Kommentare zu «tt180102»

Bitte bitte keine Hiobsbotschaften mehr von SchwieMu, Schwester oder dem Rest der Familie
by Lieserl @02.01.2018, 19:36

Weniger Todesf├Ąlle im Verwandten- und Freundeskreis!
by lamarmotte @02.01.2018, 19:27

f├╝r mich im allgemeinen kann es so weiter gehen wie 2017, sch├Ân w├Ąre es, wenn das Wetter best├Ąndiger w├Ąre, ich meine mal 3 Wochen Sonnenschein oder so, dieser schnelle Wechsel 1 Tag Sonne und warm, gleich danach 1 Tag Regen und kalt, nervt irgendwie, aber das ist leider unser Klimawandel und kaum zu bremsen, leider
by Lieschen @02.01.2018, 19:18

Ich schlie├če mich Funny voll und ganz an.
by GiselaL. @02.01.2018, 18:57

Na klar. Bitte kein Krankenhaus, weder station├Ąr noch ambulant. Da├č sich die Hexen andere Hexenh├Ąuser suchen, als meinen Ischiasnerv. Menschliche Entt├Ąuschungen dieser Sorte wie im letzten Jahr, bitte nicht. Ich mu├č mich mehr bewegen!
by Killekalle @02.01.2018, 16:25

wenn 2018 so l├Ąuft wie 2017 kann ich zufrieden sein.
es war zwar kein unanstrengendes jahr aber alle sind gesund geblieben, keine gr├Âberen krankheiten und kein todesfall. da kann man schon zufrieden sein.
ich hoffe nur, dass meine augenerkrankung nicht weiterhin j├Ąhrlich so schnell vornschreitet. 2017 ging es zu rasch.
by christine b @02.01.2018, 15:54

Ich w├╝nsche mir, da├č ich gelassener bleiben kann und mir nicht immer alles so zu Herzen nehme. Manchmal ist weniger Nachdenken besser...
by funny @02.01.2018, 14:44

Ich h├Ątte gerne mindestens mal 3 Wochen Sommer am St├╝ck. Das w├Ąre echt gut.
Mit dem neuem Netzwerkdurchsetzungsgesetz gegen Hass/Volksverhetzung oder strafrechtlich relevantem bei Facebook, Twitter o.├Ą. w├╝nsche ich mir eine konsequente L├Âschung und/oder Verfolgung dieser Vergehen.
by MOnika Sauerland @02.01.2018, 13:54

Dass ich wieder besser ins Gewicht abbauen reinkomme. Die Bilanz f├╝r 2017 ist noch positiv (Gewichtsverlust) aber ich neige wieder sehr in die andere Richtung.
Ja und das Aufr├Ąumen ist auch ein Dauerthema bei mir und wird mich 2018 auch sehr Begleiten.
Ausdauer-Bewegung soll es im Jahr 2018 auch mehr sein. Krafttraining ist mit 2 mal die Woche OK.
by Defne @02.01.2018, 13:00

Trockener d├╝rfte es sein! Ich hatte neben der ├ťberschwemmung noch 2 Wasserrohrbr├╝che - vom letzten ist der komplette Flur noch aufgebuddelt...die Baustelle bleibt uns noch eine Weile erhalten!
by Gine @02.01.2018, 12:59

Es w├Ąre sch├Ân, wenn ich endlich einmal mehr Ordnung hin bek├Ąme, im Haus und auch beim Schriftkram und der Ablage. Und nat├╝rlich die Gesundheit sollte stabil bleiben. Da mein Mann mit Vorhofflimmern Anfang des Advents 1 Woche im Krankenhaus war und im Januar eine Ablation ansteht w├Ąre die Gesundheit das Wichtigste f├╝r mich. Alles andere haben wir schon oder k├Ânnte man sich kaufen.
by Karin v.N. @02.01.2018, 12:40

W├╝nschen kann man sich ja, dass dieses und jenes besser l├Ąuft, aber beeinflussen k├Ânnen wir es nicht. Alles Erlebte muss man so gut es geht durchstehen.
Ich w├╝nschen allen Seelenf├Ąrblern ein zufriedenes und gl├╝ckliches neues Jahr.
by sylvi @02.01.2018, 11:21

Ganz klar gibt es das. Ich habe im vergangenen Jahr zwei mir sehr nahe stehende Menschen verloren, was mich ziemlich aus der Spur warf und es immer noch tut. Gef├╝hlsm├Ąssig war f├╝r Advent und Weihnachten eigentlich kein Platz. Aber the show must go on und nun bin ich froh, da├č diese Tage einschlie├člich Silvester endlich vor├╝ber sind.
by sabine @02.01.2018, 11:01

F├╝r mich war es ein sch├Ânes Jahr, auch wenn nat├╝rlich auch nicht so gute Ereignisse da waren. Ich bin dankbar daf├╝r, dass es so ist wie es ist.
by Christa HB @02.01.2018, 09:48

Oh ja, bitte bitte keine weiteren Familienkatastrophen in 2018 mehr. An Heiligabend ist mein fast 98j├Ąhriger Schwiegervater verstorben. Ein knappes halbes Jahr nach seiner lieben Frau. Die Zwei waren 70 Jahre miteinander verheiratet. Damit ist auch das letzte Eltern/Gro├čelternteil in unserer Familie gegangen. Wir sind traurig, aber auch dankbar f├╝r dieses lange, lange Leben.
by Iris aus Oldenburg @02.01.2018, 09:25

Dass die ALS Erkrankung meines Mannes nicht allzu schnell fortschreitet, wenn m├Âglich sich verlangsamt ├╝ber Weihnachten war es schon schlimm genug. Und, dass ich die Kraft habe unseren Umzug ins Saarland gut ├╝ber die B├╝hne zu bringen.
by Elizabeth @02.01.2018, 09:13

Ich wünsche mir vertrauenswürdige Ärzte und arbeite dran,
die Angst vor negativen Erfahrungen abzubauen.....
Sonst versuche ich wieder, das Beste aus jeder Situation zu machen....
glg
by Brigida @02.01.2018, 07:30

oh ja - bitte keine Klinikaufenthalte (welcher Art auch immer), mehr Stabilit├Ąt und kein Todesfall in der Famile
by @02.01.2018, 07:26

Ich war mit 2017 rundum zufrieden, w├╝nsche mir dies auch f├╝r 2018.
by erika aus augsburg @02.01.2018, 07:12

Besser geht nat├╝rlich immer... kann aber... wenn es so bleibt wie es ist auch zufrieden sein... und DANKE sagen.
by Lina @02.01.2018, 02:10

Oh ja, meine Zahnprobleme haben mich im vergangenem Jahr sehr viele Nerven und Geld gekostet. Es w├Ąre so sch├Ân, wenn ich dieses Jahr 2018 endlich wieder ohne Schmerzen sein k├Ânnte.
by Helga F. @02.01.2018, 00:43

Ich hoffe, mein linkes Bein, das noch immer mal wieder Ärger macht nach der Knie-Op.
by Xenophora @01.01.2018, 23:06

Meine Organisation! *lach*
Aber das ist unter den gegebenen Umst├Ąnden etwas schwierig
Liebe Gr├╝├če
satu
by satu @01.01.2018, 22:43

Dein Kommentar
 Cookie löschen


Zum Schutz vor Spammern gib bitte die Buchstaben/Zahlen vom Bild ein. Falls Du den Code nicht lesen kannst, klicke auf "Vorschau", dann wird ein neuer angezeigt: