Kommentare zu «tt161216»

Ich mag alle Baumarten. Trotzdem möchte ich die Birke besonders hervorheben. Sie sieht so licht und zart aus mit ihren hellgrünen Blättern. Aber auch ein tiefdunkler Tannenwald kann mich begeistern.
Leider mag ich nicht allein im Wald spazieren gehen hier nahe bei einer so großen Stadt. Früher in meinem Dörfchen Waldspaziergänge zu machen, war eine Selbstverständlichkeit.

Sogar in der Eilenriede verlaufe ich mich, denn sie ist 640 ha groß. Europas bedeutendster Stadtwald. Aber eine gute Idee, da mache ich mich vielleicht doch mal auf die Socken.
by Ursi @16.12.2016, 22:54

Die Buche -über diesen Baum habe ich meine Diplomarbeit damals geschrieben. Aber ich mag auch Ulme und Gingko.
by Suse aus der Südpfalz @16.12.2016, 22:34

Ich liebe und bewundere alle Bäume. Setz dich unter einen Baum und fühl dich geborgen, umarme einen Baum und er gibt dir Kraft.
Bei uns mag ich besonders gerne Eiche, Kastanie, Trauerweide, Linde, Obstbäume, usw.
Vor 3 Jahren sah ich einen kleinen Trieb mit Eichenblatt auf der Wiese. Aus Angst mein Mann könnte mit dem Rasenmäher drüber fahren, habe ichs aus der Erde geholt und in einen großen Topf gepflanzt, ihm gute ERde und Pflege zukommen lassen und in diesem Jahr gebe ich diese Eichenpflanze, die schon ziemlich groß geworden ist, der Wiese zurück.


by Webschmetterling @16.12.2016, 20:35

@Lina: Danke für den Lacher!

Holz aus dem Baumarkt ist mir tatsächlich lieb, v.a. Leimholz, kann man schöne Sachen machen. Birke und Ahorn am liebsten.

Als ich das Thema las, dachte ich Schnickschnack, ich hab doch keinen Lieblingsbaum, als ich wegklicken wollte, sah ihn ihn vor Augen:
die Trauerweide (wie schon genannt). In einem Park an einem Flüßchen - traumhaft schön!
by Chispeante @16.12.2016, 19:58

Mir gefallen alle Bäume.
by @16.12.2016, 17:42

ich mag alles, was wuchert und groß wird. ich liebe die riesigen bäume in parks, kastanien und linden und weiden.
das kommt daher, weil wir bei uns im gebirge jede menge nadelbäume haben, so liebe ich die riesigen blätterbäume und sitze im sommer liebend gerne drunter, wenn wir unterwegs sind oder in wien bei den kindern.
by christine b @16.12.2016, 17:12

auch ich liebe alle Bäume. Besonders Tannen, Föhren, Zirben, Lärchen, Kastanien, Ahorn, Eichen, alle Arten Obstbäume (besonders wenn sie blühen), Jacarandabäume
by Christie @16.12.2016, 16:23

@ Engelbert

Man muss auch über sich selbst lachen können... habe ich gerade gemacht.
Genau... ich hatte "BAUMARKT" gelesen
Wenn es dir nicht zu viel Mühe macht kannst du den Kommentar ja löschen... und sonst lässt du ihn zur Belustigung.

Ich habe keinen Lieblingsbaum.
Ich mag die Tanne... die blühenden Obstbäume... die alte Eiche... jeder Baum ist schön und gibt Kraft... und natürlich meinen Lebensbaum... den "Olivenbaum".
by Lina @16.12.2016, 16:12

Ja die Trauerweide. Ich finde diesen Baum zu jeder Jahreszeit sehr schön - selbst im Winter mit seinen gelben Zweigen - er hat immer - Farbe.
by @16.12.2016, 15:39

Eigentlich ist der Vogelbeerbaum, die Eberesche, mein Lieblingsbaum.
Wenn ich ihn irgendwo sehe, summe ich im Stillen das Lied vom Vogelbeerbaum.

Aber je alter ich werde, desto lieber sind mir die uralten Bäume. Wir haben ja so viele alte wundersame Eichen in unsrem Reinhardswald. Immer, wenn wir dort spazieren gehen, muss ich sie umarmen, so groß sind meine Liebe und mein Respekt vor ihnen. http://regiowiki.hna.de/Die_Sage_vom_Reinhardswald
by Xenophora @16.12.2016, 15:35

Einen einzigen besonderen Baum, den ich am liebsten habe, habe ich nicht. Es hängt auch von der Jahreszeit ab, z.B. mag ich die Buche mit ihren wunderbaren Farben am liebsten im Herbst, die Kastanie im Frühling, Platanen das ganze Jahr über und ganz besonders die Zirbe, die Wind und Wetter trotzt. Ja, eigentlich gibt es nur Bäume, die ich mag.
by Gerda @16.12.2016, 15:00

Ich mag eigentlich alle Bäume aber 2 Baumarten haben eine besondere Anziehungskraft auf mich.
An 1. Stelle die Buche. Am liebsten mag ich die mit der glatten Rinde, und natürlich alte mächtige Buchen mit mächtigen Wurzeln und Kronen.
Für mich ist es einfach traumhaft schön im Frühjahr in einem Buchenwald, der gerade seine frischen grünen Blätter entfaltet hat spazieren zu gehen.
Das Licht, bei schönem Wetter in so einem Frühlings-Buchenwald hat einen ganz besonderen Zauber auf mich.
Als Kind kannte ich so eine alte Buche, mitten im Wald, an einem breiten Waldweg, mit glattem Stamm und tiefen, weit ausladenden Ästen auf die ich gut klettern konnte und ich saß dort so oft und fühlte mich wie ein kleines Waldwichtelmädchen ;))
Die 2. Baumart sind Weiden. Ich mag alle Weiden sehr gerne. Ich mag die Weidenkätzchen im Frühjahr mit ihrem Pelzmantel und die weichen länglichen Blätter und die biegsamen Zweige. Besonders aber auch die großen imposanten Trauerweiden hinter deren tief hängenden Zweigen man sich gut verstecken kann und die häufig an einem Gewässer stehen :))
by sonja-s @16.12.2016, 13:21

Mein Lieblingsbaum ist der Olivenbaum - aus vielen Gründen.
Er ist ein Symbol des Friedens und ein Symbol der Ewigkeit.
Antoine de Saint Exupéry sagt zu ihm: "Du bist einer, der sich vollendet. Und wenndu dich als einen wiegenden Zweig zu entdecken weißt, der fest mit dem Ölbaum verwachsen ist, wirst du in seienn Bewegungen die Ewigkeit kosten. Und alles um dich her wird ewig werden."
Mein kleines 20 Jahre altes Olivenbäumchen (im Kübel) ist im letzten Winter erfroren. Ich war sehr traurig, aber als ich ihn entsorgen wolle, entdeckte ich winzig kleine grüne Blattknospen. Nun steht er wieder in seinem graugrünen Blätterkleid sicher im Winterquartier.
Juditha
by Juditha @16.12.2016, 10:40

Tannen.Ich liebe ihren Duft. Und Apfelbäume und und und. Das gäbe eine große Aufzählung.
by Killekalle @16.12.2016, 10:19

Da ich in einem waldreichen Gebiet wohne, kann ich nicht sagen, dass mir irgendein Baum nicht gefällt. Jeder Baum hat was.

Somit kann ich nur antworten: ich mag keine Baumart besonders gern. Ich mag sie alle.
by ixi @16.12.2016, 09:56

Mein Lieblingsbaum ist der Blutahorn. In meiner Kindheit wuchs einer in unserem Garten. Ich liebe seine Farbe und Wuchsart.

Liebe Grüsse aus der Schweiz Irène
by Irène @16.12.2016, 08:25

Im Frühling gefällt mir am besten die Magnolie. Später mag ich die Buchen und Linden am liebsten. Im Herbst freue ich mich wie in meiner Kindheit über die Kastanien.
by MOnika Sauerland @16.12.2016, 07:21

Mein Beitrag ist etwas durcheinander geraten.
"Diese beiden Bäume kann ich hier in Deutschland wegen der klimatischen Verhältnisse nicht in meinem Garten haben."
Das sollte unter Feige und Lorbeer stehen.
by Defne @16.12.2016, 06:58

Diese beiden Bäume kann ich hier Ich hatte jetzt sehr ausführich geschrieben und dann ist mein Beitrag verschwunden beim Abschicken. Also nochmal.
Der liebste Baum ist für mich der Feigenbaum. Er ist auch ohne Blätter ein wunderschöner Baum und außerdem liebe ich die Früchte. Die Blätter verwende ich zum Färben.
Dann kommt der Lorbeer (daher stammt mein Nickname Defne) welcher eine sehr stattliche Größe erreichen kann. Ich benutze die Blätter, das Öl der Früchte und das ätherische Öl des Lorbeers.in Deutschlnd wegen der klimatischen Verhältnisse nicht in meinem Garten haben.
Dann kommt der Quittenbaum, der in meinem Garten wächst. Der Baum gehört nicht mir sondern der ganzen Hausgemeinschaft. Die Früchte sind gesund, schmecken wunderbar und schauen gut aus.
by Defne @16.12.2016, 06:53

@ Lina hat bestimmt BaumarKt!! statt Baumart gelesen! ;-)

Ich hab normalerweise keine bestimte Baumart, mir gefällt jeder Baum.
Ausnahmen sind:
Im Frühling die Mandelbäumchen an der Weinstraße und es werden jedes Jahr mehr und die Magnolien, aber das sind glaube ich eher Sträucher.
by MaLu @16.12.2016, 04:48

Die Wechselgau ist eine Baumart ??
by Engelbert @16.12.2016, 01:34

Ja... die Wechselgau (Lagerhaus)... große Auswahl... hilfsbereit und freundlich.
by Lina @16.12.2016, 01:27

Dein Kommentar
 Cookie löschen


Zum Schutz vor Spammern gib bitte die Buchstaben/Zahlen vom Bild ein. Falls Du den Code nicht lesen kannst, klicke auf "Vorschau", dann wird ein neuer angezeigt: