Kommentare zu «lesen170612»

"Die Frau, die durch die Schatten ging" von Mika Bechtheim habe ich gerade gelesen. 404 Seiten stark und so interessant und hochspannend. Las das Buch in 2,5 Tagen.
by KarinSc @29.06.2017, 21:29

Ich hab heute Nachmittag "Don't you cry - Falsche TrÀnen" von Mary Kubica angefangen. Mit leichter Hand geschrieben, allzu weit bin ich noch nicht, aber mir gefÀllt es bisher gut.
by Therese @22.06.2017, 20:05

Lese derzeit "Hebt die Titanic" von Clive Cussler als e-Book. Die BĂŒcher leihe ich bei meiner StadtbĂŒcherei aus. Zum Inhalt kann ich noch nichts sagen, bin erst auf Seite 30.Es ist sehr spannend und ich finde kein Ende und die BĂŒgelwĂ€sche bleibt liegen.
by KarinSc @20.06.2017, 14:50

Zuletzt habe ich gelesen: "Im Schatten das Licht" von Jojo Moyes, das mir unheimlich gut gefallen hat, wahrscheinlich weil es darin auch um ein MĂ€dchen mit seinem Pferd ging.
Habe bis zur letzten Seite sehr mitgefiebert und wollte es kaum mehr aus der Hand legen.
Wie gut, dass ich gerade Urlaub habe und in Ruhe und weitgehend ungestört lesen kann.

Nummer zwei im Lesevorrat der ReiselektĂŒren ist "Wer Wind sĂ€t" ein Taunus-Krimi von Nele Neuhaus.
Ist auch gut aber irgendwie war "Mordsfreunde" bisher der beste, den ich bisher von ihr gelesen habe.

Mal schauen, ob ich danach Band 6: "Böser Wolf" lese oder nochmal was ganz anderes...
Entscheide ich dann zu Hause vor dem BĂŒcherregal.

by Paulette @15.06.2017, 18:06

Ich habe nun alle drei BĂŒcher von Nina George gelesen, zuerst "Das Lavendelzimmer", danach "Die Mondspielerin" und zuletzt "Das Traumbuch", heute bis spĂ€t in die Nacht. Es sind ganz besondere BĂŒcher, die mich nicht loslassen, wenn ich sie weglege.
by Xenophora @13.06.2017, 20:15

Der japanische Liebhaber von Isabell Allende.
by Momo @13.06.2017, 10:27

Fast fertig gelesen: "Die unsichtbaren Stimmen" von Carolina de Robertis.
Es war interessant!
Das nÀchste Buch liegt bereit: Ein WahrheitserzÀhlung " Lion - der lange Weg nach Hause" von Saroo Brierley
Ein 5-jÀhriger Junge verliert seine Eltern und schlÀgt sich alleine durch in Kalkutta. 25 Jahre danach passiert das Unglaubliche durch Google Earth ...
by Christine @12.06.2017, 22:50

ich habe jetzt beide teile von Groen, Hendrik, eierlikörtage und tanztee gelesen und bin total begeistert!!
Hendrik Groen lebt in einem Amsterdamer Altenheim. Dass die körperlichen KrĂ€fte schwinden, mag ja noch angehen, aber deshalb wird er sich noch lange nicht in sein Schicksal ergeben! Nun muss mehr Leben ins Leben, und ĂŒber alles fĂŒhrt er getreulich Tagebuch!
empehlenswert!!
by maritta @12.06.2017, 21:42

Ich lese gerade die "Biss" BĂŒcher
Biss zum Morgengrauen, Biss zur Mittagsstunde, Bisszum Abendrot usw.
Die Liebesgeschichte von bella und edward.von Stephenie Meyer
Eigentlich so gar nicht meins, eine Vampiergeschichte, im zweiten Band tauchen auch noch Werwölfe auf, aber total spannend und fesselnd zu lesen. HÀtte nie gedacht, das mir sowas gefÀllt.
Dazwischen habe ich ein weiteres Buch von Daniel Glattauer gelesen "Ewig Dein"
ich mag seine BĂŒcher sehr gerne.
Davor las ich "Der Junge im gestreiften Pyjama" ein sehr berĂŒhrendes Buch, kann ich nur empfehlen.
by ulrike berger @12.06.2017, 21:39

Vor Monaten hab ich die letzte Taschenbuch Version eines Buches von Donna Leon gekauft. Hab es ungefÀhr bis zur Mitte gelesen, hingestellt und nicht mehr weiter gelesen. Ich glaube, man kann nicht immer Best Sellers schreiben.
Jetzt lese ich ein Buch, dass das Leben von Frauen einer Familie schildert. Es fÀngt im Jahrgang 1849 an bis 2000. Super ! Angenehm zu lesen und spannend, was so alles geschieht. Von Françoise Bourdon "La maison du Cap" : Das Haus des Kaps (?)
by charlotte @12.06.2017, 20:15

Gerade habe ich "Das Leuchten der schottischen WĂ€lder verlassen" vonChrista Canetta. Das war sĂŒffig zu lesen. Jetzt wieder der angefangene Roman von Ulrike SchweiKert, "Die Astrologin". welchen ich in kleinen HĂ€ppchen lese. Momentan bin ich kein Vielleser.
by Killekalle @12.06.2017, 20:14

@ Karin,
die Reihe von den Waringhams kenne ich auch. Finde ich sehr spannend und ĂŒber die englische Geschichte habe ich auch viel gelernt. Die BĂŒcher wĂŒrde ich niemals weg geben. Ich lese sie immer mal wieder im Laufe der Jahre.

@ Juttinchen,
von Mave Binchy habe ich auch ein paar BĂŒcher gelesen. Mochte ich ganz gerne.

@ Elke R.,
ich muss so lachen. Verschenken an nicht gemochte Menschen? Tz tz tz, bringst mich aber auf Ideen.....
by Ursi @12.06.2017, 19:38

"Ich bin nicht sĂŒĂŸ, ich hab bloß Zucker" von ~Renate Bergmann~ (Pseudonym von Torsten Rohde).
Übrigens lautet der Untertitel: Eine Online-Omi sagt, wie`s ist *grins*.

Ist mal was anderes als meine Krimis, die ich mit Leidenschaft lese. Kurze Unterbrechung von den Verbrechen, sonst komme ich noch auf dumme Gedanken!
by Ursi @12.06.2017, 19:33

Anne Perry: Nebel ĂŒber der Themse
Klappentext: London im ausgehenden 19. Jahrhundert: Auf der Themse wird in einem Boot ein Toter entdeckt. Die Leiche steckt in einem grĂŒnen Samtkleid und wirkt wie die Parodie eines GemĂ€ldes von Millais. Der anfĂ€ngliche Verdacht, dass der Tote ein Angestellter der französischen Botschaft ist, scheint sich nicht zu bestĂ€tigen. Doch wo steckt der Franzose und wer ist der tote Mann, der ihm so Ă€hnlich sieht? Thomas Pitts Ermittlungen fĂŒhren ihn in die Welt des Theaters und der Fotografie.

FĂ€ngt spannend an, wird langweilig, langatmig, hat zu viele Peripheriegeschichten. Das Buch verschenke ich an jemanden, den ich nicht mag ;). 50 Seiten habbich noch.

Kirsten SchĂŒtzhofer: Die Kalligraphin
Klappentext: 1687. Die Kinder Habar und Ibrahim ĂŒberleben in den TĂŒrkenkriegen den Sturm auf die Stadt Ofen und die Vertreibung der Osmanen und werden als Gefangene auf das Gut Schwarzbach in Sachsen gebracht. ZunĂ€chst als niedere Bedienstete eingesetzt und als BeutetĂŒrken gehasst und bestaunt, verĂ€ndert sich der Lebensweg der Geschwister stetig und auf völlig verschiedene Weise.

Hier weiß ich noch nicht so recht, die Geschichte zieht sich durch mehre Jahrzehnte und manche Personen wandeln sich von Saulus zu Paulus und auch umgekehrt. Gut geschriebener, mich stellenweise fesselnder Stil, viele geschichtstrĂ€chtige Informationen, ist nahezu ein Sachbuch. Von den 657 Seiten darf ich noch 170 lesen.

Momentan brauche ich von beiden BĂŒchern Pause.

by Elke R. @12.06.2017, 19:24

Heute Nacht ausgelesen: Der Junge, der vom Frieden trĂ€umte... HAMMER! Bißle heftig... es geht um den Krieg zwischen Israeliten und PalĂ€stinensern.... Aber SUPER

Und gestern "schnell inhaliert" 20 Sekunden Ewigkeit von Siegfried Langer Ein irre spannendes Buch!! Der Autor ist ein lieber Bekannter vom Spieleabend und von einem super Chor - und schreibt großartige Krimis.... Unbedingt lesen, wenn Ihr mal drĂŒberstolpert!

Was ich heut abend anfange hab ich noch nicht entschieden....
by Jeanie @12.06.2017, 18:43

Dieses Buch habe ich gerade ausgelesen und es hat mir sehr gut gefallen:
Von Dieter Moor: "Was wir nicht haben, brauchen Sie nicht."
Er beschreibt mit sehr viel Witz und Humor, wie er (schweizer Schauspieler und Moderator) mit seiner Frau nach Brandenburg umzieht, um dort einen Biobauernhof aufzubauen.
Ich kann dieses Buch wirklich weiter empfehlen. Er hat mittlerweile noch 2 Buecher geschrieben, die wuerde ich auch gerne lesen. Mal sehen, vielleicht kann sie mir meine Freundin besorgen und schicken. Hier sieht es mit deutschsprachiger Literatur eher duerftig aus.
by Pat @12.06.2017, 16:48

Im Moment lese ich "Still ruht der See" von Martha Grimes- ist irgendwie ein wenig langweilig, aber jetzt hab ich die Serie eben angefangen.

Als letztes hab ich mal wieder gelesen: "Die HĂŒtte" von William Paul Young, auf englisch. Ich liebe dieses Buch und werde wahrscheinlich auch in den Film gehen. Es erzĂ€hlt so viel darĂŒber, wie Gott ist und ich entdecke bei jedem Lesen etwas Neues.

Zur Bildung lese ich "Handbuch Coaching und Beratung" von Dr. Björn Migge- das ist Bestandteil meines Fernkurses. Ist echt spannend!
by Irén @12.06.2017, 15:59

"Die Zitronenschwestern" von Valentin Cebeni
Leichte Kost und nett geschrieben. Handlung etwas unrealistisch.

"Die kleine BĂ€ckerei am Strandweg" von Jenny Colgan
Leichte Kost und hat gewisse Parallelen zu obigem Titel.

"Ballett - und was dann? Lebensbilder von TĂ€nzern, die nicht mehr tanzen" von Maja Langsdorff
Sehr interessant. Ich schaue mir die TĂ€nzer bei kĂŒnftigen Ballettbesuchen noch genauer an.
by ErikaX @12.06.2017, 14:44

Von Alex Thomas: Engelspakt. Davor habe ich von ihm Lux Domini gelesen. Thriller rund um den Vatikan. Der erste Teil hat mich so gepackt, dass ich am Freitag völlig die Zeit vergessen habe, weil ich wissen wollte, wie es ausgeht. Prompt bin ich wieder erst um 4:30 Uhr ins Bett gekommen.
by bo306 @12.06.2017, 13:05

Ich habe momentan ein Buch von der irischen Autorin Maeve Binchy "Der grĂŒne See".
Ein Buch, das man aufschlÀgt, drin verschwindet und im Geschehen voll dabei ist.
Bei Amazon habe ich mir gleich 4 weitere BĂŒcher von ihr bestellt und bin sehr gespannt, ob das "Dabeisein" auch dann funktioniert. Ich lebe gern mit und in den BĂŒchern, die ich lese. Spannend, unterhaltsam und mindestens 750 Seiten.

Davor las ich "Die Zutaten zum GlĂŒck". Sehr nett geschrieben; UrlaubslektĂŒre.
by Juttinchen @12.06.2017, 12:11

"In Zeiten des abnehmenden Lichtes" von Eugen Ruge.
Dieser Schriftsteller hat eine ganz eigene Sprache, ich erfahre so viele interessante HintergrĂŒnde aus Zeiten der DDR bis zur Wende. Mir gefĂ€llt es sehr. Das Buch ist auch gerade verfilmt worden. Leider komme ich nicht mehr ins Kino. Aber lesen ist fĂŒr mich "inneres Kino".
by DagmarPetra @12.06.2017, 11:56

elizabeth george: nur eine böse tat, doppelt dick, aber dafĂŒr auch etwas langweilig, weil vieles stĂ€ndig wiederholt wird, trotzdem ein e. georgebuch, man kennt die "kriminaler"
by rosiE @12.06.2017, 10:51

Habe gerade den Roman "Langsamer Sommer" (Geschichte einer Selbstheilung) von Hedi Bechlin nochmal vorgeholt, weil ich es ganz gut fand. Immerhin ist so eine Selbstheilung (Abriss der Achillessehne) nicht ganz alltÀglich. Und es ist humorvoll dargestellt.
by Chrille @12.06.2017, 10:43

Ich habe mir gerade bei Medimops 3 der 6 autobiografischen BÀnde von Karl Ove KnausgÄrd gekauft, Band 1, 2 und 4. Die anderen drei werde ich auch noch kaufen. Momentan lese ich den ersten Band "Sterben", und es gefÀllt mir sehr gut.
Leider habe ich 2 große Stapel von BĂŒchern, die ich noch oder manche auch noch einmal lesen möchte. Woher soll ich die Zeit nehmen???
by Gitti @12.06.2017, 09:41

Ich habe gestern "Die Zeit, die Zeit" von Martin Suter ausgelesen. Es war ganz interessant, aber manchmal hatte es auch LĂ€ngen. Also mittelmĂ€ĂŸig, die Allmen-Romane gefallen mir besser.
by Mathilde @12.06.2017, 09:36

Ich lese gerade den 3. Teil der Waringham Saga von Rebecca Gablé.
Es geht um die Historie der KönigshĂ€user Lancaster, York und Tudor. Ab der Zeit von 1360, hier wird Historie und Fiktion gut zusammen vermischt und ergeben fĂŒr mich eine spannende Geschichte.
Dazwischen habe ich von Anne Töpfer das Brombeerzimmer gelesen, ein netter Roman mit offenem Ende, welches aber genau passend ist.

by Karin @12.06.2017, 09:22

Julian & Tracy Austwick: "Amber und ihr Esel", gerade fertig gelesen. Ein sehr berĂŒhrende Geschichte von einem kleinen MĂ€dchen und "ihrem Esel", der genau so verletzt ist wie sie. Beide helfen sich bei der Heilung.

Marschall B. Rosenberg "Konflikte lösen durch Gewaltfreie Kommunikation" - interessantes Buch; kann man nicht in einem Rutsch weg lesen, immer Mal wieder ein Kapitel.

Natascha Wodin "Sie kam aus Mariupol", die Autorin, Kind einer ukrainischen Fremdarbeiterin, 1945 geboren und in FĂŒrth aufgewachsen, begibt sich auf Spurensuche nach ihrer Mutter und deren Familie. Sie entdeckt dabei viel Dinge, die sie ĂŒberraschen, verstören und die sie gar nicht wissen wollte. Ich habe bisher ein Drittel gelesen und finde das Thema spannend. Wodin hat eine schöne Sprache, die mir gefĂ€llt. Ich bin gespannt, wie die Geschichte weitergeht ...
by philomena @12.06.2017, 09:18

Ich lese gerade "DNA von Yrsa SigurdardĂłttir" . Eine neue Reihe von ihr um die Psychologin Freyja und Kommissar Huldar.Ein Triller der sehr spannend ist und immer in Island spielt.
Im Antiquariat habe ich mir gekauft: "Heute weiss Ich, was Ich will" Frauen ĂŒber 50 erzĂ€hlen. Das ist interessant und kurzweilig. Zitat: Ewig jung ist nur die Phantasie.
Mein jetziges Hörbuch: Patricia Cornwell "Scarpetta Factor" gelesen von Nina Petri. Ich mag die Scarpetta BĂŒcher. Sie ist Gerichtsmedizinerin und hat immer spannende, interessante FĂ€lle. Im nĂ€chsten Leben werde ich den Beruf ergreifen. HörbĂŒcher höre ich ĂŒberwiegend im Auto.
by MOnika Sauerland @12.06.2017, 08:19

Im Moment lese ich ein Buch aus dem BĂŒcherschrank: "Ein Cottage zum Verlieben" von Amanda Addison. Leichte LektĂŒre, um abends im Bett abzuschalten. Danach lese ich Sebastian Fitzek "Acht Nacht" und "Passagier 23", habe ich beide letzte Woche zum Geburtstag bekommen. Das wird dann meine UrlaubslektĂŒre.
by Heidi K. @12.06.2017, 07:53

Ich bin gerade fertig mit Martin Suters Elefant und bin ganz begeistert.
by Margot @12.06.2017, 07:09

Les grad "Engel" von Denis Johnson, nicht einfach zu lesen, harte Story. Mein Mann entdeckt manchmal BĂŒcher im Perlentaucher.

Davor lass ich einige BĂŒcher von Nora Roberts, die lesen sich weg wie nix.
by Marga @12.06.2017, 06:54

Ich habe gerade "Das Walmesser", einen FĂ€röer-Krimi, fertig gelesen. Wow, Spannung ohne Ende, eine wunderbare Landschaftsbeschreibung, ĂŒberhaupt ein flotter Schreibstil - sehr empfehlenswert.
Gerade bin ich bei "Die Geschichte der Bienen". Durch drei parallel erzÀhlte Handlungen rund um das Thema Bienen und Imkerei aus drei verschiedenen Zeit-Epochen ist das Werk kurzweilig. Ich schwanke noch, welche Geschichte mir am meisten gefÀllt, habe das Buch zur HÀlfte durch. Wider Erwarten ebenfalls sehr spannend und empfehlenswert.
Beide BĂŒcher sind neu erschienen.
by Schnecke @12.06.2017, 06:54

Guten Morgen :)
-> Jonas Jonasson :" Mörder Anders und seine Freunde nebst dem einen oder anderen Feind"
skandinavischer Humor, schrÀg, mir gefÀllt es gut, wobei ich den "HundertjÀhrigen ..." und die "Analphabethin" zu Humor auch noch spannend fand. Das fehlt hier bisschen.
by Catrin @12.06.2017, 06:51

Dein Kommentar
 Cookie löschen


Zum Schutz vor Spammern gib bitte die Buchstaben/Zahlen vom Bild ein. Falls Du den Code nicht lesen kannst, klicke auf "Vorschau", dann wird ein neuer angezeigt: