Kommentare zu «kocht160125b»

Vergessen bei den Zutaten hinzuschreiben:

KAPERN: 1 - 2 TL, je nach Gusto.
by Ursi @25.01.2016, 22:29

@ lamarmotte, bei uns im EKZ hat die "Nordsee" kaum Frischfisch. Und wenn ich zum Markt gehe freitags, dann falle ich ob der Preise fast aus den Schuhen. Wahnsinnig teuer!

@ Barbara P., seit ich alleine bin, habe ich mir von verschiedenen Geschirren je zwei Tassen, Teller, Sch├Ąlchen usw. gekauft, damit mich au├čer meinem "Bayrisch Blau" von 1968 auch mal ein anderes Dekor erfreut. Aber am allerliebsten habe ich dieses Geschirr. Und leider nur noch den einen Ess-Teller. Sehr sehr schade! Den muss ich h├╝ten wie meinen Augapfel.
Und das Schnittlauchbl├╝mchen ist doch h├╝bsch anzusehen, finde ich. Mir macht das Spa├č. Leider werde ich aber auch immer dicker..... NEIN, nicht von der DEKO!

@ Xenophora, das solltest du aber mal tun. Es sieht so h├╝bsch aus mit dem Fischbesteck. Und es ist auch praktisch.
Fischfond habe ich noch nie selbst gekocht. Ich bin ja noch "Lehrling" in der Fischzubereitung und m├╝sste das erst lernen. Aber ich finde ganz selten Fischfond zum Kaufen.
Von meiner Mutter habe ich noch Silberbesteck. Ja, die Putzerei ist ein wenig l├Ąstig. Aber mit dem Silberputzmittel "silver care" von "Hagerty" ist es wiederum auch ganz einfach. Und ist hinterher blitzblank!

Ich mache auch sehr gerne die Fischsuppe aus der TV-Sendung "Volle Kanne". Sie ist soooo lecker!
by Ursi @25.01.2016, 22:27

Hallo Ursi,
danke f├╝r Dein Rezept. Eine gute Idee, will am Freitag sowieso Frischfisch kaufen, am schauen, was ich bekomme und Dein Gericht nachkochen :-) Nur die Krabben lasse ich weg, da kann es GG besser schlucken.
by Sywe @25.01.2016, 22:25

Oh, mein "kostbarer" Teller lacht mich an. (Kostbar deshalb, weil ich den anderen auf die Herdplatte gestellt hatte, ohne zu bemerken, dass sie noch hei├č ist. Da hat der Teller dann "peng" gesagt und sein Leben ausgehaucht).

Hach, das freut mich, dass Engelbert meine Datei ├Âffnen konnte. Ich habe es n├Ąmlich immer falsch gemacht....... aber das w├╝rde jetzt zu weit f├╝hren.

Ich wei├č auch nicht, warum ich in der letzten Zeit so gerne Fisch esse. In meinem Elternhaus gab es immer nur Fischfilet in Semmelbr├Âseln gebraten. Und WER hat die Gr├Ąten erwischt? Ist doch klar....

Schade, dass meine Eltern schon vor so langer Zeit verstorben sind. Wie gerne w├╝rde ich sie heutzutage bekochen. Meine Mutter w├╝rde sich freuen, mein Vater w├╝rde staunen. Er hat mir ja gar nichts zugetraut.
by Ursi @25.01.2016, 22:11

@ Heidi
Stimmt.
by marianne @25.01.2016, 21:56

@marianne
Vielleicht liest du den Kommentar von Peggy, an sie war meine Frage gerichtet! Sie hat es n├Ąmlich mit Lachs probiert.
by Heidi @25.01.2016, 20:03

@ Heidi
Lies nochmal nach. Das Gericht ist nicht mit Lachs, sondern mit Kabeljau, so wie du es machen w├╝rdest.
by marianne @25.01.2016, 19:28

Feines Fischrezept gibt es heute.
Danke Ursi, liebe Gr├╝sse
by charlotte @25.01.2016, 18:44

@Peggy
Mich w├╝rde interessieren, ob du zu dem Lachs auch die Krabben dazu gemacht hast und ob dir das so geschmeckt hat. Mein Sohn isst bevorzugt Lachs.
Ich w├╝rde es eher mit Kabeljau und den Krabben nachkochen. Liest sich gut das Rezept von Ursi und sieht sehr lecker aus.
by Heidi @25.01.2016, 18:02

Liebe Ursi,

mir gef├Ąllt Dein Rezept ausgesprochen gut, und ich werde es bestimmt nachkochen - oder so ├Ąhnlich. Hast Du den Fischfond gekauft oder selbst hergestellt?

Deine Dekoration ist sehr sch├Ân. Der Teller ist edel. Ich habe auch Fischbestecke, aber ich nehme sie nie. Alles Silber, was hin und wieder geputzt werden muss.
by Xenophora @25.01.2016, 17:51

Ich hab das heute ├Ąhnlich nachgekocht.
Mit Lachsfilet anstatt Kabeljau und statt der Kartoffeln hab ich mir Nudeln aus einer Zuccini gemacht.
War sehr lecker !
by @25.01.2016, 15:07

Liebe Ursi,
auch wenn ich vermute, da├č 'Ursis-next-Delikatess-Model' extra f├╝rs Foto etwas aufgeh├╝bscht wurde - z.B. mit Dekobl├╝mchen -, ist doch eine gro├če Selbstwertsch├Ątzung zu erkennen, die mir beim F├╝r-mich-allein-Kochen leider mehr und mehr verlorengeht.
Dein Besteck habe ich ja schon ├Âfter bewundert; ab jetzt umso mehr, da Du auch das Fischbesteck dazu hast.
(Teller bevorzuge ich schlicht neutral wei├č, damit nix ablenkt.)
So, hoffentlich klingelt 'Frau Thermome├č' zwecks Z├Ąhlerablesung bald, damit ich mir etwas Leckeres mit Fisch zubereiten kann.
by Barbara P. aus C. @25.01.2016, 13:50

Wieder ein Rezept f├╝r mich, danke.
by Marita aus Oldenburg @25.01.2016, 12:34

mmmmm, das ist eine gute Variante, liebe Ursi ! Bin bekennender Fischfan und werde mir diesen Vorschlag bald mal zu Gem├╝te f├╝hren ! Danke sch├Ân f├╝r Deinen leckeren Vorschlag!
by mirjam @25.01.2016, 10:38

Das sieht sehr lecker aus!
by Mathilde @25.01.2016, 10:07

Schoenes Foto.
F├╝r mich eine Erinnerung mal wieder Fisch zu essen.
Ich esse lieber gebratenen Fisch ohne So├če.
by ixi @25.01.2016, 09:53

Jetzt hab ich eine Sorge weniger, liebe Ursi. Wei├č jetzt, was ich morgen kochen werde. Nun steht Fisch auf dem morgigen Speiseplan ... danke.
by Moni @25.01.2016, 08:08

sieht sehr lecker aus. was hast du f├╝r sch├Ânes geschirr!
by christine b @25.01.2016, 08:07

Einladend angerichtet auf h├╝bschem Teller!
Dein Rezept liest sich lecker, liebe @ Ursi
Aber da wir keine so grossen Saucenfans sind, w├╝rde ich sowohl Fischfond als auch Mehlschwitze reduzieren bzw. eines von beiden ganz weglassen.
Hast Du es schon mit frischem Fischfilet von der Fischtheke versucht?
Danke f├╝rs Zeigen.
by lamarmotte @25.01.2016, 02:02

Das h├Ârt sich sehr lecker an, liebe Ursi. Alle Zutaten sind stimmig und passend. W├╝rde ich genau so machen. Eine gute Idee.
by marianne @25.01.2016, 00:48

Dein Kommentar
 Cookie löschen


Zum Schutz vor Spammern gib bitte die Buchstaben/Zahlen vom Bild ein. Falls Du den Code nicht lesen kannst, klicke auf "Vorschau", dann wird ein neuer angezeigt: