Kommentare zu «kocht161116»

@ Lina,
na klar bist du flei├čig! Widersprich mir doch nicht! *l├Ąchel*.....
by Ursi @17.11.2016, 10:22

@ Ursi

ich bin nicht so t├╝chtig ;-)
by Lina @16.11.2016, 22:13

@ Liebe Lina,
wenn ich so gut kochen k├Ânnte wie du, dann w├Ąre es sicher nicht solch ein Aufwand, wie ich ihn betreibe. Ich bin nicht so t├╝chtig wie du (es ist immer eine Heidenarbeit f├╝r mich). Vielleicht auch wegen der winzigen K├╝che....
@ christine b,
ich habe mir gleich mal das Rezept rausgesucht. Da sind aber doch viele andere Zutaten dabei. Jedenfalls bei kirchenweb.at.... Aber ich esse ja alles gerne. Ist mein Hobby, essen.

@ Rita die Sp├Ątzin,
ich hoffe, es hat dir geschmeckt. Sch├Ân, dass du es auch magst.
@Christie,
da kannst du sicher sein: es schmeckt fantastisch!
@ marianne,
stimmt, hei├čt Verheiratete, weil Sp├Ątzle und Kartoffeln in einem Gericht sind.
@ ErikaX,
ich m├Âchte gerne, dass die Br├╝he sch├Ân klar bleibt. Deswegen ist das auch so viel Arbeit, weil ich alles extra koche.
@ Killekalle,
ich konnte mir auch als "nieders├Ąchsische Hessin" nicht vorstellen, dass die beiden K+S zusammen schmecken. Aber inzwischen finde ich es eine k├Âstliche Zusammenstellung.
@ Sywe,
wie h├Ąlt sich die Br├╝he denn so lange? Bei mir ist die ratz fatz schlecht in der Winzlings-K├╝che ohne Fenster. Frierst du sie ein?

@ Alle,
danke f├╝r eure netten Kommentare! Ich freue mich dann immer wie Bolle! Koche doch so gerne!
Aber manchmal bef├╝rchte ich, das sieht so lecker aus, weil der Teller so h├╝bsch ist und farblich mit dem Set gut zusammen passt.
Vielleicht muss ich mal einen anderen Teller nehmen, dann esse ich bestimmt nur die H├Ąlfte!
by Ursi @16.11.2016, 20:18

Ein kleiner Trost zur jetzigen Zeit..... Engelbert hat ein Rezept von mir ver├Âffentlicht.

Ich esse ja f├╝r mein Leben gerne Suppen. Und das Essen mag ich halt gerne, weil ich die schw├Ąbische K├╝che durch meine Tante, meinen Cousin und seine Frau kenne. Schon alleine den Namen finde ich interessant.
Ich kann mich noch sehr gut daran erinnern, dass und wie meine Tante die Sp├Ątzle selbst vom Brett geschabt hat. Allerdings wei├č ich nicht mehr, ob es das heute vorgestellte Essen damals auch gab.
Und ich finde, dass die geschmorten Zwiebeln erst das gewisse I-T├╝pfelchen sind. Muss ich bald mal wieder kochen. Was Schw├Ąbisches, dann denke ich an meinen Cousin und stelle auch f├╝r ihn einen Teller hin.
by Ursi @16.11.2016, 19:58

So ein Gericht ist auch s├Ąttigend und f├╝r diese Jahreszeit gut; mit Sp├Ątzle habe ich das Gericht noch nicht probiert...!
by fischren @16.11.2016, 19:32

Jetzt hab ich es wohl kapiert. Verheiratet, weil Kartoffeln und Sp├Ątzle zusammen in der Br├╝he sind..Bei mir kommen auch nur Nudeln rein und Eierstich.
by marianne @16.11.2016, 13:13

Das sieht sehr gut aus, da bekommt man sofort Appetit.
by @16.11.2016, 12:32

Ein guter Eintopf. Danke liebe Ursi f├╝r das Rezept. Gestern habe ich einen Riesentopf Rinderbr├╝he gekocht, die gilt als Grundlage f├╝r Suppen in den n├Ąchsten Tagen. Die Kartoffeln kommen dann auch extra dazu. Oder die Br├╝he mit Maultaschen - hm!
by Sywe @16.11.2016, 11:57

Lecker sieht das aus. Ich w├╝rde aber das "Ehepaar" trennen und nur Kartoffel nehmen. Ich habe schon seit der Kindheit Kartoffel nicht zusammen mit Sp├Ątzle essen m├Âgen.
by Killekalle @16.11.2016, 11:57

Ich koche das auch sehr oft (Eint├Âpfe liebe ich), allerdings ohne Fleisch (ern├Ąhre mich vegetarisch). Wohne auch nahe am Entstehungsort dieses Gerichts.
by KarinSc @16.11.2016, 11:35

Das gibt es bei mir regelm├Ą├čig. Ich glaube, das stelle ich meiner Tochter in den K├╝hlschrank, wenn sie am Samstag wieder von ihrem Urlaub zur├╝ck kommt. Die Kartoffeln und Sp├Ątzle koche ich auch immer extra. Aber die Kartoffeln mit der bereits fertigen Br├╝he und nicht mit Wasser.
by ErikaX @16.11.2016, 11:10

Das ist ein leckerer, kr├Ąftiger Eintopf f├╝r diese Jahreszeit. Gibt es bei uns im Winter, genau wie H├╝hnersuppe ├Âfters.
Ursi was hei├čt das Wort, was neben Gaisburger Marsch, in Klammern steht?
Ich denke, es soll verheiratete hei├čen. Stimmt es?
by marianne @16.11.2016, 11:03

eine gute Idee, Eint├Âpfe liebe ich. Es ist auch eine gute Idee, die Kartoffeln und Sp├Ątzle separat zu kochen und erst dann zu vermischen.
Dieses Rezept probiere ich ganz bestimmt aus, sicher schmeckt es fantastisch.
by Christie @16.11.2016, 10:24

Gibts bei mir heute Mittag und war gestern schon eingeplant!
by Rita die Sp├Ątzin @16.11.2016, 09:42

das sieht aber lecker aus! jetzt wei├č ich, was gaisburger marsch ist. es ist so etwas ├Ąhnliches (nicht ganz) wie unser altwiener suppentopf in ├Âsterreich.
den mache ich immer mal, wenn die kinder und enkel da sind, alle lieben diese suppe, wenn sie aus dem schnee (skifahren usw) kommen.
by christine b @16.11.2016, 08:49

Danke f├╝r das Rezept, das werde ich mal machen wenn ich Sp├Ątzle gekocht habe.
by Defne @16.11.2016, 07:37

@ Ursi

Danke f├╝r das leckere Suppenrezept... ausgiebig und kein gro├čer Arbeitsaufwand.
by Lina @16.11.2016, 00:41

Dein Kommentar
 Cookie löschen


Zum Schutz vor Spammern gib bitte die Buchstaben/Zahlen vom Bild ein. Falls Du den Code nicht lesen kannst, klicke auf "Vorschau", dann wird ein neuer angezeigt: