Kommentare zu «tt180205»

Ja, mein Bruder ist ein K├╝nstler - (Mahler) und unterrichtet auch Kunst.
Meine Mutter war auch eine K├╝nstlerin im N├Ąhen,
..und mein Beruf ist auch ein k├╝nstlerischer Beruf: Handstickewreien.
by Maria @05.02.2018, 22:19

Da f├Ąllt mir noch ne Cousine ein, die plattdeutsche Geschichten schreibt und schon mal beim NDR Wettbewerb gewonnen hat vor vielen Jahren. Jetzt hat ein anderer Verwandter die Geschichte in mehreren B├╝chern zusammengefasst und die werden im Familienbereich verschenkt. 2 davon habe ich bekommen, aber noch nciht gelesen.
by Marita aus Oldenburg @05.02.2018, 21:18

Der 2.Mann meiner Patentante war Hobbymaler und hat sehr sch├Âne Bilder gemalt, von denen einige bei mir h├Ąngen. U.a. meine Patentante sitzend fast in Lebensgr├Â├če. Einige Blumen- und Schiffbilder, auch das Elternhaus meiner Mutter.
Dann hatte ich noch eine angeheiratete Cousine, die Porzellanmalerin war und mir mal 2 Bilder geschenkt hat, die immer noch bei mir im Flur h├Ąngen.
by Marita aus Oldenburg @05.02.2018, 21:14

Wer entscheidet, was ein K├╝nstler ist?
Wenn ich an die Nachkriegszeit denke, dann waren meine Eltern und Gro├čeltern ├ťberlebensk├╝nstler.
Die Bilder, die mein Gro├čvater und mein Vater gezeichnet haben, sind f├╝r mich Kunst - aber eben f├╝r mich, weil Fremde die gar nicht gesehn haben.
Der Alpenveilchen-Strau├č, den mein Vater seinerzeit meiner Mutter zur Verlobung gemalt hat, h├Ąngt heute noch ├╝ber ihrem Bett und erinnert mich an meinen Vater.

Der Bergmann, den mein Mann geschnitzt hat, ist f├╝r mich und unsre Kinder Kunst.
Aber als K├╝nstler im landl├Ąufigen Sinne? Ich denke, da sind wir alle weit entfernt.
Doch unbegabt sind auch unsre Kinder nicht!
by Gerlinde @05.02.2018, 21:12

Nur f├╝rs Hobby. Mein Onkel malt Aquarelle. Das Talent kommt wohl aus dieser Seite der Familie. Meine Mutter war auch nicht gerade unbegabt und ich selbst sollte auch wieder mehr machen. Leider fehlt meist die Zeit dazu.
by bo306 @05.02.2018, 20:57

Nein, in meiner Familie gab und gibt es keine K├╝nstler, aber wir sind kreativ und die meisten von uns sind musikalisch und handwerklich geschickt.
Ich sehe auch mich selbst als Kunsthandwerkerin, die gern mit verschiedenen Materialien spielt.
by @05.02.2018, 20:24

www.artype.de/
Hier ist die Homepage von Paul Heimbach, ich denke, es ist sehr interessant, mal rein zu schauen.
by anni1956k├Âln @05.02.2018, 17:29

angeheiratet, Paul Heimbach, der Bruder meines Mannes, leider verstorben, er hat mit Wasser und Farbpigmenten "gemalt", Kunstb├╝cher gemacht und mein Exmann stellt Uhren her, bei denen das Zifferblatt farbig ist und die Farben wandern mit der Uhrzeit. Diese Ziffernbl├Ątter hat er auch entworfen. Er hat viele Ausstellungen gemacht. www.rainbow-watch.de hier sind die Uhren zusehen und hier unter artist der K├╝nstler.
by anni1956k├Âln @05.02.2018, 17:23

Mein Opa hatte ne Jazzband- hat 7 Instrumente gespielt (ich habe leider keine Disziplin, eines zu erlernen), mein Onkel malt und schreibt Geschichten, meine Patin hat auch Geschichten und Gedichte geschrieben, ich ebenso, aber zur Zeit gerade nicht.
by Ir├ęn @05.02.2018, 17:01

K├╝nstler gab es nicht, aber viele die handwerklich begabt waren, Oma n├Ąhte, Papa fotografierte, ich selbe male gerne Hinterglasbilder, alles nur Hobby mit viel Freude dabei
by Lieschen @05.02.2018, 15:53

Nein. Meine Mutter hatte zwar gemalt, jedoch mehr f├╝r sich und den Hausgebrauch.
by Juttinchen @05.02.2018, 14:13

Mein Schwiegervater malt total toll, aber er lebte nicht von seiner Kunst.
Ich begleite die Familie eines verstorbenen Kuenstlers mit ihrem Internetauftritt und weiterem, das ist schon spannend. http://august-kutterer.de
by Laura @05.02.2018, 13:44

Mutter war eine wunderbare Malerin und h├Ątte das so gerne studiert. (Krieg) Meine Schwester restauriert Krippenfiguren etc. und malt toll. Onkel spielte Geige. Mit sch├Ânen Stimmen sind wir alle gesegnet. Viele konnten ihre Begabungen nicht ausbilden. Meine Nichte ist eine S├Ąngerin, die in der Klassik und Popmusik daheim ist. Sie kann sowohl perfekt Whithney Houston als auch Opern singen. Sie singt oft bei den Tanzmeisterschaften mit der Bigband und hat mit ihrer Frauengruppe erste Preise in Kleinkunst eingeheimst. Eine kleine Rampensau. Dann gibt es ja auch noch G├Âga und mich. Unsere Kinder haben ihre musikalische Begabung nicht weiter kultiviert. Sie waren zu sehr von dem allem umgeben, glaub ich.
by Killekalle @05.02.2018, 13:43

Sind wir nicht alle irgendwie K├╝nstler?

Jeder auf seine Art und Weise ...

Den Alltag bew├Ąltigen,mit dem Leben "umgehen",Tr├Ąume und W├╝nsche haben,Gutes tun,Hobbies nachgehen usw usw ...

Alles eine Kunst f├╝r sich...

Kann halt nur nicht jeder ber├╝hmt werden ;) m├Âchte ich ehrlich gesagt auch gar nicht :)

by Biggi @05.02.2018, 11:28

Hatte einen Onkel, der war Maler, lebt leider nicht mehr.
Das Besondere war, er hatte einen Arm im Krieg verloren und
malte mit der linken Hand wundersch├Âne Bilder und machte auch
ganz tolle Einlegearbeiten in Schr├Ąnken, Uhren und vielen anderen Dingen.
by Maria @05.02.2018, 10:58

Nein - mir f├Ąllt da niemand ein.
by ErikaX @05.02.2018, 10:22

k├╝nstler im beruflichen sinn nicht, aber ein sehr begabter maler und dichter war mein gro├čvater m├╝tterlicherseits. nur f├╝r private zwecke halt.
by christine b @05.02.2018, 10:10

K├╝nstler im engeren Sinne ... also auch weltbekannt ... nein.
Mein Vater malte ├ľlbilder und Aquarelle, die heute noch in meiner Wohnung sind.
Er hatte zwar auch ein gro├čes Wandbild gemacht, was in einer Akademie in Dresden zu sehen war, aber das wurde durch den II.Weltkrieg zerst├Ârt.

Ich bin aber aus einer Familie, in der auf verschiedenste Weise Kunst gefertigt wurde.

Mutter f├╝hrte einen Handarbeitszirkel, wir lernten also eine Reihe von k├╝nstlerischen Arbeiten zu fertigen.
So gesehen ist meine Familie k├╝nstlerisch t├Ątig ... wir sind also im t├Ąglichen Leben K├╝nstler.
by Regina @05.02.2018, 09:48

K├╝nstlerische Berufe zumindest: Mein Vater war Pianist. Meine Tochter ist eine
erfolgreiche Keramikerin (www.ceramic-objects.de) - der Exschwiegersohn ist
Musiker, die Enkel Fotografin und talentierter Maler...
by Inge-Lore @05.02.2018, 08:56

Mein Sohn der vor 2 Jahren gestorben ist hatte ein wunderbares Zeichentalent. Leider ist das durch seine physische Erkrankung immer mehr verloren gegangen. In unserer K├╝nstler Gruppe der Bogen arbeitet ein sehr guten Freund der interessante Bilder malt und Gedichte schreibt. Aber auch das liegt im Auge des Betrachters. Ist das Kunst oder kann das weg?
by MOnika Sauerland @05.02.2018, 08:39

nein und ich bin auch keiner.
by erika aus augsburg @05.02.2018, 07:40

nein, leider habe ich die seite meines vaters (also seine eltern, gro├čeltern) nicht kennengelernt, au├čer seiner schwester, durchaus m├Âglich, dass es dort talente gab, die familie vor ort meiner mutter, da gab es realisten, es ging darum die familie zu versorgen und gut,
es wurde auch nichts erz├Ąhlt aus urgro├čelternzeiten, und gro├čeltern mussten sich zu sehr ums t├Ągliche brot k├╝mmern,
leider gibt es niemanden mehr, der noch erz├Ąhlen k├Ânnte, ich bedaure das sehr,
by rosiE @05.02.2018, 03:11

Vater und Gro├čvater haben mit Musik ihre Br├Âtchen verdient; Papa hatte eine Tanzkapelle, Opa hat in einem gro├čen Opernhaus den Taktstock geschwungen - das w├╝rde ich durchaus als K├╝nstler bezeichnen... Lebensk├╝nstler waren sie beide, Vater und Sohn halt.

Der Opa meines Mannes hat wundersch├Ân malen k├Ânnen. Bei meinen Schwiegereltern hingen etliche ├ľlgem├Ąlde von ihm, die die Heimat um Stettin und auf R├╝gen zeigten. Ich selbst habe von seiner Witwe einige sehr sch├Âne Blumenbilder geerbt, die wir in Ehren halten und in diversen Zimmern aufgeh├Ąngt haben und beim Betrachten gerne an den freundlichen alten Herrn denken, den ich selbst LEIDER nur ein einziges Mal getroffen habe.

Mein Opa m├╝tterlicherseits hat neben seinem Beruf als Klempner auch die Goldschmiede seines Schwiegervaters genutzt und etliche sehr sch├Âne Schmuckst├╝cke entworfen und angefertigt. Zur Geburt meines ├ältesten bekam ich von ihm einen wundersch├Ânen Ring mit Smaragd.

Der Bruder meiner Oma m├╝tterlicherseits hat Geigen gebaut - ihn selbst hab ich nie kennengelernt, aber mein ├ĄltererCousin konnte auf einer ganz tollen Geige dieses Gro├čonkels sehr sch├Ân spielen - ein sehr sch├Ânes Instrument mit einem sehr warmen Klang.

Nun bin ich selbst ganz ├╝berrascht ├╝ber all die K├╝nstler, die mir so nach und nach einfallen ;-)
by Karen @04.02.2018, 23:03

Meine Gro├čmutter hat sehr sch├Âne Kreidezechnungen gemacht, auch meine Mutter war k├╝nstlerisch begabt. Ein Vetter von mir hat seine Bilder ausgestellt und Modellautos angefertigt. Leider lebt er nicht mehr. Ich habe davon leider nicht viel abbekommen.
by Petra-Marie @04.02.2018, 22:53

Dein Kommentar
 Cookie löschen


Zum Schutz vor Spammern gib bitte die Buchstaben/Zahlen vom Bild ein. Falls Du den Code nicht lesen kannst, klicke auf "Vorschau", dann wird ein neuer angezeigt: