefallen. Schön, dass sich auch Engelbert darauf eingelassen hat und wir so in den Genuss deiner kompletten bunten Vielfalt kommen konnten.
by Gudrun aus der Oberlausitz @05.04.2023, 19:06

Ein Spaziergang im Regen.
Da kann ich im Trockenen Deine schönen Bilder anschauen.
Du hast interessante Fotos geschossen.
Lieben Dank liebe Ina fĂŒr diese Bildertour!
by Lisalea @05.04.2023, 18:59

Danke, schön diese Straße /Gegend zu gehen.
Trotz Regen,hast du sehr schöne Fotos gemacht.
by Silvi @05.04.2023, 18:41

.... immer wieder toll was frau aus einem langweiligen Ort "rausholen" kann - obwohl: So langweilig war er nicht!
Es kommt aufs Auge an.... und da sind wir ja von Engelbert schon trainiert... ;-)
by Janna @05.04.2023, 18:26

Großes Lob und herzlicher Beifall fĂŒr diese Regentour mit ansprechenden Fotos im GepĂ€ck. Erstaunlich, was Du alles entdeckt hast, liebe Ina, und uns zur Freude mitgebracht hast. Vielen Dank fĂŒr diese Tour!
by Gerlinde aus Sachsen @05.04.2023, 18:23

Da sind doch wunderbare SchnappschĂŒsse dabei, danke fĂŒr deine MĂŒhe und den interessanten Spaziergang.
by anni56köln @05.04.2023, 17:49

Trotz Regenwetter so viele unterschiedlichen Bilder zu zeigen - das ist Spitze. Danke liebe Ina, dass Du diese Tour durchgehalten hast.
by Gisela L. @05.04.2023, 17:21

trotz regen, der sicher ungut war, sind da viele interessante fotos zu sehen, die bilder finde ich gut. danke fĂŒr's mitnehmen in die holzapfelstrasse!
by christine b @05.04.2023, 16:33

Danke Ina! Ich fand die Fotos trotzdem schön und die Hundekacke hat auch ihren Charme :-D
by Chispeante @05.04.2023, 16:04

Danke, liebe Ina. Auch das ist schön- wie im echten Leben halt-.Man muss auch dafĂŒr ein Auge haben.
by @05.04.2023, 14:28

Auch im Ruhrpott kann man glĂŒcklich leben. Danke fĂŒr viele schöne Bilder. Und die Idee mit dieser Serie ist genial. Also nochmal danke.
by EWA @05.04.2023, 13:56

Ina, Du hast ein tolles Auge um aus dem AlltÀglichen etwas zu machen. Es war eine Freude, Dich zu begleiten, auch bei Regen
by Phoenixe @05.04.2023, 13:17

Trotz des miesen Wetters, hast Du, liebe Ina, ein paar schöne Highlights aus der Fototour herausgekitzelt. Eine Straße, wie sie ĂŒberall sein kann. Mal spannend, mal nicht so spektakulĂ€r.
Gut gefÀllt mir der bemalte Telefonkasten oder Stromverteiler.
Auch die Natur, die sich ĂŒberall ihren Weg bahnt.
Ich habe Dich sehr gern auf Deiner Tour begleitet und ein großes Dankeschön an Engelbert, dass wir 25 schöne Fotos gesehen haben.
by Juttinchen @05.04.2023, 11:40

Liebe Ina,deine Fototour war sehr abwechslungsreich und hat mir gut gefallen,besonders die gemalten Bilder! Bei schönem Wetter kann jeder fotografieren, aber bei Regen.... !
by Hanna @05.04.2023, 11:18

Bei Unna Massen hab ich als 1947 Geborene im Hinterkopf das Auffanglager fĂŒr SpĂ€t-Aussiedler etc. und ich glaube fast, dass es heute noch Asylsuchende beherbergt? Dir liebe Ina erst einmal ein großes Dankeschön fĂŒr deine so doll regnerische 30Minuten-Fototour wo du viele interessante Dinge fĂŒr uns gefunden hast, die doch sehr sehenswert sind, entgegen deiner Aussage anfangs. Mir gefallen deine mitgebrachten Bilder gut. Du hast einen Blick fĂŒrs Motiv und so sind auch alltĂ€gliche Dinge plötzlich ein Hingucker!
by Karin v.N. @05.04.2023, 10:41

Liebe Ina, du hast eine sehr abwechslungsreiche Fototour fĂŒr uns gemacht. Von den Motiven bin ich begeistert. Soviel unterschiedliche "Schönheiten". Großartig eingefangen. Danke, dass du trotz Regen losgegangen bist. Da werden auch die 25 Bilder nicht langweilig.
by sylvi @05.04.2023, 09:28

Liebe Ina, Du hast auf Deiner Tour den Alltag sehr schön abgelichtet. Denn so ist er nun mal, der Alltag. Besonders gelungen finde ich das erste Bild mit den Enkaufswagen, das Motiv muss man erst mal sehen!
by Ingolf @05.04.2023, 09:16

Immer an der Strasse entlang, wa man da alles sieht, das muss ich doch einmal bei meiner machen, die ist X-lang.
Besonders gefiel mir die Kirchengeschichte mit Glocke, die Bemalung von Sicherheitskasten oder Tonne?
Die Hennen (passt ja gut zu Ostern) und der Landhaustopfdeckel.
by Ingrid S. @05.04.2023, 08:49

Am lÀngsten hÀngengeblieben bin ich bei dem Foto "Unterschiedliche GeschmÀcker bei der Vorgartengestaltung".
Ein kleines grĂŒnes PflĂ€nzchen erobert sich gerade den Flechtzaun. Ich mag diese ZĂ€une aus Plastikstreifen nicht....aber dein Foto, liebe Ina, lĂ€sst Hoffnung aufkommen, dass die Natur sich alle PlastikzĂ€une zurĂŒckerobert und unter GRÜN verschwinden lĂ€sst.
by Christa Borns @05.04.2023, 07:58

Liebe Ina, deine Fotos zeigen, dass es gar nicht aufs Wetter ankommt, sondern auf die Motive. Die Garagenwand ist mein Highlight heute.
by Schnecke @05.04.2023, 07:40

Eine Straße im Griff des Regens ...., eine ganz andre Sicht auf eine Straße. Ja, so was ist eine reine Aus-Zeit ;-)). Ich weiß nicht, ob ich rausgegangen wĂ€re um zu fotografieren.
Danke fĂŒr die Bilder, bei nĂ€herer und lĂ€ngerer Betrachtung haben sie etwas, das man nicht mit Worten beschreiben kann. Es ist ja nicht nur alles trist und grau :). Ja, wenn HĂŒhner beim Regen im Freien bleiben, dann wird es weiterregnen, denn ansonsten verschwinden sie - ein Paradoxon der Natur.
Danke fĂŒrs Fotografieren - und das bei ungĂŒnstigen Wetterbedingungen und sicher auch frieren und kalten HĂ€nden .... Herzlichen Dank
by Lilo @05.04.2023, 07:21

Ina, danke fĂŒr deine REGEN.30.Minuten.Fototour!
Super, dass du trotz des Regens gelaufen bist. RESPEKT!
Deine Bilder gefallen mir alle gut und da sieht man wieder, selbst im Regen gibt's einiges zu entdecken...ob schön oder schön, das liegt im Auge des Betrachters!
Ich bin gern virtuell mit dir mitgelaufen- wurde ja auch nicht nass ;-)
by Christine L. @05.04.2023, 07:06

Danke Farben schönen Spaziergang im Regen. Es hat Spaß gemacht mit dir zu laufen.
by Schpatz @05.04.2023, 06:36

Was ist das fĂŒr eine deutsche Kleinstadt, Massen?
Die Fotos sind denke ich typisch hierzu, und ich finde sie total in Ordnung. Es ist halt so, dazu gibt es das passende Wetter.

Zuerst langsam durch gescrollt und angeschaut und dann nochmals auf die Schnelle.
Genau DAS ists es fĂŒr mich, das AlltĂ€gliche eben. Es mag ĂŒberall Ă€hnlich sein und sich vielleicht auch wiederholen, das ist eben Deutschland und seine Ortschaften.
by ReginaE @05.04.2023, 06:35

Liebe Ina, du hast am Anfang geschrieben, eine nichtssagende Straße, also ich finde dass du Vielsagendes gefunden hast. Trotz strömenden Regens hattest du wachsame Augen und hast ganz tolle Bilder mitgebracht. Der bemalte Blechkasten und das Garagentor oder das mit Randsteinen gelegte Herz, einfach super. Auch gut gefallen hat mir der pflanzliche Farbtupfer in dem hell/dunkelgrauen Zaun. Es gab doch viel interessantes zu fotografieren.
Vielen Dank liebe Ina, fĂŒr deine tolle Fototour, die fĂŒr uns ganz und gar nicht ins Wasser gefallen ist.
by Liane @05.04.2023, 06:35

Ich kann mich da @ Sieglinde voll und ganz anschließen.
by Lina @05.04.2023, 01:50

Alle Achtung, liebe Ina. Bei solch einem Schietwetter hast Du wirklich gute und interessante Bilder gemacht. Dass es so viele sind, ist mir gar nicht aufgefallen.
Das glaube ich gern, dass es schwirig war, einige nicht zeigen zu können.
Vielleicht gibt es irgend eine Möglichkeitm, den Rest auch noch sehen zu können.
Es wÀre ja schade gewesen, wenn wir z.B. das schöne Garagentor nicht hÀtten sehen können. Oder den schönen Ostereierbaum.
Dieses Jahr bin ich gar nicht dazu gekommen, verpennt, solche Plastikeier in meine Forsythia zu hÀngen.

Ach Herrheh Massen! Da habe ich 1961 mal ein halbes Jahr gewohnt. In einem winzigen Zimmer mit meiner Mutter. Von dem Ort habe ich nur unsere Straße mit mehreren Wohnblöcken gesehen.

Danke fĂŒr deine MĂŒhe
by Sieglinde S. @05.04.2023, 01:41

Dein Kommentar
 Cookie löschen


Zum Schutz vor Spammern gib bitte die Buchstaben/Zahlen vom Bild ein. Falls Du den Code nicht lesen kannst, klicke auf "Vorschau", dann wird ein neuer angezeigt: