Kommentare zu «kreativ210525»

Je weicher der Stift, um so besser l├Ąsst er sich verwischen.

Zentangles zu zeichnen ist f├╝r mich Meditation pur.
Es ist gut, wenn man am Anfang einige Grundformen ├╝bt, ├╝bt, ├╝bt.....
Danach ergeben sich grenzenlose M├Âglichkeiten und man kann regelrecht s├╝chtig werden. LG
by Christa Borns @27.05.2021, 08:02

Danke f├╝r diese Anregung!
by Sywe @25.05.2021, 22:24

@ Inge

Ich habe eine Wandgestaltung mit Zentangles gemacht f├╝r die Wand im Klassenraum. Da sidn immer vier Zentangles in der Gr├Â├če 10cm x 10cm als Quadrat angeordnet. Dazwischen sind dann die 20cm x 20cm gro├čen Zentangle, die hier oben gezeigt werden: Bl├╝te und Schmetterling.
Die Gr├Â├če ist eigentlich egal, wo es hinpasst. Aber entstanden sind die kleinen Gr├Â├čen denke ich aus quadratischen Untersetzern der Gr├Â├če 9cm x 9cm.

Ich habe schon Osterkarten so gestaltet und eben das Osterei so mit Zentangle-Muster angefertigt und dann bunte Schleife dran und auf gr├╝ner Wiese.
Man kann da seine Fantasie walten lassen.
by Regina @25.05.2021, 22:04

@ Regina
Danke, dass du dich nochmals gemeldet hast. Mir ist aufgefallen, dass deine Zentangles und auch das im Video relativ kleinformatig sind. In dem von mir eingestellten Link lese ich, dass Zentangles typischerweise im Format 9 x 9 cm zu malen sind. Ist ein solches Format gew├Ąhlt worden, um es in einer Sitzung zeichnen zu k├Ânnen oder weil gr├Â├čere Zentangles evtl. zu unruhig wirken?
by Inge @25.05.2021, 20:14

@Inge

Sch├Ân, dass ich dich neugierig gemacht habe. Es gibt viele B├╝cher ├╝ber Zentangles, daraus habe ich gelernt. Bei mir im Ort ist ein Laden, der f├╝hrt alles f├╝r Zentangles. Da gibt es besondere Filzstifte in verschiedenen St├Ąrken, auch zugeh├Âriges Papier und die entsprechenden Bleistifte.
Ich habe auch einfaches wei├čes Papier benutzt und normale Filzstifte. Die gehen genauso gut. Man muss nichts Teures dazu kaufen.
by Regina @25.05.2021, 18:05

Spannend, wenn man erf├Ąhrt, wie die Dinge hei├čen, die man schon fr├╝her benutzt hat.
Mein Vater hat gern und viel gezeichnet und da oft so einen Wischer benutzt. Nun kenne ich das "neue Wort" daf├╝r (dass sicherlich gar nicht so neu ist).

Aber eine gute Idee, mal wieder zu zeichnen!
Fr├╝her habe ich daf├╝r viel ├ärger bekommen, weil es oft L├Âschbl├Ątter oder Hefte oder Heftr├Ąnder waren, die als ├ťbungsfl├Ąche herhalten mussten! Manche Lehrer haben das gut ausgehalten und mich zeichnen lassen, aber in der zehnten Klasse hatte ich einen Lehrer, der konnte das nicht aushalten! Am meisten ├Ąrgerte ihn wohl, dass ich dennoch voll bei der Sache war und ich ihm stets auf seine Fragen antworten konnte. ;))
by Gerlinde aus Sachsen @25.05.2021, 14:47

Total interessant sieht das aus und ist im Video sehr gut erkl├Ąrt. Welche Wirkung so eine Schattierung hat, sieht man erst wenn man sooo genau hinschaut. Ich k├Ânnte mir vorstellen, dass diese Art zu malen auch beruhigend wirken und man dabei entspannen kann.
by Karin v.N. @25.05.2021, 10:06

das ist ein tolles video, das so anschaulich erkl├Ąrt, wie man mit einer estompe arbeitet. danke f├╝rs zeigen, sehr interessant!
by christine b @25.05.2021, 09:51

Liebe Regina,
jetzt hast du mir aber gewaltig auf die Spr├╝nge geholfen! Hoffe, dass ich einen solchen Estompe-Stift in meinem Bastelgesch├Ąft finde, in dem ich meine Aquarellfarben besorge. M├Âchte es zu gern auch ausprobieren. Muss man f├╝r diese Zeichnungen spezielles Papier verwenden? Ich nehme an, dass dazu ein besonders weicher Bleistift von Vorteil ist. Mich juckt es richtig in der Hand jetzt, um auch loszulegen. Danke, dass du uns ├╝ber Engelbert eine Anleitung gezeigt hast. Bin sehr begeistert!

Den Namen "Zentangles" f├╝r solche Zeichnungen habe ich gerade gegoogelt. K├Ânnte mir vorstellen, dass dies noch viele Hobbymalerinnen unter uns interessiert. Darum stelle ich den Link dazu ein.

https://ogy.de/te5n
by Inge @25.05.2021, 07:42

Ja, das gibt einen tollen plastischen Effekt - geht auch mit Buntstiften. Ich habe keinen solchen professionellen Papierwischer, zum Wischen kann man auch Wattest├Ąbchen benutzen, einen Wattebausch f├╝r gr├Â├čere Fl├Ąchen, oder ein zusammengekn├╝lltes Papiertuch. Auch mit den Fingern habe ich schon ├Âfters mal die Farben verrieben, um einen solchen Effekt zu erzielen.
by Pat @25.05.2021, 07:40

Dein Kommentar
 Cookie löschen


Zum Schutz vor Spammern gib bitte die Buchstaben/Zahlen vom Bild ein. Falls Du den Code nicht lesen kannst, klicke auf "Vorschau", dann wird ein neuer angezeigt: