Kommentare zu «kocht130329»

@Sywe
mit einem guten Appetit geht das leicht... es sollte ja auch bis am darauf folgenden Tag reichen.
by Lina @29.03.2013, 20:54

Liebe Lina,
dieses Men├╝ gef├Ąllt mir ausnehmend gut und ich werde es peu ├í peu nach kochen.

Wie machst Du das eigentlich, dass Du solche Mengen auf einmal essen kannst? Die Frage kann ich mir eigentlich sparen, denn fr├╝her konnte ich das auch, jetzt geht nur noch eines von den Dreien! So ├Ąndert sich manches, gelt? ;)
by Sywe @29.03.2013, 20:07

Die Champignon-Suppe ist ein gutes Karfreitagsessen. Schlagobers k├Ąme bei mir aber nicht dazu. Der Fischburger h├Ârt sich auch gut an, nur ist Dorsch inzwischen ein Luxusfisch und f├╝r besondere Ereignisse geeignet, Ostersonntag oder Weihnachten zum Beispiel. Er ist eigentlich zu teuer f├╝r einen Fischburger, da w├╝rde auch Seelachs reichen. Die Kr├Ąuter kann man ja tiefgek├╝hlt kaufen, es stimmt dass sie getrocknet nicht dasselbe sind.
Der Zwetschgenkuchen h├Ârt sich auch gut an, wenn die Zwetschgen eingekocht aus dem Glas kommen. Ansonsten w├╝sste ich nicht woher nehmen. Ich kaufe auch keine Erdbeeren an Weihnachten und lehne sowas ab. Auf die Idee Zwetschgen einzufrieren bin ich noch nicht gekommen, ist aber eine gute Idee.
by Isabella @29.03.2013, 15:45

@Sieglinde R
Ich w├╝rde auch keine Erdbeeren im Winter kaufen... meine Zwetschgen und Kr├Ąuter sind aus meinem Gefrierschrank... und da habe ich noch viele K├Âstlichkeiten vom Vorjahr.
by Lina @29.03.2013, 14:33

Heute sieht alles wundersch├Ân lecker aus.
Den Kuchen habe ich gerade probiert, schmeckt wunderbar.
Ich hatte zwar keine gefrorenen Zwetschgen, kein Dinkelmehl und keine Kokosraspel, habe diese Zutaten durch TK Aprikosen, Weizenmehl und Haseln├╝sse ersetzt. Mmmm... ist nur ein kleiner Rest ├╝brig geblieben. Leider....
by Maria CH @29.03.2013, 14:16

Dieses heutige Rezept gef├Ąllt mir sehr gut und ich werde es bestimmt einmal nachkochen. Dorsch habe ich gerade auf dem K├╝chentisch liegen, leider aber derzeit kein Schlagmesser zur Verf├╝gung. M├╝sste alles durch den Fleischwolf qu├Ąlen und so werde ich den Dorsch braten und mit Fr├╝hlingsgem├╝se und Kartoffelsalat servieren. F├╝r meine beiden Enkel muss ich den Dorsch aber panieren.

Was mich bei den meisten Kochempfehlungen - egal wo ich sie lese - st├Ârt, ist die Tatsache, dass immer wieder Zutaten erforderlich sind, die beim besten Willen keine Saison haben. So habe ich gestern in einem riesigen franz├Âschischen Supermarkt, der wirklich alles Erdenkliche an frischen Gew├╝rzen f├╝hrt, vergeblich nach Dill gesucht. Dill war ausgegangen. Und wo um Himmelswillen kriege ich Ende M├Ąrz Liebst├Âckel her? Vielleicht sollte ich mal nach Uruguay mailen, ob dort gerade welcher w├Ąchst. Getrocknet sind die Zutaten nur halb so gut.
Frische Spargel kommen aus Peru F├╝r die ber├╝hmte Frankfurter "Grieh So├č" muss ich auf die H├Ąlfte der Kr├Ąuter verzichten. Allerdings streckt der B├Ąrlauch in den Rheinauen an gesch├╝tzten Stellen schon frech die Spitzen raus. Das Sammeln ist aber noch zu m├╝hsam. Ich beschlie├če also, Gr├╝ndonnerstags- und Karfreitagsspeisen mit frischen Kr├Ąutern werden in den Mai verlegt.
Leider gibt es Zwetschgenkuchen auch erst ab August von frischen B├╝hler Fr├╝hzwetschgen. Das Gefriergut dient zu Kompott.
Ansonsten allen Seelenf├Ąrblern und Beate und Engelbert besonders - ein frohes Osterfest und liebe Gr├╝├če!
by Sieglinde R. @29.03.2013, 13:13

Oh ja sieht sehr gut aus !
Danke, liebe Gr├╝sse
by charlotte @29.03.2013, 11:24

Das sieht ja wieder superlecker aus! Fast ein Ostermen├╝ - fehlt nur zum Sonn-
tag noch der traditionelle Lammbraten.... FROHE OSTERN Lina und danke!
by Inge-Lore @29.03.2013, 09:10

Das Men├╝ war jetzt f├╝r mich eine Oster├╝berraschung... danke.

@Wer mit meinem Speisen eine Freude hat, muss sich daf├╝r bei Engelbert bedanken, dass er es zeigt... weil kochen und fotografieren tu ich ja sowieso.
Ich w├╝nsche euch ein gesegnetes Osterfest.

@Anne
nach original Rezept steht sogar "mit P├╝rierstab" ... aber in der K├╝chenmaschine geht es einfach schneller und besser.

by Lina @29.03.2013, 09:05

Danke f├╝rs Kochen, das sieht alles sehr lecker aus.
W├╝nsche frohe Ostern.

LG Ulli
by Ulliken @29.03.2013, 08:29

Da ich ein Suppenfan bin, werde ich bestimmt mal die Champignon-Suppe nachkochen. Die Fischburger h├Âren sich auch interessant an; ich m├╝sste das aber mit dem P├╝rierstab machen, denn eine K├╝chenmaschine habe ich nicht. Hoffe, dass es auch funktioniert. Kuchen ist toll, aber nicht f├╝r mich! Mir w├╝rde als Hauptmahlzeit wahrscheinlich schon die Suppe reichen;))
Danke f├╝r die Vielfalt Deiner Rezeptauswahl, liebe Lina.
by Anne @29.03.2013, 08:10

Die Champignon-Suppe werde ich auch abspeichern und bei Gelegenheit nachkochen. Ansonsten w├╝rde mir der Fischburger-Teller mit Salat schon ausreichen als Mittagessen.
by marianne @29.03.2013, 00:45

Die Champignon-Suppe werde ich ganz bald nachkochen - vielleicht schon morgen.
Danke Lina, dass du wieder f├╝r uns kochst!

Sch├Âne Ostertage Euch allen!
by lamarmotte @29.03.2013, 00:34

Dein Kommentar
 Cookie löschen


Zum Schutz vor Spammern gib bitte die Buchstaben/Zahlen vom Bild ein. Falls Du den Code nicht lesen kannst, klicke auf "Vorschau", dann wird ein neuer angezeigt: