Kommentare zu «tt200401»

Ohja, das stimmt.
In den letzten Wochen habe ich sehr viel gelesen und Musik gehört, wozu ich sonst eher selten komme.
Außerdem habe ich wieder angefangen zu malen und mache mit meiner Wii-Anlage tĂ€glich eine Runde Yoga oder Bewegungsspiele.
Wenn es sonnig ist, gehe ich meistens spazieren (zum GlĂŒck haben wir einen Wald ganz in der NĂ€he) oder bin im Garten.
Und natĂŒrlich nutze ich die Zeit auch, um vieles auszumisten, vor allem wenn das Wetter nicht so gut ist.
by Paulette @01.04.2020, 21:15

Ich bin so froh, Rentnerin zu sein! Ich darf lesen, wenn mir danach ist - ich darf Musik hören, wenn mir danach ist - ich darf meinen Tagesablauf also weitgehend meinen WĂŒnschen und meiner Gesundheit anpassen.
Was ich derzeit weniger tue: durch GeschĂ€fte bummeln, mich mit Freundinnen treffen, den Seniorennachmittag vorbereiten, Senioren besuchen... dafĂŒr reden wir am Telefon, ich schreibe mehr Briefe und Karten als sonst und "nebenbei" gibt es in der KĂŒche tĂ€glich zu tun ...und ...und ...und.
Nein, MEHR Zeit ist nicht. Es ist gut ausgefĂŒllte Zeit :))
by Gerlinde @01.04.2020, 20:44

Bei mir ist alles wie immer. Dreimal am Tag mit meinem Hund raus. Da vergeht viel Zeit draußen, weil sie viel Bewegung braucht. In meinem Haushalt mache ich immer das Gleiche und Notwendige. FĂŒr die anderen Sachen fehlt mir oft die Energie. Abendtermine habe ich sowieso keine. Ich habe gar keine Änderung durch Corona, nur vor dem Einkaufen hab ich ziemlich Angst, weil ich in der Risikogruppe bin. Wie schön, das die LĂ€den jetzt nicht mehr so voll sind. Das macht viel aus. Nehme mir immer vor, wieder zu lesen, schaffe es nicht, versuche es aber weiter. Höre gerne HörbĂŒcher ĂŒber spotify, gute Sache. Das kann ich genießen.
by IngridG @01.04.2020, 19:41

Als Rentnerin kann ich mir immer meine Zeit so einteilen wie ich das möchte.
by ixi @01.04.2020, 18:48

Die Zeit habe ich immer, muss sie mir nur nehmen. "Keine Zeit" ist fĂŒr mich eine Ausrede, wenn man etwas nicht wirklich will.
by Moni @01.04.2020, 17:53

DafĂŒr habe ich immer Zeit. Das spĂŒlen kann warten. Das Leben nicht. Wahlweise auch durch putzen e.c.t. zu ersetzen
by MOnika Sauerland @01.04.2020, 17:30

DafĂŒr kann ich mir jederzeit Zeit nehmen, lasse einfach mal was anderes schleifen. Es lĂ€uft ja nichts weg. Ob ich heute oder morgen die Gardinen wasche, ist doch völlig egal, als Rentnerin kann ich mir das erlauben und tue es auch.
by Ellen @01.04.2020, 17:28

Die Zeit nehme ich mir sowieso immer. Deswegen siehts hier manchmal aus wie bei den Hottentotten.
Zurzeit genieße ich von Herzen die BallettauffĂŒhrungen und die Opern, die in der Mediathek zu sehen sind.
Ich hÀkele, habe mir vorhin 3 Krimis geholt bei einer Freundin und mache und tue. Aber von Arbeit kann keine Rede sein, die lÀuft nur so nebenbei.
by Ursi @01.04.2020, 17:23

Zeit zum 
.. gilt fĂŒr mich nicht. Manchmal sehne ich mich richtig danach.

Ich musste bei meinem Pflegefall die Sozialstation, Essen auf RĂ€der und das Reinigen des Hauses absagen. Alles erledige ich jetzt alleine.
Dazu kommen die zwei Enkel mit Ihren vielen Schulaufgaben. Meine Tochter ist bis abends beim Arbeiten. Ich kann die Kinder nicht alleine lassen. Auch der PC und Drucker sind bei uns. Also koche ich tĂ€glich fĂŒr 5 Personen zu Mittag und helfe den Kindern wo ich kann damit sie ihren Abschluss schaffen.

Kleine Pausen zwischendurch lassen mich durchhalten.
by ChristineR @01.04.2020, 15:33

Nachdem die Kinder den ganzen Tag daheim sind und bespaßt werden wollen bzw sich Mangels anderer Kinder oft gegenseitig streiten und auch mich mit viel Unsinn Ă€rgern, habe ich eher weniger Zeit fĂŒr mich als sonst.
Am Wochenende, wenn mein Mann nicht arbeiten muss, steht dann Ausmisten auf dem Plan. Das ist tatsĂ€chlich etwas, wofĂŒr wir sonst nie Zeit haben. Kisten voller Altpapier und gelbe SĂ€cke stapeln sich schon...
by arcobalena @01.04.2020, 15:32

Ja, diese Zeit nehme ich mir und genieße es. Ich empfinde dafĂŒr eine große Dankbarkeit.
by Sywe @01.04.2020, 15:25

Ja, ich lese wieder und genieße es.
Die vielen Dinge die ich sonst so erledigen wollte, naja die warten auf Erledigung.
Irgendwie habe ich ĂŒberhaupt keine Lust dazu, keine Zeit stimmt ja grad nicht. Vielleicht ist das so weil ich gezwungener Maßen Zeit habe, ich habe das nicht selber bestimmt.
by Katrin @01.04.2020, 15:02

Die Zeit hĂ€tte ich sicherlich bzw. könnte sie mir nehmen, aber ich bin irgendwie total unruhig, kann mich nicht konzentrieren, schlafe schlecht und dann natĂŒrlich im Sessel ein, wenn ich mich hinsetze zum Lesen. Lesen macht mich irgendwie mĂŒde, weiß der Kuckuck warum. Wenn ich lĂ€ngere Zeit gelesen habe, fallen automatisch die Augen zu. Abends im Bett ist das ja gut,aber tagsĂŒber?
Dinge fĂŒr ich bisher keine Zeit hatte, habe ich genug aber ich komm nicht aus dem Kreuz, sehe was rumliegt, sortiert, auf- oder weggerĂ€umt werden mĂŒssste und....nichts passiert. Ich bin momentan nicht ich selbst und funktioniere fast wie ferngesteuert. Heute bekam ich vorhin noch die Nachricht dass ein guter hollĂ€ndischer Freund letzte Woche Freitag in die Klinik gekommen ist und heute in den frĂŒhen Morgenstunden schon verstorben ist an Corona.... Jetzt ist dieser verfluchte Virus schon in meiner NĂ€he dabei die Freunde zu dezimieren verdammt!!! Ich bin traurig und fĂŒhle mich ohnmĂ€chtig und auf deutsch gesagt: beschissen!
by Karin v.N. @01.04.2020, 12:44

Letzte Woche hatte ich zu viel Zeit. Und konnte mich zu nix aufraffen. Jetzt bin ich am Masken nĂ€hen. Aber Musikhören gehört fĂŒr mich sowieso zum Tagesablauf. Im Normalfall Radio, aber zur Zeit nur einmal Morgens, um das wichtigste zu erfahren. Ansonsten hör ich mir gern mal wieder meine Reinhard Mey CDs an, zu denen ich sonst keine Ruhe hab.
Mein Mann arbeitet seit dieser Woche nur noch Teilzeit, zwei Tage. Da werden wir wohl jetzt dann viel Zeit im Garten verbringen, es gibt einiges zu tun.
by Lieserl @01.04.2020, 12:22

Ich lese gerade den 2-Teiler ĂŒber eine deutsche Familie aus dem Wolfsburger Land. Zeitrahmen 1930 bis nach dem Krieg von Peter Prange.
Ich habe so viele CDs, doch lÀuft meistens nur das Radio mit SWR4.
Dann löse ich morgens die KreuzwortrÀtsel aus der Tageszeitung.
Fensterputzen wÀre ziemlich nötig. Doch bei der KÀlte habe ich keine Lust dazu.

by Juttinchen @01.04.2020, 11:35

Lesen und Musikhören gehen momentan gar nicht, obwohl ich genĂŒgend BĂŒcher habe, die noch zu lesen wĂ€ren.
Auch Hausputz könnte langsam mal von mir in Angriff genommen werden, incl. Fensterputz. Noch geht gar nichts. Warte auf den mir bekannten Schwung, um meine Wohnung in Angriff zu nehmen. Der Augenblick muss passen, zwingen geht bei mir gar nicht.
Ich gebe die Hoffnung nicht auf, dass mich der Putzteufel bis Ostern aktivieren kann.
by Leonie,1949 @01.04.2020, 10:56

ich höre jetzt jeden tag ca 3 stunden musik und lese minsdestens 2 stunden.
by gerhard aus bayern @01.04.2020, 10:51

FĂŒr mich hat sich so fast gar nichts geĂ€ndert. Wir gehen beide normal arbeiten, dann abends Haushalt oder Garten. An den Wochenenden können wir zum GlĂŒck auch in den Garten. Nur die Besuche bei den Eltern am Sonntagabend fallen weg. Freunde treffen hin und wieder geht jetzt nicht. Ich habe also nicht wirklich viel mehr Zeit als sonst. Lese aber trotzdem viel (wie sonst auch). Musik höre ich nur morgens or der Arbeit (wie sonst auch).
by Schpatz @01.04.2020, 10:02

Lesen ist eh mein schönstes Hobby, aber im Moment sehe ich auch viele Konzerte wie das tÀgliche Wohnzimmerkonzert von Daniel Hope oder "Schwanensee" aus der Mediathek von 3sat. Wunderbar und es lenkt von den tÀglichen Corona-Meldungen ab.
by Mathilde @01.04.2020, 09:46

Ich lese immer sehr viel, da hat sich in diesen C-Zeiten nichts geĂ€ndert. Dann stricke ich viel, wie immer. Jetzt gerade hĂ€kle ich Herzen und bastle fĂŒr Ostern.
Wir mĂŒssen jetzt allerdings die ganze Wohnung selber putzen (unsere Zimmer haben wir immer selber geputzt, Putzfrau nur fĂŒr WZ, Bad, WC, Flur, SchrĂ€nke und Kehrwoche). Das fĂ€llt mir schwer, habe einen Lendenwirbelbruch und wir sind beide ĂŒber 70. Davon habe ich schon an anderer Stelle berichtet.
by KarinSc @01.04.2020, 09:40

Wir haben immer ein wenig im Garten zu tun, das tut sehr gut. Dabei ein Plausch mit den Nachbarn, -> von Garten zu Garten ist genug Abstand.
Im Haus habe ich auch noch zu tun, der FrĂŒhjahrsputz ist noch nicht ganz fertig.
Musik wird dabei natĂŒrlich gehört. Eine weitere Änderung im Keller kommt auch noch dran, mir ists dort nur zu kalt im Moment.
by Webschmetterling @01.04.2020, 08:08

Jawoll, aber sowas von...!!! Lese gerade einige Klassiker, zB "Die Elenden " von V. Hugo, aber auch zur Entspannung meine LieblingswohlfĂŒhlkrimis , die "Tante Dimity" Reihe von Atherton.
Außerdem habe ich mir selbst ein Bildungsprogramm zusammengestellt. Heut frĂŒh ist Latein dran (mache einen Fernkurs).
by Irén @01.04.2020, 08:01

Lesen grade nicht ganz so viel, aber in Haus und Garten wuseln, wie es ganz viele gerade tun, ist schon angesagt. Ansonsten beschÀftige ich mich viel mit Wolle *frechgrins*
by satu @01.04.2020, 07:53

also ich habe seit einiger zeit kein buch gelesen, ich kann einfach nicht, sowas ist bei mir sehr ungewöhnlich, sollte ich psychologisch ergrĂŒnden, es spart allerdings geld, das ich dann, wenn..., in den balkon investieren kann, obwohl sich bei mir nicht so viel geĂ€ndert hat wie bei anderen, ich war ja immer sehr zurĂŒckgezogen, steh ich jetzt irgendwie rum und weiß nicht wohin mit mir, komisch, komisch,
radio oder was zum abspielen habe ich nicht rumstehen, es ist still, wie immer,
by rosiE @01.04.2020, 07:53

Bisher noch nicht wirklich, weil ich ziemlich mit anderen Dingen beschÀftigt war/bin....
by Anne @01.04.2020, 07:47

Ja, ein bisschen scon, nicht alles, aber immer mehr. gilt fĂŒr beides
by Lilo @01.04.2020, 07:19

Das geht zur Zeit rein gar nicht!!

Musik nur unterwegs zur Arbeit und zurĂŒck.
by ReginaE @01.04.2020, 06:54

Da geht es mir wie Lina: ich rÀume aus und putze. Nebenbei lÀuft dann irgendein Film, eher wie ein Hörbuch.
Die Musik pausiert, da die Instrumente so stehen, daß sie beim Homeoffice stören wĂŒrden.
by BĂ€renmami @01.04.2020, 03:08

Ich komme jetzt kaum zu lesen... stelle gerade das ganze Haus auf dem Kopf. Ich frag mich schon, ob ich nach der RĂ€umaktion auch wieder alles finden werde?
Musik hören geht so nebenbei.
by Lina @01.04.2020, 00:59

Dein Kommentar
 Cookie löschen


Zum Schutz vor Spammern gib bitte die Buchstaben/Zahlen vom Bild ein. Falls Du den Code nicht lesen kannst, klicke auf "Vorschau", dann wird ein neuer angezeigt: