Kommentare zu «tt171020»

...wie w├Ąre es denn mit einem Crumble, zur Pflaumenzeit mit Pflaumen, jetzt zur Zeit mit ├äpfeln. Ich lieebe Crumble, mal noch warm gegessen und auch am n├Ąchsten Tag kalt und dann ist schon alles weg....:)
by _gerlinde @21.10.2017, 17:21

Die Nachbarn zum Kaffeeklatsch einladen. W├Ąre eine sch├Âne Idee zum besseren Kennenlernen. Oder einfach mit Minibackformen arbeiten. Dann hat man Kuchen f├╝r's Wochenende.
by Juttinchen @21.10.2017, 14:08

@ MaLu,
wie schade, den Einkochtopf, den meine Gro├čmutter mir geschenkt hatte, habe ich nicht mehr.
Noch nie habe ich geh├Ârt, dass frau Kuchen einwecken kann. Aber du bist die Fachfrau. Und ich koche noch lieber, als dass ich backe.
Nur, wenn liebe Leute mitessen, dann lohnt sich das bei mir.

Danke, dass du mich selbst noch "aufgekl├Ąrt" hast.
by Ursi @20.10.2017, 23:19

Liebe @ Ursi
Wenn du den Kuchen im Glas b├Ącks und das Glas heiss verschliesst, ist der Kuchen schon gut verschlossen, aber es gibt eben auch Meinungen, dass der Kuchen erst wirklich sicher ├╝ber l├Ąngere Zeit haltbar ist, wenn er nach dem Backen eingeweckt (eingekocht) wird, so wie man auch Obst oder Gem├╝se einkocht. Schau mal, ich habe ja entsprechende Links gepostet.

by MaLu @20.10.2017, 22:33

Bei uns wird ├╝briger an Kuchen an die Nachbarn verteilt. Die freuen sich und ich freue mich, wenn ich von den anderen mit Kuchen ├╝berrascht werde.
by Petra-Marie @20.10.2017, 18:03

selber f├╝r mich alleine backe ich schon lange nicht mehr, da gibt es dann mal ein St├╝ck vom Konditor oder Marmorkuchen von Dr.Oettker der schmeckt mir auch.
Bekomme ich G├Ąste, dann backt meine Tochter f├╝r uns den Kuchen, Reste werden dann eingefroren
by Lieschen @20.10.2017, 17:41

Ich bin kein Single und bei uns h├Ąlt sich kein Kuchen l├Ąnger als zwei oder drei Tage ;-)

Von Tassenkuchen habe ich schon viele positive Meinungen geh├Ârt.
Ich backe mehrmals im Jahr verschiedene R├╝hrkuchen in Sturz- oder kleinen Weckgl├Ąsern. Davon bringe ich immer mal welche meinem Vater mit. Wenn man die Gl├Ąser gleich nach dem Backen mit Twist-off-Deckeln bzw. Gummiringen, Glasdeckel und Klammern verschlie├čt, sind sie nach dem Erkalten auch zu!
Mein Papa bekommt meist Weckgl├Ąser - die Twist-off-Deckel kriegt er manchmal nicht auf und zerbeult sie mit diversem Handwerkszeug.

Kuchen im Glas zu backen ist einfach:
Die Gl├Ąser ausfetten und ausstreuen, zu ca. zwei Drittel mit Teig bef├╝llen und ab in den Backofen. - St├Ąbchenprobe machen und VORSICHT beim Verschlie├čen: Hei├č!

by sennefee @20.10.2017, 14:18

Ich bin da sicherlich kein Tipp-Geber: bei zwei Kindern und einem Enkel in der N├Ąhe, gibt es praktisch immer "Mitesser" **gg**
Aber ich kenne auch die eingeweckten Kuchengl├Ąser bzw. das Muffins oder Kuchenst├╝ckchen eingefroren werden. Die Enkel backen in der Weihnachtszeit gern Kuchen im Glas und verschenken diese Gl├Ąser - und meistens bekomme ich als Gro├čmutter auch eins ab. Das finde ich lieb!
Am sch├Ânsten finde ich die Idee, liebe Mitmenschen zu beschenken oder zum Mitessen einzuladen.
by Gerlinde @20.10.2017, 13:10

Wie w├Ąr┬┤s denn mit Waffeln? Da gibt es doch auch tausend Rezepte und die sind ganz schnell gemacht (sofern man ein Waffeleisen hat).
by lums @20.10.2017, 12:58

Besuch dazu einladen, oder eine geringere Teigmenge machen und in kleiner Form backen. Rest portoinsweise einfrieren.
by Maria @20.10.2017, 12:56

In dem Fall hab ich schon Muffins und Cupcakes gebacken, wenn es f├╝r mich alleine sein mu├čt, oder einen Marmorkuchen oder "Kaffeekuchen" (R├╝hrteig). Den kann man gut einfrieren. Einmal habe ich auch einen Apfelweinkuchen in Portionen geschnitten und eingefroren, dh. ihn ohne die Zimtsahne, die oben drauf kommt, eingefroren und nach dem Auftauen erst frische Sahne oben drauf.

Da ich aber nicht sooo viel backe (ich koche lieber), kommt das alles eher selten vor. Wenn ich alleien bin, hole ich mir mal ein St├╝ck frischen Pflaumenkuchen oder Streuselkuchen beim B├Ącker, wenn ich gar zu sehr Lust drauf habe
by funny @20.10.2017, 11:20

@ MaLu,
ich stehe gerade "auf dem Schlauch". Wie meinst du das mit dem "Einwecken".
Solche Gl├Ąser habe ich nat├╝rlich im Haushalt. Aber das mit dem Einwecken .... wie geht denn das?
by Ursi @20.10.2017, 11:18

Manchmal habe ich ungewohnter weise Hei├čhunger auf ein St├╝ck Torte.
Dann backe ich aber gerne auch mal selbst.

"Trockenen" Kuchen (Marmor- oder ├Ąhnlichen) friere ich ein. Eine sch├Âne Torte verschenke ich auch sehr gerne zum Teil an meinen Lieblings-Doc, an nette Leute (in Gesch├Ąften im EKZ - man kennt sich schon sehr lange und mag sich).
F├╝r so ein "kleines Gesch├Ąft" w├╝rde ich gar nicht erst anfangen zu backen. Ist mir dann zu viel Arbeit. Und die Abwascherei.......!!!

Wenn`s ganz schlimm ist, hole ich mir auch mal ein St├╝ck Frankfurter Kranz, dann ist wieder f├╝r ein halbes Jahr Ruhe.
by Ursi @20.10.2017, 11:12

Es gibt viele Rezept f├╝r Kuchen im Glas.
Die werden in Einweckgl├Ąsern gebacken und hei├č verschlossen, so halten sie eine Weile. Will man sie l├Ąnger aufheben, kann man sie zus├Ątzlich einwecken. Am besten eignen sich Sturzgl├Ąser. Hier eine kleine Auswahl:
http://www.shop-weck.de/epages/64573964.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/64573964/Categories/WECK_Einkochglaeser/WECK_Sturzglaeser
Ich selbst nutze 290 ml und 500 ml. F├╝r Muffins gut geeignet sind:
https://www.flaschenbauer.de/einmachglaeser/sturzglaeser/sturzglas-230-ml-to-82-nc

Hier ein Bespiel f├╝r eingeweckten Kuchen, es gibt im Netz hunderte andere Rezepte:
http://magazin.gartenzeitung.com/Einmachmarathon-Einmachen-Einlegen-Einwecken/apfelrahmkuchen-einwecken.html
by MaLu @20.10.2017, 10:37

So wie meine Vorschreiberinnen auch schon geschrieben haben:

Portionsweise einfrieren, Besuch einladen oder an liebe Nachbarn oder Arbeitskollegen verteilen.
by Christa HB @20.10.2017, 10:16

Ja, einfrieren! Habe ich vor kurzem sogar mit Brownies, mit einem fl├╝ssigen Schokoladenkern, gemacht. Ich sah solch welche zuf├Ąllig beim Einkauf, und da dachte ich mir, das kannst du auch selber machen. Immer wieder nasche ich mal einen. Meist vergesse ich ihn fr├╝h genug zum Auftauen heraus zu stellen. Dann kommt er kurz auf "Auftaustufe" in die Microwelle. K├Âstlich!
by M.M. @20.10.2017, 10:02

kuchen l├Ą├čt sich hervorragend einfrieren! kleinere backen w├╝rde ich nicht, so kann man sich mehrmals ├╝ber kuchen freuen, wenn man dann und wann ein st├╝ck aus dem tk schrank holen kann.
by christine b @20.10.2017, 09:24

Aufteilen und einfrieren. Oder Mitesser einladen.
by MOnika Sauerland @20.10.2017, 09:04

Einfach einen kleinen Kuchen backen.
Meistens geht das.
by Sommerregen @20.10.2017, 08:53

Mit Teilen davon liebe Nachbarn/Kollegen begl├╝cken und / oder portionsweise einfrieren.
by MartinaK @20.10.2017, 08:28

Muffins, Minikuchen (gibt ja mittlerweile mehr als genug Miniformen), Kuchen einfrieren, an Nachbarn abgeben, Foodshare-Regal
by @20.10.2017, 08:25

Da ich jetzt auch alleine bin,backe ich selten.
Heute gebacken,f├╝r meinen Enkel zum Geburtstag.
Meine Kinder wohnen jetzt fast neben mir u somit kann ich immer viel zu ihnen geben,wenn ich backe oder auch koche
by Silvi @20.10.2017, 08:08

Wir geben Kuchen immer an die Nachbarskinder. Ein Single hat sicher auch Nachbarn. Man kann auch st├╝ckweise einfrieren. Somit h├Ątte dieser Single immer was S├╝├čes da zum Kaffee wenn ihm danach ist.
by Webschmetterling @20.10.2017, 06:53

Eine M├Âglichkeit ist immer, liebe Menschen auf den K├╝chen einzuladen, oder den Kuchen mit zur Arbeit zu bringen und mit den Kollegen zu teilen. Eine weitere M├Âglichkeit w├Ąre f├╝r mich, den Teig in Muffins F├Ârmchen zu f├╝llen und nach dem backen einen Teil davon einzufrieren oder alternativ in kleinen Marmeladengl├Ąsern zu backen und diese gleich nach dem backen fest zu verschlie├čen.
by Annemone @20.10.2017, 05:53

Ich habe mir vor einiger Zeit eine kleine Kuchenform gekauft mit 20 cm Durchmesser. Wenn ich Kuchengel├╝ste bekomme, backe ich ├Âfters einen Minibiskuit . Rechne das normale Rezept einfach neu aus auf der Grundlage von 1 Ei oder 2 Eiern. Dann ca. 20 Min. in den Backofen und fertig ist das Geb├Ąck. Jetzt noch 1/4 Becher Sahne steif schlagen, mit 2 oder 3 Tl. Kaba oder Nesquik und eine Banane klein schnippeln. Alles auf den Biskuit streichen und ich habe einen leckeren Kuchen.
by ErikaX @20.10.2017, 05:48

... dann trage ich die zweite H├Ąlfte 2 Etagen tiefer zu einer Familie, die sich freut ...
by mira I @20.10.2017, 00:54

Kleine Kuchen backen... Portionsweise einfrieren.
Es gibt auch so kleine Herzformen... da kann man die Kuchenmasse auf die kleinen Herzformen aufteilen und einfrieren... oder verschenken.
Und hast du verschiedene Kuchen auf diese Weise eingefroren kannst du sie je nach Lust herausholen und genie├čen.
by Lina @20.10.2017, 00:48

Lavak├╝chlein. Gibt es als fertige Backmischung f├╝r 4 St├╝ck und k├Ânnte man zur Not auch teilen. Ein Kuchen ist etwa so gro├č wie eine Tasse. Eignet sich auch gut, wenn pl├Âtzlich Besuch kommt und man nix da hat. Ist in 20 Min. fertig und schmeckt warm eben besonders gut.
Da die Familie immer kleiner wurde und alle nicht mehr so viel wollten, habe ich mir mal kleine Backformen besorgt.
Mit einer Muffinform kann man sicher auch ganz kreativ mal einen kleinen Kuchen backen und eben gerade so viel portionieren, wie man ben├Âtigt. Zum Geburtstag habe ich eine Apfelk├╝chleinform bekommen. Auch das sind 8 kleine Formen, in denen man schnell mal f├╝r sich was backen k├Ânnte.
by bo306 @20.10.2017, 00:39

wenn ich kuchen essen will, backe ich nicht, sondern geh zum b├Ącker, was selten ist, also ich habe kein so gro├čes verlangen nach kuchen, dass ich an wochenden z.b. selbst zur tat schreiten muss, gaaaaanz selten, w├╝rde ich dann eher einen pfannkuchen in die pfanne schmei├čen, einen, aber passiert so gut wie 1x im jahr,
by rosiE @20.10.2017, 00:05

Tassenkuchen aus der Mikrowelle - da gibt es etliche Rezepte, z.B.
http://www.chefkoch.de/rezepte/1468251251699283/Mikrowellen-Schokoladenkuchen-in-der-Tasse.html
by Birgit W. @19.10.2017, 23:18

Dein Kommentar
 Cookie löschen


Zum Schutz vor Spammern gib bitte die Buchstaben/Zahlen vom Bild ein. Falls Du den Code nicht lesen kannst, klicke auf "Vorschau", dann wird ein neuer angezeigt: