Kommentare zu «lesen130121»

Den Namen habe ich ├Âfter mal beim St├Âbern im Buchalden entdeckt, habe aber nich kein Buch dieser Autorin gelesen.
by Paulette @27.01.2013, 12:02

Der Name der Autorin und ihre B├╝cher sagen mir was.
Ist aber eben nicht meine Literatur.
by Carmen @24.01.2013, 13:08

Ich habe ein einziges Buch von dieser Autorin (komm grad nicht auf den Titel, handelt aber vom Untergang der Titanic). Das gef├Ąllt mir recht gut.
Und eines f├Ąllt mir gerade ein, dass ich bei meiner Mutter mal gelesen habe und mir recht gut gefallen hat - leider wei├č ich den Titel nicht mehr.

Ansonsten finde ich die Geschichten von ihr - zumindest nach dem Klappentext (und danach kann ich bei mir fast immer gehen) - nicht so ansprechend. Da ist mir zuviel heile Welt und Getue drin. :-/
Einfach gesagt: die sind mir zu schmalzig.
by Anja H. @22.01.2013, 12:13

@Christine:
Ich kann die Person, die ihre Steel-B├╝cher versteckte, nicht mehr nach ihren Gr├╝nden fragen - sie hat sich vor einigen Jahren das Leben genommen.

F├╝r mich pers├Ânlich gibt es das sogenannte "gute" Buch nicht. Jedes Buch, das der/die LeserIn mit Interesse, Vergn├╝gen, Spannung liest, ist f├╝r den, der es gerade liest, in diesem Moment das absolut richtige und damit "gute" Buch.
by lamarmotte @21.01.2013, 18:20

Danielle Steel habe ich noch nie gelesen, vielleicht kommts noch.

LG Ulli
by Ulliken @21.01.2013, 16:34

Die Autorin kenne ich leider nicht, nie was von geh├Ârt, bzw. gelesen.
by Ellen @21.01.2013, 15:40

Ich kann's nicht sagen - der Name ist mir zwar gel├Ąufig, aber die Titel hab ich ergoogelt und sangen mir alle nix.
by Birgit W. @21.01.2013, 15:13

L├Ąuft bei mir in der B├╝cherei unter "Frauenliteratur". 1,2 B├╝cher von ihr habe ich auch schon gelesen und es gibt wohl bessere B├╝cher, aber auch viel schlechtere. Vor allem: was ist ein gutes Buch? Ein Buch, das dem Leser gef├Ąllt. Und vielen Frauen gefallen nun mal die B├╝cher von Danielle Steel. Da gibt es keinen Grund, weshalb man sich sch├Ąmen m├╝├čte.
by Stephanie @21.01.2013, 14:37

Ich habe einige B├╝cher von Danielle Steel gelesen.
F├╝r mich waren sie sch├Ân und i.O.
Ich w├╝sste gerne warum man B├╝cher von Steel verstecken oder sich sch├Ąmen muss?
by Christine @21.01.2013, 14:35

Von Danielle Steel habe ich bisher nix gelesen, kommt vielleicht noch, denn manchmal m├Âchte ich gut unterhalten werden.
by Elke R. @21.01.2013, 13:10

Ich kenn den Namen, habe aber bisher nichts von ihr gelesen.
by Bsetzistein @21.01.2013, 12:50

Ich habe schon einige B├╝cher von Danielle Steel gelesen und bin ├╝berhaupt nicht der Meinng, dass ich mich daf├╝r sch├Ąmen m├╝├čte. Ich w├╝rde auch keinen anderen Umschlag darum machen. Ich finde die Schriftstellerin gut.
by Chrille @21.01.2013, 10:42

Hast Du auch noch R├Ântgenaugen? Hab gerade gestern ein Buch von ihr (Toxic Bachelors) zuende gelesen + beschlossen, mehr von ihr zu lesen.

Ihre Lebeneinstellung gef├Ąllt mir, die Frauen sind selbst├Ąndig dargestellt und die Liebeszenen sind nicht drastisch und detailliert, sondern werden liebevoll nicht ausgemalt. Au├čerdem mag ich Happy Ends, bin in allen diesbez├╝glichen B├╝chern immer gespannt, wie das nun wohl noch wieder hinzurkriegen ist.

Kurz und gut, mein kleines Antiquariat im Nachbar├Ârtken hat morgen abend wieder auf, und wenn ich bei dem Schnee hinkomme - Danielle Steel ist es!
by beatenr @21.01.2013, 10:13

Das sagt mir jetzt nichts...
by Mathilde @21.01.2013, 09:54

Guten Morgen,
Ja, ich kenne die Autorin, aber noch nie gelesen.
Bin der M. sie ist amerikanische Schriftstellerin.
Genau wei├č ich es nicht, habe da was im Hinterkopf.
Allen SF einen guten Wochenstart
LG aus Heidelberg
by Melitta @21.01.2013, 09:41

sagt mir nichts.
by Lina @21.01.2013, 08:50

Noch nie gelesen. Hat mich aber auch noch nie gereizt.
by MOnika (Sauerland) @21.01.2013, 08:27

Ich bin zu Danielle Steel gekommen, als ich Literatur zum Thema Manisch-Depressiv suchte oder wie es heute hei├čt: bipolar.
Sie hat ein Buch ├╝ber ihren Sohn geschrieben, der sich das Leben genommen auf Grund dieser Krankheit, ein sehr zu Herzen gehendes Buch! (andere von ihr kenne ich nicht)
"Sein strahlendes Licht: Die Geschichte meines Sohnes"
by Marga @21.01.2013, 07:39

oh weh...ich kannte mal jemanden, der sowas las, ihre D.Steel-Romane aber zur "Tarnung" immer schamhaft unter dem ├Ąusseren Papier-Einband irgendeines Klassikers verbarg...
Deshalb kenne ich den Namen dieser Autorin; selbst habe ich noch nie etwas von ihr gelesen.
by lamarmotte @21.01.2013, 01:07

Dein Kommentar
 Cookie löschen


Zum Schutz vor Spammern gib bitte die Buchstaben/Zahlen vom Bild ein. Falls Du den Code nicht lesen kannst, klicke auf "Vorschau", dann wird ein neuer angezeigt: