Kommentare zu «tt170928»

TagtrÀumereien funktionieren bei mir nicht. Wann denn auch? Im Urlaub geht's
zuweilen.
DafĂŒr habe ich gute und schlechte NachttrĂ€umereien, die mich regelmĂ€ĂŸig zwischen 3-4 Uhr wecken und pullern gehen ansagen. Danach hoffe ich meist vergeblich auf die FlĂŒgel in den Tag. Aber auch ohne FlĂŒgel muss der Tag nicht
unbedingt schwarz aussehen!
by winterkind2612@hotmil.com @28.09.2017, 21:28

Vor dem Einschlafen, tut das gut.
by Killekalle @28.09.2017, 20:39

Das Leben mit Phantasie beflĂŒgeln, in TagtrĂ€ume eintauchen und Freude fĂŒhlen....
Ja das kenne ich, geht mir zur Zeit aber leider etwas ab.
by Helga F. @28.09.2017, 20:21

"Die Jenigen, die wach trÀumen, empfinden tausend Sachen, Sachen die, die nur beim Schlafen trÀumen, entgehen."
Edgar Allan Poe
by charlotte @28.09.2017, 20:06

FĂŒr solche seelischen Kurzreisen habe ich in meinen Leben immer Platz reserviert.
by Elke R. @28.09.2017, 18:21

Die Augen schließen und der Phantasie FlĂŒgel geben ... TagtrĂ€umereien ...

das brauche ich schon öfters und tut mir immer gut
by Lieschen @28.09.2017, 17:03

Das kann ich. Gelernt habe ich es in meiner schwersten Lebenszeit. Damals war ich in einem Kurs und wir Kursteilnehmer sollten uns vorstellen, dass wir ein Tier sind. Alles fĂŒhlte sich in der PhantasieĂŒbung leicht und locker und fröhlich an. Da wusste ich, dass ich mein Lachen nicht verloren hatte.

SpÀter habe ich noch öfter wunderbare Phantasiereisen gemacht.

Gut kann ich das auch alleine ohne Anleitung.

Das hat nichts damit zu tun, dass ich ein stÀndiger TagtrÀumer bin.
by ixi @28.09.2017, 14:13

Obwohl ich eigentlich Phantasie habe (denk ich zumindest..) bin ich eigentlich nicht in der TagtrĂ€umer. Ab und zu erinnere ich morgens kurz an nĂ€chtliche TrĂ€ume. Aber die sind meistens so wirr bzw. unrealistisch dass sie schnell wieder vergessen sind. Liegt vielleicht an meiner SchuhgrĂ¶ĂŸe 41 1/2 dass ich meistens mit beiden FĂŒĂŸen auf dem Boden bin???...*g*...
by Karin v.N. @28.09.2017, 11:00

Das kann ich sehr gut. SpÀtestens heute Nachmittag auf dem Balkon fliege ich ins Traumland.
by ErikaX @28.09.2017, 10:39

O, ja! Konnte ich schon immer gut. Wenn es im Dienst mal stressig war: in der Pause ein schönes Foto vom Urlaub an den Kaffeebecher gelehnt, und ich versank mich in die Landschaft. Schon war ich wieder entspannter. Als Kind konnte ich es gut, wie ich mich jetzt erinnere. Wenn sich die Erwachsenen ĂŒber ihre schrecklichen Erlebnisse des Krieges unterhielten, schaltete ich einfach ab, und versank mich in ein Bild meines Bilderbuchs.
by M.M. @28.09.2017, 09:52

Hab dies vor vielen Jahren mal in Joga gelernt. Mach ich so gut wie nie, dafĂŒr hab ich gar keine Zeit.
by erika aus augsburg @28.09.2017, 09:43

tagsĂŒber nicht, aber nachts, wenn ich wachliege schon, trĂ€ume die ich selbst bestimmen kann, sonst im schlaf trĂ€ume ich ja quatsch,
by rosiE @28.09.2017, 09:34

Gerne, am liebsten irgendwo am Fluss oder Meer.
by MOnika Sauerland @28.09.2017, 09:29

Ohja immer gerne.... ..
by Silvi @28.09.2017, 09:28

tagsĂŒber im garten....nachts unter'm sternenhimmel..... immer, wenn ich alleine bin...
by Mai-Anne @28.09.2017, 08:23

Oja... ich liebe es... es ist wie Kurzurlaub.
by Lina @28.09.2017, 02:01

Dein Kommentar
 Cookie löschen


Zum Schutz vor Spammern gib bitte die Buchstaben/Zahlen vom Bild ein. Falls Du den Code nicht lesen kannst, klicke auf "Vorschau", dann wird ein neuer angezeigt: