Kommentare zu «lina130125»

Lecker schaut¬īs wieder aus! Die Kartoffelschnitzerl sind ja eine gute Idee, habe ich sonst noch nirgends gesehen.
Gut, dass das Archiv bleibt :-))
by Claudia R. @25.01.2013, 19:58

Sehr ansprechend! Besonders die "Kartoffelschnitzel" haben es mir angetan...
by @25.01.2013, 18:01

@ um ein Missverständnis zu klären
meine Nachbarin war jetzt da und sie sagte es sind "Reibgerstl" in der Suppe... mir ist das einfach nicht eingefallen... bin wohl auf der Leitung gesessen :-))))))))

@ceha
das scharfe Messer in der K√ľchenmaschine nennt man Schlagmesser
by Lina @25.01.2013, 16:50

liebe Lina,
das sieht heute wieder lecker aus und schmeckt sicher köstlich.
Aber wenn ich t√§glich Deine Menus essen w√ľrde, m√ľsste ich alle paar Wochen meine Garderobe komplett erneuern (in Richtung L, X, XL...), und dabei w√ľrde mein Geldbeutel immer d√ľnner;))!
by lamarmotte @25.01.2013, 16:49

So - eigener Hunger gestillt ... jetzt kann ich in Ruhe Lina's Speisen bewundern. Ohne den Text h√§tte ich gedacht, es sei Reissuppe. Sp√§tzle mache ich auch gerne selbst, aber daraus Suppe zu machen, ist neu f√ľr mich. Ich nehme dann als Hauptspeise den K√§se. Das Kuchenrezept mache ich √§hnlich, nur nicht mit Dinkelmehl. Der funzt sogar in meinem kleinen Gasofen. Super Sache diese Rubrik! Ich lerne t√§glich was dazu. Dabei koche ich schon seit 50 Jahren.
by Moni @25.01.2013, 13:30

das mit den Sp√§tzle oder wie immer man sie nennt, verstehe ich nicht ganz. Da ich zum Panieren nur 1-2 Eier nehme, bleibt nur ein kleiner Rest √ľbrig, wie sollen daraus Sp√§tzle werden? Aber ich probier das mal aus, wei√ü nur nicht, was ein Schlagmesser ist. Eine gute Idee ist das allemal.
by ceha @25.01.2013, 13:23

Wenn es so einfach ist, Spätzle zu machen, muss ich es Mal versuchen !
Danke Lina.
by charlotte @25.01.2013, 12:20

@Iza
Riebeles kenne ich nicht. Ich wei√ü nat√ľrlich was Sp√§tzle sind... aber ich wusste nicht wie ich diese Suppeneinlage nennen sollte... und da es kleine Sp√§tzle sind, sind es f√ľr mich Sp√§tzle f√ľr die Suppe :-)

@Vreni AG
Ich habe im Garten viel Schnittlauch... und schau dass ich soviel einfrieren kann damit ich damit √ľber den Winter komme. Ich wei√ü... frisch ist er viel besser... aber ich mag auf ihn nicht verzichten.

by Lina @25.01.2013, 12:09

Die gebackenen Kartoffeln sprechen mich an, aber sie zuzubereiten, auf die Idee bin ich noch nicht gekommen :-)

Wieder sch√∂ne Rezepte, war drei Tage nicht da, mu√üte erstmal nachlesen. Aber wenn ich so essen w√ľrde mit Suppe und Nachspeise, dann w√§re ich kugelrund, glaub ich :-)
by Marga @25.01.2013, 11:26

Auch heute wieder tolle Rezepte, danke liebe Lina. Habe mir eben das Kuchenrezept ausgedruckt. Den werde ich morgen mal ausprobieren. Da ich ein Topfenkuchen-Fan bin, freue ich mich, mal einen ganz neuen Kuchen auszuprobieren.
by Kassiopeia @25.01.2013, 10:53

Wieder sooo lecker! Den Topfenkuchen kenne ich als "Russischen Zupfkuchen" Da wird der Teigdeckel etwas "zerrupft" obenaufgelegt. Habe ihn aber bis jetzt immer in der Springform gemacht und Weizenmehl Type 550 genommen. Panierte Kartoffeln - das werde ich mal probieren, bisher habe ich öfters mal roh gebratene Scheiben gemacht, auch lecker.
by Ellen @25.01.2013, 10:53

hm, heute gibt es gebackenen k√§se, wie fein. auch die gebackenen kartoffeln schmecken sicher supergut, sie lachen mich an. da hast du dir ja viel arbeit angetan, jedes kleine kartoffelscheibchen zu panieren. f√ľr einen gehts ja noch, aber wenn die familie beisammen ist, dann w√§re es zu arg.*lach*

ja ihr lieben, bei uns in österreich heißt es spätzle! irgendwo in austria sagen sie auch wasserspatzen oder spatzln dazu, z.b. kasspatzeln....käsespätzle.
by christine b @25.01.2013, 10:49

Stimmt ... es sind eher Riebele (bei uns sagt man Riwwele) als Sp√§tzle ... aber es kann ja sein, dass man ihn √Ėsterreich zu Riebele Sp√§tzle sagt.

Ihr m√ľsst Euch die Rezepte von Lina nicht abspeichern, das Archiv wird dauerhaft da sein ... ich hatte doch aufgerufen, ob andere ebenfalls ihre Teller zeigen wollen und so geht die Rubrik mit anderem Namen weiter und das Archiv bleibt auch bestehen.
by Engelbert @25.01.2013, 10:42

Hab da mal eine Frage Lina, hast Du während des Winters eigenen Schnittlauch? Wenn ja, wie ziehst Du ihn? Ich verwende diesen sehr, sehr gerne aber soviel ich jeweils auch kaufe, er reicht nie aus.......
Ich nehme gerne die Suppe und den Dessert, alles ist mir an Menge zuviel.
Danke f√ľrs Zeigen.
by Vreni AG @25.01.2013, 10:40

@ Sieglinde: was hast Du gegen Kommentare √ľber Tulpen in der Vase ? Nur weil Dich das Thema nicht interessiert, kann es f√ľr andere dennoch interessant sein. Das gilt f√ľr alle Rubriken. Generell w√ľnsche ich mir, dass m√∂glichst viele Menschen per Kommentar mit dabei sind ... aber direkt beeinflussen kann ichs leider nicht (heute im Abreisskalender gibts auch kaum Kommentare).
by Engelbert @25.01.2013, 10:29

Wieder sehr aufwendig gekocht liebe Lina, da möchte ich gerne mitessen, sieht sehr sehr appetitlich aus.

LG Ulli
by Ulliken @25.01.2013, 10:27

Spätzle????
Das sind niemals SP√ĄTZLE (als Suppeneinlage)!!!
Vielleicht "Riebeles-Suppe", so kenne ich diese Suppe.

Sonst soweit mein Geschmack, aber auch alles ohne Panade.
by Iza @25.01.2013, 10:14

Mir läuft hier auch fast täglich das Wasser im Munde zusammen. Danke Lina!

Engelbert, wird das Archiv hier auch noch vorhanden sein, wenn der Januar vorbei ist? Ich hab n√§mlich einige Ausreden / H√ľrden zu √ľberwinden, wenn ich davon etwas ausprobieren m√∂chte: Nur zwei Herdplatten, kein richtiger Backofen, selbst sp√ľlen ist immer angesagt, dabei keien Bewegungsfreiheit in der K√ľche. Sind alles Dinge, die man √ľberwinden kann, wobei zwei Herdplatten so manches Mal echt einschr√§nken, aber nicht im Januar, Anfang Februar, nicht wenn eine Klausur nach der anderen ab Montag ansteht. Aber danach m√∂chte ich sicher auch mal wieder was richtiges / vern√ľnftiges ausprobieren (und nicht diese schnellen Sachen bzw. Mensa)
by Mary @25.01.2013, 09:49

@Defne
der Teig ist sehr weich... die Mengenangaben passen ganz genau und ich w√ľrde da nichts mehr reduzieren, hab schon abgewandelt von einer Kranzform auf eine Kastenform.
Da der Teig sehr weich ist, habe ich ihn zwischen Frischhaltefolie ein wenig mit der Teigrolle auseinander gerollt und erst in der Kastenform so hin gedr√ľckt wie ich ihn gebraucht habe.
Wenn man die Backzeit einh√§lt ist er auch gleich zu essen... der Teig ist sch√∂n m√ľrbe und bricht auch nicht beim Schneiden.
Ich mag Pellkartoffeln auch sehr gerne... aber probiere einmal die panierten... die sind so gut und gehören einmal im Jahr auf meinem Speiseplan.

@Sieglinde S @Doro
Ich nehme am liebsten Emmendtaler Käse.
by Lina @25.01.2013, 09:42

Lina kocht prima und ist die leckerste Konkurrenz f√ľr den Wiegeclub !

Habe beim Lesen und rausschreiben einiger Anregungen schon Arg mit dem pawlowschen Effekt zu kämpfen;-) und mich schon seit längerem gefragt,wie man es schafft,das gebratener Käse seine Form behält.

by Marie @25.01.2013, 09:33

Stimmt @Siglinde S... viel zu wenig Kommentare. Ich bin leider auch so eine Wenigkommentiererin. Und zudem bin ich so ein Doofi, dass ich schon X Kommentare geschrieben, sie dann in der Vorschau angeschaut und dann nicht abgeschickt habe. Passiert mir immer wieder..

Lina, ich schau jeden Tag da rein, bin immer gespannt was es heute wieder zu sehen gibt. Deine Rezepte, deine Fotopräsentationen, deine Freude am Kochen... alles wunderbar, wunderschön und nachamenswert. Hab schon nachgekocht und habe alles gespeichert. Die Rezepte sind meist so richtig nach meinem Geschmack, einfach in der Zubereitung und mit Zutaten die man leicht besorgen kann. Danke! ((((Lina)))) ;)
by Maria (CH) @25.01.2013, 09:33

Beneidenswert wenn man die Zeit f√ľr solche Sachen hat. Sieht alles gut aus und ist vor allem fleischlos. Was mir nicht gef√§llt ist das viele Panieren. Das vermeide ich so gut es geht. Aber wie gesagt, ich habe gar nicht die Zeit f√ľr solche Menus und wenn ich die Zeit habe bin ich so abgeschuftet dass ich mich nicht aufraffen kann.
by Isabella @25.01.2013, 09:27

Hallo Lina,
wieder mal ausgezeichnete Ideen.
Wegen meinem Uebergewicht wuerde ich aber anstatt den panierten Kartoffeln eher Pellkartoffeln kochen. Es gibt auch inzwischen Kaese zum Braten, der nicht so leicht auseinanderlaeuft. Da lasse ich auch lieber die Panade weg.
Das mit dem Kuchen in der Kastenform ist ein tolle Idee. Ich habe das neulich auch mal gemacht. In der runden Springform wird es fuer eine Person einfach zu viel. Die 200g Mehl erscheinen mir aber etwas zu viel und ich werde es mal mit 3/4 der Teigmasse versuchen. Die Fuellung werde ich so beibehalten und der Deckel mit der dunklen Masse ist auch das Tuepfelchen auf dem i. Den Zuckeranteil reduziere ich meistens da ich es nicht so suess brauche.
Danke fuer die Rezepte und Ideen.
by Defne @25.01.2013, 08:55

Die panierten Kartoffeln sind eine gute Idee, werde ich ausprobieren.
Mich w√ľrde auch interessieren, welcher K√§se beim 2. Rezept verwendet wird.

Ansonsten: Bisher alles sehr lecker, schon einiges getestet! Danke f√ľr die Tipps! :-)

by Doro/Pfalz @25.01.2013, 07:41


Manche Essen werde ich bestimmt nachkochen.
Nicht immer in der gleichen Reihenfolge.
Auch nicht das ganze Menu.
Heute, panierte Kartoffeln.
Eine prima Idee, genau mein Geschmack.
Danke Lina f√ľr deine sch√∂nen Rezepte und all die M√ľhe die du dir machst
um uns jeden Tag zu √ľberraschen.
by molly @25.01.2013, 07:38

... und ich nehm den gebcáckenen Käse - nein das ganz Menu - allerdings erst später am nachmitag !
Das ist so mein Geschmack ....
by Karin @25.01.2013, 07:06

Panierte Kartoffelscheiben, darauf käme ich nie. Da hat man die Zutaten immer da. Mit Zatziki, mir läuft das Wasser im Munde zusammen. Schnittlauch hat man nicht immer im Winter. -
Ist es egal, welchen Käse man nimmt? Man kennt ja auch den gebackenen Camembert.
Solchen Käsekuchen, wie man im Sauerland sagt, mit Schokoboden kenne ich auch noch nicht. Muss toll schmecken.
(habs ja schon mal gesagt, hier bei den tollen Rezepten sind so wenige Kommentare, daf√ľr unendlich viele, ob und wie man Tulpen lange in der Vase hat. Kann jetzt nicht suchen, wo das war.)
Kann man diese Rezepte noch später hier finden? - Vielen Dank.
by Sieglinde S. @25.01.2013, 03:48

Ich nehme heute Linas Mann den K√§se weg. Die Kartoffeln darf er behalten. Daf√ľr darf mir die Lina zwei Toastbrote mit Butter dazulegen. Mehr W√ľnsche habe ich nicht:))
by marianne @24.01.2013, 23:53

Dein Kommentar
 Cookie löschen


Zum Schutz vor Spammern gib bitte die Buchstaben/Zahlen vom Bild ein. Falls Du den Code nicht lesen kannst, klicke auf "Vorschau", dann wird ein neuer angezeigt: