Kommentare zu «tt190516»

Ja, mich regt das auf!
Denn meistens sind es junge Leute, die keine Zeit haben, um korrekt einzuparken.
Neulich hatte ich so einen Fall: Samstagmorgen, Parkplatznot, dicker Schlitten auf zwei ParkplÀtze verteilt. In meinem Auto fand ich Notizblock und Stift, deshalb schrieb ich einen Zettel und klebte ihn an die Fahrerseite:
"Wie kann man nur so parken? Ein Auto braucht zwei ParkplÀtze? Vielleicht das
nÀchste Mal ein kleineres Auto kaufen?"
Es Ă€rgert mich auch insofern, dass in einem Parkhaus, wo die freien PlĂ€tze aussen angezeigt werden, bei so einem Parken die Anzahl der noch verfĂŒgbaren PlĂ€tze nicht mehr korrekt angezeigt werden können, denn es fĂ€hrt ein Auto
hinein, es sind aber zwei ParkplÀtze weg!!!!!
by Moscha @17.05.2019, 14:32

Mein Motto: Mensch Àrgere dich nicht, verwundere dich bloss. :)
by Maria CH @16.05.2019, 23:05

Der Spruch von Ursi ist klasse, den muss ich mir merken :-)
by Lassiekatze @16.05.2019, 20:59

Ja, wenn ich keinen Platz finde und es eilig habe.
by charlotte @16.05.2019, 20:35

Nur, wenn dadurch kein weiterer Platz mehr frei ist.
by Moni @16.05.2019, 19:44

Doch darĂŒber rege ich mich immer auf
Was wĂ€re wenn alle so parken wĂŒrden ???
by Brigitte @16.05.2019, 19:20

Sich so hinzuparken finde ich rĂŒcksichtslos. Damit bringt man die ganze Reihe durcheinander. Das sind "ich-bin-ich-und-die-anderen-gehen-mich-nix-an-Menschen".
Richtig aufregen kann ich mich darĂŒber nicht, ich bedaure diese Menschen eher weil sie zu den Vielen gehren die nicht einparken können.
by christie @16.05.2019, 18:45

Mich Àrgert so was selten, ist doch noch genug frei.
by Xenophora @16.05.2019, 18:44

Übrigens: Sowas ist tatsĂ€chlich nach Paragraf 12 Absatz 6 der StVO verboten und kostet 10 €! Es mĂŒsste nur mal mehr Anzeigen geben! Schwierig könnte es wohl nur auf privatem GelĂ€nde werden.
(Vielleicht hĂ€tte der Fahrer des Fahrzeugs hier noch etwas zurĂŒck setzen sollen, dann hĂ€tte er auf 4 ParkplĂ€tzen noch mehr Platz gehabt...)
by Croli @16.05.2019, 18:14

@ Friedrich
Habe ich gelacht, ich wollte nix mehr kommentieren, nach deinem Kommentar doch wieder!
Du hast noch vergessen:

1. wenn ich mit meinem Einkaufskorb auf dem großen Parkplatz zu meinem Auto gehe, werde ich ĂŒberfahren - auch von RadlerInnen, wenn ich nicht aufpasse.
2. SUV mit jungen Frauen (Baby-Sitz und Namen der Kinder hinten drauf) sind die GefÀhrlichsten und Schnellsten
3. rechts vor links gilt auf diesen ParkplÀtzen nicht
4. Einkaufwagen können von ĂŒberall auf dich und dein Auto zurollen
5. RĂŒckspiegel werden auf diesen ParkplĂ€tzen nicht gebraucht, man/ frau saust rĂŒckwĂ€rts aus der ParklĂŒcke
bei der RĂŒckfahrt ...
6. wenn du an der Ampel GRÜN hast, warten und schauen, dass der/ die bei ROT durchfĂ€hrt, noch durchfahren kann!

Liebe GrĂŒĂŸe:))
by philomena @16.05.2019, 17:48

Ich ergÀnze das mit meinem Kommentar vom 06.05.2019 in Engelberts Tagebuch.

*** Anfang ***

... oder er reiht sich in meine Beobachtungen bei uns auf dem großen Parkplatz des Kauflands ein:

Auto parkt auf einem Behindertenparkplatz: Mutter und Tochter drin. Keine Behinderten.

Reihe von mehr als zehn Einkaufswagen quer ĂŒber die ParkflĂ€che, nahe einem Imbißstand: der nĂ€chste Wegfahrende stellt dort seinen Einkaufswagen ab.

Auto parkt auf dem FußgĂ€ngerbereich vor dem dm, Leute steigen aus und gehen dort rein: freie ParkplĂ€tze en mas in direkter NĂ€he

Leute stellen ihren Einkaufswagen an der angedachten Stelle ab. UmzĂ€umt und in vier Reihen vorgesehen: Sie fĂŒgen ihn an der zweiten Reihe ein und engen den Durchgang zur dritten und vierten Reihe, die noch genĂŒgend Platz bieten, weiter ein.

Was soll man dazu noch sagen?

*** Ende ***

Meiner Meinung nach sollte jeder so handeln, wie er selbst behandelt werden will. Denn keiner ist alleine, sondern hat immer auch andere in seiner NĂ€he.

Abartige, wie z. B. Masochist zu sein, stehen auf einer ganz anderen Liste.
Auch Menschen mit folgendem Leitspruch gehören zu dieser anderen Liste:
„Wenn jeder nur an sich denkt, dann ist doch an jeden gedacht!“

Wenn jemand so parkt, weil er leider schon Knuffen und Schrammen etc. nachher an seinem Auto feststellen musste plus keinen Verursacher, der das bezahlt, dann...

gehört er fĂŒr mich in denselben Personenkreis und ist im Kern keinen Deut besser!

Nur weil die Möglichkeit dazu habe und/oder Mitmenschen kenne, die sich so verhalten, bin ich keineswegs dazu verpflichtet, ebenso zu handeln.

Ich kann doch mit gutem Beispiel vorangehen!

@Mai-Anne
Nach mehreren Tests bin ich im Bereich „Ungerechtigkeit“ hochsensibel. Nach vielen Teilnahmen an Petitionen wie z. B. Umweltinstitut MĂŒnchen, Campact, WeAct, WeMove.EU oder abgeordnetenwatch.de habe ich mich aus sehr zurĂŒckgezogen. Es wurde mir zu viel.

LG, Friedrich
by Friedrich @16.05.2019, 17:18

Es muss natĂŒrlich Menschen heissen!
by Hanna @16.05.2019, 14:07

Mich Ă€rgert es maßlos,besonders wenn ParkplĂ€tze Mangelware sind! Es sagt viel ĂŒber den Anschein aus,erst komme ich und dann lange nichts mehr.......!
by Hanna @16.05.2019, 14:06

jaaaaa....
by maritta @16.05.2019, 13:26

Wenn es genĂŒgend freie PlĂ€tze gibt, wie auf dem Bild, dann Ă€rgert mich das nicht. Aber ansonsten finde ich es rĂŒcksichtslos.
by Gisela L. @16.05.2019, 13:10

groooßes Auto, muß groooßen Parkplatz haben, na ja mich Ă€rgert so was schon manchmal, einmal hatte ich auch so eine "Sache" da parkte ich neben der FahrertĂŒr ganz eng, ich stand so zu sagen noch auf dem richtigen Parkplatz, der Fahrer war nicht begeistert, weil er nicht einsteigen konnte und warten mußte, schrie mich zwar an, ich locker eingestiegen und weggefahren, ohne Worte, vielleicht hat er sich das dann gemerkt, keine Ahnung.
by lieschen @16.05.2019, 12:36

Naja.... Man KANN sich darĂŒber aufregen, aber man ist nicht dazu VERPFLICHTET. DafĂŒr sind mir meine Nerven einfach zu schade! Und - wie hier schon einige schrieben - man weiss ja gar nicht, ob vielleicht als er/sie ankam die anderen Autos mindestens genauso dĂ€mlich geparkt waren und er/sie somit gar nicht anders parken konnte.

Außerdem habe ich dann immer meine verstorbene Mama im Sinn, die nie einen Überblick darĂŒber hatte, wie lang und wie breit ihr Auto war und die daher oft SO geparkt hat. Wenn sie dann vom Einkauf zurĂŒck kam und ihr Auto sah, wĂ€re sie oft am liebstens im Boden versunken vor Scham ĂŒber ihre ParkkĂŒnste.

Aufregen kann ich mich vielmehr ĂŒber Autos und Werbetafeln, die auf BĂŒrgersteige gestellt werden und es Kinderwagen und mir als Rollifahrer unmöglich machen, vorbei zu fahren. Da mĂŒssen die MĂŒtter mit den Kleinen auf die Fahrbahn ausweichen - und mir mit dem schweren E-Rolli ist das oft gar nicht möglich, weil ich nicht einfach eine Bordsteinkante runterfahren kann ohne dass mein GefĂ€hrt umkippt. Da heißt es dann: umdrehen weil irgendein Fuzzi nicht nachdenkt - DARÜBER kann ich mich aufregen!
by Karen @16.05.2019, 12:11

Jaaaaaaa ! Ich krieg immer die Krise, wenn ich so was sehe und wĂŒrde am liebsten diesen Fahrern einen Zettel hinter die Wischer klemmen. Ich kenn einen Zettel auf dem steht irgendwo im Text mit dem Hinweis auf die unmögliche Parkposition unter anderem ein Satz " WĂŒnsche ihnen einen Platten auf der Autobahn mitten in der Nacht und 1000 Kamelflöhe die den Allerwertesten heimsuchen sollten...." *gg*
by Karin v.N. @16.05.2019, 11:53

Hirnlos und ignorant.
by Juttinchen @16.05.2019, 11:40

Die Besitzer dieser großen Fahrzeuge sind leider oft sehr rĂŒcksichtslos. Breit = 2 ParkplĂ€tze heisst da wohl die Devise. Ich frage mich oft ob die das ĂŒberhaupt noch merken. Ich ich ich!! Mich Ă€rgert das :((!
by MOnika Sauerland @16.05.2019, 11:18

Ich rege mich nur auf, wenn es keine weiteren ParkplĂ€tze gibt. Ich fahre einen 2-TĂŒrer und die TĂŒren brauchen viel Platz zum guten Aus- und Einsteigen. Ich fahre nicht auf enge ParkplĂ€tze. Suche mir immer eine Stelle, an der die FahrerinnentĂŒr nicht zugeparkt werden kann.
by KarinSc @16.05.2019, 11:16

Ich finde das rĂŒcksichtslos, so zu parken. Auf dem Bild sind zwar noch genug ParkplĂ€tze frei, aber das kann sich ja Ă€ndern. Und dann findet jemand anderes keinen Parkplatz, weil der Angeber mit seiner Protzkarre zwei PlĂ€tze belegt. Eigentlich sollten solche Leute auch ein Knöllchen wegen Falschparkens bekommen, denn das ist falsch geparkt.
by Wolkenfrosch @16.05.2019, 10:51

JA
Dicke Kiste fahren und nicht einparken können oder wollen!
by Webschmetterling @16.05.2019, 10:45

wenn alle anderen ParkplÀtze belegt sind schon, Macho einfach, oder böse Zungen sagen, Frau, kann nicht einparken:))
by Maria @16.05.2019, 10:35

Ja !
by Sommerregen @16.05.2019, 10:11

Typisch Mercedes-Fahrer. Ist mir in letzter Zeit hĂ€ufiger aufgefallen, dass gerade die Mercedes-Fahrer nicht richtig einparken können. Letztens hatten mich sogar schon einige zugeparkt, so dass ich nur mit MĂŒhe in mein Auto kam - 3-TĂŒrer, also lange FahrertĂŒr, die etwas mehr Platz braucht. Die hĂ€tte ich denen besser eingeparkt! SchĂ€tze, der hat so geparkt, damit ihm niemand eine TĂŒr in die Seite schlagen kann. Die Autos werden immer grĂ¶ĂŸer, die FlĂ€chen der ParkplĂ€tze bleiben aber bei ihren Breiten, tja, da hat man schon mal ein Problem. Wahrscheinlich packt er zu Hause sein Auto in Watte, man, das sind GebrauchsgegenstĂ€nde! FrĂŒher oder spĂ€ter wird man nicht verhindern können, dass man da Macken hinein bekommt. Wenn ich die Gelegenheit hĂ€tte, wĂŒrde ich mir sogar einen Spaß daraus machen und den so zuparken, dass er nicht mehr einsteigen kann.
by bo306 @16.05.2019, 09:59

Ja!
by Mathilde @16.05.2019, 09:37

Ich kriege dann große Lust, so jemanden zuzuparken (ganz dicht an die Fahrerseite). Hab ich, wo ich dann selbst nicht behindernd stand, auch schon gemacht.
by Croli @16.05.2019, 09:17

Ich habe es lĂ€ngst aufgegeben, die Welt verbessern zu wollen. :) Und nee... Ich rege mich nicht auf. Die Welt kĂŒmmert sich nicht drum.
by Janet @16.05.2019, 09:15

Solange noch andere ParkplĂ€tze da sind, ist mir das egal. Und außerdem möchte ich mich in meinem Leben nicht mehr ĂŒber jede Kleinigkeit aufregen, es schadet nur mir selbst.
by ChristaHB @16.05.2019, 09:04

@Friedrich: hallo! .... wer wird denn gleich....!!! hab dich vom sf-treffen als friedlichen friedrich in erinnerung! :-))

wenn die parkplÀtze knapp sind, nervt das schon. ich bin auch kein guter einparker, aber ich rangier dann halt so lange, bis ich grade steh.
by Mai-Anne @16.05.2019, 08:58

mein mann, der chauffeur sagt dann schon mal: wie blöd hat sich denn der hingeparkt!
ich denke mir immer, wenn ich sowas sehe, was glauben diese leute, wer sie sind, die fĂŒhlen sich als was besseres, die null rĂŒcksicht auf andere nehmen. so in der art hoppla jetzt komme ich.
ist der parkplatz aber voll, weiß man nicht, ob jemand der so parkt vielleicht die lĂŒcke so vorgefunden hat.
by christine b @16.05.2019, 08:54

Nein. Kann passieren, manchmal stehe ich auch schrÀg, wenn der neben mir Parker schrÀg steht. Ist die Energie nicht wert:)
by philomena @16.05.2019, 08:44

Ich habs auch schon so gemacht wie Lina schreibt. Und war lange lange unterwegs beim einkaufen. DarĂŒber Ă€rgere ich mich nicht aber angesprochen hab ich einen jungen Mann dass er das einparken noch ĂŒben muß - er hat ganz verutzt geschaut aber nix gesagt!
by Rita die SpÀtzin @16.05.2019, 08:29

@ Friedrich,
HIHIHI...

...
by Ursi @16.05.2019, 08:14

Ja, sehr!
Zumal die ParkplÀtze sehr knapp sind bei uns. Ab und zu habe ich schon mal einen Zettel hinter den Scheibenwischer geklemmt:
"Herzlich willkommen auf der Erde. So, wie Sie parken, können Sie nur vom Mond kommen."
by Ursi @16.05.2019, 08:12

Nein, das regt mich nicht auf...schon gar nicht, wenn wie hier, andere ParkplÀtze noch frei sind.
Mir ging es selber schon so, dass ich mich an den Autos orientiert habe, die vor mir geparkt hatten und als ich aus dem GeschÀft wieder raus kam, stand mein Auto genauso wie dieser Mercedes plötzlich allein und mittig auf dem Parkplatz, weil die anderen zwischenzeitlich weggefahren sind.
Auch finde ich es nicht so gut, wenn Autofahrer, die beim Aussteigen ein Problem haben, sich normal und ordnungsgemĂ€ĂŸ neben meinen Pkw stellen....ein Ă€lterer Herr hat das mal gemacht, obwohl ParkplĂ€tze genug da waren und hat seine AutotĂŒre gegen meine gedonnert und mich dann noch angemeckert, dass ich in meiner Parkspur doch ein wenig weiter auf die andere Seite hĂ€tte fahren können...da wĂ€re es mir lieber gewesen, er hĂ€tte so geparkt wie auf dem Bild oben :))
Wenn BehindertenparkplĂ€tze unberechtigt zugeparkt werden, löst das bei mir viel eher KopfschĂŒtteln aus.

by Jutta aus Bayern @16.05.2019, 08:08

Wenn so viel Platz ist, geht das ja noch - aber wenn nicht!!!! Dann regt mich das schon gewaltig auf!
Obwohl ich mich manchmal frage, ob es vielleicht einen besonderen Grund gibt - wenn da jemand aus- und einsteigen muss, der mehr Platz braucht? Denn ich erlebe fĂŒr mich schon, dass ein schmaler Spalt zum Aussteigen einfach nicht reicht... aber fĂŒr eine Genehmigung fĂŒr einen begĂŒnstigten Parkplatz (Beh.-Platz) bin ich - Gott sei Dank - noch zu fit. Oder die Oma braucht den Platz, um dem Enkelchen aus dem Auto zu helfen?
Aber leider sind es sehr oft gedankenlose Zeitgenossen, die auf solche Weise fĂŒr Unmut sorgen.
by Gerlinde @16.05.2019, 08:05

Was mich aufregt ist dass zunehmend der Raum fĂŒr FußgĂ€nger also die Gehwege als Parkplatz mißbraucht wird. In meiner Gegend braucht fast niemnd ein Auto weil die öffentlichen Verkehrsmittel ausreichend vorhanden sind. Das Auto sollte z.B. Handwerkern die viel transportieren mĂŒssen und Leuten die nicht mehr gut zu Fuß sind vorbehalten sein.
by Defne @16.05.2019, 08:03

Oh ja, das regt mich sogar sehr auf, weil man gezwungen ist auch so zu parken, und man wird dann dafĂŒr angesehen auch nicht korrekt geparkt zu haben.
Mir ist da mal passiert und dann hatte ich nach einer Stunde einen Zettel unter dem Wischer: `Warum braucht so ein kleines Auto so viel Platz!?`
Da kann ich mich maßlos aufregen. Ich sag dann immer `große Autos fahren und nicht einparken können!` Geht bei mir gar nicht!
by doro-thea @16.05.2019, 07:46

Das tangiert mich solange nicht, wie ich selbst einen Parkplatz finde.

Die Problematik könnte eine andere sein. Dazu gibt es mehrere Möglichkeiten:

der Fahrer kann nicht mehr richtig einschÀtzen,
Fahrer kann nicht einparken,
Fahrer fÀhrt zu selten, ist nervös,
Fahrer parkt in die letzte vorhandenen ParklĂŒcke und am nĂ€chsten Tag gibt es genĂŒgend ParkplĂ€tze
...............
by ReginaE @16.05.2019, 07:12

aufregen nicht, aber Gedanken mach ich mir schon ĂŒber den Fahrer ..........
by Lilo @16.05.2019, 06:42

Könnte aber auch sein, dass er auf einem vollen Parkplatz geparkt hat und sich das Falschparken so in der Reihe fortgesetzt hat, dass er, oder sie jetzt so steht und wird sich wundern, wie schön frei und ohne TĂŒrbeschĂ€digungen sein Auto jetzt steht ;) Ansonsten parken sonst neu fast nur noch die SUVÂŽs ;) glg
by Brigida @16.05.2019, 06:39

Mich als Nicht-Autofahrer kann das nicht aufregen. Da ich niemals parken möchte - wĂŒrde es mir gar nicht auffallen.
by ixi @16.05.2019, 05:29

Nein, das regt mich nicht auf. Man weiß ja nicht, wie die Autos gestanden haben, zwischen denen derjenige geparkt hat. Das ist doch der Alltag auf SupermarktparkplĂ€tzen, da stehen schon alle kreuz und quer, du parkst dazwischen und wenn du zurĂŒckkommst, sind die Anderen verschwunden und du stehst alleine auf der Linie. Da wĂŒrde ich mir auch nichts von annehmen, wenn sich da jemand aufregen wĂŒrde.
by Aenny @16.05.2019, 03:33

Ja... mich regt das auf.
Meist gibt es Parkplatzmangel und dann stellen manche so unverschÀmt ihr Auto ab... ich finde sie sollten bestraft werden.

Wir suchten mal einen Parklatz... und da stand auch ein Auto Àhnlich blöd... sonst war aber nichts frei... mein Schatz hat sich zwischen den Autos einzuparken (er kann das ziemlich gut)... ich kletterte auf seine Seite um aussteigen zu können.
Es hat nicht lange gedauert... wurde eine Durchsage gemacht "der Autofahrer mit der Nr. Tafel..." wir waren in einem großen Möbelhaus und haben alles erledigt und dann ging es zum Auto.
Man kann sich vorstellen wie sich die Dame aufgeregt hat... aber mein Schatz sagte seelenruhig "sie solle mal schauen wer nicht ordnungsgemĂ€ĂŸ geparkt hat und dann solle sie sich bei dem beschweren".
by Lina @16.05.2019, 01:07

kein bischen wenn ausreichend platz ĂŒberall ist. ich mach das auch so , weil es mich schlichtweg ankotzt dass mir permanent mein auto zerbeult wird, weil andere glauben sie mĂŒssten ihre tĂŒren an mein auto bumpern . ich bleib dann auf dem schaden hocken. Es ist etwas anderes wenn der parkplatz voll ist . aber da ist ja noch genug platz! schont euer herz leute!
aber hier scheint der aufreger wohl die ĂŒberteuerte marke im zusammenhang mit
*angeblichen * egositischen fehlverhalten zu sein.
by sono sana @16.05.2019, 00:28

Also mich regt das insofern auf, als dass dann niemals ein Polizist u. À. Knöllchenverteilaktivisten da sind, um einen Strafzettel zu schreiben.

WĂŒrde mir in anderer Art und Weise ein unbeabsichtigtes unsoziales Verhalten passieren, dann wĂ€re sofort jemand da.

Wir haben auf meiner Arbeit ein rundes Parkhaus. Das heißt, dass alle ParkplĂ€tze „spitz“ zulaufen. Wobei der breite Strich natĂŒrlich gerade verlĂ€uft. Das Auge wird genarrt. Aussteigen hilft und man könnte korrigieren. Tut nicht jeder, also reduziert sich die Anzahl der benutzbaren PlĂ€tze. Ein etwas breiter Sportwagen wird vom Fahrer also in Ă€hnlicher Weise rotzfrech geparkt. Es juckt mich in den Fingern, aus zwei RĂ€dern die Luft rauszulassen und die Ventile wegzuwerfen. Ommmm...

by Friedrich @16.05.2019, 00:07

..Überhaupt, wenn alle anderen ParkplĂ€tze belegt sind
by mirjam @15.05.2019, 23:43

Dein Kommentar
 Cookie löschen


Zum Schutz vor Spammern gib bitte die Buchstaben/Zahlen vom Bild ein. Falls Du den Code nicht lesen kannst, klicke auf "Vorschau", dann wird ein neuer angezeigt: