Kommentare zu «tt181221»

Ich bin vor 2 Stunden zum Einkaufen gefahren. Und nach einer weiteren Stunde wieder hier gewesen.
Bei uns im Nachbarort liegen Rewe und Netto genau gegen├╝ber. Beide haben bis 22 Uhr ge├Âffnet.
Es war rein gar nichts los in den zwei Gesch├Ąften. Die Regale waren gut gef├╝llt und
auch das Nachf├╝llen dieser schon so gut wie erledigt.
Ich habe alles bekommen, was ich brauchte - und wohl noch mehr ;-)
So ist ein Einkauf die reinste Entspannung.
by sennefee @22.12.2018, 22:29

Beim Umladen vom Einkaufswagen auf das Transportband stellte ich die Sahnet├Âpfchen und eine kleine Kaktee auf den Rand, weil sie als letztes ganz vorsichtig eingepackt werden sollten ... und verga├č diese Sachen. Beim Einladen ins Womo bemerkte ich, dass der Kaktus fehlte und ging zur├╝ck. An der Kasse war in der Zwischenzeit eine riesig lange Schlange. Mit H├Ąnden und F├╝├čen machte ich auf mein Missgeschick aufmerksam und wurde von allen mit einem L├Ącheln vorgelassen, mit "boas festas" (frohe Festtage) aus aller Munde.
by Moni @22.12.2018, 19:43

Da kann ich gar nicht mit reden.
Ich kaufe so wie immer... meist einmal im Monat gro├č ein. Nur Obst und Gem├╝se wird zwischendurch gekauft... und das hab ich am Donnerstag gemacht. Da hatte ich eine Zeit erwischt, wo kaum jemand im Gesch├Ąft war.
by Lina @22.12.2018, 18:31

Im Gegensatz zu fr├╝heren Jahren war alles ziemlich entspannt, Eink├Ąufer wie Verk├Ąufer.
Heute noch Katzenstreu und -futter gekauft (man wei├č ja nie.... *g*), Weihnachtsbaum wurde erst heute gekauft, leider nicht im G├Ąu und leider keine Blautanne. Ich in d'r Gosch meine Probleme in der Vorwoche, und kein Nerv f├╝r Nebens├Ąchlichkeiten. Heute war ich ganz in der N├Ąhe, da gab es noch einen Stand vom CVJM davor und ich dachte das passt. Innerhalb von 5 Min. hatte ich meinen Baum. Der erste sah zwar sehr sch├Ân aus, preislich 29 EUR war mir doch zu viel. Dann meinte ich, ich nehme einen der vom Wuchs evtl. nicht gut verk├Ąuflich sei. Sie bot mir einen an und meinte, was ich freiwillig bezahle. Ach, freiwillig zahle ich ungern :-) Dann nannte sie einen Preis, der unterhalb meines Limits war und der Baum war meiner. So nun muss er allerdings noch vom Auto ins Haus gelangen. .... :-(

Noch ein Schwenk bei Edeka und lies ich mir wirklich Zeit. Dabei war ich nicht die Einzige. Die Mitarbeiterin an der Kasse meinte, es halte sich in Grenzen, am Montag m├╝sse sie noch arbeiten. Ich denke dieses Jahr ist alles etwas entzerrt.
by ReginaE @22.12.2018, 17:46

Weder gestern noch heute war ich einkaufen. Ich hasse das Einkaufen, weil es sehr anstrengend f├╝r mich ist. Es gibt, was im Haus ist und nicht mehr. Basta.
Ich bin allein und muss nichts kochen.
by linerle @22.12.2018, 17:36

Einkaufserlebnis?
Je ├Ąlter ich werde, umso mehr entwickle ich mich zu einem Einkaufsmuffel. Shoppen gehen oder bummeln, nein all dies mag ich nicht mehr. Was ich brauche bekomme ich in meiner unmittelbaren Umgebung unseres Dorfes. Und in der Stadt, im Einkaufscenter, in der Citygalerie ist es mir zu unpers├Ânlich und hektisch.
Anders ist es, wenn ich einmal in fremden Orten unterwegs bin. Wie im Laufe des Jahres einigemale in den kleinen St├Ądtchen an der Weser, am Main usw. Dort finde ich gem├╝tliche kleine Gesch├Ąfte, dort macht es Freude zu bummeln.
Und so ist es auch zu den Festtagen.
ich besorgte alles beizeiten, ich kenne keinen Festtagsstress, ich genie├če jetzt die Ruhe der Vorweihnachtszeit und das ist ein ganz gro├čes Geschenk.
Und all den netten Menschen bei Seelenfarben m├Âchte ich sch├Âne und besinnliche Weihnachten w├╝nschen. Ich freue mich daraus im Jahr 2019 wieder ├╝ber die verschiedenen Themen zu lesen. Bleibt mir alle gesund und munter
ganz liebe Gr├╝├če von der Eva aus Westfalen
by eva aus Westfalen @22.12.2018, 14:33

Wir waren gestern bei Netto und es war recht leer, also sehr angenehm. Wir brauchten auch nicht mehr viel.
by Schpatz @22.12.2018, 14:26

Wir hatten gestern abend Theaterkarten in Heidelberg an einem besonderen Spielort, der Einla├č im untergescho├č eines kaufhauses, da wir fr├╝h dran waren schlenderten wir noch durch die Abteilungen, mein mann suchte eine Winterjacke, wir trafen freundliche, ruhige verk├Ąuferinnen, supernett und gut gelaunt, es war nicht voll, so macht einkaufen echt Spass. Wir haben eine jacke gefunden.
by ulrike Berger @22.12.2018, 12:36

Gegen 11.30 Uhr im Edeka. Z├╝giger Durchmarsch. Sachen in den Wagen, zack durch die Kasse, fertig! Eine Sache vergessen. Doof! Also Mo. nochmal schnell...
by Killekalle @22.12.2018, 12:06

die planung wurde umgeschmissen, ich bin also noch mal gem├╝tlich zum supermarkt, noch sekt kaufen und brot und thunfisch (soll ein aufstrich werden auf brot), und quark und mascarpone (soll tiramisu werden, aber ohne ei und ohne sahne) und 1 brezn zum fr├╝hst├╝ck, montag dann nur gem├╝se und obst, und basta,
heute mittag dann ein weihnahctsessen im restaurant, wer es kennt: br├Ąust├╝berl weihenstephan, freundin ihr liebstes restaurant,
ja dann ein ruhiges WE und vorfreude auf die familientreffen, diejenigen, die noch die eltern haben und schon enkel, das ist dann besonders sch├Ân, stelle ich mir vor, die alleine sein m├╝ssen, man kann sich ja keine menschen backen und hinsetzen, manchmal ist das eben so, denen w├╝nsche ich "die ruhe weg" wie man bei uns sagt, obwohl es hei├čen m├╝sste die ruhe hin, ts, es ist wie es ist,
by rosiE @22.12.2018, 11:00

Gestern habe ich viele Geschenke in der Stadt besorgt. Im Buchladen waren lange Schlangen, ansonsten bin ich gut durchgekommen. Heute war alles entspannter, auch auf der Post.
by Gisela L. @21.12.2018, 22:21

├ťberraschenderweise war gegen 17 Uhr nix los, Platz in 2 Einkaufszentren, schnell durch die Kasse. Das war der Vorrat, wenn wir am 2. Feiertag heimkommen. Jetzt brauchen wir, au├čer morgen fr├╝h zum B├Ącker, nirgendwo mehr hin.
by Birgit W. @21.12.2018, 22:13

leider hat meine nichte mir aufs auge gedr├╝ckt, den nachtisch f├╝r den 2.weihnachtstag zu machen, so dass ich nochmal ins gesch├Ąft muss :(
ansonsten habe ich alles erledigt, ich glaube schon dienstag, oder mittwoch-Mittag, habs schon vergessen :)
by Brigida @21.12.2018, 21:14

Den neuen Rewe bei uns finde ich schrecklich - und so waren wir gestern beim Rewe im Nachbarort .... gar kein Vergleich!! Nun bin ich f├╝r Weihnachten durch, als letztes mu├čten noch die "bunten Teller" mit Naschwerk best├╝ckt werden. Was bin ich froh, da├č mein Mann gerne das Einkaufen ├╝bernimmt! Morgen noch ein/zwei Kleinigkeiten (z.B. frische Milch, weil er keine H-Milch mag) und dann sind wir f├╝r dieses Jahr durch - denn danach kommen die Feiertage, und danach sind wir in NRW bei den Kindern und brauchen uns ums Einkaufen nicht k├╝mmern.... wie sch├Ân!!!
by Karen @21.12.2018, 19:43

Gestern waren wir im Dorf beim Spar-Markt einkaufen und hoffen, es stellt sich zu den Feiertagen nicht heraus dass wir etwas vergessen haben.
F├╝r uns Gro├čst├Ądter aus Wien ist das Einkaufen hier im Dorf immer ein sch├Ânes Erlebnis. Man wird hier freundschaftlich behandelt, hat immer Zeit f├╝r ein kleines Gespr├Ąch oder f├╝r Scherze. Nat├╝rlich ist ein derartiges Verhalten in der Zweimillionenstadt nicht m├Âglich. Die Zeit f├╝r pers├Ânliches ist dort gar nicht vorhanden.

Heute gegen Mittag haben wir vom Fleischhauer des Dorfes die bestellten Hendln von einem ans├Ąssigen Bauern abgeholt.
Als Geschenk bekamen wir eine Stange Weihnachtswurst mit.
by christie @21.12.2018, 19:14

Gestern keine (ich war nur Eier im Aussiedlerhof kaufen und da war au├čer mir und den K├╝hen im Stall niemand).

Heute st├╝rzte ich mich voller Elan in den Einkaufstrubel. Schlie├člich muss Frau wissen, was in anderen Einkaufwagen so heim getragen wird und in der dortigen H├Âhle in n├Ąchster Zeit gekocht werden k├Ânnte.
Das ging ich ganz entspannt an. Zuerst war ein Gro├čmarkt angesagt. Da hatte ich gewisse Vorstellungen auf meiner Liste zu Papier gebracht. Ich lies mich treiben, schaute die Menschen an, was sie auf ihren Wagen ansammelten, darunter gab es auch gewerbliche Eink├Ąufer, die richtig anh├Ąuften. Doch so manche w├Ąhlten aus, sie suchten sich gl├Ąnzendes um irgendetwas zu schm├╝cken, etwas alkoholisches um die Dunkelheit besser gemeinsam ertragen zu k├Ânnen, etwas Gr├╝nes, was nach Sommer aussieht und etwas Fleisch f├╝r die k├Ârperlichen Eiwei├čdepots. Last but not least, K├Ąse.... ok, da kaufte ich franz├Âsisch ein und schaute nicht was andere m├Âgen.
Dazwischen gibt es gewisser Verf├╝hrerlis Schoki - nichts f├╝r mich, italienische Tr├╝ffel - sehr schwere Entscheidung der Ablehnung, beim Fisch wurde ich schwach, das riecht nach Urlaub.

Die aktiven Beteiligten im Gro├čmarkt unmerklich, entspannt, keinerlei Hektik oder ├Ąhnliches.

Etwas sp├Ąter im Kaufland sah es anders aus. Ich wollte mein Leergut verh├Âkern. Es war zu wenig um wirklich von einer Einnahme reden zu k├Ânnen. Ich lies es mir auszahlen.
Dann noch in der Apotheke mein Rezept, eine Packung Schmerztabletten (Frau wei├č ja nicht..) und ein Duft├Âl erstanden. Das war es wohl. Der Parkplatz war zwar brechend voll, doch ich kann schon einige Meter zum Einkauf laufen, tut mir gut.

Mehr war nicht.
by ReginaE @21.12.2018, 18:42

Vergessen: Eink├Ąufe sind bestellt und m├╝ssen Montag nur abgeholt werden. Alle Gesch├Ąfte hier arbeiten mit Doppelbesetzung. Da ist die Abholerei schnell erledigt.
by @21.12.2018, 18:14

Ich gehe heute in ein Benefiz-Konzert in die Kirche ins Nachbardorf und hoffe, f├╝r morgen noch Karten zu bekommen. Ein paar D├Ârfer weiter treten die Mainzer Hofs├Ąnger in der Kirche auf. Leider erst heute gelesen.
by @21.12.2018, 18:12

Ich hab's gut, ich war gestern und heute nicht einkaufen und muss auch bis nach den Feiertagen nichts mehr kaufen.
by Nine @21.12.2018, 17:53

ich war gestern schon einkaufen, ganz entspannt bei Penny kaum Leute und das um 14:30, alles zu Hause so verhungere ich bis n├Ąchstes Jahr bestimmt nicht. Habe mir angew├Âhnt nur alle 2 Wochen einkaufen zu gehen, weniger Arbeit und komischer weise auch weniger Geld
by Lieschen @21.12.2018, 17:04

Gestern musste ich nur ein paar Kleinigkeiten besorgen, weil ich meine Lichterketten schon wieder alle verbastelt hatte und ich noch welche f├╝r die letzten zwei Geschenke brauchte. Es war eigentlich recht normal, kein gro├čer Andrang.
Heute, mal sehen, ich muss gleich noch los und ein wenig besorgen. ├ťber Weihnachten bin ich ja nicht da. Muss ich eigentlich noch mal los? Nein, eigentlich nicht. Das, was ich noch habe, reicht und ich kann nach den Feiertagen ja auch noch einkaufen, wenn ich wieder zu Hause bin. Ha, wieder einen Gang gespart :)
by bo306 @21.12.2018, 15:35

Morgen noch ein paar Kleinigkeiten besorgen. Heute mache ich ABSOLUT GAR NICHTS. Liege nur auf dem Sofa, sortiere vielleicht nachher noch ein paar Sachen. Aber einkaufen will ich heute nicht!
by Ursi @21.12.2018, 14:10

Gestern fr├╝h bei Lidl um halb acht Uhr: fast nix los, wartete eine Minute an der Kasse.
Heute kurz vor Mittag im Baumarkt: tote Hose, war so schnell drau├čen mit Ware wie vorher drinnen.
Auf der Stra├če Starkregen, vielleicht deswegen nicht mehr los wie sonst auch.
by Schnecke @21.12.2018, 13:39

Wir haben heute morgen unseren Weinachts-Gro├čeinkauf get├Ątigt.Etwas voller war es als sonst,aber wir haben alles bekommen. Einige M├Ąnner waren wohl genervt vom einkaufen und haben mit ihren Frauen geschimpft, zum Gl├╝ck ist mein Schatz friedlich und w├╝rde mich nie so anschnauzen.
Jetzt wird keiner unserer G├Ąste hungern, bis zum Jahresende ist jeden 2. Tag ein Fest. :)
by Helga @21.12.2018, 12:03

Komme gerade vom Einkaufen zur├╝ck. Auf den Stra├čen sind mehr Autos unterwegs und es wird auch chaotisch. In den L├Ąden dm und Naturgut war es wie immer. Auch die Parkplatzsituation (die genannten L├Ąden habe eigene Parkpl├Ątze) war wie immer freitags. Im gro├čen Supermarkt war ich nicht.

Morgen gehen wir noch zum Markt - Gem├╝se und Obst einkaufen.
by KarinSc @21.12.2018, 11:52

Es ist schon der helle Wahnsinn, was ich alles mit meinem Hackenporsche nach Hause geschleppt habe gestern.
Aber im Real war es ziemlich ruhig und ich war fix durch die Kasse.
Heute muss ich noch ein paar Kleinigkeiten mit Mann im Schlepptau besorgen.
Dann ist hoffentlich alles im Haus. Und sollte ich etwas vergessen habe, dann werden wir trotzdem nicht verhungern.
by DagmarPetra @21.12.2018, 11:34

Wir waren heute bei REWE und Lidl einkaufen. In beiden Gesch├Ąften ging es mit den Leuten. Wir waren aber auch schon um 8 Uhr dort.
by Petra H. @21.12.2018, 11:07

Ich geh heute mittag noch zum Metzger, mein Fleisch und Wurst abholen f├╝rs Wochenende und die Feiertage. Da wird der Service an solchen Tagen angeboten, dass man seine Bestellung ein paar Tage vorher abgibt und dann muss man seine komplette nur noch an der Kasse bezahlen.
Nachdem es diesmal ein paar Tage mehr sind, also bis Donnerstag, hab ich mir einen Teil der Wurst einvakumieren lassen.
Danach muss ich noch ins Tiergesch├Ąft, Futter f├╝r die Mieze besorgen, denn das was sie zur Zeit ausschlie├člich mag, bekomm ich nur dort. Alte Dame halt. Und Katzenstreu brauch ich auch noch.
Alles andere ist schon besorgt, eingefroren, die Feiertag k├Ânnen kommen.
by Lieserl @21.12.2018, 09:55

Ich hatte ein sehr positives online-Einkaufserlebnis. Ein von mir bestellter neuer Esstisch enthielt 2 mit falschen Bohrungen versehene Teile. Nach Telefonat mit Hersteller wurde versprochen beide Teile umgehend zuzusenden. Vor 2 Tagen erhielt ich ein anderes P├Ąckchen via DHL. Der Zusteller fragte, ob er, wenn er mich nicht antreffen w├╝rde, Pakete auch an meine Tochter (gleicher Name) ca. 100m entfernt abliefern d├╝rfe! Und da landete gestern das Paket der M├Âbelfirma mit den richtigen Tischteilen. Und das in der letzten Weihnachtswoche. Ich habe mich sehr ├╝ber soviel mitdenken eines Zustellers gefreut. Und mein Weihnachten ist gerettet, weil ich nun auch einen Esstisch habe, an dem meine Familie Platz nehmen kann.
by Iris aus Oldenburg @21.12.2018, 09:52

Ich war gestern gegen 10:00 Uhr bei REWE, au├čer dass hektisch Regale bef├╝llt wurden und man als Kunde das Gef├╝hl hatte zu st├Âren war es wie an jedem anderen Wochentag vormittags. Meine Vorr├Ąte sind komplett, ich muss erst wieder n├Ąchsten Freitag einkaufen.
by MartinaK @21.12.2018, 09:38

Gestern war ich ein bisschen krank. Halsweh und etwas Kopfweh. Am Nachmittag habe ich mir dann online zwei neue Stickdateien f├╝r meine Stickmaschine gekauft. Leider hat der Download f├╝r die zweite nicht funktioniert und musste reklamieren. Ich hoffe, dass mir heute noch geholfen wird. Im Moment regnet es sehr da zieht mich nichts raus. Vielleicht fahre ich sp├Ąter noch in die Stadt und besorge noch ein paar Kleinigkeiten f├╝r Weihnachten.
by Mabelle @21.12.2018, 09:12

Muss noch zum Fressnapf, dm und zum Lidl wegen Wasser. F├╝r mich gibt es bei Lidl das Beste und g├╝nstigste Wasser. Zum Essen hab ich eigentlich genug, hab aber Spinat geschenkt bekommen und h├Ątte heute etwas Lust auf Lachs dazu...also wird es noch ein paar Eink├Ąufe geben heut und morgen. ├ťberm├Ąssig voll habe ich es bis jetzt nirgendwo erlebt.
by IngridG @21.12.2018, 09:09

Nein, ich reite nicht, ich arbeite! Einmal nicht gelesen :-)
satu
by satu @21.12.2018, 09:00

Ich war beim Schl├╝sseldienst im Kaufland, da war ganz sch├Ân was los, genau wie bei Aldi. Im Getr├Ąnkemarkt dagegen war ich fast alleine.
Nachher muss ich zur Apotheke, aber da ist erfahrungsgem├Ą├č immer der Teufel los!
Da ich ├╝ber die Feiertage abreite, werde ich nicht kochen - mein Mann geht mit der Schwiegermutter und dem Schwager essen, an Heilig Abend sind wir bei den Kindern, daher muss ich mir keine Gedanken machen und auch nicht entsprechend einkaufen.
Herzliche Gr├╝├če
satu
by satu @21.12.2018, 08:59

Gestern war ich in einem gro├čen ├Ârtlichen Supermarkt und habe u.a. Getr├Ąnke eingekauft. Es war wie immer dort; kein gr├Â├čerer Andrang oder Weihnachtstrubel. Jetzt habe ich alles im Haus und kaufe Heiligabend nur noch Brot...
by Anne @21.12.2018, 07:14

Gestern habe ich nur ein Salami-K├Ąse-Ei-Baguette, zwei Spritzringe und einen Kaffee gekauft...und eine Tageskarte zu 11,40 Euro. Ich war mit meinem Sohn unterwegs.
by Regina @21.12.2018, 06:50

donnerstag war ohne einkaufen, ich hatte noch zur selbstversorgung im haus, rosenkohl f├╝r mittag mit etwas kartoffelbrei, fr├╝h auf┬┤s brot ein spiegelei ....., heute muss ich aber dann die letzten sachen kaufen, die eingeschwei├čt oder in gl├Ąsern sind,
alles hat sich wieder ge├Ąndert, weil freundin samstag um 11 uhr auf den markt will mit mir und anschlie├čend mittagessen im restaurant auch am markt, also sowas, samstag um 11 normal ist schon eine herausvorderung, aber dieser samstag....?, kein parkplatz f├╝r sie, meilnweit laufen mit gem├╝se vom markt, mit der vollen tasche auch ins restaurant ....,
die ahnungslose geht das ganze jahr nicht auf den markt, na ich bin gespannt,
jedenfalls muss ich das, was ich samstag gekauft h├Ątte, nun heute besorgen, ja, auch egal, flexibilit├Ąt ist angesagt,
wenn wir sonst keine sorgen haben, gesundheitlicher art, ist ja alles ok,
by rosiE @21.12.2018, 06:30

Ich war bei Aldi und hab nach den aufladbaren Batterien geschaut und auch gekauft, dann war ich noch beim B├Ącker und hab Brot gekauft.
Heute noch auf den Wochenmarkt und dann ist alles im Haus!
by Rita die Sp├Ątzin @21.12.2018, 00:40

Ich war heute (20.12.) gar nicht einkaufen. F├╝r Morgen ist Brot holen dran und nach dem Schulgottesdienst ein Weihnachtsmarktbummel mit dem Enkel. Und mehr wird nicht n├Âtig sein, denke ich.
Samstag holen wir die frischen Fr├╝hst├╝cksbr├Âtchen, vom Fleischer Kaninchen und Gewiegtes - und alles andere ist schon im Haus.
Ich bin neugierig, ob es so wird, wie ich denke...
by Gerlinde @20.12.2018, 23:11

Wir waren nur auf dem Markt heute und haben dort etwas f├╝rs Grab gekauft. Gestern waren wir nicht einkaufen.
Au├čer Samstag nochmals zum Markt brauchen wir vor Weihnachten nichts mehr einzukaufen, da alles schon im Haus ist.
by Webschmetterling @20.12.2018, 22:59

Dein Kommentar
 Cookie löschen


Zum Schutz vor Spammern gib bitte die Buchstaben/Zahlen vom Bild ein. Falls Du den Code nicht lesen kannst, klicke auf "Vorschau", dann wird ein neuer angezeigt: