Kommentare zu «kb20240611»

Trotz der nat├╝rlichen Sperre ein sch├Âner Wald. Danke!!!
by sylvi @12.06.2024, 09:58

Anders gelaufen als gedacht, aber ein sch├Âner Wald, sch├Âne Bilder, ich danke daf├╝r und w├╝nsche euch, dass ihr die Wanderung sp├Ąter einmal zu Ende bringen k├Ânnt! Wichtig, dass ihr trocken davongekommen seid!
by nora @11.06.2024, 21:05

Das ging mir mal genauso 1996 am Noor in Eckernf├Ârde ungef├Ąhr im M├Ąrz.
Ich war schon fast herum um den kleinen See, das sich Noor nennt, aber so eine tiefe Wasserlache bremste mich aus und ich h├Ątte beinahe den langen Weg zur├╝ck gehen m├╝ssen, aber ich schaffte noch um das Ding gro├čfl├Ąchig herumzugehen.
Seitdem rechne ich bei jedem Gew├Ąsser mit sowas, weil ich das damals so erlebt hatte.
by Katharina @11.06.2024, 21:01

Ja, ist zwar schade, dass Ihr diese sch├Ânen Waldwege nicht bis zu Eurem ausgesuchten Ziel laufen konntet. Aber Ihr habt trotzdem wundersch├Âne Eindr├╝cke in Bildern festgehalten. Sogar der ├╝berflutete Weg hat eine ganz besondere Ausstrahlung. Und der Blick auf den See mit dem Boot ist auch sehr sch├Ân. Danke, lieber Engelbert, liebe Beate, f├╝rs Mitlaufend├╝rfen.
by Gitta @11.06.2024, 20:34

Das ist ja wirklich sehr schade. Ihr k├Ânnt es ja bei Gelegenheit mal nachholen, vielleicht habe ihr ja so eine ÔÇ×da-wollen-wir-mal-spazieren-gehenÔÇť-Liste :D
Wetter bei uns gestern: nicht ├╝ber 14 Grad C und ab 13.30 Uhr Regen :/
by Silvia @11.06.2024, 18:13

Auch wenn er anders endet als erwartet, ist es ein sch├Âner Weg, den ich hier mit euch gehen konnte. Danke f├╝r dieses wohltuende Gr├╝n!
Ja, so ist es im Leben immer wieder - manchmal ist anhalten und nachdenken wichtig. Manchmal ist anhalten und umkehren die einzig richtige L├Âsung.
by Gerlinde aus Sachsen @11.06.2024, 17:51

Umwege k├Ânnen auch begl├╝ckend sein, sch├Âne Pl├Ątzchen h├Ątte man sonst nie gefunden.
Manchmal soll es eben so sein.
by Ingrid S. @11.06.2024, 14:21

So ist das manchmal im Leben - pl├Âtzlich eine H├╝rde und da muss man sich besinnen, was man macht. Und dies habt Ihr ja auch getan, und so konntet Ihr die Hochwasserreste umgehen und die F├╝├če blieben trocken.

Aber der Wald am See ist wirklich sch├Ân.
by Sywe @11.06.2024, 14:07

Diesen gr├╝nen hoffnungsvollen Waldweg bin ich hier mitgelaufen - manchmal mu├č
man umkehren im Leben, um nicht zu versinken . . .
Und irgendwann erreicht man doch sein Ziel ;)
by Inge-Lore @11.06.2024, 10:14

na gott sei dank seid ihr rechtzeitig wieder aus dem wald gekommen, ich dachte shcon, durch das umgehen der hochwasserreste habt ihr euch verlaufen.
ist ja alles gut gegangen, wenn auch nicht so, wie ihr es euch vorgestellt habt.
sch├Âne bilder!
by christine b @11.06.2024, 07:34

Tja, das sind die Reste vom Rheinhochwasser.
War aber trotzdem ein sch├Âner Auftakt zum Treffen.
by satu @11.06.2024, 07:18

Es ist wie so oft: Denken ist Gl├╝ckssache.
Ich gestehe offen ein: Nur durch vielerlei Umwege, anders laufen (fahren) m├╝ssen, durch eine Umprogrammierung usw. habe ich viel, viele neue Gegenden und D├Ârfchen, Gegenden entdeckt.
Danke Engelbert - auch diese Abstecher ins Leere bzw. ins stehende Wasser waren sch├Ân, eine Wohltat f├╝r alle Sinne ...
by Lilo @11.06.2024, 06:40

... was f├╝r ein sch├Âner /spontan gegangener / Spazierweg ---
sieht sehr sch├Ân aus - ich mag Waldwege in jeder "Art"...
manchmal sind sie eben auch eine besondere Herausforderung...

by Ursel @11.06.2024, 06:14

Ja, der viele Regen hat seine Spuren hinterlassen... schade, dass ihr den Weg nicht folgen konntet.
Trotzdem... gegen all das Unheil was der Regen in letzter Zeit angerichtet hat... ist der Waldweg den ihr gehen wolltet ein Wohltat. Ihr werdet diese Strecke bestimmt einmal nachholen.
by Lina @11.06.2024, 01:16

Dein Kommentar
 Cookie löschen


Zum Schutz vor Spammern gib bitte die Buchstaben/Zahlen vom Bild ein. Falls Du den Code nicht lesen kannst, klicke auf "Vorschau", dann wird ein neuer angezeigt: